Nachrichten

Gorbatschow kritisiert NATO-Osterweiterung

Freitag, 3. April 2009 , von Freeman um 10:56

Der letzte Generalsekretär des Zentralkomitees der KpdSU, Michail Gorbatschow, der die deutsche Einheit überhaupt erst ermöglichte, kritisiert die Expansion der NATO nach Osten und den Bruch des Versprechens westlicher Staaten, keine Militärbasen an der Grenze zu Russland zu stationieren.

Gorbatschow sagte in einem Interview mit der Bild-Zeitung, dass die BRD, die Vereinigten Staaten und andere westlichen Länder vor der Wiedervereinigung 1990 versprochen hätten, dass die „NATO keinen Zentimeter nach Osten“ sich bewegen würde. Gorbatschow sagte, die Amerikaner haben dieses Versprechen nicht eingehalten und Deutschland ist das egal.

Hier der Auszug aus dem Interview:

BILD: Hat Deutschland seine Versprechen gegenüber Russland gehalten?

Gorbatschow: Ja, die Deutschen haben sämtliche Vereinbarungen sehr genau erfüllt und sind sehr respektvoll mit unseren Truppen umgegangen. Aber es gibt eine offene Rechnung.

BILD: Welche?

Gorbatschow: Kohl, US-Außenminister James Baker und andere sicherten mir zu, dass die Nato sich keinen Zentimeter nach Osten bewegen würde. Daran haben sich die Amerikaner nicht gehalten, und den Deutschen war es gleichgültig. Vielleicht haben sie sich sogar die Hände gerieben, wie toll man die Russen über den Tisch gezogen hat. Was hat es gebracht? Nur, dass die Russen westlichen Versprechungen nun nicht mehr trauen.


Damit hat Gorbatschow bestätigt, was ich schon öfters in Artikeln über die NATO geschrieben habe, die Wiedervereinigung Deutschlands wurde unter der Bedingung vereinbart, dass die NATO nicht das Vakuum füllt, welches sich durch den Rückzug der russischen Truppen aus den ehemaligen Warschauer-Pakt Staaten bildet.

Russland hat seinen Teil eingehalten, nur der Westen hat die Vereinbarung gebrochen.

Seit 1999 ist die NATO immer grösser geworden, hat drei ehemalige Sowjetrepubliken und vier Ostblockländer als neue Mitglieder aufgenommen. Und die Mitgliederliste wurde vor zwei Tagen um die Länder Albanien und Kroatien erweitert.

Die Ukraine und Georgien stehen auf der Warteliste und werden wahrscheinlich auch bald dazugehören.

Kein Wunder ist Russland besorgt, wenn die NATO ganz aggresiv ein Land nach dem anderen übernimmt, rund um ihre Grenzen Militärbasen errichtet und damit eine Umzingelung vornimmt. Dazu kommt noch die Stationierung von Raketen in Polen, was ganz klar eine Bedrohung darstellt.

Behauptet wird, es handelt sich um ein Abwehrsystem gegen Raketen aus dem Iran. Jeder der sich mit diesem Thema beschäftig weis, das ist ein Lüge. Wenn die Amerikaner wirklich Angst vor iranischen Raketen hätten (lach), dann hätten sie jederzeit die Fabriken und die Abschussrampen zerstören können. Ausserdem wäre es logisch, ein Abwehrsystem in der Nähe des Iran aufzustellen, in der Türkei oder dem Irak, aber doch nicht an der Ostsee!!! Raketen in Polen aufzustellen macht nur einen Sinn, wenn sie als Erstschlagswaffe gegen Russland gedacht sind, und genau so ist es.

Dieser Bruch einer wichtigen Voraussetzung für das neue Europa zeigt, die Versprechen des Westens und der NATO sind nichts wert und es ist verständlich, dass Russland denen nicht mehr traut. Die NATO ist keine Verteidigungsallianz, sondern eine kriminelle Organisation die Agriffskriege führt.

Verwandter Artikel: Die NATO und der erste Krieg in Europa nach 1945

insgesamt 32 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Ja so ist der "Westen", so war/ist er schon immer. Wir denken, wir sind die Krone der Schöpfung, dabei können wir andere nur ausnutzen, bescheißen, abschlachten und betrügen, und das ziemlich gut, nach mehreren Jahrhunderten Erfahrung.
    Wann begreifen wir endlich, dass wir das Problem sind und nicht die anderen?!?? Wir können noch soviel von anderen Kulturen lernen (Islam, Hinduismus und Budhismus). Vielleicht schaffen wir es endlich mal zu vestehen, dass ein miteinander besser ist als ein gegeneinander....

  1. Anonym sagt:

    bei dem namen NATO denk ich immer wen das so weiter geht dan sieht unsere zukunft aus wie in
    Starship Troopers

    Its good day to die music video

    lol

    Courage!, Duty!, Honor!
    We call upon our troopers in this our darkest hour.
    Our way of life is what we are fighting for.
    the flat that flies above us, inspires us each day.
    To give our very best, in every way!

    (Chorus)
    It's a good day to die,
    When you know the reasons why.
    Citizens we fight for what is right,
    A noble sacrifice.
    When duty call, you pay the price
    For the federation I will give my life.

    Well all is fair, in love and war
    that's what my gunny says.
    You are not alive unless you are almost dying.
    There are the words I march by, Duty, Courage, Honor
    Every single day and I have been trying

    It's a good day to die,
    When you know the reasons why.
    Citizens we fight for what is right,
    A noble sacrifice.
    When duty call, you pay the price
    For the federation I will give my life
    (Courage, Duty, Honor)

    The eagle, he flies high above us
    The eagle, he make our spirits soar
    He's giving the strength to carry on
    To fly, and win this war!

    It's a good day to die,
    When you know the reasons why.
    Citizens we fight for what is right,
    A noble sacrifice.
    When duty call, you pay the price
    For the federation I will give my life
    (Courage, Duty, Honor)

    It's a good day to die,
    When you know the reasons why.
    Citizens we fight for what is right,
    A noble sacrifice.
    When duty call, you pay the price
    For the federation I will give my life
    (Courage, Duty, Honor)
    For the federation I will give my life....

    -

  1. Anonym sagt:

    Helveticus
    Netter bericht freeman,nur bin ich der Meinung das die Russen genauso mit diesen NWO Fritzen unter einer Decke stecken wie der grosse Rest auch.Das ist nichts als ein gut organisiertes Theaterstück das da läuft.Rechne damit das in den nächsten 2-3Jahren der grosse Kollaps kommt.

    Heute im 20min S.16 Neue Weltordnung für die Finanzwelt

    Da wird ne 5 Billionen (5000 Miliarden) Blase aufgepumpt,die,so wie ich das sehe,nicht noch einmal aufgepumpt werden kann,ausser die ham massenweise Drucker und Platten und arbeiten ohne unterbruch.

    Die Lage spitzt sich immer wie mehr zu,und die meisten sind noch immer mit der Matrix verkoppelt.
    Doch die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    Grüsse aus Bern

  1. Fatman sagt:

    Nicht zu vergessen die verbrecherische Zerschlagung Jugoslawiens als Voraussetzung dafür, dass man sich Kroatien und andere Balkanstaaten einverleiben konnte (oder in Zukunft kann).

    Ich hoffe nur, dass Russland, China und andere dem Verbrecherpack nicht doch heimlich beigetreten sind, sondern die Amis und ihre Arschkriecher am langen Arm verhungern lassen (Afghanistan, Pakistan).

  1. Anonym sagt:

    LoL.

    Deswegen demonstrieren wir ja auch das der Cro Magnon endlich die Keule aus der Hand legt und sich Immanuel Kant u.ä widmet.!!!!!!

    Aber Omerkel, bzw. die CDU (Club Deutscher Untertanen) können einfach keine Eigenen Visionen entwickeln.

    Und die SPD und Öko-FDP = (Grüne)wollen auf Teufel komm raus Koalitionsfähig sein. Dafür opfern sie glatt die Menschenrechte. Kein Problem für die.

    Kerstin Andrea von den Grünen ist da ein hervorstechendes Beispiel.

    Ich erinnere auch daran wie Omerkel kurz vorm 3.Irakkrieg alles daran gesetzt hat Lügner G.W.Bush in den Allerwertesten zu kriechen.

    Das war sogar zwei Jahre als Riesen Umzugswagen auf der Kölner Fastnacht.

    Und genau da gehört diese Nato auch hin.
    Auf den Karneval.......

    grüsse

  1. Anonym sagt:

    Der Gorbie war doch naiv. Perestroika das ich nicht lache, hat sich doch kaum was geändert für die armen Russen, im Gegenteil es wurde sogar noch schlechter. Meiner Meinung nach war er ein russischer Verräter. Angefangen hat das ganze auf dem Schiffsteg beim Treffen in Genf wo er unter 4 Augen mit Reagen sehr sehr lange sprach. Jetzt wo seine Zeit abgelaufen ist, seine Frau längst eines "natürlichen Todes" starb kommt er zur Erkenntnis, dass sie ihn über den Tisch gezogen haben.

  1. Ben Elazar sagt:

    Wenn den Russen bzw. der damaligen Sowjetregierung diese Zusage, die NATO keinen Zentimeter über die Oder-Neiße-Linie rücken zu lassen, wirklich bedeutsam erschienen wäre, so hätten sie dies ohne Schwierigkeiten in eine völkerrechtlich verbindliche Vereinbarung hereinschreiben lassen können. Zu dieser Zeit sind viele solcher Papiere verhandelt und beschlossen worden, warum soll gerade in so einer gravierenden Frage kein Siegel darauf gekommen sein?

    Ich schliesse mich der Meinung derer an, die (Sowjet-)Russland als Teil des Grossen/Ganzen sehen und diese Zusage als taktisches Manöver. Wer hat denn 1917 Lenin und Trotzki finanziert? Wer hat denn Gorbatschow die Idee eines "Europäischen Hauses" eingeflüstert? Wer vollzieht die Bildung der EU denn nach der Blaupause des Obersten Sowjets? Russland dient heute wissentlich nach hegelianischem Prinzip als Antithese. Auch diese Rolle will ordentlich gespielt sein - Gorbi von der P2 zeigt, wie das geht.

    ... meint Ben

  1. Anonym sagt:

    hallo,

    schaue gerade CNN die ansprache der Imperatoren OBAMA und SARCOSY.

    Was mir auffällt ist das ONAMA ziemlich langsam spricht UND wenn man genau hinschaut in seinem LINKEN OHR (von ihm aus) einen Knubel (sowas wie ein HÖRGERÄT) sieht. Vielleicht untersucht das mal jemand. Ich glaube er so unfähig selber einen eiigenen Satz zusammenzubasteln das man ihm alles Vorsagen muss. Würde zumindest die langen Pausen erklären. Solange überlegt doch keiner! Sehr schöne fällt es auf wenn man im Vergleich dazu SARCOSY reden hört - flüssig,schnell usw.

    mfg

  1. Optimizm is lack of information sagt:

    Sehe das genauso wie >11:38<, alles ganz großes Kino.

    Gary Allen hat schon in seinem Buch "Die Insider/The Rockefeller files" beschrieben, wie der kalte Krieg inszeniert wurde, blah blah etc...

    Kann ja jeder selber nachlesen:
    Die Insider bei Amazon

    Sehr empfehlenswert das Buch (Erstauflage 1976), welches Alex Jones (prison planet/infowars)als Jugendlichen zu seinem Engagement gegen die NWO beflügelt hat und das mein Großvater,glücklicherweise, auch im Bücherregal hatte.

    Es lief mir heute schon ein wenig der kalte Schauer den Rücken runter, als ich erst im Radio , in Verbindung mit der "Finanzkrise", die Forderung nach einer neuen Weltordung hörte und gerade wurde das gleiche im "ARD-Mittagsmagazin" wiederholt.


    Off-Topic:

    Da die momentane politische Entwicklung, Polarisierung, ObamaMania (inkl. der tollsten, unglaublichsten Versprechen) immer merkwürdiger, ja geradezu unheimlich wird, frage ich mich ernsthaft, ob wir bald den neuen 9/11 erleben.

    Vielleicht ist Obama ja nicht der Manchurian-Canidate, sondern einfach das "Königsopfer".

    Wenn man ihn jetzt false-flag-attack-mässig "in die Luft jagen" würde, würde in naher Zukunft mit seinen ganzen Versprechen und die Hoffnung, die in ihn gesetzt wird, so umgegangen, als ob er wirklich irgendeinen "Change" bewirkt hätte, wenn Ihr versteht was ich meine.

    Bis jetzt ist ausser Charisma (am Ende eigentlich nur Kontrast zu Bush), Versprechen und den tollen Kleidern seiner Frau rein gar nichts passiert.

    Dann wär der Fall klar: Die bösen, bösen, superbösen Islamischen Terroristen, machen jede Hoffnung zunichte und haben wieder nur fanatische Gewalt im Kopf, obwohl ihnen voher noch von den amerikanern quasi die Hand ausgestreckt wurde. Die Menschen würden alles unterschreiben, weil man ihnen ihre Hoffnung genommen hat.Der Weg zu einer noch härteren Gangart wär frei.

    Am besten den Iranern in die Schuhe schieben (Typenschild der iranischen Mini-Atombombe im Bombenkrater gefunden), und dann direkt mit der Nato und Israel angreifen.

    Heute wär ein z.B. guter Zeitpunkt: Nato-Gipfel und das ganze Tamtam in Straßburg und Baden-Baden.

    Na ja, reine Spekulation, aber so oder anders könnts doch laufen. Der Drop mit der Flugzeug/Hochhausnummer ist jedenfalls gelutscht und es müssen auf jeden Fall Kameras (schnell) dabei sein, damit die ganze Welt wieder "dumm-geschockt" wird.

    Grüße

  1. Anonym sagt:

    ja ja die Harvard boys ...

    Ersticken sollen sie an ihrer unermesslichen gier !

    http://video.mail.ru/mail/bud.da/Society/254.html

    ГЛОБАЛЬНАЯ ПОЛИТИКА (КОБ)

  1. Illuminator sagt:

    Je öfter ich in den Medien den Satz lese: "Die NATO ist kein Weltpolizist" umso mehr glaube ich daran, dass sie es bald sein wird. Wahrscheinlich ist Russland noch nicht Mitglied, weil Amerika der Polizeipräsident ist und dieses Amt behalten will. Aber da kann man ja was tun. Die Polizeidirektion bekommt einfach zwei Direktoren, sozusagen als Doppelspitze. Einen technischen und einen wirtschaftlichen. Die Amerikaner bekommen den wirtschaftlichen Posten, denn in der Wirtschaft macht ihnen keiner was vor und die Russen den technischen, denn sie haben einfach die besten Soldaten. Wo die hinhauen wächst kein Gras mehr und außerdem hat der Geheimdienst einfach mehr drauf. Ich erinnere mich noch an einen Satz von Putin zu der verzweifelten Suche der Amerikaner im Irak nach den Massenvernichtungswaffen. Dazu meinte Putin trocken: "Wenn ich amerikanischer Präsident wäre - ich würde welche finden." ^^

  1. Anonym sagt:

    Barack Obama fordert Europäer zu Aufrüstung auf
    US-Präsident Barack Obama hat die Europäer zu stärkerer militärischer Aufrüstung aufgefordert.

  1. Anonym sagt:

    Super Armleuchter ...

    hier könnten die anfangen ! anstatt nur labern und labern handelt doch wofür ihr schlupfe steht !

    http://de.news.yahoo.com/1/20090403/tpl-grenzstreit-zwischen-kambodscha-und-cfb2994.html

    Phnom Penh (AP) Der Grenzstreit zwischen Kambodscha und Thailand um eine historische Tempelanlage ist eskaliert. Bei einem mehrstündigen Gefecht gab es am Freitag Tote und Verletzte. Nach kambodschanischen Angaben wurden vier thailändische Soldaten getötet und zehn weitere gefangengenommen. Die thailändische Regierung sprach von einem getöteten Soldaten und sieben Verletzten. Es sei aber kein Thailänder gefangengenommen worden. Beide Seiten machten sich gegenseitig verantwortlich, Raketenwerfer eingesetzt zu haben.

  1. Anonym sagt:

    Alles was ihr offiziell hört:

    Wie belügen wir die Zinssklaven in unserer freigeheuchelten Welt.
    Und wie vermeiden, verfolgen und verbieten wir die Wahrheit.

    Ob zum Afg. Einsatz, den in der Heucheldemokratie ohne Volksabstimmung kaum ein Deutscher will,
    oder wer die Zinsen der dreisten Generationenzwangsverschuldung der Weltbürger kassiert.

    Das Völkerbetrugssystem selbst ist alles andere als menschlich intelligent, ein reines Produkt nimmersatter Gier.

  1. Anonym sagt:

    oObama fordert Europäer zu Aufrüstung auf

    Für den Frieden angeblich

    Typisch falscher Prophet, auch dieser Lügenpräsi ist eine Schande für die Menscheit.

    Denn seine Geldzauberkönige wollen den grossen Ausrottungskrieg.

  1. Anonym sagt:

    daß der Cro Magnon endlich die Keule aus der Hand legt
    Das ist es genau worum es geht –
    Das darf man von der Nato (naive tragische Orks)

    Und wie halten es die Fertigen unverdrossen hell:
    Wenn ein Cro Magnon heimtückisch und verletzend ist -
    Erwiedern das die fertigen Menschen treuherzig und liebevoll

  1. Anonym sagt:

    Off Topic Anti-Nato-Straßburg

    Breaking News // NATO 2009

    03.04.2009 18:57 [Grenze] die A35 südlich von Gambsheim in Richtung Strasburg ist vollständig gesperrt. Hohe Militärpräsenz.

    03.04.2009 18:45 [Baden-Baden] Eine Person wurde freigelassen, zwei weitere wurden verhaftet

    03.04.2009 18:39 [Camp] Mehrere Verletzte vor dem Camp
    Beschuss mit Blend-Shock-Granaten geht weiter. Situation angespannt.

    03.04.2009 18:34 [Strasbourg] Awacs-Aufklärer würden über Strasbourg gesehen

    Ich stell das jetzt ein hier die Breaking News // NATO 2009 zu posten weil ich Euch nicht nerven will.

    Wer AKTUELLE Informationen wünscht soll einfach hier gucken:

    http://www.linksunten.indymedia.org/

    Ich werde morgen, wenn wir über die Grenze kommen, in Straßburg auf der Demo sein, sonst in Baden-Baden.

    grüsse

  1. Anonym sagt:

    "Eine stärkere Nato wäre eine Gefahr für den Weltfrieden"

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,617328,00.html

  1. Anonym sagt:

    In irgendeinem US-Geheimpapier ist der Angriff auf Russland dezitiert festgehalten - darauf verwette ich meine Eier. Ob es aber jemals dazu kommt, ist fraglich, schließlich handelt es sich dabei nicht um einen 3te-Welt-Staat a la Afghanistan oder Irak.

    Was die BRD betrifft: Nun, im Großen und Ganzen bin ich von den Deutschen enttäuscht. Das ist nicht mehr das Volk der Handelnden. Nach sechzig Jahren Gehirnwäsche nehmen die alles hin wie es kommt.
    Wegen ein paar AKW-Brennelementen führen sie sich wie verrückt auf - beim Thema Nato-Erweiterung rührt sich kein Arsch vom Fernseher weg. Selbst beim Streiken sind ihre Hosen voll!

    Aber was den guten alten Gorbi betrifft: Der hat`s ja wohl am allerwenigsten nötig, sich aufzuregen! Denn wenn man sich eine derartige für das russische Überleben höchst wichtige Angelegenheit wie die Nato-Nichterweiterung per Handschlag zusichern lässt, hat man Butter auf und im Kopf. Und der soll damals der zweit mächtigste Mann der Welt gewesen sein?

  1. Ella sagt:

    Wie bereits von anderen hier Block geschrieben ist diese ganze Russland / USA Oper gut inzeniert von den Puppenspielern der Macht.

    z.B. sassen im ersten Sowjet 2/3 US Amerikaner aus Brooklyn (ihr wisst was ich meine)
    Auch ist ja bestimmt allen hier bekannt das Lenin von den zionistischen Banken finanziert wurde. Also der Putsch und die Morde an der Zarenfamilie inzieniert waren.
    Und so gehts weiter, Versailles 1918 , Malta 45
    Der sogennannte kalte Krieg.

    Man muss nur genau hinschauen, welche industriellen/militaerischen Blocks damit all die Jahre ihre Volkswirtschaften am Laufen hielten . Vor allem Dingen auch wer sich jeweils auf beiden Seiten anwesend Billionen verdiente
    Ich habe sogar irgendwo gelesen, das waehrend des kalten Krieges geheime Treffen teilweise auf UBooten stattfanden um Absprachen auf hoechster Ebene zu treffen.

    @Iluminator: Diese zwei Direktoren in der einen Pyramide gab es schon lange, nur der Boss ist ein anderer.
    Auch darf man nicht vergessen, das eigentlich die Geheimndienste das sagen haben und schon immer gut zusammenarbeiteten.
    Die Herscher dieser Erde haben schon immer gut zusammengearbeitet.

    Da ist doch Gorbatschow (lebt in den USA, Freund von Kissinger soweit ich weis )keine Ausnahme.
    Wenn er das heute von sich gibt, wird das einen tieferen Grund haben und er ist auch nichts als ein Sprachrohr.
    @Ben Balsazar : Ich kann Dir nur zustimmen. Auch ich denke, das Gorbatschow sein Land betrogen hat
    und wie ein weiterer Blocker schreibt.

    @3.April 12:42:
    Entweder ist er durch den Tod seiner Frau veraendert und bereut am Ende seines Lebens was er so seinem Volk angetan hat.

    oder er ist einfach ein guter Befehlsempfaneger und Sprachrohr und wer weis was er dafuer verdient. Vielleicht will er sich seine Pension aufbessern, da er poeltzlich aus seinem Retirement auftaucht. Immerhin ist er ja die Galionsfigur der Perestroika und Friedensnobelpreistraeger.
    Er ist also fuer die Massen auesserst glaubwuerdig.

  1. Christian sagt:

    Das oben erwähnte Buch von Gary Allen kann ich auch nur empfehlen! War auch mein Einstieg. Das Buch wurde übrigens damals am Stück "aufgekauft", damit es nicht in mehrere Hände fällt! ;)

    Zwei Dinge will ich hier noch erwähnen:

    1) Ich habe mal einen Bericht gelesen, dass die Teilung Deutschlands von den Siegermächten auf 50 Jahre vorbestimmt war. Wurde mal vom Protokollschreiber veröffentlicht. Hat dann allerdings nur 40 Jahre gedauert .... also auch hier ist Kalkül zu sehen. Leider hab ich die Quelle vergessen :(

    2) Und leider noch eine Quelle die ich mir nicht gemerrkt hab (vieles kriegt man beim Querlesen von Literatur und Internet mit). Gorbatschow hatte Anfang der 90er einmal gesagt, dass irgendwann mal 90% der Weltbevölkerung überflüssig sei für den Arbeitsmarkt. Ich weiss auch noch, dass er es man vor sehr hohen Staatsmännern vorgetragen hat. Kann allerdings nicht sagen, obs NWO'ler waren. Hatte das mal vor ca. 5 Jahren gelesen .... also kann man auch hier sich des Eindrucks erwecken, dass Gorbatschow ebenfalls ein Spieler im großen Ganzen ist ... bewusst oder unbewusst.

    Man sollte mal rausfinden wie der KGB entstanden ist, weil dieser eigentlich die eigentliche Macht im Herzen Rußlands darstellt (der KGB hat Putin ins Amt "gehoben").

  1. Anonym sagt:

    Mit der Ausweitung der NATO nach Osten vergrößert sich ihr Dilemma. Die NATO ist in der momnetanen Größe schon nicht mehr erfolgreich. Das erkennen bereits die ersten nüchternen Köpfe. Leider ist es aber immer so, dass solche "Propheten" nicht zu Wort kommen, und so wird auch die NATO nicht von Feinden besiegt werden, zumal es gar keine mehr gibt, sondern sie wird von innen durch Korruption und Machtintrigen sich selbst auffressen und zerfallen.

    Afrika wird bei diesem Prozess eine maßgebliche Regulierungsgröße für den zeitlchen Ablauf bilden.
    Es wird immer wieder vergessen, dass in diesem Kontinent nicht nur die Wiege der Menschheit stand, sondern immer wieder Ausgangspunkt für viele Entwicklungen war. U.a. ist Afrika der einzige Kontinent, der all seine fremden Besatzer abgeschüttelt hat.
    Man denke nur an den bescheuerten Zustand in dem wir uns befinden - wir denken frei zu sein, aber sind von den USA besetzt. Welche großartigen Leistungen will man von so einem besoffenen Volk erwarten als Duckmäuserei und den Selbstbetrug von Eigenständigkeit. Diese Inkonsequenz gibt vor etwas Gutes zu bewirken - schafft aber in Wahrheit nur Böses.
    Die NATO kann gar keine Zukunft mehr haben, schon allein weil Deutschland, als ein besonders machthungriges Mitglied, Teil in diesem Kriegs-Bund ist.

  1. Anonym sagt:

    an 13:36
    sonderbar, was du da festgestellt hast..stell dir vor, ich habe auf einem Bild Sarkozy mit einem ähnlichem Apparat (sah auch aus wie ein Hörgerät)gesehen.Was das sein sollte? Ich weiss ja, dass Sarkozy sich den Franzosen gegenüber taub verhält, habe inzwischen auch seit dem G20 mitbekommen , dass Obama nicht besser gesinnt ist.Wenn einer weiss.Oder haben die schon die direkte Leitung zu Luzifer ?

  1. Anonym sagt:

    Nato-Gipfel
    Obama, der Kriegserklärer

    Von Jochen Bittner, Straßburg | © ZEIT ONLINE 3.4.2009 - 18:54 Uhr

    * Schlagworte:
    * NATO
    * Al-qaida
    * Barack Obama
    * Afghanistan

    Mehr Soldaten, mehr Gewalt: Der neue US-Präsident wird in Europa für Forderungen beklatscht, für die sein Vorgänger Bush ausgebuht worden wäre.

    http://www.zeit.de/online/2009/15/natogipfel-obama-afghanistan

  1. Anonym sagt:

    Obama der neue Napoleon!

    http://www.jungewelt.de/2009/04-04/041.php

    http://www.jungewelt.de/2009/04-04/001.php

    http://www.jungewelt.de/2009/04-04/050.php

  1. Anonym sagt:

    http://www.duckhome.de/tb/archives/
    5981-Die-Jagdlizenz-fuer-Pakistani-
    kostete-10,5-Milliarden-Dollar.html

  1. Anonym sagt:

    Zu den Abwehr-Raketen, die in Polen geplant waren:
    "Jeder der sich mit diesem Thema beschäftig weis, das ist ein Lüge."
    Diese Tage gabs ein Interview auf N24 mit Kronzucker, der aber auch für den Sender arbeitet. Es ging um die Raketenstationierung in Polen. Da gab Kronzucker ganz klar im deutschen TV zu, dass es sich dabei "natürlich nicht um eine Abwehrmaßnahme gegen den Iran handele, sondern gegen Russland gerichtet. sei".
    Freeman hatte das schon vor längerer Zeit im Blog erläutert, und wieder einmal sieht man, die Nachrichten, mit denen man uns füttert, sind schlichtweg scheisse. Und später kommt dann bei einer kurzen Gelegenheit die Wahrheit ans Licht. Dank an Freeman für seine Arbeit!

  1. Anonym sagt:

    LEUTE!
    schaut auf die Venezuelaner, die weisen den Weg!und seht genau wie die Imperialisten reagieren und provozieren...überall diesselbe Vorgehensweise!!!

  1. Anonym sagt:

    "Was mir auffällt ist das ONAMA ziemlich langsam spricht UND wenn man genau hinschaut in seinem LINKEN OHR (von ihm aus) einen Knubel (sowas wie ein HÖRGERÄT) sieht. Vielleicht untersucht das mal jemand. Ich glaube er so unfähig selber einen eiigenen Satz zusammenzubasteln..."

    er darf es einfach nicht!
    Die Situation ist so heikel, dass er alles vom Teleprompter bzw. per Fernanaweisung bekommt. Nicht dass jetzt auf der Zielgeraden der schönen neuen Welt noch alles in die Hose geht....

  1. Anonym sagt:

    wie und als quelle die BILD zeitung? das ist ja unglaublich!

  1. OV8 sagt:

    Wenn mann Bielefeld am Hindukusch verteidigt, dann ist es doch nur logisch das man Washington in Polen Verteidigt.Die Welt ist doch schlieslich nur ganz klein.:)

  1. ....und die völker werden mal wieder nicht gefragt!