Nachrichten

Russische Manöver im Atlantik

Donnerstag, 31. Januar 2008 , von Freeman um 18:16

Hier sehen wir seltene Bilder der russischen Nordflotte, wie sie Manöver im Atlantik, gemeinsam mit Anti-U-Boot Flugzeugen und strategischen Langstreckenbombern der Luftwaffe, in den letzten Wochen durchführte. Das Video hat die RIA Novosti Nachrichtenagentur von der russischen Marine erhalten.



Nach langjähriger Abstinenz, will sich Russland damit auf den Weltmeeren wieder zurückmelden und nicht das Feld den Amerikanern alleine überlassen.

insgesamt 6 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    ich bin ja pazifist
    aber wenn amiland auch mal konkurrenz hat
    find ich gar nicht so blöd angesichts eines Irankrieges

  1. simple sagt:

    Ich bin kein Pazifist, und ich finde es auch gut, daß sich Rußland zurückmeldet;-)

    Besser wäre aber aus meiner Sicht, wenn sich die USA zurückzögen....hinter die Antarktis oder so;-)

    Manöver sind immer so eine Sache. Erinnert ihr euch an den 9. September?;-) Damals waren auch Manöver, oder?

  1. Anonym sagt:

    is zwar offtopic aber naja ;)

    über BLACK WATER gibt´s a neues Buch hab ich in so nem Kulturmagazin (kulturzeit) gesehen :) sicher interessant

  1. Anonym sagt:

    Welches symbol haben die neuen Russischen flugzeuge?
    Es ist noch der rote stern zu sehen.
    haben die den noch ?

  1. Ehrliche_Haut sagt:

    Wohin wird eigentlich Israel die Atomraketen aus den U-Booten abfeuern, die Deutschland kürzlich an Israel geliefert hat?

  1. naturalize sagt:

    Wurde an der Zeit,dass sich Rußland zurückmeldet,um dem amerikanischen Irrsinn Einhalt zu gebieten.

    Evtl. das richtige Manöver zur richtigen Zeit,das wie damals bei der Kuba-Krise einen WK 3 verhindern wird.

    Grüßle

    Andi