Nachrichten

TV Hören und Sehen berichtet über 9/11

Dienstag, 1. September 2009 , von Freeman um 19:19

Da muss man dieser Fernsehzeitschrift ein Kompliment machen und auch dem Autor Hannes Wellmann. In der neuesten Ausgabe von TV Hören und Sehen werden auf fast vier Seiten berechtigte Fragen über die Ereignisse des 11. September 2001 gestellt. "Endlich!" kann man da nur sagen, obwohl Mainstream ist das ja noch nicht, aber wird sicher von vielen ahnungslosen Medienkonsumenten gelesen und das ist auch schon was.

Hat etwa Herr Wellmann alle meine 123 Artikel über 9/11 gelesen? Sieht so aus, denn er ist recht gut informiert. So stellt er gleich auf der ersten Seite die richtige Frage: "Wie pulversiert man 200'000 Stahl in 11,4 Sekunden?" Ja, das fragen wir uns 9/11 Wahrheitssucher schon seit mehr als sechs Jahren. Schön das er jetzt auch drauf gekommen ist.

Er sagt: "Umso erstaunlicher ist es, dass jeder Turm in gerade einmal 11,4 Sekunden pulverisiert wurden - und die Türme im Freienfall einstürzten." Das kann unserer Meinung nach nur durch eine Sprengung erklärt werden und er sagt: "Und tatsächlich: Wer genauer hinsieht, erkennt kleine Explosionen in den Türmen, jeweils kurz bevor die jeweiligen Stockwerke von den herabstürzenden Trümmern erreicht werden." Toll diese Feststellung, darüber gibt es ja nur tausende Videos auf Youtube die das zeigen, das bekannteste Loose Change wurde 100 Millionen mal auf der ganzen Welt online angeschaut. Das Internet und wir Blogger sind ihm Jahre voraus.

Was aber Herr Wellmann in der Überschrift sagt stimmt nicht: "Der 11. September 2001: Offiziell ist der grösste Kriminalfall der Geschichte gelöst - doch jetzt tauchen Geheimdokumente und Zeugenaussagen auf, die gegen die Version von CIA und Pentagon sprechen". Erstens erwähnt er keine neuen Geheimdokumente und auch keine Zeugenaussagen, sondern alles was er erzählt ist seit langem bekannt, da gibt es nichts neues, ausser für ihn vielleicht und "TOP SECRET" ist es schon mal gar nicht.

Lieber später als nie, gell Herr Wellmann, und einen auf Sensation machen, wie wenn SIE es entdeckt hätten. Aber machen sie sich nichts draus, ihre Profikollegen aus den Qualitätsmedien (lach) sind immer noch im Tiefschlaf oder verschweigen bewusst die Fakten.

Klick drauf um zu vergrössern


Auf der zweiten Seite schreibt Wellmann wie schnell die Türme zusammengebrochen sind: "Bis heute gibt es dafür keine wissenschaftliche Erklärung. Selbst das National Institute of Standards and Technology kommt nach der Untersuchung zu dem Schluss: 'in den Türmen herrschte eine Maximatemperatur von 500 Gard. Stahl wird jedoch erst ab 1000 Grad instabil.' Hinzu kommt, dass die Türme die ersten beiden Stahlgebäude auf der Welt sind, die aufgrund eines Feuers zusammenbrechen. Zudem ist bis heute unklar, wie Menschen nur wenige Minuten nach den Anschlag an der Einschlagsstelle stehen konnten."

Ja Herr Wellman, das Foto von Edna Cintron, die Sekretärin bei Marsh & McLennan war, welches sie am Einschlagsloch des Nordturm stehend zeigt, ist auch seit sechs Jahren bekannt. Wir 9/11 Wahrheitssucher haben immer schon gesagt, das ist der Beweis, die Temperaturen waren nie so hoch wie offiziell behauptet wurde, wenn man sich dort sogar aufhalten konnte.

Dann stellt er die Frage: "Warum stürzt sieben Stunden später noch ein Hochhaus ein?" Er meint damit WTC7, der dritte Wolkenkratzer der an diesem Tag zusammengebrochen ist und er sagt, obwohl dort kein Flugzeug hineingeflogen ist und es nur kleine Feuer gab. Es erwähnt auch, die BBC hätte bereits um 17:00 Uhr vom Zusammenbruch berichtet, obwohl es erst um 17:20 geschah. Tatsächlich war die Vorankündigung es wäre bereits zusammengebrochen viel früher, fast 1 Stunde früher, aber macht nichts.

Ja Herr Wellmann, das ist die rauchende Pistole in der Hand des Täters. Nur eine Sprengung kann WTC7 pulverisiert haben und die Medien wurden einfach von den wirklichen Sprengmeistern zu früh informiert. Da ist eine Panne im Skriptablauf oder in der Zündung passiert. Das wissen wir schon lange.

Er zitiert auch David Ray Griffin im Artikel und beschreibt ihn als US-amerikanischen Terrorismusexperten. Das muss ich David erzählen, lach. Herr Wellmann, meine Leser konnten sogar Herrn Griffin persönlich und live bei einem Vortrag den ich organisiert habe erleben. Wären sie dazu gekommen, hätten sie ihn interviewen können, so wie ich. Ich sage ja, wir sind ihnen ganz weit voraus, ist auch nichts geheimes daran.

Klick drauf um zu vergrössern


Auf der dritten Seite stellt Herr Wellmann die berechtigten Fragen:

"Wie steuert ein schlechter Pilot einen Boeing metergenau in ein Ziel?"
"Setzte Mohammed Atta ein christliches Testamen auf?"
"Wie identifiziert man Leichen wenn man selbst Stahl geschmolzen ist?"
"Warum stellt man sich seiner Mutter mit Nachnamen vor?"

Darauf kann ich nur antworten, weil was die US-Regierung uns erzählt einfach nicht so passiert sein kann. Ist alles erstunken und erlogen. Wie zum Beispiel das Testament. Warum soll ein Attentäter sein Testament mit ins Flugzeug nehmen, wenn es der Nachwelt durch den Anschlag nicht erhalten bleibt? Nur weil der Koffer "versehentlich" nicht an Bord kam, ist es gefunden worden. An Hand der Wortwahl hat das ein Nichtmuslim geschrieben und als "Beweis" platziert.

Dann die Aufzeichnungen der beiden Blackboxen von Flug 77 und 93 stimmen nicht mit dem offiziellen Hergang überein. Müssten sie aber. Kurs und Höhe ist dort anders. Der Sinn der Blackbox ist es doch den Flugablauf der letzten 30 Minuten vor einem Absturz rekonstruieren zu können. Wenn aber dadurch nicht die offizielle Erklärung bestätigt wird, dann stimmt die ganze 9/11 Story nicht. Die veröffentlichten Daten der amerikanischen Flugsicherungsbehörde NTSA widersprechen dem Tathergang der US-Regierung. Grund genug einen neue Untersuchung zu verlangen.

Und die Telefongespräche aus den Flugzeugen hat es nie gegeben, musste die FBI sogar beim Gerichtsprozess gegen den 20. Attentäter eingestehen. Sie konnten keine Beweise in Form von Aufzeichnungen dafür vorlegen. Der berühmte Spruch "Lets Roll!" ist eine Erfindung aus Hollywood, die haben ja auch einen Spielfilm daraus gemacht. Ist alles lang und breit von David Ray Griffin in seinen Büchern und auch hier im Blog beschrieben worden und auch nichts neues. Die Mutter aller Lügen um 9/11.

Klick drauf um zu vergrössern


Auf der vierten und letzten Seite schreibt dann Wellmann über die NEOCON Papiere und der Ankündigung darin, Amerika benötige ein neues Pearl Harbor, um mit diesem "Angriff" seine aggressive Politik begründen zu können, also eine Operation unter flascher Flagge wird verlangt. 9/11 ist der Reichstagsbrand von Bush/Cheney. Dadurch bekamen sie ihre Ermächtigungsgesetze und Kriege.

Dann zitiert er wieder Griffin, die Angriffskriege gegen Afghanistan und Irak sind wegen der Piplines bzw. wegen dem Öl geführt worden. Dann wird die Frage gestellt, wer hätte ein Motiv gehabt? Doch nur die US-Regierung und nicht die Taliban, Al-Kaida oder Bin Laden, die nur Nachteile dadurch hatten. Zum Schluss schreibt er, "Neun von zwölf Amerikanern glauben heute, dass die Regierung nicht die Wahrheit sagt."

Es wird dann als TV-TIPP auf die Austrahlung von 9/11 Mysteries hingewiesen, am Donnerstag den 3. September um 21:55 auf VOX.

Klick drauf um zu vergrössern


Im grossen und ganzen ist das ein guter Artikel. Kompliment an Herrn Wellmann für den "Mut". Er erklärt in kurzer Form das wichtigste und müsste jeden an der offiziellen Story zweifeln lassen. Wichtig ist, er wird von vielen die keine Ahnung haben gelesen. Nett wäre es, wenn er einige Links für weitere Informationen angefügt hätte, wie meinen zum Beispiel, aber wollen wir doch nicht zu viel verlangen ;-)

Die Hauptargumente, dass 9/11 eine Lüge ist, hat aber Herr Wellmann vergessen.

Erstens, das FBI hat bestätigt, das Anthrax welches nach 9/11 für die Briefattacke benutzt wurde kam aus dem eigenen militärischen Biowaffenlabor von Fort Detrick, also war es nicht Bin Laden sondern ein Inside Job.

Zweitens, Professor Niels Harrit und seine Kollegen haben Reste von Nanothermit, einen extrem explosiven Sprengstoff, im Staub von Ground Zero gefunden, der Beweis für die Sprengung. Dr. Harrit hatten wir auch bei uns als Gastredner.

Drittens, Osama Bin Laden wird gar nicht wegen 9/11 vom FBI gesucht, es gibt weder einen Haftbefehl noch ein Strafverfahren gegen ihn deswegen. Auf die Frage, warum das FBI Bin Laden nicht wegen 9/11 sucht, sagte deren Sprecher, "weil wir keine Beweise haben die ihn mit dieser Tat in Verbindung bringen!"

Noch Fragen Herr Wellmann?

Ich hätte da eine an sie: Wo waren sie in den letzten acht Jahren?

Anmerkung: Der Artikel in "TV Hören und Sehen" ist eine verkürzte Version des Artikels in der Zeitschrift "Welt der Wunder" vom gleichen Autor aus der aktuellen Ausgabe. Dort wird unter der Überschrift "Geheimakte 9/11" auf acht Seiten ausführlicher über 9/11 berichtet. Hier der Link zur PDF mit den Seiten.

insgesamt 78 Kommentare:

  1. Steffen sagt:

    Das ist ja mal der OBERHAMMER...
    Da geh ich gleich morgen los und kauf alle TV Hören und Sehen und dann wird es im Bekanntenkreis verteilt.
    Vielleicht wacht der ein oder andere noch auf!!!

    Freeman erstklassike Arbeit und das seit Blogbeginn an!!

  1. k-man sagt:

    Hallo Freeman,

    in der aktuellen Ausgabe von "Welt der Wunder" wird auch über 9/11 berichtet.

    Die verwendeten Daten und angeführten Argumente sind die gleichen. Die Bilder und Grafiken sind ähnlich.

    Beide Hefte "TV Hören und Sehen" und "Welt der Wunder" erscheinen im Bauer Verlag unter der Chefredaktion von Uwe Bokelmann.

    Ich hab momentan keine Digitalkamera, sonst hätte ich auch Bilder angefügt.

    Gruss, k-man.

  1. hello sagt:

    Ich finde es nicht gut, dass dieser Autor von dir Freeman so abschätzig behandelt wird, er sorgt wie du auch dafür, dass viele Unwissende informiert werden, auch wenn eine gewisse Sensationsgeilheit dahinter steckt, sollte man das doch loben.

    Herzliche Grüsse und vielen dank für deine grossartige Arbeit

  1. Freeman sagt:

    Ich lob ihn ja. Ist zweimal das Wort "Kompliment" kein Lob? Ich sage nur er tut so wie wenn es "TOP SECRET" und was neues wäre. Wie wenn er es jetzt als erster entdeckt und veröffentlicht hätte. Warum erwähnt er nicht, dass die 9/11 Wahrheitsbewegung alle diese Fragen und Fakten schon seit Jahren stellt und berichtet? Wir wurden immer deswegen belächelt und als Spinner abgetan. Jetzt steckt er sich die Feder an den Hut.

  1. Anonym sagt:

    Das passt ja heute wie die Faust aufs Auge.

    Folgende Mail hab ich heute als Antwort auf meine gestrige bekommen:

    du mit deinen verschwörungstheorien du glaubst doch nicht wirklich das die komplette weltweite presse mit der regierung zusammen anschläge verursacht? 0der? Wer soll denn da die ganzen Bestechungsgelder bezahlen? Vielleicht solltest du eine Sekte gründen!
    Sorry, aber du machst mir echt angst. und wenns so wäre mich interessiert es einfach nicht ob im fernsehen scheiße kommt oder nicht ich gucke es trotzdem denn fernsehen ist für mich Unterhaltung und keine

    TRAURIG, aber ich informiere trotzdem weiter

  1. Autarquia sagt:

    @freeman, mir gefällt auch nicht das du so über den herziehst. er berichtet darüber und hat noch ein paar sachen ausgelassen. vielleicht für einen 2. bericht. sicher tut er so als ob er das rad erfunden hätte, muss er ja, denn die leute sollen ja die zeitschrift kaufen.

    was wäre denn wenn er sagen würde: "leute ist ein alter hut. lest freemans blog. er berichtet schon seit jahren darüber!"

    kommt für ihn nicht so gut, oder...! aber dardurch wachen dann noch ein paar leutchen mehr auf und kommen kurz oder lang auf deinen blog!

    in diesem sinne
    glück auf! ;-)

  1. ObiWan sagt:

    Hallo Freeman und alle Leser :-)

    die Ausstrahlung der Sendung 9/11 Mysteries läuft bei Vox am Donnerstag,10.09.2009 um 21:55 Uhr und am 11.09.2009 um 01:35 Uhr

    http://www.vox.de/eoa/tvplaner/content/detail_r.php?id=120&event=26852

    ;-)

  1. Kesselhaus sagt:

    Hallo Freeman,

    es kommt öfters vor, dass die Medien über ein älteres Sachthema mit den Einleitungsworten "...jetzt gibt es endlich" berichten z.B. jetzt gibt es endlich ein Medikament/Behandlungsmöglichkeit gegen Depressionen, Tinnitus, Neurodermitis, Krebs usw.
    Das ist für die Medien der Aufhänger um in ein Thema einzusteigen, selbst wenn es ein alter Hut ist.
    Freuen wir uns über die Artikel und hoffen, dass es bald weitere Berichte dazu gibt.
    Vielleicht wären ein paar Dankesschreiben an Chefredakteur Herrn Uwe Bokelmann mit weiteren Infos ganz sinnvoll, denn Kritiken wird er für den Artikel ganz sicher noch einstecken müssen (vielleicht auch vom Spiegel ?)
    Oder war er vielleicht gerade in Urlaub und ein Stellvertreter hat die Leitung übernommen ?

    Im Studenten-Portal StudiVZ dagegen werden derzeit leider die Gruppen der Wahrheitsbewegung gelöscht. "Als Begründung gab die Redaktion latenten Antisemitismus an."

    http://lotus-online.de/modules/news/article.php?storyid=63

  1. Anonym sagt:

    naja, das positive ist, dass viele dazu angeregt werden die sache etwas kritischer zu sehen, ohne, dass sie es gleich als verschwörungstheorie (von iregendwelchen spinnern - so denken nun mal viele leute) abstempeln und nicht mehr drüber nachdenken. erst dann kommt der nächste schritt, dieser muss aber natürlich auch getan werden, und der ist nach der wahrheit zu suchen und erkennen, dass man von der gesamten welt beschissen wurde und wird.

    erst dann ist bei vielen menschen das vertrauen in die medien soweit kaputt, dass sie wissen, dass sie auf blogs wie diesem hier erfahren, was auf der welt wirlich passiert.

  1. Vorsicht Desinformation!
    Jetzt sind es auf einmal 11,4 Sekunden, im 911Mysteriess waren es nur 10 bzw. sogar nur 8 beim Nordturm.
    Ein eigenes Nachmessen per Stoppuhr sagt aber ca. 15 Sekunden mindestens jedoch 14.
    Warum hält sich dieser 10-Sekunden-Mythos so lange, obwohl jeder in der Bewegung das nachprüfen kann ?
    Es scheint mir hier gezielt ne Desinfo in die Welt gesetzt worden sein, damit man die Truther widerlegen kann und die " Debunker " schlachteten das nun wirklich sehr aus.

  1. m. sagt:

    Ich hab den Artikel nur aller gröbstens überflogen, den spar ich mir als Zuckerl für morgen auf.

    lieber Freeman, sein ein bisschen nachsichtig mit den "Neuen" ;=)

    Werde mir natürlich, wie Steffen, einige TV hören und sehen holen, und an die Leute in meinem Bekanntenkreis verteilen, die mir solche Mails schicken wie sie wrong23 auch erhält.
    Das tue ich nur um den Gewohnheiten der Leute entgegenzukommen.

    Dieser Blog hier, es ist sehr gut das es ihn gibt, er wird noch vielen Leuten die Fragen haben weiterhelfen.
    So was wie eine gewaltige Bücherei zum Thema 9/11.

    PS: Böke der Bloggerbeschimpfer und 9/11 Kriecher, sollen wir dem auch ne Ausgabe schicken??

    freudige Grüsse und die besten Wünsche an Freeman

  1. Gordon sagt:

    Jetzt lasst doch mal den Freeman in Ruhe, der Wellmann soll froh sein, dass er hier copy&paste verwenden konnte.

    Natürlich ist es gut, dass jetzt mal ein Journalist sich traut sowas zu schreiben, aber eine kleine Spitze von einem Wahrheitssuchenden der ersten Stunde wird jawohl noch erlaubt sein. Ich denke ein paar Lobmails an den Journalisten oder Verlag wären nicht schlecht, ich schreib mal eine, wenn ich eine EMail-Adresse finde.

    Ansonsten, wie immer, guter Artikel, Freeman.

  1. Sasmurtas sagt:

    So ein klein wenig Sarkasmus, wie Freeman ihn in Richtung "schreibende Zunft" schickt, darf und MUSS im Falle 9/11 erlaubt sein. Ich sehe das eher als "Hallo wach" - Effekt, denn als "Angriff" (wird ja auch langsam Zeit nach nunmehr 8 Jahren und im Internet-Zeitalter.....).
    Vielleicht ist ja tatsächlich der "BAUER-Verlag", der sich ja bisher mehr als "Drückerkolonnen-Auftraggeber", denn als "Bilderberg-Teilnehmer" hervortat, DIE "Smoking Gun" in der Presselandschaft auf dem Weg zur Wahrheitsfindung!

    @Freeman: schick doch dem Herrn Wellmann mal den Link zu Deinem Statement (was mal wieder TOP ist!) - das Input dürfte für weitere Rechercheansätze gut sein!
    "Schmiede das Eisen solange es heiß ist!" Offensichtlich ist der Herr Wellmann noch nicht "verbrannt"......

  1. lola sagt:

    Wunderbar. Seit 8 Jahren mache ich mich lächerlich und ernte Hohn und Spott, wenn ich Leute informiere über den Ablauf und die bekannten Tatsachen von 9/11. Ich wage schon fast nicht mehr, davon "anzufangen". Und nun dies. Ein Durchbruch, Erleichterung.
    Freeman, Dank Dir für Deine Arbeit, es geht weiter.

  1. Kesselhaus sagt:

    Die Dokumentation "9/11 Mysteries" wurde auch schon letztes Jahr bei VOX ausgestrahlt ebenso im österreichischem Fernsehen ORF1.

    Ist das hier die synchronisierte Fasung von VOX (Logo fehlt) ?

    http://video.google.de/videoplay?docid=7872840623587188614

    Der Film ist zwar nicht die beste Dokumentation aber immer noch besser als eine BBC-Verschwörungstheorie-Diffamierung im ZDF.

  1. @ Freeman:
    wie schon gesagt wurde:
    inhaltlich stimmt das, was du sagst komplett, aber ein bißchen weniger Bissigkeit und Zynismus wäre auch ok gewesen, wir sollten froh sein, dass überhaupt solche Artikel veröffentlich werden :)

    @ Stasi 2.0 Informant:
    Die freie Fall Geschwindigkeit ist dennoch vorhanden, auch wenn der komplette Einsturz 12+ Sekunden lang dauert.
    Der Beginn und das Ende des Einsturzes sind nicht exakt freier-fall, dennoch ist der Mittelteil der Sprengung freier Fall, was NUR durch Sprengungen machbar ist.
    Das hat nichts mit Desinformation zu tun.

  1. fireball200 sagt:

    Die TV-Spielfilm macht 9/11 Mysteries jedenfalls runter, weil auf der Internetseite von 9/11 Mysteries, dem Film schon jede Menge Manipulation und Fälschung nachgesagt wird.

  1. Ch. sagt:

    Immerhin hat er es bis auf Deinen Blog geschafft.

  1. QWERTZ sagt:

    Hallo allerseits,

    1. Jeder sollte so oft er/sie kann Mails an die Medien schicken, mit der Frage, warum sie keine Berichte zu dem 9/11 Insiderjob schreiben/senden. Schließlich wurden so über 3000 Menschen ermordet.

    2. Bitte die Sendungen mitschneiden wer immer die Möglichkeit hat. Kann mann immer gebrauchen. Z.B Kopien an hartnäckige Weggucker verschenken.

    3. Erschreckend wie wenig Kanäle diese Berichte im Fernsehen senden.

    4. Am 11.9. gibt's um 22.35 "Galileo Mystery" in Pro 7. Aiman Abdallah klärt auf was es mit der Verschwörungstheorie auf sich hat (lach). Unbedingt mit aufnehmen. Kann helfen zu zeigen wie lächerlich die Verteidigung der Lüge ist.

  1. @ Hannes Wellmann:
    Bitte melden Sie sich auch mal hier zu Wort! Würd mich und uns alle freuen. Besten Dank für Ihren Artikel und machen Sie nur weits so!
    Freundlichen Gruß,
    Freemanfriend

  1. Hallo!
    Freeman trifft schon den Ton so wie er in diese Zeit passt. Er hat ein fundiertes Wissen und eine klare aussagekräftige Meinung. Es ist fast keine Zeit mehr um die Dinge mit Samthandschuhen anzufassen. Darum lese ich schon seit 1 1/2 Jahren diesen Blogg und ich liebe es.

    Ich meine, der Typ ist so ewig hinterher. Wenn Er das vor 4-5 Jahren geschrieben hätte wäre das eine feine Sache gewesen.
    Wenn ihr die Läden mit der Zeitschrift leerkaufen wollt, und ihr für euch damit ein Mittel zur Aufklärung in der Hand habt, und es für unterstützend haltet dann macht das.
    Ich für meinen Teil brauche das nicht.

    Sehe das eher so:
    Mr. Hören u. Sehen hat für sich ( oder mit der Redaktion )ein Thema gefunden das er richtig aufgreift, aber wohl eher die Auflagen seines Verlages zu steigern und sich gutstellen möchte.
    Zeitungen / Zeitschriften gehen den Bach runter ( Auflagen ).
    Die tun jetzt alles um ihren Hintern zu retten.
    Schön das ihr letztes Mittel die Wahrheit ist. Guten Morgen!

    Die haben nicht im Sinn uns zu informieren. Die wollen GELD, GELD, GELD!!!
    Ich glaub den nichts mehr!
    Die haben den Zeitpunkt schon lange überschritten um damit zu kommen.

  1. gomez sagt:

    Super Arbeit Freeman!!
    Mann das wurde auchma Zeit,befürchte nur das war nur ein Strohfeuer oder auch nicht :)
    Hoffentlich ziehen die Anderen Medien nach

    Grüsse
    Gomez

  1. Butti sagt:

    Sehr schön, finds aber schade das du die deswegen ein wenig anmachst/runtermachst... ist meiner meinung nach absolut der falsche umgang (obwohl ich deine tonwahl verdammt gut verstehen kann! )

  1. Soll der liebe Hannes doch ruhig die Sensationsmasche fahren! Entscheidend ist die Verbreitung der mehr als berechtigten Zweifel und Fragen.
    Natürlich wäre es nett, wenn auch eine "Rehabilitierung" der bisher als "Verschwörungsspinner" behandelten Truther dranhängen würde. Aber das wäre vielleicht zuviel verlangt. Wollen wir nur hoffen, dass sein gewagter Schuss für ihn nicht nach hinten losgeht.

    Da nun einige von Euch die Absicht hegen, die Zeitschrift en gros einzukaufen und zu verteilen, wird der Verlag vielleicht durch die guten Verkaufszahlen ermutigt, mehr zum Thema zu veröffentlichen ;)

  1. Ghostwriter sagt:

    9/11 wird sowieso ans Licht der Wahrheit kommen,
    so wie die meisten Wahrheiten.
    Die Frage ist nur wie und wann?
    Was noch wichtiger ist,ist was daraus gelernt wird.
    Die Einen (Der Gehirngewaschenen) konnten ja nicht wissen
    und die Anderen hatten sich so was ja schon immer gedacht.
    Ich habe schon öffters Dinge Prophezeiht und wenn es eintrifft
    haben die Meisten Alzheimer und können sich an meine Warnung nicht
    mehr erinnern.
    Ja der Mensch kann sich (leider) nur an Dinge langfristig erinnern welche
    für ihn wichtig waren oder prägend.
    Würde er sich nur an einen Teil
    der Lügen in der Vergangenheit erinnern,würde er viel schneller
    aufwachen.
    Beispielsweise stehen wegen der Finanzkriese genau jene als Helden und Retter da welche alle die vorher Richtig lagen heruntermachten oder gar selbst mitschuldig sind.
    WER HATS GEMERKT?
    WAS WIRD (WURDE)DARAUS GELERNT?
    Meist wird wenn ein Verbrechen ans Licht kommt ein (mehrere) Bauernopfer prässentiert und die Drahtzieher bleiben unerkannt.
    Ohne finanzielle Förderer gibt es keine Hitler und diese Förderer stehen noch Heute unschuldig an der Spitze wärend die Kleinen gehängt wurden (werden).

  1. Haniel sagt:

    Freeman, wir freuen uns mit Dir! Was Du ausgesät hast, geht endlich auf.

    Ich glaube, Wellmann riskiert hier Kopf und Kragen, und das im wörtlichen Sinn, und hoffentlich vergeht dem Verlag nicht bald Hören und Sehen. Die Dinge entwickeln sich nämlich gefährlich, interessant ist, daß Astrologin Christiane Durer auf

    www.astro-seiten.de/erste.html

    das alles für jetzt prognostiziert hat. Sie sagte voraus, daß in diesen Tagen etwas ans Licht kommt.

    Unterstützen wir doch diesen Verlag und kaufen dieses Exemplar, schon aus Solidarität. Ich glaube nicht, daß die "breite Masse" deswegen aufwacht. Die sind vollkommen dicht.

  1. Hallo Freeman,
    guter Beitrag. Allerdingst bist Du schon etwas hart gegenüber dem Autor. Sicher für uns ist der Arikel nix neues und auch nicht 100% richtig. Aber stell Dir mal die 99% da drausen vor, die die US Lügen geglaubt haben. Die brauchen da eine "sanfte" Einführung. Und ob 8 oder 10 oder 15 Sekunden ist fast auch egal - FAKT ist die Türme hätten nicht komplett und erst recht nicht in der kurzen Zeit fallen können.
    Mach weiter so
    mfg

  1. Peter.Hacke sagt:

    So ich war gerade in zwei Läden und wollte mir die Zeitschrift kaufen.

    Beide hatten die Zeitung aus dem Sortiment genommen, weil sie nicht gekauft wird.

    @ Systemverweigerer

    Ich glaube du hast recht, die wollen nur ihre Verkaufszahlen aus dem Keller holen.

  1. QWERTZ sagt:

    Hallo allerseits,

    hat jemand die E-Mail Adrese vom Autor Hannes Wellmann.

    Wir sollten ihm lobende Mails schreiben und auf ASR und andere Quellen hinweisen.

  1. Joerg sagt:

    Man darf schon die Frage stellen, warum so etwas in solchen *rennomierten Fachzeitschriften* veröffentlicht wird. Wohl, weil's eh keiner ernst nimmt.

    Deswegen halte ich Freeman's sarkastische Kommentare über den Autor schon für angebracht, wenn der steinalte Informationen als sensationelle neue Erkenntnisse verkaufen will.

    Ich bin ja mal gespannt, was die Qualtiätspresse zum 9/11-Jubiläum in ein paar Tagen hervorbringt. Aber das werden wohl wieder die üblichen Schenkelklopfer werden, wie man sie in der Vergangenheit gewöhnt war.

    Oder doch mal was vernünftiges?

    Wer weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Ansonsten möchte ich noch auf einen Brüller hinweisen, der ab und zu auf NTV oder N24 gesendet wird: Verschwörungstheorien zu 9/11, die von sogenannten Experten widerlegt werden.

    Und zwar mit Argumenten wie: "Wie soll das denn gehen?" "Das ist doch völlig unmöglich".

    Wenn ihr's mal durch Zufall seht, einfach anschauen und herzlich lachen :D

  1. Du kannst ihn (H.Wellmann <-> H.G.Wells ?!?! *grins* ) über die Anschriften erreichen:

    Bauer Verlag KG
    Brieffach 2250
    2077 Hamburg

    040-30198123

    wdw@bauermedia.com

  1. Martin sagt:

    Jeder der sich jetzt die Fernsehzeitschrift kaufen möchte, um sie dann seinen Freunden und Bekannten zu zeigen, sollte aber die folgende Doppelseite zuvor entfernen. Da wird z.B. die Frage gestellt: "Was macht die Schweinegrippe für Menschen so gefährlich?"
    Man darf nicht vergessen, dass solche Stories veröffentlicht werden um die Auflage hoch und die Menschen in Panik zu treiben. Es geht dem Heinrich Bauer Verlag nicht um die Wahrheit und Herrn Wellmann wahrscheinlich auch nicht.

  1. Mike sagt:

    @ Kesselhaus

    Ist ja logisch das in Studenten-Portal StudiVZ Gruppen der Wahrheitsbewegung dort gelöscht werden denn dort treiben sich auch Geheimdienstler rum die nicht wollen daß die Wahrheit ans Licht kommt.

    Außerdem schreiben im StudiVZ die Geheimdienstler bewusst desinformationen. Also Vorsicht? Das Studenten-Portal ist schon infiziert mit diesen Wahrheitsunterdrückern.

  1. Sasmurtas sagt:

    Wellmann schreibt für "Welt der Wunder".
    Anscheinend ist in der aktuellen Ausgabe (09/09) ebenfalls ein 9/11-Artikel.
    http://weltderwunder.de.msn.com/mensch-und-natur-article.aspx?cp-documentid=149323175

    Wer weiß - vielleicht ist das jetzt wirklich ein Startschuß?!

  1. ExoNews sagt:

    Hier noch was interessantes:

    Eine WDR-Radiosendung über die Milzbrandbriefe: http://www.wdr5.de/sendungen/dok-5/sendungsdetailseite.html?tx_wdr5ppfe_pi1%5BshowUid%5D=4923797&cHash=7acacbb313

  1. FX_Borg sagt:

    Hallo,

    ich sehe das eher Skeptisch.

    Jetzt wo viele Menschen glauben das die Presse Lügt, kommen sie mit Wahrheiten, die ihnen nun keiner mehr glaubt.
    Naja mal sehen, ob es wirklich der Aufklärung dient.

    GvBorch

  1. Ella sagt:

    Durch TV Hoeren und Sehen werden die braven, unbedarft Leute erreicht, die z.B, nie einen Blog wie Schall und Rauch lesen wuerden und ausser dem Fernsehprogramm nichts weiter lesen( na ja vielleicht noch die Heimatzeitung)

    Doch wenn es denn im TV Magazin steht, dann ist es doch glaubhaft fuer den ahnungslosen Buerger da man dieses Magazin ja schlecht als Verschwoerungstheorieverbreiter bezeichnen kann.

    Typisch finde ich wie @ Martin schreibt, dass gleich noch ein Artikel ueber die Gefaehrlichkeit der Schweinegrippe mit eingeschoben wird.
    "Zuckerbrot und Peitsche."

    Hier etwas zugeben, was nicht mehr zu verheimlichen ist und dessen verdrehte Luegenstory langsam jeden Menschen mit IQ ueber Raumtemperatur ( in Fahrenheit) beleidigen muss.
    Jedoch gleichzeitig damit alte Aengste verstaerken und neue
    aufbauen.
    TV Hoeren und Sehen haette ich soviel manipulatorischen Journalismus gar nicht zugetraut.

    Auch ist dass doch nur das alte Weltengesetz. Die Herren dieser Welt veroeffentlichen immer auch die Teile der Wahrheit und es ist an uns, sie aus dem ueblichen Brei von Senations- und Angstmache und in diesem Fall TVstories herauszufinden und dann auch als Wahrheit zuerkennen und nicht als Unterhaltung zu sehen.

    Bezeichned ist auch, dass der Artikel, nichtz.B. im Schmirgl erschienen ist, denn da waere er schon alleine wegen des Rufs dieses Magazines weitgehend politischer und wuerde mehr "Wind" machen, vor allem bei all den Systemtreuen Intellektuellen.

    Das sowas in einem TV Magazin erscheint ist doch schon Absicht. Man hat Teile der Wahrheit gezeigt aber in einem poppligen Magazin.

    Were der Artikel in Bloed oder weiterer Springerpresse erschienen haette er ja auch die grosse Masse im Land der Ahnungslosen erreicht,doch dass scheint noch nicht geplant zu sein.

    Ich kann Freeman verstehen, dass er etwas genervt ist. Wenn man sich soviele Jahre und Artikel mit dem Thema befasst, so muss er das Gefuehl haben, dass die erst mal wieder bei" Adam und Eva "anfangen.

    So ungefaehr: "I told you so, for how many years now?"

    Doch er schreibt ja auch, dass er es zu schaetzen weiss, dass sich Mainstream mal mit dem Thema beschaeftigt.

  1. Lukas sagt:

    Leider steckt schon im ersten Satz des Hören-und-Sehen-Artikels der erste große Fehler.
    dort steht nämlich, 200 000 Tonnen Stahl wären
    pulverisiert worden. Richtig ist, dass Beton fast vollständig zu staub und kleinsten Bröseln pulverisiert wurde.
    Die Stahlträger wurden allerdings nicht pulverisiert, das wäre denke ich auch mit Sprengstoff kaum zu schaffen.
    Das Problem der Massenmedien liegt nicht nur darin, dass sie absichtlich lügen und manipulieren, sondern auch darin,
    die ständig unter Druck stehenden Journalisten auch sehr sehr viele "Flüchtigkeitsfehler" durch Schlamperei machen.
    Damit dieser begrüßenswerte Artikel nicht nach hinten losgeht und zu einem gefundenen Fressen für die "debunker"
    wird, dürfen wir diesen Artikel höchstens mit dem Hinweis auf diesen Fehler weiterempfehlen.

  1. Alekto sagt:

    Hab mir gerade ein Exemplar zugelegt. Wem soll ich das denn zeigen? Da steht ja sonst nur dummes Zeug drin. Wie weiter oben schon einmal erwähnt ein reisserischer Artikel über die Gefährlichkeit der Schweinegrippe gleich auf der nächsten Doppelseite. Kann man schlecht rausreissen. :-)

    Dann 4 Seiten weiter ein Pseudo-Artikel der Pharma-Mafia über ein Präparat zum Abnehmen. Wenigstens steht da noch 'Promotion' drüber. Geht ja bekanntlich auch ohne.

    Mit dem Artikel in diesem Umfeld wird es schwer sein, einen intelligenten Menschen damit zu überzeugen, wenn man selber schon zugeben muss, dass in dieser Zeitung eigentlich nur Bull**** steht.

    Ansonsten: Freeman immer weiter so und Deine Wortwahl ist in diesem Fall auch angebracht!!

    Ich habe trotzdem das Gefühl, dass in den nächsten paar Wochen was passiert bzgl. 9-11 und Kollektivbewusstsein. Bis dahin

    Peace

  1. Loki sagt:

    Hallo Freeman und Leser

    Dein Blog ist echt top und ich lese hier schon ewig mit.
    Allerdings solltest du deine mittlerweile recht oft angewendete "Hochnäsigkeit" ablegen. Es klingt manchmal schon sehr arrogant wenn du über die "Anderen" und "Schafe" etc. sprichst.
    Lass doch diesen Jounalist schreiben was er will.
    Lass ihn doch behaupten, auch wenn er das meiner Meinung nach gar nich tut, er hätte das alles aufgedeckt.
    Lass es ihn als Sensation darstellen, was es ja auch ist.

    Das er dich und andere Blogs nicht erwähnt, scheiss drauf. Oder gehts dir um Anerkennung ? Die hättest du ja auch schon genug, durch deine vielen Leser.
    Oder meinst du das "Wir" etwas Besseres sind, nur weil "wir" meinen die Wahrheit zu kennen ?

    Die meisten Menschen können gar nichst dafür das sie noch nicht hinter den Vorhang blicken können. Jeder brauch sein "Aha - Erlebnis" um sich mit Dingen zu beschäftigen, von denen er bis dahin keine Ahnung hatte. Ich denke das war bei allen so, auch bei denen die sich darüber aufregen das die "Schlafende Masse", die "deutschen Michels", sich nicht erheben und die NWO aus der Erfolgsspur "kickt".

    Und gerade so ein Artikel, kann so ein Erlebnis sein, wie gesagt, egal wie detailliert oder unzureichend er ist.
    Ich finde es ausnahmslos gut das so etwas in der "tagesaktuellen" Presse erscheint, egal ob da jetzt alles stimmt, oder, für uns die schon mehr wissen, ein paar Details fehlen.
    Das Wichtigste ist die Kernaussage und das so evtl. ein paar mehr Leute sich dafür interessieren die wahren Hintergründe und Abläufe zu recherchieren.

    Nochmal zur Versöhnung : Ich liebe deinen Blog und ich schaue jeden Tag hier rein.
    Nur dein Ton, und der von vielen anderen "Wahrheitssuchern" gefällt mir nicht immer, aber ok, ist halt meine Meinung.

    Weiter so mit deiner sehr wichtigen Arbeit, man kann dir gar nicht genug danken.

  1. hab mir letztens eine Ausgabe (die vorgie zu der beschriebenen) geholt, Topthema waren die größten Lügen der Weltgeschichte, darunter auch Finanzkrise 2008/09, Schweinegrippe und die Mithilfe von Demokratien bei Terrorakten. Und jetzt wird in der neuen Ausgabe mit 9/11 aufgeräumt. Ich muss sagen: die Zeitung gefällt mir! weil sie einfach den mut hat Wahrheiten auszusprechen und so viele Menschen, die sonst nichts darüber hören würden informiert.

    ...WdW war eh immer besser als Galileo ;)

  1. bernd sagt:

    Peter.Hacke hat gesagt…

    So ich war gerade in zwei Läden und wollte mir die Zeitschrift kaufen.

    Beide hatten die Zeitung aus dem Sortiment genommen, weil sie nicht gekauft wird.


    Können das hier noch mehr bestätigen was Peter sagt, das man sie nicht mehr kaufen kann??

    Übrigens, alles was aus diesem Verlag und dem Umfeld von Pro7 Sendung "Welt der Wunder" ja da kann man sich wirklich nur wundern....kommt, diese Sendung ist so flach und untererdig dumm das ich mich nur wundere das jemand der der Weg hier hin gefunden hat sich so einen Müll überhaupt reinzieht??

    Wenn schon Bildung aus´m TV dann bitte BR alpha:

    http://www.br-online.de/br-alpha/index.xml

    hat zwar auch nicht mehr den Tiefgang wie in den Anfangszeiten doch man kann es immerhin noch schauen.

    Nur Bitte hört auf auch noch einen Cent für solch minderwertige Ware wie Welt der Wunder etc. aus zugeben Ihr unterstützt damit genau die "FALSCHEN".


    P.S.Ghostwriter ....habe auch an die 2te mail addy geschickt doch scheinbar soll es nicht sein das wir in Kontakt treten .....sehr seltsam in der Regel kommen alle mails die ich verschicke an.


    Liebe Grüße an euch meine Freunde

  1. El. sagt:

    Putin: WK II ein Komplott à la 911 ?

    Es sieht so aus, dass die Russen einiges an Geheimwissen im Köcher noch haben, bezüglich der Schweinereien der westlichen Demokratien vor dem II Weltkrieg:

    "Die Weltmächte, die vor dem Zweiten Weltkrieg Abmachungen mit Nazi-Deutschland getroffen hatten, sollen diese offiziell als Fehler anerkennen.
    ...
    Als unmoralisch bezeichnete er (Putin) die Zugeständnisse an die Nazis, die die Weltmächte in den Jahren 1934 bis 1939 gemacht hatten."

    Immer hin haben die guten Alliierten Österreich und später auch Tschechoslowakei (Münchener Abkommen) an die Deutschland ausgeliefert. Und nach dem Beginn des II WK haben sie auf gleicher Weise auch Polen den Deutschland und Sowjetunion in den Rachen geworfen. Die Kriegserklärung (FR und UK), s.g. Drole de Guerre , wurde unter dem tapferen Schlachtruf "wir wollen nicht für Danzig sterben!" ausgesprochen. Im Klartext, die FR und UK haben die Verträge mit Polen gebrochen und verraten, um den Deutschen die Aufgabe zu erleichtern.

    Es sieht so aus, dass 911-Komplott knüpft an die besten Traditionen der westlichen Demokratien, etwas beunruhigend ist, dass der WK II auch zu dieser Tradition gehört.

    Ich glaube, dass 70-te Jahrestag dieses Verbrechens (1.9.1939-2009) berechtigt darüber nachzudenken. Die Sieger des WK II, die Guten, haben einiges dazu geleistet, das so viel Leid über Europa gerollt ist..

    Die Russen haben auch so was über Polen herausgegeben.

    An dieser Stelle wäre vielleicht sinnvoll auf gewisse Ähnlichkeit hinzuweisen. Die Völker haben anscheinend weniger mit den Kriegen zu tun, als die kriegerische Infrastruktur, die von der Obrigkeit systematisch aufgebaut werden muss. Die Geschichte vom Holocaust ist zwar schön von den Historiker verfasst, aber der Holocaust selbst hat wahrscheinlich mehr Urheber als man denkt.

    Wie sagen die Freunde des deutschen Volkes wie z.B. Ahmadinedschad bei Spiegel: "Warum muss das deutsche Volk heute dafür erniedrigt werden, dass es im Laufe der Geschichte eine Gruppe von Menschen gab, die im Namen der Deutschen Verbrechen begangen haben? ... Es ist erstaunlich: Sie zahlen seit 60 Jahren Entschädigung wegen des Holocaust und müssen noch 100 Jahre weiterzahlen."

    Ahmadinedschad im Brief an Bush über 911: "Wie könnte eine solche Operation ohne Koordinierung mit Geheim- und Sicherheitsdiensten beziehungsweise unter weitreichender Infiltration dieser Dienste geplant und durchgeführt werden?"
    In Iran weiss man über 911 offensichtlich mehr als in europäischen Mainstreammedien.

  1. bernd sagt:

    Erfolgreichster US-Trendforscher sagt voraus: »Economic 9/11 – die größte Blase platzt noch.

    Seine Beobachtungen fasst Celente so zusammen: »Wenn man das Muster von Regierungen betrachtet, bereits riesige Misserfolge in Mega-Flops aufzublähen, ist die klassische Vorgehensweise, wenn alles andere nicht mehr hilft, einen Krieg zu beginnen.« Zum aktuellen Zeitpunkt sagt der Trendforscher keinen Krieg voraus. »Die Vorzeichen sind jedoch düster« schließt er. Auch wenn er nicht genau vorhersagen könne, wann die Bailout-Blase platzen wird, sind er und seine Kollegen sicher, dass es passieren wird. Wenn das geschieht, so Celente, könnte ein umfassender Krieg die Folge sein.

    http://info.kopp-verlag.de/news/erfolgreichster-us-trendforscher-sagt-voraus-economic-911-die-groesste-blase-platzt-noch.html


    Das hört sich absolut nicht gut an, vor allem unter dem Aspekt, wenn man bedenkt, wie oft Herr Celente im letzten Jahrzehnt "Leider" recht hatte mit seinen Prognosen.

    Das schlimme an der Sache (Krieg oder nicht Krieg) fällt die USA...... reißt sie den Rest der Welt mit in den Abgrund, wie ein um sich schlagendes wütendes Kind wird sie alle anderen mit runter ziehen (zumindest versuchen)ich weiß wir sollen positiv sein nur bei diesen Prognosen fällt es einem sehr schwer und der 11/9 ist nur noch 9 Tage entfernt ........es ist ihnen alles zu zu zutrauen ......das haben sie uns in den letzten Jahrzehnten auf brutale Weise immer wieder bewiesen und wer im eigenen Land seine eigenen Mitmenschen ermordet (9/11) der hat vor nichts aber auch gar nichts Skrupel geschweige ein Gewissen!!

    Und mal erhrlich in der jetzigen wirtschaftlichen Weltverfassung kämme denen doch nichts lieber in den Sinn, als Krieg, Terror, Angst und Hass zu sähen.


    P.S.Hat zufällig jemand eine Net Adresse wo man Gemüsesamen kaufen kann der kein Hybride ist???


    Danke!!

  1. Hotzenplotz sagt:

    Sehr fein! Die Wahrheit bahnt sich Ihren Weg... :-) auch wenn es nur in einer Programmzeitschrift ist - aber ein Anfang. Viele Mitbürger werden es lesen... viele nicht verstehen aber eventuell denken einige darüber nach und stellen weitere Fragen - so fängt es an...

    Off Topic:
    Hat zufällig heute jemand von Euch den Gold-Preis im Auge behalten? Plus 21,9 Dollar an einem Tag (!) - und nur noch 22 Dollar von der $ 1.000 Schallgrenze entfernt... da kommt was richtig Heftiges auf uns zu ...

    So long.

  1. Ghostwriter sagt:

    Richtig EL !

    Auch ohne Unterstützung der internationalen Hochfinanz wäre Hitler niemals
    an die Macht gekommen und hätte
    mit dem rohstofflosen und verarmten Deutschland nicht so
    brutal aufrüsten können.

    Die wahren Täter welche die Fäden zogen wurden bis Heute nicht zur Rechenschaft gezogen.

    Wer dieses Regime finanzierte
    hatte auch das Sagen.
    Wer zahlt schafft an!

  1. Ghostwriter sagt:

    Bernd das tut mir leid,und ich kann mir auch nicht erklären das deine Mails nicht ankommen.

    Vielleicht kennt sich hier im Blog einer aus,weil ja ich sonst ständige z.b.
    Werbemails bekomme die ja auch
    durchgehen.

    Wo sind die Fachmänner?

  1. fr3 sagt:

    Sorry, vielleicht wirkt das etwas kleinkariert:

    zu dem Nano-Thermit:

    "Extrem explosiven Sprengstoff" ist ein wenig doppelt gemoppelt, ein Sprengstoff ist immer extrem explosiv, sonst wäre er kein Sprengstoff^^

    Aber selbstverständlich ein sehr guter Artikel.

  1. stachel_69 sagt:

    hallo leute,
    er hat es für die "entdeckt", die kein internet haben....also tv-zeitschriften-lesende-rentner.
    alle anderen wissen es eh´.
    ignoranten glauben auch einer tv-zeitschrift nicht, weil da sicherlich irgendwo im text steht, dass "verschwörungstheoretiker der meinung sind"......und so wieder alles ins lächerliche gezogen wird.
    aber mal was anderes, ich hab ja keine ahnung von hartz4 und mache nur für meinen bruder (arbeit+hartz4 ist schon traurig genug) das geldliche....nun hat er einen neuen bescheid bekommen welcher bis 31.10.09 gilt.
    früher galt sowas immer für ein jahr. planen ämter jetzt auch nur noch 1/4-jährlich oder ist ab 1.11. irgendetwas im "busche"???

  1. Ella sagt:

    @loki:
    Ich mag dass Wort Schafe oder "sheeple" auch nicht,und habe das auch schon
    gelegentlich gepostet.

    In gewisser Weisse sind wir ja alle Schafe, nur mehr oder weniger am noch ahnungslos oder schon aufgeweckt.
    Jeder ist halt gerade auf der fuer ihn richtigen Bewusstseins- und Erkenntnisstufe.
    Ich kann Ungeduld und Genervtsein verstehen, da es sich hier ja um einen Journalisten handelt und von einem professionellen Schreiber kann man ja schon etwas mehr Durchblick oder Hintergrundforschung erwarten als vom normalen Leser.
    Ansonsten finde ich es auch gefaehrlich dass sich die Leute der Trutherbewegung als Elitaer sehen koennten. Das ist ja genau das, was sie verachten die Elite. Man kann wirklich nicht aufandere herunterschauen, nur weil sie noch nicht so weit sind ihr Mind zu oeffnen und umzudenken.

    Auch gefaehrlich ist es wenn man an seiner ahnungslosen Umwelt verzweifelt oder nur noch enttaeuscht ist.
    Das ist keine gute Energie. Ich persoenlich mache mir wenig Gedanken um den Erkenntnisstand anderer Menschen. Entweder sie wollen koennen sehen oder nicht, das liegt in ihrem freien Willen und Verantwortung.Denn alles ist da um zu sehen und zu lernen, wenn man will. Wer nicht will hat schon oder ist einfach nicht so weit.
    Es gilt dass schoene Sprichwort:
    " "Man kann das Kamel zum Wasser fuehren, trinken muss es schon selber."
    Man muss jedem Menschen seine eigene Entwicklungstempo und Stufe zugestehen und auch den freien Willen Dinge sehen zu wollen oder nicht. Man kann versuchen zu helfen oder Erkenntnisanstoesse, doch den letzten Schritt muss jeder aus freier Entscheidung tun und Denial bzw.Leugnen, oder nicht sehen wollen. ist eine starke PsychoDroge.

  1. Habe mir heute TV H+S gekauft: Kein Hinweis auf diesen für das deutsche Volk so wichtigen Beitrag, da hat wohl irgend so ein Geist im Hintergrund hineinredigiert! Dieser Beitrag ist eine Sensation für ein deutsches Massenblatt, und keiner kann es von außen erkennen! So hält man die Mitwisserschaft klein!

  1. Eva Maria sagt:

    Vielen Dank Freeman,
    ich bin angehender Historiker und lese deinen Blog jeden Tag mit größter Aufmerksamkeit. Ich habe neulich ein aktualisiertes Schulbuch für deutsche Haupt- und Realschüler in die Hände bekommen, in dem leider immer noch die Lügen über den 11. September abgedruckt sind. Ich werde meine Schüler selbst den Test machen lassen, sodass sie sich selbst überzeugen können von dem was richtig und falsch ist. Der Druck aus der Schulpolitik ist zwar hoch aber ich bin sicher, dass die nächste Generation diese Lügen erkennen wird (wie wir heute Pearl Harb. od. Reichstagsbrand). Auf die Lügen der Zukunft wird sie aber wieder und wieder reinfallen. Ich kämpfe weiter so gut ich kann und tue alles was in meiner Macht steht in meinem Umkreis Menschen die Augen zu öffnen. Die Geschichte zeigt allerdings auf, dass man gerne über die Kurzsichtigkeit von "Damals" spricht, im Heute jedoch nicht erkennt, wie man selbst den von Politikern in die Welt gesetzten Unwarheiten glaubt und einfach nicht die Augen öffnen will. Der Mensch will von Natur aus nicht belogen werden, also schottet er sich vom eigenen Menschenverstand ab, glaubt und ist es zufrieden, solange es ihm gut geht. An dieser Stelle B. Brecht: "erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral".
    liebe grüße in die Schweiz

  1. Sasmurtas sagt:

    Nachdem nunmehr letztes Wochenende in Japan ein Machtwechsel mit Erdrutschsieg der Demokratischen Partei (DPJ) stattfand, und dieser Partei bekanntlich der Whistleblower Yukihisa Fujita angehört, könnte das Thema durchaus endlich weltweite Wellen schlagen. Wenn sich jetzt (zunächst) die "2. Reihe" der Journalie an das Thema rantraut, dann könnte dies tatsächlich ein Startsignal sein. Zumindest für Deutschland - welches ja neben Japan noch immer der "Feindstaatenklausel" der UNO unterliegt.
    Eine weitere erfreuliche Entwicklung ist diese Richtung ist das hier: http://www.vox.de/vox-dokus_12410.php
    Am 10.09. um 21:55 Uhr bringt VOX "9/11 Mysteries". Mutig mutig, kann man dazu nur sagen, zumal ja VOX der RTL-Gruppe angehört und somit Bilderberggesteuert ist.
    Einerseits gesehen kommen die Einschläge näher - andererseits: Cui bono???

  1. Naturseele sagt:

    Habe eben folgende Mail an meinen Verteiler verschickt:
    "Hallo liebe Alle,
    für alle als Hinweis:
    Heute 21:55 Uhr im Vox kommt 9/11 Mysteries - kritische Dokumentation zu Fragen zum 11.09.2001;
    Da es immer noch etwas Besonderes ist wenn öffentliche Sender kritische Gedanken zum 11.September 2001 ausstrahlen, erlaube ich mir den Hinweis darauf.
    Gerne bitte weiterverteilen, gerade auch an darüber uninformierte Menschen.
    Einige kennen die Dokumentation bereits. Auch wenn darin viele wesentliche Fragen noch nicht aufgegriffen werden, kommt dennoch einiges zur Sprache und regt zum weiteren Denken und Nachforschen an.
    Und das Thema ist alles andere als out, da es maßgeblich die Weltpolitik und viele Geschehnisse bestimmt, die Einfluss auf uns alle haben.
    Siehe Terrorismus, ausgeweitete Überwachung, Kriege in Irak und Afghanistan, Änderung vieler Gesetze deswegen, erhebliche erhöhte Ausgaben für Vorgenanntes, Einschränkungen unserer Freiheiten u.v.m.. Vieles wird darauf begründet.
    Ebenso ist es bemerkenswert, dass in der aktuellen Ausgabe von TV Hören und Sehen (36/09) gerade ein 4 Seiten langer Artikel von Herrn Wellmann dazu erschienen ist.
    Wer sich darüber mehr informieren will, dem empfehle ich sich dazu mal z.B. folgende Seite anzusehen:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/09/tv-horen-und-sehen-berichtet-uber-911.html
    Dort gibt es, wie auf vielen weiteren Seiten, gute Artikel und Zusammenfassungen zu diesem und vielen anderen Themen.
    Und wie immer gilt: Wer keine Info-Mails mehr von mir bekommen will möchte dies mir bitte kurz mitteilen.
    Ich möchte niemanden belästigen."

    Dies als Anreiz zum Kopieren und ebenfalls verschicken.

    Tolle Arbeit Freemam!
    Wenn ich auch einen anderen Ton gewählt hätte.
    Du hast es nicht nötig auf diese Weise auf deine Arbeit hinzuweisen.
    Diese ist hervorragend und bestätigt sich selbst.
    Danke!

  1. ecco1347 sagt:

    ist schon komisch wie sehr ich mich über so eine nachricht freue das ein medium zu 9/11 stellung bezieht die nicht erlogen ist.besser spät als nie.muss man da jetzt eigendlich danke sagen oder wie?is ja auch egal ich tus jetzt einfach:danke tv hören und sehen das ihr diesen ersten schritt in die richtige richtung gegangen seid"hat das jetzt sehr weh getan die offizielle version anzuzweifeln?ich bin froh das tv hören und sehen diesen weg gegangen sind und ich finde es super wenn mal ein medium den arsch in der hose hat den richtigen weg zu gehen.echt super.punkt aus

  1. ecco1347 sagt:

    achja freeman ich liebe deine posts aber dein ton past nicht denn:jeder der anfängt sich gedanken zu machen ist auf dem richtigen weg und sitzt im boot der wahrheit.jeder ist willkommen der sich endlich über dieses verbrechen gedanken macht und genau das wollten wir ja auch erreichen oder?also freeman deine arbeit it echt toll aber dein ton ist hochnäsig und anmassend.soll jeder der jetzt anfängt die wahrheit zu drucken angst haben zynisch und belächelnd angemacht zu werden?wenn unsere arbeit früchte trägt behandelt sie auch mir respect sonnst hat alle vorarbeit keinen sinn!!
    liebe grüsse eco1347

  1. Freeman sagt:

    So so mein Ton ... ach je, hab ich die Mimosen zu hart angefasst weil ich sie frage wo sie bisher waren? Genau die welche uns bisher belächelt, als krank und als Spinner verleumdet und das Verbrechen verteidigt haben. Man müsste ganz anders mit diesen Medienhuren reden die uns ständig belügen und ein falsches Bild der Realität zeigen. Ist schon interessant wie manche sie gleich verteidigen, nur weil ihnen mal ein guter Artikel durchrutscht. Ausserdem hab ich ja den Autor gelobt. Endlich macht mal einer seinen Job.

  1. ecco1347 sagt:

    ey freeman deine arbeit ist hervoragend.und ich denke da weis auch jeder hier .ich denke nur das viele medien dem problem gegenüberstehen ins lächerliche gezogen zu werden und ich hatte nur gedacht da es besser währe diesen anfängen rückenhalt zu geben.das alles viel zu spät rausgebracht wird wissen die bestimmt selber und die leute hier wissen das sowiso.das du einen hals hast weil die jetzt so tun als ob das alles neu währe kann ich natürlich auch verstehen.ich wollte nicht deine arbeit kritisieren wei es da nix zu kritisieren gibt sondern nur darauf hinweisen das lob und anerkennung auch in diesem fall eine grosse rolle spielt.ich hoffe du hast mich nicht zu falsch verstanden und vieleicht bin ich ja auch zu weich ;-) wer weis!

  1. Ghostwriter sagt:

    Ist es nicht traurig das,wenn mal Omas Lullizeitung ein bischen die
    gehirngewaschene Weltbildmeinung
    in Frage stellt man sich darüber freut, das es jemanden gibt, der
    das geprügelte Ego (durchgeknallter Verschwörungtheoretiker)streichelt.

    Hura endlich rehabilitiert!

    Wo bleibt das Selbst-bewust-sein?

    Wenn Morgen das sogar in der Blödzeitung stehen würde ginge wahrscheinlich eine Laolawelle durchs Internet.

    Werden wir uns dann auf die Knie
    werfen und jenen die Füße küssen
    die uns vorher damit getreten haben?

    Was wird daraus gelernt werden?

    Als mich neulich ein Kumpel angerufen hat und meinte,das das was ich vor zwei Jahren vorhersagte
    über eine kommende Finanzkise
    dies erstaunlicherweise nun eingetreten wäre. Er hätte damals nur chinesisch verstanden, was ich sagte.
    Er dachte damals ich wäre total
    durchgeknallt.
    Hat er was daraus gelernt?
    Hört er mir jetzt zu?
    Will er jetzt mehr wissen?

    Neiiiiiiiiiiiiiiiiin!

    Was nützt mir dann wenn er mein
    geprügeltes Ego streichelt aber er
    nichts daraus lernen will?

  1. Daime sagt:

    Ciao Freeman,

    es ist doch super, dass nun auch in einer ganz normalen Zeitschift wie der TV die Wahrheit verbreitet wird.

    Das Du und andere schon Jahre vorher über 9/11 berichtet habt und vielleicht auch den Autor insperiert habt ist gut möglich.....

    ABER....anstatt froh zu sein, dass nun auch in den "Qualitätsmedien" über dieses Thema wahrheitsgemäß berichtet wird und den Autor und die Redaktion lobst darüber zu berichten, machst Du Dich lustig, dass erst jetzt berichtet wird.

    Das finde ich ein wenig schade und im Sinne der Aufklärung ein wenig daneben....Das ist wie in der ersten Klasse, es ist besser die langsamen zu loben und zu fördern

    Aber ansonsten, bleib wie Du bist und mache Deinen Job der Aufklärung weiterhin so gut...

    Gruß Daime

  1. bernd sagt:

    Was Freeman sagt das man die noch viel härter angehen sollte dafür von mir 1000% Zustimmung.

    Freeman lass Dich nicht beirren, Dein Ton ist OK ich kann mich absolut in Dich hinversetzen, seit Jahren leistet Du hervorragende und "Sehr Wichtige" Aufklärungsarbeit und Du und auch die vielen anderen Aufklärer, werden doch von diesen "Arschkrieschern und Wahrheitsverfälschern" als Idioten und abgehobene Bekloppte da gestellt und jetzt kommen hier ein paar und eauchaufieren sich über Freemans Ton.....Kopfschüttel

    Ist euch eigentlich bewusst wem Ihr da in Schutz nehmt oder mit Sanfthandschuhen anpacken wollt.

    Diese feigen Heuchler würden doch alles tun nur um Ihren überflüssigen Sklavenarbeitsplatz nicht zu verlieren.

    Ich finde der Ton und auch das handeln sollte noch viel schärfer werden "Wir haben uns jetzt Jahrzehnte lang genug verarschen lassen"

    Man sollte zumindest kein Blatt mehr vor den Mund nehmen.


    http://www.youtube.com/watch?v=H8tiVCtwwMI


    Ich will es echt nicht glauben ich dachte Ihr hättet angefangen zu verstehen zu erkennen.

    Noch was, meine Tochter (19 Jahre) will am 11/9 in Paris zu einem Konzert von Manu Chao ist ein Solidaritäts Konzert und Manu Chao ist für seine kritschen Texte bekannt da es aber am 11/9 stattfindet mache ich mir ernsthaft Sorgen.

    Ich habe es Ihr erklärt und gesagt das sie es nochmal überdenken sollte.

    Weil, wenn´s irgendwo auf der Welt am 11/9 wieder krachen sollte dann wären solche Massenveranstaltungen aus Sicht dieser Verbrecher das optimale Ziel.

    Was meint Ihr, wie soll ich damit umgehen, verbieten kann ich es Ihr ja nicht.

    Ghostwriter hier mal eine email addy lasse es uns mal anders herum ausprobieren mit der Kontakt Aufnahme mal schauen obs diesmal klappt?

    bernd.klanke@gmail.com

    P.S.Nochmal die Frage, kennt jemand einen Internethändler wo ich hybridfreien Gemüsesamen erwerben könnte?

    Danke

    Liebe Grüße an euch alle!!

  1. Hallo!
    Kleiner Irrtum: Nicht am 3., sondern am Donnerstag, den 10. September bringt VOX "9/11 Mysteries - Die Zerstörung des World Trade Centers" um 21:55.
    Hoffe, es hat sich niemand für den 3. vergebens Zeit freigehalten...

  1. maasberg sagt:

    Die Artikel in TV Hören und Sehen müssten identisch sein, da sie beide von dem selben Autor stammen. Scheint so, als sei in der Bauer Verlag Chefabteilung jemand, der tatsächlich mal Gutes tun und die Menschen informieren will. Da hat sich wohl mal einer schlau gemacht und kann es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren, diese Informationen der Öffentlichkeit vorzuenthalten (bzw. der ausschließlich Massen-Medien-konsumierenden Öffentlichkeit, der Rest weiß ja so oder so schon bescheid)

  1. enchanter sagt:

    Ja,ich hab den Artikel in der Zeitung gelesen und nein,ich kann mir nicht vorstellen,dass dieser ohne Hintergedanken durch die Zensur gegangen ist.

    Den Mördern von tausenden ihrer eigenen Landsleute geht der Hintern ordentlich auf Grundeis.

    In letzter Zeit sind soviele Tatsachen von Experten bewiesen worden,dass es einfach nicht mehr möglich ist,die Wahrheit noch weiter zu leugnen.

    Es wird bestimmt so kommen,dass die neue US-Regierung sagt:"Wir können da ja gar nix dafür,damals gab es uns noch nicht."

    Und die Mörder haben sich schon lang abgesichert,bestimmt schon vor dem 9/11.

    Ich trau der ganzen Sache mit der plötzlichen Medienveröffentlichung nicht,vielleicht hab ich schon zuviel auf dieser Seite hier gelesen und seh alles jetzt aus einem anderem Blickwinkel.

    Hiermit grossen Respekt an Freeman...ich bin blind durch die Welt gelaufen,bevor ich diese Seite gefunden hab,weiter so!!!

  1. Sasmurtas sagt:

    @ ecco1347 und alle anderen, die meinen, die Journalie mit Samthandschuhen anfassen zu müssen:
    diesmal werden KEINE Persilscheine verteilt (wer den Begriff nicht kennt, bitte "googlen")!
    Wir (40+) wurden in dem Geist erzogen "NIEMALS MEHR NUR ZUSEHEN, SONDERN AUFSTEHEN, wenn wir Agitation und Propaganda zum Schaden der Menschheit registrieren!
    Wie Freeman schon mehrfach sagte: es sind MedienHUREN, die zu eigenen Gunsten (Arbeitsplatz / Karriere) die Schnauze halten und getreu dem Motto: "Wess' Brot ich ess', dess Lied ich sing" sich schön im Gleichschritt anpassen und ihre Kunden (Leser) belügen und betrügen - nur des eigenen Vorteils willen! Wobei: mit dem Begriff MedienHUREN beleidigt man gleichzeitig die grundehrlichen Damen des "ältesten Gewerbes der Welt".....
    Daß dies auch anders geht sieht man an den Herren Hörstel, Wisnewski, Elsässer und Co.! Da soll mir bloß keiner Erzählen, er habe "nichts gewußt"! Von WAS nichts gewußt? Wie man einen PC einschaltet??? Nein nein, liebe Gemeinde - die Uhr tickt! und die letzten, die auf den abrauschenden Zug aufspringen werden den Volkeszorn zu spüren bekommen, wenn auch der Letzte "Hinter-dem-Ofen-Hocker" bemerkt hat, daß er jahrzehntelang verarscht, belogen und betrogen wurde.
    Und das, was sich jetzt abspielt, ist (hoffentlich) nur der Anfang: Rohwedder, Herrhausen, Barschel, Möllemann, Haider und alle übrigen, warten, an einem hoffentlich besseren Ort, auf Rehabilitierung und Aufklärung ihres plötzlich und unerwarteten Ablebens! Und den Tätern und Vertuschern gnade Gott!!! Vielleicht bewegt sich hier auch was hinsichtlich des "Becker-Case"!
    Ich bin schon lange kein Optimist mehr, was das Zeitgeschehen betrifft - aber ein Funke Hoffnung rührt sich bei mir seit ein paar Stunden wieder!
    Let's roll!

  1. Perspektive sagt:

    Ich mag vielleicht paranoid erscheinen, aber für mich sieht dieser ganze Heftchen- Artikel ebenfalls nach einem kontrollierten Einsturz aus.
    Das Misstrauen das in diesem Artikel geschürt zielt vorwiegend auf Bush und vielleicht noch Larry Silverstein ab. Die CIA kommt noch relativ gut dabei weg. Für mich hat es den Anschein, als wolle man das ganze auf Bush und Co. abwelzen damit man dann zusammen mit Obama in den Sonnenuntergang reiten kann, wo alles besser wird. Die Bösewichte haben ja dafür gesorgt, dass man sie nicht mehr belangen kann. Vergangenes ist vergangen. Tut das ja nie wieder!
    Unter dem „Welt der Wunder“- Artikel sind dann auch noch wein Paar Weblinks. Wie man sich ja denken kann aber nicht die, die einem wirklich weiter bringen und die wir alle kennen (z.B. ASR).

    Wieso wird keine Verbindung zu den Konsequenzen aus 9/11 die die Welt veränderten hergestellt?
    Oder zu den Antrax- Briefen „made in USA“?
    Wieso diese halben Sachen?
    Weil der Bericht auf 8 Seiten Platz haben musste?
    Oder sollte Aufklärung etwa doch nicht das Hauptziel der ganzen Uebung gewesen sein?
    Doch eher eine Flucht nach Vorne zur Schadensbegrenzung?
    Wie gesagt : Ich bin wohl Paranoid.
    Deshalb bin ich auch skeptisch, wenn unser Freeman diesem Hannes Wellmann „anbietet „ ihn an den richtigen Interview- Partner zu bringen.
    Denn Herr Wellmann hat „recherchiert“, behält aber vieles für sich. Ich wäre da also eher vorsichtig bezüglich einer Zusammenarbeit. Auf einen Sockel heben kann man ihn unter Umständen noch nach dem dritten oder vierten Enthüllungs-Artikel diesen Kalibers.

    Nicht desto trotz Ist diese Veröffentlichung von unschätzbarem Wert für die Bewegung. Vielen dank Herr Wellmann, aber unseren Respekt haben andere Leute.

  1. Perspektive sagt:

    Ich mag vielleicht paranoid erscheinen, aber für mich sieht dieser ganze Heftchen- Artikel ebenfalls nach einem kontrollierten Einsturz aus.
    Das Misstrauen das in diesem Artikel geschürt zielt vorwiegend auf Bush und vielleicht noch Larry Silverstein ab. Die CIA kommt noch relativ gut dabei weg. Für mich hat es den Anschein, als wolle man das ganze auf Bush und Co. abwelzen damit man dann zusammen mit Obama in den Sonnenuntergang reiten kann, wo alles besser wird. Die Bösewichte haben ja dafür gesorgt, dass man sie nicht mehr belangen kann. Vergangenes ist vergangen. Tut das ja nie wieder!
    Unter dem „Welt der Wunder“- Artikel sind dann auch noch wein Paar Weblinks. Wie man sich ja denken kann aber nicht die, die einem wirklich weiter bringen und die wir alle kennen (z.B. ASR).

    Wieso wird keine Verbindung zu den Konsequenzen aus 9/11 die die Welt veränderten hergestellt?
    Oder zu den Antrax- Briefen „made in USA“?
    Wieso diese halben Sachen?
    Weil der Bericht auf 8 Seiten Platz haben musste?
    Oder sollte Aufklärung etwa doch nicht das Hauptziel der ganzen Uebung gewesen sein?
    Doch eher eine Flucht nach Vorne zur Schadensbegrenzung?
    Wie gesagt : Ich bin wohl Paranoid.
    Deshalb bin ich auch skeptisch, wenn unser Freeman diesem Hannes Wellmann „anbietet „ ihn an den richtigen Interview- Partner zu bringen.
    Denn Herr Wellmann hat „recherchiert“, behält aber vieles für sich. Ich wäre da also eher vorsichtig bezüglich einer Zusammenarbeit. Auf einen Sockel heben kann man ihn unter Umständen noch nach dem dritten oder vierten Enthüllungs-Artikel diesen Kalibers.

    Nicht desto trotz Ist diese Veröffentlichung von unschätzbarem Wert für die Bewegung. Vielen dank Herr Wellmann, aber unseren Respekt haben andere Leute.

  1. Harzpic sagt:

    Hallo in die Runde,

    als langjähriger Mitleser dieses Blogs möchte ich Freeman für seine unermüdliche Aufklärungsarbeit danken,
    mach bitte weiter so!

    Betreff's Artikel in der TVH&S kann ich nur sagen, ein kleiner Anfang ist besser als keiner-vielleicht traut sich ja infolgedessen der
    ein - oder andere Schreiberling aus der Deckung - mal abwarten.

    Speziell noch eine Info an Bernd, hybridfreies Saatgut bestellen wir immer hier:
    http://biogartenversand.de/

    Gruß vom Harzpic

  1. ecco1347 sagt:

    ich möchte meinen das man auch ohne hochnäsigen kommentar einen sinnvollen kommentar schreiben kann.umsomehr da es sich um ein extrem wichtiges ereigniss handelt.zumal mich eure einstellung an jemanden erinnert der etwas weiss und nun damit die monopolstellung in sachen aufklärung zu besitzen scheint.ich hatte gehofft das nachfolgende publizisten der wahrheit mit genau dem selben respekt behandelt werden als die vor 2 oder 3 jahren.gibt es eine zeitliche grenze in dem man bei euch ins boot steigen muss?ich verstehe jetzt den sinn nicht überheblich zu werden.erst aufwachen schreien und dann die erwachten auslachen?was seid ihr den für egomanen.ihr wisst genausogut wie ich das es nicht einfach ist überhaubt diesen ganzen zauber zu glauben und zu akzeptieren.was wollt ihr denn mehr?die haben das publik gemacht was wir die ganze zeit wollten und nun reisst ihr eure nasen hoch?ey freeman komm runter du warst auch nicht der erste oder?ich beschäftige mich erst seid 1,5 jahren damit und das ist doch auch sehr spät oder?also ich kritisiere das einfach mal und bitte ihr könnt das für gut finden..naja.

  1. Mimi89 sagt:

    Das find ich ja mal super!
    Ich schreibe facharbeit über die Verschwörungstheorie von 9/11 und da ist das super zu verwenden, und toll, dass sich jemand an das Thema herantraut und das so öffentlich bekantmacht. klasse! So kriegt man auch einiges mit, was man noch nicht mitbekommen hat, (wenn man zb. nicht gerade facharbeit drüber schreibt :D )

  1. danke freeman

    besser als garnichts und vielleicht googeln die ein oder anderen und kommen dan auch hier auf deinen blog vorbei und bilden sich ihre eigene meinung
    es darf nicht vergessen werden !

    was ist mit dem börsen handel von american airlines ?
    es muss doch namen geben oder sind die auch einfach verschwunden wie die 3 milliarden vom rumsfeld "menschen" wussten davor bescheid und handelten vor ab mit den aktien weil es geplant war !

    Rumsfeld 2.3 Trillion Dollars missing Pentagon 1 DAY b4/9-11

    Rumsfeld on 9/11

    Hat das irgendwas damit zu tun, dass sich in dem Teil des Pentagons, der getroffen wurde, die Büros des Naval Intelligence und viele finanzielle Dokumente des Pentagons befunden haben?

    The Case of the Strange Stock Trades - 9/11

    und hier noch gebäude 7 ist neu glaube ich

    (Unseen Footage) Tower 7 blasted into rubble from NEW angle!

    bilderbuch sprengung oder bilderberg ?

    mfg

  1. Hallo Zusammen!
    @ ecco1347

    Ich heisse Dich willkommen!
    Du packst ja die richtig grosse Keule aus. Ich möchte Dir mal mit Verständniss entgegenkommen obwohl Du verbal mit Deinem letzten Kommentar auch alle anderen "Beleidigst". Die Leute hier als hochnäsig und als Egomanen zu betiteln finde ich schon sehr gewagt mit Deinem Wissensstand. Ich möchte Dich nicht herabsetzen, aber glaub mir, es gibt hier Menschen die Dir & auch mir JAHRE voraus sind. Du bist seit 1 1/2 Jahren "dabei". Ich bin es seit ca. 9 Jahren. Lesen nur diesen Blogg seit ca. 1 1/2 Jahren und bin der Meinung das ich nur auf einem Auge wach bin. Reicht mir aber um das Gröbste zu verstehen.
    Es gibt so vieles zu verstehen da wird mein Leben nicht ausreichen, obwohl ich mir wünsche das dies meine letzte Inkarnation in der 3. Dimension sein wird.
    Ich kann Dich verstehen. Als ich in Deinem Bewusstseinszustand war, war ich auch noch im Zwiespalt.
    Meine Mutter sagte mir vor 8 Jahren:

    "Alles was geschieht, da sind die Illuminaten am Werk!"

    Ich hatte mit ihr Streit weil mein Wissen noch nicht so ausgeprägt war.
    Bis ich erkannte wie die Dinge "wirklich" sind und das wir in einer f...ing Matrix leben... in einer bombastischen, für einen Gutmenschen schier unglaublichen LÜGENWELT.

    Klar sollen die Leute aufwachen!
    Für mein Teil wünsche ich mir das die Masse ( das Volk ) aufwacht, nicht die ( wie Bernd richtig sagt ) die Medienhuren, die Politiker und die Wirtschaftsaffen.
    Glaub mir die sind informiert und wissen was Sie machen.

    Was auch zu verstehen gilt:
    Wir sind nicht an einem Zeitpunkt, wo man locker und gechillt "aufwachen" kann.
    Das war vor 20-30 Jahren noch so, wo man sich in Ruhe über alles informieren konnte.
    Die Elite spannt gerade noch ein paar Loks mehr an den Zug um alles heftigst zu beschleunigen.
    Jetzt heisst es: "
    Friss oder stirb"!
    Die Zeit ist vorbei mit lauwarmen gelaber!

    Ein Beispiel ( hoffe ein nachvollziehbares ):

    Vor 10-20 Jahren:
    Du stehst an der Bettkante von Deiner kleinen Tochter und streichelst Ihr sanft über die Schulter um Sie zu wecken.
    Sie öffnet die Augen und Du sagst:
    "Hey Süsse, aufwachen!
    Sie: "Mhhmm... noch nicht!
    Du: "Ok, ich komme in 1 Std. wieder".

    Momentan ist es so:
    Stelle Dir vor Du bist bei der Bundeswehr und Dein Hauptmann kommt eines Nachts brüllend in Deine Stube rein und weckt Dich zum Nachtalarm.
    Da kannst auch nicht sagen: Boah, noch 5 Min. nä, ich hatte gerade so `n schönen Traum, ich komm dann gleich.

    Versuche mich bitte zu verstehn!
    Die Zeit drängt dermassen. Man kann nicht mehr auf alles warten bis das schwächste Glied in der Reihe auch so weit ist. Der Krieg ist im vollem Gange und es ist kein Platz mehr für weiches geplapper.
    Auch wenn es den Leute weh tut, der Ton muss verschärft werden.
    Das Freeman Dinge belächelt da stehe ich 100 %tig dahinter.
    Die kommen jetzt mit dem ganzen Mist?!?! Da kann ich auch nur darüber lachen und schmunzeln. Wir brauchen Die nicht! Glaub mir, wir ziehen uns selbst aus dem Sumpf, dass ist auch unsere Aufgabe.
    Kein Verlass auf Andere ( die Oberen )wir müssen uns selbst befreien, und alle die mich 22 Jahre lang belogen haben werden von mir mit Hohn, Spott und Verachtung gestraft.

  1. Ich bin "NUR" 22 Jahre lang belogen worden und das ist traurig genug.
    Was meinst wie es den Menschen geht die 50 ( FÜNFZIG ) JAHRE lang belogen wurden ( z.B.: meine Mutter )???
    da kann ich die Reaktionen & den Hohn gegenüber den Bastarden gut verstehen.
    Ich meine, Freeman hält sich in seinen Aussagen noch zurück.
    Die haben es noch viel krasser verdient.

    Du bist ein Neuling ( zähle mich auch noch dazu ), doch verspreche ich Dir das Du in ein paar Jahren ( sollte die Zeit noch dafür ausreichen ), wenn Du die Wahrheitssuche weiter verfolgst auch einen anderen Ton einschlagen wirst & über die Dinge auch nur lachen kannst.
    Es ist alles so heftig, dass man es ab und an mit Humor nehmen muss um nicht bescheuert zu werden.

    Ich gebe Dir einen Rat an die Hand:

    LESEN, LESEN, LESEN.... bis zum Erbrechen!
    Bloggs, Dokus, Bücher &&&
    Es gibt so vieles!
    Mein Tip: Bücher von David Icke.
    - Das Grösste Geheimniss 1+2
    - Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit / Alles andere ist Illusion
    - Und die Wahrheit wird Euch frei machen 1+2
    und viele mehr.

    Du bist auf dem richtigen Weg sonst wärst Du nicht hier. So lange ich noch hier bin und diesen Blogg lese, werde ich Dir meine Hilfe anbieten was mir möglich ist.
    Mein Wunsch ist aber, dass Du nicht weiter machst die Menschen hier zu beleidigen, nur weil DU eine andere Ansicht / einen anderen Wissensstand hast.

    Auch wenn das für Dich wieder "hochnäsig" klingt:

    Es gibt Menschen die Dir und mir einfach zig Jahre voraus sind.
    Diese dann als hochnäsige Egomanen darzustellen... sorry, dann fehlt bei Dir noch einiges.

    Wie ich schon schrieb, ich heisse Dich willkommen, denn wir sind ALLE EINS!!!!

    Liebe Grüße ;)

  1. Perspektive sagt:

    Hinter diesem Herr Hannes Wellmann scheint wohl doch mehr zu stecken als ich ihm gestern noch zugetraut habe.
    Er hat bereits in der „Welt der Wunder“- Ausgabe 4/09 einen gewagten Artikel über Verschwörungen veröffentlicht. BilderBerger, C.I.A., Rockefeller, Rothschild, Skull & Bones und Opus Die waren nur einige seiner Themen.
    Lauter lesenswerte kleine Puzzlestücke die er da vor den interessierten Lesern ausbreitete. Was mag er wohl sonst noch veröffentlicht haben?

  1. Anonym sagt:

    Freeman, er muss da ein bissl Wind machen und da "Sensation" schreien. Sonst liest es doch keine alte Sau. So eine Publizierung gehört unterstützt und nicht so paternalistisch belächelt. Klar hast du recht, aber es sollte doch um die Sache gehen und nicht um "Hab ich schon ewig gesagt".

  1. Helmoor sagt:

    Tv Hören und Sehen kaufe ich schon
    Jahre.Wegen den Hörfunkprogrammen.
    gerade Nachts bringt der Hörfunk
    viel/ES was ich im Internet erst
    mühsam suchen müsste.Leider gibt
    ES kaum noch Hörer.DAS ausgerechnet
    dieses Printmedium der Vorreiter
    investigativer Journaille sein soll; DAS macht mich sprachlos.
    da bleib ich lieber Hörer !

  1. TomBola sagt:

    Ich glaube eher , daß das Thema genutzt wird , um die Leute an den Punkt zu führen, wo sie damals auch waren, nämlich die tiefe Verunsicherung wieder hochkommen zu lassen . Der Sinn und Zweck wäre wohl die Menschen in ihrem Trott zu halten. Das klingt vielleicht vordergründig paradox, doch wer verunsichert ist, wagt nichts Neues !
    Oder warum dieser Zeitpunkt vor der Wahl?
    Das Leben hat mich halt ein wenig misstrauisch gemacht, nicht wahr !?
    Trotzdem, besser als nie !
    Nur, auf die Konsequenzen bin ich mal gespannt.

  1. TomBola sagt:

    Und nach der großen Nacht der VTs im ZDF fühle ich mich irgendwie bestätigt. Jetzt können die deutschen Michel ja wieder beruhigt schlafen. Denn vermutlich haben sie ORF nicht gesehen und wer ZDF geschaut hat wird Vox ( 9/11 Mysteries ) am Do sich wohl nicht mehr reinziehen. Seufz.