Nachrichten

Trotz massiven Wahlbetrug, Obama entscheidet Karzai bleibt an der Macht

Dienstag, 29. September 2009 , von Freeman um 16:30

Die Doppelmoral des Westen ist in ihrer Absurdität und antidemokratischer Vorgehensweise nicht mehr zu überbieten. Obwohl über eine Million Stimmen oder ein Drittel zugunsten Karzei gefälscht sind, hat die Obama-Regierung entschieden, der amtierende Präsident wird weitere fünf Jahre in Afghanistan im Amt bleiben, egal was die Untersuchung in die Wahlfälschung ergibt.

800 Wahllokale existierten nur auf dem Papier und die Urnen wurden massiv mit Stimmzettel für Karzai von Beginn an vollgestopft. Die Wahl in Afghanistan ist eine Farce, ein Witz. Diese von den NATO-Ländern veranstalteter eklatante Wahlbetrug lässt die kürzlich so kritisierten Wahlen im Iran wie eine mustergültige demokratische Abstimmung aussehen.

Und wo sind die Medien und die Politiker, die sich über den Iran so echauffiert haben? Wo sieht man „Where is my vote?“ jetzt? Kein Protest ist über den Wahlbetrug in Afghanistan zu hören. Damit ist bewiesen, es kommt immer darauf an wer etwas macht.

Wenn die westlichen Marionetten die Wahlen fälschen, dann ist das schon in Ordnung, genau so wie ja Sadddam Hussein ein guter Diktator war, solange er im Namen des Westens gegen den Iran Krieg führte ... acht Jahre lang mit Millionen von Toten. Ja das Giftgas wurde ihm vom Westen sogar frei Haus geliefert, um es gegen die Kurden einzusetzen, die auf der Seite des Iran kämpften. Nur als er „frech“ wurde, die Befehle aus Washington nicht mehr befolgte, wurde er plötzlich mit massiver Propaganda zum gefährlichsten Diktator der Welt umgemünzt, sogar mit Hitler verglichen und dann mit einem auf glatten Lügen basierenden Angriffskrieg plattgemacht.

Das gleiche Spiel läuft mit dem Iran und das Land wird immer unverhohlener mit Krieg bedroht. Wer ist der wirkliche Aggressor und grösste Kriegshetzer der Welt? Wer macht überall Krieg und verhindert Frieden? Doch nur der Westen. Dargestellt wird es aber völlig anders weil die Medien nicht ihren Job machen, sie haben sich verkauft und sind der Feind der Wahrheit.

Obwohl es eher so aussieht wie wenn der Rivale von Karzai, Abdullah Abdullah, in Wirklichkeit nach einer korrekten Auszählung gleichviel Stimmen erhalten hat und es deshalb eine Stichwahl geben müsste, haben sich die kriegsführenden NATO-Länder und Besatzer am vergangenen Freitag entschieden Karzai weiter regieren zu lassen, egal welche Konsequenzen es in Bezug auf seine Legitimität in der Bevölkerung haben könnte. Sie haben sogar die Frechheit zu sagen eine Stichwahl wäre wegen dem kommenden Winter aus praktischen Gründen nicht durchführbar.

Damit gegeben die NATO-Länder offen zu, die Verfassung und der Wille des afghanischen Volkes ist ihnen scheiss egal und Karzai ist ihre Marionette. Diese gestohlene Wahl wird auch noch von Obama als „Erfolg“ verkündet und widerspricht völlig seiner Aussage, nur Demokratie und Frieden den Afghanen bringen zu wollen. Was für eine duchsichtige Lachnummer.

Damit werden die Taliban noch mehr gestärkt, die sich in ihrem Widerstand gegen die Eindringlinge auf diese Wahlfälschung jetzt berufen können und in der afghanischen Bevölkerung berechtigterweise noch mehr Unterstützung und Zulauf bekommen.

Wenn der Westen kriminelle Handlungen begeht ist das schon alles in Ordnung, das darf man dann nicht so eng sehen, ist ja nur für einen „guten Zweck“, ja der Zweck heiligt jedes verbrecherische Mittel.

- Wenn der Westen eine Militärputsch in Honduras veranstaltet und den demokratisch gewählten Präsidenten verjagt, dann ist das OK.
- Wenn Israel Atomwaffen hat, den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet und keine UNO-Inspektionen in seine Atomanlagen zulässt, dann ist das OK.
- Wenn in Pittsburgh beim G20-Gipfel massive Polizeikräfte und sogar Militäreinheiten mit Gewalt gegen friedliche Demonstranten vorgehen, ja sogar neue Schallkanonen gegen die Zivilbevölkerung einsetzen, dann ist das OK.
- Wenn der Westen Länder überfällt, Hunderttausende ja sogar Millionen von Zivilisten mit Bomben ermordet, Uranmunition verschiesst, ganze Landstriche radioaktiv verseucht, dann ist das OK.
- Wenn im Westen die jeweiligen Verfassungen zerstört, die Freiheitsrechte eingeschränkt und Polizeistaatsmethoden einsetzt und jeder als Terrorist verdächtigt und behandelt wird, dann ist das OK.
- Wenn eine westliche Marionette wie Sackarschwilli einen Krieg gegen eine Provinz die ihre Unabhängigkeit will vom Zaun bricht und dabei Tausende Zivilisten tötet, dann ist das OK.
- Wenn Israel tausende Tonnen Bomben in das am dichtesten besiedelte Gebiete der Welt in Gaza rein wirft und dabei Moscheen, Schulen, Spitäler und tausende Wohnhäuser zerstört und Zivilisten, Frauen und Kinder ermordet, dann ist das OK.
- Wenn Soldaten der NATO oder befreundeter Staaten Kriegsverbrechen begehen, Völkermord betreiben, bewusst Zivilisten angreifen und Tausende töten, dann ist das OK.
- Und wenn in ihren Protektoraten massiver Wahlbetrug stattfindet, dann ist das auch OK.

Es kommt immer darauf an wer etwas macht und wie es dann von den Lügenmedien verkauft wird. Es bewahrheitet sich der Spruch, wenn zwei das gleiche tun ist es nicht das selbe.

Wir haben jeden Anstand verloren, keinerlei Berechtigung mehr irgend jemand auf diesem Planeten unsere perverse Lebensweise aufzudrängen. Diese Doppelmoral und Heuchelei, diese Arroganz und Überheblichkeit wie sich der Westen gegenüber dem Rest der Welt verhält ist zum Kotzen und wird eines Tages auf uns alle zurückkommen.

insgesamt 42 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Es lebe das Internet, das solche Nachrichten verbreitet werden. Es lebe die Internetbewegung, die den Menschen die Augen öffnen soll und es lebe die Freiheit.

  1. Daime sagt:

    Ciao Freemann,

    wie gerne würde ich Dir wenigstens in einigen Punkten widersprechen. Ich finde aber leider keinen Ansatzpunkt dafür.

    Es ist schon bitter zu sehen in welchem System wir leben. Das System fühlt sich nach innen, für die meisten Westler immer noch recht kuschelig an, aber nach Außen hin ist es ein echter Bastard.

    Das das System sich auch nach Innen masiv am ändern ist, kann man ja mitbekommen, wenn man nicht komplett blind ist.

    Wie heißt es so schö? ch kann gar nicht soviel essen wie ich ko..en möchte.

  1. Bandit sagt:

    Hammertext Freeman !
    es ist einfach ekelerregend wie die Kriegstreiber sich einfach alles rausnehmen können und wo auch immer sie auftauchen , versuchen jede Freiheit und Gerechtigkeit zu zerstören .
    Es ist zeit sich innerlich zu lösen von dem was uns vorgegaukelt wird durch die Medien und eigene Wege zu finden sich friedlich , aber bestimmt loszulösen aus dieser Tretmühle der vorgelogenen Demokratie.

  1. smilodon sagt:

    Mensch Freeman genau diese Idee schoß mir gestern schon durch den Kopf. Wir sollten Kreideaktion machen in Deutschland.
    Diesmal „Where is my vote?“ .
    Oh Gott Merkels Fresse. :-)))

  1. Claus sagt:

    Ja Freeman, das ist eben der Teil des Spiels , das Leute wie Rockefeller, Morgan , Rothschild u.a. angezettelt haben. Damit auch noch horrendes Geld verdienen.
    Wie schon gesagt Bilderberg lässt grüssen. Dazu ein kleines Beispiel von Demokratie in Deutschland. Schrieb heute die WAZ Essen eine Meldung in der 2 mutmassliche Islamisten wg.Terrorverdacht in München beim Oktoberfest inhaftiert wurden. Diese werden solange festgehalten lt. Aussage des Richters , bis das Fest vorbei ist. Im letzen Satz wurde kurz vermerkt, daß kein begründeter Tatverdacht vorlag. Toll ..
    Das Geschäft mit der Angst läuft weiter. Wem dies nützt ist auch klar. Weiter Einschränkungen der bürgelichen Freiheiten werden folgen.
    Claus Gruss euch allen.

  1. Es tut mir Leid, das schreiben zu müssen, aber die schlafenden Michels und Alberts haben im wahrsten Sinne des Wortes keine Ahnung, was sich in und auf dieser Welt abspielt. Die meisten von ihnen, die "zufälligerweise" mit der bitteren, meistens sehr harten Realität konfrontiert werden, sei es mittels eines konstruktiven Gesprächs und/oder eines Briefes, wollen davon nichts wissen. Nicht selten höre/lese ich den Spruch: "Wenn ich mich auch noch mit dem ganzen Zeug, mit den ganzen Ungerechtigkeiten, die auf dieser Welt stattfinden, belaste, dann habe ich keine Lebenslust mehr." Statt dem Status Quo in die Augen zu schauen, flüchten sehr viele in eine Scheinwelt, die sich fernab jedweder Realität befindet - Hauptsache sie haben Spass in der Spassgesellschaft.

    Die sogenannte zivilisierte und Demokratie bringende Welt mutiert zweifelsohne zu einer imperialistischen Diktatur, die sich im Laufe der letzten 40 Jahre nur durch Kriege, Umstürze, Invasionen, Raub und Lohnsklaverei etablieren konnte. Da aber diese Begriffe in der heutigen Zeit obsolet sind, sprechen und schreiben die heutigen Herrscher und deren Vasalen über Stabilisierungeinsätze, Entwicklungspolitik und Globalisierung.

    Immer wieder sage ich mir selbst, meiner Familie und meinen Freunden, dass wir froh sein müssen, im Frieden leben zu können. Dass wir ein sehr großes Glück haben, auf der Seiten der "zivilisierten Guten" leben zu können und nicht in Gaza oder einem anderen Land dieses Planeten, das von den Bomben und sonstigen "humanen" Waffen, selbstverständlich nur zugunsten der Freiheit und der Demokratie, heimgesucht werden. Die Frage, die ich abschließend noch stelle, lautet stets: Wie lange werden wir noch in Frieden leben können, umgeben von so vielen Psychopathen, Kriegstreibern und Kriegsprofiteuren?

    Meiner Meinung nach haben wir nur dann eine reelle Chance etwas zu erreichen, wenn wir de facto aktiv werden. Die Kreide- sowie die Tunnelblick-Aktion in Nürnberg haben gezeigt, dass mit einfachen, vor allem legalen Mitteln mehr erreicht werden kann als mit Hunderten von Postings, die auf's virtuelle Papier niedergeschrieben wurden/werden. Die Massen müssen erreicht werden, je schneller, desto besser - für uns alle! Alle zwei bis drei Wochen eine neue Kreide- und "Putz die Wände"-Aktion, das wäre es. Ich weiß, mein Wunsch wird ein Wunsch bleiben, aber, wenn nicht jetzt, wann denn sonst? Ulm, Heidenheim, Aalen, wir kommeeeeeeen.... ;-)

  1. freethinker sagt:

    Die "antidemokratischer Vorgehensweise" in einer Pseudodemokratie, oder genauer, in solch einer subtil perfiden Diktatur, kann als normal bezeichnet werden!

  1. Julian sagt:

    Das mit dem Wahlbetrug wurde so ganz nebenbei in der österreichischen Gratistageszeitung "Heute" geschrieben und niemanden scheint es gekümmert zu haben. "Heute" hat von über 1,2 Millionen gefälschter Stimmen geschrieben.

  1. ich wette das hier bei uns sowas garnicht zu lesen sein wird ! nur um freemans behauptung zu unterstützen ! und wen dann nur ein paar artikel und nichts im TV

    Iran öffnet neue Uran-Fabrik für IAEO-Inspektoren

    Laut Ban Ki Moon sagte der iranische Diplomat, „dass sein Land bereit ist, IAEO-Inspektionen zu ermöglichen.

    so wer bleibt also noch übrig

    Israel, Nordkorea, Indien und Pakistan

    und heute morgen hörte ich noch in den russichen nachrichten da sagte der nato sprecher ohne russland geht in afghanistan nichts und das sie die waffenlieferung an sakharschwilli unterbinden wollen und seine gift ZÄHN aus seinem maul raus reissen

    hier noch ein artikel von ria

    Traurige Gedanken über traurige Briefe an EU und Obama

    Nur dass "Der Spiegel" schon zum zweiten Mal berichtet (erstmals erhielt das deutsche Nachrichtenmagazin im Juni Auszüge aus dem Bericht), dass die Schlussfolgerungen für Saakaschwili niederschmetternd sein würden, weil aus dem Bericht klar hervorgehe, dass kein anderer als er den Krieg begann. Am Bericht wurde demnach zusätzlich "geschliffen".

    jaja wie immer schleifen sie sollange an allem rum biss es ihnen ins konzept passt

    mfg

  1. FX_Borg sagt:

    Ja das mit dem Wahlbetrug fängt vor der Haustür an und endet im eigenen Land, oder will mir hier irgendwer sagen, das unsere Bundeskasperwahl nicht gefälscht wurde.

    In einem Stadtteil von Hamm, gab es Null Stimmen für die Piraten, obwohl nachweisslich mindestens 3 Mann/Frauen die gewählt haben.
    Abartig, Pervers und zum brechen.

    GvBorch

  1. chris321 sagt:

    Nebenbei:
    http://www.zdnet.de/news/wirtschaft_sicherheit_security_internetzensur_bka_bestellt_provider_nach_wiesbaden_ein_story-39001024-41503215-1.htm

    Ist das eine Verschwörung?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verschwörung

  1. Bernmanu sagt:

    Eine Glanzleistung einer Schreibweise zu der ich nichts hinzufügen könnte, das ist unsere Welt in der wir leben.

    Einen Gedanken muss ich, auch wenn ich mich hier Wiederhole geschrieben werden.

    Es ist unsere Lebensweise und dieses System das wir stillschweigend Akzeptiert haben, wir alle „hatten“ die Wahl.

    Jeder etwas Vernünftig begabte muss sich selbst eingestehen das wir alle auf Kosten anderer gelebt haben, daraus ist eine degenerierende Spaßgesellschaft geworden, diese wird ganz Sicher nicht dazu beitragen können, zumindest hier in Deutschland, auch die Nachbarstaaten für eine Gesunde „Volksregierung“ zu sorgen, denen geht so ziemlich alles am Arsch vorbei, Hauptsache man kann den nächsten Modegag mitmachen…gibt bessere Beispiele…

    Wir „könnten“ auf so viele unnötige Dinge verzichten auf denen wir uns regelrecht Fokussieren, da bleibt gar keine Geistige Kraft mehr für andere Optionen, rückt man an dieser Stelle ein Sinnerfülltes leben der Genügsamkeit, ginge das System in dem wir leben ohne Nennenswerte Geräusche ganz von allein unter, etwas neues könnte entstehen.
    Der falsche Egoismus hindert uns, uns zu ändern, genau wie die Politiker halten auch wir unermüdlich an unserem zum Tode verurteilten mittlerweile als Sinnloses nicht haltbare System gnadenlos fest, die unbekannte Angst vor dem neuen.

    Dieses Menschenverachtende selbst gemachte und sich selbst zerstörende System hat sich selbständig gemacht, vom Menschen Sinn gebend geboren, vom Menschen bis zur Perversion ausgenutzt, wird es untergehen…

    Jetzt wo die Lügen, auch der eigene Selbstbetrug klarer nicht sein können lügt und betrügt sich jeder, um seinen Vorteil Profit bringend zum nächsten Lügner zu bringen.

    Die unterdrückte tot geglaubte Wahrheit wird somit alles und jeden Erschlagen.

    LG

  1. steelman sagt:

    die nato und die westlichen zivilisation haben doch garkeinen grund in afganistan frieden zu schaffen genausowenig wie im irak, die frage viel mehr ist wem nützt es denn wenn die konflikte noch jahrelang weitergeführt werden??????????? und ganu das ist der grund warum das da alles ok ist , gefälschte wahlen gehören zu den spielregeln es soll alles so sein , es hat ja niemand beheuptet das das gerecht ablaufen soll wie denn auch wenn schon in den usa die wahlen manipuliert werden dann kann man sich doch denken das es in afganistan nicht besser ablaufen wird , wär doch zu schön gewesen. mit krieg und terror lassen sich doch vorzüglich viele dinge in der welt viel leichter regeln also warum dann abschaffen was den großen mächten so guttut. ein rauschgiftdealer bietet ja auch keinen entzug an ganz im gegenteil er macht den stoff mal ne zeitlang billiger um dann wieder die preise anzuziehen.
    gruß

  1. Ghostwriter sagt:

    Eine Geschichte

    Es war einmal eine Stadt sie hieß
    Demokratia.
    Die Bürger dieser Stadt welche dort geboren wurden kamen nie
    aus dieser Stadt heraus und hatten
    daher auch keinen Vergleich wie
    es in anderen Städten aussah und
    zuging.
    Die Stadt hatte gläserne Mauern
    und alle glaubten dem Bürgermeister
    welcher ihnen sagte das diese
    Mauern keine Mauern sondern Fenster
    waren die sie vor bösen Eindringlingen schützen und da man
    hindurchschauen kann keine Beeinträchtigung darstellten.
    Alle waren natürlich frei den sie konnten nach den Gesetzen welche schon immer da waren tun und lassen was sie wollten,solange es nicht gegen die Gesetze verstößt.
    Sie konnten auch Arbeiten was sie wollten,solange sie einen Arbeitsplatz fänden der dies
    ermöglichte.
    Es gab auch Wahlen bei denen alle 4 Jahre der Bürgermeister gewählt wurde.
    Natürlich mußte man sich erst qualifizieren,denn dieses Amt
    verlangt natürlich Kompetenz
    und Verantwortungsbewustsein.
    Der amtierende Bürgermeister stellte dabei die Prüfung zusammen
    und nahm dies auch ab.
    Da die Familie Karl immer schon die schlausten
    und weisesten Nachkommen hatte waren immer alle Bürgermeister
    Karls.
    Die Karls hatten immer Mützen auf
    welche ihre jeweilige Lieblingsfarbe hatte und um,
    weil sie sich so ähnlich sahen besser auseinander halten zu können.
    So konnte man bei der Wahl auch zwischen den verschiedenen Karls
    wählen.
    Mal regierte ein blauer Karl,
    mal ein roter Karl oder auch irgend ein anderst farbiger Karl.
    Wenn man mit dem roten Karl nicht mehr einverstanden war,dann konnte
    man ihn einfach bei der nächsten wahl abwählen und zb. einen grünen Karl wählen.
    Eines Tages tauchte ein Fremder auf
    schaute sich die Stadt an und fragte die einheimischen Bürger
    warum sie so viel arbeiten und sich
    alles vorschreiben lassen und warum der Bürgermeister in einem Palast lebt und allen Luxus genieße wärend sie in kargen Hütten wohnten und sich von Wasser und trocken Brot ernährten.
    Er komme aus einer Stadt die sich Paradiesia nennt, die hätte keinen
    Bürgermeister und die Leute sind frei und haben alles was sie begehrten.
    Darauf mischte sich der Bürgermeister ein und nannte den Fremden einen Lügner und Unruhestifter.
    Er wolle doch nicht behaupten das die Bürger hier naiv und dumm sind
    denn wenn so eine Stadt möglich wäre dann hätten die Bürger diese
    wohl längst erschaffen.
    Darauf jagten die Bürger den Fremden
    mir Schimpf und Schande aus der Stadt und nannten ihn einen
    verlogenen Unruhestifter.

  1. rumtreiber sagt:

    Genau so ist es und nicht anders.
    Dieses dreckige und kranke System und die verblödete und verblendede Gesellschaft , lassen es doch zu das solche Hirntoten machen können was sie wollen.
    Eine Hoffnung gibt es ja noch , das es einen Riesenknall gibt und erstmal Ruhe hier ist auf diesem Planeten und die Geschichte irgendwann von vorn beginnt.
    Alles andere, von wegen, Weltverbesserung und langfristigen Umwälzungen könnt ihr abhaken.Jeder Versuch in Ehren.
    Der Traum ist vorbei und der Karren richtig tief in der Scheiße.

  1. chr sagt:

    Ich bin froh, dass es solche Blogs wie diese gibt. Gerne würde ich Freunde usw. aufklären, aber die Reaktionen sind immer dieselben.

  1. OT und dennoch sehr wichtig: Brüssel macht Weg für Schweinegrippe-Massenimpfung frei

    Womöglich interessieren uns in wenigen Wochen weder Obama, Merkel und der kleine Mann aus Timbuktu, noch Finanz- und Wirtschaftskrise oder das Schmelzen der Pole.

    Und nachträglich braucht sich auch niemand, wie Josef Mengeles Überlebende, zu beschweren, "Bis heute wissen wir nicht, was man uns angetan hat" . Denn wer nicht hören und sehen will, der muss fühlen.

  1. :raven: sagt:

    Wir haben wohl schon länger Bürgerkrieg... nicht mit Waffen, nicht mit Steinen, ohne Farbbeutel und ohne angezündteten Barrikaden.
    Aber in den Köpfen weniger tobt er. Man kann nur hoffen, sollte irgendwann eine kritisch Masse wirklich Änderungen herbeiführen können, alles friedlich von statten geht.

  1. Anonym sagt:

    Du hast Recht, aber steiger Dich nicht in die Bitterniss hinein.

    Wut und Hass sind keine guten Ratgeber. Auch wenn ich nachvollziehen kann wie Du Dich fühlst.

    Es hilft nicht sich auf diese Art selbst zu vergiften. Ob Kreationismus, Imperialismus oder Feminismus, das Gebiet des Westens ist vergiftet durch Selbstgerechtigkeit. Und zwar GEGEN den Willen des Volkes. Darum müssen sie ja so Lügen...

    /ajk

  1. Lukas sagt:

    Hallo liebe ASUR Kommentatoren.Ihr glaubt gar nicht wie froh ich bin dass es euch gibt.Jetzt die schlechte Nachricht(lach)spass,nein,ich meine wie viele aus meinem Bekanntenkreis fragte ich schon ob sie was von "LISSABON"wissen.Ratlose Gesichter kann ich euch sagen.Die werden noch staunen.Ach ja,finds lustig wie der Steinbrück schön seinen auswendig gelernten Text in die Kameras sprach.Kann mich dran erinnern wie er noch grosskotzig zum Gysi schrie:"Hört doch eh keiner zu"!!!Tja,wie sich das Blatt doch gewendet hat.Keinen Penny würd ich dem am liebsten als Rente zahlen.Siehe Auswärtiges Amt,Entwicklungshilfe.Meschenhandel,Drogenschmuggel alles im grossen Stil und abgesegnet von ihm und seinen "Genossen" http://balkanforum.org/
    Da unten is mal sowas von alles zu spät.Auch dank uns,bzw. Regierung.Hatte zu dem Thema gelesen eine interne Untersuchung wurde "abgeblasen"da sonst der ganze Haufen ins Gefängnis müsste.
    NOCHMALS DANKE für alle Infos und Links von euch allen.GEMEINSAM sind wir Stark,auch ohne Bundeswehr.Zum Thema Ablenkung und Scheinwelt:Codex Alimentarius weiss gar nicht wie Recht er hat.JUST MY 2 PENCE

  1. Paladin sagt:

    http://infokrieg.tv/2009_09_29_g20_riot.html
    Pittsburg - Polizeistaat - es gibt keine "Freiheit des Meinung" mehr.

    Es ist wirklich ernst
    und es wird immer weniger Rücksicht jetzt genommen, nach der Wahl...

    Wir können uns für unser wahres Ich und inneres Licht entscheiden.. und all den Mist immer wieder mit Licht, Vergebung und der KRaft der Wandlung "durchtränken"... nur im innersten Zentrum des Seins ist Erneuerungskraft...

    Dennoch
    lieber Bernmanu, du sprichst von der Freiheit der Wahl, ja und nein, denn genau dass wollen sie, dass wir uns alle mitschuldig fühlen und daher klein beigeben.. und es könnte doch nicht so schlimm sein..

    Wir sind eine europa- und weltweite Bewegung. Sie sind gut auf Widerstand aller Art voerbereitet... aber Kreativität, liebevolle Verbundenheit und Wahrheit wirken Wunder...

  1. Anonym sagt:

    Obama und seine "Regierung" entscheidet nicht - sie verkündet! Und zwar das, was deren Puppenspieler ihnen suggeriert!

  1. El. sagt:

    Despotie und ihre Schergen
    @Codex Alimentarius: "OT und dennoch sehr wichtig: Brüssel macht Weg für Schweinegrippe-Massenimpfung frei"

    Zuerst mal, es ist nicht OT. Die Operation "Pandemie" ist möglicherweise ein Teil der "Infrastruktur der Despotie" neben der €U/Staats-Administration.

    Man muss aber das Positive dabei finden, wenn die Deppen von CDU FDP CSU SPD Kreisen sich auch auf den neuen Impfstoff stürzen, dann vielleicht haben wir im Endeffekt weniger von der Sorte. Etwas makaber, aber nach den letzten Wahlen sucht man nach Erneuerung.

    Im Fall der Operation "Pandemie" sehen wir ganz nah "Murder By Injection".

    Und wenn Freeman über die Bilderberger schreibt, dann muss uns bewusst werden, dass es sich um eine kriminelle Vereinigung handelt, von unglaublichem verbrecherischen Potential. Auch an 911 könnte man hier erinnern. Eine Aussage von Cossiga in "Corriere dela Serra" zitiert: "... während alle Geheimdienste in Amerika und Europa nun wissen dass die desaströsen Anschläge von der CIA und dem Mossad mit der Hilfe der Zionisten geplant und durchgeführt worden waren um die arabischen Länder anzuklagen und um die westlichen Mächte dazu zu bewegen, sich an Kriegen im Irak und Afghanistan zu beteiligen.", siehe Infokrieg.

    Irgendwie tauchen immer die gleiche auf. Die Marionette Karsai ist nur eine von ihnen.

  1. Stefan sagt:

    Es gibt Beweise dafür, dass unsere "alte" Regierung die Wahlergebnisse vorher schon wußte, Wochen vorher!

    Wie Freeman in einem Artikel schon veröffentlichte. Nicht an den Urnen oder am Tag X wird entschieden ,sondern bei Bilderberg oder noch geheimeren Treffen Hochrangiger!

  1. holger sagt:

    In Deutschland ist es doch auch so, die Merkel hat keinen Wahlkampf geliefert, sie wußte ganz genau das sie wieder gewählt wird. Es werden ja schon einige Stimmen laut das es nicht mit rechten Dingen zuging.

  1. Anonym sagt:

    irgendwer überrascht?

    klappt doch alles nach plan!

    viel glück für die zukunft!

  1. Chris_2008 sagt:

    Gestern im TV

    Endlich gibt es Antworten ! ;-)
    Z.B. Wo ist der ARSCH DER WELT ?

    http://www3.ndr.de/sendungen/weltbilder/videos/weltb1150.html

    Siehe ab 2:45

  1. Anonym sagt:

    Es nützt nichts nur hier zu diskutieren - es wäre (so glaube ich) - diese Seiten und Gedanken (über E-Mails z.B.)weiter zu verbreiten. Es stimmt, fragt man nach "Bilderberger, Lissabonvertrag...", dann sieht man nur ungläubige Gesichter (die da oben machen schon das Beste für uns)und den konformen Journalisten glaubt man.

  1. Sep 30th, 2009 schweizmagazin.ch

    Peter Galbraith, UN Sonderbeauftragter für Afghanistan. Entlassen weil er die Wahrheit sagte


    UNO-Skandal!
    Ban ki Moon entlässt Karzai-Kritiker

    Ein hochrangiger amerikanischer UN-Vertreter in Afghanistan wurde von seinem Posten, nach einem Streit über die massiven Wahlfälschungen Karzais, entbunden.

    Peter Galbraith, stellvertretender UN Sonderbeauftragter für Afghanistan, hatte den afghanischen Präsidenten Hamid Karzai und die UNO mit seiner Kritik an der Wahlkommission verärgert. Galbraith hatte eine komplette Nachzählung der abgegebenen Wahlzettel gefordert.

    Laut UN-Quellen hat Generalsekretär Ban Ki-moon die Mission Galbraiths beendet, nachdem ihm klar geworden sei, dass dieser nicht mehr in der Lage wäre seine Arbeit in Afghanistan im Sinne der UNO durchzuführen.
    ------------------------------------
    jeder der die wahrheit als DAS maß der dinge ansetzt, lebt gefährlich in diesem kranken system.
    auch hier sieht man, wie ein mann, der für die ungefärbte wahrheitssuche einsteht, gehen muss.
    eine diskussion darüber? nein!
    das puzzle...........die schachfiguren.......step by step

  1. Sasmurtas sagt:

    Quot erat demonstrandum.....

    http://www.tagesschau.de/ausland/georgien738.html

    hmmm....nunja....na gut...... - Sackarschwilli hat den Krieg vom Zaun gebrochen.
    A B E R: Putin hat ihn provoziert!!!!!
    Und wieder mal ist das böse Russland der Agressor!

    Also MIR wurde als Kind von meinen Eltern eingebläut, mich nie provozieren zu lassen. Diese schräge Tagesshow-Meldung erinnert mich mehr an einen Kindergarten, als an seriöse Nachrichten der vierten Gewalt im Staate!

    Wer es noch nicht getan hat, der sollte JETZT endgültig der GEZ mitteilen, daß er seinen Fernseher verschenkt hat, weil die öffentlich-entarteten Sender ihrem Informationsauftrag nicht mehr nachkommen! Solange auch nur noch ein Euro dieser "Fernsehsteuer" (was anderes ist es nicht) dieser verlogenen, zensierenden Bande zukommt, solange wird von denen nicht wahrheitsgemäß berichtet!

    Zieht den GG-Artikel 20/4: "Ihr könnt mich alle am Arsch lecken! Ich lasse mir das nicht länger gefallen!!!"

  1. FX_Borg sagt:

    Ja so mit ist der "WAhlbetrug" amtlich

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=790695

    Wenn das in jedem Wahlkries passiert, ist klar warum einige "der sonstigen" nie die 5 % Hürde schaffen.

    GvBorch

  1. El. sagt:

    Liste der Korrupten Personen und Organisationen

    Um Überblick über den Zustand der Korruption in der Politik und den Zerfall des Rechtsstaates zu schaffen wird die Korruptionsliste erstellt, eine Wiki wäre ganz hilfreich:

    UNO - korrupt, Quelle: Freemanfriend
    Ban ki Moon, UN-Generalsekretär - korrupt, U$-Agent Quelle: Freemanfriend
    Merkel
    CDU/CSU - korrupt, eine verfassungswidrige Partei
    SPD - korrupt, eine verfassungswidrige Partei
    FDP - korrupt, eine verfassungswidrige Partei
    ...
    Medien:
    ARD - korrupt, Propagandahetzer der Bundes-/U$-regierung, Quelle: Sasmurtas

    Journalisten:
    Thomas Roth, ARD - korrupt, Quelle: ARD-Blog

    Noch zu ARD und ihrem propagandistischen Zögling Saakaschwili, es war ein mal ein Putin´s Interview, das ARD und Hr. Thomas Roth gefälscht haben.

    Ich glaube, dass die Liste schnell erweitert werden kann.

    ----------------

    @FX_Borg: : Was die Afghanen können, das können die Deutschen bestimmt auch, z.B. in Bremen.

    À propos,
    "Sackarschwilli hat den Krieg vom Zaun gebrochen. A B E R: Putin hat ihn provoziert!!!!!"
    Polen hat Nazi-Deutschland bekanntlich auch provoziert, damit die Polen und die Holocaustopfer selbst schuld sind, oder diesmal doch nicht ?

  1. .....fein noch mehr technik um den krieg zu unterstützen. die awacs in afghanistan und die tornados in afghanistan dienen immer den amis bei angriffen. damit werden koordinaten und bilder freigegeben, welche dann in die raketen und bomben programmiert werden. der satellit wird solche aktionen natürlich auch unterstützen.
    -------------------------------------------------------------
    Bundeswehr startet ersten eigenen Satelliten ins All

    Am kommenden Freitag wird der erste eigene Kommunikationssatellit der Bundeswehr in die Erdumlaufbahn starten.
    Eine Ariane-Trägerrakete mit dem 2,5-Tonnen-Satelliten wird in der Nacht von Französisch-Guyana aus starten.
    Ab Januar soll der Satellit arbeiten uns so die Bundeswehr unabhängiger von anderen Anbietern machen.
    Quelle: dnews.de

  1. Benigood sagt:

    Erfreulicherweise wird in den Massenmedien doch noch etwas über den Wahlbetrug geschrieben:
    http://www.20min.ch/news/ausland/story/Gefeuert--weil-er-die-Wahrheit-sagte-29798293

  1. Quadrillion sagt:

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/Gefeuert--weil-er-die-Wahrheit-sagte-29798293

    Nach einem Disput über den angeblichen Betrug bei der Präsidentenwahl in Afghanistan hat der ranghöchste US-Gesandte bei der UNO-Vertretung in Kabul seinen Posten räumen müssen.
    Der stellvertretende Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für Afghanistan, Peter Galbraith, sei abgesetzt worden, nachdem er mit seinem norwegischen Chef Kai Eide gestritten habe, verlautete am Mittwoch aus UNO-Kreisen. Galbraith hat in der Vergangeheit mehrfach den amtierenden Präsidenten Afghanistans, Hamid Karsai, scharf kritisiert. Galbraith vertritt die These, dass der Wahlsieg Karsais am 20. August durch massiven Wahlbetrug zustande kam. Er forderte eine landesweite Neuauszählung der Stimmen.
    Galbraith hatte in diesem Monat Kabul verlassen. Von UNO-Seite waren Differenzen eingeräumt worden. Gleichzeitig hatte es jedoch geheissen, Galbraith werde in Afghanistan zurückerwartet. Am Mittwoch erklärte aber ein UNO-Mitarbeiter, der Amerikaner werde nicht nach Kabul zurückkehren. Galbraith war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.
    Gegen die offizielle UNO-Meinung
    Die Angelegenheit zeigt, dass es auf Seiten der westlichen Vertreter in Afghanistan unterschiedliche Auffassungen darüber gibt, wie die Präsidentenwahl beurteilt werden soll. Galbraith, einem ausgewiesenen Experten für Krisengebiete, wurde also offenbar zum Verhängnis, dass er gegen die offizielle UNO-Meinung opponierte, wonach die Wahlen in Afghanistan frei und fair abgelaufen seien. Dies obwohl die Staatengemeinschaft, die die Wahlen überwacht hat, eigentlich weiss, dass dabei betrogen wurde…

  1. chris321 sagt:

    >>Es kommt immer darauf an wer etwas macht und wie es dann von den Lügenmedien verkauft wird. Es bewahrheitet sich der Spruch, wenn zwei das gleiche tun ist es nicht das selbe.<<

    Internetzensur in der Türkei schon seit Mai 2007. Youtube, myspace gesperrt. Haben wir davon in unseren Medien was gehört?

    Hier die Zusammenfassung vom Deutschland Funk:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1042023/

    Wäre das z.B. in Russland passiert, ich glaube man würde das Geschrei unserer Medien bis zum Pluto hören.

    Komisch oder!

  1. NEO sagt:

    ....und das passiert wenn man offiziell den Wahlbetrug anprangert.
    "Gefeuert weil er die Wahrheit sagte"
    Ranghöchster US-Gesandter bei der UNO-Vertretung in Kabul muss seinen Posten räumen.
    http://www.20min.ch/news/ausland/story/Gefeuert--weil-er-die-Wahrheit-sagte-29798293

  1. freethinker sagt:

    Krieg laut EU-Beobachter von Georgien entfesselt und von Frau Merkel nach dem Ende des Krieges Beistand und das Versprechen das Kriegsregime in Georgien neu hochzurüsten.



    http://de.rian.ru/world/20090930/123309133.html

  1. miktheguy sagt:

    ALLES was hier steht ist wahr, aber dennoch versteht ihr leider nicht!

    Diese Dinge müssen so sein, da sie genau so vorhergesagt wurden. Über Anglo-Amerika wurde folgendes prophezeit:
    "Und ich sah ein anderes wildes Tier aus der Erde aufsteigen, und es hatte zwei Hörner gleich einem Lamm, doch begann es zu reden wie ein Drache. ... Und es tut große Zeichen, so dass es vor den Augen der Menschen sogar Feuer vom Himmel zur Erde herabkommen lässt (z.B. Bomben auf den Irak)". (Offenbarung 13:11)

    Und in Kapitel 16:13 wird gesagt:
    "Und ich sah drei unreine inspirierte Äußerungen, wie Frösche, aus dem Maul des Drachen und aus dem Maul des wilden Tieres und aus dem Mund des falschen Propheten ausgehen."

    Bei dem "falschen Propheten" handelt es sich ebenfalls um Anglo-Amerika (2 Hörner!). Aus ihrem Mund geht daher NICHTS ALS LÜGEN hervor. (Übrigens: bei dem "wilden Tier" handelt es sich um das gesamte politische System das heute mit dem falschen Propheten gemeinsame Sache macht)

    Auch wenn ihr es nicht glaubt oder wahrhaben wollt. Gott WIRD eingreifen und diesem Betrug ein für allemal ein Ende machen!!!
    -> Offenbarung 16:14 "Sie sind tatsächlich von Dämọnen inspirierte Äußerungen und vollbringen Zeichen, und sie ziehen aus zu den Königen der ganzen bewohnten Erde, um sie zu versammeln zum Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen." ('Könige' steht symbolisch für die heutigen Herrscher)

  1. Anonym sagt:

    passt zwar nicht ganz zum Thema, aber hier mal der Link zur VN-Rede Dr. Mahmud Ahmadinedschad - 23. September 2009, New York mit deutschen untertiteln.
    Zu der Rede wurde in den Qualitätsmedien gesagt er hätte den Holocaust darin mehrfach geleugnet,in wirklichkeit hat er nichtmal etwas davon erwähnt. Dann hätte er Israel massiv bedroht, aber alles was er gesagt hat, ist das die Zionisten Verbrechen gegen die Palästinenser in Gaza begehen.

    Alles in Allem, sagt der Mann nur die Wahrheit, zwar Religiös umrandet sag ich mal aber ansonsten redet er klar und deutlich und verbreitet meiner Meinung nach keineswegs Hass. Er sagt nur alles was der Elite nicht gefallen kann. Für mich eine sehr mutige und beeindruckende Rede, und ich denke der Mann wurde noch nicht ausgeknipst weil man ihn als schlimmen Regimeführer und hasserfüllten Diktator hinstellen will um einen Krieg zu rechtfertigen.

  1. Ella sagt:

    @Ishabal 444:
    Hier zu bitte die "Neturei Karta.com" googglen.( Guardians of the city)
    Diese orthodoxen Talmud Juden haben sich z.B, an HIlfskonvoi im Juli fuer die Palestinenser beteilgt, ueber den auch Freeman berichtet hat und haben ein Staatment zum Massaker an den Palestinenseren auf ihrer webside.

    Sie haben uebrigens vor der UNO in Support of Ahamdinedschad eine Gegendemonstration veranstaltet. Unteranderem mit Einem Schild" thankyou Mr. Praesident for the wonderful jewisch Communities in Iran"

    ansonsten habe ich ja ueber das Interview mit Ahmadinedschad im Thread ueber Merkel gepostet.
    Er bestreitet nicht die Opfer, sondern er sieht nicht ein, dass eine Opfegruppe unter 60 mIllionen , Christen, Moslems und Juden des Weltkriegs II, besonders hervorhgerufen wird.

    Es ist nur wieder mal die typische Falschinfo und Manipulation der Medien.

  1. http://theflucase.com/index.php?option=com_content&view=article&id=782%3Aswiss-government-appears-to-rule-out-forced-swine-flu-vaccination&catid=41%3Ahighlighted-news&Itemid=105&lang=de#josc2688

    Telefongspräch mit Nationalrat Luzi Stamm
    Martin Lauchenauer 2009-10-05

    Grüezi,
    habe eben mit Nationalrat Luzi Stamm von der SVP telefoniert. Wir haben kurz über die Schweinegrippe (und andere Themen) geredet. Er sagte mir, dass der Grundtenor der E-Mails, die er erhält im Zusammenhang mit der Schweinegrippe, dasselbe aussagen, was ich ihm jetzt meldete, nämlich, dass die Impfungen "gegen die Schweinegrippe" eine Massnahme der Weltelite sei, die Bevölkerung krank zu machen und zu reduzieren.
    Ich bat ihn, im Parlament dafür zu kämpfen, dass sie in der Schweiz nicht obligatorisch wird.