Nachrichten

Der schrecklichste False Flag der Geschichte

Sonntag, 29. September 2013 , von Freeman um 09:00

Der Angriff mit einem chemischen Kampfstoff in Ghouta am 21. August könnte die schrecklichste Operation unter falscher Flagge der Geschichte sein. So wie es aussieht, wurden zahlreiche Kinder zuerst von den Terroristen entführt, dann getötet, ihre Körper aufgereiht, gefilmt und die aufnahmen auf Youtube hochgeladen. Das ganze um den Angriff der syrischen Regierung anzuhängen, damit die Weltöffentlichkeit völlig empört reagiert und einem Angriff durch die USA zustimmt. Das geht aus einer Untersuchung von Mutter Agnes Mariam de la Croix und ihrem Team hervor, wie GlobalResearch berichtet.

Mutter Agnes Mariam de la Croix, Autorin des ISTEAMS-Bericht

Neben den bereits vorgetragenen Argumente, warum die syrische Armee keine Chemiewaffen eingesetzt hat, weil vor der Nase der UN-Inspektoren und sonst völlig unlogisch, ist eine neue Tatsache bekannt geworden. Wie die Washington Post berichtet, haben russische und amerikanische Offizielle festgestellt, das syrische Arsenal an chemischen Kampfstoffen ist nicht waffenfähig und könnte deshalb viel schneller innerhalb 9 Monaten abgebaut werden.

Nicht waffenfähig bedeutet im militärischen Sprachgebrauch, das Material ist nicht als Waffe benutzbar. Die chemischen Kampstoffe befinden sich an zentraler Stelle in Lagertanks und sind nicht in Granaten abgefüllt die abgeschossen werden können. Wenn es keine Munition gibt, dann kann sie auch nicht in Ghouta von der syrischen Armee eingesetzt worden sein.

Wenn man die Videos genau analysiert, welche von den USA und ihren Alliierten als Beweis benutzt wurden, um der syrischen Regierung den Angriff anzuhängen, dann sieht man sie sind inszeniert. Eltern der entführten Kinder berichten nämlich, sie haben ihre Kinder in den Videos erkannt, die als Opfer des Chemieangriffs von Ghouta ausgegeben werden. Wie ist das möglich?

Wenn die Szenen welche die Aufnahmen zeigen manipuliert sind, dann sind die Macher der Videos die wirklichen Täter dieses ungeheuerlichen Verbrechens und nicht die syrische Armee, die aber beschuldigt wird es getan zu haben.

Man sieht keine Eltern oder Familienangehörigen mitten unter den Kinderleichen, sondern nur Erwachsene die rumstehen und wie "Rebellen" aussehen. Ausserdem sieht man die selben Leichen von Kindern in mehreren Videos, die aber ganz anders arrangiert sind. Wie kann ein und die selbe Kinderleiche in verschiedenen Aufnahmen neben ganz anderen Opfern liegen? Es sieht nach einer bewussten dramatisierten Inszenierung aus.

Diese verdächtige Diskrepanz in den Videos steht im Bericht von Mutter Agnes Mariam de la Croix und dem internationalen Unterstützungsteam für Mussalaha in Syria (ISTEAMS). Um den ganzen Bericht zu lesen hier der Link zum PDF-Dokument.

In der Studie steht:

Vom Zeitpunkt an, wo Familien der entführten Kinder uns kontaktierten, um uns zu informieren, sie hätten die Kinder die als Opfer der Chemieangriffs in Ost-Ghouta in den Videos präsentiert wurden erkannt, haben wir entschieden, die Videos genau zu untersuchen.

Unsere erste Sorge war das Schicksal der Kinder, die man in den Aufnahmen sieht. Diese Engel sind immer alleine in der Hand von erwachsenen Männern, die Elemente der bewaffneten Banden sind. Die Kinder verbleiben ohne ihren Familien und ohne identifiziert zu werden bis sie in weissen Tüchern gewickelt werden für die Beerdigung. Ausserdem, unsere Studie hebt ohne Zweifel hervor, dass ihre kleinen Körper manipuliert und mit theatralischen Arrangement verteilt wurden, um als Figuren in den Aufnahmen zu dienen.

Wenn die untersuchten Aufnahmen editiert und veröffentlicht wurden, als Beweis um den syrischen Staat als Täter des chemischen Angriffs in Ost-Ghouta zu beschuldigen, dann haben unsere Entdeckungen die Macher der gefälschten Beweise durch die tödliche Manipulation der unbekannten Kinder inkriminiert.

Es gibt krasse Ungereimtheiten in den Aufnahmen, welche die US-Regierung als Beweis vorgelegt hat:

Der Bub mit rotem Hemd ist an zwei Orten neben ganz anderen Opfern

Mindestens 9 Kinder erscheinen in verschiedenen Aufnahmen in anderer Zusammenstellung 

Nach Befragung von Zeugen in Ghouta ist klar, der Angriff mit chemischen Stoffen wurde vom Geheimdienst von Saudi-Arabien in Auftrag gegeben und auch das Sarin den Terroristen geliefert, unter direkten Befehl von Prinz Bandar, dem Chef des saudischen Geheimdienst. Es handelt sich um das abscheulichste Verbrechen das man sich vorstellen kann. Eine inszenierte Operation die daraus besteht, entführte Kinder zu töten und mit ihren Leichen Aufnahmen zu machen, um damit einen westlichen Militärangriff als "humanitäre Aktion" auszulösen und zu rechtfertigen.

Die Kinder wurden mit ihren Müttern aus einem Dorf ausserhalb von Latakia von den Terroristen entführt, die syrische Hauptstadt der Alawiten. Terroristen haben sogar Videos dieser entführten Kinder und Mütter gezeigt und darüber gesagt, sie werden als Druckmittel bei Verhandlungen gegenüber der syrischen Regierung benutzt. Jetzt wissen wir was sie mit ihnen gemacht haben.

Nur Satanisten können sich so einen teuflischen Plan ausdenken. Das saudische Regime besteht aus solchen Leuten. Sie sind die grössten Verbrecher unserer Zeit. Nicht nur unterdrücken sie das eigene Volk auf brutalste Weise und halten es in Armut, sie verweigern den Frauen alle Rechte, schlagen Straftätern die Hände und Köpfe ab, sie zerstören auch die ganze islamische Geschichte in den heiligen Stätten von Mekka und Medina. Sie sind keine Moslems sondern Teufelsanbeter.

Hinter allen "islamischen" Terrorgruppen und Terroranschlägen steckt das saudische Regime, es ist der Terrorstaat schlechthin. Mit der gigantischen Summe an Petrodollars kauft sie die Meinung der korrupten westlichen Politiker und Medien, die für Geld alles tun. Auch Merkel reist ständig hin, küsst den Scheichs die Füsse und verkauft ihnen deutsche Waffen. Dabei dürfen Frauen nicht mal Autofahren und müssen voll verschleiert rumlaufen. Darüber hat diese Heuchlerin noch nie den Mund aufgemacht.

Die Mainstream-Medien haben dieses und alle anderen Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung, die durch die ausländischen eingeschleusten Terroristen in Syrien verübt wurden, konsequent verheimlicht und verschwiegen. Sie tragen einen grossen Teil an Mitschuld. So hat die New York Times das Resultat der Untersuchung durch Mutter Agnes und ihrem Team mit Dreck beschmiert und behauptet, es handelt sich um "Verteidigung des Regimes" und "Ausspielen der christlichen Karte". Die Zeitung geht gar nicht auf die Hinweise ein, die Szenen sind gefälscht, aber bildet eure eigene Meinung darüber.

----------------------------------------

Wie die Videos über Opfer eines chemischen Angriffs inszeniert wurden:

insgesamt 21 Kommentare:

  1. Turuk Maktuu sagt:

    und wieder konsumieren wir nur bilder.....und nu....?klar ist das dreckig und hintervotzig....was tun ?sprach zeuss....ich bin dagegen....aber reicht das?

  1. OGCJM sagt:

    12.Korinther 11:14-15
    14Kein Wunder, denn auch der Satan tarnt sich als Engel des Lichts.15Es ist also nicht erstaunlich, wenn sich seine Handlanger als Diener der Gerechtigkeit tarnen. Ihr Ende wird ihren Taten entsprechen

  1. humanity sagt:

    warum wird dies in den westlichen msm nicht publiziert und stellung dazu genommen?
    die brutkasten-lüge wurde vor ca. 10 jahren verbreitet: zog aber nach beweise für unwahrheit keinerlei konsequenzen nach sich - jedenfalls n.m.k...
    was macht eigentlich die botschafter-tochter heutzutage...wäre mal interessant, wenn man sie mit ihrer damaligen aussage konfrontieren würde: wo sind die journalisten auch in diesem speziellen falle?!

    was noch wichtig ist, ist folgendes bzgl. syrien:
    http://de.rian.ru/politics/20130929/266973477.html

  1. Athos sagt:

    Ich bin sprachlos.
    Gut ist lediglich, dass diese Machenschaften jetzt aufgedeckt werden und hoffentlich auch die westlichen Pressen schnell erreichen.

    Das Sprichwort "Lügen haben kurze Beine" kommt hier voll zum tragen.

    Danke Freeman, für diesen für uns ausserordentlich wichtigen Bericht.

  1. Wenn ich diese Bilder sehe lieber Freeman, dann sehe ich auch meine Kinder, als ob diese Kinderleichen meine eigenen wären. Mir blutet das Herz so grausam ist das und ich kann fühlen was die Eltern dort in Syrien fühlen. Wieso müssen diese unschuldigen kleinen Wesen für die Greueltaten anderer herhalten ? WIESO ? Wieso ist der Mensch so grausam ? Wieso mordet er wegen Öl, Geld, Macht ? Wieso ist Geld und Öl wichtiger als das Leben unserer Kinder ?
    Die Aussage " Die Mörder werden schon ihre gerechte Strafe erhalten oder mögen sie in der Hölle schmoren " ist leider keine Genugtuung.
    Die armen kleinen Menschenwesen, meine armen Kinder.
    Unsere Politik und auch die der anderen Länder haben nichts anderes zu tun als sich gegenseitig das Geld in den Arsch zu stecken.
    An Merkel, Obama, Hollande und Cameron: Ihr seid alle sehr sehr erbärmlich. So tief ist euer Niveau. So gottlos seid ihr alle. Ihr seid wahrhaftig ganz traurige Gestalten.
    Wenn ich mir euch ohne Kleidung, ganz nackt vorstelle dann sehe ich wie degeneriert ihr in wirklich seid.
    Seid ihr wirklich die Krönung der Schöpfung ? Eins weiß ich 100 %, Freeman, die anderen ASR-Leser und ich stellen uns eine Welt in Frieden und "echter" Demokratie anders vor als IHR versucht es uns weiß zu machen. Wir wissen, es KANN eine Welt in Frieden geben nur IHR verwehrt sie uns und schürt uns in Angst und Gewalt.
    Möge Gott mit euren Seelen gnädig sein.

  1. Sandro sagt:

    Passt schön hier rein, Vater "versteigert" seinen Sohn für $ 400'000 als Selbstmordbomber gegen Syrien, an einer Auktion in Saudi-Arabien !!!

    http://www.youtube.com/watch?v=ryBSfBj0_Rc

  1. astin38 sagt:

    Ich kann nicht in Worte fassen was für kranke Gestalten das sein müssen. Ich kann noch nichtmal Menschen sagen. Das ist abgrundtief abartig. Kinder entführen ist abartig. Sie umzubringen ist abartig. Aber dann noch in der Lage zu sein diese Kinder zur Schau zu stellen, die leblosen kleinen Körper anzufassen und um zu ziehen und in rechte Position für die Kameras zu rücken... das übertrifft es an Abartigkeit. Meine Gedanken und Gebete gehen an die Familien der Kinder. Die das verdauen mussten, den Tod ihrer Kinder und dann noch die Bilder, die ihnen zeigten was mit ihren Kindern nach dem Tod angestellt wurde.

  1. Ketzer sagt:

    danke freeman, für diesen informativen bericht!
    so etwas sucht man z.b. bei 20minuten vergeblich.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Wie oft haben Berichte die Oberfläche der Öffentlichkeit erreicht, dass diese "Eliten" überhaufpt nicht davor zurückschrecken, Kinder für Ihre perversen Gelüste zu Missbrauchen und zu Instrumentalisieren?
    Wie oft haben wir possenhafte Verhandlungen mit genau diesem Hintergrund, auch in unseren Ländern erlebt, siehe Dutroux, Sachsensumpf, etc., etc.!Wer wirklich noch im Glauben ist, diese Psychopathen hätten irgendwelche Skrupel, hunderte Kinder zu vergiften und gleichzeitig als Gipfel ihrer krankhaften Befriedigung, ihre Leichen als nützliche Statisterie für Ihre Zwecke zu benutzen, demjenigen ist nicht mehr zu Helfen! Ganz einfach! Dieses kriminelle Pack gehört einfach auf die Mülldeponien einer humanen, ethischen Gesellschaft! Einfach weggesperrt bis ans Ende ihrer Tage! Mit jedem weiteren aufgedeckten Verbrechen dieser verbrecherischen Kabale, steigt in mir die Hoffnung, dass sich die Mehrheit der Völker wieder rückbesinnt auf Werte, die in Vergessenheit gerieten! Die Völker haben es in der Hand, wir haben es in der Hand, diesen Umtrieben ein für alle mal, Einhalt zu Gebieten!
    Boykottiert diese Schweine! Lest deren Zeitungen nicht mehr und besucht auch deren Scheiss-TV Programme nicht mehr! Solidarisiert Euch mit Euren Kollegen, Nachbarn und natürlich Freunden! Der Tag rückt immer näher, an dem die Mehrheit der Menscheit von diesem Pack die Schnauze gehörig voll hat. An dieser Party sollten wir alle teilnehmen!

  1. Bobbele sagt:

    Schlimm ist meiner Meinung nach, das es immer noch genug "Schafe" gibt, die das als Humbug abtun, weil es in das einfache Weltbild nicht reinpasst.

    Ich erlebe so etwas oft in meinem Umfeld, wenn ich derlei Informationen in den Raum stelle.

    Entweder ableugnen oder garnicht wissen...oder in Frage stellen. Selbst recherchieren, Fragen stellen...muss doch nicht sein. Hauptsache im Supermarkt gibts Sonderangebote...

  1. Trashempress sagt:

    Da sieht man wiedermal für wie blöd wir eigentlich gehalten werden oder wie egal es ihnen ist.
    wir nehmen einfach mal die gleichen Statisten (in diesem traurigen fall die kleinen Kinder :( ) aber siehe Sandy Hook und das Kino Massaker, beim Sandy Hook war die Anwältin des "Batman" Shootings eine Familienmutter....

  1. Es ist mittlerweile alles so widerlich ,man kann es kaum in Worte fassen....
    Die Soziopathen sind an der Macht,ist doch mittlerweile sogar offiziell,ich denke da nur an Dominic Strauss-Kahn.Das sind die psychologischen Stereotype,die überhaupt noch dazu bereit sind Entscheidungen zu treffen und umzusetzten, die kein anständiger Mensch mehr treffen will.Die aber von der Wirtschaft und dem Finanzgewerbe eingefordert werden.Da wundert es auch nicht das so etwas dabei herauskommt.Und Gerechtigkeit für alle?Um beim guten Dominic zu bleiben,man darf doch so einen Ehrenmann nicht zumuten die Untersuchungshaft in einer Zelle abzusitzen.Mit lauter anderen Kriminellen!!! Nein,das geht so nicht,der darf in einem 5 Sterne Hotel residieren.Es ist doch heute so das der gemeinschaftliche Leichenberg des Westens so gewaltig ist,das nicht einer auspacken kann ohne alle anderen mit reinzuziehen,sich selbst eingeschlossen.So erhält sich das schweigen im Walde selbst...zum Kotzen das ganze!

  1. @Bobbele

    Da bist du nicht allein, ich habe dieselbigen Probleme in meinem Bekanntenkreis.

    Wahrheiten finden da halt kein Platz neben Medienverdummung, Serien, Hollywoodfilmen und aggressiven Rap/Musik-Dudeleien - Money, Bitches, Disrespect und "Me and Me and there is only Me in this World" andauernd wird das selbe Menschen-verachtende Singsang-Lied Lob-gepreist, ohne Rücksicht auf Verluste.

    Sobald man dann offene innen wie auch außenpolitische Fragen in den Raum stellen tut und ihnen klar machen will, dass unsere Herrschaften in der Politik ein langsames "Demozid" gegen die eigene Zivilgesellschaft vorantreibt kommt nur ein müdes Lächeln rüber, mit der Frage: Geht es dir im Moment nicht gut in unseren System ? od: Ich habe keine Zeit für solchen Krims Krams. Öfters hört man da auch mit einem abwertenden Unterton: Und was soll ich denn jetzt da machen, ist ja nicht meine Schuld.

    Verdutzt wird man dann ausgelacht und sogar ausgeschlossen aus dem Kreis der Schafe und Lämmer, wenn man ihnen klar machen will: Oh doch wir sind Schuld für dieses miserable System, da wir nur all zu gern wegschauen und sich von der Mainstream-Propaganda Gehirnf***** lassen.

    Alles in Allem bin ich aber trotzdem froh darüber dass ich mit meiner Meinung nicht alleine im Walde stehe - so Danke ich in diesem Sinne all den wahrheitsliebenden Menschen da draußen, die mir Kraft und Mut geben über den Tellerrand zu schauen.

    Danke Leute !

  1. Fonso67 sagt:

    Russland und die Westmächte sind ja in der Nähe. Jetzt können die Verantwortlichen, nicht die Zivilbevölkerung zur Verantwortung
    gezogen werden und unschädlich gemacht werden. Es dürfen keine Unschuldigen bei dieser Aktion sterben ! Heimtückischer, hinterhältiger Völkermord und versuchte Kriegs Treiberei. Tiefer Eckel, Abscheu und Wut überkommen mich.

  1. Jens sagt:

    @ALexander Satller

    ---------- Wieso müssen diese unschuldigen kleinen Wesen für die Greueltaten anderer herhalten ? WIESO ? Wieso ist der Mensch so grausam ? Wieso mordet er wegen Öl, Geld, Macht ? Wieso ist Geld und Öl wichtiger als das Leben unserer Kinder ?
    Die Aussage " Die Mörder werden schon ihre gerechte Strafe erhalten oder mögen sie in der Hölle schmoren " ist leider keine Genugtuung. ---------------


    Wegen dem Teufel!

    Gegen etwas zu sein wie zum Beispiel gegen solche Monster, kippt nur noch mehr Öl ins Feuer. Wenn ihr eine wirkliche Änderung wollt, dann erfordert das viel mehr als das für oder gegen etwas sein.


    @freeman


    Der Mensch wird betrogen, beiderseits. So wohl durch die Wahrheit, als auch durch all die Lügen. Viele Menschen würden das, was du schreibst als eine Lüge ansehen, weil sie von etwas anderem überzeugt wurden. Das was du tust ist etwas besonderes. Doch eine wirkliche Änderung wirst du und alle anderen dieser Seite damit nicht bewirken können.

    Aber mach weiter so, ich schätze das was du tust sehr. Vielen Dank dafür. :)

  1. humanity sagt:

    bei allmysteri zu lesen:

    "Irak Embargo: mindestens eine halbe Millionen Kinder starben im Irak durch das Embargo gegen Irak, war es den Preis Wert ? Lautet die Frage an Madeleine Albright, der damalige Außenministerin der USA und die Antwort von ihr lautet: "Wir glauben, es ist den Preis wert."

    ...hab keine worte für sowas un-religiöses/un-menschliches...

    tiere müssen oft für unhumanes verhalten herhalten wie: schwein, hund, affe, esel usw.
    diese tiere werden beleidigt!

    aber diese gestalten sollten mal lieber in den spiegel schaun und darin sich selbst als EKLIGES etwas erkennen!
    ...aber noch nicht mal das können diese kreaturen, die sich mensch nennen...

    ...das musste einfach mal gesagt/geschrieben werden (a la des von mir hochverehrten literatur-nobelpreisträgers herrn G. Grass

  1. vampire5j sagt:

    Ich finds echt scheußlich!!! Total Krank!! Also ich arbeite aufm Bau, und ab und zu werden wir 3 Chef und 2 Mitarbeiter also ich mal Politisch beim arbeiten. Das Muster ist immer gleich, ich bin der Verschwöhrungsheini und die anderen beiden sind immer die Recht haben, und der chef erst! Er findet das ja alles für richtig, und am liebsten hätte er ein großen Zaun um die(wie er so schön sagt) Kreaturen. Das muss ich mir immer und immer wieder reinziehen und den ganzen Tag versteht sich. Zum Kotzen!

  1. loligork sagt:

    Wenn man nur das Vorwort des Berichtes von Mutter Agnes-Mariam de la Croix weiterliest bekommt man den Eindruck, dass die Videoausschnitte gefälscht bzw. in Szene gesetzt sind. Es wird aber noch einer draufgesetzt. Laut der Aussage des oben genannten Dokuments wurden die Kinder aber vorerst nicht getötet sondern unter Anästhesie gesetzt, um sie dann zu platzieren und die Aufnahmen zu machen. Hier der entsprechende Ausschnitt aus dem Dokument und seine Übersetzung:

    "Thus we accuse the editors of the videos of artificial scenic treatment of what should have benn honest information footage. The cynic manipulation of the little inanimate bodies, that seem to be under anesthesia endangered the live of the childrenand raises in our minds the question of their safety and the real reason of their death."

    Übersetzung:

    "Daher beschuldigen wir die Editoren der Videos etwas künstlich in Szene gesetzt zu haben, was verlässliche Informationen sein sollten. Die zynische Manipulation der leblosen kindlichen Körper, die aussehen als wenn sie in Norkose lägen, gefährdete das Leben der Kinder und wir stellten uns die Frage nach ihrer Sicherheit und der wirklichen Ursache ihres Todes."

    Wie versteht ihr den letzen Satz?

    Ich würde es so interpretieren, dass die Kinder für die Aufnahmen unter Narkose waren und später getötet wurden. Aber was ergibt das für einen Sinn, erst zu betäuben und dann zu ermorden?
    Eventuell um die Totenstarre zu verhindern und sie so leichter zu plazieren. Wie auchimmer alles inszieniert wurde und wie der ganaue Ablauf war, die Hinweise dürften auch für unsere Regierungen nicht zu übersehen sein, dass doch die "Guten (Terroristen)" für den Giftgas angriff verantwortlich sind.
    Schon die verwendete (bzw. gefundene) Munition (BM-14), die nur mit Raketenwerfern von 1952 verschossen werden konnte (oder eben aus einem beliebigen 140er Rohr, das den Abschuss aushält), sollte zur Überdenkung der eigenen Position führen.

  1. oriam sagt:

    Warum lest ihr nicht die Kommentare, bevor ihr etwas schreibt hier?

    Der Mensch selbst jedoch ist laut Umweltbundesamt nur für ca. 1,2% des vorhandenen CO2 verantwortlich. Von den 0,038% CO2-Gesamtanteil gerechnet, beträgt der Menschen gemachte CO2-Anteil an der Luft daher nur lächerliche 0,00046%, also etwa jedes 217.391ste Luftmolekül.

    Werden wir wirklich in diesem Ausmaß belogen? Wie ist das möglich? Wollt ihr euch wirklich weiterhin für dumm verkaufen lassen von einem der größten Lügenmärchen aller Zeiten?

    Der Mensch ist für ca. vier CO2 Moleküle verantwortlich pro eine Million Luft Moleküle!

    Klimalüge - Der wahre Grund! Die CIA und das CO2

    http://www.youtube.com/watch?v=4UDjb1a-Vac

    http://www.co2-verarschung.de/

    Das CO 2 Märchen ist nichts anderes, wie eine versteckte Luftsteuer!

    NWO Lügenmäuler die sich als Wissenschaftler ausgeben, stützen diese CO2 Erwärmungs- Märchen!

    Klimaschwindel - Harald Lesch entlarvt! (Teil 1)

    http://www.youtube.com/watch?v=En9yKZQNQmw

    DOKU] Der Klimaschwindel Wie die Oekomafia uns abzockt

    http://www.youtube.com/watch?v=yijtsbE11ww

    Der CO2-Klimaschwindel

    http://www.youtube.com/watch?v=7vqmHrmq00c

    Es gibt mindestens 7 H.A.A.R.P. Anlagen die in westlichen Besitz (NATO) sind, damit kann man den Jetstream verändern und Tief- sowie Hochdruckgebiete Umlenken!

    Siehe meinen ersten Kommentar!

    mfg D. Hartmann, an die NSA/BND "Freunde"



  1. oriam sagt:

    http://sincedutch.wordpress.com/2012/04/24/want-to-know-about-weather-modification-haarp-vlf-hf-and-chemtrails-want-to-prove-it-to-a-non-believer-here-you-go/

    PS. Geile Seite zu Wetter Modifikationen!

  1. Unknown sagt:

    Neueste False Flag aufgedeckt:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article124079737/An-manchen-Tagen-habe-ich-50-Leichen-fotografiert.html