Nachrichten

Rockefeller und Rothschild verbünden sich

Mittwoch, 30. Mai 2012 , von Freeman um 13:00

Die zwei grössten Finanzdynastien der Welt tun sich zusammen und bündeln ihre unermesslichen Vermögen in einer Partnerschaft zwischen dem britischen Clan der Rotschilds und der amerikanischen Rockefeller. Wie die Londoner Financial Crimes am Mittwoch berichtet, wird Lord Jacob Rothschilds Investmentstiftung, RIT Capital Partners, 37 Prozent der Anteile an Rockefellers Finanzgruppe übernehmen. Der Schritt soll den Rothschilds eine sichere Stellung in den USA geben, schreibt die Zeitung.



Das Geschäft wird die beiden Clan-Chefs, Rockefeller 96 und Lord Rothschild 76, nach einer 50-jährigen bereits vorhandenen Verbindung noch enger zusammenfügen.

Die Rockefeller-Gruppe wurde 1882 vom Ölmagnaten John D. Rockefeller gegründet und entwickelte sich zu einer der einflussreichsten und wohlhabendsten Familienstiftungen der Welt. Derzeit verwaltet sie 34 Milliarden Dollar an Vermögen.

Im Vergleich soll Lord Rothschilds RIT "nur" 3 Milliarden an Werten besitzen, die über verschiedene Investitionsklassen verteilt sind.

Diese transatlantische Verbindung soll sich "auf die Errichtung von Investmentfonds fokussieren, mit dem Augenmerk auf gemeinsame Zukäufe von Vermögensverwaltern und das gegenseitige Einräumen von Posten in den Aufsichtsgremien," wie die Financial Crimes schreibt.

Fazit: Das David Rockefeller und Jacob Rothschild schon seit 50 Jahren zusammenarbeiten, wie jetzt bestätigt wurde, macht aus der schon lange geäusserten Verschwörungstheorie eine Verschwörungstatsache.

Wenn diese beiden Finanzverbrecher sich zusammenschliessen dann bedeutet das, sie wissen etwas und konsolidieren ihre Macht vor dem grossen Absturz den sie eingeleitet haben.

Wie heisst diese neue Verbindung? Rothfeller oder Rockschild?

insgesamt 12 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Der SpOn hatte zu dieser Meldung anfangs noch einen Forenthread.

    Nachdem die ersten 5 bereits freigegebenen Kommentare nicht die erhofften Glückwünsche zu dieser Vereinigung schwerstkrimineller Familien enthielt, und ich ebenfalls mein Bedauern über das Fehlen von "Frankreich 1789" für diesen Anlass zum Ausdruck brachte, schwupps, war das Forum nicht nur geschlossen, sondern komplett entfernt.
    Als hätte es nie existiert...

    Was bin ich doch froh, dass wir eine "freie" Presse haben, die sich über Zensur in China aufregen kann... ja ne, is klar...

  1. LinQ sagt:

    Ich freu mich schon auf die Versuche mancher Individuen in diversen Foren, diese unheilige Allianz herunter zu spielen. Die häßlichen Fratzen der Finanzmumien machen sich nicht einmal mehr die Mühe von Geheimhaltung. Und keine Spur von Al-Quaida weit und breit, die mit wenig Aufwand große Wirkung erzielen könnte. Stattdessen beschränken sich unsere Lieblingsterroristen auf die Ermordung der Bevölkerung. Was stimmt nicht an diesem Bild?

  1. geronimo sagt:

    Der Forenthread wurde geschlossen, ist aber immer noch online. Hier können alle ASR-Leser nachlesen, wie kritische Meinungen ausgesperrt werden:
    http://forum.spiegel.de/f22/allianz-des-geldadels-rockefellers-und-rothschilds-verbuenden-sich-62199.html

  1. Naja... sagt:

    Bei mir das gleiche:
    Ich schrieb auf Welt.de über disqus.com, dass es sich bei den oppositionellen Aufständischen in Syrien um eingeschleuste Agenten und Terroristen von seiten des Westens handeln könne. Damit sie einen Grund haben, zu intervenieren. Hollande sagte bereits, dass Frankreich intervenieren müsse, natürlich mit einem Mandat des UN
    Sicherheitsrats.

    Ratet mal was passiert ist...richtig, mein Kommentar wurde komplett entfernt, als ob es nie dagewesen wäre. Normalerweise werden die KOmmentare zwar vollständig zensiert, aber man sieht, dass dort mal ein Kommentar stand.

  1. 3DVision sagt:

    Haaaa Hollande sagte bereits, dass Frankreich intervenieren müsse,
    Ich wusste es!!!
    Kaum im Amt gehts mit Morden und Kriegslust los!!

  1. Unknown sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Unknown sagt:

    Zuvor wurde das Iterwiew von Mihail Hasin leider nicht mitveröffentlicht, deswegen nochmal mit Anführungsstrichen als Zitat:

    Hier ein Aussschnitt wie der russische Fernseher "Russland1" "http://www.vesti.ru/videos?vid=422887&cid=1" über das "Deal" berichtet:

    ANFANG DER MELDUNG:

    "...Dieser Deal, sind sich die Experten sicher, unterstreicht nur dass die patriarchen der Finanzwelt etwas mehr wissen als der Rest. Denn über die Dynastie der Rockerfeller und Rothschilds kursierte das Gerücht als diese sich gestritten haben entstand der Euro. Jetzt ist der Euro am Abgrund, die Eurozone platzt an den Nähten und die Sparmaßnahmen erzeugen nur Preteste.

    Mihail Hasin (Ökonome, Publizist, Leiter der Kompanie Neokon) sagt dann folgnses im Interwiew:
    (Zitat Anfang)
    "In der Situation immer steigender Risiken, ist jede Vereinigung ein Versuch die Risiken zu umgehen. Keiner kann heute abschätzen wo die Kettenreaktion der Abstürze anfängt" (Zitat Ende)

    Beide Familien erschuffen sich Milliardenvermögen an den Kriegen, die Rothschilds noch an dem Napolion-Unternehmen, die Rockefellers an dem Bürgerkrieg in den USA. Angefangen an einer kleinen Bohrfirma kaufte Rockefeller fast alle Bohrunternehmen in den USA und fing an nicht nur finanzielle sondern auch politische Forderungen zu diktieren.
    Zunächst an einer Seite des Ozeans dann an der anderen.
    Rockefeller, der der erste Dollar- Millionäer auf der Welt geworden ist lehrte den Rest Finanzspionage zu führen und die Konkurenten zu verschlingen, und der Rothschild die Märkte und Börsen abzustürzen.

    Deren Geld tauschte die Regierungen ganzer Länder aus, und einige Länder wie z.B. Israel entstanden mit beteiligung derer Kapitalbeteiligung.

    Zum Beispiel auf dem Schein 500 Shekel als Dankbarkeit ist der Edmund Rothschild aufgeführt...."
    ENDE DER MELDUNG

    Interessant was für eine Panik in Deutschland für solche Aussagen ausgebrochen wäre !!!

  1. ich hab übrigens mal in einem seriösen manager-magazin gelesen, dass george soros in einschlägigen kreisen der finanzwelt als agent der rothschilds betrachtet wird. sie hatten glaube ich nicht das wort agent verwandt, aber sowas ähnliches.

  1. Petra Raab sagt:

    Wir können davon ausgehen, dass wir nie erfahren werden, wie reich diese Gruppierung wirklich ist.
    Wenn wir bei jedem Kredit und bei jeden Zinsen die gezahlt wurden davon ausgehen, dass diese beiden kräftig daran mitverdient haben, einschließlich der Möglichkeit, je nach Belieben durch ihre Gelddruckmaschinen für sich Geld zu drucken, dann ist klar, dass gegen deren Kapital kein Kraut auf diesem Planeten gewachsen ist, außer die Aufklärung, dass Eliten und deren Ressourcenkontrolle kein gut tut.

  1. inoffiziell lagern die barren an unbekannten orten, bitten und byten ihre virtuellen massenvernichtungswaffen in den servern der welt.
    diese diabolischen maschinen hassen den menschen und sehen sich nach einer post humanen phase.
    sie sind absolut bösartig.

  1. "Einige meinen gar, wir sind Teil einer geheimen Kabale, die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet. Sie charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten und glauben; wir hätten uns zusammen mit anderen in der Welt verschworen, eine mehr global orientierte politische und wirtschaftliche Struktur - eine Einwelt aufzubauen. Wenn das die Vorwürfe sind, bekenne ich mich schuldig und bin stolz darauf."

    David Rockefeller,
    Weltbankster und Bilderberger

  1. MastaFu sagt:

    Laut Guinness Buch der Rekorde 2001 hatte John D. Rockerfeller bereits 1913 ein Vermögen von geschätzten 1,82 Mrd. DM! 1913!