Nachrichten

ISIS zeigt ballistische Scud-Raketen in Syrien

Mittwoch, 2. Juli 2014 , von Freeman um 18:00

Die „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) hat Waffen die bei ihrer Eroberung von irakischen Gebiet gekapert wurden bei einer Parade in Syrien gezeigt. Dabei handelt es sich um Panzer und um ballistische Scud-Langstreckenraketen die sogar chemische oder atomare Sprengköpfe tragen können!!!


ISIS, die am vergangenen Sonntag ein islamisches "Kalifat" ausgerufen haben und ihren Anführer Abu Bakr al-Baghdadi einen "Kalifen", hat die von den Amerikanern ausgebildete und bewaffnete irakische Armee ohne grossen Widerstand in die Flucht geschlagen und die eroberten Gebiete ausplündern können. Dabei wurden alte Chemiewaffendepots, Waffenlager, die grösste Raffinerie des Irak und die Zentralbank von Mosul erobert. Aus der Bank wurden 425 Millionen Dollar an Bargeld gestohlen.

Die Waffen wurden mittlerweile nach Syrien gebracht und das folgende Video zeigt wie die Dschihadisten der ISIS ihre Beute in ihrer Hochburg von Al-Raqqa vorzeigen, die "Hauptstadt" ihres sogenannten "Kalifat".


Zu sehen sind diverse gepanzerte Fahrzeuge, Panzer, Hummer und ein Tieflader der eine Scud-Rakete transportiert.



Man muss sich echt fragen, wie diese Aufrüstung der Terroristen überhaupt so leicht möglich ist? Der Irak hat sich in einen Selbstbedienungsladen für Terroristen verwandelt. Jetzt besitzen sie schwere Waffen und sogar Raketen, die von der irakischen Armee gestohlen wurden. Hallo, der Irak ist 10 Jahre lang von der US-Armee besetzt gewesen und die Hinterlassenschaft ist ihr Werk. Deshalb, die leichte Eroberung von irakischen Gebiet und das dabei den Terroristen die gefährlichsten Waffen in die Hände fallen, kann nur von Washington gewollt sein. So total leichtsinning sein und versagen kann man gar nicht.

Wie müssen sich die gutgläubigen amerikanischen Soldaten fühlen, die ihre Gesundheit geopfert haben, oder die Hinterbliebenen der Gefallenen, die im Irak gegen den "Terror" gekämpft haben, wenn sie sehen was dort passiert? Der Irak ist auch ein "gescheiterter Staat", Dank der US-Intervention. Spätestens jetzt müssen sie doch erkennen, sie wurden von ihren Präsidenten und von ihren Kommandeuren völlig verarscht und belogen. Wie sagte Kissinger? "Militärpersonal ist blödes, dummes Vieh, welches man als Bauernopfer in der Aussenpolitik benutzt."

Was haben alle US-Regierungen für ein Geschrei und Panikmache über "Massenvernichtungswaffen" in den falschen Händen gemacht. Damit wären die USA, Europa und Israel stark gefährdet. Und jetzt? Ein Mitglied der ISIS der sich Ansar Udeen nennt hat auf Twitter Israel bedroht und geschrieben: "Dawla Islamiyya (The Islamic State) has SCUD missile in #Raqqa. [God willing] its heading towards #Israel for a spectacular Eid ul fitr." Die ISIS hat Scud-Raketen in Raqqa und sie sind auf dem Weg nach Israel für ein spektakuläres Fest am Ende des Ramadan.

Es ist interessant wie die arabischen Staaten jetzt die Panik bekommen und Angst vor dem eigenen Kind haben das sie selber zeugten. Die Sensation ist, nicht nur die USA, sondern auch Kuwait sucht die Zusammenarbeit und Hilfe des Iran. Emir Sheikh Sabah al-Ahmed al-Sabah machte gerade eine historischen Besuch des Iran. Es ist die erste Reise eines kuwaitischen Staatsführers seit der iranischen Revolution 1979, denn Kuwait ist ein enger Alliierter der USA. Die beiden Länder haben sechs Vereinbarungen getroffen, darunter auch ein Sicherheitsabkommen.

Aber nicht nur Kuwait sucht bessere Beziehungen zum Iran, sondern auch der "Erzrivale" Saudi-Arabien. Riad fühlt sich von Washington völlig hintergangen, wie ein Berater der Königsfamilie durchsickern hat lassen, und will eine von den USA unabhängige Aussenpolitik verfolgen. Der saudische Aussenminister Prinz Saud al-Faisal verkündete bereits im Mai, sein Land wäre an besseren Beziehungen zum Iran interessiert.

Aber Syriens Präsident Bashar al-Assad ist weiterhin "der Böse" in den Augen des Westens, soll weiterhin gestürzt werden und die Terroristen werden massiv mit Geld und Waffen unterstützt. Wie passt das alles zusammen? Wie schon oft von mir gesagt, es geht Washington, seinen NATO-Partnern und Israel darum, so viel Chaos, Zerstörung, Elend und Tod im Nahen- und Mittleren Osten wie möglich anzurichten. Die ganze Region muss in Flammen aufgehen und ein Atompilz aufsteigen!

-----------------------------------

Nur so nebenbei eine Überlegung. Wenn man nach Osten fährt, dann herrscht in dem Land an dessen Grenze man das erste Mal seinen Pass zeigen muss ein Krieg. Ja, so nahe zu uns in der Ukraine krachen Bomben und sterben Menschen, sind Nazis an der Macht und toben sich aus. Und wer hat das wieder angerichtet? Ja wer wohl? Auch wieder die USA, EU und NATO. Ich sag ja, wir werden von verrückten Kriegshetzern, Psyhopathen und Wahnsinnigen regiert!!!

Krieg in Luhansk. Am 2. Juli wurde das Dorf  Kondrashovka bombardiert



insgesamt 19 Kommentare:

  1. Ketzer sagt:

    willst du den totalen weltweiten nuklearen krieg?
    dann gebe den falschen kriegern die gefährlichsten waffen!

  1. Danke Freeman für deine Arbeit!

    Eigentlich macht mich das alles tag für tag zu lesen traurig und soo wütend! Aber aufgeben? Niemals!!

    vielleicht ist auch ein wenig angst in mir, was bei den bildern und "nachrichten" nicht ausbleibt und sicherlich auch von dem 1% gewollt.
    aber nicht mit mir/uns!

    Danke nochmal für deine Arbeit und aufwecken!!

  1. Die ISIS-Leute sind nur die nützlichen Idioten der USA. Da sich die Amis im Nahen Osten nicht mehr die Finger verbrennen wollen, haben sie diesen rechtsradikalen Sadisten-Verein ins Leben gerufen. PR und Marchandising wurden geschickt so gemacht, dass man den Eindruck bekommt, die ISIS sei keine Terror-Organisation, sondern eine gut organisierte und schlagkräftige Armee. Es ist durchaus möglich, dass diese Verbrecher es schaffen könnten, Scud-Raketen zum Abschuss zu bringen. Denn Saddams Ex-Generäle, die auch Mitglieder dieses Vereins sind, haben gewiss das Know How dazu. Wenn die Menschen im Nahen Osten erkennen würden, dass sie von den USA seit Jahrzehnten an der Nase herumgeführt und gegeneinander aufgehetzt werden, wäre auf einen Schlag Frieden.

  1. YeboGogo sagt:

    "Dabei wurden Chemiewaffendepots...." - es ist doch nicht zu glauben: nachdem mniemand bei Saddam irgendwelche Chemiewaffen gefunden hat (trotz jahrelanger suche), konnten jetzt Chemiewaffendepots geplündert werden! Ja wer hat denn in der Zwischenzeit diese Waffen in dieses sinsieble gebiet gebracht? Das kann nur der Teufel oder ein von Ihm beauftrgter getan haben!!!

  1. Freeman sagt:

    "ISIS stürmt Chemiwaffen-Komplex aus der Saddam-Era" berichtet der britische Telegraph. Es handelt sich um "zerstörte" und "unbrauchbare" Restbestände an Sarin die in den 80-Jahren gegen den Iran und gegen die Kurden eingesetzt wurde. Warum haben die Amis dieses Zeug in den 10 Jahren Besatzung nicht entsorgt? Also infomiert euch zuerst, bevor ihr meine Angaben über was die ISIS erobert hat anzweifelt.

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/iraq/10913275/Isis-storms-Saddam-era-chemical-weapons-complex-in-Iraq.html

  1. Oli Gulliver sagt:

    Vielleicht wird das doch nichts mit der beabsichtigten Aufteilung des Iraks, zumindest nicht im Sinne der Nazionisten. Ein Beiruter "Strategie-Experte" namens Elias Farhat bestreitet das in PressTV mit dem Argument, dass weder die Turkei, noch der Iran und auch nicht US-Regierung für ein unabhängiges Kurdistan seien:
    http://presstv.com/detail/2014/07/02/369609/partitioning-of-iraq-failed-israeli-project/

    Die irakischen Angriffe gegen ISIL zeigen erste Erfolge und der bevorstehende Einsatz mit den 10 gerade gekauften russischen Kampfflugzeugen würde die Gegenoffensive noch beschleunigen. Das lässt mich wieder hoffen.

  1. Chang sagt:

    In den Printmedien wird sogar auf ein Angstzenario wieder hingewiesen. Könnte es ein neues 9/11 geben? Diesmal von der ISIS? Ich denke da sieht mann das dies durchaus geplant und wahrscheinlich schon vorbereitet wird. Wir haben wieder nach Al Qaida nun die ISIS - wundert es wehn? Ich könnte mir gut vorstelllen das das der nächste Hebel sein wird der umgelegt wird. Mann schürt noch mehr Angst und verkauft noch mehr Sicherheit in den westlichen Ländern. Ein goldenes Geschäft für die wissen das sie selbst nicht ganz alles in der Hand haben. Das kann auch mal ganz schnell nach hinten losgehen. Wir haben definitiv den zweiten Turm von Babylon und wieder versteht keiner den andren! Und wieder wird er fallen - die Frage ist wann? Ich befürchte das Braut sich dieses Jahr noch was ganz heftiges zusammen! Die Zeichen stehen definitiv auf Sturm.

  1. reubenprowse sagt:

    "Deshalb, die leichte Eroberung von irakischen Gebiet und das dabei den Terroristen die gefährlichsten Waffen in die Hände fallen, kann nur von Washington gewollt sein. So total leichtsinning sein und versagen kann man gar nicht."

    Problem-Reaction-Solution
    Mann schafft ein Problem, dann verlangen die Menschen eine Reaktion, dann bietet man die Lösung - in diesem Fall Krieg in Irak und Syrien

    Ich frage mich seit langem, warum Netanyahu scheinbar die Islamisten in Syrien unterstützt, wenn offenbar Assad der Feind seiner Feinde ist und somit einen wichtigen Kampf für Israel führt.

    Meiner Meinung nach geht es hier darum, eine absolute Krise im Nahen Osten anzufächern. Diese Scud wird möglicherweise bald von israelischen Patriots abgeschossen werden, dann bricht die Hölle auf Erden los.

    Die Islamisten haben übrigens öfter bewiesen, dass sie es überhaupt nicht nötig haben, Saddam Husseins alte Bestände an Chemiewaffen zu plündern. Sie werden nämlich von diversen Schurkenstaaten wie Saudi-Arabien damit beliefert und auch gezeigt haben, dass sie mit dem Know-How ausgestattet sind um Giftgas selbst herzustellen.

    http://www.liveleak.com/view?i=93a_1354761813

  1. freethinker sagt:

    Wo die USA ihre blutdurchtränkten Hände drin haben, ist Krieg und kein Staat kommt zur Ruhe. Insbesondere im Nahen Osten nicht. Ich denke, die US-Regierung kommt einer gigantischen Phosphorbombe gleich, wo sie hingehalten wird, wo die US-Regierung einwirkt brennt es ohne die Möglichkeit zur Löschung zu haben. Bitte, lasst die Welt leben und hört auf zu morden.
    http://german.ruvr.ru/2014_07_03/Afghanistan-Warum-brennt-in-der-Region-alles-was-das-US-Au-enministerium-beruhrt-1156/

  1. Hallo zusammen, bitte verzeiht wenn ich diesen Thread benutze um einen hier nicht passenden Beitrag zu schreiben, aber ich muss das jetzt loswerden, weil ich fassungslos bin.
    Zum Thema Ukraine
    Eine gute Bekannte von mir hat einen Freund in der Ukraine mit dem sie täglich telefoniert. er lebt in der Region Slawansk, ca. 50 km von Donezk entfernt. Letzte Nacht wurde seine Stadt bombardiert, sogar chemische Waffen sollen zum Teil eingesetzt worden sein, er beschrieb das als farbigen Staub. Und das alles wird von der ukrainischen Armee verborchen, dies sagte er klar und deutlich. Frauen und Kinder würden zum Teil noch rausgelassen, Männer nicht, jeder Mann könne jederzeit ermordet werden, die Geschäfte hatten heute geschlossen, seit heute Abend ist die Telefonleitung kaputt. Die Menschen haben Todesangst, viele Männer greifen vor Verzweiflung zu den Waffen um sich wehren zu können, ganz normale Menschen die nie im Leben eine Waffe in der Hand hatten. er selber hält sich in einem Keller versteckt, aus Angst vor den Bomben und der ukrainischen Armee, die scheinbar wahllos nach Lust und Laune jeden Mann liquidieren könnten.
    Ja, so sieht die Friedenspolitik des Westens aus, unschuldige Zivilisten, deren einziges Verbrechen darin besteht in Frieden leben zu wollen, werden den psychopathischen Häschern freigegeben. Und die ukrainische Armee begeht diese Massaker. Gott steh diesen armen Menschen bei!
    Freeman, hast du noch eine Idee was wir tun könnten? Oder natürlich ihr Forumsteilnehmer? Ich habe schon an Mahnwachen teilgenommen, das ist von mir aber so weit entfernt das ich es nur selten kann, weil ich noch arbeiten muss, Familie habe, ich schreibe Beiträge und Kommentare, versuche mein Umfeld aufzuklären, leider mit geringem Erfolg. Ich schreib an die Bundesregierung, an verschiedene Fernsehsender und Zeitungen, ohne jede Resonanz. Ich wendete mich an MDB`s , aber mehr als ein paar höfliche Floskeln kam nicht zurück. Welches friedliche und effiziente Mittel gibt es? Danke dir Freeman für deine unermüdliche Arbeit, deinen Mut und deine Weitsicht. und dein danke auch an alle Foris, durch euch fühle ich mich nicht mehr alleine

  1. Lara Soft sagt:

    @freifrauvonfreileben

    Was können wir tun. Wir dürfen uns nicht mehr einschüchtern lassen, uns den Mund verbieten und uns nicht mehr mutlos fühlen. Aktuell müssen alle Menschen die Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit auf der Erde wollen, friedlich, selbsbewusst und voller Entschlossenheit zu Millionen auf die Straße gehen und das Tag für Tag, solange bis diese Kabale von der Bildfläche verschwunden ist. Notfalls müssen die Schalthebeln handlungsunfähig gemacht werden.

    Die Zeit der Kommentare schreiben ist vorbei. Wir müssen uns alle zu Millionen zeigen. Da Gegenwehr sicherlich zu spüren ist, wird es leider nicht immer gewaltlos ablaufen. Doch unser Ziel muss es sein einen Zustand des echten wahren Frieden auf der Erde herzustellen und zwar gemeinsam mit allen friedliebenden Lebewesen

  1. Noa Persil sagt:

    Wenn es der Telegraph schreibt muss es wohl stimmen. Ein Mainstram Medium, muss ich ihm glauben schenken. Nehmen wir einmal an JA: na dann haben die Amis also doch zurecht den Irak befreit und von dem bösen Sadam erlöst. Nach dem Moto, Ende gut alles gut. Erinnert etwas an den Sondereinsatz der Amis als sie "den echten" Bin Laden in Pakistan schnappten und ihm mit einem Sonderbegräbnis auf See ehrten.

  1. reubenprowse sagt:

    @freifrau
    Danke für diese Information. Jetzt erklärt sich, warum Scheißblatt Online in seinem Artikel " Kämpfe in der Ostukraine: Prorussische Milizen fliehen aus Hochburg Slowjansk" die Kommentierfunktion unterdrückt hat.

    "Ein Großteil der prorussischen Milizen hat sich aus der Stadt Slowjansk zurückgezogen"

    Würde ich auch tun, wenn die Regierung mit Giftgas angreift.

    So langsam lässt sich mein Hass gegenüber diesen an Völkermord mitschuldig gewordenen Presstituierten nicht mehr in Worte fassen.

  1. Hat zwar eher wenig mit dem Thema zu tun, aber eins möchte ich Klar Stellen, nach der Abschaffung des Kalifentums 1924 in der Türkei hätte Atatürk sich selbst als Laizistischen Kalifen ausrufen müssen, das Hätte nähmlich viele Muslime selbst wohl besänftigt, der Islam wäre Moderner als Jetzt(ist ja im 7 Jahrhundert stecken Geblieben) die Türkei wäre vorbild von vielen Muslimen und man hätte Saudi Arabien(erst 1932 gegeründet) die Macht genommen, und auch der Extremismus wäre nie so in diesem Rahmen möglich gewesen wie jetzt, sogar in EU Ländern gibt es welche (Pierre Vogel, IZRS, LIES Kampagne vom Koran=Lüge).

    War jetzt Off Topic.

    Die Radikalen Mohammedaner kontrollieren jetzt sogar das grösste Ölfeld in Syrien al ahram, sie verkaufen das Öl sogar an Kurden, und auch an die Assadregierung. IS zu schlagen wird wohl eine sehr lange sache werden die über Jahre hinausgehen wird. Das ist so gewollt um den Irak zu zerstören um die Ölpreise hochzukriegen, welcher Normale denkende Mensch möchte den ÖL Von Radikalen?

    Eins nochmal klar zu stellen, wie ich mal gesagt habe, ist Ibrahim Izzat ad Douri ebenfalls bei der IS, sowie viele alte Baath Kader ebenfalls. man munkelt das die Erfolge der IS nur durch die Baath Partei Kader enstanden sind. Ohne das Know How wäre es ihnen nie Möglich gewesen so viel zu besitzen vom Irak.

    fakt ist ohne die USA wäre die IS nie erfolgreich geworden, da die Baath Kader diese Islamisten hart Bekämpft hätten, da die Sunniten im Irak ja schon die Macht hätten und keinen Grund gesehen hätten zu Kämpfen.

    Das Traurige schiksal der Christen im Nahen Osten sieht leider auch niemand, keiner Protestiert dagegen, der Papst nur mit Leeren phrasen, halt.

  1. pietitou sagt:

    Danke Freeman für all diese Informationen die man ja sonst nirgends hören und lesen kann !!

    Vielleicht ein bisschen poetisch oder litheratisch gedacht : Ist hier eventuell der Geist des Saddam Husseins im Spiele so als Rache für das Unrecht dass ihm die USA mit all seinen Lakeien gebracht hat ?? Hat er sich vielleicht im Jenseits mit dem Antichrist (Satan) verbündet um die Apokalypse einzuläuten ? Ich frage mich ? und je mehr ich darüber nachdenke desto mehr sehe ich dass wir (wir, der christliche Westen) in aller nächster Zeit weggepustet werden. Alles deutet jedenfalls darauf hin. All diese die es wissen bzw. wissen sollten (sogenannte politische Elite) lügen uns an und machen Alles um das Gute, die Traditionen etc.. zu vertreiben !!

    Hoffentlich habe ich unrecht !

  1. @Lara Soft
    danke für deine Antwort Lara!
    Ja, du hast wohl Recht, wir müssen uns zeigen, unseren Protest offensichtlich machen, und dazu müssen wir raus aus der Komfortzone, auch wenns weh tut.
    Lasst uns alle zusammenstehen, und denen voraus gehen die noch nichts sehen wollen.
    Ganz viel Kraft uns allen
    @Reubenprowse
    Ich verstehe deine Gefühle sehr gut! Aber bitte bleibe nicht nur in diesem Gefühl stecken, mit Hass werden wir nur mehr Hass ernten, eine gerechte Wut, richtig kanalisiert ist effizienter. Alles Liebe für dich

  1. da ja amerika isis nicht schlagen wird und isis seit tagen schiitische grabstätte mit buldozern zerstört,soll ein ein hass im iran erzeugt werden,iran greift die isis an,und soll geschwächt werden,so sieht man auch die geheimen militärstützpunkte im iran,das ganze ist eine vorbereitung für einen bevorstehendes irankrieg,aber zuerst soll iran geschwächt werden.

  1. Momentan zerstören sie Grabmäler, Moscheen und histroische Stätten, ganz im Sinne ihrer Satanischen Auftraggeber - Moslems sind das ganz sicher NICHT! Schwupp di Wuppdi, hammer plötzlich Scud-Raketen und die Hälfte des Arsenals der irakischen Armee. Ahem, ja klar das OEL, hamse auch schon eingesackt...und wie war das nochmals in Chicago, wenn man den "freundlichen Schutz" von Al Capone abgelehnt hat...ja genau, dann kamen die Machine-Men und durchsieben mal so eben deine Bude! Soll ich dich jetzt beschützen??? My dear friend!? Zu spät, der Kuchen wird neu verteilt - an die alten Schurken - Old World Order wird New World Order - oder eben Agenda21! Satan der König Lügen verbreitet täglich seine Saat und trifft auf fruchtbaren Boden...alle fressen seine Lügen, da sie/wir (Menschen) ihr göttliches Bewusstsein verloren haben! Watt'n pech auch!

  1. freethinker sagt:

    Diese Scud B1 die die Terroristen gegen das syrische Volk offensichtlich mehrmals eingesetzt haben, sind verheerend.
    Die westlichen Verbrecherregime müssen zur Verantwortung gezogen werden.
    http://www.youtube.com/watch?v=TezehvLMqkk