Nachrichten

Die israelische Bombardierungsorgie gegen Gaza

Donnerstag, 31. Juli 2014 , von Freeman um 10:00

Jürgen Todenhöfer hat bei "Anne Will" am Mittwochabend in deutlichen Worten gesagt, was er vom Krieg gegen Bevölkerung in Gaza hält. "Israel hat das Recht, sich gegen die Raketen der Hamas zu verteidigen. Israel hat nicht das Recht, sich in einer Bombardierungsorgie zu verteidigen. Und das was ich gesehen habe, war eine Bombardierungsorgie. Es war so unverhältnismässig, dass ich sage: Es war ein Kriegsverbrechen."

"Es gibt ein Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser gegen den ständigen Landraub. Und in Gaza haben die Menschen ein Recht, sich dagegen zu wehren, dass sie wie in einem Getto leben. Sie dürfen sich nicht durch Billigraketen wehren, die Zivilisten treffen. Ich habe einen Traum: Dass die 1,8 Millionen Menschen in einer friedlichen Demo nach Erez marschieren, ohne Waffen, nur mit Transparenten, und dass sie nur einen Ruf haben: Freiheit," so Todenhöfer.

Mittlerweile ist die Anzahl Toten in Gaza auf 1'400 gestiegen und über 7'600 Menschen sind verletzt. Israelische Bomben und Granaten trafen einen belebten Markt am Mittwoch, nur Stunden nach dem Geschosse eine Schule der UNO trafen, die voll mit Flüchtlingen war. Dabei wurden 17 Menschen getötet und 90 verletzt. Die UNO sagt, es gibt über 220'000 Flüchtlinge die aus der sogenannten Pufferzone flüchten mussten, aus Wohngebiete die durch israelische Angriffe völlig zerstört wurden.

Netanjahu hat am Donnerstag verkündet, der Krieg gegen Gaza wird bis zum Ende geführt, was immer das bedeutet. Sicher mehr Zerstörung, Blutvergiessen und Tote. Die israelische Armee hat neu 16'000 Reservisten aufgerufen, zusätzlich zu den 86'000 Soldaten die bereits seit drei Wochen gegen die Bevölkerung in Gaza einen verbrecherischen Krieg führen. Was sind das nur für feigen Schweine, als drittgrösste Armee der Welt auf wehrlose Zivilisten zu schiessen.

Was die meisten im Westen nicht verstehen, das zionistische Regime will die Lebensgrundlage so unerträglich machen, so viel Zerstörung, Tod und Leid über die Menschen in Gaza bringen, damit die Palästinenser endlich verschwinden und irgendwo ins Exil gehen. Es soll die zweite Nakba ausgelöst werden, damit sie ganz abhauen. Die erste 1946 war der Beginn der Katastrophe, wobei die aus dem Ausland eingewanderten Zionisten die Palästinenser zu Millionen aus ihrer angestammten Heimat mit Terror und Massaker vertrieben haben.

Die Gründung des Staates Israel nur für Juden beruht auf ein Verbrechen und grosses Unrecht, auf die Vertreibung der Palästinenser mit einer ethnischen Säuberung, um Platz für die jüdischen Einwanderer zu schaffen. Den Palästinensern wurde das Land geraubt, ihnen ihre Heimat weggenommen und sie wurden in einem kleinen Getto eingesperrt, wo sie seit 70 Jahren rechtlos dahinvegetieren. Sie erleben das gleiche Schicksal wie die nordamerikanischen Indianer, denen man auch das ganze Land gestohlen und sie in Reservate einpfercht hat.

Damals haben die weissen Siedler gesagt, "nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer". Jetzt sagen die jüdischen Siedler, "nur ein toter Palästinenser ist ein guter Palästinenser". In beiden Fällen ist das purer Rassismus und Völkermord!!!

Die folgenden Bilder zeigen was gegen Gaza abläuft:

Wer Waffen an Israel liefert ist mitschuldig

Danke Obama für die Granaten "Made in USA"

Aus "sicherer" Entfernung wird geschossen

Die Explosionen sind gewaltig mitten unter der Zivilbevölkerung

Es werden Schulen damit getroffen ...

... Moscheen zerstört ...

... und auch Spitäler

Die Schmerzen welche die Eltern erleben ...

... kann man gar nicht in Worte fassen

Da liegen sie die Kinderleichen

Die Liste der Kinder die ermordet wurden

Israelische Gaffer schauen zu wie der Völkermord in Gaza abläuft
Sie haben Sofas und Campingstühle aufgestellt,
um sich am Spektakel zu ergötzen

----------------------------------------

Im folgenden Video sieht man wie Ambulanzen an einem Ort ankommen wo ein Angriff stattgefunden hat, um die Toten und Verletzten zu bergen. Reporter kommen auch hin. Dann explodieren Granaten und es gibt noch mehr Opfer unter den Helfern und den Presseleuten:



Es werden scharfe Sanktionen gegen Russland wegen dem Absturz von MH17 verhängt, dabei gibt es keinen einzigen Beweis, Moskau hat etwas mit dem Tod der 298 Passagiere zu tun. Im Gegenteil, alles deutet darauf hin, es war das Nazi-Regime in Kiew selber. Gegen den Völkermord an den Palästinensern wird nichts unternommen, obwohl sämtliche Beweise vorliegen, keine Sanktionen oder Boykott verhängt. Das verbrecherische Vorgehen Israels wird verteidigt, schöngeredet und als legitim bezeichnet.

----------------------------------------

Der Vertreter des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), Christopher Gunness, berichtet gegenüber Al Jazeera über das Massaker an den Kindern durch die israelischen Angriffe auf Schulen in Gaza. "Die Rechte der Palästinenser, sogar ihrer Kinder, werden völlig verwehrt, und es ist entsetzlich", sagte Gunness und begann dann zu weinen und verzweifelt zu schluchzen. Das Interview musste daraufhin abgebrochen werden:



Alleine nur dieses Video sollte man jedem Israel-Versteher zeigen, damit sie endlich aufhören zu leugnen und die Wahrheit erkennen!

insgesamt 79 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Freeman, bitte warne doch zuvor nochmals, welche brutalen Bilder hier zu sehen sind. Die Verzweiflung und die Wut kann man sich gar nicht ausmalen. Ich habe selber eine kleine Tochter die bald ein Jahr alt wird und muss feststellen, dass mich sowas wesentlich mehr mitnimmt, seid ich selber Vater bin.

    In diversen anderen Foren lese ich als Rechtfertigung für diese Bombardierung häufig, die Hamas sei ja selber schuld und hätte angefangen. Israel verteidigt sich nur und das würden alle anderen Staaten auch machen. Es ist teilweise widerlich was die Leute von sich geben. Ich jedenfalls kann nicht verstehen, wie ein Staat wie Israel solche Verbrechen begehen kann, wo den Juden doch selbst soviel Leid in der Geschichte widerfahren ist.

    Viele Grüße, mach weiter so!

  1. FREEMAN kommt mir zuvor! UNKNOWN: Vor diesen Bildern soll man nicht warnen, sondern die Gefühle die hochkommen sind schlicht menschlich und richtig - und jetzt mach was draus.

    Ich wiederhole zur Bombardierungsorgie - und sehe, das der Zynismus gerade richtig war:

    Im nachstehenden Video sieht man genau dokumentiert, wie eine ganze Häuserzeile systematisch ausradiert wird - dies ist kein militärisches Ziel, sondern ein Wohnquartier. Die Vorgehensweise bestätigt somit exakt die dokumentierte Aussage eines israelischen Panzerfahrers (Mutige öffentliche Äusserungen!) zur Vorgehensweise vor 5 jahren beim letzten "Einmarsch der moralischsten Armee der Welt" der aussagt, dass "jedes Haus eine Ladung" bekommen sollte.

    https://www.youtube.com/watch?annotation_id=channel%3A523c7ded-0-2a96-995a-1a1132f710&feature=iv&src_vid=_nldR26Q_H0&v=ROkMz3BD1DQ

    Nun wie ist das mit Sanktionen gegenübe ISRAHELL und seinen Unterstützern? Über tausend gemordete Menschen! Wie ist das mit dem Internationalen Gerichtshof? Wer verfolgt hier welche Anklage?

    Der Tod eines Einzelnen ist noch eine Tragödie, aber bei so grossen Zahlen ist es nur ---- EINE ZAHL!! (Hat doch mal jemand die Russ.Revolution kommentiert)

    Und wir reagieren genauso: Es wird zur Zahl, zum ANONYMEN. Dabei ist die Ungeheuerlichkeit qualitativ genauso gross, wie im dritten Reich - und die Ideologie dahinter genau so ungeheuerlich!

    Da ist es mir egal, ob SKULL & BONES, ZIONISTEN, religiösverbrämtes HERRSCHAFTSAMENSCHENTUM, SATANISCHES Treiben oder sonst eine Klassifizierung als Ursache dahinterstehen. Zuallererst ist es einmal eine bodenlose und gemeine Schweinerei, und die inbrünstig geposteten Ideologiewerbebotschaften hier sind Selbstdarstellungen oder Mission.

    Die Geopolitik ist entscheidend und die zynische zionistische Aggression -
    A propos Zynismus: Wann gibt's endlich in Tel Aviv koscher geschlachtete Palästinenser - speziell für amerikanische Touristen?
    Oder Bombing-Sightseeing? "See a bomb - live: 100 US Dollars" - das ISRAHELLISCHE SNUFF-Video!
    Früher fand man Schrumpfköpfe bei Menschenfressern oder Skalpe von Indianern und Kopfgeld dafür bei der Eroberung des wilden Westens - wo steht die "tolle Zivilsation" heute??

    Arme Kinder von GAZA und auf der Welt!

  1. KPAX sagt:

    Diese Bilder sind unerträglich,aber das ist Krieg so sieht das aus.

    Sollen wir lieber Talkrunden und Spiegelartikel lesen,die den Krieg an sich,wenn er "unseren" Interessen dient,irgendwie erträglich ercheinen lassen ?

    Wenn man das Baby sieht,will man dann noch was von Befindlichkeiten irgendeiner Seite hören ?
    NEIN !!! Man will nur rausschreien AUFHÖREN !!!!!!!
    AUFHÖREN - AUFHÖREN.

  1. saratoga777 sagt:

    Lebensmittel aus Israel bei Handelsketten

    Aldi Süd: Bio Karotten und Bio Kartoffeln*
    Aldi: Avocados*, Sharon Früchte*, Granatäpfel*, rote Paprika*, Grapefruit
    Bio Company: diverse Erzeugnisse*
    Edeka: Sharon
    Galeria Kaufhof – 24 Filialen mit Gourmet Abteilung: Frische Datteln, Obst und Gemüse je nach Saison, Sabra Humus, Auberginencreme, Tee von Wissotzky, Weine aus Israel bzw. von der Golan Hights Winery, “Fleischersatzprodukte” von Tivall, verschiedene Gewürze; dazu Ahava Kosmetik (vor allem in den großen Filialen wie Köln Hohestr., Berlin Alexanderplatz, München Marienplatz, etc. und im Online Shop) und Sodastream Produkte
    Globus Zwickau: frische Kräuter
    Lidl: OSEM Flachkräcker aus Vollkorn
    Nah & Gut – Lebensmittelmarkt, Güntzelstraße 40, Berlin: Produkte aus Israel und koschere Lebensmittel
    Naturkostladen am Marheinekeplatz, Berlin (gegenüber der Markthalle): frische Datteln
    Netto Lebensmittel: Jaffa Grapefruit & Sweetie*, Sharoni*, Avocado*
    Penny: Sharon-Früchte*
    real: Paprika*
    REWE: Avocados*, Granatäpfel*
    Tegut: Grapefruit

    Andere Produkte aus Israel in Deutschland
    Praktiker Baumarkt: thermoplastische Platten aus Polycarbonat (PC), Polyvinylchlorid (PVC) und anderen Materialien von der Firma Palram

    Israelische Produkte in der Schweiz
    Soda Club, Eden-Springs, Datteln, frische Kräuter, Avocados (Carmel), Orangen und Grapefruit (Jaffa, Carmel), Erdnüsse (oft vermischt mit ägyptischen), Totes Meer Kosmetikprodukte

    Israelische Unternehmen und Produkte mit Bezug zu Deutschland
    3D MultiVision Ltd., Advanced Metal Technologies Ltd., Advanced Vision Technology (AVT), Agrexco Ltd., AK Elektronik Vertriebs GmbH, Aladdin Knowledge Systems, Algorithmic Research, Amodat Technologies, ANB Bearings Ltd., Aprion, Aquasoft comMATCH, Artificial Intelligence Enterprises, ArtLink, AVT, Barak ITC, BATM, Babylon, BEYOND TECHNOLOGY, BK Giulini, BreezeCOM, Card Guard, Capital Point Ltd., Castro, Cellocator, Check Point Software Technologies, Chevron Capital Markets, Cellular 3G Inc., Ceragon, Clear Forest, Compucraft Ltd., Comverse Network Systems, Commil, Creo, Deutsch Dagan Ltd., Digital Power Systems AG (DIP), DM AeroSafe Group, ECI, ECtel, E.D.R., Elbit-Systems, Electronic Line, ELPAS, ELSPEC LTD., ENGLANDER LTD., eSafe Technologies, ERICOM SOFTWARE, Estee Lauder, eShip-4u, ExL Gesellschaft für Datenbank-Informationssysteme mbH, Ex Libris, Fibrolan, Finjan Software, Floware Wireless Systems, Freiberger Compound Materials GmbH, Galleo, Gallery Telecom Solutions, Gamatronic Electronic, Gilat Spacenet, Gilat Satellite Network, GOU Lite, iamba Networks, Idcide Software, Inbar Reinforced Polyester Ltd., Intercard, Interwise, IP Planet, Jaffa Orangen, Jardin, KNT Engineering Ltd., Lynx Photonic Networks Inc., Magic Software Enterprises, Main.net, Makhteshim-Agan Industries, Mango DSP, Mercury Interactive, MetalPlast Engineering (MPE) Ltd., Midbar, Minicom Advanced Systems Ltd., Mirabellis Software mit dem Programm “ICQ”, MuTek Solutions Ltd., Nanomotion Ltd., NECS, Netafim, Netline Technologies, NETZER Precision Motion Sensors Ltd., NGB Technologies for Industry and Conveying Ltd., Noble Enterprises, MVV Energie AG, Power Plus Communication AG (PPCF), Mainnet Communication Ltd., Orad Hi-Tec Sys., Orckit Communications, OTI On Track, OTM Technologies, PEGASUS Technologies, Plasmor (2000) Ltd, Power Paper, Quasar, RAD Group, Radware, Radvision, Raviv ACS Ltd., Redux Communications, Regisoft, Rit Technologies, Rokonet, RT-SET Real-Time, Saifun Semiconductors, Shamir Optic, Schiesser, Scitex, Shahal, SHL Telemedicine Ltd., Silicom, Soda-Club, Solel, Solcon Industries Ltd., Software Resources (S.A.B.), SURF Communication Solution, Tadiran, Taro Pharmaceutical Industries, Teldor Wires & Cables Ltd., Telkoor Power Supplies, Telrad Networks, Tescom, Teva, Tivall, Totem Plus, Valor Computerized Systems Ltd., Visionix Ltd., VocalTec Communications, Web Silicon Network, WizCom Techn., Yamar Electronics Ltd., Zend Technologies

  1. ODIN sagt:

    Oh mein Gott.Ich bin selbst Vater von 2 kleinen Kindern und wo ich dieses Bild des kleinen Kindes mit seinem weinen Vater über ihm gesehen habe, hab ich angefangen zu weinen.Ich bin ein gestandener Mann und halte sehr viel aus,aber das kann nicht mal ich aushalten.
    Ich bin fertig mit unserer Regierung Merkel und ich bin fertig mit diesem Dunkelland.Ich bin fertig mit EUSA.

    Dieses Bild kann ich meiner Frau nicht zeigen,die würde nicht mehr aufhören zu weinen und zu hassen.
    Israel existiert für mich nicht mehr.Es ist ein schwarzer Fleck auf der Landkarte.
    Ich bin fertig mit Dunkelland und seiner Vasallin Merkel.

    Es wird höchste Zeit,das wir Widerstand leisten.

  1. maddy sagt:

    das geht einfacher: alle sobst und Gemüse und fertigprofdukte die mit ean 729 anfangen einfach nicht kaufen.

    wir sehen wieder das der ganze UN haufen eine Karikatur ihren anspruches ist. man kann sie nicht ernstnehmen, ein us-werkzeug, mehr auch nicht

    jedes land, welches keine Sanktionen fordert, sollte sich in Zukunft vielleicht aus allem raushalten, was ausserhalb ihrer grenzen liegt.

  1. zwroclawia sagt:

    Hallo!
    gibt es nicht eine Möglichkeit die Lakaien der Medien, z.B. die Radiomoderatoren mit einer Zivilklage wegen Kriegshetze, Verbreitung falscher Tatsachen, Verläumdung oder sonst was (Ukraine-Berichterstattung) oder Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen(Gaza-Berichterstattung) zu belangen oder wenigstens einzuschüchtern. Oder sonst eine Möglichkeit das System an der Basis anzugreifen? Denn die jenigen die die Befehle letztendlich ausführen sind doch ausschlaggebend, ich meine wenn Krieg wäre und niemand geht hin dann gibts auch keinen Krieg.

  1. IDD sagt:

    Also Israel bomt auf Wohnungen/Wohn gebiete weill ja die Raketen von dort kommen und die Hamas die Bevölkerung als schutzschild nimmt.....SONE VERDAMMTE LÜGE !! Dan sagt Israhell das doch die leute/Familien doch bitte ihre Häuser zu verlassen haben...weill es gleich bomben hagelt...also gehen sie in UNO schulen,und die UNO warnt Pissrael noch 17 malm o so das es dort Familien mit Kindern hat,die Zionisten sagen danke und Bomben drauf!! ok.dann giebts es Familien/Leute die ev. wegen der Hamas ihre Hüte nich verlassen können..ergo sind das dann geisel o? Also Bomt Israpissrahell auf GEISELN? Machet man das jetz auch mit bankräubern die Geiseln nehmen,Bomt man dan die Ganze Bank weg? Zu den Bildern...ich kenne die zu genüge und habe auch eine kleine Tochter...mir kommen jedes mal die Tränen...was für ein,habe kein wort für diese gefühl,ich sehe nur das gesicht meiner kleinen..wenn ich sie in b ett trage hab ich mich schon mal in eine situation versezt wie es wär wwenn ich jetz mit ihr von bomben davon renne müsste odre sie sei verlezt...ich kann das gefüh immer noch nich beschreiben....stopt diesn verdammte wahnsinn! Wie ihr liest bin ich auch bald Wahnsinnig! nur sich so einen scheiss vorstellen..

  1. ODIN sagt:

    Das ist kein Krieg! Das ist Völkermord...

  1. Max Ima sagt:

    GAZA Massaker 2014

    http://www.radicalpress.com/

  1. Frodo777 sagt:


    @Unknown
    Sie schreiben "Ich jedenfalls kann das nicht verstehen ..." - Sie manifestieren hiermit eine self-fulfilling-prophecy; seinen Sie bereit es zu verstehen, seinen Sie bereit die Logik hinter "dem Ganzen" zu erkennen. Es gibt Dinge, die nicht gesagt werden dürfen, die ein jeder selbst durchdringen muss.

    Es gibt die englische Redewendung: "we are stuck between a rock and a hard place" - wenn es denn nur zwei Gruppen wären, die uns in die Zwickmühle nehmen ...
    Nein, da sind nicht nur die "Zionisten" und auf der anderen Seite die Judenhasser; da ist auch noch die Masse der "Gutmenschen", die der denkenden Minderheit im Wege steht (Gutmenschen sind die, die partout nicht bereit sind ihr Weltbild in Frage zu stellen - es ist die eyes-wide-shut-Fraktion; denn würden Sie wirklich denken, würden Sie ihre Augen aufmachen, wird es weh tun - verdammt weh.)

    Bitte nehmen Sie mir das nicht übel; aber wer "das" (noch) nicht versteht, hat eben die Augen (noch) weit geschlossen. Erst wenn wirklich viele verstehen wie tief die Matrix in uns wirkt, können wir alle gemeinsam die Freiheit erobern. Das Problem ist bloß: Die Zeit wird verdammt knapp ...

  1. Das Problem, meines Erachtens, ist, dass die Mehrheit unserer heutigen Gesellschaft es gewöhnt ist, fast täglich mit Kriegsnachrichten im Fernsehen berieselt zu werden.
    Danach sieht man sich vielleicht noch die TV-Serie 'Tatort' an wo routinemäßig gemordet und geflucht wird, was der Abstumpfung dann den Rest gibt.

    Das nächste Problem ist, dass man sich als Ottonormalverbraucher in unserer Wohlstandsgesellschaft kaum noch in das Leid Anderer hineinversetzen kann oder will.
    Und was dem Ganzen noch einen draufsetzt, ist die Tatsache, dass manchen Leuten Araber, Israelis usw als minderwertige Menschen erscheinen. Was sie natürlich keinesfalls sind.

    Im heutigen Egoismus, in der Gier-und Spaßgesellschaft, mit dem Konsumzwang usw, wo die Mächtigen das niedere Volk durch Lebensmittel, Überwachung und Kontrolle der Regierungen manipulieren, ist der Freie Wille des Menschen leider mehr theoretisch als praktisch vorhanden.
    Welche Unverschämtheit hinter all diesen Kriegsaktionen steckt, mit dem Ziel, die Menschheit so sehr ins Leid zu stürzen, dass sie 'den Chip' annimmt. Manipulation pur, was wir gerade in der Welt erleben!

  1. HotShot sagt:

    Solche Bilder werden absichtlich aus unseren Medien herausgehalten, denn seit Vietnam weiß man, dass sie dazu beitragen, dass sich die Menschen angesichts der Gräuel gegen den Krieg stellen. Nur waren es zur Zeit des Vietnamkrieges tote amerikanische Soldaten, die in den Medien gezeigt wurden. Das hat in der amerikanischen Bevölkerung zu einer massiven Protestbewegung geführt.

    Wenn man sich überlegt, dass auf den benachbarten Hügeln Israelis stehen und das Ganze bejubeln, wird mir übel. Natürlich verkörpern die nicht die Stimmung der Gesamtbevölkerung aber für die öffentliche Meinung werden immer nur die Extreme herangezogen.

  1. anti satan sagt:

    Wenn die Menschen wirklich derart manipulierbar sind, was leider einfach Tatsche ist, dann können wir den Beriff Mensch ablegen und diese als inhumane Kreaturen bezeichnen. All die jenigen, die bei solchen Bildern wegschauen sind einfach nur Abschaum.

    Diese Aufnahmen verschlagen mir einfach die Sprache. Ich weiß nicht einmal genau wie ich meine Gefühle ausdrücken soll. Ich bin in letzter Zeit so depressiv, agressiv, wütend.. einfach nur am Ende meiner Nerven.. Gaza, Ukraine, Irak, Syrien und Gott weiß wo noch alles, wovon wir nichts wissen herrscht Terror..

  1. Freeman, es schockieren mich diese Bilder wie jeden normalen Menschen auch aber, ich empfinde auch etwas Freude dass du den Mut gefunden hast kein Blatt mehr vor dem Mund zu nehmen wenn unschuldigen Kindern die Köpfe abschoßen werden und, ihre Zionistischen Fascho- Mörder als solche auch genannt werden.
    An den Händen aller die diese Taten noch zu rechtfertigen versuchen klebt genau so viel Blut wie an denen die diese Taten begangen haben. Ich werde allen meinen Bekannten diesen Beitrag weiterleiten in der Hoffnung bei íhnen etwas zu bewegen.
    Danke, weiter so und LG

  1. yilmaz sagt:

    grausam.........., mit dieser feigen, brutalen, unmenschlichen Aktion der Israel. Regierung/Militär
    wird Israel seinen Platz in der Welt niemals einnehmen, im Gegenteil es erzeugt eine nie dagewesene Anti- Israel Stimmung - weltweit...

    War die Hamas keine Erfindung des Mossad!? Der Mossad hat sich doch so einen künstl. Feind geschaffen, beliefert ihn mit Waffen, sorgt dafür daß die ihre Message in die ganze Welt transportieren können, aber andere unschöne Dinge des IDF sofort zensiert oder erst gar nicht gezeigt werden.
    Zudem, wie kommt die Hamas eigentlich zu den Raketen, wer beliefert sie!? Ist Gaza nicht das grösste Gefängnis der Welt?

    Ehrlich gesagt sehe ich nur noch eine einzige Lösung für Israel und Palästina: eine Zwei-Staaten-Lösung in den Grenzen von 1967, alles andere wird in einem großen Desaster enden, vielleicht wollen das ja auch die Sabbathäer, Evangelikale (in den US) und sonstige Endzeitfanatiker, damit meine ich keine normal Gläubige.

  1. Und der Gipfel der Heuchlerei war ja wohl damit erreicht,das der US Aussenminister Kerry erst von einem Apartheitsregime redet,man anschliessend aber gerne bereit war die Israelis mit neuer Munition zu versorgen.Das Morden muss ja schliesslich weitergehen.Und was soll der Schwachsinn in den Medien die israelische Armee würden die Bomben ja ankündigen.Ja sicher ,damit die Terroristen noch Zeit haben in Deckung zu gehen oder was?Wenn es diese Warnungen gibt dann höchstens Sekunden vor dem einschlag,dein Telefon klingelt und auf dem Weg dorthin zerreisst dich die Druckwelle.Anders kann man die 1400 Toten doch gar nicht erklären.

  1. freethinker sagt:

    Ist schon bezeichnend, dass die Zionistenzeitung Blöd kein Wort über diesen Völkermord verliert.

  1. freethinker sagt:

    Da sieht man gut, von was für "Menschenrechtlern", sprich Politikern wir regiert werden. Alles was Israel betrifft, ist von den westlichen Staaten geplant, ausgeführt und für wünschenswert erklärt worden. Das westliche Verbrechersystem, unterstützt Israel propagandistisch so intensiv wie es nur geht. Die westlichen Staaten haben Israel so massiv aufgerüstet und rüsten es weiter auf. Die westlichen Staaten zahlen für dieses vollkommen pervertierte unmenschlichste System was es auf der Erde gibt Milliarden Dollar jährlich.

  1. Jasn Joli sagt:

    Es ist eine ethnische Säuberung. Wie kann man nur diese Gräueltaten gutheißen. Ich habe Ferkel, Gaukler und diesen ganzen Kasperletheater hier satt. Die Menschen sehen oder weigern sich solche Bilder anzuschauen. Das beste ist diese Bilder direkt anbringen, wo die Dreckspolitiker arbeiten

  1. Ketzer sagt:

    danke für den bericht freeman.
    mir fehlen die worte.
    diese nachrichten sind kaum zu ertragen.
    die wahrheit macht mich depressiv.
    in was für einer kranken scheisswelt leben wir eigentlich.
    ich habe wirklich probleme mich noch an irgendetwas zu freuen.
    ich kann leider nicht viel tun. als landwirt hab ich kaum zeit für mich selbst.
    aber am sonntag gehe ich mit meinem schatz zum palästinenser zum essen und entschuldige mich.

  1. ODIN sagt:

    Ich habe die schlimmsten Bilder genommen und mit einem gepfefferten Text an das Bundeskanzleramt geschickt.E-Mail "poststelle@bk.bund.de"

    Ich habe auch geschrieben,das sie sich nicht nur wegen Gaza,sondern auch wegen Russland in Grund und Boden schämen soll.

    Ich bin fertig mit dieser feigen Person.

  1. gerina sagt:

    @saragota 777
    danke für die Liste....
    @Alle:
    morgen findet in Bonn ebenfalls eine Protestkundgebung statt, und zwar um 16:30 auf dem Münsterplatz


    Walter Herrmann sitzt jeden Tag, wie ein Fels in der Brandung vor dem Kölner Dom mit seiner Klagemauer, die aufgrund der aktuellen Lage in Gaza aktualisiert wurde.

    Er zeigt Fotos von den ermordeten Kindern und auch entsprechendes Informationsschriften, die er auf dem Boden platziert. In der Hand hält er ein Schild mit der Aufschrift: "Hat Israel die Lizenz zum Völkermord ?"
    Ich besuche ihn fast täglich und verteile Flugblätter an die Passanten, die stehen bleiben und sich die Klagemauer anschauen. Überwiegend sind die Passanten betroffen und interessiert...



  1. Wieso ist auf dem 4. Bild (Gaza Stadt Explosion) ein Zeigefinger in Mitte der Explosion und dem Rauch zu sehen, wenn man auf das Bild klickt und vergrößert? :D

  1. Freenet sagt:

    Diese Ultra-Verbrechen überall, das schlägt inzwischen nicht mehr nur noch einem Fass den Boden durch. Das ist inzwischen eine ganze Fässerserie die es durchschlägt!

    Oder sagen wir es mal so. Habt Ihr gedacht die Hölle hat nach unten ein Ende. Wenn ja, dann seht ihr an diesem Beitrag, dass es immer noch weiter nach unten geht. Man weiss eigentlich nicht wie tief man in dieser Hölle schon steckt. Aber denkt nach was wäre, wenn das ganze weltweit nach diesem Muster weiter gehen würde. Denkt nach wenn die Hölle noch viel tiefer ist und das was ihr hier seht, erst der Anfang wäre. Denkt nach wenn Mord und Totschlag in dieser Art mal globale Ausmasse annimmt. Unmöglich, werdet Ihr jetzt sagen. Wirklich? Sicher?

    So wie es hier zugelassen wird, warum sollte es nicht noch an weiteren Orten zugelassen werden. Wo kein ausreichender Widerstand, dort wird weiter gemacht! Und irgendwann mal kommt diese Realität auch bei jenen an, die aus der Ferne meinten damit nichts zu tun zu haben. Ich denke viele leben auf einer Insel der Seeligen in der Meinung es könne sie ja nicht treffen. Vielleicht irren sie sich ja gewaltig. Vielleicht ist die Hölle ja nicht nur nach unten bodenlos, sondern auch schneller als man denkt zu den Seiten hin uferlos? Wegschauen, leugnen etc. ist der Garant dass es in der Hölle weiter geht und zwar egal ob nach unten oder zur Seite weg.

  1. Freenet sagt:

    Noch ein kleiner Hinweis der mir in diesem Kontext aufgefallen ist. Cheney, also einer von unseren PNAC Freunden die ein neues Pearl Harbour befürworten um wie der Phönix aus der Asche nach 500 Jahren ein neues Amerika / Amerikanisches Jahrhundert erstehen zu lassen, orakelte doch kürzlich er "fühle so, dass auf der Washingtoner Ringautobahn ein Atomsatz hoch gehen würde". Wir sehen ja Cheney als Mitagitator / Insider bei 9/11. Wenn so jemand also so komisches fühlt und diese Ideen vertritt, wer sagt eigentlich nicht, dass im Rahmen dieses Wahnsinns man den Arabern nicht so eine Sache in die Schuhe schiebt und sagt: Ja, sie hätten diese Atombombe auf der Ringautobahn aus Rache gezündet etc. Es wäre dann extrem glaubwürdig für die Weltöffentlichkeit. Ich denke dass sie zum einen nochmals so ein "Pearl Harbour" brauchen weil 9/11 für das volle totalitäre Programm noch nicht reicht. Martial Law oder der Notstand wird erst mit einem "weiteren Pearl Harbour" erreicht und damit quasi die Demokratie des Westens enthauptet. Sie brauchen aber noch ein Motiv das glaubwürdig ist. Sie brauchen für ein neuerliches Attentat quasi eine glaubwürdige "Legitmation" auf welche die Weltöffentlichkeit wieder reinfällt. Und sie brauchen eine "Ungeheuerlichkeit" (Atomschlag) damit die Empörung ins Hyperventilieren über geht und keiner auf die Idee kommt zu sagen es wäre "selbst gemacht" gewesen. Das war ja auch bei 9/11 eine der grossen Punkte: Wenn es ungeheuerlich genug ist, sagen die meisten wie zu Hitlers besten Zeiten: Nein, das kann nicht sein, wenn Hitler das gewusst hätte, er hätte das doch niiiiiiie zugelassen!

  1. reubenprowse sagt:

    Manchmal begreife ich die Welt nicht. Nix für ungut. Aber warum bedarf es eines Fotos mit einem Kind, dessen halber Kopf weggesprengt ist, damit Väter und Mütter des Westens zu Tränen gerührt werden?
    Reicht es nicht grundsätzlich zu hören, dass Unschuldige leiden, ihre Häuser verlieren, verstümmelt werden oder Familienangehörige verlieren?
    Macht es wirklich einen Unterschied ob ein Kind stirbt weil ihm der halbe Schädel fehlt oder ob es stirbt weil es eine Kugel durch die Schulter bekam?
    Tut mir Leid, so denke ich halt. Auch wenn ich nachvollziehen kann dass dieses Foto den Grauen nochmal hervorhebt.

  1. LinQ sagt:

    Der schmale Gazastreifen ist längst unter Israels Baulöwen aufgeteilt. Eine ausgemachte Sache. Die Zerstörung der Wohngebiete ist gewollt, gerne mit Zivilen Verlusten.
    Wo bleiben die Sanktionen ggn. Israel? Wo bleibt die "kritische" Presse?
    Deutschland hat letzte Woche ein weiteres U-boot an Israel ausgeliefert.

  1. In Profit Over Life über das Nürnberger Tribunal könnt ihr nachlesen, welche Karrieren, die Industriellen gemacht haben, die die Hauptkriegsverbrechergewesen sein sollen.
    13 Prozesse in Nürnberg
    Einen für die Nazis und ihre schlimmsten Verbrechen an der Menschlichkeit wie Gaskammern (allen bekannt),von denen viele ernsthaft bestraft wurden.
    Und hier die anderen 12 Prozesse gegen die deutschen Industriellen als eigentliche
    " Hauptkriegsverbrecher" ,keine Anklagen wegen Gaskammern.
     keine Prozesse gegen die amerikanischen Industriellen:

    Fritz  ter Meer
    Verurteilt wegen Plünderung u. Versklavung
    Karriere bei Goldschmidt AG, Commerzbank,Waggonfabrik Überdingen, Bankverein Westdeutschlan AG und der VIAG

    Otto Ambros

    Plante Auschwitz, militärisch industrieller Leiter.
    Verurteilt wegen Versklavung. Karriere: bei Chemie Grünenthal,Pintsch Bamag AG, Knoll AG,Feldmühle Papier-und Zellstoffwerde, Telelefunken,Grünzweig &Hartmann, Internationale Galalithgesellschaft, Berliner Handelsgesellschaft, Süddeutsche Kalkstickstoffwerke, Vereinigte Industrieunternehmungen(VIAG), Flick und Berater von Grace(US-Industrieller) in den Flick Skandal verwickelt.

    Hermann Schmitz
    Vorstandsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzender IG Farben
    Verurteilt wegen Plünderung
    Karriere: bei Deutsche Bank Berlin West und Rheinische Stahlwerke(Ehrenvorsitzender)
    Fritz Gajewski
    Vorstandsmitglied IG Farben. Leiter von Sektion III (Koordination mit Dynamite Nobel)
    für nicht schuldig befunden.
    1953 Verdienstkreuz
    Karriere bei Dynamite Nobel,Genschow& Co,Chemie Verwaltungs AG, Hüls AG, Gesenkirchener Bergwerke
    Heinrich Buetefisch
    Vorstandsmitglied IG Farben, Sektion I(stellvert. Direktor für synthetisches Benzin)
    Verurteilt wegen Versklavung
    Karriere: Ruhr-Chemie und Kohle-Öl-Chemie
    Verdienstkreuz , aufgrund Proteste zurückgenommen.

    Friedrich Jaehne
    Vorstandsmitglied von IG Farben und Chefingenieur
    Verurteilt wegen Plünderung
    Karriere: bei den "neuen" Farbwerken Hoechst, Alfredes Messer GmbH(später Messer Griesheim) und bei Linde,
    THMünchen,1962 Bayer Verdienstmedaille, Ehrensenator der TH Münschen, Verdienstkreuz der BRD.

    Carl Krauch
    Vorstandsmitglied IG Farben, militärisch-industrieller Leiter
    Verurteilt wegen Versklavung
    Im Frankfurter Auschwitz -Prozess sagte er "Sie (politisch Gefangene im A.-Monowitz) waren in der Regel asoziale Elemente."
    Karrriere : Hüls GmbH
    Carl Wurster
    Vorstandsmitglied IG Farben, Direktor von BG Oberrhein, Aufsichtsratmitglied von DEGESCH
    Bei der Anklage für nicht schuldig befunden .
    Karriere: bei der "neuen" BASF, Duisburger Kupferhütte, Robert Bosch AG, Augusts Viktoria, Vereinten Glanzstoff, von BBC, Allianz und Degussa, Ehrenprofessor der Uni Heidelberg,Universität Tübingen, TH Münschen,Verdienstkreuz der BRD,Bayer Verdienstmedaille,Uni Mannheim, Ehrensenator der Universitäten Mainz, Karlsruhe und Tübingen, Ehrenbürger der Universität Stuttgart,Ehrenbürger der Stadt Ludwigshafen, Schiller-Preis der Stadt Mannheim, Präsident der Verbands der Chemischen Industrie, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft .





  1. Hallo, ihr lieben "Krieger des Lichts", ich danke Euch allen für Eure Posts,schließe mich Euch an und bin erleichtert, dass es Menschen gibt, die genauso fühlen,verzweifelt sind und nicht wissen,wie es mit der Menschheit weitergehen kann...Ich bin außerstande,freeman`s Artikel zu kommentieren:bin nur noch genauso sprachlos wie Ihr alle...aber genau DAS wollen SIE erreichen:dass wir ohnmächtig vor Wut,Trauer,Entsetzen...resignieren und denken, wir können ja eh nichts dagegen tun...weil SIE vor Menschen wie uns ANGST haben,Indigos und Kristallkindern,die nachfragen,die hellsichtig, sozial emphatisch und einfach MENSCHLICH sind und die Schei...durchschauen, die die "Weltelite" im Schilde führt!!!

  1. ODIN sagt:

    Ich habe deinen Zeigefinger entdeckt und frage mich,in welche Richtung Gott da zeigt.Ich kenne nur 2 Orte.

  1. Diesen Mördern und Bastarden in der rechtsradikalen israelischen Regierung sind die toten Palästinenser egal. Sie sind ja das auserwählte Volk und somit die besseren und koscheren Menschen.

    100‘000 Soldaten mit modernsten Waffen und Unterstützung aus der Luft kämpfen gegen ein paar Terroristen. Man muss sich mal dieses krasse Verhältnis vorstellen. Das ist in meinen Augen die grösste Angsthasen-Armee, die es gibt.

    Glaube aber nach wie vor, dass diese Übung einen anderen Zweck hat. Psycho Netanjahu, der wie besessen Tag und Nacht von einem Krieg gegen den Iran träumt, will seine Armee im Gaza fit trimmen, bevor‘s in die grosse Schlacht geht. Reservisten hätten dort sonst nichts zu suchen.

  1. Infoblogger sagt:

    Israel hatte vor drei Wochen eine innenpolitische Flase Flag, der die Bevölkerung zu diesem Krieg anstacheln sollte:
    https://www.youtube.com/watch?v=lrRRtYB_hLw
    ZDF Auslandsjournal beweist: Israel manipulierte Berichterstattung über den Tod der 3 Siedler

  1. abwarten sagt:

    Besetzung - Entwaffnung - Ein-Staatenlösung. Juden und Palästinenser als gleichberechtigte Bürger in einem neuen Staat.
    Vergesst Israel! Schande!

  1. Nachtrag:
    Warum ich das Nürnberger Tribunal zitiere:Die Hauptkriegsverbrecher saßen im international agierenden Pharma-Ölkartell, das eng mit den Nazis zusammengearbeitet hat und wahrscheinlich hier auch wieder die Finger im Spiel hat.
    Geht es wirklich um Rassismus und Religion oder haben wir es mit den Nachfahren des Ölkartells zu tun, die Tatsachen für eine neue Gaspipeline schaffen, die keinesfalls dezentralen Anbietern in die Hände fallen soll,ähnlich wie in Syrien.Die Israelis müssen endlich Farbe bekennen, was sie sein wollen,ein Verbrecherstaat oder das Land,in dem einst Abraham und Moses den Segen für ihr wanderndes Volk unter Völkern erhielten, die sie nur regional besiegen konnten und von denen sie sich hauptsächlich im Kult abgrenzten.

  1. John sagt:

    Das American Israel Public Affairs Committee

    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/07/31/das-american-israel-public-affairs-committee/

    Und hier ein Video das zwar etwas OT ist , aber ganz gut zu der ganze Scheiße passt.

    https://www.youtube.com/watch?v=jxB5X6NGjcY

    Gruß Neo

  1. Eliah sagt:

    Habe diese schockierenden Bilder mal für meine "Facebookfreunde" gepostet und meiner Regierung mit einem Kommentar geschickt

    Da soll nocheinmal einer sagen ich wäre Antisemit oder Neonazi oder ein ewig gestriger Rechter

    Wie lautete der Bibelspruch? Auge um Auge.................??

  1. pacino sagt:

    schnallt euch alle an leute, der aufschlag, sehr hart, kommt demnächst...in diesem theater!
    das was bisher statt fand, ist nur der anfang, noch etwas rumgeplänkel sozusagen.
    die menschheit ist nicht mehr zu retten, das muss uns doch langsam klar werden!
    schaut euch die lemminge an. ich bin mitorganisator für mahnwachen, das ganze geht zu langsam, die zeit läuft davon leute!
    dennoch leute, verfallt nicht in panik, das muss alles so kommen. wir werden danach ein neues system wieder aufbauen, ohne diese satanisten.
    und dieses system wird dann wieder uns menschen dienen und nicht die menschen dem system!
    eswird alles gut, habt vertrauen zum schöpfer aller dinge!

  1. @Ketzer:

    Ich weiß, wie sich das anfühlt, wenn man die echte Welt, die Wahrheit kennenlernt. Ich war an einem Punkt, an dem ich dachte: Wenn ich jetzt weitergehe, werde ich verrückt. Zurück war aber nicht mehr möglich ohne mir selbst etwas vor zu machen - und das wollte ich auch nicht. Ich machte eine Pause (keine alternativen Medien (normale sowieso nicht)) und sortierte meine Gedanken. Ich fing an, das Leben viel mehr zu schätzen, ja daß es nichts wichtigeres geben kann, als Gesundheit, Glück und Liebe. (genau das, was man uns nehmen will). Deshalb habe ich mich bewusst und erst recht dafür entschieden wieder Spaß zu finden! Die Spielverderber werde ich nicht gewinnen lassen!

    Ich bin, wie ich es nenne, durch ein tiefes Tal gegangen / hatte meinen Touch Down / bin auf den Boden der Realität aufgeschlagen.

    Ich bin nicht verrückt geworden. Dieses Gefühl ist ganz normal, wenn man eine extreme Situation erfährt, die man noch nie erlebt hat. Also auch, wenn man die Welt wie sie wirklich ist erkennt. Diese gefühl geht dann auch wieder weg.

    Mein Weltbild ist nun so wahr wie nie zuvor - selbst wenn ich jetzt weiß, daß die Welt nicht nur schön ist, aber die Wahrheit macht frei.

    Ketzer, Du sagst selbst, daß Dir die Zeit für Dich selbst fehlt. Das ist der Punkt! Unser Alltag lässt uns keine Zeit für uns selbst. Wir sind/ wir werden rund um die Uhr beschäftigt. Ein großer Fehler ist es, in der freien Zeit den Fernseher anzuschalten. In Wirklichkeit müssten wir mindesten 1x täglich einen Moment inne halten. Die Informationen, das erlebte verarbeiten. Ein Resümee ziehen. Unseren Standpunkt checken. Uns über die Schönheiten des Lebens bewusst werden und uns auch vor Augen führen, wie die Welt, in der wir leben wollen aussehen soll. Eine halbe Stunde, 15 Min., wenige Atemzüge wo man ungestört mit sich selbst ist (beim Duschen, auf der Toilette, es findet sich immer ein Moment) reichen schon.

    Etwas Phantasie braucht man auch!
    Deshalb möchte abschließend, daß Du Dir folgendes vorstellst: Stell Dir vor, Du gehst am Sonntag mit Deinem Schatz zum Palästinenser zum Essen und triffst dort eine Gruppe lebensliebender Israelis, die genau aus dem selben Grund wie Du zum Palästineser gegangen sind. Zusammen mit der Bewirtung werdet Ihr einen unterhaltsamen, und friedlichen Abend haben.

    Dir alles Gute!

  1. ODIN, du sprichst mir aus der seele!

    für israel empfinde ich keinerlei mitgefühl oder sympathien mehr. mitlerweile ist es mir auch egal, wenn irgendwelche zionisten mich als anti-semitin hinstellen wollen.
    wenn freiheitsliebe und pazifismus für anti-semitismus stehen, dann werde ich noch so gerne als solche bezeichnet.
    dieses aufdringliche opfer-gehabe geht mir auf den senkel. ich binde ja auch nicht jedem die lebensgeschichte meiner eltern oder großeltern auf die nase.
    was mit den juden geschehen ist, ist tragisch, geht mich aber nichts an. armenier, kurden, serben im kosovo, indianer und roma haben auch leiden müssen, 25 millionen menschen starben unter stalin und den chinesen erging es auch nicht besser und keiner regt sich darüber so auf, wie über das leid der europäischen juden.
    dass ein so leidgeplagtes "volk" seit nunmehr 66 jahren selbst einen holocaust auf raten und nun einen genozid am palestinensischen volk begeht, ist mir völlig unverständlich.
    man kann ja jüdischen glaubens sein oder judenfreundlich gestimmt sein und dennoch muss und darf man diese kriegsverbrechen nicht stillschweigend hinnehmen.
    wir alle sind gefragt, eindeutig stellung zu beziehen.
    wir dürfen nicht "neutral" oder "gemäßigt" auftreten.

    ich beispielsweise suche bei jeder erdenklichen gelegenheit das gespräch mit mir unbekannten menschen und kläre sie im verlaufe des gesprächs dezent über die wahren geschehnisse im besetzten palästina auf.
    das macht spaß und man hat so ganz nebenbei was für die aufklärung getan.

    by the way:
    am 2. august um 15 uhr wird auf dem bundesplatz in bern eine kundgebung für gaza stattfinden.
    bitte leitet diese info weiter, malt oder bastelt eure transparente und erscheint zahlreich!

    liebe grüße

  1. Nochmal zum mitdenken:

    - Der Krieg begann, weil die Palästinänser beschuldigt wurden, 3 Israeli´s (Jugendliche) entführt zu haben.

    - Israel bestätigt, dass die 3 Jugendlichen am gleichen Tag der angeblichen Entführung erschossen wurden

    - Nach 2 1/2 Wochen werden die toten Jugendlichen unweit der Strasse unter einigen Steinen gefunden.

    Hallo!!! Wir haben Sommer. Weisst Du wie bestialisch eine Leiche nach nur 4 Tagen stinkt? Nach 2 1/2 Wochen neben der Strasse unter einigen Steinen gefunden???

    Spätenstens jetzt sollte man doch sein Hirn einschalten, und merken, dass da was nicht stimmt.

    PS: Israel hat noch nach den "Entführten" suchen lassen, nachdem sie längst wussten, dass diese tot sind. Und nebenher hat man mit der Begründung der "Suche" noch die Palästinänser schickaniert. (Diese Angaben kommen aus Israel selbst).

    Mehr Info´s:

    https://www.youtube.com/watch?v=lrRRtYB_hLw

    (Der Link wurde bereits von Infoblogger reingestellt. Erstaunlicherweise ist der Beitrag vom ZDF. Und noch nicht gelöscht...)

  1. Lurni sagt:

    Pacino toller Kommentar!Da muss ich dir Recht geben!

  1. Öl-Schleich sagt:

    In Radio-Nachrichten (SWR2) wird keine wirkliche Kritik laut.
    Man spricht bestenfalls von Feuer-PAUSEN.
    Also nicht von Beendigung des GAZACOUST, sondern nur von Forderung nach Pausen.
    Begründung:
    Damit die Toten + Verletzten weggeräumt werden können.
    Frage:
    Frei nach dem Motto:
    Die beschäftigten Mitarbeiter in Schlachthöfen haben das Recht auf GEWERKSCHAFTS--PAUSEN, damit die anderen (auf den Tod wartenden) nichts-ahnenden Nutztiere bissel Zeit zum Aufräumen haben.
    Schließlich wollen die Schlächter kein Blut sehen, nach ihrer Pause.

    Ortswechsel:
    Kann mal jemand ein paar nette Ebola-Briefe nach Haifa + Tel Aviv schicken?
    Früher gabs ja Tintenfüller, sowas hatte jedes Schulkind.
    Noch besser:
    Rubbel-Loose mit Gewinn-Option.

  1. Es ist schrecklich solche Bilder anzuschauen, vor allem wenn man selbst Vater einer 10 Monate alten Tochter ist und dann diesen Vater sieht mit dem zetrümmerten Schädel seiner Tochter in der Hand. Da kommt in einem dieses komische "neue" Gefühl einer tiefen Trauer für die Eltern und Kinder und zugleich ein solch endloser Hass gegenüber den Tätern aber auch gegenüber den eigenen Leuten, die immer noch in Medien Foren alles dafür tun, die Israelis zu unterstützen und dies zu tolerieren. Man muss da schon vorsichtig sein, dass man nicht gleich alle die Schandwörter austeilt, was man wirklich über ihn denkt. Ich hatte mir die Mühe genommen in NZZ, Blick und Tagi ein paar Kommentare zu schreiben, aber es vergeht einem schnell, denn auf einen kritischen Kommentar folgen 10 die sich für Israel einsetzen basierend auf angeblich alten Angriffen der Palästinenser Wie will man da noch argumentieren. Es ist schlichtweg deprimierend sich auf öffentlichen Mainstream Medien dazu äussern zu wollen. Das selbe bezüglich Ukraine....kritisiert man den Westen wird man gleich als Putin-Versteher abgestempelt. Es ist zum kotzen, nur noch zum kotzen.... Übrigens wurde kürzlich im russischen TV angeblich von einem Knebelvertrag der USA mit der Schweiz gesprochen. Da soll drin stehen, dass die USA die Schweizer Unabhängigkeit akzeptiert sofern die Schweiz die USA in anderen Belangen unterstützen, also Propaganda betreiben würde. Weiss von euch jemand davon? Leider habe ich den Beitrag nicht selbst gesehen sondern die Info von meinem ehemals in der UDSSR aufgewachsenen Schwiegervater bekommen.

  1. Sensorium sagt:

    Das Morden wird nie aufhören.

    Solange es Legionen, Söldner, Soldaten, Armeen, Heere usw. gibt!!!

    Die Psychopathen wissen genau, ganz genau, wie der Mensch „funktioniert“.
    Es gelingt ihnen doch immer wieder, die Massen aufzuwiegeln.
    Für ihren Plan zu instrumentalisieren, für ihre Zwecke schamlos auszunützen und einzusetzen.
    Seit Menschengedenken. Immer das gleiche Schauspiel, dasselbe Theater.
    Die Aufführung und zur Schaustellung brutalster Gewalt als Mittel für ihre Intension.
    Das Leid der Gequälten, ihr Schmerz, ihre Wut, ihr aufflammender Hass auf die Verursacher ihrer unsäglichen Leiden, gepaart mit ihrer Hilflosigkeit und Trauer um ihre geliebten Kinder, Väter und Mütter, ist gewollt.
    Und somit für uns alle sichtbar.
    Ein riesiges bösartiges menschenverachtendes Spektakel.
    Der Schmerz der Betroffenen löst unter denjenigen, die der Empathie noch fähig sind, wiederum Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut, Hass und Angst sowie Empörung hervor. Gleichzeitig wird der Ruf nach Rache, Sanktionen, Vergeltung und Bestrafung der Täter dieser Gräueltaten, Bluttaten immer lauter.
    Ein nie endender Kreislauf menschlichen Versagens
    Eine unsägliche Tragödie der Völkerfamilie.
    Ein Trauerspiel!

    Eine Innovation findet immer zuerst im Geist statt.
    Der Mensch braucht eine Innovation des Geistes.
    Keine Straßen-Revolution!
    Geistes-Innovation!

    Bleibt zu hoffen, dass es nicht nur bei der Hoffnung bleibt.
    Ich wünsche uns allen eine bessere Zukunft.

  1. Ketzer sagt:

    @menschenskind
    danke für deine ratschläge.
    ich werde sie mir zu herzen nehmen.
    es ist nur so: nach so einem bericht wie diesem habe ich ein unendliche schlechtes gewissen gegenüber den palästinensern.
    ich finde es unfair, dass ich ein sorgenfreies leben im überfluss führen kann und sie nicht.

  1. Frodo777 sagt:

    Drei Kernfragen sollte sich jeder/ jede stellen:
    a) Wieso kann Israel es sich leisten so eine menschenverachtende Bombadierungsorgie auf Wehrlose vor den Augen der Weltöffentlichkeit zu betreiben?
    b) Wieso machen die das? ( geht es wirklich nur um die mittelfristige Annexion des Gaza-Streifens)
    c) Wieso können die Israelis das "rein gefühlstechnisch" überhaupt durchziehen, wo doch der Rest der Menschheit einfach nur Tränen in den Augen hat?

    Wer sich auf diese Fragen nicht nur oberflächlich einlässt, wird die Weltgeschichte auffangen zu verstehen.

  1. Nur eine klare Analyse bringt uns weiter. Ich finde das Motto"Wir sind die nächsten",hier auf dem Blog,genau richtig . Das betrifft uns.Wessen Marionette ist die israelische Regierung?

    Eine Spur könnte dieser Artikel vom Januar sein: Israel behandelt syrische Terroristen in Krankenhäusern:

    Die israelischen Besatzungstruppen haben am Samstag vier verwundete Mitglieder der bewaffneten Terrorgruppen in Syrien in Krankenhäuser in den besetzten palästinensischen Gebieten zur Behandlung gebracht. Die israelische Webseite Walla teilte mit, dass vier verwundete syrische Terroristen in das Poriya-Krankenhaus in Tiberias gebracht worden seien. Einer von ihnen sei schwer verwundet. Die Webseite fügte hinzu, dass zwei der Terroristen später in das Rambam-Krankenhaus in Haifa verlegt worden seien, um dort ihre Behandlung fortzusetzen. Das Poria-Krankenhaus habe seit Beginn der Krise in Syrien 30 verwundete Terroristen behandelt. Das Rambam-Krankenhaus gilt als das wichtigste und modernste Krankenhaus in den besetzten Gebieten.---------------
    Dies zeigt, wie stark die israelische Regierung die Terroristen in Syrien unterstützt und wahrscheinlich auch die Hamas.(Wir Deutschen finanzieren diese Terroristen durch Finaztransfers auch mit, jeder an der Tankstelle und durch das Geldsystem.)
    Quelle: http://sana.sy/eng/22/2014/01/05/520792.htm
    ------------------------------
    Alles deutet auf einen Öl und -Gaskrieg. Mit welchen Vertretern von welchen Konzernen sitzen Herrn Netanjahu am Tisch?

    Hier die offizielle Version von n-tv von heute,1.08.
    ----------------------------
    "Gründliche Säuberung" in Gaza
    (Schaut euch die Sprache an, wie verräterisch!)
    Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat vor diesem Krieg lange gezögert. Er würde ihn auch gerne schnell beenden, schreibt ein weiterer Kommentator des Blattes. "Netanjahu sucht nicht mehr nach einem Siegerbild. Er sucht nach einem Ausstiegsbild, einem Ende, das er der israelischen Öffentlichkeit als Sieg verkaufen kann."

    Netanjahu steht jedoch unter starkem Druck des rechten Lagers innerhalb seiner eigenen Regierungspartei und der Koalition, die Offensive in dem Palästinensergebiet noch auszuweiten. "Die Bedrohung des israelischen Hinterlands durch Raketen muss völlig ausgeräumt werden", forderte Transportminister Israel Katz von Netanjahus Likud vor einer Regierungssitzung.

    Auch Politiker der Mitte wie Finanzminister Jair Lapid von der Zukunftspartei äußern sich zunehmend martialisch. Der Hamas-Militärchef Mohammed Deif, der per Audio-Botschaft schon einen Sieg seiner Kämpfer erklärt hatte, sei "ein toter Mann", sagte Lapid. "Wir werden ihn aufspüren und liquidieren." Andere rechte Minister in Israel fordern von Netanjahu sogar eine Wiedereroberung des Gazastreifens.
    "Gaza zu erobern steht nicht auf der Tagesordnung"
    --------------------------
    Eine Lüge oder (zer)teile und herrsche, d.h. Halte den Hamas-Israel-Konflikt am Laufen, dann machen wir hier unser Business as usual.Somit wäre die israelische Bevölkerung auch nur Spielball.
    Mit diesem Angriff wird die Hamas wieder radikalisiert.Die Bilder brennen sich ein und das Spiel geht weiter, solange die Hintermänner in den Hinterzimmern unbehelligt agieren können.

  1. Bindo sagt:

    eine 72 stündige Waffenruhe ist schon wieder gescheitert, es wird wieder gebombt, gerade gelesen.
    Es gab einen in Jerusalem, vor 2000 Jahren, der hat etwas völlig anderes gesagt, es sagte, liebet deinen Nächsten wie dich selbst und weitere sehr bewusste Weisheiten. Was ist in der Welt, besonders in Israel, davon übrig geblieben, NICHTS. Es gilt die Regel, wenn einer mit Steinchen schmeißt, dann schlag ihn tot.
    Das verhalten bei den Mächtigen dieser Erde, die uns regieren wollen, das verstehe ich schon sehr sehr lange nicht mehr, dort ist was oberfaul.

  1. pacino sagt:

    Hallo Michael Berger....guckst Du hier mal....
    und genau so wird auch auf allen anderen plattformen dementsprechend manipulativ gebloggt...das sind dann genau die speichellecker die für geld bloggen, der wahnsinn ist eben überall, aber das ist eben erst der anfang...
    http://medien-luegen.blogspot.de/2012/01/israel-bezahlt-studenten-fur.html

  1. ODIN sagt:

    Was heißt wir?!?!?! Wir hier werden dann nicht mehr da sein.Die,die überleben leben sind dann Forscher vom Südpol.Ein Grauen wird denen geboten,wenn sie wieder in die Zivilisation zurückkehren.

  1. ODIN sagt:

    Ein Polizeisprecher aus Israel hat zugegeben,das es die Palästinenser nicht gewesen sein können.Ich hatte das letztens erst gelesen.

    Die 3 Jungen waren mal wieder Mittel zun Zweck,um Krieg gegen die Hamas zu führen.

    Dasselbe gilt für MH017.MH017 ist eindeutig von Bordkanonen einer ukrainischen SU25 abgeschossen wurden.Die USA hat damit die ersten europäischen Opfer nach Europa zurückgetragen.Hier ein Link dazu.
    http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2014/schockierende-analyse-zum-abschuss-der-malaysian-mh-017/

  1. Meikl Djäxn sagt:

    @Saratoga 777
    Danke für die nützliche Liste.
    Aldi Avocados sind für mich jetzt gestrichen.
    Boykotiert Israel! Jetzt !
    Waffenhändler werden immer überall ihren Dreck los, schenken wir den Issis doch gleich die komplette Bundeswehr, von mir aus.
    Aber zivile Sanktionen bringen es.
    Ich sage es und meine es, JEDER Israeli, der dort lebt, und kein Araber ist, oder Vorfahren hat die vor 1940er dort leben, ist Mitschuldig.(Um Verbrecher nicht zu sagen)
    Mitdulder sind Mitschulder.
    Politisch korrekt gesprochen:
    Stoppt Zion! Jetzt!

  1. ODIN sagt:

    Sowas ist keine kluge Aussage und hier nicht hilfreich.Es gibt auch gute Israelis die dabei wohl auch Schaden nehmen würden und das wollen wir nicht.
    Wer hier klar Schuld trägt ist die Netanjahu/Liebermann Regierung und auch die USA.
    Israel betreibt Landraub auf der Westbank(über 300000 Siedler) und die wundern sich,warum sich dann Palästina dagegen wehrt.Dasselbe war vor Jahren in Gaza.Man hat Monate gebraucht, bis die Siedler Gaza wieder verlassen haben.
    Israel will den Krieg und Palästina komplett besetzen und den Palästinensern das Land stehlen.Das ist der Punkt.

  1. ODIN sagt:

    Das verstehe ich nicht! Die Schweiz ist ein souveräner Staat und wird auch von den USA anerkannt.Was eher sein kann,ist,das es sich hier um die Erpressung seitens der USA wegen Steuerflüchingen gibt.

  1. ODIN sagt:

    Danke Marsha.Alle denken hier so wie wir beide.Alle sehen die Wahrheit und die Wirklichkeit.Diese Grausamkeit ist nicht mehr zu toppen.
    Schreibt E-Mails an viele Redaktionen und teilt die Seite hier in eurem Bekanntenkreis und in Sozial Medias.Nur so kommen wir einen Schritt weiter.Es geht eben leider nur Schritt für Schritt.
    Ich kann solche Sachen auch nicht lesen,das wir nichts tun können, weil wir so oder so untergehen.Dem Foristen muß ich sagen,wenn wir so agieren,dann werden wir untergehen.

  1. freethinker sagt:

    Das ukrainische System mit Hilfe der Nato setzt sogar ballistische Raketen gegen das eigene Volk ein, und die westlichen Regierungen? Schweigen.
    Man kann nicht nicht kommunizieren, westliche Verbrecherregierungen:
    http://de.ria.ru/politics/20140801/269174717.html

  1. Öl-Schleich sagt:

    ... so, und heute (01. August 2014) heist es in den Radionachrichten (die ich mehrmals unfreiwillig im Bus höre), daß jetzt EIN Israelischer Soldat entfürt wurde von der HAMAS.
    Ja-ne = is klar, sowas glauben nur Deppen!!

    Der hat sich wohl verlaufen, oder er ist desseertiert, oder hockt im Gebüsch und kackt sich die "Seele" aus dem Leib ??
    Schließlich sind Bomben/Ggranaten-Staubwolken mutmaßlich ungesund.

    Sogar schnöde WerksSchutz-Wachleute laufen grundsätzlich mindestens zu Zweit Streife, wenn sie Dienst haben.
    Polizeikräfte in friedlichen westlichen Großstädten laufen erst recht zu Zweit Patrolie, bewaffnet natürlich.

    Militärpersonal dieses mörderischen rassistischen Imperiums wird in einer solchen Schlachtungs-Action NIEMALS ALLEINE und mit nur geringer Bewaffnung irgendwo im GAZA-Streifen rumstiefeln.
    Die würden sofort gesteinigt werden, von jedem der sich noch bücken und werfen kann!!

    Die IDF-Schlächter gehen da gewiss nicht zu Fuß durch Gassen und Straßen, sondern fahren da mit Panzern rum.
    Und wenn die doch mal zu Fuß irgendwo rumstiefeln, dann mindestens im 10er Pack und nah beieinander, mit Schutzkleidung, schuss-sichere Weste, Sprechfunk unterm Helm und bis an die Zähne bewaffnet !!!
    Fazit:
    Entführung von israelischen Soldaten durch HAMAS (die bestenfalls Pistolen, Messer und abgesägte Schrotflinten haben) oder durch noch zivilere Bewohner ist nicht im Geringsten glaubhaft !!
    Also ein PR-Act der Massenmedien, angestiftet durch Geheimdienst.

    Wie gesagt, der namenlose "Kumpel" hockt gewiss in einer Ausnüchterungszelle, oder in einer psychatischen Einrichtung wegen Posttraumatischen Belastungs-Störungen.

  1. Ray sagt:

    Vorwarnung/Spoiler vor der Begegnung mit der vermittelten Realität (=massiv-schockierende Bilder)? Vielmehr möchte ich sogar dafür plädieren, sie auf sämtlichen TV-Sendern im Staat Israel non-stop zu zeigen. Vielleicht unterbleiben dann diese abartigen Jubelarien.


    ICH SCHÄME MICH MENSCH ZU SEIN!


    Und spart euch das Gequatsche von wegen Antisemitismus. Diese Keule hat sich abgenutzt. Ich kenne persönlich Menschen aus Israel, ich kenne Menschen jüdischen Glaubens, ich kenne Menschen islamischen Glaubens, ich kenne Menschen christlichen Glaubens, ich kenne Menschen buddhistischer Anschauuungen, ich kenne manch Menschen sonstiger spiritueller Ansichten und Traditionen. Sie alle eint ein fundamentales Gesetz:


    DU SOLLST NICHT TÖTEN!

    Westfalen im August 2014, Raymond K*r*o*h*m
    (Die Sternchen lediglich aufgrund Suchmaschinenumgehung)

  1. Hier bei ASR rennen viele, sehr viele einer [Link:] Fiktion hinterher. Die Fiktion lautet: wenn man nur laut und heftig genug empört ist, ja sogar wenn man objektiv im Recht ist, dann wird es auch Gerechtigkeit geben.

    Dabei wissen alle (hier und anderswo), es gibt weder derzeit noch in den letzten 10000 Jahren (seit der Neolithischen Revolution, Übergang zu Ackerbau und Viehzucht) Gerechtigkeit, sondern immer nur, nur!, herrschendes Recht.

    In keinem Gericht dieser Welt wurde jemals Gerechtigkeit walten gelassen. Und kein Richter dieser Welt hat oder würde behaupten, er urteile um der Gerechtigkeit willen.

    Nein, jeder Richter urteilt nur das, was sich als Urteil auch durchsetzen lässt - weil er sich sonst der Gefahr aussetzt, dass seine Urteile keiner mehr ernst nimmt. D.h. der/die Richter spricht das Recht der herrschenden Verhältnisse - immer! D.h. er spricht das Recht der Herrschenden - immer!

    So, und jetzt die [Link:] Gretchenfrage(n):
    A) Glaubt ihr, dass es jemals eine politische Lösung des sog. Nahostkonflikts geben wird, d.h. auf politischem Wege der Konflikt soweit ... gelöst wird, dass die überwiegende Zahl der Menschen dort nicht mehr darunter leidet? Antwortet nicht mir, sondern euch selbst, ihr kennt die Antwort schon längst.

    B) Glaubt ihr, dass es jemals eine militärische Lösung des Konflikts geben wird, in dem Sinne, dass die Menschen in Gaza (und Westjordanland) militärisch die IDF überwinden werden? Meinetwegen zusammen mit den umliegenden arabischen Staaten? Glaubt ihr das? (Antwortet nicht mir, sondern euch selbst - ihr kennt die Antwort schon längst.)

    C) Hat jemals seit, sagen wir 1948, irgend eine Schweinerei die die Zionisten/Israelis begangen haben zur Folge gehabt, dass Israel/die Zionisten sich dafür auch nur entschuldigen musste(n)? Wurde jemals eine dieser Schweinereien wieder irgendwie rückgängig gemacht?

    Jetzt die sicher schwierigeren Gretchenfragen:
    D) Hat irgendein Opfer dieses ... 70 Jahre alten Krieges wenigstens insofern (nachträglich) einen Sinn bekommen, dass dadurch das Ende dieses Krieges und damit das Ende des Leidens der Menschen in Gaza bzw. im Westjordanland, näher rückte?
    Kürzer und zugespitzter gefragt: Hat das Leiden dieser Menschen je einen wie auch immer gearteten Sinn gehabt?

    Wie gesagt, es sind Fragen auf die jeder sich selbst die Antwort geben sollte - es kommt nicht darauf an sich hier (bei ASR) als Gutmensch zu gerieren.


    Wenn ihr - im Stillen - zu ähnlichen Antworten kommen könnt (wie ich):

    E) Ist es nicht an der Zeit das Leiden zu beenden? Ist es nicht schon lange Zeit? Ist es nicht an der Zeit sich von seinen Fiktionen zu lösen und damit wenigstens die Enkelkinder nicht mehr leiden, die Antworten auf die obigen Fragen als die herrschenden Verhältnisse anzuerkennen?

    ***********
    Die Antworten auf die Fragen sind die Realität, die Empörung, oft auch: das Geschrei (hier und anderswo) sind die Fiktion die dafür sorgt, dass weiterhin die Menschen im Gaza (und im Westjordanland) leiden, sterben, zerbombt werden.

  1. Eliah sagt:

    UND? War da nicht noch etwas? Freeman, du erwähntest ja schon oft di "Giorgia Guide Stones" Ebola?? Die USA und Europa sollen infizierte aufnehmen? Passt doch irgendwie alles zusammen............. denke ich!!!!! Ausnahmezustand auf Grund von Epidemien in Europa und den USA, ----------- Wen interessiert da noch ein Krieg gegen Russland, und wenn man da andere Prophezeiungen heranzieht, der letzte Krieg wird der der Religionen ( Christen vs. Islam sein) Welch ein Zufall , dass da auf einmal die ISIS Kämpfer erschaffen (entschldg. entstanden) worden sind!!! Und es wird ja auch gesagt dass es sowohl in Israel und in den USA extreme Strömungen gibt, die das sog. Armaggeddon durchsetzen wollen.
    Aber ist irgendwie alles egal, ab September läuft wieder Super Talent, und was gibt es schöneres als krank vor dem Fernseher zu liegen...............

  1. Es ist wirklich schrecklich und furchtbar was dort abläuft. Und diese Machtlosigkeit. Am liebsten würde man den doch alle am liebsten richtig die Meinung geigen, ihnen ihr liesten Spielzeug weg nehmen (jegliche art von Waffen) und ihnen die Fotos und die Kinderleichen samt dessen verzweifelten Vater, Mutter, Oma, Opa, Freund usw usw gegenüber stellen. Dann natürlich sofort alle auf der anderen Seite befreien und ihnen ein Leben in Freiheit ohne Sorgen und voller Glück schenken. Diese Menschen hätten Schlösser verdient um wenigstens etwas wieder gut zu machen.
    Wo ist David Hasselhoff jetzt?
    I'll be looking for freedom!?
    Ich will was tun und weiss nicht was. Das ich auf vieles verzichte in meinem Leben fällt mir nicht schwer aber das reicht doch nicht.
    Ich wünschte alle Menschen würden gemeinsam aufstehen und sich nichts mehr von denen gefallen. Die denken ihnen gehört die Welt dabei sind es für mich der aller letzte Abschaum....
    Wann hört das endlich alles auf? Was muss den noch passieren???? Man ick hab Angst, aber bitte mach weiter Freeman. Wir dürfen nicht wrg gucken.......

  1. The Times Of Israel has removed a provocatively-titled blog post after huge blowback, denunciations, and ridicule across social media. The post - "When Genocide Is Permissible" (in full below) - concludes, "Prime Minister Benjamin Netanyahu clearly stated at the outset of this incursion that his objective is to restore a sustainable quiet for the citizens of Israel. We have already established that it is the responsibility of every government to ensure the safety and security of its people. If political leaders and military experts determine that the only way to achieve its goal of sustaining quiet is through genocide is it then permissible to achieve those responsible goals?" Removal or not, we are sure this will do nothing to endear Israel to the world.


    http://www.zerohedge.com/news/2014-08-01/genocide-permissible-muses-times-israel-promptly-retracts

  1. Jemand sagt:

    Hallo alle zusammen.
    Um zu verstehen warum das alles in israel passiert sollten wir erst wissen, was deren Ziel oder Zweck ist.
    Die zionistischen Juden wollen das " gelobte Land " haben ,koste was es wolle. Von dort aus mit der Hauptstadt Jerusalem wollen sie die Welt regieren bis deren Messias ( Antichrist) sie erlöst bzw. ablöst. Das Land von wo sie die Welt regieren wollen liegt : siehe israelische Flagge oben ein blauer Strich unten ein blauer Strich und dazwischen der Davidsstern. Der obere blaue Strich repräsentiert den Fluss Euphrat in der heutigen Türkei der untere den Nil Ägyptin. In der gefälschten Thora ,woran die zionistischen Juden glauben ,steht geschrieben und du sollst die sieben Völker die dort leben vernichten , zerfetzen, zermalmen. Bitte beachtet nicht einfach so vertreiben, sondern vernichten. Die Juden sehen uns normale Menschen und alles andere was auf der Erde ist, als ihr Eigentum, welches Gott YHWH nur für das auserwählte Volk erschaffen hat. Wir sind nur Goyim.
    Hier ein video auf youtu... wo Nethanjahu dem Rabbi verspricht alles erdenkliche zu tun , damit ihr Messias bald kommt. "The lubavicher Rebbe and Bibi Nethanjahu"

  1. pacino sagt:

    Bolivien erklärt Israel zum Terroristenstaat.
    Boliviens Präsident Evo Morales hat Israel am Mittwoch als «Terroristenstaat» deklariert und hob gleichzeitig die Visumfreiheit für israelische Staatsbürger in Bolivien auf.
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Bolivien-erklaert-Israel-zum-Terroristenstaat-25626804

  1. Kaygeebee sagt:

    Die Bilder sind heftig (vor allem das mit dem Kind wo der Schädel aufgerissen wurde), sollten aber gezeigt werden. In den Medien wird man diese niemals finden, sofern der Konflikt überhaupt wirklich erwähnt wird. Im besten Fall zeigt man Videos von in der Ferne detonierenden Granaten. Den wahren Horror des Krieges wird man so nie sehen.

    Seltsam wie die Geschichte sich wiederholt. Ab 1939 pferchten die Nazis die Juden Polens auf engsten Raum unter menschenunwürdigen Bedingungen im Warschauer Ghetto zusammen, um sie später nach Auschwitz oder andere Vernichtungs- oder Arbeitslager transportieren zu können.

    1943 kam es zum verzweifelten Aufstand gegen die Nazis. Die Widerstandskämpfer waren nicht richtig bewaffnet, waren keine ausgebildeten Soldaten, standen einer hochgerüsteten Militärmaschinerie gegenüber und es gab kein Entkommen. Bleiben würde im Tod enden und flüchten würde im Tod enden, also entschieden sich viele zum Kämpfen. Wenn schon sterben, dann aufrecht und nicht auf Knien.

    Jetzt liquidiert Israel selbst ein Ghetto und nimmt die Rolle des ethnischen Säuberers ein. Statt "Judenfrei" werden die gesäuberten Gebiete jetzt "Frei zur Besiedelung" oder ähnliches genannt. Statt dem Hakenkreuz soll der blau-weiße Davidstern über Gaza wehen, die ehemalige Bevölkerung vertrieben.

  1. Öl-Schleich sagt:

    Zitat:
    c) Wieso können die Israelis das "rein gefühlstechnisch" überhaupt durchziehen, wo doch der Rest der Menschheit einfach nur Tränen in den Augen hat?

    Gefühlstechnisch ? Hä ? Gefühle für Unter_menschen, Sklaven, Diener, Schlacht-Vieh, Esel und dreckige Hunde ??
    Als genau dieses werden Palestinenser von den israelischen Siedlern und von der 1. 2. und 3. Gerneration der Land-Eroberer bezeichnet.
    So werden die Leute dort in diesem Land von Geburt an erzogen, daß nur sie von Gott erschaffen + auserwählt wären.
    Alles Andere was so ähnlich aussieht, hat Gott in seiner sitzenden Notdurft hinten fallen gelassen.
    Genau das ist die Denkweise der allermeisten Israelisten.
    Sie bekommen permanent und überall eingetrichtert, daß die ganze Welt sie hasst.
    Jedes Kind hat dort gelernt wie man in kürzester Zeit seine Gas-Maske aufsetzt, wie man mit Waffen umgeht und mit welchen "Argumenten" man sich im verbalen Streit verteidigt und sich selbst als Opfer darstellt.

    Da, schaut Euch mal an, wie toll Mörderinnen aussehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=UKymPfiDsjM

    Der Slogen *Schöner Wohnen+ gilt nur für das auserwählte Volk.
    Für alle Anderen gilt: *Schöner Sterben*.
    Zynisch:
    Ist doch ne erstrebenswerte feine Sache, wenn man weiß, daß die soeben neben Dir explodierende Granate / Rakete von einer gutaussehenden israelischen Drohnen-Pilotin geschickt wurde,

    Und wenn ich den Text zu dem eben geposteten Video höre, könnt ich kotzen.
    Welche Gefühle hat ein palästinensischer Vater, dessen 4 Kinder alle in den letzten Jahren durch solchen Granaten und Luftanschlägen / Drohen-Raketen abgeschlachtet wurden ?!?!

    Die hauseigenen Marketing-Abteilungen dieses israelischen Gebildes haben Dutzende solcher Videos produziert, wo ingesammt mehrere Hundert solcher gutaussehenden potentiellen Mörderinnen zu sehen sind.
    Hier kann jeder Kerl testen, ob er an solchen Fotzmulden Gefallen findet (er also vorwiegend mit dem Schwanz "denkt";, oder ob die menschlichen Teile seines Gehirns + Herz noch vollumfänglich intakt sind.
    Wenn ja, dann bekommt er angesichts solch gutausehenden israelischen Soldatinnen das rebellische Kotzen!

    Achtung: Methamophose:
    Trotz der in den letzten 5 Jahren vielen gesehenen Schlacht-Videos aus GAZA, Odessa, Aleppo, Bengasi, Lugansk, Kiew, Homes, Bagdad, Tripolis, Falluja, ... ist nachfolgendes Video unlöblich-perverse Krönung des Eisberges.

    https://www.youtube.com/watch?v=UKymPfiDsjM

    Echt jetzt, bei dem Soldatinnen-Video und einem solchen Text - zieht es mir den jahrelang ohne Bier angefressenen Wanst-Bauch krampfartig zusammen, bis das vor 30 Jahren damals noch vorhandene Waschbrett wieder fühlbar wird, wenn ich mich nicht irre.

    Nochmals die vermeindlichen Warn-SMS:
    https://www.youtube.com/watch?v=1wb4_R5qaV8
    WOLLT Ihr die Totale Verblödung??!!

  1. Hier eine Seite wo ihr
    KOSTENLOS FREE GAZA T-SHIRTS
    BESTELLEN KÖNNT:

    http://freepalastine.bplaced.net/

  1. Rene Ratlos sagt:

    Israel darf Waffenruhen brechen. Israel darf internationale Gesetze brechen. Israel darf Kriegsrecht verletzen.
    Israel darf Kinder und Zivilisten ungestraft töten. Israel darf UN-Einrichtungen zerstören. Israel darf mit modernsten Waffen ein minderwertig ausgerüstetes Volk unter Dauerbeschuss nehmen. Israel darf einen Staat auf palästinensischem Boden haben. Israel darf nach Lust und Laune Siedlungen auf palästinensischem Boden bauen. Israel darf eine Sperrmauer errichten. Israel darf das einzige Stromkraftwerk im Gazastreifen außer Betrieb bombardieren. Israel darf alles, alles, alles. Wie lange noch ???

    Die Palästinenser müssen ohne eigenen Staat auf eigenem Boden leben. Die Palästinenser müssen deshalb ohne Armee und das Recht auf Selbstverteidigung leben. Die Palästinenser dürfen keine Rechte haben. Die Palästinenser müssen ihren Boden von israelischen Siedlungen zersiedeln lassen, sodass letztendlich die Bildung eines eigenen Staates unmöglich wird. Die Palästinenser müssen in der Blockade leben. Die Palästinenser müssen zuschauen wie ihre Kinder und Frauen wie Freiwild abgeschossen werden. Die Palästinenser müssen zu Millionen im Ausland leben. Die Palästinenser müssen ertragen, ertragen, ertragen. Wie lange noch ???

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/264529-israel-darf

  1. Es ist für mich einfach unfassbar, welche menschliche Tragödien sich Tag für Tag in Gaza für die Palästinenser ereignen.
    Mir scheint, das verbrecherische zionistische Regime aus Israel hat es offenbar darauf abgesehen, das palästinensische Volk zu vernichten oder zumindest aus Gaza zu vertreiben.
    Denn anders sind die vielen, vielen Toten unter den Zivilisten nicht zu erklären.
    Da werden durch Arterielle.-, Raketen.- und Luftangriffe ganze Wohnsiedlungen, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, Geschäfte und das einzige Kraftwerk dem Erdboden gleichgemacht.
    Natürlich immer unter dem Vorwand, dass die Hamas dort ihre Raketen abfeuern würde.
    Offensichtlich beabsichtigt Israel aber damit, systematisch die gesamte Infrastruktur in Gaza zu zerstören, um den Palästinensern jegliche Lebensgrundlage zu entziehen.
    Was gerade in Gaza passiert ist reiner Völkermord.
    Den dafür Verantwortlichen aus dem israelischen Regime und deren Militär gehört sofort als Kriegsverbrecher in Den Haag vor dem internationalen Gerichtshof der Prozess gemacht.
    Leider wird es aber nur bei dem Wunsch bleiben, denn die Israelis geniesen weltweit Narrenfreiheit und das ist ein gewaltiges Problem.
    Die Welt schaut den täglich neuen Kriegsverbrechen des israelischen Militärs weiter zu und die Politiker faseln nach wie vor vom Selbstverteidigungsrecht Israels.
    Warum erfährt das palästinensische Volk eigentlich keinerlei internationale Unterstützung, sowie humanitäre Hilfe und das auch noch nicht einmal von ihren arabischen Glaubensbrüdern?
    Haben denn weltweit alle Nationen totale Angst vor USrael?
    Ich kann das einfach nicht verstehen und erst recht nicht akzeptieren.

    Heute morgen beim Frühstück hatte meine Frau das Radio eingeschaltet um eigentlich Musik zu hören, doch es liefen gerade die Nachrichten vom WDR.
    Es wurde auch über Gaza berichtet und darüber, daß die US-Administration die Entführung eines israelischen Soldaten durch die Hamas als "barbarischen Akt" bezeichnet hatte.
    Was ist das bloß für ein psychopathisches und niederträchtiges Pack, bezeichnen diese Entführung eines einzelnen Soldaten als barbarischen Akt.
    Die schon fast zweitausend toten Zivilisten, die mehrere tausend Verletzte, wie auch die nun obdachlosen Palästinenser sind der Barbarei USraels zum Opfer gefallen.
    Also, der einzige der hier wirklich barbarisch ist, ist USrael!!

    Ich denke, daß von der Bundesregierung absolut gar nichts in Bezug auf Sanktionen gegen Israel zu erwarten ist, es wird ja noch nicht einmal ein Hauch von Kritik gegen deren militärisches Vorgehen geäußert.
    Somit habe ich habe ich mich zu einem sofortigen Boykott von Waren aller Art aus USrael entschlossen.

  1. In den Medien im deutschen Sprachraum ist der derzeitige Aufhänger der 1 entführte israelische Soldat.

    Welch eine Unverschämtheit und Verzerrung der Wahrheit bei über 1000 Toten auf der Gegenseite(der Palästinenser).
    In den Abendnachrichten habe ich bisher nirgends die palästinensischen Opferzahlen verlautbaren gehört.
    Zu allem Überdruß soll die Hamas auch noch vom israelischen Mossad(Geheimdienst) gegründet worden sein.
    Wenn das wahr ist, dann ist das Massaker im Gazastreifen seitens Israels an Schande nicht zu überbieten.

  1. freethinker sagt:

    Der Hammer, da mordet das Terrorregime über 1200 israelische Gefangene Palästinenser und die Prostituiertenmedien hier machen sich Sorgen um eine vermisste israelische Person:
    http://www.gmx.net/themen/nachrichten/ausland/08bf3e0-israel-intensiviert-angriffe-palaestinenser-draengen-feuerpause#.hero.Ist%20der%20vermisste%20Soldat%20tot?.552.186

  1. @Querdenker 737
    Dein Kommentar raubt mir den Nerv!
    Entweder hast du nicht mitgedacht oder die Quellen nicht angesehen:

    1. Die Bombardierung der Häuserzeilen ist methodisch, durchdacht und mit klarem Ziel angeordnet (s.Interview Breaking the silence)
    2. Es sollen 2 % der Fläche übrig bleiben und das Volk der Palästinenser in aussichtsloser Panik gehalten werden (Video BIBI Net.).
    3. ISRAHELL handelt rein in "nationalem - religiös-faschistoiden - Interesse"
    4. ISRAHELL beherrscht die öffentliche Meinung in den USA und in den Weltmedien (s.Dokument BIBI Net.)
    5. ISRAHELL hat den shitstorm gegenüber Gegnern im Internet kriegsmässig organisiert - und ist gut!
    6. Wir befinden uns seit langem im Krieg um die Zukunft der Energieversorgung im Sinne der NWO
    7. Es geht um den grossen Einsatz für ISRAHELL, die historische Mission UND es geht um die Kontrolle der Bodenschätze und der Transportrouten für das Blut in den Adern des Weltkapitals: Öl und GAS.
    8. Dass der entführte Soldat so im Vordergrund steht ist nur ein Rädchen in der Kriegspropaganda: hast du nicht im Buch von Morelli nachgelesen? Dann machs und zwar schnell! Das ist kein Grund zur Aufregung, sondern logische Folge der kühl kalkulierten Schlachtpropaganda.
    9. Gut ist, dass man so langsam auch die kleinen Schweinereien der Propaganda durchschaut - die wirklich grossen Hunde liegen noch tief vergraben (MK-Ultra u.ä.)

    Und im Übrigen grüsse ich die RATTEN - habt ihr schon die Speisekarten gedruckt: "Koscher geschlachteter Palästinenser - heute als Menue 1"?

    Und noch ein Nachsatz:

    Hochachtung vor den jüdisch Gläubigen, die sich von der Schlächterei in ihrem vorgegebenen Namen distanzieren!

  1. mustafa sagt:

    Die zahl der Todesopfer kann nicht stimmen, es dürfte an die Hunderttausend oder mehr sein, auch die tausenden Verletzten,die Hände und Füße verloren haben werden oder sonst anders verletz wurden, werden auch sterben, eine Millionenstadt ohne Strom, Wasser,Nahrung, WC,...........ich kann die Bilder nicht mehr ertragen, aber ich kann auch nichts machen.

  1. kitty miau sagt:

    @ODIN 1. August 2014 14:19 Zitat: „Sowas ist keine kluge Aussage und hier nicht hilfreich.Es gibt auch gute Israelis die dabei wohl auch Schaden nehmen würden und das wollen wir nicht“ [auf den vorangegangenen Beitrag über Israel Boykott]


    Reden Sie bitte nur in Ihrem Namen, OK ?!!

    Na klar kaufe ich keine israelische Waren, und das schon seit Jahren. Denn meines Erachtens ist da die Lage kritisch nicht erst seit ein paar Wochen, sondern seit langer, langer Zeit. Schon vor Jahrzehnten musste Israel mit Wirtschaftssanktionen belegt werden. Es wurde und wird nicht gemacht, also machte und mache ich das, was ich diesbezüglich machen kann, stellvertretend sozusagen.

    Ich würde auch niemals nach Israel, in die USA oder nach Großbritannien reisen; auch dann nicht, wenn der Trip für mich kostenfrei wäre oder ich sogar dafür sehr viel Geld bekommen würde!

  1. HotShot sagt:

    https://imgur.com/JLZg30t

    Hier mal ein Link zu einem gelöschten Artikel der Times of Isreal. Das sagt so ziemlich alles, oder?

  1. heute war ich an der gaza kundgebung auf dem bundesplatz. natürlich wurde ich schon ziemlich bald von einem ziemlich aggressiv schnaubenden, etwa 60 jährigen jüdischen herrn unsaft am arm gerissen und verbal attackiert, weil ihm mein schild missfiel auf dem stand: IST DAS VERURTEILEN VON KRIEGSVERBRECHEN ANTISEMITISCH?.
    dies wurde von drei ebenfalls etwa 60 jährigen schweizerischen herren, die an der kundgebung teilnahmen, registriert und der jüdische störenfried wude alsbald höflich aber bestimmt gebeten, die kundgebung zu verlassen.
    ein wenig später tauchten weitere etwa 15 störenfriede auf, die neben der kundgebung, ihre eigene kundgebung durchführen wollten und stinkfrech einen verstärker aufstellten und musik abspielen liessen, um uns zu provozieren.
    glücklicherweise wurden diese jungen herren unsanft aber schnell vom ort der geschehens vertrieben. :-)

  1. freethinker sagt:

    Das der US-hörige UN-Generalsekretär Israel kritisiert wegen deren Massaker war nicht zu erwarten. Dieser jetzige israelische Massenmord ist aber auch besonders mörderisch.
    http://www.gmx.net/themen/nachrichten/ausland/88bf584-israel-truppen-weiten-gazas#.hero.%22Moralische%20Schandtat%20Israels%22.368.318

  1. Bustr sagt:

    Hier ein Video mit Vorher/Nachher-Effekt. Wie Israel mörderisch ganze Wohnviertel in Palästina zerstört:

    https://www.youtube.com/watch?v=ROkMz3BD1DQ