Nachrichten

Italienische Fussballmannschaft trägt Hezbollah-Logo

Montag, 14. Januar 2008 , von Freeman um 16:40

Eine italienische Fussballmannschaft der Amateurliga auf Sardinien, hat ihren Namen in „Zasspollah“ umgetauft und das Logo der libanesischen Widerstandsgruppe Hezbollah übernommen.



Die Mannschaft hat sich diesen Namen geben, als Zeichen einer starken Kampfmoral und eines Widerstandes.



In folgenden Video-Bericht des arabischen Senders MEMRI TV wird der Spieler David Volpini darüber interviewed. Volponi und seine Freunde nehmen an der Carioca Amateurliga teil und die Mannschaft ändert ihren Namen jedes Jahr. Um die Moral der Kameraden zu steigern, hat Valponi vorgeschlagen dem Team den Namen „Zassbollah“ für dieses Jahr zu geben, eine Kombination aus dem Namen des Teamkapitäns Zasso, mit dem Wort „Hezbollah“.

Woher kam diese Idee und was ist der Zweck?

David Volpini am Telefon: "Die Idee für den Namen des Teams “Zassbollah” kam wegen der Situation im Libanon. Wir haben diesen Namen nicht als politische Aussage gewählt, sondern weil wir von der starken Kampfmoral und durch den Geist des Widerstandes beeinflusst wurden. Deshalb ist es keine politische Sache, weil wir das Ganze aus der Ferne betrachten, aber auf dem Fussballplatz müssen wir Widerstand zeigen und gegen unsere Gegner kämpfen."

Der Reporter sagt: "Das Zassbollah Team benötigte eine Stärkung ihrer Moral, weil die gegnerische Mannschaft den ehemaligen Nationalspieler Gianfranco Zola hat, der viel internationale Erfahrung mitbringt und auch Trainer der italienischen Jungendnationalmannschaft ist. Letzten Samstag am Mittag, im Amiscora Stadium auf Sardinien, hat die Hezbollah Widerstandgruppe wieder ein Tor gegen die geschossen, welche ihre Moral einzweifeln, jetzt wo sie eine Quelle der Inspiration für Fussballspieler sind, und von Millionen auf der ganzen Welt bewundert wird."

Hier der Link zum TV-Bericht von MEMRI-TV.

insgesamt 3 Kommentare:

  1. Hinkelstein2000 sagt:

    ein Krieg hat ja auch noch einen weiteren Vorteile: wenn alles zerstört ist, muss es ja auch neu aufgebaut werden - und wer diese Aufträge bekommt, hat man ja in der Vergangen heit (Irak) gesehen..

  1. Anonym sagt:

    memri tv ist kein arabischer sender und er ist weit davon einer zu sein.memri tv wurde von israelischen geheimdienst geschaffen um das bild des nahen ostens und der muslime in der weltöffentlichkeit mit absicht zu verfälschen und hass gegenüber muslimen zu erzeugen.richard perle hat dort eine führüngsrolle.

  1. Freeman sagt:

    Würde mich nicht wundern, gibt es mehr info dazu.