Nachrichten

Operation Tunnelblick - Aktivisten machen sauber!

Freitag, 25. September 2009 , von Freeman um 09:00

Hier eine neue Idee mit der man seine Botschaften verbreiten kann, mit Saubermachen die dreckige Tunnelwand beschriften ... also Reverse Graffiti!

Am späten Abend des 22.09.2009 machten sich eine Gruppe von Wahrheitsaktivisten in Nürnberg daran, die Wände eines schmutzigen Tunnels als Leinwand zu verwenden. Schon nach 10 Minuten erschienen 3 Streifenwagen mit 6 Beamten, welche sich über die Aktion informierten, aber sie konnten nichts machen. Clever und zur Nachahmung empfohlen:

insgesamt 38 Kommentare:

  1. geile Nummer. Muss ich gleich mal kucken, ob das da noch steht oder ob die Reinigung schon da war. Habe gar nicht gewusst, dass auch hier Einheimische schon aufgewacht sind. Befürchte nur, dass das alles schon fast ein wenig zu spät kommt um das Steuer noch herumreißen zu können. Die Wahl ist am Wochenende und da werden unsere Henker gewählt. Auf jeden Fall ein großes Lob an Freemann, dass das Video hier eingestellt wurde und natürlich an die Jungs mit der tollen umweltfreundlichen und polizeisicheren Methode!!!

  1. Sehr gute Aktion!
    In meiner Heimat habe ich auch öfter Reverse Graffitis am Boden gesehen. Diese Möglichkeit funktioniert leider nur mit einem Hochdruckreiniger, soweit mir bekannt ist. Der beste Punkt an der Geschichte ist allerdings die nicht anzweifelbare Legalität des Unterfangens!
    Danke für das Video!


    Redpill Community

  1. quarsi sagt:

    Leut', das ist ja wohl mit Abstand die Beste Aktion, die ich je gesehen habe!!! Ich hab' mich weggeschmissen vor lachen!! Vielen Dank!! Ich hoffe, es finden sich viele Nachahmer.

    Schön, wie sich doch unsere Mitbürger/innen und die Polizei, dein Freund und Helfer, um die öffentliche Ordnung sorgen. Mal sehen, ob das in Zukunft auch noch so sein wird ;-)

    Weiter so! Viele Grüße
    Silvia

    --------------------------------

    9/11 - glaubst du's noch, oder weißt du's schon?????

  1. iamfree sagt:

    offtopic zu 9/11:

    letztens ist mir eine idee zur 9/11 aufklärung gekommen und möchte wissen was ihr davon haltet.

    was wäre, wenn sich jemand(dieser müsste natürlich sehr mutig sein) sich der polizei hier oder amerika stellt und zugibt die anschläge am 9.11. durchgeführt zu haben. zu sagen er habe nanothermit benutzt und auch wtc7 gesprengt was durch ein feuer gar nicht möglich ist.
    falls es zur ankage kommen würde würde das gericht ja den staub erneut untersuchen und die nanopartikel finden und alle anderen kernpunkte der offiziellen version widerlegt sehen. die unschuld desjenigen der dies tut(oder mehrerer) sollte sich ja später leicht beweisen lassen(falls keine beweise dann gefältscht werdn :)

    aber ich denke es wird nie zu einer solchen anklage selbst bei einem geständnis kommen oder? es wäre jedoch ein ganz neuer ansatz um eine neue untersuchung zu erreichen?!

  1. Die Idee mit dem Geständnis ist zwar nicht verkehrt aber ich möchte der geständige nicht sein, der dann in Guantanamo landet bis zum Ende seiner Tage.....

  1. Oliver sagt:

    LOL! Drei Streifenwagen für die paar Kärcherterroristen!

  1. Paladin sagt:

    Hey, das sind ja echte Künstler..
    gratulation,
    sehr klar und deutlich die Symbolik. Gute Inspiration!
    Leider kenne ich einen solchen Tunnel nicht.. und kann man nur 1-2 mal machen, dann ist der Tunnel ja entweder sauber... oder "zu gekrikelt"..

  1. Anonym sagt:

    Kann jemand die polizeifreie Reinigungspolitur hier ins Netz stellen oder mir zusenden.

    Grüße... Wasser, Zitrone und ???

    Danke

  1. sehr gute aktion, wenn auch von den piraten geklaut ;)
    Ich empfehle aber sprüche zu nehmen die jeder versteht. "STOP NWO" weiss niemand, was NWO heisst..
    auch ein 9/11 kennt niemand, schongarnicht 911..sagt stattdessen 11.sept.

    wasser zitronensäure und Alkohol!

  1. Telos sagt:

    Sehr nette Idee und eine schöne Aktion, aber warum müssen es immer diese NWO/911-Inside Job Parolen sein, die kein Mensch kennt, außer er hat sich bereits damit befasst? Es gibt doch genügend andere Themen die angesprochen werden können, welche in verständlichem Deutsch sicher mehr Beachtung fänden.

  1. Markus sagt:

    Warum sollte es zu spät sein, das Steuer noch herumzureißen?

    Big Brother steuert auf einen Bifurkationspunkt zu, an dem er überhaupt keine Kontrolle mehr hat.
    Das hat er nur noch nicht verstanden.

    Wir KÖNNEN und müssen weiter für unsere Freiheit kämpfen.
    Und zwar mit Zuversicht!

  1. Allohol ist der dritte Zusatz

  1. Anonym sagt:

    Mehrfach wurde erwähnt: Es handelte sich um "Wasser, Zitronensäure und Alkohol" :)

  1. MG sagt:

    Super! Einfach nur Super! Find´s klasse, dass hier in Nürnberg was passiert. Und die Idee ist ja einfach nur genial. Lob an die Künstler bzw. Aktivisten! Einfach Klasse!

    Und danke Freeman für die Veröffentlichung. Das ist absolut zur Nachahmung empfohlen!

  1. m. sagt:

    Kreativ.Absolut.
    Und ein Wink mit dem ähm Putzschwamm an die Stadtreinigung. Klasse.
    Super Posting.

    und hier ein feiner Artikel über die Piraten:
    "Wählt die Piratenpartei, solange es sie noch gibt!"

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2009/09/25/piraten-bereit-zum-entern/#more-1118

    ~*~

    ¨

  1. bernd sagt:

    2 Tage vor der Wahl....OT...wenns geht bitte veröffentlichen Freeman!


    Für alle die sich immer wieder fragen was sie wählen solllen oder überhaupt wählen gehen sollten, hier ein sehr langer Leserbrief der leider von keinen Zeitungen veröffentlicht wurde.


    http://info.kopp-verlag.de/news/nachtrag-zum-artikel-wahlkrampf-gehen-sie-waehlen-und-ein-nachdenklicher-leserbrief.html

  1. Anonym sagt:

    Wasser, Zitronensäure und Alkohol.

    Sehr gute Aktion!

    Kleine Kritik: Muss denn immer so dramatische Filmmusik drunter liegen? Ich kann das echt nicht mehr hören (nix für ungut).

  1. DaG sagt:

    www. kreideterror .tk - aktive Infokrieger versammelt euch!

  1. bernd sagt:

    Es kommt noch Dicker nach dem Komödienstadl am Sonntag.....


    Die Pläne des Innenministeriums, die der Süddeutschen Zeitung vorliegen, sehen unter anderem vor, dem Verfassungsschutz künftig die Online-Durchsuchung von Computern zu gestatten. Außerdem soll der Verfassungsschutz Zugang zu Daten der Vorratsdatenspeicherung erhalten und Lausch- und Spähangriffe in Privatwohnungen durchführen dürfen.


    http://www.sueddeutsche.de/politik/564/488956/text/


    Ich kann echt nicht mehr, bin echt am überlegen mich hier von allem abzuschalten es hat echt keinen Sinn mehr wir werden doch so oder so nie und nimmer was erreichen oder gegen die tun können.

    Freeman auch Du, was bringt das alles??.......sich hier täglich durch den Sumpf zu kämpfen und darüber hinaus das wahre Leben!! zu vergessen?

    Ich weiß hört sich alles depremierend an aber das ist es ja auch.

    Tag für Tag mit Lügen, Lügen, Lügen und nochmal Lügen konforntiert zu werden und das Elend wird immer größer überall auf der Welt.

    Ella Du schreibst oft das Du Dich schon eine Ewigkeit mit dieser Thematik beschäftigst.....was ist Dein Geheimnis wie hälts Du das aus?

    Hast Du schon mal die postiven Ergebnisse gegen die Negativen erfasst ....oder gibt es gar keine positiven Ergebnisse zu vermelden?

    Mittlerweile kann ich immer mehr die Menschen verstehen die da sagen, lass mich mit dem Scheiß in Ruhe, das ist nicht mein Ding und ausserdem kann man sowieso nichts ändern.

    ALSO WAS MACHEN WIR HIER EINGENTLICH???

    Vorschlag, lasst uns alle die letzen Tage voll und ganz geniessen und eine "Über_Große_ Abschluß Party"... a´la "Das große Fressen" feiern, so haben wir wenigstens nochmal so richtig auf den Putz gehauen und können in angenehmer Runde unser Ableben selber bestimmen<:;,-\666"!$$?(/&<<<<>

  1. gustav sagt:

    kennt ihr eigentlich Danny und Charly aus England?
    http://www.youtube.com/watch?v=J62sDVy7Yj0

    ein paar der Videos wurden auch von FDmeister mit deutschen Untertiteln versehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=J62sDVy7Yj0

    have fun

    alles ist ok!!!

    gustavganz

  1. @bernd: Wenn alle so denken wie Du, dann geht es noch schneller bergab als es ohnehin schon läuft. Die Geschichte lehrt u.a., dass immer mal wieder was gutes bei Aktivitäten herausgekommen ist. Und wenn es nur eine kleine Revolution ist, bei der einige von den Oligarchen entfernt werden. Wie heißt es so schön: Wenns lange genug regnet, werden alle nass. Vielleicht ist die Zeit noch nicht ganz reif dafür aber auf Dauer gutgehen kann dieses System nicht. Wir stehen erst am Anfang und der Weg ist weit aber es passiert wenigstens etwas. Vogel Strauß und noch eine letzte Party bringt uns nicht voran....

  1. steve sagt:

    Super Aktion....

    Ich staune nur das die Knuepelgarde nicht angefordert wurde.Aber drei Streifenwagen sind schon ne krasse Nummer.
    Ich will es nicht beschreien,aber ein braver Mitbuerger war wohl wachsam und verstand diese Reinwaschaktion nicht ganz und rief die Polizei.
    Trotzdem toll ausgedacht.
    (Die Tunnel muessten nur dreckiger sein,damit man es deutlicher liest.Und wie oben schon erwähnt,sind aktuellere Themen auch wichtig)

  1. Sebastian sagt:

    Super Aktion!
    Bitte das nächste Mal bescheid sagen, wäre gern auch dabei meine Stadt etwas zu säubern :D

  1. freethinker sagt:

    Klasse, Spitze und Super!

    Das ist mal eine gute Aktion. Wenn sich diese in kurzer Zeit einige 1000-mal wiederholen würde. Wer weiß?

    Die Reaktion und Spüche der Staatsdiener sind mehr als typisch deutsch!

  1. Anonym sagt:

    Ganz tolle Idee!!! Ich bin aus dem Grinsen gar nicht mehr rausgekommen.

    Ich finde es wichtig und richtig, sich im Rahmen der Legalität zu bewegen und auch die Polizisten nicht als FEIND anzusehen, also immer höflich zu behandeln. Denn wir kämpfen doch gegen Unrecht und man kann Unrecht nicht bekämpfen, indem man selber das recht bricht. Das ist der wichtigste Punkt meiner Meinung nach, denn damit begibt man sich auf die selbe Stufe und macht alles zunichte. Dann fängt es nämlich an mit 'Aber die haben doch auch..' und man kann nicht mehr argumentieren.

    Und an alle die denken, dass hätte keinen Sinn (zu wenig, Wahl fast durch), doch es hat einen Sinn! Merkt ihr nicht, wie diese Bewegung größer und größer wird? Wie ein Stein fünf andere anstupst, diese dann wieder jeweils fünf und so weiter? Klar es sind Milliarden Menschen auf dieser Erde aber hat eine logarithmische Bewegung erstmal die lange Anlaufphase geschafft, ist sie nicht mehr aufzuhalten. Deshalb ist jeder einzelne am Anfang wichtig! Es kommt eben doch auch auf DICH an. Nicht immer alles auf die anderen abwälzen. Und wie die Wahl nun ausgeht ist doch egal, damit ist doch diese Bewegung nicht vorbei. Die wirklichen Probleme kommen dann doch erst auf den Tisch! Also lasst euch nicht durch 'Ausweglosigkeit' abschrecken.
    Viele Grüsse und ein schönes WE

  1. werle sagt:

    SUBER -ES LEBE DER FREIE GEIST-

  1. Jaku sagt:

    Was hab ich mich amüsiert.^^ So ratlose Gesichter wie die, dieser Beamten, hab ich ja noch nie gesehen.^^ Respekt an den Erfinder. Ich verbeuge mich und werde es wohl demnächst auch nachahmen.

  1. m. sagt:

    Ein Song für die Tunnelblick-Aktivisten

    "Und die Leute verbeugten sich und beteten zu dem Neon Gott, den sie geschaffen haben.
    Und das Zeichen schleuderte seine Warnung in die Worte die es formte,
    und das Zeichen sprach:
    Die Worte der Propheten stehen geschrieben an den U-Bahn Wänden
    und in Treppenhäusern und werden geflüstert im Lärm der Stille."

    Im Original: Sound of silence

    http://www.youtube.com/watch?v=BvsX03LOMhI

    hugs

  1. Markus sagt:

    @Steve:
    "Die Tunnel muessten nur dreckiger sein,damit man es deutlicher liest."

    Je dreckiger die Schattenregierung, je deutlicher sieht man auch die Saubermänner.

    @Bernd:
    Die Online-Durchsuchung kann man leicht verhindern.*
    Google z.B. mal nach den Stichworten:
    TrueCrypt, GnuPG, CCC, Linux,...

    Zu deiner Weltuntergangsparty kann ich leider nicht kommen, bin da nämlich gerade auf der Beerdigung der Weltverschwörungspläne.

    *Ein paar Sachen sollen die ruhig auch sehen.... ^^

  1. Kesselhaus sagt:

    Super ! Finde nur auch, dass Begriffe wie "11. September" für die breite Masse verständlicher sind als "9/11". Ebenso lieber "selbst gemacht" statt "inside job". Wie wäre es mit "...wie Reichstagsbrand". Damit noch deutlichere Assoziationen geweckt werden ??

    Andere Idee: Sich morgen mit dem Auto in die Nähe des Wahllokals stellen wo viele Leute daran vorbei laufen.
    Vor die Fensterscheiben (innen) Plakate kleben, mit obigen Slogans.
    Das schafft auch Aufmerksamkeit.

  1. QWERTZ sagt:

    Big Brother is watching you.

    Den Kachelreinigern rückt man mit drei Streifengagen und sechs Polizisten auf die Pelle.

    Den Bangstern schmeißt man unser Geld in hunderten von Millardensäcken hinterher.

    Mein Gott, wo soll das bloß enden?

  1. Nessus sagt:

    so klappts mit saubermachen für den weltfrieden! ;)
    5 sterne

  1. Ella sagt:

    @Bernd:
    Ueber Deine Frage an Freeman und mich habe ich das ganze Wochenende nachgedacht:
    .
    Eigentlich ist es wie essen und trinken, man tut was man tun muss entsprechend der eignen Moeglichkeiten und des Umfeldes.

    Man lebt um zu leben, um zu lernen um zu erkennen, um zu wissen um sich weiterzuentwickeln.
    Ist man erst mal raus aus der Matrix gibts es kein Zurueck mehr nur noch ein Vorwaerts und das ist wunderbar.
    Jeder Tag ein neuer Tag um zu leben, zu lernen und mehr zu wissen. Die Erde ist halt nun mal ein Schulungsplanet.

    Gestern war, Gestern und heute ist heute und weiter gehts.


    Diese Frustphasen kannte ich auch, doch ein gewisses Mass an Pragmatik hilft.

    Meine Frustphase war, als ich erkannte, das die Gruenen umgedreht worden waren und die Erkenntnis, dass die ganzen AKW DEmos und Friedensbewegungdemos gesteuert und unterwandert war.
    z.B. Wackersdorf nur aus finanz. Erwaegungen aufgegeben wurde.

    Ich bin inzwischen auf einer Ebene angelangt, in der Frust/Angst oder Panik keine Rolle spielen.Diese Gefuehle habe ich, nachdem ich sie intensiv erlebt habe und durch sie hindurch bin, schon lange hinter mir gelassen. Ich habe mich schuetzen gelernt vor den Negativen Energien und gelernt sie zwar zu sehen und zu kommentieren, sie jedoch nicht an mich heranzulassen. ( mich z.B. mit der violetten Flamme oder einem Lichtkreis zu schuetzen).

    Manchmal habe ich das Gefuehl ich lebe in meinem eignen Paralleuniversum( wobei das ja jeder Mensch in, je nach dem Erkenntnis und Wissenstand seine Hoeheren ich's tut)
    Nun lebt's sich voellig ungeniert ud ich fuehle mich jeden Tag energetisch staerker.
    Was komme, das komme ich werde damit umgehen koennen und das Beste daraus machen.

    Wie ich das aushalte? Indem ich mich grounde und energetisch schuetze. Meine Familie, mein Garten, meine Tiere und die staerkste Energie Liebe helfen dabei.

    Auch Du hast ja diese starke Verwurzelung in Deiner Familie und deinem Bauernhof.
    Doch ich muss gestehen, das es eine Abyss gibt, in die ich nicht hineinschauen will und das als auch Selbstschutz.
    "Das Reichen des Boesen" wie Regan es nannte,existiert, nur nicht, so wie er es meinte.( siehe was die Typen in der UNO und EU so treiben) und die Spitze der Pyramide.

    Man muss schon sehr genau auswaehlen was man sich zumutet und jeder hat da andere Grenzen.

    In meinem privaten Umfeld, habe ich einige aufwecken koennen. Ich habe 9/11 Aufkleber an meiner Tasche und Leute sprechen mich darauf an,ich tue was ich kann, war auf Demos hier, obwohl ich nicht glaube, dass sie irgenwas bewirken.
    Von meinem Kampf mit der Buerokratie hier, bezueglich des PTSD und Gulfwarsyndrom meines Mannes, habe ich ja schon gepostet.

    Ich mache mir keine Gedanken, ob andere Menschen aufwachen, das liegt in deren hoeheren Selbst und auf welcher Erkenntnisstufe sie sich in diesem Leben befinden.
    Das Thema anzustossen ist genug.

    Ich glaube an die Theorie des
    100sten Affen.
    Irgenwann wird der Punkt erreicht sein, an dem so viele (x) Menschen aufgewacht sind, dass eine Bewusstseinsveraenderung aud diesem Erdenkreis stattfinden wird und wir alle auf einer hoeheren Dimensionsebne sein werden( 2012?)

    Wenn ich so die letzten 20 Jahre betrachte, ist die Veraendeung im vollem Gange, nicht zuletzt wegen des Internets.

    Wer wusste schon damals Bescheid ueber die andere Seite der Macht, die NWO, Masons, D. Icke usw.

    Wer wusste schon damals wo diese Art der Literatur aufzufinden war das es diese existierte. . z.B. in der D Stadt in der ich lebte hatte damals ueberhaupt nur ein kleiner Buchladen diese spezielle Literatur(teilweise verboten, unter der Theke und nur in English) Also nicht nur die uebliche "Heilwelt/Ablenke/ Schlaf schoen" -Esoliteratur und wurde damals schon vom Verfassungsschutz beobachtet.Deswegen was solls.

    No fear,dann ist man auch nicht
    angreifbar.

    Gegen ein Fest haette ich nichts einzuwenden, dann jedoch um zu feiern, das es vorwaerts geht und einfach, das wir leben.

  1. Ella sagt:

    Gute Aktion im alten Nuernberg und auf fraenkisch: "Schee wars"

    @Iamfree:
    Das ist eine gefaehrliche Idee, die Du da bringst und wird nichts nutzen. Die USA fallen nicht unter die Zustaendigkeit des internationalen Gerichtshofs und koennen so mit dort nicht verurteilt werden. Auch die US Soldaten koennen nur innerhalb der USA fuer Kriegsverbrechen verurteilt werden.

    Es sind schon Toursisten nur wegen bloeder witze an der Grenze, mehrere Tage im Gefaengnis gelandet.
    Seit Bush gibt es kein "Habaea corpus" mehr in den USA. Das heisst eine Jahrhundert alte Rechtsgrundlage wurde genixt.
    Das heisst auch, dass hier jemand fuer immer in einem Gefaengnis (Gualag) verschwinden kann und keinerlei Anspruch auf ein Gerichtsverfahren oder Anwalt hat, vor allem in dieser Angelegenheit.

  1. Ella sagt:

    @Bernd: Nachtrag:
    Was mir viel geholfen ohne Frust und jeden Tag richtig zu leben ist ein Buch von Paul Williams "DAS Energi" auch in Deutsch erhaeltlich.
    Er bezeichnet den Inhalt als pragmatische Philosphie und genau, das ist es was wir brauchen.

  1. svenk3 sagt:

    Eichfach nur genial UND es ist
    super wie viele Bürger doch gegen das System sind. Also Deutsche wehrt euch für Demokratie und Freiheit für das deutsche Volk.
    Hoffentlich wachen noch mehr auf bevor es zu spät ist und wir völlig verraten sind.