Nachrichten

Wie die ARD über die Ukraine lügt

Freitag, 23. Mai 2014 , von Freeman um 09:00

Am Dienstag den 20. Mai moderierte Caren Miosga die Tagesthemen und berichtete dabei über die Ostukraine. In der mittlerweile üblichen Methode der Präsentation von Nachrichten, viel subjektive Polemik, Kameratricks, Tatsachenverdrehung und regelrechten Lügen, wurden die Zuschauer von der ARD völlig desinformiert und für dumm verkauft. So behauptet die Teleprompterableserin Miosga, in Donezk hätten Zehntausende gegen die "Separatisten" und für eine vereinigte Ukraine demonstriert.

Für die Redaktion der Tagesthemen sind das "Zehntausende Demonstraten" und "massenhaft Frauen und Männer":


"Heute passierte in der Ostukraine etwas überraschendes," erzählte die Märchentante Miosga den Zuschauern. "Diese Leute im Stadion von Schachtar Donezk schwenkten ihre Fahnen nicht für ihren Verein, sondern für eine vereinte Ukraine. Dominierten bisher die Bilder schwarz vermummten Separatisten mit der Kalaschnikow im Anschlag, so waren heute Zehntausende Menschen zusammengekommen, um gegen diese pro-russischen Milizen zu demonstrieren."


"Der milliardenschwere Oligarch Rinat Achmetow, grösster Arbeitgeber des Ostteil des Landes, rief alle seine Angestellten heute zu friedlichen Protesten gegen die Separatisten auf und er vermochte damit etwas, woran kaum einer zu glauben gewagt hat, massenhaft erhoben Frauen und Männer die bisher geschwiegen hatten heute ihre Stimme gegen die Spaltung ihres Landes."

Wir merken uns die Wortwahl von Miosga. "Zehntausend Menschen" und "massenhaft erhoben Frauen und Männer ihre Stimme" benutzt sie um den Zuschauern zu suggerieren, es handelt sich um die Mehrheit der Bevölkerung von Donezk. Dabei zeigen die Bilder aus dem Stadion, es waren lächerlich 300 Personen dort und dann noch vom Oligarchen Achmetow bezahlte Statisten.

Es waren fast mehr Kameraleute und Reporter anwesend als "Demonstranten". Es war eine Show für die westlichen Medien, um etwas darzustellen das gar nicht existiert. Mit geschickten Kameraeinstellungen und Schnitt der Bilder hat man die leeren Ränge versteckt und ein volles Stadion vorgetäuscht.



Wie viel hat der ARD-Reporter Udo Lielischkies vom Milliardär Achmetow bekommen, um als Pressesprecher und PR-Agent für ihn zu arbeiten?

Die Nachrichten welche die ARD dem deutschen Publikum präsentierte, ist in Wirklichkeit eine ganz krasse und unverschämte Lügerei und Propaganda. Es ist der Beweis für ihre einseitige völlig falsche Berichterstattung über die Ukraine. Dazu noch ihr ständiges Russland-Bashing und regelrechter Verbreitung von Hass gegen alles russische.

Was die ARD als "Separatisten" und "pro-russische Milizen" bezeichnet, sind in Tat und Wahrheit antifaschistische Selbstverteidigungskräfte, die sich aus der Bevölkerung gebildet haben. Sie verteidigen die Ostukraine gegen die Nazi-Schergen des illegalen Putsch-Regimes in Kiew, das Panzer gegen die Zivilbevölkerung einsetzt.

Aus dem Resultat des Referendum in Donezk mit 89 Prozent an Zustimmung für eine Abspaltung von Kiew, geht die ARD her und behauptet, eine Mehrheit will eine einheitliche Ukraine, in dem sie aus eine Mücke einen Elefanten macht, aus 300 Statisten 10'000+ Demonstraten. Der Autokorso war auch ein Fake mit nur 10 Fahrzeugen.

Tatsächlich zeigt diese inszenierte Show durch den Oligarchen Achmetow, er und das Regime haben überhaupt keine Unterstützung in der Bevölkerung von Donezk. Die ARD mit seinen Tagesthemen und der Sprechpuppe Caren Miosga verbreiten ein völlig falsche Bild. Es ist genau umgekehrt wie sie es darstellen.

Und dafür zahlt man Zwangsgebühren, um so belogen zu werden?

Wer seine Meinung äussern will, kann der Redaktion eine Mail schicken:

redaktion@tagesschau.de

Möge der Shitstorm auf sie niedergehen!

----------------------------------------------------------

Freundliche Begrüssung von Merkel in Hamburg. Beachtet was sie am Ende des Videos über Weissrussland sagt. Der nächste Kandidat für einen gewaltsamen Putsch durch die US-EU-NATO-Verbrecher?

insgesamt 25 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    ARD Drecksmedien und Kriegshandlanger!

  1. Ich hatte an einen gekauften Oligarch geglaubt und werde immer noch verarscht. Schläfert mich ein
    denn ich bin zu dumm und raffe es nicht.

  1. Affenzauber sagt:

    Krass, das ist vollkommen an mir vorbei gegangen! Achja, ich gucke bzw lese ja keine Tagesthemen. Hatten die nicht beim Lybienkrieg auch mal Bilder vom Irakkrieg gezeigt um es uns schmackhaft zumachen!?

  1. Liebe Leute ,

    Wie ich im Internet erkenne , lässt sich die Wahrheit nicht mehr aufhalten….
    Es werden immer mehr kritische Stimmen auf allen Seiten, so das die etablierten Medien jetzt die Angst bekommen und mit verleumdungskampagnien und ähnlichen hilflosen Aktionen die Kontrolle wiederhaben wollen…nützt nichts das licht ist immer stärker als die Dunkelheit !!!!!!!!!!!!!!!
    Sprecht mit allen und jedem . damit auch die letzten Trantüten aufwachen
    Weiter so!!!!!!!!!!!!!!!

  1. pernambucono sagt:

    ich freue mich schon auf den tag, an dem diese leute ihre abrechung bekommen. und dieser tag wird kommen. so oder so. wie kann man so sein eigenes land und seine mibewohner so verraten?? welchem denken muss das entspringen?? das ganze ist so zum kozten, dass einem echt die luft wegbleibt. gute nacht dschoermany

  1. Terra sagt:

    Ich finde es ganz schlimm das die Schweiz da auch so einseitig mtmischt und so tut als wäre das alles ok.

    Nach dem Verkauf des Bankgeheimnisses verkauft man nun auch noch die Neutralität.

  1. Die deutschen Medien sind manipuliert...

    PROPAGANDA - “Wer ein Problem erkennt, und nichts zu seiner Beseitigung unternimmt, der ist möglicherweise ein Teil dieses Problems.”

    Hier ein Film über Propaganda...

    https://www.youtube.com/watch?v=9jsA51P5aws#t=92

    und hier...

    http://prismotube.vu4net.com/video/A3TGW_gJSx8/watch.html

    “Wer Unrecht schweigend hinnimmt, macht sich mitschuldig.”(Mahatma Gandhi)

    Seit Jahrzehnten haben die westlichen Medien Profit geschlagen aus der falschen Vorspiegelung von “Unabhängigkeit” und “Redefreiheit” – ein Bollwerk der Demokratie – während sie in Wirklichkeit nichts anderes als die Verfechter und Lieferanten von Aggressionskriegen für ihre herrschende Plutokratie gewesen sind.

    Ihre schwindende Zahl an Lesern und Publikum während der letzten Jahre – und der Aufschwung alternativer Medien zuhause und im Ausland, wie beispielsweise „Russia Today“ oder „Press TV“ – zeigt, daß die westliche Öffentlichkeit endlich anfängt, das Affentheater mitzukriegen und zu durchschauen. Die Ereignisse in der Ukraine entlarven diese Propagandafunktion der westlichen Medien, als Kriegsministerium für den faschistischen Staat zu dienen, und sie verteidigen sich in einem verzweifelten Rückzugsgefecht.

  1. Le Doc sagt:

    Danke Freeman, du bist der Beste!!! Ich gebe wo ich kann deinen Link vom Blog weiter. Ich hoffe für uns und unsere Kinder das immer mehr Menschen aufwachen und erkennen, was wirklich in der Welt vor sich geht und entsprechend handeln.

  1. mad sagt:

    Mail ist raus, automatische Antwort kam direkt:

    Sehr geehrter User/Internetnutzer/Zuschauer,

    haben Sie vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Wir bitten um Verständnis, wenn nicht jede einzelne Zuschrift ausführlich
    und individuell beantwortet werden kann. Aber die Redaktion von ARD-aktuell
    erreichen täglich viele Hunderte Rückmeldungen der Zuschauer.

    Sie können jedoch versichert sein, dass alle Reaktionen der Zuschauer
    aufmerksam gelesen, ausgewertet und in den Redaktionssitzungen diskutiert
    werden.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin gewogen blieben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Zuschauerservice
    ARD-aktuell / tagesschau.de

  1. Hubi sagt:

    tja,leute....
    es gibt seit Monaten heftige Protestwellen gegen die hetze...
    und was hat sich geändert?
    ich glaube erst dann,wenn bei denen ein paar tausend leute VOR DER TÜRE STEHEN werden sie etwas ändern!
    UND AUCH NUR WEIL SIE ANGST UM IHR EIGENES LEBEN HABEN!....die toten in der ukraine sind ihnen nämlich sch... egal

  1. Solange ARD verdreht das Information aus Ukraine, in der Ukraine selbst sind die Strahlung der russischen Nachrichtensendungen schon lange streng verboten. Die Bevölkerung dort dürfen nur kiewer Propaganda schauen und wer russische Sendungen empfängt und die russische Zeitungen liest - der ist definitiv ein Separatist und Völkerfeind und soll entweder in die Knast oder gleich am Ort vernichtet werden (wie es in Odessa passiert).
    Den russe Journalisten ist die Einreise auf Ukraine auch verboten, ggf. sie werden als Terroristen gefangen und ohne Erklärung auf dauer verschwinden.
    Und das passiert in einem Land, das Assoziierung mit EU sucht und das von allen westlichen Medien als demokratisch dargestellt wird.
    Wenn so weiter geht, dann wird es das Wahrhetsberichterstattung in Westen bald als gefährlichste Arbeit zu sein. Alle alternative Informationsquelle müsste gesperrt werden und jeder der Wahrheit sagt wird als verdächtiger Typ gelten.

  1. Die Lüge ist noch viel schlimmer! Es wurde behauptet, dass in Krasnoarmeysk 2 Zivile durch die Separatisten erschossen wurden. Das in Ausschnitten gezeigte Video zeigt jedoch Szenen vom 11.05 (Referendum, Ost) in dem ein Wahllokal von der ukrainischen Nationalgarde / Paramilitär besetzt ist und DIESE schossen auf die unbewaffneten Wähler.

    Hier die kurze Version des Originals aus einer anderen Perspektive:
    https://www.youtube.com/watch?v=rOb3B351PXs

    Oder hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=2bcMDlSOjb8

  1. Kaygeebee sagt:

    Was wird die verlogene ARD wohl machen, wenn die Mehrheit der Bevölkerung sich trotz aller Behauptungen gegen das Regime in Kiew stellt und sich abspaltet? Vorher war diese Bevölkerung doch angeblich pro-Ukraine. Spätestens da fällt das Lügenkonstrukt in sich zusammen. Wird man dann einfach still und heimlich nicht weiter darüber berichten? Oder die Ergebnisse der Abstimmung anzweifeln?

    Mit Journalismus hat das nichts mehr zu tun. Gute Journalisten, also Menschen die noch über Berufsehre und Moral verfügen, berichten über Tatsachen und zeigen die Dinge wie sie sind. Hier werden Nachrichten konstruiert um dem politischen Kurs der NATO und EU Legitimität zu verleihen.
    Es ist wirklich wie in dem Pippi Langstrumpf Lied: "Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt."

    Man bastelt sich seine kleine Scheinwelt zusammen, die man dann als Realität verkauft. Matrix?

  1. sandman sagt:

    Lieber freeman
    Habe soeben an die tagesschaum eine email geschickt:Hallo journalisten?
    Fragezeichen deshalb, weil ich nicht weiß ob man sie so bezeichnen kann, bei den Blödsinn, den sie von sich geben.
    Propaganda, Desinteresse, verdummung und Augenwischerei der Bevölkerung.
    Kann nur sagen armes Deutschland.Und dafür bezahl ich zwangsgebühr, Gez?
    Keinen gruss.
    Tipp mal bei der google suche journalist ein.was erscheint da als erstes? Natürlich der axel spinner verlag

  1. Björn sagt:

    "...Beachtet was sie am Ende des Videos über Weissrussland sagt. Der nächste Kandidat für einen gewaltsamen Putsch durch die US-EU-NATO-Verbrecher?"

    Ja, würde mich wirklich nicht wundern, wenn die "Pro-Europäischen" Demonstrationen übergreifen. Klingt ganz nach dem "Arabischen Frühling". Und dieser hat der Bevölkerung ja auch nur Tote und Schaden beschert.

    Hauptsache unser Hunger wird gestillt.

  1. Ingo Löhr sagt:

    ... "egal, ob Sie jetzt hergekommen sind, um zuzuhören, oder - um ein bischen zu rufen" ... SOOO sieht Arroganz der Herrschenden aus.
    Ganz im Sinne von (Dr) Josef Steinmeier, welcher den Rufenden (= doofen Wählern) unterstellt, daß sie Politik im Sinne Europas nicht verstehen !!!
    Nun ´mal ehrlich: Welcher Bürger in Europa, außer den deutschen, würde sich sooo etwas von seinen eigenen Repräsentanten gefallen lassen ???

  1. reubenprowse sagt:

    Man merkt, wie der Angie so allmählich der Hintern ein bißchen nass wird.
    Es geht in die heiße Phase, die Leute wollen sich nicht mehr von der Konzernherrschaft verarschen lassen.
    Nur, die NWO hat auch keine Lust durch eine Revolte durch den Pleb ihre Pläne durchkreuzen zu lassen. Wir stehen vor der blutigsten Auseinandersetzung zwischen Völkern und Regierungen, die es in der Menschheitsgeschichte je gegeben hat.

  1. sandman sagt:

    Habe nichts anderes erwartet, nach meiner mail.Rückantwort:
    Sehr geehrter User/Internetnutzer/Zuschauer,

    haben Sie vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Wir bitten um Verständnis, wenn nicht jede einzelne Zuschrift ausführlich
    und individuell beantwortet werden kann. Aber die Redaktion von ARD-aktuell
    erreichen täglich viele Hunderte Rückmeldungen der Zuschauer.

    Sie können jedoch versichert sein, dass alle Reaktionen der Zuschauer
    aufmerksam gelesen, ausgewertet und in den Redaktionssitzungen diskutiert
    werden.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin gewogen blieben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Zuschauerservice
    ARD-aktuell / tagesschau.de
    www.tagesschau.de

  1. Unknown sagt:

    Wer kennt das Buch?

    Kapitel "Mit dem Arschloch sieht man besser"

    https://www.youtube.com/watch?v=A9Qi0R-6bFQ&feature=youtu.be&t=9m30s

    Dieser Bericht wurde nachträglich in der Mediathek herausgeschnitten...

  1. Es sind wesentlich mehr Demonstranten als CDU Futzies!

    Deutschland wacht langsam auf! Zeigt eueren deutschen Stolz!

    Aber es sind noch immer viele verblödet. Ich kenne leider wenig die die Wahrheit erkannt haben!
    Es müssen mehr werden!

    Die BRD ist ein Auslaufmodell!!!
    Das zeichnet sich glaube ich aber langsam ab!

    Wach auf, wach auf du Deutsches Land, du hast genug geschlafen!

  1. LinQ sagt:

    ARD - Amerika regiert Deutschland?
    Der Atlantikbrückler Claus Kleber ist ein ebenso gutbezahltes Sprachrohr der Eliten.
    Sogar die ehem. bissige Heute-Show Satiresendung wird immer harmloser, handzahm und langweilig.

  1. Da hast du Ferman, "Das Letzte", Entschuldigung, "Das Erste", ja ganz wunderbar vorgeführt. Auf frischer Tat beim Lügen erwischt, fantastisch! Alles so akribisch ausgearbeitet, das kostet viel Zeit und Energie, dafür vielen Dank! Merkel allerdings hat bei mir einen Punkt gegenüber den Demonstranten aufgeholt. Ich bin für den Ausbau des Hamburger Hafens, da hätte ich anders als die Demonstranten in dem Video stillgehalten. Bin ja schon froh, wenn in Deutschland überhaupt noch irgendetwas gebaut wird. Momentan hapert es ja sogar an der Instandsetzung der bereits vorhandenen Infrastruktur unseres Landes. Wäre ja schon ein Fortschritt, wenn die das jedenfalls gebacken bekommen würden. Beim Freihandelsabkommen mit dem Verbrecherstaat USA hätte ich Merkel allerdings ne Tomate an den Kopf geworfen.

  1. suleikas sagt:

    Hallo!
    Unter dessen hat Timoschenko sich mit Madeleine Albright getroffen.
    Madelein Albright hat doch das Befehl gegeben Belgrad zu bombardieren?

  1. Verstoßen diese "Zwangsgebühren" nicht gegen Grundrechte? Mir kommt das schon sehr komisch vor, dass eine Sendeanstalt einfach so Geld von Menschen verlangen kann. Gibt es keine Anwälte, die sich dagegen einsetzen?!

  1. Werner Vogel sagt:

    Das kennen wir doch, egal ob RTL, ARD oder ZDF oder die BILD.

    Alles immer nur lügen und gerüchte um Geld zu machen.

    Haarausfall genau das selbe, aber naja kann man nichts dran ändern.