Nachrichten

Guten Morgen Schmiergel, jetzt erst aufgewacht?

Montag, 4. Juni 2012 , von Freeman um 10:00

Die Blöd-Zeitung für die Intellektuellen berichtet in seiner neuesten Ausgabe, "U-Boote aus Deutschland werden nach SPIEGEL-Informationen in Israel mit nuklear bestückten Marschflugkörpern ausgerüstet." Wow, zu dieser Erkenntnis kommt der Schmiergel erst jetzt? Reichlich spät. Darüber habe ich schon vor Jahren mehrfach berichtet. Und wie haben sie den Günter Grass fertig gemacht und mit Dreck beworfen, als er das in seinem Gedicht "Was gesagt werden muss" auch geschrieben hat. Was das Propagandaorgan des BND nicht erwähnt, die Lieferung von U-Booten an Israel ist ganz klar ein Verstoss gegen das deutsche Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG).

Im Ausführungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes, das 1961 in Kraft trat, verbietet Paragraph 6 unter anderem die Lieferung von Waffen an ein anderes Land, wenn „die Gefahr besteht, dass die Kriegswaffen bei einer friedensstörenden Handlung, insbesondere bei einem Angriffskrieg, verwendet werden.“ Die Lieferung von Kriegswaffen in Krisengebiete ist damit untersagt. Und der Nahe Osten ist wohl DAS KRISENGEBIET schlechthin und Israel droht laufend den Iran mit einem Angriffskrieg. Mit Atombomben bestückte Marschflugkörper dienen nur dem Angriff, was sonst?

Was ist schon das deutsche Grundgesetz? Nur ein Stück Papier das keine Regierung mehr achtet. Die Angriffskriege der Bundeswehr gegen Serbien und Afghanistan sind ja auch eine eklatante Verletzung des Grundgesetz, von wegen nur im Verteidigunsfall darf es zu einem Einsatz kommen. Alles ist auf den Kopf gestellt, Krieg ist Frieden und Selbstverteidigung ist ein präventiver Angriff.

Damit sind alle vergangenen Deutschen Regierungen und die aktuelle wieder im vollen Bewusstsein der Konsequenzen an einem möglichen Weltkrieg die Hauptschuldigen! Denn die Existenz eines israelisches Atomwaffenprogramms ist ihnen schon sehr lange bekannt. Es wird ohne Kontrolle und ohne Inspektionen durch die internationale Atomaufsichtsbehörde (IAEA) im Geheimen betrieben.

Der Schmiergel schreibt, "Aus Akten des Auswärtigen Amts geht aber hervor, dass die Bundesregierung seit 1961 über das Nuklearwaffenprogramm informiert ist. Nachweislich sprach zuletzt 1977 der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt mit dem damaligen israelischen Außenminister Mosche Dajan über das Thema."

Der Iran wird seit Jahrzehnten mit Sanktionen bestraft, für etwas was Teheran gar nicht tut und es auch keine Beweise für gibt. Israel hat schon seit über 50 Jahren eine Atomwaffenprogramm, was aber von allen westlichen Ländern und Medien völlig totgeschwiegen wird. Tatsache ist, die einzige wirkliche Bedrohung für den Weltfrieden geht von Israel aus und nicht vom Iran.

Wie viele Nachbarländer hat der Iran in den letzten 150 Jahren angegriffen und welche fremde Territorien hält es besetzt? Keine! Wieso wird dann der Iran als Gefahr verleumdet? Wie viele Angriffskriege mit der Ausrede sie sind "präventiv" hat Israel seit seiner Gründung geführt? Die kann man gar nicht zählen und fremde Gebiete werden ständig besetzt. Und der Krieg gegen die Palästinenser findet andauernd statt, mit den täglichen Bombenabwürfe auf Gaza.

Aber es geht noch weiter. Die Bundesregierung spricht dauernd von Sparmassnahmen und dem Zwang zum Schuldenabbau. Gleichzeitig schenkt sie für Milliarden sechs U-Boote an Israel. Der deutsche Steuerzahler bezahlt diese tödlichen Waffen, entweder ganz wie die ersten zwei, oder zur Hälfte und ein Drittel wie die anderen.

Der Schmiergel schreibt: "Nach SPIEGEL-Informationen ist Kanzlerin Angela Merkel den Israelis weit entgegengekommen: Berlin übernimmt nicht nur mit 135 Millionen Euro ein Drittel der Kosten, sondern stundet auch den israelischen Anteil bis 2015."

Stunden heisst, Israel zahlt nichts und bekommt die U-Boote geschenkt, was fast 2 Milliarden Euro ausmacht. Dafür stehen viele Städte und Kommunen in Deutschland vor der Pleite, wissen nicht wie sie die Rechnungen bezahlen sollen, müssen die Strassenbeleuchtung abschalten, können die Schlaglöcher nicht mehr flicken und müssen Kindergärten, Bibliotheken und Schwimmbäder schliessen.

Die Verantwortung Deutschlands für die "Sicherheit" Israels geht selbstverständlich vor, nämlich vor den Interessen der eigenen Bürger. Die dürfen nur blechen und haben das Maul zu halten. Was auch gesagt werden muss, Deutschland ist nicht nur Exportweltmeister, sondern auch Weltmeister im Liefern von Kriegsgerät für einen Atomkrieg!

Verwandte Artikel:
Ein U-Boot als Weihnachtsgeschenk
Israel will wieder ein U-Boot von Deutschland fast geschenkt
Israelische U-Boote fahren vor dem Iran auf
Israel hat zwei deutsche U-Boote geliefert bekommen
Israel über Verkauf deutscher U-Boot an Ägypten besorgt

insgesamt 31 Kommentare:

  1. loldebi sagt:

    Nunja, IMMERHIN decken sie's jetzt auf.

    Wobei die BR jetzt möglicherweise alles versuchen wird um sich da rauszureden, oder zumindest es so zu verschleiern dass es bald wieder untergeht.. auch beim Spiegel.

    Was ich jedoch tragisch finde ist dass - wenn man sich die Kommentare auf dem SpOn-Artikel liest - es tatsächlich Naivlinge gibt die etwas positives daraus zu erkennen versuchen.

  1. EfKa sagt:

    das Schöne ist ja noch, dass Jahrzehnte lang vehement dementiert wurde dass die Israelis Atomtechnik und Atomwaffen haben - und das von WEM und wer dafür Hingerichtet wurde - die natürlich KEINER kotrolliert, kontrollieren darf - und plötzlich sind die einfach da!

    Schwupps - aus dem Zylinder der Magie gezaubert

    Keine Atomenergiebehörde regt sich …
    nur das Mantra der Kriegs - äh Friedenshetzer lautet:
    I. hat das Recht sich verteidigen zu dürfen!

    Alle andern dürfen das nicht!

    Basta!

    efka

  1. LinQ sagt:

    Ich bin empört, so etwas hätte ich nie erwartet! :D (Ironie off)

    Wieder eine "Verschwörungstheorie" die sich als Faktum herausstellt.
    Mal sehen wann die Quelle der Information wieder zerrissen wird, von den bezahlten Berufsjägern in den Foren. :)
    Lustig ist auch die Ausrede des Regierungssprechers. Er Verwies dabei auf die gleiche Politik der Vorgängerregierung.
    Na und?
    Macht es den Deal deshalb legal?
    Und die Opposition schweigt dazu ebenfalls (klar: rot-grün) mit Ausname der "Linken". Auch keine Überraschung.

  1. TecSmile sagt:

    Der liebe nette vermeindlich linke Spiegel - war das nicht der intellektuelle Sumpf, der das Waldsterben und die Hitler Tagebücher mit Inbrunst publizierte. Was von diesem Blatt wie Portal SpOn zu halten ist, besingt die Bandbreite besonders schön und eindeutig: http://www.youtube.com/watch?v=xhMJ3wvYip4

    Was bleibt ist ein zynischen Grinsen ob dieser versteckten Entschuldigung an Günther Grass.

    Das Kriegswaffenkontrollgesetzt hat seit seiner Verabschiedung noch nie wirklich interessierte, wenn es darum ging, Profite zu machen. Was ist denn wohl auch lohnender als ein Kriegsgebiet und seit wann interessieren deutsche Politdarsteller Ethik und Moral, bzw. die Interessen ihrer größtenteils glücklich versklavten Bevölkerung?

    Bei Israel und den USA kommt das alte Steinzeitgen zum Tragen: wer die größere Keule hat, holt sich sein "Recht" und hat seine Knechte (BRD-Staatssimulation), die kräftig neue Keulen schnitzen. Mit allen Steuereuronen, den ich und meine Mitheimatlosen bezahlen, machen wir uns jedoch mit zu beteiligten Kriegsverbrechern teils wider Willen. Auch hier gilt: diesem Teufelskreis ist nur mit Geldentzug (Boykott) auf friedliche Art beizukommen.

  1. Kayron sagt:

    Also nach zusammenzählen was man über die uboote so list, sollen es ingesamt 9 werden bezahlt vom steuergeld, die rakten sollen 1500km reichweite haben. Somit macht Deutschland sich zum Hauptschuldigen wenns da rund geht. dann stünde man in den käfig zusammen mit den rechten amis und Israel regierung

  1. roby sagt:

    Ausgezeichneter Artikel, dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Genau so sieht die Realität aus.

  1. Jan sagt:

    Am geilsten finde ich ja dann immer, wenn es um Israel, Iran und die A-Bomben geht:

    Ich: "Iran hat doch das Recht, Strom aus Atom-Energie zu gewinnen"
    A: "Ja, schon, aber die müssen das alles aufs genaueste kontrollieren lassen. Sind ja dem Atomwaffensperrvertraf beigetreten. Das tun die doch nicht"
    Ich: "Doch, die Iraner haben Inspekteure immer in ihr Land gelassen und die vorgeschriebenen Inspektionen durchführen lassen. Sogar die CIA fand keine Beweise für den Bau eine A-Bombe. Seit jedoch vermehrt Informationen, besonders über die Wissenschaftler bekannt werden und bereits einige Wissenschaftler (wahrscheinlich vom Mossad) getötet wurden, ist es verständlich, dass die verantwortlichen Iraner nicht mehr alle ihre Angelegenheiten preisgeben wollen"
    A:"Also bauen sie doch an einer Bombe, ne?"
    Ich:"Kann sein, sicher weiss ich das nicht. Aber Israel lässt ja auch keine unabhängigen Kontrolleure ins Land"
    A: "Die sind dem Atomwaffensperrvertrag ja auch nicht beigetreten"
    Ich: "D.h: Hätte Iran diesen Vertrag ebenfalls nicht unterschrieben wäre alles gut...?"

    Ab da werd ich meistens ziemlich blöd angeguckt. Es ist manchmal echt schlimm, wenn man Leuten in den Augen ihre Überforderungen und ihre Resignation erkennt.
    Meistens werden sie dann aggresiv und dann kommt sowas wie

    A: "Ach, als ob du das alles verstehen könntest. Das ist doch alles viel komplizierter. Tu nicht so, als ob du die Welt verstehen würdest..."

  1. minusmaximus sagt:

    Merkel, Gauck usw. kommen alle aus Pastorenfamilien.
    Irgend etwas ist offensichtlich voll daneben gegangen.

    Allesamt Kriegstreiber, Verbrecher und Lügner. Sie machen den Leumund vom ehrlichen, aufrichtigen und Kriegsverabscheuenden Deutschen zunichte.
    Der geistige Abschaum stirbt wohl nie aus.

  1. Flo sagt:

    Flo

    Hallo Leute,

    ich muss mal mittlerweile ganz ernsthaft was loswerden ja?

    @ EUCH DEUTSCHE

    Schaut dazu daß diese Regierung bei Euch abdankt

    den Rest meiner Meinung über Euch erspar ich Uns

    schaut dazu,...

    Ihr seid ca. 84 Mille, in meinem Land sind wenigstens nur 8,6 Mille und deswegen is es auch so wichtig daß Ihr da den Anfang macht

    schaut dazu, kleiner Sympathie tipp

    bewegt Euch Deutschland sonst habt Ihr Bürger bald ausgeschissen in Europa, nach Griechenland braucht Ihr schon seit gestern nimma fahren,...nur so am Rande mal n? ^^

    Österreich is ned besser ABER bei Euch wirds jetzt echt Zeit Leute, Atomuboote usw. also ich glaub jetzt hauts mir langsam den Vogel raus,...

    ...schauts dazu ein guter Tipp !!!

  1. Nichtkampf sagt:

    Dreckspack - alle miteinander!

    Die deutsche Regierung und der überwiegende Teil im Parlament des Bundestages, des Bundesrates, der Kammern und der Landtage, sowie große Teile der "israelischen Regierung" und große Teile der Presse - Dreckspack, Mordsgesindel, Kriegshetzer!

    Seit Jahren hier bei schallundrauch die Wahrheit über dieses Pack und jetzt, der Blöd-Spiegel als Aufmacher für investigativen Möchtegern-Journalismus.

    Maulkorberlass für Günter Grass, diesen abscheulichen Antisemiten.
    Rauswurf für Ken Jebsen, weil auch er auf diese Umkehrung der Werte aufmerksam macht.

    Broder und alle anderen der Antisemitismus-Mafia. Sabbernder Wortmörder, keifende Bluttrinker.

    Lasst uns alle soetwas schreiben, denn an alle kann er nicht, können SIE nicht ran.

    Lieber Herr X, liebe Frau Y, gehen Sie einfach auf meine HP www.nichtkampf-prinzip.de und downloaden Sie dort das gleichnamige Buch dazu. Lernen Sie, was wirklicher Friede ist und hören Sie auf so zu tun, als ob Sie auch nur irgendetwas davon verstehen.

    Was jetzt bei Spiegel und Co geschieht, ist die Vorbereitung auf die Halunkenhetzer des Abschusses der in den U-Booten befindlichen A-Bomben. Schuldig wird die Kanzlerin, weil beim Bilderberger Obermotztreffen schon die nächste BRD-Regierung besprochene Sache ist. Israel wird keine Schuld treffen und wer das dann offiziell behauptet, weilö der Irak radioaktiv vollkommen verseucht ist, der darf sich dann Antisemit schimpfen.

    Tja, liebe Angie, so doof wie Du muss man erst einmal sein!
    Wie ich diese Deutsche Politik seit Kohl verachte...

    LG
    Nichtkampf

  1. Nichtkampf sagt:

    Israel wird keine Schuld treffen und wer das dann offiziell behauptet, weilö der Irak radioaktiv vollkommen verseucht ist, der darf sich dann Antisemit schimpfen.

    Ups, im Eifer des Gefchts, das kennen wir ja schon, da kann schon mal son Schuß daneben gehen. Es müsste natürlich IRAN anstelle von IRAK heizen. Denn den Irak haben ja die Allierten Phallusschwenker völlig mit DU-Munition verseucht.

    Apropos DU-Munition.
    Hatte ich schon auf mein Buch *Die Fratze der Gewalt* aufmerksam gemacht?
    In ihm hat *Frieder Wagner* das Vorwort geschrieben.

    LG
    Nichtkampf

  1. jim malone sagt:

    danke freeman.
    bizarr wie man allen etwas vorschreiben will,und sich selbst als non plus ultra versteht.
    man braucht keinen maja kalender um zu merken das auch wir bald geopfert werden,um die lüge weiter leben zu lassen.
    Übrigens, die meissten Menschen teilen 70 zu 30 zu ihren gunsten, wenn Sie entscheiden können.abhängig muss jeder sein wie ein junky im system.peace

  1. Zaldure sagt:

    Regierung abdanken lassen?
    Das ist doch gar nicht möglich. Wenn wir wählen, sind immer die selben in der Regierung, einmal Opposition und einmal Koaliton.
    Durch Wahlen gibt es keine Veränderung.
    Wir haben nicht mal eine Verfassung, sondern nur dieses Grundgesetz ...
    Abwählen ist nicht möglich, das können die gewählten nur selber machen.
    Deutschland bräuchte eine politische 180 Grad Wende um aus dem Dreck zu kommen.
    Da das nicht passieren wird, werden immer die selben regieren und machen was gefordert ist.

    Nein, von Deutschland wird nichts kommen, wir hoffen, dass andere Länder kaputt gehen, und uns mit reinziehen, übrigens ziehen wir euch Schweizer durch den garantierten Euro Schweiz Kurs mit ins Chaos ;-)

    Zaldure

    Wir haben zwar 84 Mio Einwohner, aber die meisten interessiert es nicht, die wo es interessiert wissen nicht was sie tun sollen, und ein kleiner Bruchteil schlägt seine Blockuppy Lager auf.

  1. xabar sagt:

    @Nichtkampf

    Auch ich kann nur sagen, wie ich dieses Pack, allen voran Merkel verachte!

    Sie brechen das Grundgesetz, auf das sie vereidigt wurden, Art. 26., aber nicht nur diesen Artikel! Sie werden meineidig.

    Sie machen sich zum Vollstrecker eines Terrorstaates mit dem Namen Israel, dabei das schlechte Gewissen der Deutschen gegenüber den Juden ausnutzend.

    Der Bundespräsident braucht nur ein paar Tage 'gewählt' worden zu sein, schon watschelt er nach Israel und verspricht seine Art von Nibelungentreue dem einzigen Besatzerstaat der Welt gegenüber.

    Dann veruntreuen sie unsere Steuergelder und sprechen von 'Sparzwängen', wenn unsere Kommunen Museen, Schulen oder Jugendeinrichtungen nicht mehr bezahlen können.

    Haben sie jemals Israel gegenüber von 'Sparzwängen' gesprochen? Sie beschließen Sanktionen gegen einen friedlichen Staat wie den Iran, der seit Jahrhunderten kein anderes Land mehr besetzt hat und stellen sich schützend vor einen Staat, der allein den Libanon seit seiner Gründung sieben Mal überfallen und verwüstet hat und rüsten diesen Apartheid-Staat auf, was ihn in die Lage versetzt, einen Atomkrieg zu führen.

    Ich schäme mich für diese Gestalten, die die Bezeichnung 'Mensch' nicht verdienen, die heuchlerisch und verlogen vorgeben, das 'Wohl des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden'.

  1. EmilyGilmore sagt:

    Ui, was ist denn da los? Der Spiegel auf einmal antisemitisch???
    *großeaugenmach*

    Günther Grass wird's freuen, schließlich rehabilitiert es ihn!

  1. Können Sie diese Expresion : Goy Shabbat ?
    Deutschland ist goy-shabbates Israel...

  1. Nichtkampf sagt:

    Ich wage mal folgendes: Seit Gerhard Schröder wird jeder Kanzler, jede Kanzlerin den Krieg als probates Mittel für die eigene Unfähigkeit, vorhandene Problem menschlich zu lösen, einsetzen und führen - im kleinsten Fall fremdgeführt in andere Kriege mitgeführt.

    Damit nicht etwa sie sondern das Volk aufwacht, laßt uns jedes Mal wenn sie in unserer oder Deiner Stadt sind, den Inhalt eines Becher kalten Blutes in ihre Gesichter werfen. Auf das die embedeten Mainblock-Medienhuren es senden.

    Europa, wach auf (erwache darf man ja nicht mehr schreiben).

    LG
    Nichtkampf

  1. battal sagt:

    Ist es euch aufgefallen wieso gerade nach dem Bilderberger treffen die U-Boot Geschichte Publik wurde? Ganz klar, Merkel wurde von den Bilderberger zum Abschuss frei gegeben. Die nächste Koalition wird wie schon mehrmals erwähnt wurde, Rot/Grün mit Steinbrück/Trittin. Die U-Boot Geschichte ist jetzt der Anfang vom Ende.. bye bye Angela, du wirst nicht mehr gebraucht. Schaade, langsam mochte ich sie..

  1. stachel_69 sagt:

    alles für israel tun heisst
    "keineangstvorterrorismushabenmüssen"

  1. Nichtkampf sagt:

    @ battle,

    ich glaube, das haben hier so einige geschnackelt.

    LG
    Nichtklampf

  1. Kayron sagt:

    @Flo

    die Deutsche Regierung spart die Kommunen kaputt, und gibt das geld lieber den Banken bzw. den Warlords wie man an den Ubooten sieht.
    Ich wär ja eher für einen Bürgerkrieg hier in deutschland mit einen Anschließenden Prozess gegen die Politiker wegen Landesverrats, und einige andere ich schätze man müßte die Politiker mindestens Sicherungsverwahrung geben. Und dann müßte es heißen raus aus der eu und der UN damit man keine verpflichtung gegen den amis mehr eingehen muß. Aber leider geht das ja nich nach mir, wobei es immer mehr kocht hier in deutschland.

  1. Pescadero sagt:

    Off Topic.Heute Nacht im ZDF:
    Bilderberger ist ein Thema im ZDF. Wir Verschwörungstheoretiker, der Begriff kommt mehrmals vor, und unter anderem Alex Jones werden gezeigt und kommen zu Wort. Leut`s, wartet noch eine kleine Weile und die Schlafschafe werden sagen:"Ich hab es immer gewusst, ist doch klar.Ich wusste es schon lange".
    @ freeman. Dein Einverständniss vorausgesetzt habe ich folgendes an die SPD Abgeortnete in meinen Wahlkreis via abgeortnetenwatch.de geschrieben:

    Hallo Frau Dr. Barbara Hendricks.
    Der Spiegel online berichtet heute das der deutsche Steuerzahler den israelischen Staat U.Boote im Wert von ca 2 Milliarden sogut wie geschenkt hat. (Der Spiegel schreibt: "Nach SPIEGEL-Informationen ist Kanzlerin Angela Merkel den Israelis weit entgegengekommen: Berlin übernimmt nicht nur mit 135 Millionen Euro ein Drittel der Kosten, sondern stundet auch den israelischen Anteil bis 2015.")
    Diese U-Bote werden nun umgerüstet zu A-Booten bestückt mit Raketen die einer Reichweite von 1500 KM haben.
    Was werden Sie nun unternehmen wo wir Deutsche immer mehr verarmen , unsere Städte und Gemeinden an allem sparen müssen , Kindergärten, Schulen, Schwimmbäder ja sogar Strassenbeläuchtung.???

    Wissen Sie auch das die Lieferung von U-Booten an Israel ganz klar ein Verstoss gegen das deutsche Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG)ist?

    Im Ausführungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes, das 1961 in Kraft trat, verbietet Paragraph 6 unter anderem die Lieferung von Waffen an ein anderes Land, wenn "die Gefahr besteht, dass die Kriegswaffen bei einer friedensstörenden Handlung, insbesondere bei einem Angriffskrieg, verwendet werden." Die Lieferung von Kriegswaffen in Krisengebiete ist damit untersagt. Und der Nahe Osten ist wohl DAS KRISENGEBIET schlechthin und Israel droht laufend den Iran mit einem Angriffskrieg. Mit Atombomben bestückte Marschflugkörper dienen nur dem Angriff, was sonst?
    Ich bitte Sie um eine zeitnahe Antwort. MfG."
    Grüsse vom Niederrhein und passt auf Euch auf

  1. MastaFu sagt:

    Nach der Suche des Art. 26 des GG bin ich auf Art. 23 gestoßen. Die Grundgesetze kenne ich nicht bis ins Detail, aber dieses hier hat mich erstaunt:

    Art. 23 GG(Gesetz)
    Europäische Union
    (1) Zur Verwirklichung eines vereinten Europas wirkt die Bundesrepublik Deutschland bei der Entwicklung der Europäischen Union mit, die demokratischen, rechtsstaatlichen, sozialen und föderativen Grundsätzen und dem Grundsatz der Subsidiarität verpflichtet ist und einen diesem Grundgesetz im Wesentlichen vergleichbaren Grundrechtsschutz gewährleistet. Der Bund kann hierzu durch Gesetz mit Zustimmung des Bundesrates Hoheitsrechte übertragen.

    Hmm... "eines vereinten Europas"??? EUdSSR steht im Grundgesetz?? Dann, "Hoheitsrechte übertragen.."?? Es ist im Grundgesetz verankert, dass z.B. das Finanzministerium das nationale Hoheitsrecht an die EU abgeben darf?! Bin fassungslos! Das GG wurde bereits von Anfang an auf die EUdSSR ausgelegt!

    Schade, dass Jura-Studenten/-Absolventen, Anwälte etc. solche Missstände in den Gesetzen nicht "entdecken" und uns darüber informieren...

  1. Zaldure sagt:

    "Hmm... "eines vereinten Europas"??? EUdSSR steht im Grundgesetz?? Dann, "Hoheitsrechte übertragen.."?? Es ist im Grundgesetz verankert, dass z.B. das Finanzministerium das nationale Hoheitsrecht an die EU abgeben darf?! Bin fassungslos! Das GG wurde bereits von Anfang an auf die EUdSSR ausgelegt!"

    1949:
    „Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.“


    Artikel 23 wurde 1992 angepasst
    http://archiv.jura.uni-saarland.de/BGBl/TEIL1/1992/19922086.1.HTML

    und am 28.08.2006 geändert
    (heutige Fassung)

    Hoheitsrechte will er doch jetzt übertragen, wie er sich schon die legitimation gegegeben hat. Aber wozu eigentlich legitimationsgrundlagen, geht doch auch ohne, siehe Uboote nach israel. also wozu sich die mühe machen...

  1. Nichtkampf sagt:

    @Mastafu,

    nein , nein.
    Es handelt sich bei dem Artikel den Du erwähnst, nicht um einen Artikel des GG, dass im ersten Entwurf dazu festgeschrieben wurde. Die "Gründungsväter" hatten die Wiedervereinigung im Sinn, nicht das europäische Diktat. Doch auch eine Wiedervereinigung ist bis heute nicht vollzogen, bzw. je diskutiert worden; das Volk hingegen glaubt, wiederveinigt zu sein. Ist es aber laut Völkerrecht keineswegs. Dazu wäre eine Verfassung Voraussetzung und dazu wiederum eine Volks- oder Nationalversammlung. Das alle ist in Deutschland schwer zu kapieren, weil man in Deutschland kein Völkerrecht studieren kann und es folglich so gut wie keinen deutschen Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder Richter gibt, der überhaupt die bedeutung dessen auuch nur ansatzweise begr4eift. Also wirkt hier bei uns, in Deutschland, in allem das "GEWOHNHEITSRECHT".
    So, schluß mit dieser Deutschdünkelei, sonst kommt Broder und schimpft mich einen Antisemiten. Das kann ja heute jeder werden, der Dinge sagt, die nicht gesagt werden dürfen.

    Nach dem Mauerfall haben die Parlarmentarier in der BRD-GmbH viele verändert, um so schnell wie möglich Fakten für eine komplette Entdemokratiesierung etc. (Freeman hat kilometerlange Artikel des Aufwachens darüber geschrieben) zu vollziehen.

    Das geht alles über.., ach lies einfach mal *Das Deutschlandprotokoll*. Aber setz Dich vorher hin, sonst könnte ein Schwächeanfall...

    Im GG gibt sich der Staat, in dem wir leben, keinen Namen, keine Nennung. Kohl wollte die Allierten verarschen, doch die setzten ihn vor die Tür und schafften Fakten, um die, seit Kohl, alle anderen Volksverräter einen großen Bogen machen; es könnte Auiflösung des Parlamentes, Auflösung des Bundesrates und Auflösung aller Parteien die Folge werden.

    Davor schützen sich die Verräter, um die EU zu schaffen, denn gelingt ihnen das, dann sind sie fein raus, haben das Problem alle deutschen Probleme gelöst und brauchen nichts mehr zu verändern.

    Alle deutschen Politiker, das sogennate Verfassungsgericht, alle Bundespräsidenten und Richter (und wer weiß wer alles noch!) müssten sich wegen Hochverrates vor einem Gericht verantworten.

    Das Deutsche Volk, also die Schlafschafe und Verteidiger dieses Hochverrates, machen da locker und lustig mit, weil sie lieber.., ach was soll ich sagen, Tucholsky hat das viel besser gesagt: "In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher, als derjenige, der ihn macht."

    Übrigens, auch wenn man solche vor Gericht stellen könnte, so wäre ich nicht für irgendeine "Rachestrafe".
    Mildernde Umstände, denn das Volk hat sich nicht verpflichtet gefühlt, über Jahrzenhnte hat es sein Mitwirken verweigert!

    LG
    Nichtkampf

    LG
    Nichtkampf

  1. Nichtkampf sagt:

    @ Flo,

    Du hast ja so recht, was soll ich sagen.

    Schau einfach mal bei Xing rein und poste auch nur einen Text, den Du hier siehst. Auweiha!

    Da sitzen die Verteidiger dieses Deutschlands, das Du nicht aus denen herausbekommst. Die denken nur an ihren Vorteil! Sie glauben, Prosperität ist der Segen Gottes.

    Sie verbünden sich mit denen da oben über ihr Geldverdienen und bemerken nicht, dass sie genau so korrupt sind uind vom System korrumpiert wurden, wie die da oben.

    Die meisten Deutschen verwechseln ihre eigenen Schewierigkeiten mit denen der anderen und tun dann so, als ob die Anderen ihr Problem verursacht haben - wird ihnen ja von ihrer Regierung so vorgebetet.

    Noch vor ein paart Tagen haben ich mich fast völlig mit jemanden aus meiner Familie zerstritten, weil er die Leier der Schuld Griechenlands am Euro und am Wohlstands Deutschland verbreitet hat. Als ich ihm sagte, dass wir uns da gar nicht erst einzumischen hätten und das die Griechen in ihrer langen Geschichte bewiesen haben, dass auch sie Probleme selbstständig lösen können, da war seine Antwort ein zerfleischnde. Er antwortete nur das, was im Parteibuch und in den Erklärungen der CDU steht oder gesagt wurde. Eine eigene Meinung, dazu ist er gar nicht fähig! Und so geht es ungeheuer vielen in Deutschland. Man hat einfach keine eigene Meinung, Punkt! Wie konnte ich es wagen.., so sind viele Deutsche. Sie wissen nichts, aber auch gar nichts - und davon ungeheuer viel und sie wollen es auch nicht wissen, weil nämlich dann ihr Weltbild ins wanken gerät und sie sich in einem solchen Fahrwasser nicht mehr wohl fühlen, dass von ihnen selbst gelenkt würde. Die Deutschen lieben FREMDBESTIMMUNG, FREMDVERANTWORTUNG und FREMDVERSCHULDEN - bloß nicht in den Spiegel schauen!

    Hinzu kommt das Damoklesschwert des Antisemitusmus, des Holocausts, des Nazitums, sobald man deutsche Interessen vertritt. In Deutschland haben die Deutschen gar nie eine Diskussion darüber führen können. Die Unsicherheit am Anfang einer solchen Diskussion wird von Leuten wie Broder, die Springerpresse und all den Halunken, die gerne mit dem Vorwurf des .......semitismus um sich werfen, schon im Keime erstickt. Heute ist ein Deutscher schon ein Antisemit, wenn er laut ausspricht, das Deutschland weder wiederveinigt, noch eine Verfassung besitzt. Ich jedenfalls habe noch nichts vernommen, was einer Nationalversammlung gleicht - in Deutschland. Deutschland gehört nicht den Deutschen - es gibt gar kein Deutschland! Es gibt nur eine Bande von niedersten Lunpen, die das Land in die EU-Diktatur führen, denn genau das ist fpr diese die Lösung ihrer eigenen Probleme. Damit schieben sie die Probleme Europas über mindestens ein ganzes Jahrhundert wieder vor sich her - anstelle eine Europäisc hen Krieges, wo sich dann jeder gegen jeden verbünden darf, um irgendeinen Schuldigen daran mit Reperationen vollzuschulden.

    Es ist das System, dass soetwas produziert, das ist unser Feind!

    LG
    Nichtkampf

  1. Der deutsche Steuerzahler stopft entweder den Rachen der geldgeilen Bankstermörder, oder er stopft die Abschussrampen der deutsch/israelischen Uboote.
    Sein Hirn wurde schon vollgestopft und er ist unmündig und ideenlos.
    Ferngelenkt zum Stopfen verdammt.
    Der deutsche Steuerzahler....

  1. Nichtkampf sagt:

    Ich brauch gar nicht nachzuschauen: der deutsche Steuerzahler steuert seine Meinung über die U-Boote wieder nach dem Kurs, den ihn die deutsche Mainsblock-Presse vorkaut.

    Er wird sich schon irgendeiner rechtfertigungsstrategie zurechtlegen und Peer Steinbrück zum nächsten Kanzler und Tritt-ihn zum Vize wählen; und das wird alles anders!

    Und dann wird Schäuble auch noch Bundespräsident; ihr werdet sehen, der Schäuble wird Bundespräsi werden.

    LG
    Nichtkampf

    Tagespolitik, sie interessiert mich nicht mehr. Sie ist immer gleich.

    Bitte einmal hier hinklicken und zuhören: http://www.nichtkampf-prinzip.de/assets/072-eine-verdammt-unbequeme-wahrheit.mp3

    Danke.

  1. Kayron sagt:

    Die Befehlsempfänger auch Politiker genannt kann man Juristisch nich zur verantwortung ziehen, da sie Juristische Immunität haben. Und die Gerichte Unter dennen gesetllt sind, sprich die regierung könnte sich dazu entschließen auch moderne waffensysteme an israel zu liefern also nich nur uboote. Und auch wenns gesetzeswiedrig wär, kämen die immer straffrei heraus da diese vor dem Deutschen Gesetzt geschützt sind. Und daran kann auch der deutsche bürger nichts wenn deren regierung und die Banken den bokmist verzapfen, er ist nur der Bauer bei diesen Schachspiel. Auch wenn ich mal abends hier inner kneipe gehe, hört man klar raus das viele über alle deutschen parteien verärgert sind, unzufrieden jedoch im gleichen atemzug sagen man kan nichts ändern da die eh machen was die wollen. Wie ich das sehe hab ich ja schon gesagt ;)

  1. Hubermeier sagt:

    Nur leider wird uns das viele reden hier auch nicht vorwärts bringen und einfach alle Politiker abmurksen klappt auch nicht. Das hat schon die RAF nicht geschafft damals.

    1. Verein gründen
    2. Spenden Sammeln
    3. Anwälte rekrutieren
    4. Alles und jeden vors Verfassungsgericht bringen bzw. nach den Haag

  1. blondesusi36 sagt:

    Wer immer auf den roten Knopf drückt, oder dieses erwägt, sollte sich darüber im klaren sein, dass die Antwort die selbe sein könnte, auch wenn die nicht vom angegriffenen Land selbst kommt, sondern einer anderen Atommacht, die angekündigt hat, das von einem Angriff bedrohte Land zu schützen, auch wenn es WW3 bedeutet.