Nachrichten

Zweierlei Mass der Chemiewaffen von Syrien und Israel

Dienstag, 10. September 2013 , von Freeman um 19:00

Ist klar, der Pudel Merkel trottet der Aktualität hinterher, in dem sie die syrische Führung 24 Stunden später auch aufgefordert, ihre Chemiewaffen unter internationale Kontrolle zu stellen und zu vernichten, nach dem Russland und USA es zum Thema machten. Wie originell. Sie sagte: "Es ist ganz ganz wichtig, dass Syrien auch erklärt, der Chemiewaffenkonvention beitreten zu wollen."


Aha! Dann schauen wir mal wer bisher dieser Konvention NICHT beigetreten ist, bzw. sie NICHT ratifiziert hat. Ja wen haben wir denn da? Wieder der übliche Verdächtige. Natürlich Israel. Ja, Merkel verlangt etwas von Syrien, dass sie niemals von Israel verlangen würde oder bisher verlangt hat. Nein, sicher nicht.


Israel darf Chemiewaffen haben. Sie dürfen sie auch gegen Zivilisten einsetzten und Tausende Menschen zu Opfern machen, so wie beim Angriff auf Gaza 2009. Während der Operation "Gegossenes Blei" wurden Phosphorbomben und andere fürchterliche Geschosse auf die Bewohner von Gaza abgeworfen. 1'417 Zivilisten wurden dabei getötet und über 5'000 verwundet, viele davon mit den schlimmsten Verbrennungen durch den weissen Phosphor.


Haben sich Merkel und ihre Kollegen in den westlichen Regierung damals auch so schockiert gezeigt, wie sie jetzt wegen dem mutmasslichen Giftgasangriff in Syrien sich äussern? Nein haben sie nicht. Diesmal nannte Merkel es, „ganz offensichtlich ein entsetzliches Verbrechen“. Unbestritten, nur warum gibt es für sie zweierlei Mass? Warum war/ist der Krieg gegen Gaza nicht auch ein entsetzliches Verbrechen?


Wenn Israel mit Chemiewaffen Zivilisten tötet, dann wird kein Wort darüber verloren. Dann wird das sogar als legitime Selbstverteidigung beschönigt. Wenn es in Syrien passiert, wobei überhaupt nicht feststeht, wer was getan hat und auch keine Beweise darüber bis heute vorliegen, dann wird sogar mit einem Angriffskrieg als Bestrafung gedroht.

Jetzt hat Syrien sogar am Dienstagabend angekündigt, es wolle der internationalen Chemiewaffenkonvention beitreten. Wie Aussenminister Al-Muallim sagte, werde Syrien der internationalen Gemeinschaft Zugang zu allen Depots verschaffen. Das Land werde die Produktion einstellen und sich von allen chemischen Waffen trennen.

Mehr Entgegenkommen Syriens, um einen amerikanischen Militärschlag gegen die eigene Bevölkerung zu verhindern, geht gar nicht. Aber was ist mit Israel als bedrohlicher Nachbar, der syrisches Territorium schon seit bald 40 Jahren im Golan besetzt? Gibt es da keine gleichzeitige Entwaffnung im Gegenzug?

Israel ist NICHT bereit seine Chemiewaffen aufzugeben, ist auch NICHT bereit die Chemiewaffenkonvention zu ratifizieren, nein, es kommt noch dazu, Israel hat ein Arsenal von mindestens 300 Atombomben und ist dem Atomwaffensperrvertrag NICHT beigetreten und lässt NICHT Inspektoren der IAEA die Atomanlagen inspizieren.

Meine nur ich, es handelt sich um eine ungleiche, ungeheuerliche, ungerechtfertigte Behandlung der beiden Staaten? Wieso wird Syrien auf das übelste bedroht, aber Israel kann tun und lassen was es will? Ich weiss, eine naive und blöde Frage. Weil die Zionisten die Politiker im Westen kontrollieren und diese alles tun was von ihnen verlangt wird.

Bei allem was im Nahen Osten passiert geht es nur darum, was für Israel vermeintlich "gut" ist. Das steuert die gesamte Nahostpolitik des Westen. Alles andere ist Nebensächlich. Wenn Israel befielt, dass ein arabisches Land angegriffen wird oder ein Umsturz dort passieren soll, dann passiert es auch. Es geht nie darum, die Vereinigten Staaten oder Europa zu verteidigen, sondern nur um die Interessen Israels.

So auch was in Syrien passiert. Es soll sich um einen internen Aufstand gegen den Diktator Assad handeln, ist ein lächerliches Märchen für Gutgläubige. Tatsächlich muss Assad nur weg und Syrien völlig zerstört werden, weil Israel es so will, um noch einen schwachen Nachbar der sich intern abschlachtet und der am Boden liegt zu haben.

insgesamt 8 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Nicht zu vergessen auch der weisse Phosphor auf Falludjah 2004, wobei das gegen die flächige Uranstaubkontamination durch die depleted Uranium Munition eher die kleinere Sache ist. Nichts desto trotz alles Sachen wo eigentlich die Verantwortlichen vors Gericht gehören.

  1. KalterWinter sagt:

    Weiss jemand, wer der ganze Abbau dann auch kontrollieren wird? Und Wieso verlangt Assad nicht das gleiche von Israel, wäre ja nur fair?!

    Weiss jemand mehr über die Giftgasbestände von der USA und Deutschland? - Denn ich bin mir sicher, dass die Nie daran denken werden diese "abzubauen"...

  1. falseflagenwo sagt:

    DENN SIE WISSEN WAS SIE TUEN,
    SIE TUEN SICH NICHT INFORMIEREN, UND URTEILEN UND VOLLSTROCKEN OHNE WEISHEIT.
    dieses zweierlei mass bedeutet sich selbst auch fehler einzugestehen. kein westler will das. wieso sich selber belasten? nein nein, sie wollen ein doppelneusprech von mir weise schwarz weiss bild des lebens. nur liebe menschen, das wird nicht klappen, ihr werdet zu rechenschaft gezogen werden, aufgrund von passiver und teils aktiver unterstützung satanischer umbaupläne.
    gut gut gut! einfach nur gut, alles zu berichten, um ein komplettes bild zu erhalten. das schlimmste ist, unerfahren sterben. wenn man im westen die mainshithurenpresse liesst, dann liesst nur EINE SEITE! man ist einseitig. wie krank ist das?
    durch freeman erst, kann mich ein ganzes und kompletes bild machen und dann weise und klug und vollkommen handeln.

    was diese bilderberger und aipac in den usa machen ist grausamer satanischer wahnsinn....die us bürger müssten diese institutionen verklagen und verbieten. sie alle zerstören die verfassung dort.

    ALSO FAKT IST: WER DEN "WEST"MEDIAN KOMPLETT GLAUBT, KANN NUR EINSEITIG GLAUBEN! ERGO: DAS LEBEN MACHT KEINEN SINN, WEIL UNVOLLKOMMEN..

  1. FfmAuenz sagt:

    toller artikel, ich stelle sehr oft die gleichen fragen. und diese ach so klugen weltverbesserer die mediengesteuerten roboter die alles nachplappern haben nie eine antwort darauf. höhstens diese: wo sind denn die beweise das Israel sowas tut? .... könnte echt kotzen bei der dummheit der menschen

  1. gerhparchim sagt:

    beinahe haete ich auf bild nievou,
    die irre aus berlin, geantwortet.
    zur erinnerung , claus kleber , interviem mit ahmedinedschad, atomwaffen, israel, dann ist es so. allso keine verurteilung.
    merkel auf gleicher schine.
    syrien hat nie vertrag unterschrieben,
    auch israel ,nicht.
    noch fragen, nur die guten brauchen keine verträge.

  1. Anonym sagt:

    Diese Welt ist einfach krank. Das Bild mit dem verkohlten Baby oben ist mir nicht neu aber das zeigt einfach in was für einer Scheiß-Welt wir leben. Wie kann man so etwas machen? Wenn ich mir die Probleme der Leute hier im Westen ansehe dann kann ich nur lachen. Sorry

    Ja Israel kann machen was es will. Und die US-Amerikaner auch. Aber da darf man ja nichts gegen sagen sonst ist man gleich antiamerikanisch oder antisemitisch. Heutzutage ist es ja schon schlimmer was gegen die beiden Parteien etwas negatives auszusprechen als Uran-Munition zu verballern und damit Völkermord zu begehen. Einfach lächerlich

  1. gerhparchim sagt:

    merkel, der geborene, wendehals.
    fdj sekretaer für, honekers, durchhalte politik.
    war hitler, nicht auch agitator.

  1. Anonym sagt:

    Habe grade meine kleine gesehen in diesem bild mit dem Baby..kann fast nich mehr...anonym 22:47 ja deise welt ist Krank und ich habe angst meine kleine irgend wan aleine in deiser ver f.i.c.k.t.e.n kranken welt zurück zulassen...auch die leute dei hier in der CH leben,können sich sowas nicht vorstellen..ist ja alles so weit weg...doch mir gehen solche bilder un kranken taten verdamt nahe...