Nachrichten

Deutschland gewinnt, Adidas verliert

Mittwoch, 9. Juli 2014 , von Freeman um 11:00

Die deutsche DFB-Mannschaft hat Brasilien im Halbfinale in Belo Horizonte mit sensationellen 7:1 geschlagen. Die Seleção wurde in den ersten 29 Minuten mit 5 Toren gedemütigt. Wer als TV-Zuschauer mal kurz in die Küche ging um sich ein Getränk zu holen, verpasst 3 Tore in wenigen Minuten und glaubte seinen Augen nicht. Die ganze Fussballwelt ist aus dem Häuschen. Die internationalen Medien überschlagen sich einerseits mit Lob für die Deutschen, auf der anderen Seite mit Häme für Brasilien. Die US-Zeitung USA Today brachte sogar eine deutsche Schlagzeile: "Oh! Mein! Gott!" und dann "Deutschland schlägt Brasilien 7:1 in einem Fussball-Blitzkrieg". Interessant ist, der Hauptsponsor der deutschen Mannschaft Adidas profitiert nicht von diesem Sieg. Die Aktie des Sportartikel- herstellers hat seit Jahresbeginn 22 Prozent an Wert verloren und sinkt sogar am Tag nach dem historischen Sieg um über 2 Prozent.


Dieser aktuelle Kurssturz ist deshalb noch unverständlicher, da ein Sprecher von Adidas vermeldete, die Firma wird eine Rekordzahl an Trikos und ihren Fussball "Brazuca" wegen der WM verkaufen. Ausserdem lautet die neueste Nachricht, Adidas wird Nike als Ausrüster des englischen Fussballvereins Manchester United ablösen. In den kommenden 10 Jahren soll der Sponsorvertrag dem Verein 75 Euro Millionen im Jahr einbringen. Dazu kommt noch, der niederländische Erfolgstrainer Louis van Gaal wird nach der WM den Klub Manchester United übernehmen. Eigentlich nur gute Nachrichten für Adidas.

Die Niederlande spielt heute gegen Argentinien und wird wahrscheinlich der Gegner der Deutschen im Finale kommenden Sonntag sein. Es kursiert wohl der aktuelle Witz: "Treffen sich ein deutscher und niederländischer Fan. Sagt der Holländer, 'Heute spielen wird gegen Argentinien.' Sagt der Deutsche: 'Komisch, wir am Sonntag auch.'" Aber ich bin der Meinung, die Argentinier haben trotz Messi keine Chance. Damit könnte meine Prognose, "Das WM-Endspiel wird sein, Nike gegen Adidas", sich bewahrheiten. Der amerikanische Konkurrent von Adidas ist der Ausrüster der Oranje.

Vielleicht lassen sich die Aktionäre von Adidas nicht durch emotionale Sportergebnisse blenden, sondern sehen eher die Bilanzzahlen und die Marktanteile. Denn die jahrzehntelange Dominanz von Adidas im deutschen Sportartikel-Geschäft, besonders bei Fussballschuhen, ist angeknackst. Die Marke mit den drei Streifen gerät auf dem Heimatmarkt zunehmend in die Defensive. Die Herzogenauracher verlieren Marktanteile, während Nike vorprescht. Im vergangenen Jahr verzeichneten die Sportfachhändler rückläufige Umsätze mit Adidas-Produkten. Dagegen legte Nike zweistellig um 12 bis 13 Prozent zu.

Nike ist generell breiter im Sport aufgestellt und Adidas fokusiert sich auf Fussball, ein einseitiges Risiko. Es wurde wohl von Aktienexperten in den letzten Monaten die Empfehlung ausgegeben, einen Neueinstieg dann zu wagen, wenn die Adidas-Aktie die 75-Euro-Marke erreicht. Nur aktuell ist sie weiter im Sinkflug und steht beim Schreiben dieses Artikel bei 71,25 Euro. Obwohl Deutschland gewonnen hat, verliert Adidas weiter. Speziell wenn die Niederlande die WM nach Hause holt (lach), denn van Gaal, Robben und Co. sind einfach heisser auf den Titel aus. Nach dem Fussballrausch im 7. Himmel kommt meistens das Jammertal.

Sind wir doch ehrlich, die DFB-Elf hat wohl gut gespielt, aber der hohe Sieg ist nur der völligen schwachen brasilianischen Abwehr zu verdanken. Die war ja gar nicht auf dem Platz und einen Sturm hatten sie auch keinen. Der Ausfall von Neymar und Thiago Silva war wohl ein grosser Nachteil und Trainer Luiz Scolari fand keinen Ersatz. Die Brasilianer haben es den Deutschen sehr sehr leicht gemacht. Gegen die Niederländer wird das ganz anders laufen. Das eine "Ehrentor" durch Oscar in der 90-Minute zeigt, unüberwindlich ist die deutsche Abwehr nicht und gegen Robben und Van Persing werden sie es viel schwerer haben.

Ändern tut sich an der Weltlage wegen der WM sowieso nichts, die Kriege gehen weiter in der Ukraine, Syrien, Irak und jetzt in Palästina. Die Bomben fallen auf Zivilisten und Menschen sterben. Ein neuer US-Spionageskandal wird auch aus Deutschland gemeldet, noch ein amerikanischer Doppelagent soll enttarnt worden sein, und Mario Dragi triumphiert, wird doch die Finma entmachtet und die EZB übernimmt die Kontrolle über alle Banken. Auch der Bail-in, also die Haftung der Kunden für die Verluste der Banken, wurde vom Bundeskabinett beschlossen.

UPDATE: Niederlande gegen Argentinien, was für ein beschissenes Spiel. 120 Minuten und keiner schiesst ein Tor. Für mich sah es aus wie wenn beide Mannschaften Schiss vor Deutschland hatten und keiner ins Finale wollte. Die sogenannten Stars brachten gar nichts, kaum ein Angriff und Schuss aufs Tor. Entschieden wurde das Spiel am Schluss mit Elfmeterschiessen, 4 zu 2 für Argentinien, der Gegner für Deutschland am Sonntag. Bin echt von den Holländern enttäuscht. Wo war Robben? So ist aber Fussball, es kommt anders als man denkt. Das Finale wird dann Adidas gegen Adidas sein und das Spiel um den 3. Platz Nike gegen Nike.

insgesamt 17 Kommentare:

  1. Die Wettmafia wird fett verdienen und ob nun die Siegesgöttin Nike gewinnt oder der Kriegsgott Adidas ist am ende egal.....satan regiert die Welt und sein Spiel der Spiele...eine riesen Show!

  1. LinQ sagt:

    Die wahren Verlierer sind bei dieser WM die Brasilianer, die die teuren Stadien bauen mussten und jahrzehntelang abbezahlen müssen, obwohl sie selbst von der WM finanziell nur wenig haben, wenn überhaupt. Dazu noch die sportliche Schmach.

  1. Das ganze Turnier hatt Germany gezeigt das verwundlich sich in der Defensive,, kommt aber davon wenn man meint, Innenverteidiger zu Aussenverteidiger umzufunktionieren.

    Ich mag diese WM irgendwie nicht, nicht nur weil meine Squadra Azzura ausgeschieden ist, durch beschiss vom Schiri, der wurde sicher bestochen oder hat anweisungen gegeben um gegen Italien zu pfeiffen, die Rote gegen Marchisio war ein Witz, sondern weil die Brasilianer mehrheitlich gegen die WM Sind und waren, und sich wenig für die Selecao interesieren.

    ZU italia die haben Puma als Ausrüster, die will niemand leider.

    Diese WM ist Manipuliert, seit Eröffnungsspiel BRACRO, Fred schwalbe Elfer, Zwei Tore von dos Santos gegen MEX nicht gegeben, Rot gegen Marchisio ITA URU, und und.
    Ein tamile sagt das ergebnis des Spiels CRO VS CAM voraus, sagt das jemand ne Rote in der 1 HZ Bekommt, all das Trifft ein.
    Diese WM ganz im Zeichen der Wettmafia, und der Volksausbluter.

  1. Ninja sagt:

    Während wir hier uns am Brot und Spiele Fest berauschen, krepieren woanders Menschen, grade weil wir nicht hinsehen. Direkt vor unserer Haustür tobt sich die SS aus ohne das jemand aufmuckt, außer den Russen. Aber hey, das sind ja Feinde der Menscheit und Lügner. Manchmal könnte ich an dem Zeug in der Welt erbrechen. Und da labern unsere Oberhirten von einem liebenden Gott :D :D :,(

  1. couchlock sagt:

    Die Holländer haben es in 120 min trotz Übermacht nicht geschafft, gegen Costa Rica ein Tor zu schiessen und brauchten für das Achtelfinale einen Elfmeter...und das man bei einem 7:0 in den letzten Minuten nachlässiger wird, kann man getrost vernachlässigen. Man kann in jeder Suppe ein Haar finden! Tausende von Kommentaren sahen die deutsche Mannschaft in der Vorrunde scheitern, dann im Achtelfinale usw.

  1. Jolex sagt:

    Medi
    und was sagt der Tamil? Wer wird Weltmeister? Dann wette ich auch mit. :-)
    Das jedes Spiel vorgeplant wird glaube ich nicht. Das man mit etwas Einfluss dieses oder jenes Spiel in die passenden Bahnen lenken möchte kann ich mir sehr gut vorstellen. Wer weiss es noch als die CL Probelosung zum 1/4 Finale 2013 genauso gepaart war wies am Ende rauskam? Jetzt weisste warum die proben :-)
    Wenns um Geld geht Sparkasse. da möchte man keine blöden Zufälle. Drum lost man schon mit einem System das die atraktiven Spielpaarungen erst zum Schluss so wie das Halbfinal derzeit, herauskommen. Jetzt läuft grad NL-AR (min 27), kann mir vorstellen das die Fifa gern 2 derbys sehen möchte und den Brasis zum Aufbau Argentinien ins Spiel um Platz 3 schickt. Mal schauen. Beides 2 sehr Puplikum anziehende Spiele.

  1. @Medi: Na na na, als Italiener sollte man in der Hinsicht vielleicht etwas kleinlauter sein, schließlich seid ihr 2006 überhaupt erst durchgekommen weil ihr einen Elfmeter gegen Australien geschunden habt. Also lieber mal leise sein! ;)

  1. saratoga777 sagt:

    @ninja: Gott zu verhöhnen bringt Dich auch nicht weiter. Hast Du Dir mal überlegt, dass Deine Reaktion vielleicht exakt der Grund ist, warum die Elite so viele Grausamkeiten auf dieser Welt verursacht - eben gerade weil sie den Glauben der Menschen an Gott zerstören wollen, weil sie wollen, dass die Menschen letztlich den Antichristus anbeten - keine Sorge, der kommt noch.

    Vielleicht solltest Du Dir lieber mal überlegen, warum Du ausgerechnet auf diesem ungemütlichen Planeten inkarniert wurdest.

    Buddha hatte es einst sehr hübsch gesagt: "Alles was Du bist und alles was Du hast, ist das Resultat von allen Gedanken, die Du in diesem und in früheren Leben gedacht hast." Dem Spruch kann ich nur voll zustimmen.

    Vielleicht denkt Gott ja, dass Du genau dort bist, wo Du hingehörst. Gott ist nämlich sehr streng, das kann ich Dir versichern. Liebe und Strenge sind kein Widerspruch. Gott ist streng gerade weil er Dich liebt. Vielleicht will Er Dich dadurch zwingen Dich in Deinem Inneren psychisch-geistig weiter zu entwickeln.

    “The whole process of living on the Earth is teaching you to master your limitations, and move on into much higher frequencies of consciousness and being. When a thing seems impossible, remember that it’s only impossible on your present level of consciousness. By empowering your consciousness, you can push back the boundaries of the possible: If you can shift your consciousness onto a high enough level, and use the energies available at that level, there is nothing you cannot do.

    When you realize that, and start to live from that understanding, you will be able to transcend the limitations which have restricted you for so long. This is all part of the process of waking up to who you are and accepting a new level of empowerment.”

    “After many lifetimes in a veiled state, you have persuaded yourselves that you are beings with very little power, but the truth is very different: you are wise and powerful Beings of Light. When you attune to the Light, you begin to see that the only limitations in your life are those that you have control. And once created, these limitations only endure because you continue to accept them. If you stand strong in your own truth and deny their power over you, they will vanish like the morning mist at the rising of the sun.”

    - Angel Alariel (Channeled in the book “Beyond Limitations – The Power of Conscious Co-Creation”)

  1. LinQ sagt:

    Brasilien wurde von den Schiedsrichtern ins Halbfinale getragen. Mit neutralen Referees, hätten sie die vorrunde nicht überstanden.

  1. Fatima sagt:

    Stimmt, das Spiel war nicht schön. Trotzdem, was bin ich froh, dass die Holländer raus sind. Besonders der Foul- und Schwalbenkönig Robben ist mir EXTREM unsympathisch.

  1. Stimmt das? Link unten!

    http://fussballdoping.derwesten-recherche.org/2012/05/%E2%80%9Ewas-in-bern-passiert-ist-war-verboten/

  1. cartoonage sagt:

    Weniger der Aktienkurs, ihre Marktanteile etc sollten hier im Zusammenhang mit Adidas oder Nike genannt sein, sondern, wie sie ihr Geld "verdienen"und auf wessen Rücken. Es ist einfach ekelhaft.

  1. Ninja sagt:

    @saratoga: vielleicht wurden Religionen genau dafür geschaffen, damit man Leute damit vertrösten kann und nette Geschichten erzählen kann, wie alles Gut sein wird, wenn man selber moralisch lebt. Spätestens nach dem Tod kommt man ins Paradies oder in einer besseren Gesellschaftsschicht zurück, je nach Religion. Währenddessen lachen sich die Prediger ins Fäustchen, während sie sich in Reichtum und Macht sonnen. Oder wieso brauchen Prediger solche Monumentalbauten?
    Ich verstehe in dieser Welt nur eins: Moralapostel werden ausgenutzt und auf deren Früchten laben sich jene, die selber wenig machen. Je reicher, desto weniger macht man was. Das einzige Problem, was die Creme de la creme hat, ist der Geierkampf untereinander. Und damit dwir hier nicht aufmucken, gibts VerblödungsTV, Smartphone-Pseudo-Kommunikation, Party, Religionen - für jeden ist was dabei.
    Gott? Was soll das sein? Ein Wort - umrahmt mit netten Geschichten. Um zu "erklären", wie die Welt entstand, das Grauen in der Welt (das man dem Teufel zuschiebt), als Trostspender, und wichtig: als Kontrollmechanismus. Das ist zumindest der Gott der Massenreligionen. In dieser Welt gibts zudem nur einen Teufel - wir alle. Unsere Gier, Hass, Stolz, Ego hat aus dem einzigen Paradies, das wir haben, die Hölle gemacht. Wir sollen die Hölle hier durchleben, damit nach dem Tod das Paradies kommt. Bullshit, Augenwischerei. Wir zerstören die Erde, statt das Paradies zu erhalten. Nach dem Tod kommt nichts. Selbst wenn es tatsächlich eine Wiedergeburt gibt, ist es irrelevant, da sich keiner an sein früheres Ich erinnert und im Endeffekt genau gleich ist, als wenn es keine Wiedergeburt gäbe.
    Es ist schwer ein Mensch zu bleiben, wenn um dich herum der Scheiß passiert, wenn die einen andere ausbeuten und diese wie dumme Lämmer (Schafe, seid mir nicht böse, ihr seit keine dummen Wesen) falschen Ideen nachgehen. Vielleicht ist genau das die Prüfung des Lebens, Mensch zu sein, egal was ist. Oder es ist eine Lüge, geboren, damit man nicht zurückschlägt, wenn auf einem getrampelt wird.

    PS: wenn Wiedergeburt dazu da ist, mit jedem Leben ein besserer Mensch zu werden, wäre es nicht besser, wenn man gar nicht geboren werden sollte, wenn man scheiße war? Dann würden alle Arschlöcher aussterben und die Guten übrig bleiben. Und der Rest kann dann die Transwelt zur Hölle machen :D Oder wir wollen aus der Transwelt schnell weg, weil es dort noch schlimmer ist als hier, weil es so ist wie ich oben beschrieb? Also, in so einem Fall möchte ich lieber nicht sterben. Oder das Diesseits ist die Transwelt, das ist uns zumindest die Priester sagen. Leider werden wir alle von dort wieder hierher geschickt, in diesem Fall. Oder, letzte Möglichkeit: es gibt nur das Diesseits und der Rest ist ein Trostgedanke, damit es nicht schmerzt zu sterben und alle zu verlassen und die Sinnlosigkeit des Lebens akzeptieren zu müssen.

  1. Freeman Deutschland wird die WM gewinnen das steht fest und wahrscheinlich schon seit WM Start, ich denke aus dem einfachen Grund der Ablenkung viel zu viele in Deutschland wachen langsam auf vor 2 Wochen Düsseldorf Montagsdemo höchstens 30 Personen, diesen Montag Minimum 200 wenn nicht mehr da gesehen, im I Net wird sich stark gemacht für Palestina in Massen und dann noch die vielen EU Gesetze die keiner will die aber durchgedrückt werden müssen als schritt zur NWO also einmal Dicke Ablenkujg bitte und wie sollte das besser gehen als mit einem WM Sieg ? Da verwette ich mein Arsch drauf

  1. @Ninja ja und die Elite versucht auch nur aus Spaß die Leute dem Okkulten näher zu bringen Homosexualität zu fördern erhalten Pedophile Netzwerke fördern Atheismus und stellen sich mit jeglichem tun und Handeln gegen die Worte Gottes und Jesus Christi. Tragen umgedrehte Kreuze beten den Satan an in Ritualen und das alles aus Jux und Tollerei weil's ja sonst nix besseres mit ihrer Zeit und ihrem Geld anzufangen gibt, nicht zu vergessen man muss ja auch sein Teuflisches Immage pflegen das alles ohne Grund ? Aber wenn du es testen willst dann informier dich mal über schwarze Magie und Hexenzirkel und mach ein Ritual an den stärksten Dämon gerichtet wenn du dann noch bei Verstand und unversehrt bist kannste uns berichten

  1. didel sagt:

    Die Holländer hatten es meiner Meinung nach nicht verdient ins Halbfinale zu kommen. Da Sie sich insgesamt zu unsportlich verhalten haben. Zu viele Fouls zB Huntela schlägt dem Torwart der mexikanischen Mannschaft mit der Hand ins Gesicht. Robben ermogelt sich einen Elfmneter und findet das auch noch "clever" !!
    Sowas hat mit Fairplay nichts mehr zu tun.

  1. Ella sagt:

    Die Brasilianer haben gespielt als haette man ihnen etwas ins Wasser getan, wie unter Trance.

    Irgendwo habe ich gelesen, dass brasilianische Voodo priester irgendwelche Zermonien gegen deutsche Mannschaft abgehalten haetten.

    Das hat sich nun wohl gegen die eigne Mannschaft gewendet. Kommt ja alles immer wieder zurueck im Guten, wie im Boesen.

    Und fuer die Hollaander faellt mir nur ein " Karma is a pitch"