Nachrichten

Polizeifahrzeug überfährt friedliche Demonstranten

Donnerstag, 3. Februar 2011 , von Freeman um 16:00

Die folgende Video-Aufnahme ist entsetzlich. Ein Mannschaftswagen der Polizei, so sieht das Fahrzeug jedenfalls aus, fährt mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Gruppe von Demonstranten auf einer Strasse in Kairo, überfährt sie und schleudert die Menschen weg. Vorsicht beim Ansehen, ist heftig:



Hier noch ein schlimmeres Ereignis mit 20 bis 30 Toten:

insgesamt 26 Kommentare:

  1. . sagt:

    Das schlimme daran ist immer das solche kleinen Handlanger und verbrecher im neuen System übernommen werden und in keiner Weise belangt werden

  1. Andre sagt:

    Ist das nicht pervers! Wahnsinn und der "liebe" Westen fungiert jetzt als "Gutmensch". Wenn ich nur an das gestrige Interview zwischen M. Slomka und Westerwelle(ZDF heute) denke, bekomme ich immer noch das große Kotzen. Wie lange wollen wir satten und trägen Deutschen diesem treiben noch tatenlos zusehen?
    Wahrscheinlich könnten hier auch Panzer auffahren und trotzdem bewegt sich nichts. Ja so läuft das in Mikado-Germany.

  1. Bernmanu sagt:

    Diese Regierung zeigt ja „Beweisbar“ das sie nicht für das Volk sind, von der sie Abhängig ist.

    Die Taktik der Demonstranten scheint mir sehr Unsinnig, warum bleibt nicht „Jeder“ zu Hause und verweigert jegliche Arbeit, bis diese Elende Regierung aufgeben muss.

    Anstatt sich mit Tränengas und Wasserwerfern malträtieren zu lassen, schmeißt jeder einen „Roten“ Farbbeutel auf die Windschutzscheibe... wäre meine Antwort auf diese unsinnige Gewalt.

    LG

  1. xabar sagt:

    Das gleiche Regime, das über Jahre, ja Jahrzehnte, Oppositionelle gefoltert hat, ja in Gefängnissen ermordet hat, versucht jetzt, getarnt als Steine und Molotowcocktails werfende 'Demonstranten' das Ruder noch einmal herumzureißen und die Oberhand auf dem Tahrir Platz mit ihren Vigilantes zu gewinnen.

    Auf Press TV zeigte gerade ein Demonstrant die ID-Karte eines dieser Pro-Mubarak-'Demonstranten': die eines Polizisten. Er erzählte, dass Offiziere auf den Gebäuden stünden und die Anti-Mubarak-Demonstranten fotografierten. Von drei Seiten seien sie gestern gekommen, auf Kamelen und Pferden, um die Menschen vom 'Platz der Befreiung' mit Gewalt zu vertreiben. Sechs Menschen seien ums Leben gekommen.

    Eine andere Demonstrantin, eine Frau mit Kopftuch, sagt: 'Mubarak wird ohne Blut nicht abtreten.' Ein anderer Mann: 'Wir werden bis zum letzten Blutstropfen den Platz verteidigen'.

    Morgen nach dem Freitagsgebet werden wieder Millionen dort sein. Ob es gelingen wird, Mubarak zu vertreiben, wird man sehen. Zu viel steht nicht nur für ihn, sondern auch für seine zionistischen Auftraggeber auf dem Spiel. Und auch sie haben ihre Leute im Spiel:

    Ein Israeli, namens Sayeret Matkal, Mitglied einer israelischen Aufklärungseinheit, wurde dingfest gemacht. Kann es sein, dass auch einige der Schläger Israelis sind? Wundern würde es mich nicht.

    Wie wird sich die Armee verhalten? Sollte sie wie gestern nichts tun, um gegen die Schlägertrupps von Mubarak einzugreifen, wird sie einen erheblichen Teil des Kredits, den sie sich teilweise in den letzten Tagen erworben hat, wieder verlieren, und das könnte wiederum bedeuten, dass diese Armee in der Nach-Mubarak-Ära auch keine entscheidende Rolle mehr spielen wird und von Grund auf neu aufgebaut werden muss, um die Vergangenheit abzuwerfen und neu zu beginnen.

  1. Fatima sagt:

    Oh mein Gott, das ist ja entsetzlich.
    Ich frage mich, ob Imam Khamenei sich morgen zu der Situation in Ägypten äußern wird...er wird nämlich das Freitagsgebet leiten. Ich b in sowas von gespannt...hoffentlich wird es von press tv übertragen.

  1. Das Mubarakregime entlarvt sich vor der Weltöffentlichkeit und läuft Amok.Die Toten gehen eindeutig aufs Konto der USA, EU und Israel. Sie reden über friedlichen Wandel, Demokratie, aber ein klares Mubarak tritt jetzt zurück! kommt nicht über ihre Lippen.
    Die Tagesschau allerdings hat gemeldet:
    Verteidigungsminister Ehud Barak antwortete im israelischen Fernsehen auf die Frage, ob die Ära Mubarak zu Ende sei: "Ja, keine Frage - de Ära Mubarak ist zu Ende."
    http://www.tagesschau.de/ausland/israelmuslimbruderschaft102.html
    Gleichzeitig hat Israel aber Waffen an die Mubarakbande geliefert. Aber das "Spiel" ist aus. Alle Welt kann sehen wer hier die Täter sind.
    Bert Brecht schrieb in seiner Resolution der Kommunarden:
    "In Erwägung, dass ihr uns eben mit Gewehren und Kanonen droht,
    haben wir beschlossen, nur mehr schlechtes Leben mehr zu fürchten als den Tod." Das ist der Geist der Millionen vor allem junger Ägypter aller sozialen Schichten antreibt. Die gezielten Anschläge gegen Journalisten zeigen die große Angst vor dieser Bewegung, die ein leuchtendes Fanal der Hoffnung für die Welt setzt. Ich bete, dass die Opfer nicht umsonst sind und die Täter zur Rechenschaft gezogen werden.

  1. Marco sagt:

    Das sind die Verzweiflungstaten derer, die um ihren Status Quo und ihre Hälse fürchten, sollte das Mubarak-Regime gestürzt werden.
    Denn genau diese Handlanger enden am Strick oder in Gefängnissen... nicht die oberen Zehntausend der Regime-Elite.

  1. Schau an, somit hat sich dieses Regime in Ägypten als das entlarvt, was es ist: eine brutale Diktatur!

    Hoffentlich realisieren jetzt endlich mal die Menschen im Westen, daß es in Nordafrika und in Arabien im Verborgenen große Demokratie- und Oppositionsbewegungen gibt! Revolutionen aus dem Volk heraus!

    Mit Tunesien fing es an, jetzt ist Ägypten dran, in Jordanien und im Jemen rumort es auch heftig. Bin gespannt, wann Algerien und Marokko folgen, ganz zu schweigen von Libyen...

    Und die Amis und die Eurokraten palavern nur Dünnschiß!

    Bin gespannt, wie es dort weitergeht... Aber diese Bilder von um sich prügelnden Lakaien sind unerträglich! Hoffentlich eskaliert die Siotuation nicht noch mehr. Meiner Meinung nach sind schon zuviele Menschen gestorben. Keiner hätte sterben müssen!

  1. Beobachter2 sagt:

    Muss hier mal einen Aufruf durchreichen Für Ägypter und die Leute die in Ägypten Jemand kennen.


    VERY IMPORTANT:

    If you know anyone in Egypt, pass to them:

    Egypt : To bypass gov. blocking of website names, use numerical IP addresses:

    twitter "128.242.240.52"

    for facebook "69.63.189.34"

    ...for google "72.14.204.99"

    soak rags in lemon juice and wear on face! It alleviates effect of tear gas

  1. Tupamaro sagt:

    ...beten nutzt nicht, weinen auch nicht, aber was anderes fühle ich gerade nicht!
    Jürgen Weber

  1. Diese Pro Mubaraks lassen nun die Sau raus da sie keine Grenzen mehr einzuhalten brauchen.
    Sie haben sozusagen freie Bahn.
    Und tun was sie wollen.
    Hier wär es nicht viel anders.
    Ich hoffe nur dass dieses Volk bald das ende des Tunnels sieht und ihr leiden ein ende hat und diese alte Sau da unter die Guillotine bringen.
    Und die ganze bande alle wie sie da sind von Merkel biss Obama lachen sich krumm,sie lieben das noch wenn alles eskaliert,naja ich find auf jeden fall nicht dass sie sich viel mühe gegeben haben um dem Chaos ein ende zu machen.
    Ich seh das vielleicht auch alles falsch keine ahnung.

  1. Fahim sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=_cWOK0Lfh7w&skipcontrinter=1


    Hier ein brutaleres Video!

  1. appe sagt:

    -vergesst- unser "ganzes" Idiologisches westliche reflexartige Verhältniss das in einem Irrsinn reagiert, dem Irsinn

    kurzes Statement
    "ach du Scheiss DEN dreck auf Kopf mit Schuh Dreck" übersetz ins Deutsche = die Völker der Erde wacht auf / "WAKE UP"

    --DÖM DÖM DÖM DÖM DÖM--
    WIR HABEN 0 Uhr die Spätmorgen früh Nachrichten
    informieren euch
    IHR SPRECHER "OPA HANS" MIT "JUNIOR APE"

    <<< "OBACHT IRONIE NEWS">>>
    Ihr Idioten JAAA"Ihr"
    unterstütz die gesamten Diktatorischen Stützpunkten, wie nennt man das "Aussenpolitische Strategie"
    verdreckter Mist, was für eine Strategie???? HALLO was macht ihr mit den Steuerabgaben,ihr verschandelt die Gelder an Mumbarak und Gefährten udn Todschläger/ Amokfaher/ sowei Anarchie-liebhaber/ >>>"IHR MIST FLECKEN"!!! ebenso die Anderweitigen GefolgsStaatenBündniss unter dem Deckmantel, "hoch lebe die Unterdrückung für den Sinn und Zweck Unterdrückung schwächerer Völker" ! Was ein Trauerspiel für die Gesamte westliche Elite,was eien Ohrfeige !!! LÜGT EUCH WEITER INS SPIEGELBILD; BEKOMMT EUER "MAKEUP"LIFTING" falten oder wasss ??? KANN DANN vor dem Allmächtigen ungeschminkt für euc hBöse enden auf dem Planeten der Verbannung tztztz, schön wärs ;) liebe Mitleser der Spät morgen früh Nachrichten -junior ape udn opa hans -

    Leserbrief gerade per Email vor Ort eingegangen aus dem Vertrauten AufstehVolk "Arabic NWO AGENDA GAMEOVER"
    >>>> KOMMT DOCHMAL ZUR BESINNUNG "FRAU MERKEL" "FRÄULEIN" WESTERWELLE :()
    UND KOMPARSEN !! IHR SEID UNSERE ELITE FÜR DIE ARMUT UND PLÜNDERUNG ANDERE udn unserer VÖLKER !! DAS IMPERIUM US ISRAEL SCHREITET VORAN , tz tz tz das WIR lachen !!!
    >>>>> ein weiter Leserbrief einer Underground uBahn Schwarzfahrerin
    >>"fuck off" liebe Bedienstens der "BRD GMBH" macht euch doch nix vor !!! Ihr habt uns am Arsch seid Jahren, solangsam wacht der kleine Michel auf aus euren "eigenen Fehlern"und merkt das er aus seiner eigenen Hosen Tasche "Tag ein Tag aus" dies Dikatorische Autoritäten mit Unterstütz um euer eigen Profit von den Konzernchefs zu erhalten, GELD GELD macht euch nicht zudem was ihr seid, göttlich ?? was eine Weltansicht schämt euch für eurer fortanweiter leben!!!

    >>>> "kommen wir nun zu Apes Kuschelecke"
    super super einfach sptze
    lasst mal "MEIN OPA HANS AN DIE MACHT" DER KANN WENIGSTENS DAFÜR SORGEN DAS EURE AGENDA INS NIMMeR NUMMERLAND VERSCHWINdET !!!
    LEIDER MUSS ICH VORZEITIG EUCH ABRATEN, nicht den Opa Hans zur nächsten Wahl wählen, der bleibt seinEr Linie treu
    >>> "opa hans stellungnahme"
    " WIR BRAUCHEN FAKTEN FAKTEN FAKTEN FAKTEN"
    AUF DEN TISCH damit !!! OPA HANS STELLT SICH DEN DIENSTEN "FREE"(DOM)-"MAN"
    zur verfügung !!

    >> "apes Meinugn dazu"
    Opa Hans sagte mir Gestern:
    Junge was würdest du machen ?? wenn "DU"
    - Arm dran bist
    - keine Zukunft in Sicht
    - Dumbinglohngehälter von 1 euro am Tag
    - Peitsche hiebe mit jedem falschen Satz
    - kein Brot und Wasser

    kannst du dir unser eins klein ape es dir vorstellen, wie du reagieren würdest,wenn von Tag ein Tag aus du Menschen siehst die vor dir Leben mit der kalten Schulter Leute abknallen und abschlachten,ausbeuten aussaugen ?? komt dir das ncih selber wortwörtlich so vor ( BÜÜROKRATIE) lieber ape, wie würdest du reagieren ??

    ich frage euch wie ihr reagieren würdet wenn euch Prügel Strafen in
    30 Jahren Knechtschaft ( BÜROKRATIE) übergehen lassen hätte bzw seid anbeginn an eures Lebens ????

    in Ruhe und Frieden ???
    solange der Mumbarak nicht Zapfenstreich hat werden einige hunderte ja tausende von tode folgen !!! ohne mit der Wimper zu zucken wird Mumbarak sein eigenes vrhaben durchboxen wollen !!!
    Selbstjustiz wird sie kommen ???

  1. appe sagt:

    da wir nur zuhause sitzen und verfolgen, was dort passiert in Ägypten, fragen wir uns alle die dort waren, haben wir in all den Jahren in unseren Tourismuswahn
    jemals etwas verstanden,was es heißt eine Dichtbesiedelte Armenviertel Kairos zu bewohnen/besuchen ???

    ich persönlich war 1mal in Tunesien zu eienr Jahreszeit im Februar, ich hab mir selbst ein Bild von den Häusern und nicht den Tourismuss Hochburgen gemacht und stellt für mein Weltbild, das dort nur Gelder in eine Richtung flossen und nicht derer die es mehr brauchten, die da wären ->> die Bevölkerung !!!

    Wenn ich persönlich mein Heimat anschau "Vogelsbergkreis" inMitten Deutschlands, sehe ich da Paralellen was es heißt das imemr mehr jugne Menschen dort in GroßStädte ziehen und somit den Reichtum der kleine Länder Kommunen dem Untergang gewähren !!! Unsere Diktatorischen Regimes auf Erden benutzen uns :)nur solange wie wir sie auch lassen (Konsum Zombiewahn), macht euch endlich bewusst, was wirkliche Demokratie ist !!
    "sie geht vom Volke aus"
    und nicht derer die dort oben sitzen !!!
    "VÖLKER DER ERDE" WACHT AUF !!!!
    DER ZUNAMIE DERVÖLKER SOLL ÜBER DEN GLOBUS FliEGEN !!! BEVOR UNSERE REGIMES UNS WElT Eliten die völker erstrecht VERSKLAVEN !!!

    WACHT AUF; VOR EUCH SELBST

    WELCOME IN EINER FRIEDFERTIGEN WELT
    OHNE ANGST und unterdrückung, fangt bei euch an,seid ei nTeil von diesem Erfolg nahmens Freiheit
    der Armut der Völker

  1. Ein trauriges Beispiel wozu diese Gutmenschen fähig sind. Merkel schüttelt und flüsterte dem Mubarak noch in den Ohren. Wenn es unseren Politik Schergen an den Kragen gehen sollte werden sie sich kaum anders zur Wehr setzen. Glaubt irgendjemand in diesem Land noch, dasß unsere Politiker ihre Macht gewaltfrei einfach so abgeben würden?
    Glaubt irgendjemand noch an freie, geheime Wahlen und das diese Leute wie ein Schäuble über jahrzehnte dort sitzen weil sie gewählt wurden? Wieviele Parteien haben seit 1950 den Sprung im Bundestag geschafft? Worin liegt dies begründet? Natürlich ist das eine Parteien Diktatur in diesem Land verpackt als sogenannte Demokratie. Warum haben wir keine Volksentscheide in wichtigen Fragen etc, warum nur alle 4 Jahre Wahlen, egal auch wieviele Skandale und Rücktritte auch in dieser Zeit statt gefunden haben mögen. Da wird kein Misstrauensvotum mehr im Bundestag gestellt noch sonst was. In Ägypten sieht man nun nur zu deutlich wie diese Herren und Damen an ihrer Macht kleben und sie nicht abgeben. Mubarak ist 82 Jahre alt, da wären viele froh wenn sie noch leben würden und ihre Rente geniessen könnten. Und dieser Clown will einfach nicht seinen Platz räumen...unfassbar.
    Mein Mitgefühl gilt den vielen Angehörigen der Toten!

  1. xabar sagt:

    @Gesundheitsapostel

    "Keiner hätte sterben müssen."

    Ja, aber Revolutionen verlaufen in den wenigsten Fällen unblutig. Das ägyptische Volk hat jetzt seine unsterblichen Märtyrer, die es in Ehren halten wird, die in die Geschichte dieses hochkultivierten Landes eingehen werden.

    Es wird jetzt Zeit, dass man den nächsten Schritt tut und nicht nur friedlich demonstriert, sondern die Zitadellen des brutalen Dikators und seiner Cronies erobert: so das Innenministerium oder das Staatsfernsehen.

    Dahin muss jetzt die Richtung gehen, solange die Massen die Revolution noch unterstützen. Verpasst man den entscheidenden Moment - heute könnte er gekommen sein - so der französische Revolutionär Saint Just, marschiert die Konterrevolution und die Revolution muss den Rückzug antreten.

    Revolutionen haben nun mal ihre eigenen Gesetze. Die Ägypter müssen den Sack zumachen!

    Es lebe die ägyptische Revolution!
    Eifern wir ihr nach!

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Hab das Video auch gesehen ..schlimm alles geht kopflos drunter und drüber.

    Es ist mit grosser Sicherheit anzunehmen das z.Zeit in Ägypten, Agenten , undercover, sowie Claquere in den Medien (nach Europa und USA berichtend) dort ihr Unwesen treiben.US-und israelische Dienste sowieso!Da kochen EINIGE jetzt ihr "Süppchen"!

  1. a.m.a3 sagt:

    @Fatima
    Ich moechte daran erinnern dass im Sommer 2009 ein noch groesserer und umfangreicherer Aufstand gegen das Najad Regime herrschte und auf brutalster WEise zusammengeschlagen wurde.Erst vor wenigen Tagen kam es zu weiteren Hinrichtungen von Menschen,welche sich gegen das unterdruecker-Regime beteiligten.Wie absurd von Khamenei sich in dem Fall Aegypten zu aeussern..
    Was auch gut zu sehen ist, das grosse Interesse des WEstens im Fall Mubarak mitzuwirken und dieses passive Verhalten damals im Iran.

    @ GvB, das denke ich auch

    Ich bete zu Gott,dass es nicht bald ein 2.Irak geben wird.

  1. @ gesundheitsapostel

    "Hoffentlich realisieren jetzt endlich mal die Menschen im Westen, daß es in Nordafrika und in Arabien im Verborgenen große Demokratie- und Oppositionsbewegungen gibt! Revolutionen aus dem Volk heraus!"

    Was die Menschen im Westen interessiert ist z. B. wenn der Sonntagsbäcker einfach unverschämte 5 Minuten später öffnet und der Bürgersteig nicht uneingeschränkt als Parkfläche nutzbar ist. Könnte man doch nur direkt vor die Theke fahren?

  1. Habblog sagt:

    Einfach nurnoch traurig sowas.
    Hier wäre ein weiteres Video wo eine Frau ohne schlechtes Gewissen des Polizisten einfach angefahren wird und wenn sie am Boden liegt, dann nochmals aus purer Dreistigkeit noch einmal über die Frau drüberfährt!

    http://www.youtube.com/watch?v=pHIIjc8HxI4

    Bitte verbreitet diesen Link mit! Jeder muss sehen, was hier vor sich geht. thanks! KEEP STAY STRONG

    FREE EGYPT !

  1. drdre sagt:

    Erschreckend bei diesen Bildern ist die menschenverachtende Geisteshaltung des Regimes. Das die Perversität solcher Menschen fördert.
    Da sieht man wie weit in den Jahren die Verrohhung weiter Kreise der Handlanger des Regimes gedien ist.
    Auch Dank der Unterstützung durch die USA und die EU.

  1. worscht sagt:

    Das ist unglaublich und echt einfach nur zum heulen! Wer sowas macht hat kein Gewissen, ist kein Mensch mehr. Ich denke da sofort an die Psychopathen in gewissen Armeen, die das nichtmal aus Hass (also entstanden durch Leid) machen, sondern zum Spass. Da sagt dann der Beifahrer währenddessen "Haha wie in GTA, lass nochmal schneller durchfahren, damit die weiter fliegen..."

    Wie kann man sowas machen und dabei nicht sehen was man anrichtet. Ich hoffe diese gewissenlosen H&e werden ihr restliches Leben von Alpträumen an diese Menschen geplagt.

  1. Thomas sagt:

    Was - zur - Hölle!? Das ist ja schlimmer als Mord. Töten aus Belanglosigkeit, ohne persönliches Motiv, ohne Anteil am eigenen Abgrund zu nehmen.

    Das Schlimmste daran ist, das sich in meinem Umkreis weder Freunde, Kommilitonen noch Familienangehörige darüber empören, was in Ägypten passiert. Keiner spricht es an ("Sag mal, hast Du gehört..."). Entweder, weil solche Bilder und ungeschönte Berichte sie nicht erreichen, oder weil es sie nicht interessiert. Vermutlich werden solche Taten später in keinem Geschichtsbuch erwähnt.
    Ich weiß es nicht, aber diese Leere ist beängstigend.

  1. 1,5 Millionen Menschen haben innerhalb von wenigen Tagen den Clip gesehen. Laut Youtube's Viewer Statistic war ein Großteil von Ihnen aus den Nordafrikanischen Ländern.

    Ich hoffe dieses Video wird Sie dazu verleiten, Ihren Kampf gegen das Böse nicht aufzugeben und mit aller Gewalt dieses Arschloch und seine Vasallen umzunieten.

  1. m. sagt:

    me./ Es handelt sich bei dem Auto definitiv um ein Fahrzeug des Amerikanischen Diplomatenchors in Cairo. Sagt Robert Fisk

    "Am 28. Januar ereignete sich übrigens eine äußerst seltsame Episode. Eine gepanzerte Limousine, die von der Menge als US-Fahrzeug identifiziert wurde, raste mitten durch eine Gruppe von Anti-Mubarak-Demonstranten. Viele wurden überfahren. Am Ende der Straße verschwand sie. Man fand heraus, dass es sich um ein Fahrzeug der Amerikanischen Botschaft gehandelt hatte. Doch die US-Botschaft sagte - ohne weitere Erklärung: "Unsere Diplomaten pflegen unter solchen Umständen nicht auf die Straße zu gehen". Das stimmt auch tatsächlich. Plötzlich hieß es: "Mehrere unserer Fahrzeuge wurden an jenem Tag gestohlen". (...)

    http://www.youtube.com/watch?v=_cWOK0Lfh7w&skipcontrinter=1

    http://zmag.de/artikel/robert-fisk-ueber-die-diskrepanz-zwischen-der-rhetorik-der-usa-und-deren-taten-was-den-aufstand-in-aegypten-angeht