Nachrichten

Wir werden den Iran mit Atomwaffen angreifen

Sonntag, 13. Januar 2008 , von Freeman um 12:45

... versprach Präsident Bush bei seinem Besuch in Israel.

Präsident Bush versprach dem Oppositionsführer Benjamin Netanyahu, dass die Vereinigten Staaten zusammen mit Israel einen Atomangriff gegen den Iran durchführen werden, berichtete das Radio in Israel.

Der ehemalige Premieminister Netanyahu, und Vorsitzender der extrem rechten Likud Partei, welche den von den USA unterstützten Annapolis Friedensprozess bekämpfen, wiederholte die Meinung von Präsident Bush, dass ein präventiver Atomschlag gegen die iranischen Atominstallationen der einzige Weg sei, um den islamischen Staat davon abzuhalten, ihren Wunsch nach Atomwaffen nachzugehen.

Ich erklärte ihm unsere Position und er stimmte dem zu” sagte Netanyahu dem israelischen Radio.

Während des 45-minütigen Treffen im King David Hotel in Jerusalem, teilte er Bush auch mit, dass “Jerusalem dem israelischen Volk gehört und für alle Ewigkeit unter israelischer Souveränität stehen wird.

Präsident Bush äusserte eine kräftige Warnung an den Iran, wegen dem Zwischenfall an der Strasse von Hormuz, und sagte „Alle Optionen sind auf dem Tisch um unsere Werte zu schützen.

Es wird ernsthafte Konsequenzen geben, wenn sie unsere Schiffe angreifen, ganz einfach” sagte Bush während einer Pressekonferenz mit dem israelischen Premieminister Ehud Olmert in Jerusalem. „Und mein Rat an sie ist, macht es nicht.

Busch kritisierte die welche den NIE National Intelligence Estimate so interpretieren, der Iran hätte sein Atomwaffenprogramm im Jahre 2003 aufgegeben, als Zeichen der Iran stelle keine Gefahr mehr dar.

Lasst mich daran erinnern was der NIE genau sagte,“ erzählte Bush den Reportern. „Er sagt, dass so weit die Geheimdienste wissen, hatten die Iraner ein militärisches... verdecktes Militärprogramm, welches im Jahre 2003 durch internationalen Druck eingestellt wurde. Meine Einstellung ist, dass ein undurchsichtiges Land, ein Land welches sich weigert preiszugeben was es vor hat, sehr leicht das Programm wieder aufnehmen kann.“ (vc.org)

Der israelische Regierungssprecher Mark Regev wurde nach der Abreise von Bush von der Jerusalem Post interviewed. Hier ist was er sagte: "Wir haben durch den amerikanischen NIE-Bericht das Momentum verloren, um den Iran in den nächsten 6 Monaten anzugreifen zu können." Und dann sagte er weiter: "Wir müssen dieses Momentum zurückgewinnen, um den Angriff in 1 oder 2 Jahren durchzuführen." Guckt selber hier.

Kommentar:
Wer ist hier der Aggressor und wer bedroht hier wen? Der eigene amerikanische Geheimdienstbericht bestätigt, dass der Iran kein Atomwaffenprogramm seit 2003 hat und keine Bedrohung darstellt. Bush gibt es sogar zu, sagt aber, die hypothetische Möglichkeit der Wiederaufnahme reicht schon als Angriffsgrund aus. Unglaublich!

Und dann, der Zwischenfall im Golf war eine aufgebauschte Story, in dem die US-Navy jetzt zugibt, es gab gar keine Bedrohung der Iraner. Trotzdem wollen die USA und Israel den Iran präventiv mit Atomwaffen angreifen? Das ist nicht zu fassen und ein Verbrechen. Man merkt, die Suchen regelrecht einen Grund den nächsten Krieg zu starten, und wenn sie einen erfinden müssen!

Woher nehmen sich überhaupt die USA und Israel das Recht und die Arroganz her, anderen Ländern vorzuschreiben, wie sie sich zu verteidigen haben? Was mischen sie sich laufend in die souveränen Angelegenheiten andere Länder ein? Dürfen sie selbstherrlich bestimmen wer was machen darf? Wie würden sie reagieren, wenn iranische, chinesische oder russische Schiffe vor ihrer Küste auftauchen und Manöver abhalten würden? Sie würden durchdrehen und sofort einen Krieg erklären.

Selber haben sie Atomwaffen, halten sich an überhaupt keine Regeln, bedrohen andere Länder mit Präventivkriege, ja führen dauernd Kriege und bombardieren die Zivilbevölkerung basierend auf Lügen und verlangen dann, dass sie sich wehrlos ergeben, damit man sie mit ihrer Kultur pervertieren und wie Heuschrecken kahlfressen, ausplündern und ihre Ressourcen stehlen kann.

Das ist Kanonenboot-Diplomatie, Kolonialismus und Imperialismus pur!
---

Der offizielle Stecher des Weissen Haus sagt:

"Wir müssen den Iran angreifen weil:
Sie haben Atomwaffen.
Sie schicken Bomben in den Irak.
Sie bedrohen unsere Kriegsschiffe.
Sie wollen Israel von der Landkarte tilgen.
Sie ziehen sich komisch an."

Es bleibt nichts übrig, ausser der letzte Punkt.

insgesamt 19 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Der Weg zum 3. Weltkrieg?

    Wie würden
    Russland und China reagieren?

  1. Anonym sagt:

    Hallo,

    ich hoffe es kommt anders - zu vermuten ist allerdings das genau das passiert :-(

    ...wenn das passiert ist mein Weltbild was die USA betrrifft >definitiv< bestätigt :-(

    ... hoffentlich finden die Dinge ihr Gleichgewicht wieder - sieht im Moment allerdings überhauptr nicht danach aus !!!!!!!!!

  1. Schrempfy sagt:

    Der nächste Krieg ist doch eh schon von Vorne bis Hinten durchgeplant. Die USA brauchen nur noch einen Grund den Plan auszuführen.
    Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die Bevölkerung endlich mal aufwacht.

  1. Anonym sagt:

    o.ô Wenn das passiert.. Sind wir hier früher oder später auf der Erde am Arsch. Krieg ist mir egal - sollen sie sich doch abschlachten. Jedoch sollte die Zivilbevölkerung und jeder andere der nichts damit zu tun hat nicht in eine solche Sache hereingezogen werden. Wieso einigt man sich nicht auf einen Krieg ohne Atomsprengköpfe? Wieso muss man gleich die Welt zerstören??

    Im Vietnam ging es doch auch!

  1. chaolan sagt:

    Hallo Freeman,
    hast Du auch eine Quelle bezüglich des Radiosenders? Kann man diese Aussage irgendwie bestätigen?
    Ich sage schon mal danke.

  1. Marco sagt:

    ignorance is stregth!
    freedom is slavery!

    and most of all

    WAR is PEACE!!11!einseinself

  1. Anonym sagt:

    Ich finde diesen Artikel seeeeeehhrr unglaubwürdig. Wie wäre es denn mal mit Quellen? Warst du dabei? o0

    Russland und China würden gar nicht reagieren, weil sie sonst das gleiche Schicksal erleben würden o0

  1. Anonym sagt:

    Hallo,

    Gibt es auch eine Quelle für diese Meldung? Danke schon mal im vorraus!

  1. Freeman sagt:

    Sagt mal, seht ihr nicht den Link unten? Ich habe diesen Artikel übersetzt. Ausserdem meint ihr die alten Medien werden dies gross als Meldung bringen? Ist das die Quelle die ihr sucht? Mann wie naiv. Diese Aussage ging übers Radio, wahrscheinlich nur einmal und wurde dann unterdrückt, weil sie zu offensichtlich die kriegshetzerischen Absichten entlarft. Dann gibt es noch Google, macht selber was und geht dem nach. Gebt mir Bescheid.

  1. Anonym sagt:

    altavista hat als quelle spiegel.de ausgespuckt.

    denke, dass im tv nichts bei raus kommen wird...

    p.s stimme freeman zu. wer sucht, der findet (mal mehr, mal weniger)

  1. Anonym sagt:

    an anonym um 17h23

    Aber gerade wegen Russland und China könnte es zum Weltkrieg kommen Die Frage nach dem Weg zum dritten Weltkrieg und die Frage der Reaktion Russlands und Chinas war in Verbindung miteinander gemeint Natürlich wären sie involviert aber wer war das nicht schon bei den ersten beiden Dass sie involviert wären und es deshalb nicht dazu kommen würde ist eine sehr dünne Aussage

    Vielen Dank freeman
    für Deine Arbeit hier !

  1. Anonym sagt:

    Ich traue den Betreibern von Google nicht und halte mich an Alternativen wie z.B. altavista

  1. Anonym sagt:

    Zu anonym 17.23
    Meinst du Freeman hat sich das aus den Fingern gesaugt?
    Wiederlege doch seinen Bericht!
    Diese Wichtigtuer kennt man die
    nicht´s selber erarbeiten aber andere in Frage stellen.
    Frag doch mal nach den Quellen der
    Mainsteammedien die sind offt so lächerlich nach dem Motto ich kenne
    jemand der kennt jemand der hat gehört.
    Wirst zu bezahl dafür,daß du
    gegen die Aufklärer arbeitest
    oder steckst du noch im Gehirnwaschprogramm.
    Entschudigt für meine harschen Worte aber das nervt.

  1. chaolan sagt:

    Entschuldige mal, das war eine ganz normal-höfliche Frage bzgl. der Quelle. Es gibt nämlich in vielen anderen Artikeln manchmal auch einen Link mit Radiomitschnitten, hätte ja sein können. Wenn ich auf Quellen des Mainstream, oder die alten Medien(wie Du es benennst),warten würde, dann würde ich wohl kaum Deinen Blog lesen.
    Man ist auch nicht naiv, wenn man nachfragt. Denk mal ein bissel drüber nach. Wenn Du genervt bist, dann schreib es vorher, damit Frager Dich nicht belästigen.

  1. s-t@c sagt:

    Das beste, was jeder Einzelne von uns (Deutschen & Europäern) tun kann, ist sich auf eine eventuelle Notlage (in den noch ruhigen Tagen) gut vorzubereiten. Damit meine ich Aufklärung, Bildung, Standhaftigkeit usw. Wir dürfen uns bloß nicht verrückt machen lassen von den Medien (der PR) oder unseren (hysterischen) Mitmenschen. Leute, gebt euch nicht selbst auf und bereitet euch IRGENDWIE auf ein schlechteres Leben vor, als wir es jetzt noch haben. Wir dürfen NIE die Hoffnung verlieren, die stirbt IMMER zuletzt. Peace.

  1. Anonym sagt:

    Israel: Bombt den Iran zusammen mit uns und wir geben euch das Geld zurück.

    10. Januar 2008, frühmorgens, erhalten wir Hinweise, bis jetzt unbestätigt, dass eine Summe von 43 Billiarden Dollar gestohlen und nach Israel transferiert wurden. Sollte dies nicht der Fall sein, so war es jedoch die Absicht oder die Gelder werden durch die Israelis kontrolliert. Sollte sich dies alles als richtig erweisen, ergibt sich daraus folgendes geopolitische Szenario: Israel erpresst mit Hilfe der betrügerischen Citi Bank oder dem Bankensystem die Vereinigten Staaten, um sie so zu zwingen, den Iran zu bombardieren.
    In anderen Worten:"Bombardiert den Iran, dann geben wir euch das Geld zurück. Niemals zuvor".

    Hier geht es um die Wanta-Gelder, die die US-Führung veruntreut hat. Bush bemüht sich zurzeit, die Gelder im Nahen Osten wieder zurückzugewinnen.
    Diese Affäre, die in den USA inoffiziell große Wellen schlägt, soll Finanzminister Paulson zum Opfer gefallen sein. Er soll am 27.12.07 angeschossen worden sein und am 02.01.08 verstorben sein.
    Quelle: www.worldreports.org
    Herausgeber und Autor Christopher Story, London.

  1. Anonym sagt:

    was ist das denn für eine verschwurbelte verschwörungstheotrie?


    Israel sollte mal die religiösen Fundamentalisten etwas zurückhalten- ebenso sollten die Palestinenser dies tun-dann klappts auch mit den zwei staaten und dem Frieden.

  1. zivistic sagt:

    Die beschriebenen Atomwaffen werden wohl keine Nuklearsprengköpfe sein, sondern eher Uran ummantelte Geschosse, wie sie im Irak benutzt wurden und werden - SCHWEINE!!!
    (ohne diesen intelligenten Tieren zu nahe treten zu wollen...).
    Die eigentlichen Schäden treten erst nach einigen 10 Jahren nach Benutzung in Erscheinung (Fehlgeburten, Blutkrebs ect.pp.).
    Die Benutzung dieser Waffen ist ein Kriegsverbrechen und es bringt mich aus der Fassung, das sich NICHT EIN STAAT darüber muckiert!

  1. Anonym sagt:

    @ 16:09: warum sollten sich die Palestinenser zügeln ? Ihr Land wird seit Jahren von Israel angegriffen, Landstriche einfach beschlagnahmt und besiedelt, die eigenen Leute verjagt, in Pferche gesperrt oder einfach umgelegt ... Paöestina hat nicht nur das Recht, sondern sogar die Pflicht diesen Agressor zu bekämpfen !!!