Nachrichten

Annektion - das Unwort des Jahres 2014

Freitag, 9. Mai 2014 , von Freeman um 16:00

Die Medien bringen ständig das Wort "Annektion" wenn sie über die Krim berichten. Eine völlig falsche Bezeichnung die durch permanente Wiederholung nicht richtiger wird. "Eine Annexion ist die erzwungene (auch einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit." Was auf der Krim geschah war weder erzwungen noch einseitig. Es entsprach vielmehr dem Selbstbestimmungsrecht der Völker, in dem durch eine Volksabstimmung 96 Prozent sich für eine Trennung von der Ukraine und Beitritt zur Russischen Föderation entschieden. Die richtige Bezeichnung für was auf der Krim passierte ist "Anschluss" oder "Wiedervereinigung".


Aber die westlichen Medien und Politiker leugnen was wirklich stattfand und was der Volkswille ist, verdrehen die Tatsachen und betreiben anti-russische Propaganda. Gebetsmühlenartig wird die Lüge der "Annektion" wiederholt, nach dem Motto, so lange wiederholen bis sie jeder glaubt. Dabei kann man die Krimbewohner nur dazu gratulieren, dass sie den Mut und den Willen aufbrachten, das richtige zu tun. Richtig deshalb, weil ihnen der Nazi-Terror der sich durch das Massaker von Odessa und der Krieg des faschistischen Regimes in Kiew gegen die Bevölkerung der Südostukraine erspart bleibt. Das absolut skandalöse dabei ist, der Westen schweigt komplett über diese Verbrechen.

In Russland wird besonders Angela Merkel als Vertreterin Deutschlands scharf kritisiert, speziell wegen der Vorgeschichte, weil sie das Leid der Menschen in der Ukraine ignoriert und über den Massenmord der Neo-Nazis völlig schweigt. Auch wenn die Russen wissen, das heutige Deutschland ist nicht das Dritte Reich, ist man trotzdem über die Gefühllosigkeit und über das Vergessen was die Nazis und die deutsche Wehrmacht damals angerichtet haben empört. Deutsche zerstörten 1'710 Städte, 70'000 Dörfer, 3'000 Fabriken, 2'766 Kirchen und Klöster, 4'000 Bibliotheken und 427 Museen. Die Sowjetunion beklagte 27 Millionen Tote, davon mehr als die Hälfte Zivilisten.

Deutschland ladet sich erneut eine Schuld auf, weil von den meisten offiziellen Vertretern des Landes keiner den Mund aufmacht über was die Nazis des Rechten Sektors und der Ultranationalisten in der Ukraine anrichten. Wer zu Verbrechen schweigt, ist selbst Verbrecher, unabhängig davon, wer sie begeht.

Das Merkel den Auftritt von Präsident Wladimir Putins bei der Siegesparade in Sewastopol kritisiert, empfinden viele Russen als eine Beleidigung und Missachtung ihrer Kriegsopfer. "Ich finde es schade, wenn ein solcher Tag genutzt wird, um in einem solchen Spannungsfeld eine solche Parade abzuhalten", hatte Merkel im Vorfeld erklärt. Dabei, beim Kampf um die Krim sind 86'000 Sowjetbürger umgekommen und die Schlacht um Sewastopol zerstörte die Stadt komplett und 10'000 Menschen wurden von der Wehrmacht getötet. Deshalb sagen russische Medien: "Frau Merkel hätte besser geschwiegen. Sie ist die Vertreterin des Landes, das den Weltkrieg entfesselt hat. Das ist eben genau einer der Fälle, in dem weniger wichtig ist, was gesagt wurde, sondern wichtiger, wer es sagt."

Es ist eine bodenlose Frechheit dieser Frau sich über die Siegesparade zu echauffieren und nicht ein einziges kritisches Wort zu den Vorfällen in Odessa zu sagen. Was hat Merkel aber über die NSU-Morde durch Rechtsextremisten in Deutschland gesagt? Die Morde seien auch ein Anschlag auf das ganze Land gewesen: "Sie sind eine Schande für unser Land." Es ist mehr als eine Schade wenn Deutschland dabei hilft ein faschistisches Regime in Kiew an die Macht zu bringen, es als legitime Regierung der Ukraine anerkennt und dann auch noch über die Morde welche die ukrainischen Neo-Nazis die mit dem Regime verbunden sind begehen schweigt.

Deshalb, über Nazi-Verbrechen in der Ukraine von deutscher Seite den Mund halten, aber gleichzeitig den Mund aufzumachen, weil Putin den 9. Mai als Tag des Sieges über Nazideutschland in Sewastopol feiert, das immer seit der Gründung russisch war und im II. WK mit Blutopfer verteidigt, verloren und zurückerobert wurde, ist der wirkliche Skandal und die Ungeheuerlichkeit. Wer von den deutschen Bürgern dazu schweigt, was die Medien und Politiker in Bezug auf die Ukraine daherlügen, der macht sich auch mitschuldig.

Niemand kann heute sagen, was die Kriegsgeneration als Ausrede verwendete, "ich habe von nichts gewusst, und hätte ich was gewusst, hätte ich was dagegen getan." Wo bleiben die Hunderttausende bei den Mahnwachen und Montagsdemos in Deutschland?

---------------------------------

Hier sieht man wie die "bösen pro-russischen Kräfte" die Panzer der "legitimen Regierung" in Mariupol am Freitag aufhalten. Dabei sind es einfache unbewaffnete Zivilisten der Stadt, die ihr Leben gegen die eindringende schwerbewaffnete faschistische Übermacht einsetzen:

insgesamt 23 Kommentare:

  1. Von RIA Novosti:

    Angehörige der ukrainischen Nationalgarde haben am Freitag in der ostukrainischen Stadt Mariupol aus Granatwerfern auf Polizisten geschossen, weil die sich zuvor geweigert hatten, auf Ortseinwohner zu schießen. So schilderte Pjotr Komissarow, ein Augenzeuge der Zusammenstöße und Mitglied des örtlichen Antifa-Komitees, die Ereignisse in Mariupol.

    „In die Stadt zogen neun Schützenpanzerwagen und eine Kompanie von Soldaten ein“, so Komissarow in einem Interview für den lettischen Radiosender Baltkom. „Sie waren mit Schusswaffen und Granatwerfern bewaffnet. Diese Waffen wurden gegen Polizisten eingesetzt, die sich im Gebäude der Polizeizentrale verschanzt hatten.“

    Nach seinen Worten handelte es sich bei Angehörigen der Nationalgarde um „Söldner“. „Sie kämpfen für Geld und sind zu allem fähig. Wir haben diese Menschen gesehen und mit ihnen gesprochen.“

    Ein anderes Bild schilderte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow. Wie er via Facebook mitteilte, hatten rund 60 Volkswehr-Milizen am Freitagmorgen versucht, das Gebäude der Polizeizentrale der Stadt zu erstürmen. Ein Drittel von ihnen wurde dabei getötet.

    http://de.ria.ru/politics/20140509/268459833.html

  1. Lara Soft sagt:

    Und während sich nun die Menschen versammeln, um Montags für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit einzutreten und dafür anmahnen, haben die öffentlichen Medien nichts besseres zu tun als darüber zu schweigen oder diese Bewegung zu zerfleischen. Es ist ein Hohn und ein Faustschlag ins Gesicht wie sich die MSM-Huren benehmen. Sie drehen die Wahrheit in Lügen um und difamieren aufrechte Menschen die Miteinander statt Gegeneinander leben wollen.

    Wir müssen ganz klar auseinanderhalten von Menschen die für die Menschlichkeit eintreten und Menschen die sich kaufen oder verblenden lassen für Hass, Neid und Gier. Auch von Menschen die immer noch denken die Welt sei so, wie man es uns ständig vorbetet.

  1. Ich finde das gut, dass Putin Krim besucht hat, und das war auch richtig, denn er ist kein Weichei.

    Jetzt musst die Ukraine ab Juni für Gaslieferung aus Russland unter Bedingung im Vorraus bezahlen, sagte der russische Energieminister Alexander Novak.

    Und dann sagte Merkel im WDR Europaforum...Mit der Annexion der Krim sei etwas geschehen, "das uns erschüttert hat". Damit werde das Fundament der territorialen Integrität in Europa, das als Grundlage des staatlichen Zusammenlebens in der Vergangenheit akzeptiert gewesen sei, von einem auf den anderen Tag bedroht. "Und das muss auch beim Namen genannt werden", so die Kanzlerin.

    Ich schäme mich ein solche Kanzlerin zu haben in BRD.

    Gysi hat auch schon klare Worte gesagt.



  1. @ Globaler:

    Viele Menschen in Deutschland schämen sich für Merkel. Ich auch! In naher Zukunft werden es wahrscheinlich über 90% sein, die sich für Merkel schämen. Viele von den "Pro-Merkel-Deppen" wissen noch gar nicht, dass sie ihre Meinung zu Merkel bald ändern werden...

  1. Fränk sagt:

    Ich kann NICHT MEHR HÖREN

    DIE "BEGRIFFE"

    ANNE GELLINEK

    UND

    PRORUSSISCHE AKTIVISTEN!

    und heute die ganztägliche propaganda gegen putins besuche der friedensparaden ... übelste NATO-PROPAGANDA!

  1. Und dann enlich doch noch was zum Lachen. Ein Bericht der BLÖD-Zeitung informiert uns über das russische Millitär!

    PS: Blöd schreibt z.B., dass ein russischer Panzer 1.500 Kilo wiegt (Mein Volvo Kombi wiegt mehr. Ungepanzert).

    http://www.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/wie-stark-ist-russlands-armee-wirklich-35890212.bild.html

  1. freethinker sagt:

    Wenn man von Verbrechern regiert wird, muss man mit dem Schlimmsten rechnen. Hoffentlich realisieren die Menschen das endlich mal und wehren sich gegen diese Tyrannen.

  1. freethinker sagt:

    Die westlichen Regierungen sind die Hauptverantwortlichen für dieses Desaster. Diese Politiker müssen zur Verantwortung gezogen werden: http://internetz-zeitung.eu/index.php/1825-ukrainische-nazis-h%C3%A4ngen-nazi-gegner

  1. PAK-FA sagt:


    Wer bezüglich des Referendums der Krim zum Anschluss an Russland mit einem Ergebnis von über 96 Prozent der Wahlstimmen bei einer Wahlbeteiligung von 80 Prozent von Annektion spricht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

    Leute die diese Medienpropaganda nachplappern sind entweder nicht dazu in der Lage selbständig zu denken oder vom Prinzip her russlandfeindlich.

    Die Angst der Menschen in der Ostukraine vor dem faschistischen Regime in Kiew wurde von unseren Dreckschleudern im Journalistengewand als Hysterie abgetan. Auch ich war überrascht wie schnell der Maidan-Mob nach Odessa verfrachtet wurde um dort die Zivilbevölkerung abzuschlachten.

    Das dummdreiste Verhalten von Merkel kann man wirklich kaum in Worte fassen.
    Eigentlich habe ich mit ihr ja nichts gemein, aber als ich gehört habe wie sie Putin dafür kritisiert, dass er den Sieg über Nazideutschland auf der Krim feiert habe ich mich für unser Land geschämt.

    Es ist wirklich kaum zu fassen, dass diese Person mal ein Wissenschaftler gewesen ist.
    Sie scheint tatsächlich diese blöde Medienpropaganda von Forbes ernst zu nehmen, die sie neben Lady Gaga und Beyonce als mächtigste Frau der Welt listet.

    Tut mir leid, aber spätestens seit die mit ihren tiefen Dekolleté bei den Wagner-Festspielen aufgetaucht ist, scheint etwas mit ihrer Selbstwahrnehmung nicht zu stimmen.

  1. das hier und jetz, ist vergleichbar mit der zeit des bruchdrucks um guttenberg.
    die bibel konnte nur von sehr wenigen (mainshithuren) gelesen/gesprochen werden, da latein.
    die menschen konnten aber kein latein, und so glaubten sie bedingungslos den sogenannten gelehrten.

    auch jetzt; millionen von deutschen glauben den mainshithuren...
    ABER ABER, guttenberg in form von tim bernas lee erschien und brachte uns alle zugang zu wissen. wie eben damals der bruchdruck.
    wir haben eine evolutionäre phase und müssen nun endlich diesen vorsprung nutzen.

    ich lese fast immer mit tränen diese seiten.
    weniger aus leid des inhalts wegen,
    sondern eher der freude, dass es so wichtige lichtgestalten wie freeman samt asr gemeinschaft gibt!
    ich liebe euch alle, für euer wirken und handeln. die grundfesten und gott sind auf unserer seite und mögen die besseren zeiten für alle bald beginnen.
    <3

    RUSSIA WE LOVE YOU!

  1. abwarten sagt:

    Vergesst Merkel - sie hat einen Eid geschworen, aber wohl nicht auf unser Grundgesetz. Diese Frau repräsentiert und respektiert uns nicht. Über ihre wissenschaftliche Befähigung ist wenig bekannt. Im Rahmen unzähliger Plagiatsskandale deutscher Politiker pfeife ich mittlerweile auf einen akademischen Abschluss. Ich könnte auch über ihre beinahe kindlich naiven Reden hinwegsehen, wenn Herz und Verstand am richtigen Platz säßen.
    Ist aber leider nicht der Fall. Merkel ist eine einfach strukturierte Frau, die von einem elitären Gremium trohnisiert wurde und nun alle Weisungen dieses Gremiums erfüllt. Sonst wäre der Thron futsch.
    Merkel regiert nicht mehr - sie ist nur noch im TV.
    Aus meiner Sicht sollte sie umgehend pensioniert werden - um größeren Schaden abzuwenden.
    Merkel zurück in die Uckermark!

  1. vielen Dank Freeman für deine unermüdliche Arbeit. Ich lese hier schon sehr lange mit und bin überzeugt, dass du einen wesentlichen Teil zur Aufklärung dieser verlogenen Gesellschaftsordnung beiträgst. Was derzeit in der Ukraine abgeht sprengt alles Vernunftbegabte. Ich schäme mich ein Bürger dieses Landes zu sein. Was die Stiefmutter dieser Nation sich leistet ist nicht mehr in Worte zu fassen. Sie nimmt alle Bürger in Geiselhaft indem sie ihre US-gesteuerte Meinung, als die Meinung des Volkes ausgibt. Ich bin zutiefst erschüttert über den Massenmord in Odessa und Mariupol. Ich leide mit den Bürgern der vernunftbegabten Menschen in der Ukraine und möchte mich für das Verhalten "meiner Regierung" in Deutschland entschuldigen. Jeder Tote von euch ist ein Sargnagel gegen den Humanismus.

  1. In der Ukraine ist Krieg gegen den Faschismus ausgebrochen. Allen Kämpfern Glück im Kampf gegen Faschisten und ukrainische Verräter. Diplomatisch ist der Konflikt leider nicht mehr zu stoppen, dafür haben die US-bezahlten Zionisten, Faschisten und Söldner ganze Arbeit geleistet, das Ukrainische Volk ist endgültig vergiftet, es gibt kein zurück mehr, friedlich ist die Angelegenheit leider nicht mehr zu lösen. Die Kriegshetzer haben einen kleinen Etappensieg erzielt, doch der Bumerang wird mit doppelter Wucht zurück geflogen kommen. Die Kiewer Hunta sollte sich warm anziehen, die Teufel die sie riefen, kommen zurück.

  1. Freenet sagt:

    Jeder kann auch parallel zu Montagsdemos aktiv werden indem er den Mediendienst in Form der Rundfunkgebühr (ehem. GEZ) aus Glaubens- und Gewissensgründen verweigert und damit "den neuen Göbbels nicht auch noch mitfinanziert". Das Mitfinanzieren der Medien, welche gegen die rechtlichen Vorlagen des Rundfunkstaatsvertrags SICHER verstossen (letzterer ist Grundlage der Gebührenordnung), ist eine Teilhabe an dem Verbrechen das derzeit im grossen Stil passiert. Ohne diese neogöbbel'sche Propaganda wäre das nämlich alles nicht möglich. Dass mal "die Anstalt" etwas kritisches senden darf, ändert nichts an dem Grundtenor dieser VON EUCH (JA VON EUCH!!!) FINANZIELL AKTIV UNTERSTÜTZTEN SYSTEMMEDIEN, welcher durch Unsachlichkeit, Parteiergreifung, Volksverhetzung, Anstiftung zu Russenhass und Vorbereitungen von Angriffskriegen gezeichnet ist. Wer die Rundfunkgebühr weiter zahlt, macht sich an all dem was derzeit geschieht bis hin zur Eskalation zu einem 3. WK MITVERANTWORTLICH. Er kann später nicht sagen, er habe nichts gewusst oder das war ja NUUUUR so ein bisschen Gebühr nur weil er ZU FEIGE war überhaut irgendeinen WIDERSTAND gegen dieses System zu leisten. Wenn im grossen Stil den Verbrechern die Gebühren ausfallen, dann werdet Ihr in einem von Kapitalismus geprägten System sehr schnell Reaktionen merken!

  1. El. sagt:

    Die Gruppe, die mit einem Putsch

    die Kontrolle über die Behörden in Kiev erlangte, ist immer mehr problematisch.. Der Verdacht, dass die Söldner von Majdan auf eigene Leute geschossen haben, bekommt neuen Nährstoff.

    Signed El.

  1. Juergen sagt:

    Moin

    Also wenn ich mir so die Kommentare auf Berichten bei T-Online anschaue muss ich sagen das unsere Politik im Fall zu 90% am Volk vorbei regieren. Etwas Menschenverstand scheint ja noch bei den Schlafschafen vorhanden zu sein, auch wenn man von etwa 10% als Putinversteher betitelt wird. Übrigens in meinen Augen das bessere Unwort des Jahrs 2014.

  1. Es sind die geheime Verhandlungen zwischen Victoria Nuland und den Führung der "Rechten Sektor" ans Licht kekommen. Nuland hat den Rechtsradikalen das Geld und die Hilfe zugesprochen um diese Partei in der Ukraine zu legalisieren. Im Gegenzug muss die "Rechten Sektor" sich entwaffnen.
    Das ist sehr symptomatisch, daß USA in diesem Konflikt auf den Rechtsnationalisten und Neonazi setzt. Die änliche Unterstützung hat in dreißige Jahre NSDAP (Hitler Partei) von USA bekommen. Der Krieg gegen Russland war damals fast unausweichlich.

    Im Mariupol wurde gestern ca. 50 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt. Alle Opfern waren unbewaffnet. Die Kiewer faschistische Junta setzt also die Morde fort.

  1. didel sagt:

    Danke Freeman für deine sehr informativen Artikel hier !
    Ich bin froh das es alternative Informationsquellen wie euch gibt. So besteht die Möglichkeit sich ein umfassenderes Bild des Geschehens zu machen.
    Die Weltfinanzmafia möchte uns mittels umfassender Desinformation, wie eine Herde Schafe in die von Ihnen gewünschte Richtung lenken. Heute Krieg gegen den Terror ( was für eine dämliche Parole )morgen Krieg gegen Russland und China.
    Menschen sind leicht zu manipulieren und so lassen sich die Massen vor jeden gewünschten Karren spannen. Sie marschieren sogar massenhaft in den Krieg wenn ihnen das Gehirn entsprechend verbogen wird. Unsere kriegshetzenden Systemmedien sind gerade wieder dabei das Volk mental auf Kriegsakzeptanz zu konditionieren.
    Es ist kein Zufall, dass zur Zeit die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen mit den USA laufen und das gleichzeitig Europa von Russland durch Sanktionen und Medien-Hetze abgetrennt werden soll.
    Die USA wissen, sie sind auf finanzpolitisch und wirtschaftlich durch große Probleme bedroht. Daher wollen Sie das Geschäft mit Gas, Öl und anderen Produkten mit Europa machen und dies auf keinen Fall Russland überlassen. Das ist der wahre Grund hinter der Russland/Putin-Hetze.
    Dabei wird natürlich auch ein Krieg in Kauf genommen und es erfolgen weitere strategische Vorbereitungen für eine bessere Ausgangslage bei einem Krieg gegen Russland. Dazu kommt natürlich noch ein neues Wettrüsten, das der Militärindustrie ordentlich die Kassen füllen wird.
    Bei all dem spielen Menschenleben keine Rolle. Anteilnahme ist nur geheuchelt und Nazis werden in der Ukraine unterstützt um mit Gewalt und Mord gegen die Bevölkerung vorzugehen, die nicht von Nazis regiert werden möchte. Was für eine elende Doppelmoral, gerade für Deutschland !!
    Ja, ich schäme mich … nicht weil ich Deutscher bin, sondern weil ich von einer korrupten Bande von Volksverrätern regiert werde !
    Und denkt daran .. Jeder der die Lügen und Kriege seit dem 9/11 unterstützt hat Blut an den Händen und wird dafür eines Tages zur Rechenschaft gezogen !!!

    Freeman ... danke nochmal und mach weiter so !!!

  1. @Lara Soft
    du sprichst mir aus dem Herzen! Unfassbar wie offen unsere Hurenmedien uns anlügen, Tatsachen verdrehen, und sich einen Dreck um Wahrheit und ehrliche Berichterstattung scheren. Ganz besonders sticht dabei Klaus Kleber vom "Heute Verarschungsjournal" hervor. Habt ihr das Interview mit einem Siemens Manager gesehen? Der hatte die "Frechheit" besessen nach Moskau zu reisen und weiter seine Geschäfte zu betreiben, um in D und Russland Arbeitsplätze zu erhalten. Der Kleber wollte ihn vorführen, es glich mehr einem tribunalen Verhör denn einem sachlichen Interview. Der Manager schlug sich wacker, blieb ruhig und sachlich, und grinste zwischendurch ganz süß, während sich die Visage vom Kleber immer mehr verzog. Ja wo sind wir denn hingekommen? Da muss sich ein seriöser Siemens Manager dafür rechtfertigen das er ehrliche und anständige Geschäfte mit Russland macht, und wie er sagte,Siemens seit 160 Jahren gute Beziehungen zu Russland pflegt. Während es kein Problem darstellt den US Schergen, Saudi Arabien und Israel Waffen zu verkaufen, damit diese noch mehr Menschen zerbomben können. Unsere Drecksmedien tun das gleiche wie die gleichgeschalteten Schmierblätter in der Nazi Zeit. Jetzt wissen wir wie es damals dazu kommen konnte, wir erleben gerade live das Ende der Demokratie und Meinungsfreiheit, und die Journalisten, die Wächter dieser Demokratie sein sollten, verraten und verkaufen uns an den meist bietenden. Ich hoffe sie werden daran denken wenn sie uns in den 3 WK getrieben haben, und auch ihre Familien sterben werden. Ich bin nur noch fassungslos!

  1. Marc Raguse sagt:

    Annektion, erinnert euch an dieses Wort! Es wird nochmal passieren, sicher, für Russland. Aber nächstes Jahr wird es krachen. Und gewaltig! Russland regelt das mit der Ukraine. Putin ist nicht blöd. Aber der nahe Osten steht auf dem Spiel. Syrien, Iran hin oder her, es wird was geben.

  1. Ella sagt:

    Wie das Wort Annektion von den BS Medien verwendet wird oder wie projeziert wird, dass dies eine Annektion gewesen sei, ist typisch aus dem Orwellian Lehrbuch.

    Fuer die verlogene Politik von Murksel fehlen mir schon lange die Worte.
    Typisch mit dem Finger auf andere zeigen, doch sicheint sie vergessen zu haben, das drei Finger auf sie zurueck zeigen

    Ihre Hypocratie ist ohrenbetaeubend.

    Sicher hat sie keinen Eid fuer unser Volk geschworen sondern fuer ihre Haendler im Hintergrund. Meine Zweifel habe ich auch inzwischen dass sie wirklich Physikerin wahr oder ist seit Grenzoeffnung ihre Intelligenz den Bach runtergegangen.

    BTW. Die Ukrainer haben unter dem Genozid der Bolschewisten, dem sogenannten Holodomor mehr als zwei Millionen Menschenleben verloren. Wann wird derer gedacht?

    Traurig auch, dass gerade die Ukrainer diese Leiden und die Leiden des zweiten Weltkriegs vergessen zu haben scheinen.

    Die Hypothese, dass 60 Jahren Frieden die Menschen vergessen haben was Krieg und Entbehrung heist bzw. eine oder mehrere Generation herangewachsen sind die nie Krieg erlebt haben, die grosse Gefahr besteht, dass sie sich wieder in einen Krieg hinentreiben lassen, scheint zu stimmen


    @FreiFrauvonFReileben

    Nicht nur zur Nazizeit gab es Presstidudes und Gleichschaltung der Medien.

    Soweit ich dass sehe, hatten wir nie freie Medien. Ende des zweiten Weltkrieges wurden die Rechte und Lizenzen fuer Zeitungen von den Militaers vergeben.
    Seit dem ist doch unsere Presse von US Think thanks wie Tavisstock und Ideologen der Frankfuerter Schule beeinflusst bzw. nach den Prinzipien psychologischer Kriegsfuehrung manipuliert.
    Hatten nicht nach dem Kieg manche Zeitungen Presseoffiziere oder Verbindungsoffiziere zu den Besatzungs Militaers? Nicht zu vergessen die Dienste die in der Meinungsbilding involviert sind bzw. sie auch lenkten.

    Die Meinungsfreiheit, die Du meinst war phony und political correct in BRD und nie richtig vorhanden bzw. im Lauf der Jahre immer mehr auch durch Gesetzgebungen oder auch Buecher verbote eingeschraenkt.

    ERst durch das Web sind wir in der Lage weltweit kontraere weitere Infos zu erfahren.

    Wenn's interssiert. englisches und deutsches Wiki hat die Geschichte der Pressezensur in Deutschland aufgelistet.

  1. Annektion ist das richtige Wort um die amerikanische Vorgehen in Florida, Texas, Hawaii und Puerto Rico zu beschreiben. Dort hatten die USA die Kriege geführt mit Tausende Opfern und nachfolgende Landbesetzungen.
    Im Krim im Gegensatz hat ein Referendum stattgefunden und die Halbinsel ist in seine Heimat Russland zurückgekehrt.

  1. Affenzauber sagt:

    "Neurechts" wäre auch eine gute Wahl ...