Nachrichten

Die Finanzapokalypse ist sichtbar in den USA

Dienstag, 8. September 2009 , von Freeman um 12:23

Wie ich schon mehrfach berichtet habe, werden ganze Wohngebiete in den USA plattgemacht um die Immobilien vom Markt zu nehmen. Die Städte sind pleite, die Bevölkerung ist wegen der hohen Arbeitslosigkeit nicht mehr in der Lage die Hypotheken zu zahlen oder einzukaufen, sie ziehen weg. Deshalb stehen viele Häuser leer und es schliesst ein Einkaufszentrum nach dem anderen. Das ist die Realität und nicht was uns die Medien über die USA erzählen, alles ist gut und es geht wieder aufwärts.

Hier ein Beispiel was wirklich in Südkalifornien passiert. Neue Häuser werden in Victorville im Auftrag der Banken zerstört, weil der Bauträger pleite ist und keine Käufer gefunden werden. Die Bank welche die Kredite gewährt hat, die Guaranty Bank, ist einer der Banken die vom Steuerzahler Rettungsgelder bekommen hat, TARP-Funds. Sie wurde von der Stadt aufgefordert die Umgebung in Ordnung zu bringen, damit diese nicht verfällt. Statt Geld zur Verbesserung reinzustecken hat die Bank entschieden 16 neue Häuser einfach zu demolieren. Die Kredite kann sie abschreiben und die Sicherheiten in Form von Häusern zerstört sie auch noch. Was für eine Perversität.



Dann sehen wir geschlossene Einkaufszentren und Supermärkte die keine Kunden mehr haben. Milliarden wurden für den Neubau in den Boomjahren investiert aber jetzt stehen sie leer. Genauso ergeht es den Autohändlern die neu Gebäude errichteten, den Showroom voller Neuwagen haben aber keine Käufer finden. Alle diese Baukredite können nicht mehr zurückgezahlt werden und die Banken müssen sie als Verlust abschreiben.



Letzten Freitag sind übrigens weitere fünf Banken in den USA geschlossen worden, was die Gesamtzahl für dieses Jahr auf 86 erhöht. Die Finanzapokalypse zeigt sich in der Realität.

insgesamt 14 Kommentare:

  1. Die USA sind im Begriff zu fallen. Und Sie werden uns mitziehen, das ist gewiss. Die deutsche Automobilindustrie hat ja vorrangig Oberklasse-Wagen im Angebot. Diese werden nun von den "reichen" Amerikanern nicht mehr gekauft und Mercedes und BMW herunterziehen.

    Die Finanzzecken besorgen den Rest und saugen die Konzerne durch die Zinslast aus. Es wird nicht mehr lange dauern, bis das aktuelle System vollständig kollabiert ist. Die aktuelle virtuelle Geldmenge ist dutzendfach höher, als die realen Werte. Die Amerikaner und die Briten sind die Könige in einer Disziplin: Spekulationsgeschäfte!

    Und natürlich in der Tötungsindustrie...
    Hoffentlich kombinieren sich diese beiden Dinge nicht, wie es schon einmal in Deutschland passierte.



    Redpill Community

  1. Rewobarg sagt:

    Wen es genauer interesssiert:

    http://www.fdic.gov/bank/individual/failed/banklist.html

  1. Anonym sagt:

    In Deutschland gibt es auch diesen dubiosen Klüngel aus Bundes-Abrißprämien, Abrißunternehmen und Stadtverwaltungen - insbes. im Osten.
    Damit will man Wohnraum knapp und teuer halten. Interessant ist, daß man jetzt auch in den alten Bundesländern an diverse Bestände möchte, weil angeblich eine Sanierung aufgrund der Wärmeschutzverordnungen nicht mehr lohnt - also gleich abreißen, neu bauen und teuer vermieten.

  1. Christian sagt:

    Tja so funktioniert Wirtschaft - haltet die Bedarfsgüter knapp!

  1. lola sagt:

    Offtopic: Das mit Charlie Sheens und Alex Jones "Größter Aktion der letzten Dekaden" würde ich mal als grandiosen Schuß nach hinten bezeichnen. Alle Fakten, die da aufgelistet werden, sind denjenigen, die 1 und 1 zusammenzählen, eh schon seit 8 Jahren bekannt, und ein Fake-Interview nimmt irgendwie die Energie raus, es wird zur Satire.
    Wieso brauchts das? Ein echtes Interview mit Obama, mit Fernsehen, das wäre ein Ereignis, aber sowas???
    Ich sehe keine Erfolgschancen, eher das Gegenteil.
    Und glaubt man demjenigen, der dauernd "Wolf, Wolf" schreit, wenn er dann wirklich kommt?

  1. freidenker sagt:

    zwar off-topic passt sonst nirgendwo

    national geographic hat jetzt auch ne neue doku zum thema 911 science vs conspiracy:

    http://channel.nationalgeographic.com/episode/9-11-science-and-conspiracy-4067/conspiracy-vs-science#tab-Videos/07095_00

    wenn man dort dann mal auf "Science Looks at 9/11 Controversy" klickt gibt es mal wieder eine sehr amüsante stelle zum pentagon einschlag. die purdue university hat eine simulation des pentagon crash erstellt und nachzulesen ist dort unter anderem folgendes:

    "They did not include wings in the projectile model because Purdue asserted they were of little consequence as the Pentagon was so heavily reinforced"

    für wie bescheurt halten die uns eigentlich?

    aber macht euch selbst ein bild.

    greetz

  1. ich sehe zwar auf meinem blog das freeman was gepostet hat komme aber nicht zum lesen existiert nicht...

    (MISBRAUCHT wurde onkel charlie für HOTSHooTs 1&2 deswegen auch sein absturz)

    was ist davon zu halten ? neue agb´s ...

    http://www.julius-barkas.de/?location=aktuelles_details.php&id=527

    na jetzt zeigen sie ihr wahres gesicht

    "Nr. 21 Pfandrecht, Sicherungsabtretung
    (1) Umfang
    Der Kunde räumt hiermit der Sparkasse ein Pfandrecht ein an Werten jeder Art, die im bankmäßigen Geschäftsverkehr durch den Kunden oder durch Dritte für seine Rechnung in ihren Besitz oder ihre sonstige Verfügungsmacht gelangen.
    Zu den erfassten Werten zählen sämtliche Sachen und Rechte jeder Art (Beispiele: Waren, Devisen, Wertpapiere einschließlich der Zins-, Renten- und Gewinnanteilscheine, Sammeldepotanteile, Bezugsrechte, Schecks, Wechsel,
    Konnossemente, Lager- und Ladescheine). Erfasst werden auch Ansprüche des Kunden gegen die Sparkasse (z. B. aus Guthaben). Forderungen des Kunden gegen Dritte sind an die Sparkasse abgetreten, wenn über die Forderungen ausgestellte Urkunden im bankmäßigen Geschäftsverkehr in die Verfügungsmacht der Sparkasse gelangen."

  1. Che*Fan sagt:

    Die Amerikaner waren schon immer die Vorreiter des unbarmherzigen kapitalistischen Ausbeutungssystem alle anderen Satelliten Staaten ziehen dann nach. Sobald die USA kollabieren wird sich das wie ein Buschfeuer auf die anderen ausbreiten der wertlose US Dollar zieht sie mit. Die Aktuelle Politik beschränkt sich ja nur noch das unvermeidliche noch etwas heraus zu zögern die wahren Probleme bleiben unangetastet und werden verschwiegen.

    Doch so friedlich und still wie der Ostbock damals auseinander gebrochen ist werden die westlichen Machthaber nicht aufgeben. An der 9.11 false flag operation hat jeder gesehen wie weit diese Leute gehen und das sie vor nicht zurückschrecken.

    Wahrscheinlich werden sie ihre gesamten Kapazitäten der Armee und Polizei gegen ihre eigene Bevölkerung einsetzen um ihre Machtpositionen sichern. Dann machen sich endlich all das Training und die Investitionen in die Anti-Terrorkampf Ausrüstung wie geplant an der Heimatfront bezahlt.

    Dann werden dieselben Taktiken und Ausrüstungen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden wie jetzt gerade in Afghanistan und Irak zur Bekämpfung von angeblichen bösen Aufständischen erprobt werden was für ein Zufall. Das tragische ist das die Bevölkerung diese Überkapazitäten selbst noch bezahlt hat mit ihren eigenen Steuern.

    Der einzige Lichtblick ist das durch diese nicht mehr übersehbaren Verbrechen der Hass in der Bevölkerung auf das System immer weiter wachst. Dieser Hass ist dann der benötigte Nährboden für eine wirkliche Revolution um das System zu ändern und die Mächtigen zu beseitigen und ihren Reichtum den sie ergaunert haben gerecht zu verteilen.

    Ich freue mich schon auf den Tag nach der Bundestagswahl in Deutschland. Dann werden die letzten Idioten die an Worthülsen der Politiker noch geglaubt haben mal wider mal als Dank einen schlag ins Gesicht bekommen. Wenn ein Teil der katastrophalen Wahrheit verkündet wird weil es sich nicht mehr alles vertuschen lässt. So steigt selbst dort die Zahl derer die sich vom System abwenden Demonstrieren und Alternativen suchen unaufhaltsam an.

  1. Anonym sagt:

    lola ,ja aber ich denk das ist ein im gesellschaftsmakro verwurzeltes gen der tv-manischen usa,who cares whatever? ich find den eh zu laut,...

  1. Che*Fan sagt:

    Das Vertrauen in das Papiergeld ist durch die Finanzkrise und den eigentlich wertlosen vollkommen überbewerteten US Dollar bei vielen Reichen Menschen abhanden gekommen. Die versuchen jetzt ihr Kapital vor der kommenden Hyperinflation in Sicherheit zu bringen dadurch gibt es eine extrem Steigende Nachfrage.

    Dadurch versagt die Goldpreisdrückung den Zentralbanken und Regierungen weil sie ab einen gewissen Punkt nicht mehr könne ihre Bestände leeren sich unaufhaltsam.

    Gold ist seit Jahrtausenden Zahlungsmittel,Schmuck,Wertanlage und wird das auch noch sein wen sich keiner mehr an den US Dollar erinnert. Den im es ist im Gegensatz zu Papiergeld nur begrenzt zur Verfügung.

    Sogar China versucht gezielt seine Bürger zum Kauf von Gold zu bewegen damit nicht zu viel Chinesisches Kapital in der Finanzkrise vernichtet wird. Obwohl China den privaten Goldbesitz 2003 erst wieder freigegeben hat. Binnen der letzten sieben Jahre, sind die chinesischen Goldreserven um 76 Prozent auf über 1.000 Tonnen angestiegen die ahnen etwas. Hong Kong holt sein Gold sogar aus London zurück und verwahrt es jetzt selbst.

    Kaufen sollte man es aber Anonym von Händlern Vor Ort in kleinen Mengen in Bar ( Keine Namen,Anschriften,Kontodaten )

    Im Jahr 1933 die USA, die den Besitz von Gold sogar verboten. Die Weltwirtschaftskrise hatte die Staatsfinanzen des Landes aus dem Lot gebracht. Als Lösung wurde einfach sämtlicher Goldbesitz konfisziert. Es gab eine kurze Frist, in der das Gold gegen einen festgesetzten US-Dollarbetrag getauscht werden durfte. Für eine Unze Gold erhielt man genau 5 US-Dollar. Direkt nach Ablauf dieser Frist begann der Wert des Goldes zu steigen. Mit dem Gold des Volkes sanierte sich der US-Staatshaushalt binnen weniger Jahre. Dem Volk war es jedoch verboten, an dieser Wertsteigerung teilzuhaben, denn der Besitz von Gold war strafbar.

    Das kann alles wieder passieren wen der Staat wie ein Ertrinkender um sich schlägt. Ein Zeichen dafür sind auch die massive Drohungen gegen die Schweiz von Bankrotten deutsche Finanzminister das es bald soweit ist. Dann sind die Gold Händler mit ihren Kundenlisten eines der ersten Ziele. Goldbesitzer auf der Liste bekommen dann Ungebetenen Zecken Besuch und ihr Gold wird unter zwang in wertloses Papiergeld umgetauscht. Denunzianten aus dem Umfeld Stellen dann auch eine Gefahr dar. Banken mit ihren Schließfächern werden durch willkürliche Gesetze auch nicht sicher sein.

    Und die arme Menschen haben so oder so nichts übrig was auf diese weise sichern können. Wer doch etwas Geld über hat was er gerade nicht braucht sollten es in Gold oder Silber anlegen. Idioten warten einfach dumm auf denn bank holiday oder geben ihr ganzes gespartes wenn es losgeht für ein Brot aus.

    Macht bitte mit geht einfach am 11.09.2009 zu einem Geldautomaten oder zu einem Schalter eurer Bank und hebt euer ganzes Geld ab und sagt es weiter an all die ihr kennt. Vielleicht das ja schon als Gnadenschuss für ein paar Banken wenn genug mitmachen.

  1. Wahrheit sagt:

    Der Crash wird kommen, ganz bestimmt!

    Habt ihr eigentlich schon die BBC Werbung "Aftershock" gesehen? Die läuft jede Nacht auf Eurosport, in der Werbepause vom US-Open. Ich dachte erst boah ey was ist das denn? Was soll das "Or die" auf den Plakaten und das "Free the free markets" auf der Wand? Und dann erst der Satz "Will the global recession lead to a new world order". Echt krass dachte ich. Was haltet ihr davon? Hier das Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=H9P3x9YINTg&hl=de

  1. Ella sagt:

    Auf "Silverbearcafe.com ", Page economic war, passender Artikel dazu vom 09/08/09 "Living in Beverly Hills" von Jim Quinn.

    und
    etwas off topic doch wichtig auf der selben website:
    "Ron Paul exposes Swineflu hoax".

  1. metalfist616 sagt:

    wie praktisch diese künstlich geschaffene kriese doch ist ;)

    die banken übernehmen unternehmen, geschäfte, häuser, grundstücke, andere banken,
    die kleinen läden gehen drauf, die monopole wachsen weiter!

    oh gott, hoffentlich muss ich meine hütte ned mal abreissen lassen :D nu hat se schon fast 100 jahre aufem buckel, und ich geb ihr weitere 100 jahre ;)
    so günstig gekauft habe ich sie übrigens auch nur, wegen der kriese, die auch hier in kanada spürbar ist! unter anderem wiederum desshalb weil die meisten kunden von decor cabinets in den usa leben. tja, so ists halt! hoffe wir kommen alle heil da raus!
    na was n glück, dass obama für den herbst 09 eine weitere schweinegrippevirus welle abgesagt hat! das killt n paar arbeitslose. und die plastiksärge in atlanta, und anderen städten finden endlich verwendung!
    MfG