Nachrichten

Interview mit Flashdigga

Sonntag, 8. Februar 2009 , von Freeman um 17:00

Flashdigga sind freidenkende Jungs aus der Umgebung von Winterthur, die mit ihrer Musik politische Botschaften verbreiten: Seid bereit, werdet Aktiv und hinterfragt!

Alle sehr engagiert, versuchen sie junge Menschen zum Nachdenken anzuregen und sie haben einen grossen Schritt zur Aufklärung der jungen Generation gemacht.

Das Interview vom 10. Januar war sehr aufschlussreich und ich freue mich, dass meine Tochter so kreative und ehrliche Menschen euch vorstellen kann.

video

Ihr nächstes Konzert am 14. Februar 2009 im Kraftfeld in Winterthur ZH wird ganz im Zeichen der Liebe stehen.

Weitere Infos dazu auf www.flashdigga.ch

insgesamt 11 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Auch wenn Hiphop recht populär ist und das Interview auch gut, so muss ich dennoch gestehen, dass ich für diese Musikrichtung nicht viel übrig habe. Es wäre schön Freeman, wenn du auch ein wenig bei anderen Musikrichtungen mit reinhören würdest und sich auch einige Bands aus den Bereichen hier wieder finden.

    Nehmen wir als Beispiel die apokalyptischen Reiter. Die Musik ist zwar etwas härter, aber dennoch auch ziemlich gesellschaftskritisch. Hier ein Textbeispiel aus dem Song "Es wird schlimmer":

    "Blind vertrauen wir der Elite, bis einer kommt der noch mehr bietet
    Schöne Märchen uns verspricht, die Wahrheit wissen wollen wir nicht
    Die Lüge ist einfach zu tragen, Realität schlägt auf den Magen
    Drum üben wir uns in Verzicht und hetzen weiter klagend mit."


    Oder auch der Song "wir hoffen":

    "Die Erde ist sehr stark erregt,
    Ihre Wut wird gut gepflegt.
    Man nährend sie mit Gift und Tod,
    Durch Kälte, Feuer und Hungersnot.
    Tiefe Wunden schlägt man ihr
    Und rauft verächtlich das Getier.
    Versiegelt wird die edle Haut,
    Bis sich des Unheils Welle staut."


    Ansonsten erstmal ein Danke an dich. Ich lese den Blog hier neben anderen Seiten schon seit einer Weile um mich auf dem laufenden zu halten und frage mich immer wieder, wie Politik und Großunternehmen mit so viel Dreistigkeit eigentlich durchkommen können.

  1. Anonym sagt:

    freidenkende junge menschen braucht das land nicht mtv zombies

  1. Anonym sagt:

    Hi Freeman,
    das habe ich im Gelben – Forum gefunden und bin der Meinung das ist Aufklärung PUR.

    Chef
    Leserzuschrift: OT: Impfen / Leserzuschrift

    Ich musste es mit meiner Frau erstmal ausdiskutieren und VERARBEITEN.
    Ich habe 2 Kinder und der kleine hat letzte Woche erst die „ERNEUERUNG“ bekommen.
    Die Grosse hat Ihre HPV Impfung auch schon weg!

    SCHREI, ich könnten heulen und Ko..en gleichzeitig!

    DAS TUT RICHTIG WEH!!!!!

    BITTE: VERBREITEN!!!! UNBEDINGT!!!!!

    http://www.dasgelbeforum.de.org/board_entry.php?id=79405&page=1&category=0&order=last_answer&descasc=DESC

    @Freeman, danke für Deine Arbeit!

    ein kleiner Mann

    PS: ich habe keine lust mehr.:(((((((((

  1. Anonym sagt:

    danke,

    für die untertiel.

    als preuße hätte ich nix verstanden *gg

  1. Anonym sagt:

    @ Ano/
    8. Februar 2009 19:30

    Ja, Zombies,das habe ich von aelteren,nachdenkenden Personen,ab Mitte 40 ,auch schon gehoert.Eine Gesellschaft voller Zombies.
    Kein Wunder bei der "Obrigkeit"der Marionettenregierung
    http://www.n-tv.de/img/1099521_src_path.Nyqw.jpg

    Im Uebrigen,ich bin den Schweizern nicht sauer,weil Deutschland im Herbst verstaerkt FDP waehlen wird.

    Ich hoffe die Franzosen haben sich durch die Ansprache von Sarkozy nicht einschlaefern lassen.Bis vor Kurzen glaubten auch fast alle Franzosen,den Deutschen wuerde es durch die "Reformen"besser gehen.Unglaublich,war aber so.

    Auch erschreckend, dass fast kein Deutscher weis das bald Europawahlen sind und das ein Kinderschaender Cohn-Bendit jetzt fuer Frankreich antritt.2001 ist doch noch garnicht so weither und da geb es einen Aufschrei in Frankreich wegen Diesem.Allerdings gestern brachten sie diesen Bendit hier in der "Kiste"unter kleine Maleure,die manchen passieren koennen.Ist fuer mich eine bewusste Verharmlosung der Person und ein psychologischer Trick,denn kleine Maleure machen doch eine Person "symphatisch".

    Wiederlich diese dreisten "Spielchen".

    LG Séraphine

  1. Anonym sagt:

    aus'm Interview:

    "Logisch, jeder Künstler versucht ein Publikum anzusprechen.
    Aber ich suche nicht das Publikum, sondern ich hoffe das das Publikum uns finden wird."
    ( so eine Attitüde haben nur wenige Bands,ich selber wünsche mehr Musiker/innen mit so einer Haltung !!!!!!! )

    Was mir persönlich einen Anstoß in den Interview gegeben hat war der Satz:

    "Denkt nach und seit unabhängig, hinterfragt den ganzen Scheiss der da abgeht und VERLIERT EUCH NICHT IN DEN FRAGEN - Verwirklicht Eure Träume und Ziele"
    cooler Satz, very cool
    These Words reaches me !!!


    Cause sometimes im suffering about all this injustices in these world and than i am sad and like hynotized.
    m.

    Peace to flashdigga

  1. Anonym sagt:

    schön zu sehen, dass junge menschen den sinn des leben suchen

    ich treffe jeden tag(!) mehr menschen, die sich wieder auf die suche machen und sich nicht mehr mit den offiziellen antworten zufrieden geben

    ein beispiel, ein bekannter hat mir kuerzlich das buch "der maya kalender" von carl johann calleman gezeigt, das 2004 erschien

    dort steht auf seite 261
    "[...] wird vielleicht das globale monopolyspiel zusammenbrechen [...] nämlich im November 2007. was aber aus dem obigen voellig klar ist, die wirtschaftlichen zyklen werden phasenweise mit dem mayakalender vorangehen."

    wow, 2004 geschrieben!

    ich habe mir nie etwas aus esoterik gemacht, war aber immer der ansicht von arthur schopenhauer
    "konsequenter materialismus fuehrt zu bestialismus"


    musik ist auch ein sehr gutes medium um botschaften zu setzen

    Xavier Naidoo "Vielleicht"

    ich versuche zu verstehen,
    warum sie Kriege anfangen und in deinem Namen Morde begehen
    warum sie Menschen dazu zwingen, an einem Virus zu sterben
    2000 Jahre nach Dir liegt hier alles in Scherben

    vielleicht hör'n sie nicht hin
    vielleicht seh'n sie nicht gut
    vielleicht fehlt ihnen der Sinn
    oder es fehlt ihnen der Mut...

    ---
    sie ernaehren sich von unserer angst - verweigert euch dem chip!

  1. phire sagt:

    Wer sich mehr mit der Musik von flashdigger auseinander setzen will, sollte sich auf Dante Mahago fokussieren. Der Junge bringt sehr bald eine EP namens Annuit Coeptis raus: http://www.flashdigga.ch/flashdigga/index.php?section=dante

    Hier ein paar Lieder aus der EP

    Dante Mahago - Zytblick
    http://www.youtube.com/watch?v=BcBs4NeIviQ

    Dante Mahago - Chronicles
    http://www.youtube.com/watch?v=tn-de9LfCwQ

    Dante Mahago - Babylon System
    http://www.youtube.com/watch?v=4Uk6e-UUHbw

  1. lenka sagt:

    Man sollte sich nicht ausschliesslich auf Dante beziehen. Klar er schreibt super texte, ist direkt und konkret, aber auch die anderen, durch ihre eher ironischen texte leisten einen beitrag.

    und sowieso sollte man das konzert besuchen um alle mitglieder einmal live zu hören. da sind ja nicht nur diese drei. sondern noch einige andere die mitwirken.

  1. Anonym sagt:

    Bemerkenswert wie reif diese Jungen schon sind. Danke Freeman, und ich dachte schon all die Jugend sei fürn Arsch.

  1. Anonym sagt:

    To Flashdigga from Germoney best wishes



    "Ich wurde geboren in Frankfurt am Main
    in der Deutschen Zentralbank als Hundert Mark Schein
    Der Vater heisst Krieg, ein Betrüger ein Lügner, ein Dieb
    Die Mutter ist die Gier die täglich über uns siegt
    Die Kinder Zinsen auf internationalen Banken die seit
    sie denken konnten nur kühle kalte Konten kannten
    meine Opfer sind Menschen so wie du
    ich geb' euch die Illusion von Macht und ihr gebt Ruh
    so viele denken ich gehör ihnen doch sie gehören
    alle mir-schau nur wie sie mir dienen
    ich kontrollier ihre Ziele und Träume, ihr verhalten
    und Verlangen bis sie mich zu vergöttern anfangen
    bringe Paare zusammen reiss Familien entzwei
    und hört man von Streit sei sicher ich war dabei
    ich nahm Gott den Glauben und hab den Teufel getauft
    und auch...diese Platte wurde durch mich gekauft
    meine Macht reicht so weit wie das Himmelsreich
    Blauer Samt wie das Meer so Weich und Kalt zugleich
    auch bei dir bin ich ein immer gern gesehener Gast, aber
    sieh dich vor dass du dich nicht zu meinem Sklaven machst.
    Er war angestellt ackert hart für das Geld
    Freitag ist Zahltag kaum zu Hause Nutte bestellt
    ...er hielt mich so Fest in seiner Hand
    doch wie schnell gab er mich frei als sie in seinem Zimmer stand
    gierig die Lippen geleckt, Chantree anstatt Sekt
    mit feuchten Fingern hat er mich in ihren Ausschnitt gesteckt
    gutes Geschäft ne Nummer Hundert Mark
    doch ihr Glück währte leider nur bis zum nächsten Tag
    Ihr Freund ein Verlierer, ein Schläger, Autoschieber
    schräger Dealer, Hehler, Spieler, wie im Fieber
    den Zaster verprasst vor lauter Hast
    nicht aufgepasst von den Bullen gefasst
    sitzt im Knast den Kopf voller Koks hört er wie der Bulle sagt
    heut ist dein Glückstag ich lass dich gehen für'n geringen Betrag
    so kam ich in die Uniform von nem Polizist, denn
    ich bin der Grund warum man Recht und Gesetz vergisst
    Das Vokabular von Geld kennt kein Nein und
    kennt ihr TORCH?...auch er fiel auf mich rein
    auch der Pfarrer nahm mich feierlich auf wie besessen
    zelebrierte mich verehrte mich in seinen Messen
    dankte mir mit weissem Brot und rotem Wein denn
    nichts ist ihm so heilig wie der Blaue Heiligenschein
    In den vorderen Reihen sitzen die die wissen was läuft
    ..........
    ....."

    Torch Blauer Samt

    m.