Nachrichten

Anruf zwischen der Kanzlerine und zu Googleberg

Samstag, 19. Februar 2011 , von Freeman um 12:05

Das folgende Telefongespräch hat uns ein Mitarbeiter des BND (Bundesnichst- wisserdienst) zugespielt, welches von ihrem Horchposten in Templin aufgezeichnet wurde.

Es ist Freitagabend und die Mutti der Nation will sich übers Wochenende vom Stress in Berlin erholen:

Angie: Wer stört?

Gutti: Entschuldigung, hier ist dein Kriegsminister.

Angie: Was willst du Karl-Theodor? Nicht mal in meiner Datscha hab ich Ruhe.

Gutti: Ich sitzt in der Scheisse und brauch deinen Rat.

Angie: Warum? Wegen deiner Doktorarbeit?

Gutti: Ja, ich hab der Presse erzählt, ich nenne mich ab sofort nur noch Doktor aD.

Angie: Pass auf, sonst bist du bald Minister Adieu ... ich meine Ad.

Gutti: Jetzt hat mich doch mein Geistschreiber angerufen ... er ist besorgt, es kommt alles raus.

Angie: Wer hat dich angerufen? Dein Geistheiler?

Gutti: Nein, muss ich es noch deutlicher sagen ... mein Ghostwriter, du weist schon.

Angie: Ach so ... ja, das kenn ich.

Gutti: Wie war das damals bei deiner Doktorarbeit? Da hat dir doch auch einer geholfen.

Angie: Was? Lass gefälligst meinen Mann aus dem Spiel. Joachim hat nur meine Arbeit kritisch begleitet.

Gutti: Ja, so kann man es auch nennen. Muss ich mir merken.

Angie: Später musste ... ich meine haben wir geheiratet.

Gutti: Ja, ich werde auch erpresst. Er meint, ich muss ihm noch mehr Geld jetzt zahlen, damit er den Mund hält.

Angie: Verstehe. Für was bist du eigentlich Chef der Eliteeinheiten .. KSK und so? Schick sie ihm auf den Hals ... als Manöverübung getarnt.

Gutti: Sieht nicht gut für uns aus, wenn diese Rambos über München sich aus Hubschraubern abseilen und rumballern. Ich sagte zu ihm, nee, für diese amateurhafte Dissertation zahl ich nichts mehr, er hat ja alles abgekupfert und jetzt kams raus.

Angie: Der hat ja auch wirklich übertrieben, so ein fauler Sack. Fast die Hälfte ist abgeschrieben, wie ich gehört habe. Der hat dich übers Ohr gehauen.

Gutti: Wem sagst du das. Er meint, ich wäre zu geizig gewesen und deshalb hat er sich nicht angestrengt. Mehr könne man für die paar Kröten nicht erwarten.

Angie: Dann bist du selber schuld. Geiz ist meistens eben nicht geil. Apropos, was sagt deine Frau dazu?

Gutti: Ja, der Popo von Stephanie ist es echt süss ... das ist ja das Problem ... sie war diejenige die sagte, ich soll knausern. Schliesslich wäre ein Pelzmantel für sie viel wichtiger und ich hab halt nachgegeben.

Angie: Das kommt davon, wenn man nur eines im Kopf hat ... das kenne ich schon lange nicht mehr. Joachim ist immer so müde und ...

Gutti: Stephanie ist ganz aufgelöst. RTL2 hat angerufen und ihre Sendung storniert. Sie wollen eine andere machen. Die heisst dann: „Tatort Internet – Schützt uns endlich vor dem Plagiator“.

Angie: Ob die wohl dich damit meinen? Du bist ja auch ein frecher Dissertationsschänder mit summa cum fraude.

Gutti: Und, was machen wir jetzt?

Angie: Ich bin ja nicht umsonst die Tochter vom Helmut und hab von ihm die politischen Tricks gelernt ... das wird ausgesessen und ignoriert.

Gutti: Ja, aber so einen dicken Fettwanst wie er als Schutzpanzer, an dem alles apprallt, hab ich nicht.

Angie: Dann verfrachten wir dich halt nach Afghanistan und hier aus der Schusslinie. Dort kannst du deine Truppen anführen und mit der Waffe in der Hand die Aufständischen bekämpfen. Kommst dann als Held zurück und unsere hörige Presse feiert dich, alles ist vergessen.



Gutti: Was? Ich bin wohl der oberste deutsche Feldherr und kriegsgeil, aber das mach ich sicher nicht. Dafür schiessen die Taliban zu gut. Dem soll sich gefälligst das Fussvolk aussetzen, die sind dafür entbehrlich. Ich will ja schliesslich noch Kanzler werden.

Angie: Mein Junge, das kannst du jetzt wohl vergessen!

©Copyright 2011: Freeman - Alles Schall und Rauch Blog

insgesamt 27 Kommentare:

  1. Ekelhaft. sagt:

    Gutti gutti Puffi.Hehehehe
    Wartet von dem kommt noch mehr ans Tageslicht.
    Das was nun bekannt ist,ist nur die Spitze des Eisbergs!!!!

  1. IrlandsCall sagt:

    Steigerung im Kopierskandal. Guttenberg selber eine Kopie?

    http://file1.npage.de/006690/51/bilder/kujau2.jpg

    auf www.browse.npage.de

  1. QWERTZ sagt:

    Wenn die Herzen versteinert sind...

    Als der Feinherr von und zu die Bombardierung des Tanklasters in Afghanistan mit bis zu 142 Menschen (sorry Afghanen) als «angemessen» bezeichnet reichte es nicht zu seiner Suspendierung, doch eine zusammengeklaute Promotion ist nicht zu verzeihen…

    Gott schaut nicht auf unser Konto, Kleidung, Haus, Titel, Posten, Auto, Rasse, Geschlecht, Religion… er schaut tief, tief in unsere Herzen.

    SELAM/ANSTAND

  1. Zwiebel sagt:

    Hehe ...

    für nen Doktor Titel brauch man nicht viel Hirnschmalz ... aber ordentlich Zeit
    Wer keine oder wenig Zeit hat, wird seine Schwierigkeit haben, einen Doktortitel auf ehrlichem Wege zu bekommen

    Bin mal gespannt wann der nächste Guddi Knaller kracht und bekannt wir, dass er nie ein Familienunternehmen geführt hat

    Dann wird wohl noch enger ... hr, hr

    Info: Der Titel Dr. - Doktor ist kein Namensbestandteil und nur ansprechfähig - d.h. es kann auch in der Arbeitswelt niemand verlangen, erführchtig .Herr Doktor. genannt zu werden

  1. Heinrich sagt:

    Wäre schön, wenn er uns als Bunneskanzler erspart bleiben würde dadurch...!!!

  1. @zwiebel
    "Bin mal gespannt wann der nächste Guddi Knaller kracht und bekannt wir, dass er nie ein Familienunternehmen geführt hat"

    Diesen Beitrag gab es schon vor zwei Jahren:
    http://www.youtube.com/watch?v=Sb4Qkg0ihlM

    und der Mann durfte dennoch bleiben.

  1. Bemix sagt:

    @QWERTZ

    Du triffst den Nagel auf den Kopf. Leider.

    Wer rein im herzen ist, braucht keine Angst haben.

  1. drdre sagt:

    Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung sollen dies ja garnicht so schlimm finden. Sind wir wirklich schon so abgebrüht, dass wir uns nicht mehr die Frage stellen wohin so etwas führt. Dann können wir Dissertationen gleich an den meistbietenden versteigern.
    Heute ist es Jura und morgen Medizin. Bin sicher dass die zwei drittel es bestimmt nicht begrüssen würden, wenn diese von Medizinern behandelt würden, die keine Ahnung haben was die da tun. Also Marokkanische Verhältnisse. Nein, dies ist nicht mal eben ne billige Frage ob da einer geschummelt hat, hier geht es ums Prinzip. Und so wie Herr Guttenberg mit dieser Frage umgeht im Bezug auf die Öffentlichkeit, muss man die Frage stellen wie Faul ist der Apfel eigentlich der sich BRD nennt. Ist das jetzt der neue Stil von Politik, Wirtschaft und Banken.. Moeglicherweise.

  1. MastaFu sagt:

    Wenn ein Herr von und zu Googleberg seine Doktorarbeit auf schnellstem Weg abschreibt, dafür trotzdem 7 Jahre braucht, passiert nicht viel. Die Medienlandschaft, die Deutschen können diesem Typen eben alles verzeihen!

    Wenn aber ein Otto-Normalbürger sowas machen würde, wäre derjenige bereits im Gefängnis wegen Betrug, Urkundenfälschung und was weiß ich noch alles!

  1. Christian sagt:

    Schade, das wir alle an diesem thread wenig feststellen.

    Die Essenz:
    Politiker sind Marionetten.

    Achja? Wussten wir alle schon?! Ja wissen ist ungleich bewusst wahrnehmen.

    Der Guttenberg ist Finanzadel. Also eine Marionette der wahren "Gelddrucker".

    Merkel, wissen wir ja. Gezüchtetes Produkt ohne Inhalt (Seele).... leer ... gehorsam .... seelenlos. Was besseres hätte keine Machtelite installieren können.

    Alles ist Ausdruck eines Kampfes, welches Machtkreise ausfordern!

    DIE UNTERWERFUNG DES MENSCHLICHEN GEISTES!

    Darum geht ea! Warum weiss ich nicht, aber darum geht es!

    Schaut um euch! In die Geisteszustände eurer Mitmenschen. Was seht ihr? UNTERWERFUNG!

    Klingt banal, ist aber der Kern.

  1. MastaFu sagt:

    OFF-TOPIC

    1. Die Freilassung der beiden Reporter, die im Iran verhaftet wurden, erfolgte durch die Bemühungen des türkischen Präsidenten Abdullah Gül. Laut türk. Medien soll der Bundespräsident Christian Wulff Gül diesbezüglich angerufen haben. Bei seinem Besuch im Iran hat Gül Ahmedinajad für die Freilassung der Reporter überreden können. Gül wollte sogar die beiden Reporter in seinem Flieger mitnehmen, aber die Justiz könne die Reporter erst in einer Woche freilassen, was Samstag der Fall war.

    Die Bemühungen von Abdullah Gül, der Anruf vom Bundespräsidenten wird in der deutschen Presse leider nicht erwähnt.

  1. rumtreiber sagt:

    find ich gar nicht lustig...

  1. maikT sagt:

    ich kann nur noch schmunzeln ,
    die einen drucken geld , der andere seine arbeiten ...
    ich will jetzt auch politiker werden , also nen kopierer kann ich auch betätigen ... ab 2 promill kann sogar auch ich soviel unsinn labern ...ägypten , die haben auf politik reagiert ... deutschland schläft mehr oder weniger weiter ...

  1. NuID sagt:

    @ MastaFu

    'Die Beiden sind pünktlich freigelassen (Urlaub) gelassen / Gekommen. Stelle mir den Anruf von Merkel so vor: >> So, nun liegt Ärger in der Luft, Gutti hat Ablenkung nötig... <<

    Zitat Bild: Die Deutschen verzeihen ihn...

  1. Fatima sagt:

    Genial, selten so gelacht! Allerdings frage ich mich schon, warum erst jetzt? Ich habe das Gefühl, dass Merkel alle ihre Gegner aus dem Weg räumt. Wulff wurde zum Bundespräsi "weggelobt", Gutti so beseitigt. Nicht dass der mir sehr sympathisch wäre, aber das kommt mir komisch vor.

    "Als der Feinherr von und zu die Bombardierung des Tanklasters in Afghanistan mit bis zu 142 Menschen (sorry Afghanen) als «angemessen» bezeichnet reichte es nicht zu seiner Suspendierung, doch eine zusammengeklaute Promotion ist nicht zu verzeihen…"
    Seh ich auch so, und deswegen kommt mir das spanisch vor.
    Er hätte schon wegen Kunduz zurücktreten müssen! Ansonsten sollte man
    vielleicht auch mal die Doktorarbeiten der anderen Politiker näher anschauen. Ich selber habe diesbezüglich noch nicht recherchiert, aber mein Sohn will herausgefunden haben, dass Frau Merkels Doktorarbeit verschollen sei...
    @Heinrich:
    "Wäre schön, wenn er uns als Bunneskanzler erspart bleiben würde dadurch...!!!"

    Einerseits richtig, aber andererseits...dann kommt vielleicht Sarrazin *grusel*? Einige träumen ja schon davon:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/11/22/6-12-sarrazin-der-nachste-bundeskanzler-was-eine-neue-volkspartei-erreichen-kann-compact-magazin-premiere/

  1. xabar sagt:

    @MastaFu

    Dass man sich Doktorarbeiten kauft oder schreiben lässt oder teilweise schreiben lässt usw. gegen Entgelt z. B. auch, ist nichts Neues. Gleichzeitig ist der Doktortitel ein gutes Sprungbrett für eine Karriere, wo auch immer.

    Schon im Vorfeld von Doktorarbeiten wird ordentlich geschummelt und gemauschelt, was ich in meiner Studentenzeit selbst erlebt habe:

    Ich war ein halbes Jahr, während meines Jurastudiums, in einer nicht schlagenden Verbindung, aus der ich dann wieder austrat, weil ich mit vielem nicht einverstanden war. Aber es war sehr lehrreich zu sehen, wie sich Knirpse aus besser verdienenden Kreisen, auch adligen Kreisen, über Verbindungen und alte Herren Vorteile schon während des Studiums ergaunern:

    1. Das Schlepperunwesen.

    Es steht eine Klausur für einen Schein an. Das neue Verbindungsmitglied soll aber in den ersten Semestern sich um den Verein kümmern und ordentlich mitsaufen. Also lässt er sich die Klausur von einem höheren Semester aus der Verbindung schreiben.

    2. Jede Verbindung hat bestimmte Beziehungen nach oben, die sorgfältig über 'alte Herren' gepflegt werden. Meine Verbindung, die Ghibelinia, hatte besonders guten Kontakt zum ZDF und mein Leitbursche, der für mich zuständig war, bekam später einen lukrativen Posten als Justizkommentator beim ZDF und wurde zu einer Fernsehberühmtheit.

    3. Adlige sind in bestimmten Verbindungen besonders willkommen, z.B. in schlagenden Verbindungen und Burschenschaften. Die Eltern aus diesen Kreisen machen Druck, damit das Söhnchen in solch eine Verbindung eintritt, um den Besitz- und Ansehensstand zu wahren oder zu verbessern. Da viele Professoren auch wieder in solchen Verbindungen organisiert sind, ist es natürlich sehr leicht, sich über einen guten Kontakt zu einem Prof. Tipps und Hilfen bei Doktorarbeiten oder bei Habilitationen zu holen.

    Ergo:

    Das ganze System ist korrupt.

  1. sehr treffende Satire..wenn der gute Gutti doch das Buch von seinem Grossvater gelesen hätte! Titel: "Fussnoten"!
    Ironie des Schicksals kann man da nur sagen.
    @xabar .. schlagende oder nicht schlagende Verbindungen..es geht ums saufen, gute Unterkunft,hilfreiche Seilschaften.
    Der eigentliche geschichtliche Hintergrund dieser Verbindungen ist vergangen und heute pervertiert.
    Nicht mehr eine Speerspitze der Freiheit etc.

  1. Thomas sagt:

    Gutti wird sich schon selber retten, achtet drauf. Geld regiert die Welt. Namen und Posten, Dienstgrade und anderes auch. Viel Wirbel um nichts... am Ende.

  1. webmax sagt:

    Genial, vor allem "Summa cum fraude" (mit höchstem Betrug) - das wird sicher in Bayreuth 1:1 übernommen!

  1. webmax sagt:

    Genial, vor allem "Summa cum fraude" (mit höchstem Betrug) - das wird sicher in Bayreuth 1:1 übernommen!

  1. Justa Ment sagt:

    Humor hin oder her, wir sprechen hier davon, dass eine Person in einem herausragenden Staatsamt mit Befehlsgewalt über 10000de Bürger sich eines (wissenschaftlichen) Meineids hat schuldig gemacht - einerlei ob er nun das Ding hat zusammen schustern lassen oder zwischen zwei Fernsehauftritten mit seiner Holden selbst zusammen geklau(b)t hat.

    Darüber hinaus müssen wir leider davon ausgehen, dass er das plagieren nicht darauf beschränkt sich (akademische) Titel zu ergaunern - somit müssen wir leider auch davon ausgehen, dass Herr Guttenberg nicht für seine originär eigene Politik (von wegen seinem eigenen Gewissen verantwortlich) steht, sondern (ob bewusst oder unbewusst spielt keine Rolle) lediglich als (Politik-) Plagiat auf der (politischen) Bühne steht.

    Hier kann es nur gänzlich humorlos eine Konsequenz geben - vollständiges Verschwinden aus der Öffentlichkeit. Der Mann ist nicht einmal mehr satisfaktionsfähig, gerade weil er so sehr auf seinen überkommenen, lediglich von seinen Vätern ererbten Titel wert legt, hat er durch den Meineid zur Ergaunerung des akademischen Titels seine Satisfaktionsfähigkeit nullifiziert.

    Was mich daran ärgert: ich vermute weiterhin, dass genau dadiess im Sinne von Angie ist: wieder ein potentieller Konkurrent weniger.

  1. IrlandsCall sagt:

    hahaha, Gutti schrieb bei hausaufgaben.de ab

    "sondern lieh sich die Formulierungen aus Seminarreferaten unter hausarbeiten.de"

    Guttenberg klaut bei Hausaufgaben.de. http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~EFD4E1E1A128C4A388760CEE978C4A7A1~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  1. IrlandsCall sagt:

    Hier noch eine ganz neue These, die bisher nicht beleuchtet wurde.

    "Guttenberg und das anti-elitäre Ticket" http://verfassungsblog.de/wenn-guttenberg-zurcktritt/

  1. appe sagt:

    "Ich wusste der Typ ist ne Tickente Zeitbombe"
    Wer eine zeitlang versucht sich selber zuverarschen rügt sich selbst und das Leben einem selbst, irgednwann bahnt sich die Wahrheit Ihren Weg-
    kommt nun drauf an wie er weiter macht SOWIE wie er weiter macht
    Kampfeinsatz Feldstudien der Bundeswehr BRD GMBH Finanzagentur liegen noch nicht vor, wegen Meineits und Anderweitgkeiten sehe ich jedoch genug Gesprächsbedarf in nächster Zeit, um die Vorwürfe die in den Bilderbergkonferenz nicht festeingeschrieben waren zu analysieren
    (Wer wird für ihn neu einspringen)

    Das erstmalige darauffolgende Interview klang sehr amüsant im Auto Radio,
    er wolle sich der Sache stellen und vorab den Titel niederlegen, solange bis seine Unschuld bewiesen ist,
    bis die Vorwürfe niedergelegt wären , klingt als ob man am grünen Tisch
    Thierry Henry befragen würde hast du damals Hand gemacht oder nicht, und Irland kam wie gesagt dadurch nicht zur WM 2010 ;)

    während dessen in dem führenden Interview von Guti zum späteren Zeitpunkt hörte ich ein telefonisches Gespräch mit der betroffenen Frau, sehr interessant,ehrliche Stimme für mich ganz klar die Frau wahrt ihr recht, hat zahlreiche studnen an der DoctorArbeti gesessen i nehrlicher Art und Weise udn da komtm so ein Spatz der Plagiator
    - hat zugeschlagen Eiskalt so wie die JahresZeit also nix PolKappen schmelzen ;) es bleibt kalt im hause zu Gutti
    ! wie dem auch sei letztenendes, Gutti bye bye ;)
    ---
    >>> so ein Geschäftsführer in der BRD Gmbh, kann sich in der öffentlichen Wahrnemung der Bilderberger keiner lange am
    Sockel halten,
    die heuchlerischen Stellungnahme wenn Sie folgen würden/köntnen du armer Gutti/ du darfst das Gutti/Gutti mach es nochmal usw usw
    sollte schneunigst verbannt sein und zu gutti Geschichtsbücher,das wäre eine Disqualifizierung der Mascherenie GMBH BRD, mmm wäre aber spannend zusehn, wenns anders käme und ein weiteres Puzzelteil seitens Rücktrittsmeldungen des Parlamentes
    für mci hpersönlich,soltlen alle Minister und Ministärien ihre Ämter niederlegen, und wir endlich mal verstehen köntnen das Artikel 146 im GG das einzigste heilige Mittel ist, um endlich dieses verschlossene Kapitel zuöffnen und diesen unglaubwürdigen ISTzustand namens Unfähigkeit zu beenden

  1. chat sagt:

    Ich wundere mich darüber, daß sich alle darüber aufregen, daß Gutti einen Titel zurückgibt, den er ja eigentlich nie rechtmäßig geführt hatte.

    Meines Erachtens wiegt viel schwerer, daß er den Titel schon geführt hatte, lange bevor er dazu berechtigt war.

    Laut den letzten Berichten durfte er den Titel ab Mitte 2007 vorläufig führen. Wenn man sich bei http://web.archive.org/ aber mal den Archiv-Eintrag zu seiner Homepage http://www.zuguttenberg.de/ vom 07.Nov.2006 ansieht, ging er wohl schon ein halbes Jahr vorher mit dem akademischen Grad des Dr. hausieren.

    Das halte ich für den wesentlich größeren Skandal. Aber anscheinend wird jetzt versucht, nach der gestrigen "Aussprache" alles weitere unter den Teppich zu kehren.

    Ich bin mir sicher, wir sehen derzeit nur die Spitze des Eisbergs. Zu viele Angaben des Dr. plag. sind unplausibel.

    Gruß &

    danke Freeman für Deine Arbeit

  1. xabar sagt:

    Das sind alles nur kleine Fische und der Fall Guttenberg dient heute in erster Linie als Tratsch- und Klatschgeschichte, um von den arabischen Revolutionen abzulenken sowie von der jahrzehntelangen, kriminellen Unterstützung der Bundesregierung für bürger- und volksfeindliche diktatorische Regimes in Afrika und im Mittleren Osten.

    Guttenberg ist ein typischer Hochstapler wie ihn Thomas Mann schon in einem seiner Romane beschrieb, ein typischer Felix Krull. Aber was ist dieses bisschen an Hochstapelei gegen die Nazivergangenheit eines Bundeskanzlers wie Kurt-Georg Kiesinger, der zweite Mann nach Josef Goebbels im Propagandaapparat der Nazis oder die des Herrn Filbinger, des langjährigen baden-württembergischen 'Landesvaters', der als Marinerichter noch nach Hitlers Abdankung Todesurteile aussprach?

    Was ist das gegen Schröder/Fischer, die Deutschland entgegen Artikel 26 unseres Grundgesetzes in 3 (drei) Kriege schickten - den Jugoslawienkrieg, verdeckt in den Irak-Krieg und in den Afghanistan-Krieg??

    Es ist ein solche Nichtigkeit, und wer macht sich denn überhaupt noch Illusionen über die Vorbildlichkeit deutscher Politiker? Um bei uns Politiker für höhere Ämter zu werden, muss man im Gegenteil Hochstapler, muss man ein kaltschnäuziger Lügner sein, muss man gewissenlos sein, muss man eine hohle Nuss mit einem künstlich aufgeblähten karrieregeilen Ego sein, muss man die typischen Eigenschaften eines Gutti mitbringen. Es sind Eignungsmerkmale eines bundesdeutschen Politikers, der bereit ist, alles mitzumachen.