Nachrichten

Themen und Teilnehmerliste der Bilderberg-Konferenz

Mittwoch, 28. Mai 2014 , von Freeman um 12:00

Dieses Jahr findet die Bilderberg-Konferenz zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Kopenhagen statt, wie ich am 31. März angekündigt habe.

Das Marriott-Hotel ist der wahrscheinliche Tagungsort

Es werden 140 Personen aus 22 Länder teilnehmen. Interessant sind die neuen Gesichter wie, Mathias Döpfner, Chef des Axel Springer Verlags.


Hier die Liste der Themen die besprochen werden:

- Ist die Erholung der Wirtschaft nachhaltig?

- Wer wird für die demografische Verschiebung zahlen?

- Gibt es überhaupt eine Privatsphäre?

- Wie besonders sind die Beziehungen betreffend Teilung der Geheindienstinformationen?

- Grosse Veränderungen in der Technologie und Arbeitsplätze

- Die Zukunft der Demokratie und die Falle der Mittleklasse

- Chinas politischer und wirtschaftlicher Ausblick

- Die neue Architektur im Mittleren Osten

- Ukraine

- Was kommt als nächstes für Europa?

- Aktuelle Geschehen

---------------------------------------------------

Hier die Liste der Teilnehmer Stand 26. Mai:

FRA Castries, Henri de Chairman and CEO, AXA Group

DEU Achleitner, Paul M. Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG
DEU Ackermann, Josef Former CEO, Deutsche Bank AG
GBR Agius, Marcus Non-Executive Chairman, PA Consulting Group
FIN Alahuhta, Matti Member of the Board, KONE; Chairman, Aalto University Foundation
GBR Alexander, Helen Chairman, UBM plc
USA Alexander, Keith B. Former Commander, U.S. Cyber Command; Former Director, National Security Agency
USA Altman, Roger C. Executive Chairman, Evercore
FIN Apunen, Matti Director, Finnish Business and Policy Forum EVA
DEU Asmussen, Jörg State Secretary of Labour and Social Affairs
HUN Bajnai, Gordon Former Prime Minister; Party Leader, Together 2014
GBR Balls, Edward M. Shadow Chancellor of the Exchequer
PRT Balsemão, Francisco Pinto Chairman, Impresa SGPS
FRA Baroin, François Member of Parliament (UMP); Mayor of Troyes
FRA Baverez, Nicolas Partner, Gibson, Dunn & Crutcher LLP
USA Berggruen, Nicolas Chairman, Berggruen Institute on Governance
ITA Bernabè, Franco Chairman, FB Group SRL
DNK Besenbacher, Flemming Chairman, The Carlsberg Group
NLD Beurden, Ben van CEO, Royal Dutch Shell plc
SWE Bildt, Carl Minister for Foreign Affairs
NOR Brandtzæg, Svein Richard President and CEO, Norsk Hydro ASA
INT Breedlove, Philip M. Supreme Allied Commander Europe
AUT Bronner, Oscar Publisher, Der STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H.
SWE Buskhe, Håkan President and CEO, Saab AB
TUR Çandar, Cengiz Senior Columnist, Al Monitor and Radikal
ESP Cebrián, Juan Luis Executive Chairman, Grupo PRISA
FRA Chalendar, Pierre-André Chairman and CEO, Saint-Gobain
CAN Clark, W. Edmund Group President and CEO, TD Bank Group
INT Coeuré, Benoît Member of the Executive Board, European Central Bank
IRL Coveney, Simon Minister for Agriculture, Food and the Marine
GBR Cowper-Coles, Sherard Senior Adviser to the Group Chairman and Group CEO, HSBC Holdings plc
BEL Davignon, Etienne Minister of State
USA Donilon, Thomas E. Senior Partner, O'Melveny and Myers; Former U.S. National Security Advisor
DEU Döpfner, Mathias CEO, Axel Springer SE
GBR Dudley, Robert Group Chief Executive, BP plc
FIN Ehrnrooth, Henrik Chairman, Caverion Corporation, Otava and Pöyry PLC
ITA Elkann, John Chairman, Fiat S.p.A.
DEU Enders, Thomas CEO, Airbus Group
DNK Federspiel, Ulrik Executive Vice President, Haldor Topsøe A/S
USA Feldstein, Martin S. Professor of Economics, Harvard University; President Emeritus, NBER
CAN Ferguson, Brian President and CEO, Cenovus Energy Inc.
GBR Flint, Douglas J. Group Chairman, HSBC Holdings plc
ESP García-Margallo, José Manuel Minister of Foreign Affairs and Cooperation
USA Gfoeller, Michael Independent Consultant
TUR Göle, Nilüfer Professor of Sociology, École des Hautes Études en Sciences Sociales
USA Greenberg, Evan G. Chairman and CEO, ACE Group
GBR Greening, Justine Secretary of State for International Development
NLD Halberstadt, Victor Professor of Economics, Leiden University
USA Hockfield, Susan President Emerita, Massachusetts Institute of Technology
NOR Høegh, Leif O. Chairman, Höegh Autoliners AS
NOR Høegh, Westye Senior Advisor, Höegh Autoliners AS
USA Hoffman, Reid Co-Founder and Executive Chairman, LinkedIn
CHN Huang, Yiping Professor of Economics, National School of Development, Peking University
USA Jackson, Shirley Ann President, Rensselaer Polytechnic Institute
USA Jacobs, Kenneth M. Chairman and CEO, Lazard
USA Johnson, James A. Chairman, Johnson Capital Partners
USA Karp, Alex CEO, Palantir Technologies
USA Katz, Bruce J. Vice President and Co-Director, Metropolitan Policy Program, The Brookings Institution
CAN Kenney, Jason T. Minister of Employment and Social Development
GBR Kerr, John Deputy Chairman, Scottish Power
USA Kissinger, Henry A. Chairman, Kissinger Associates, Inc.
USA Kleinfeld, Klaus Chairman and CEO, Alcoa
TUR Koç, Mustafa Chairman, Koç Holding A.S.
DNK Kragh, Steffen President and CEO, Egmont
USA Kravis, Henry R. Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
USA Kravis, Marie-Josée Senior Fellow and Vice Chair, Hudson Institute
CHE Kudelski, André Chairman and CEO, Kudelski Group
INT Lagarde, Christine Managing Director, International Monetary Fund
BEL Leysen, Thomas Chairman of the Board of Directors, KBC Group
USA Li, Cheng Director, John L.Thornton China Center,The Brookings Institution
SWE Lifvendahl, Tove Political Editor in Chief, Svenska Dagbladet
CHN Liu, He Minister, Office of the Central Leading Group on Financial and Economic Affairs
PRT Macedo, Paulo Minister of Health
FRA Macron, Emmanuel Deputy Secretary General of the Presidency
ITA Maggioni, Monica Editor-in-Chief, Rainews24, RAI TV
GBR Mandelson, Peter Chairman, Global Counsel LLP
USA McAfee, Andrew Principal Research Scientist, Massachusetts Institute of Technology
PRT Medeiros, Inês de Member of Parliament, Socialist Party
GBR Micklethwait, John Editor-in-Chief, The Economist
GRC Mitsotaki, Alexandra Chair, ActionAid Hellas
ITA Monti, Mario Senator-for-life; President, Bocconi University
USA Mundie, Craig J. Senior Advisor to the CEO, Microsoft Corporation
CAN Munroe-Blum, Heather Professor of Medicine and Principal (President) Emerita, McGill University
USA Murray, Charles A. W.H. Brady Scholar, American Enterprise Institute for Public Policy Research
NLD Princess Beatrix Netherlands, H.R.H.
ESP Nin Génova, Juan María Deputy Chairman and CEO, CaixaBank
FRA Nougayrède, Natalie Director and Executive Editor, Le Monde
DNK Olesen, Søren-Peter Professor; Member of the Board of Directors, The Carlsberg Foundation
FIN Ollila, Jorma Chairman, Royal Dutch Shell, plc; Chairman, Outokumpu Plc
TUR Oran, Umut Deputy Chairman, Republican People’s Party (CHP)
GBR Osborne, George Chancellor of the Exchequer
FRA Pellerin, Fleur State Secretary for Foreign Trade
USA Perle, Richard N. Resident Fellow, American Enterprise Institute
USA Petraeus, David H. Chairman, KKR Global Institute
CAN Poloz, Stephen S. Governor, Bank of Canada
INT Rasmussen, Anders Fogh Secretary General, NATO
DNK Rasmussen, Jørgen Huno Chairman of the Board of Trustees, The Lundbeck Foundation
INT Reding, Viviane Vice President and Commissioner for Justice, Fundamental Rights and Citizenship, European Commission
USA Reed, Kasim Mayor of Atlanta
CAN Reisman, Heather M. Chair and CEO, Indigo Books & Music Inc.
NOR Reiten, Eivind Chairman, Klaveness Marine Holding AS
DEU Röttgen, Norbert Chairman, Foreign Affairs Committee, German Bundestag
USA Rubin, Robert E. Co-Chair, Council on Foreign Relations; Former Secretary of the Treasury
USA Rumer, Eugene Senior Associate and Director, Russia and Eurasia Program, Carnegie Endowment for International Peace
NOR Rynning-Tønnesen, Christian President and CEO, Statkraft AS
NLD Samsom, Diederik M. Parliamentary Leader PvdA (Labour Party)
GBR Sawers, John Chief, Secret Intelligence Service
NLD Scheffer, Paul J. Author; Professor of European Studies, Tilburg University
NLD Schippers, Edith Minister of Health, Welfare and Sport
USA Schmidt, Eric E. Executive Chairman, Google Inc.
AUT Scholten, Rudolf CEO, Oesterreichische Kontrollbank AG
USA Shih, Clara CEO and Founder, Hearsay Social
FIN Siilasmaa, Risto K. Chairman of the Board of Directors and Interim CEO, Nokia Corporation
ESP Spain, H.M. the Queen of
USA Spence, A. Michael Professor of Economics, New York University
FIN Stadigh, Kari President and CEO, Sampo plc
USA Summers, Lawrence H. Charles W. Eliot University Professor, Harvard University
IRL Sutherland, Peter D. Chairman, Goldman Sachs International; UN Special Representative for Migration
SWE Svanberg, Carl-Henric Chairman, Volvo AB and BP plc
TUR Taftalı, A. Ümit Member of the Board, Suna and Inan Kiraç Foundation
USA Thiel, Peter A. President, Thiel Capital
DNK Topsøe, Henrik Chairman, Haldor Topsøe A/S
GRC Tsoukalis, Loukas President, Hellenic Foundation for European and Foreign Policy
NOR Ulltveit-Moe, Jens Founder and CEO, Umoe AS
INT Üzümcü, Ahmet Director-General, Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons
CHE Vasella, Daniel L. Honorary Chairman, Novartis International
FIN Wahlroos, Björn Chairman, Sampo plc
SWE Wallenberg, Jacob Chairman, Investor AB
SWE Wallenberg, Marcus Chairman of the Board of Directors, Skandinaviska Enskilda Banken AB
USA Warsh, Kevin M. Distinguished Visiting Fellow and Lecturer, Stanford University
GBR Wolf, Martin H. Chief Economics Commentator, The Financial Times
USA Wolfensohn, James D. Chairman and CEO, Wolfensohn and Company
NLD Zalm, Gerrit Chairman of the Managing Board, ABN-AMRO Bank N.V.
GRC Zanias, George Chairman of the Board, National Bank of Greece
USA Zoellick, Robert B. Chairman, Board of International Advisors, The Goldman Sachs Group

insgesamt 20 Kommentare:

  1. Mist, schon wieder keine Einladung erhalten!Aber dafür Henry Kissinger, (den wird die Welt wohl niemals los!) Kein einziger aus Asien und Russland, sind diese Teile der Erde für das Weltgeschehen nicht relevant?

  1. gpisic sagt:

    @Arnold

    Glaub nicht das Leute aus Asien oder Russland überhaupt dort aufkreuzen würden auch wenn sie eine Einladung bekämen ;-)

  1. Freeman sagt:

    Laut Bilderberg eigenen Angaben geht es bei dem Treffen um die Förderung des Dialogs zwischen Europa und Nordamerika. 2/3 der Teilnehmer kommen aus Europa und 1/3 aus Nordamerika. Deshalb sind praktisch keine aus anderen Erdteilen dabei.

  1. Dialog Europa Amerika?
    Also TTIP/TISA

  1. moabita sagt:

    Wenn ich mir die türkischen Teilnehmer anschaue, sind es die Gegner von der Erdogan Partei. Die Türkei wird bald wie Syrien sein.

  1. humanity sagt:

    ach der us-amerikaner herr Berggruen, Nicolas ist auch dabei...na das mit Karstadt hat er doch geschickt für sich gemanagt: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/karstadt-gehoert-berggruen-trust-in-karibischer-steueroase-a-904646.html

    aber interessant ist u. a. auch
    die teilnahme von INT Üzümcü, Ahmet Director-General, Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons.

    naja, die wollen ja nur mal paar tage gemütlich kaffee-kränzchen machen ;-)

    p.s.: wenige Deutsch sind eingeladen...immerhin sind wir doch noch fast-export-weltmeister! ;-P

    und übrigens...hiess es vor nur paar jahren nicht, es sei eine lächerliche verschwörungstheorie, dass es diese treffen überhaupt gäbe?......................mfg

  1. @moabita. Absolut richtig erkannt. Das ging mir auch durch den Kopf. Die 5 türkischen Teilnehmer sind Hardcore-Erdogan Gegner. Ganz schlimm ist Mustafa Koc. Der "Sponsor" der "Gezi-Park" Unruhen. Sein Großvater war Chaim Nahum. Er war Großrabbi im Osmanischem Reich und Vetreter der Türkei bei den Veträgen von Lousanne.

  1. MuzWa sagt:

    Der Gangster Carl Bildt, der den Süd Sudan Krieg veranstaltete, für die Öl Firma Lundin in Schweden und Ethnische Säuberungen und Mord organisierte ist auch dabei.Ein Original NeoCon, der auftauchte, als Olaf Palme ermordet wurde


    Oil and War in Sudan: the Role of Carl Bildt and Co.

    Wednesday, 06 October 2010 10:16


    Keith Morgan

    Lundin provided both the reason and resources to the armed forces of the government of Sudan to wage war against civilians.http://currentanalyst.com/index.php/opeds/139-oil-and-war-in-sudan-the-role-of-carl-bildt-and-co

  1. mehdi sagt:

    @ moabita: genau dasselbe habe ich mir auch gedacht, ein ehemaliger Agent vom türkischen Geheimdienst hat vor kurzem erst behauptet, dass in der türkei ein konfessioneller krieg provoziert wird zwischen Sunniten und aleviten, der aber in Deutschland beginnen wird. so soll erdogan gestürzt werden

  1. Robin Hevvo sagt:

    Also aus China sind doch ZWEI Gestalten dabei....?!

    ---------------------------
    CHN Huang, Yiping Professor of Economics, National School of Development, Peking University

    Liu, He Minister, Office of the Central Leading Group on Financial and Economic Affairs
    ---------------------------

    Das mit Erdowahn, naja...wer weis wer weis. Mir kommt es auch so vor, als ob er mittlerweile zu viele Fehler gemacht hat und deshalb auf der Non-Grata-Liste steht...aber er hält sich (noch) wacker, der neue Pasha.

    Jedenfalls merkt man generell, dass es noch genug "hörige" Arschkriecher gibt. Allerdings ist eine eindeutige tendenz zu erkennen, auch anhand DER Länder die für Europa vertreten sind.

  1. IronTomahawk sagt:

    Ob die Welt aufhören würde sich zu drehen, wenn jemand dieses Konspirationsnest sprengt?

    Btw ... warum greifen "Terroristen" eigentlich nie die Obrigkeit an? Wo es doch die lohnesten Ziele sind? Ach ja richtig, das wäre ja ein Eigentor.

  1. 57silentbob sagt:

    @moabita
    was ist mit Ali Babacan,
    ex Außenminister der Türkei, enger Berater von RTE
    und AKP`ler ist er auch.
    https://tinyurl.com/ca2b7dn

  1. Ueber die Bilderberger hinsichtlich Spanien berichtet die Journalistin und Autorin Cristina Martín in ihrem Buch "Perdidos. Los planes del club Bilderberg" = "Verlorene. Die Plaene des Bilderberg-Clubs". Ein interessantes Interview mit der Autorin:

    http://www.teinteresa.es/dinero/Espana-Bilderberg-gobernando-traves-Troika_0_1143487055.html

    Hier noch die Webseite der Autorin, die sich schon laenger mit dem Thema Bilderberg beschaeftigt: http://cristinamartinjimenez.com/la-reina-sofia-el-ministro-garcia-margallo-y-el-banquero-juan-maria-nin-son-los-invitados-espanoles-de-la-reunion-anual-del-exclusivo-y-poderoso-club-bilderberg/

    (alles auf spanisch)

    Dieses Mal ist uebrigens wieder einmal die spanische Koenigin Sofia geladen. Weiterhin der Minister fuer Aussen- und Zusammenarbeit, José Manuel García Margallo.

  1. Eagle9999 sagt:

    Hier schon mal geile Videos aus dem Hotel und nach der Freilassung.

    https://www.youtube.com/watch?v=AnBzbUIDlUk

    https://www.youtube.com/watch?v=6yDdGbfQ5dg

  1. Safefaster sagt:

    Ich versuche das ganze mal kurz auf einen Nenner zu bringen:

    BP, Shell, Saint Gobain, Airbus, MIT, Carlsberg, Saab, China, Griechenland, da wird wohl diskutiert wie teuer der Sprit werden soll bis ihn sich fast keiner mehr leisten kann, ob die Globalisierer bessere Scheiben in ihren Hotels brauchen damit sie nicht per laser monitoring system von draussen abgehört werden können (Saint Gobain), welche für Bilderberg wichtigen Dissidenten nächstens mit dem Flugzeug abstürzen (Airbus) und wie sie weiter die Massen gezielt vergiften (Carlsberg) wie es Monsanto und die anderen auch schon machen.

    Die Leute vom MIT sollen wohl technisch komplizierte Terminologie in für die Globalisierer verständliche Sprache übersetzen - oder neue cyber-disinformation plans für das Internet mitplanen (MTI).

    Der abgelehnte Kauf von Saab Kampfflugzeugen für die Schweiz haben die wohl nicht verdaut, ich vermute sie loten weitere Möglichkeiten aus, wie sie uns das Ding trotz demokratischem Volksentscheid (NEIN) doch noch unterjubeln können! Wer kauft schon Kampfflugzeuge, die es nicht mal gibt - und die im Ernstfall wohl kläglich versagen könnten. Ein gutes Beispiel dazu ist der Jäger 90 von der DASA. Das Ding hat gleich 3 Steuerungscomputer, ohne die könnte es nicht mal fliegen..!

    Im weiteren sehe ich auf der Themenliste noch dass die Medien - auch die alternativen - weiter gezielt diskreditiert, und beeinflusst werden sollen (MTI).

    Es ist so beruhigend zu wissen, dass die Regierungen Großbritanniens und der Vereinigten Staaten öffentliche Gelder zugewiesen bekamen, um nicht nur ihren eigenen unschuldigen Bürger auszuspionieren, sondern auch dass große öffentliche Gelder ausgegeben werden, um die Redefreiheit aktiv zu untergraben, Kleinunternehmen zu vernichten, ahnungslose Bürger zu verleiten und absichtlich zu betrügen und zu verleumden, diese Ziele von einem heimlichen Komitee - die so alle in einem außerrechtlichen (außerhalb des Gesetzes) Weg auch ausgeführt werden. Das ist ja "sehr demokratisch", ihr scheiss Faschisten!

    An China werden sich die Spinner wohl noch die Zähne ausbeissen, denn China hat z.B. bereits 2010 alle "Instruktoren" (die nachweislich der Spionage überführt wurden) die dort von us-amerikanischen Firmen tätig waren, zur persona nongrata erklärt und ausgewiesen. Wie sich das gehört.
    Ich deute das als versuch - dass in kürzerer Zeit auch immerwieder chinesen MIT EINGELADEN waren - von den Faschisten, die chinesische Terminologie in Politik und Wirtschaft besser zu verstehen - und natürlich sie auch zu beeinflussen!
    Sie können's einfach nicht lassen, andere Staaten gezielt zu demontieren! Scheiss Faschistenpack!

    Mit den Griechen soll u.A. wohl ein allfälliger wechsel beim T€uro und der Union von Griechenland besprochen werden. Vlt. geht GR bald aus dem Euro, und der EU. Nicht nur im deutschen Bundestag hat es ja Stimmen, die die Griechen da raus haben wollen...... oder GR wird bald einem neuen arabischen Block statt der EU zugeordnet. Bevor die Chinesen dort noch mehr auch strategisch wichtige Anlagen kaufen.

    Die Teilnehmerliste scheint nur so was wie die 2. Wahl bei den neuen Teilnehmern zu sein, vlt. ein Anzeichen dass sie unseren Widerstand auch von innen heraus, also auch von der Basis her brechen wollen - oder das ist die "Nachfolgeregelung" von für sie wichtigen Firmen, Behörden und Organisationen wo Vorstände bereits auf einem treffen waren.
    Das ist auch wieder, "sehr demokratisch"!

    Mich würde es nicht überraschen, wenn sich die Schweine nicht mal in Kopenhagen oder ausserhalb treffen, sondern ganz woanders! Letztes Jahr haben sie ja alle auch schon so verarscht;

    Während das grove in Watford als r&r, also rest and recovery von Do. bis So. für diese Spinner diente, fand das eigentliche Treffen auf der anderen Seite von London, nämlich in Selsdon Park, Croydon, von Di. bis Do., nahe dem Gatwick Flugplatz statt. So gesehen ist das Treffen von 2014 eigentlich schon vorbei.
    Da liest wohl einer von euch heimlich mit.

  1. Michael sagt:

    Hallo Liebe ASR Leser und lieber freeman

    Ich lese schon sehr lange deinen Blog habe mich nie getraut in deinem blog zu schreiben aber was in der ukraine passiert ist wirkllich krank,ich kann momentan keinen klaren gedanken fassen ich zeige euch warum meine freundin kommt aus der ukraine hier ein brief an mich vor einer stunde

    I... I don't know how to start my letter to you because...
    Because tears flow from my eyes and I'm still in shock!!!!

    Michael, it was usual morning... My mom and I were at home
    and... we just drunk tea when suddenly... group of armed men
    broke into our house and... they took my mom!!! Honey, my
    mom was stolen from our house by thugs from Western
    Ukraine!!!

    MMMM... Michael, they took my mom and asked me to give them
    800 USD... I said to them that I am usual girl and like all
    the people from Eastern Ukraine I don't get my salary some
    months... I have no so great amount!!! I said to them that
    they can take everything they wish in our home just... don't
    take my mom... don't make her hurt!!! But... they answered
    to me that they need just money and... if I'll not find the
    necessary amount till the end of tomorrow - I'll never see
    my mom...

    Oh, honey... I am crying... crying and crying!!! I can't to
    stop!!! My mom with this terrible people and... I am even
    afraid imagine what they are doing with her!!! Michael, I
    have no 800 USD and... I can't imagine where can I take so
    great amount in a so little period of time!!! But... I know
    that if I'll not do it - my mom can die and...

    Michael... my love, some time ago you wrote to me that if
    I'll need any help - you'll help me... you'll not leave
    me!!! Yes... I am really understand that 800 USD is a great
    amount but... I ask you... I beg you about the help with
    this amount!!! You are my only hope... If you'll not help me
    till the end of tomorrow - I'll never see my mom... mom will
    Nachrichtenverlauf anzeigen


    It is not the first case of stealing people!!! This weekend
    was stolen my friend's daughter... The robbers asked 2000
    USD... My friend not rich woman... she had no so many money
    and... she didn't give the necessary amount before the
    deadline... and she got her daughter's body in a bag this
    morning...

    Michael... if I would be with you now - I would fall to your
    feet and I would prayed for help...

    Honey... if you'll be able to help me - please, send the
    money to a manager's name and... do it as soon as
    possible!!! I'll come to the company today one more time
    and... I am sincerely hope get some good news from you!!!

    Love you

    Was für Menschen sind das? danke fürs lesen kann momentan nicht schreiben weis nicht was ich machen soll!!!!!!!!

  1. wenn man in das gesicht eines kissingers blickt oder noch schlimmer in das von rockefeller, alles live erlebt und hautnah, dann wird man zeuge von wahrhaftig bösem!

    ich kann nur hoffen, dass diese teufelsbrut zu ihres gleiche bald kommt und unendliche qualen erleiden werden.
    zur hölle mit diesem diabolischen menschlichem abfall.

  1. @falseflagenwo: gebe dir zu 100% recht...bis auf eine kleine Korrektur: "zur Hölle mit diesem diabolischen menschlichen abfall"
    Leider kommen diese Kreaturen bereits aus der Hölle und es sind keine Menschen - das ist sehr sehr wichtig zu verstehen: es sind Hybride einer anderen Rasse und wir haben auf der Erde einen Rassenkrieg: Menschen gegen weiss was ich was für Scheisskreaturen!!!

  1. chaukeedaar sagt:

    Aufgrund der Themenliste würd ich sagen, die machen bis zum nächsten Treffen ziemlich ernst in Europa, da wird durchgedrückt werden, was in den letzten Monaten nicht so recht vorwärts gehen wollte (Ukraine, TTIP). Gegen alle Widerstände.

    Montagsdemos und Aufklärung der Mitmenschen usw. sind jetzt gerade immens wichtig.

    Mal wieder ein False-Flag an der Zeit? Wie wäre es mit einem "antisemitischen" False-Flag? Da liesse sich die ganze unterwanderte Wahrheitsbewegung aus dem Internet tilgen, anschliessend.
    Nachdenklich, der Chaukee

  1. Ich schreibe auch mal wieder was rein, nachdem ich Probleme mit dem Verbindungsaufbau zu ASR hatte.

    Also ich bin der Meinung, dass gar nicht alle Teilnehmer auf der Liste draufstehen. Auch habe ich den Eindruck, dass manche Teilnehmer nur deswegen hinfahren, um als Boten oder Berichterstatter zu wichtigeren Entscheidungsträgern zu fungieren.

    Auch die "Themen" des Treffens sind sehr mehrdeutig zu interpretieren und lassen viel Spielraum zu.

    Z.Bsp.:
    Wer wird für die demografische Verschiebung bezahlen?
    Das kann genauso gut bedeuten, in welchen Ländern bringen wir die meisten Menschen um?

    @Michael:

    Da hilft nur noch beten.