Nachrichten

Die Fläche von Gaza wird um 44% reduziert

Dienstag, 29. Juli 2014 , von Freeman um 18:00

Seit Beginn des Massenmordes an der Bevölkerung von Gaza am 8. Juli sind bisher über 1'100 Palästinenser getötet und mehr als 6'500 verletzt worden. Laut UN-Angaben sind mindestens 75 Prozent davon Zivilisten. Israel hat 53 Soldaten verloren und 2 Zivilisten. Die israelische Armee IDF hat eine sogenannte Pufferzone rund um Gaza ausgerufen und der Bevölkerung gesagt, sie sollen aus diesem Bereich verschwinden, weil er komplett zerstört wird. Die Fläche die dadurch unbewohnbar wird entspricht 44 Prozent von Gaza.


klick drauf um zu vergrössern

Die Bevölkerung soll im verbliebenen Rest Zuflucht suchen, dabei ist Gaza mit 1,8 Millionen Einwohner bereits jetzt schon der am dichtesten besiedelter Ort der Welt. Durch die Reduzierung der Wohnfläche um 44 Prozent verdoppelt sich fast die Anzahl Menschen pro Quadrat- kilometer und sie werden noch gedrängter eingepfercht sein.

Im folgenden Video in Zeitraffer sieht man wie innerhalb von nur einer Stunde systematisch die Wohnhäuser mit Bomben und Raketen in die Luft gesprengt werden, um die 3 Kilometer tiefe menschenleere Zone zu errichten. Erinnert an den Todesstreifen entlang der DDR-Grenze, der aber nur 10 bis 30 Meter tief war. Im Vordergrund sieht man israelische Panzer stehen.



Als Begründung verkündet das zionistische Regime, damit Israel von den Raketen und Tunnel geschützt wird. Das ist selbstverständlich wie immer voll gelogen, denn in Wirklichkeit will man den Bewohnern von Gaza das Leben so unerträglich machen, so katastrophal und menschenunwürdig, damit sie freiwillig ins Exil gehen. Dann können die Zionisten endlich ihren Wunsch erfüllen und sich ganz Gaza einverleiben.

Die Endlösung die den Zionisten vorschwebt ist eine komplette Deportation der Bevölkerung des Gaza-Streifen mit anschliessender Annektion. Die völlig unverhältnismässige Anwendung von militärischer Gewalt ist nur so zu erklären, um Gaza völlig unbewohnbar zu machen. Man engt sie so ein, dreht ihnen das Wasser und den Strom ab, reduziert die Lebensmittel auf eine Minimum, bis sie aufgeben.

Es geht nicht nur um die territoriale Erweiterung Israels für mehr Lebensraum, nach dem man die Palästinenser verjagt hat, sondern wie bei allen Konflikten auch um die Ressourcen die vor der Küste von Gaza liegen. Nämlich riesige Erdgasvorräte im Mittelmeer. Die Palästinenser dürfen sicher nicht davon profitieren.

Übrigens, laut dem ehemaligen ägyptischen Aussenminister Ahmed Aboul Gheit hätten die Vereinigten Staaten den Sturz von Hosni Mubarak im Jahr 2011 hinter der Fassade des "arabischen Frühling" nur deshalb organisiert, weil er gegen die von Washington verlangte Deportation der Gaza-Bewohner in den Sinai war.

Da Ägypten jetzt einen vom Westen genehmigten Militärputsch hinter sich hat und wieder diktatorisch geführt wird, steht einem Exodus aus Gaza und Ansiedlung der Palästinenser in der Wüste des Sinai nichts mehr im Weg. Finanziert würde die neue Behausung halb durch die USA und EU, der Rest kommt von Saudi Arabien.

Ob die Palästinenser das mitmachen ist eine andere Frage. Lieber lassen sie sich töten als aus ihrer angestammten Heimat zu vertreiben und in ein neues Flüchtlingslager in der ägyptischen Wüste zu gehen. Damit hätten sie immer noch nicht einen eigenen Staat.

Wann werden der Massenmörder Benjamin Netanjahu und die Kommandeure seines Sonderkommando zur ethnischen Säuberung endlich zur Rechenschaft gezogen und vor den internationalen Strafgerichtshof gebracht? Wie lange will die Welt noch zuschauen und das Abschlachten der Palästinenser dulden?

Den einzigen Frieden den die Zionisten mit den Palästinensern akzeptieren, ist der eines Friedhofs!

------------------------------------------------

Im folgende Video sieht man radikale Zionisten die sich am Rabin Platz in Tel Aviv versammelt haben und zuerst Drohungen gegen die "arabischen" Knesset-Abgeordneten Ahmed Tibi und Hanin Zoabi äussern. Danach rufen sie:

"Wir hassen alle Araber".
und
"Es gibt keine Schule morgen, denn es gibt keine Kinder mehr in Gaza!"
und
"Gaza ist ein Friedhof!"



Diese Rassisten unterstützt Merkel mit ihrer Aussage: "Die Sicherheit Israels ist Teil der deutschen Staatsräson."

Im nächsten Video sieht man Zionisten um Artilleriegranaten vor Freude tanzen und Aufkleber anbringen mit der Botschaft "Tod den Palästinensern" bevor sie auf Gaza abgeschossen werden:



Speichert die Videos denn sie werden sicher bald zensiert.

insgesamt 48 Kommentare:

  1. ejnar-sagt sagt:

    Wenn alle Gegner tot sind, ist doch Frieden. Über die Nachhaltigkeit kann man später noch streiten, um die Bekämpfung folgender Gegner zu rechtfertigen, welche diesen "Frieden" nicht tollerieren, also antisemitische Hetzer sind.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article130687511/Trotz-des-Leids-ist-Israels-Vorgehen-richtig.html

    Die Kommentare sind wieder brisant...

    Einfach mal frei Schnauze die Meinung äußern:
    http://www.youtube.com/watch?v=G1oOqDyrt-8

  1. ODIN sagt:

    Die Amerikaner (USA) und Israel morden,stehlen und bestetzen andere Länder und die Welt schaut zu und tut nix.Wir sind alle mitschuldig und haben unseren Teil dazu beigetragen.Wir sollten uns alle was schämen.Die EU gehört wieder abgeschafft,denn sie ist nicht in der Lage, sich eigenständig zu verwalten und nimmt nur Befehle von den USA entgegen.Schämen sollten wir uns,das wir uns Demokratie nennen und deren Dreck mitmachen.

  1. Mike sagt:

    Freeman leider wird nichts passieren
    Der grosse Teil der politischen Weltgemeinschaft schaut gelangweilt zu und die Israelis singen " there is no children left there and Gaza is a Cemetery"

    http://www.ibtimes.co.uk/gaza-crisis-far-right-israelis-chant-theres-no-school-tomorrow-theres-no-children-left-1458797

    Merkel und Co sind alles Kriegsverbrecher und Massenmoerder mit Hektolitern Blut an den Haenden
    In der Ukraine ist es aehnlich schlimm und auch dort haben Juden das Kommando

  1. @ ejnar:

    Die Lesermeinungen von Deinem verlinkten "Welt.de"-Artikel wurden gelöscht. Das sagt schon wieder eine Menge über diese Kriegs-Propaganda-Seite!

    Liebe Grüße, Mathias Kohler

  1. Lara Soft sagt:

    Wo kein Ankläger, wird es auch keine Beklagten geben. Mir kommt es so vor. Das selbst die Justiz auf beiden Augen blind geworden ist.

    Es gibt fast keine Idealisten mehr. Ist denn jeder käuflich oder erpressbar geworden. Sind wir so ängstlich und mutlos geworden, das wir uns aufs Jammern und Kommentare schreiben reduzieren. Einge wenige von uns gehen friedlich zu Friedensbewegungen, die zu Alibitaten verkommen, um sein eigenes EGO zu streicheln.

    Auch ich bin weis wohl kein Stern oder Leuchte am Firmament. Auch ich könnte viel mehr tun. Und so muss ich mir eingestehn, ich habe kläglich versagt, meine Umwelt wenigstens etwas besser zu informieren.

    Menschen werden abgeschlacht und ich nehme das zur Kenntnis, weil ich mich schwach fühle und vor allem hilfslos und ohne den Mut mich dem Fraß der Meute vorzuwerfen, die mich wohl auseinanderreißen wird. Wenn sie meine Schwäche sehen.

    Der Schöpfer möge sich mir erbarmen.

  1. Mike sagt:

    wenn man sich dieses unglaubliche Video ansieht muss man fast annehmen die Zionisten in Israel wissen das in Kuerze irgendetwas ganz Furchtbares irgendwo auf diesem Planeten passiert das dann wieder die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht
    Denn mit diesem Abschlachten von vielen Kindern und der totalen Zerstoerung
    von Gaza koennen diese Moerder nicht ungestraft durchkommen
    Das kann einfach nicht sein also sollten wir vorbereitet sein auf das was bald kkommt

  1. saratoga777 sagt:

    Man verhängt Sanktionen gegen Russland, weil es angeblich verantwortlich sei für 200-300 Tote des Flugzeugabsturzes MH17, obwohl Russland damit rein gar nichts zu tun hat.

    Im Falle von Gaza hingegen wissen wir ganz genau, wer für die 1100 Toten und unzähligen Verletzten verantwortlich ist, darüber herrscht nicht der geringste Zweifel.

    Wann eigentlich wird die EU Wirtschaftssanktionen gegen Israel verhängen? Wann werden wir im Spiegel und in der Bild auf der Titelseite die Bilder der toten Gaza-Kinder sehen? Wann wird die Merkel verkünden, sie werde die Beziehungen zu Israel sofort abbrechen?

    Die EU sei angeblich das grosse Friedensprojekt - das stimmt sogar, ein grosses Projekt zur Zerstörung des Friedens sowohl gegenüber Russland als auch gegenüber Palästina.

    Die ganze Sache mit dem Gaza-Gemetzel ist jedenfalls sehr merkwürdig. Was soll Israel dieses Gemetzel überhaupt bringen? Ich kann darin jedenfalls keinerlei strategischen oder taktischen Nutzen erkennen. Andererseits wird nichts getan ohne einen triftigen Grund, das ist sicher.

    Warum also giesst die Freimaurerei - die meisten Politiker Israels sind natürlich Freimaurer - hier Öl auf's Feuer? Ganz offensichtlich will man die Gefühle der Muslime weltweit in Wallung versetzen, man will den Hass in den Seelen der islamischen Menschen schüren.

    Die Freimaurer leisten einen Schwur darauf jede Religion und jeden Staat zu zerstören - deren Motto lautet Ordo ab Chao. Das Chaos ergibt sich aus der Zerstörung der alten weltlichen und religiösen Ordnung.

    Wie macht man das? Ganz einfach:

    Stufe eins: Man holt aus unerklärlichen Gründen Millionen von kaum integrierbaren Muslimen ohne jede fachliche Ausbildung nach Europa, weil man sie angeblich so dringend benötige.

    Stufe zwei: Man schlachtet massenweise Muslime in Gaza ab, um die Muslime in Europa in Aufruhr zu versetzen.

    Stufe drei: Bürgerkriegsähnliche Zustände in Europa geben der Elite den lang ersehnten Vorwand, den sie brauchen die bürgerlichen Grundrechte zu beseitigen, um wieder etwas Ordnung in das selbst geschaffene Chaos zu bringen, eine ganz spezielle Form von Ordnung.

    Stufe vier: Die naiven Bürger werden dankbar sein, dass wieder Ruhe und Ordnung herrscht, und sie werden sagen, sie seien gerne bereit ihre Freiheit zu opfern, wenn sie dafür wieder etwas Sicherheit, Ruhe und Ordnung hätten.

    Ich behaupte, dass das Gemetzel in Gaza einzig und allein den Zweck hat den Kampf der Kulturen zu entfachen und weltweit ein Chaos zu erzeugen, nichts weiter.

    Die Sprengung der al-Aqsa-Moschee durch zionistische Agenten wird dann vermutlich das PSYOP-Crecsendo der ganzen Entwicklung sein.

    Man könnte sagen, die Massen sind Wachs in den Händen der Illuminaten.

    Das Gemetzel in Gaza erzeugt vor allem Hass, und genau das ist ja auch der Sinn der ganzen Sache, nämlich Hassgefühle zu schüren. Und der Plan scheint ganz hervorragend zu funktionieren.

    Interessant ist ja auch die Tatsache, dass wir keinerlei islamische Unruhen gesehen haben in Europa, als die Amerikaner im Irak 1.4 Millionen Muslime abgeschlachtet hatten.

    Daran kann man sehr schön erkennen, dass selbst auf der islamischen Seite die ganze Sache von vorne bis hinten von ganz oben koordiniert und gesteuert wird. Auf der höchsten Ebene arbeiten die Schweinehunde nämlich alle wunderbar zusammen.

  1. Unknown sagt:

    Ahahahaha internationalen Strafgerichtshof.
    Was für ein Witz diese Organisation.
    Diese mindestens genau so korrupte Bande wie Netanjahu hängt nur Saddams auf und stellt die Videos dann bei Youtube rein wo jedes Kind der Welt sich diesen Dreck rein ziehen darf.
    Wann begreift ihr endlich dass keine Organisation was taugt auf dieser Erde.Keine Einzige!Sie Arbeiten alle für das System und mit dem System!

  1. Unknown sagt:

    @ODIN
    Schämen sollten die sich,dass die das Demokratie nennen und uns zwingen deren deren Dreck mit zu machen!
    Das entspricht mehr der Wahrheit.
    Oder willst du eine Kugel in den Kopf weil du versuchst ihr heiliges Faschistisches Diktatorisches Europa zu verhindern?
    Ich für meinen Teil lasse mir nicht einreden,ich sei verantwortlich für diesen ganzen EU Mist!

  1. Von wegen waren das gezielte chirurgische Anschläge gegen Hamas-Einrichtungen. Da wurden ganze Reihen von Häuserblocks dem Erdboden gleich gemacht. Heute wurde zudem das einzige Kraftwerk, dass die Menschen mit Strom versorgt zerstört. Auch eine Hamas-Einrichtung? Hier findet ein Genozid im Zeitraffer statt.

    Die Regierung Netanjahu besteht aus eiskalten Mördern, die sich in einen regelrechten Blutrausch gesteigert haben. Die gehören allesamt vors Kriegstribunal in Den Haag und mit Karadzic, Mladic und Taylor zusammen eingebuchtet.
    Warum gibt’s keine Anklage? Warum stellt Den Haag keinen Haftbefehl aus?

    Die Mainstream-Medien ziehen Putin tagtäglich durch den Dreck. Netanjahu , der Blut an den Händen hat, lässt man in Ruhe ... seine Arbeit fertig machen.

  1. abwarten sagt:

    Ich schäme mich für jene, die das tun. Ich schäme mich für meine Untätigkeit.
    Was höre ich immer - sachliche Kritik ja, Antisemitismus nein.

    Da kann man nicht mehr sachlich bleiben.

  1. durch die gespräche mit den menschen in restaurants, in der nachbarschaft, im öffentlichen verkehr und auch bei der arbeit, merkt man, wie stark die abneigung gegen israel und wie groß die solidarität mit den palästinensern ist.
    israel kreiert sich seine feinde selbst.
    würde es sich nicht verhalten, wie eine horde bessoffener elefanten in einem porzellanladen, hätte auch niemand auf der welt ein problem damit, dass die juden gerne einen eigenen staat haben wollen.
    wir alle lernen spätestens im kindergarten, dass man höflich fragen muss, wenn man etwas haben möchte, doch scheinbar gilt diese regel nicht für die "auserwählten"
    würde sich das blatt gegen israel wenden, ich glaube, es gäbe keinerlei solidaritätsbekundungen weltweit. jeder wüsste insgeheim: es ist israel`s eigenes verschulden.
    ich hoffe nicht, dass es soweit kommt, aber ich wünsche mir sehnlichst, dass palästina endlich frei sein wird und dass die israelis zur vernunft kommen.

  1. maddy sagt:

    das hat schon hitlerzüge, was da abgeht.

    ich bin echt unendlich traurig, wie die ganze sogenannte zivilisierte welt einen Genozid absichtlich zulässt

  1. Nanstell sagt:

    seht euch das an !
    https://www.facebook.com/photo.php?v=313676255459908

  1. Öl-Schleich sagt:

    Genauere Recherche Betreff unteres Video (mit den Aufklebern (blaue Schrift auf weißem Grund) auf die Bomben/Granaten.

    http://www.youtube.com/watch?v=1wb4_R5qaV8

    Das scheint vermutlich wirklich von 2014 zu sein.
    Begründung:
    # Himmel ist hellblau, der SUV-Van ist dunkelgrau, das Gelände ist ziemlich flach und sandig, dieser eine mollige Typ hat Keine Herzchenbrille auf, recht wenig Personen und keine sonstigen KFZ zu sehen.

    Erkenntnis:
    Könnte tatsächlich von 2014 sein.
    Das sind also die Warn-SMS, über die in den Radionachrichten gesprochen wurde.
    Zynischer gehts echt nicht mehr.

    Natürlich sind Tausende SMS wie vorgesehen angekommen, manche jedoch ohne Text, aber dennoch sehr inhaltsreich / vielsagend.

    Mit Details hat man sich in den Massenmedien jedoch weniger beschäftigt:

    http://www.youtube.com/watch?v=fdoYZ1-9XsM
    http://www.youtube.com/watch?v=-pmrQ8uYHjg
    http://www.youtube.com/watch?v=X4oqr17Hp_M

    Achtung, Zeitsprung:
    Es gibt 2 weitere solche Videos mit tanzenden Israelischen Zuvilisten + Soldaten um die Raketen:

    http://www.youtube.com/watch?v=agxzmZ4YmaA

    http://www.youtube.com/watch?v=w1gDOJ1gvrs

    Diese 2 sind jedoch von 2012.
    Unterschiede:
    # Der Himmel ist ekelhaft weiß, das Geände ist nicht soo flach, kleine Erdhügel und im Hintergrund Bäume, Vordergrund Boden teilweise Gras, ein Dutzend Militärfahrzeuge zu sehen, der Besucher SUV-Van ist weiß, es sind deutlich mehr Personen da, die Handlung dreht sich um Überreichen von Auszeichnungen, und es werden Aufkleber (weiße Schrift auf blauem Grund) an die Panzer geklebt.
    Unter dem Video steht das Datum von 2012.

    Fazit:
    Es scheint dieselbe Zuvielisten-Gruppe zu sein.
    Die fahren mutmaßlich öfters mal rauf auf's (Kriegs)Land um mit der IDF bissel zu feiern.
    Das ist nicht zynisch. Es ist PERVERS !!!

    Bitte mein Posting wirklich freischalten, damit ich nicht umsonst stundenlang recherchiert hab. Danke.

  1. ARichelieu sagt:

    Wer fordert, Israel (und auch die USA) wegen Völkermord und Kriegsverbrechen vor den Internationalen Strafgerichtshof zu stellen, der sollte wissen, dass die USA diesem Vertragssystem nie angehörten (Warum wohl nicht?) und Israel seine Mitgliedschaft zurückgezogen hat.
    Also müssen sich diese Kriegsverbrecher vor keinem internat. Gremium verantworten.

  1. @NANSTELL
    Danke für den link, wird wohl bald nicht mehr zugreifbar sein...

    An die anderen Leser: Schaut euch dieses Interview mit BIBI, dem Schlächter, unbedingt an, ein Dokument Internationaler Politik erster Güte. Ich wiederhole den Link:
    https://www.facebook.com/photo.php?v=313676255459908

    Übersetzt in die heutige Situation:
    Panik und Ausweglosigkeit schüren, Land eingrenzen auf die 2 % für die Palästinenser und ihnen aber gleichzeitig keine wirklichen Rechte gebeben, dann noch die Territorialansprüche auf dem Festlandsockel wegen der Bodenschätze anmelden, diese mit reinem Waffenfaustrecht durchsetzen.

    Die US-Regerung und die UN sind Marionetten von ISRAHELL und Europa lässt man, wie SARATOGA schreibt, im Kampf der Kulturen, dem clash of cultures, sich mit sich selbst beschäftigen: Es wird ein Scharfschützenangriff bei der nächsten AntiISRAHELL-Demo ausreichen, z.B. in Frankreich, um die Lunte anzuzünden. Niemand wird sie soziale Explosion dann stoppen können, die Exploison der emotional aufgeheizten ungebildete Massen, die gleichzeitig solidarisch empfinden mit den "koscher geschlachteten" Palästinensern - aus dem schlichten menschlichen Mitgefühl.

    Dann ist das Chaos vorhanden und ISRAHELL kann seine Ordnung einrichten, wie es will.

    GAS / WELTHERRSCHAFT / GEOPOLITIK / ZIONISTISCHE HERRENMENSCHENPOLITIK / SKULL & BONES / MOSSAD / KORPORATISMUS / SCHOCK-STRATEGIE / DENKVERLUST / KRIEGSGERASSEL

    ARME Kinder von GAZA - und der WELT!

  1. Fatima sagt:

    Wieder ein großartiger Text, danke!
    "Wann werden der Massenmörder Benjamin Netanjahu und die Kommandeure seines Sonderkommando zur ethnischen Säuberung endlich zur Rechenschaft gezogen und vor den internationalen Strafgerichtshof gebracht?"

    Dann gehören aber Merkel, Steinmeier und unsere ganze Politkaste, die Israel wieder eilfertig die Stange hält, auch dorthin! Unser "Friedensnobelpreisträger" und "Messias" Obama sowieso.

    @ Mike: "Wenn man sich dieses unglaubliche Video ansieht muss man fast a"Wnnehmen die Zionisten in Israel wissen das in Kuerze irgendetwas ganz Furchtbares irgendwo auf diesem Planeten passiert das dann wieder die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht" Genau das vermute ich leider auch...ich habe schon lange das Gefühl, dass sie etwas ziemlich Bösartiges planen, was den 11. September noch weit in den Schatten stellen würde. Es mehren sich die Anzeichen, dass die zionistische Lobby es mit der Angst zu tun bekommt, dass ihre wahren Machenschaften rauskommen, deswegen muss auch auf Biegen und Brechen "Antisemitismus" geschürt werden. Wenn schon ein Mainstreammedium wie der "focus" von "Hochfinanz" spricht, ist das fast eine Art Tabubruch. Bisher galt dieser Begriff doch irgendwie als degoutant oder gar "antisemitisch".
    http://www.focus.de/finanzen/banken/grosse-banken-kleine-zinsen-so-vernichtet-die-hochfinanz-das-geld-der-sparer_aid_918129.html

    Greenspan erklärte auch schon in einem Interview mit der FAZeilfertig seine Unschuld an der Finanzkrise, ich möchte meinen Beitrag jetzt nicht mit zu vielen Links belasten. Ich vermute, dass jetzt etwas passieren muss, womit die Zionisten verhindern wollen, dass sich der Wind zu ihren Ungunsten dreht.

  1. Gaza ist das größte Open-Air-Gefängnis der Welt, die Palästinenser können sich kaum frei bewegen.

    Hier singen die israelische Mafia...

    https://www.youtube.com/watch?v=l7Jj_Oe7uQc

    Der Text kann man hier nachlesen, was die über Gaza singen, unglaublich...

    http://electronicintifada.net/blogs/ali-abunimah/gaza-graveyard-sing-joyful-israeli-youths

    Hier ein Video, wo ein Demonstrant Susan Rice erinnert, dass "ISRAEL UNSCHULDIGE Menschen töten"

    https://www.youtube.com/watch?v=2suxVhBVhJA&list=UUum3XXSnNRZOWuR3Ojc28eQ

  1. gerina sagt:

    es geht, wie Freeman schreibt, um einen systematischen Völkermord. Die zionistische Reg. in Israel hat jegliche Hemmungen verloren.
    Und das v.a. auch deshalb, weil keine Regierung der Welt der israelischen Reg. ein Stoppzeichen setzt. Alle machen sich mitschuldig an diesem Massaker.

    Umso wichtiger ist es, dass wir als Zivilbevölkerung ein Zeichen setzen. Am Freitag ist in Köln um 16 - 17: 30 am Neumarkt/Ecke Krebelsgasse eine Mahnwache für die Opfer in Gaza geplant.

  1. Ich hab's vor Jahren hier schon einmal geschrieben:

    so wie der Konflikt in Palästina (römische Provinz) durch die Angelsachsen angelegt wurde, so wie die das schon immer machen (siehe z.B. Irak/Kuwait 1910), kann es und wird es weder eine militärische noch eine politische Lösung geben, ganz einfach, weil es keine Lösung geben soll. Und was jetzt im Gange ist, ist auch keine genozidale Endlösung, es ist eine Vertreibung so wie z.B. 1944-46 aus Ostdeutschland.

    Und sind wir doch bitte mal ehrlich: Weil es seit Jahrzehnten ersichtlich war, dass es weder eine militärische noch eine politische Lösung des Konflikts geben wird (weil es ein Konflikt sein soll), war doch auch schon ebenso lange klar, dass entweder die eine oder die andere Konfliktpartei wird gehen müssen - vor 4000 Jahren waren es die Anderen, die übrigens ebenfalls nach Ägypten vertrieben wurden.

    Im Gegensatz zu damals und heute plädiere ich nicht dafür die Menschen nach Ägypten zu vertreiben (das Land ist eh' schon im Arsch und steuert mit einer katastrophalen Geburtenrate direkt auf den Abgrund zu: nicht Lemming die sich von der Klippe stürzen, sondern Lemminge die sich die eigenen Lebensgrundlagen weg-gebären). Ich plädiere für einen eigenen Staat. Und weil die Menschen in/aus Gaza es gewohnt sind am Meer zu leben, sage ich, das beste wäre ein ca. 100km oder 150km tiefer Landstreifen zwischen Oman und Jemen am Indischen Ozean, die KVA (Kriminelle Vereinigung von Amerika), die östlich des Atlantiks hausenden Angelsachsen, die SauDieArabische und die sog. Kuwaitis zahlen den kompletten Umzug und den Bau von Ortschaften und Städten in ortsüblicher Erscheinungsweise - nicht solche Beton-Plattenbauten.

    Ich behaupte die Kosten dafür sind geringer als Militärausgaben für die bisherigen im zweijährigen Rhythmus wiederkehrenden Kriege bzw. die folgenden Kriege auf dem Sinai. Und die Entfernung ist groß genug dass die langsam weniger werdenden nachträglichen Scharmützel (politisch oder militärisch) keine Bedeutung mehr haben werden.

    Ich weiß auch, dass das was da im Gaza gerade abgeht eine Schweinerei ist, aber das ist es schon seit 60 Jahren. Und seit 60 Jahren ist so klar wie Klosbrühe, dass es weder eine militärische noch eine politische Lösung geben, weil die nie beabsichtigt war. Also ist es wirklich schon lange an der Zeit für eine Leben danach, nach dem Konflikt. Sich hier und anderswo seit Jahrzehnten darüber zu ereifern wie ungerecht das alles ist, ist wohlfeil - vor allem wenn man Schreibtisch vor dem Bildschirm sitzt und sich wortschäumend darüber echauffieren kann.
    Und ganz ehrlich, wenn Arafat nicht so ein bornierter Holzkopf gewesen wäre, hätte er genau das was ich oben skizziert habe schon vor Jahrzehnten von einer weit besseren Verhandlungsposition heraus angeboten: legt die Kohle auf den Tisch, dann wandern wir aus. Jetzt ist die Verhandlungsposition praktisch nicht mehr vorhanden.

    Wenn in Gaza die Menschen wenigstens etwas so denken, nein handeln würden wie Mütter, wären sie schon längst, selbst ohne Lastenausgleich, weggezogen. Das heißt auch in Gaza sollten die Menschen mehr wie Frauen denken und handeln: nicht unsinnig Recht haben wollen sondern das eigene Leben und das der Kinder zu bewahren - die Frauen aus ganz Ostdeutschland haben es 1944-1946 vorgemacht - obwohl die Gauleiter es verboten hatten. Und d.h. ein Großteil der heutigen (2014) Katastrophe in Gaza ist selbst verschuldet - hätten die Menschen, hätten die Männer dort doch auf die Mütter und Großmütter gehört und hättet die Männer doch nicht immer nur Recht haben wollen und hätten die bornierten Männer doch die Frauen zu Wort kommen lassen, den Frauen das Sagen gelassen - nicht nur das Jammern wenn wieder Kinder getötet worden sind. Denkt an den Kaukasischen Kreidekreis (B.Brecht).

  1. Ich kann Mike nur zustimmen. Welches Wissen über die zukünftigen Geschehenisse die uns daran hindern werden gegen die Untaten der Zionisten vorzugehen, hat Nazi Israelis dass sie tanzend Kinder und Frauen ermorden???
    Was in den nächsten Monaten auf uns zukommt ist mir leider seit mehr als 20 Jahren klar, nähmlich, ein hoffentlich letzter großer Krieg der nicht alle Menschen auf diesem Planten vernichtet sondern dem kläglichem Rest die Kraft und Weisheit bringt so ein System wie jetzt nie wieder aufkommen zu lassen.
    So langsam muss auch dem letzen "Feind- Bild" Leser in Deutschland klar werden was uns in den nächsten Monaten erwartet.
    LG an alle wachen Mitmenschen.

  1. Fatima sagt:

    @gerina: "Keine" ist ja nicht so ganz richtig. Iran setzt schon lange Stopzeichen, Syrien auch, aber sie sind natürlich nicht so mächtig wie USA, China oder russland. Putin hält sich auch auffällig zurück, wie mir scheint, oder weiß jemand Detailierteres? Ich wünsch euch viel Erfolg bei eurer Mahnwache!

  1. @ANOTHER FREE MAN
    Was bist denn du für ein hinterhältiger Verwirrer? Man soll ja solchen Positionen nicht unnötig Beachtung schenken, aber dein impertinenter Erguss darf so nicht stehen bleiben:

    Die Palästinener sollen auswandern an den Indischen Ozean?!? Du Schwein!

    Sie haben dort gewohnt und es ist ihr Land, ihr Recht, ihre Heimat. USRAHELL will genau dieses Auswandern und stranguliert die Palästinenser deswegen langsam. Es bleiben ihnen 2 % des Landes laut Bibi und Panik. Dann kassiert die Grossfinanz zusätzlich zum ERETZ ISRAHELL die gewaltigen Öl und Gasvorkommen im Meer genau vor diesem Streifen Land, 2 Fliegen mit einer Klappe.

    Mit welchen Informanten oder Führungsoffizieren hast du gestern einen "koscher geschlachteten" Palästinenser gefressen?

    Falls du jüdisch bist, nicht dafür nenne ich dich Schwein, sondern für deine abstossende, widerliche Position!

  1. NICF-Nettie sagt:

    Hier die Willkür der israelischen Grenzsoldaten (selbst fast noch alles halbe Kinder:)

    https://www.facebook.com/photo.php?v=718263358245823&set=vb.100001864959675&type=2&theater

    Es erinnert alles sehr an das Warschauer Ghetto! Ich könnte Kotzen wenn ich diese Tage den LOKUS (FOCUS) lese, das alles wird jedoch verschwiegen.
    In der Tat gibt es Antisemitismus , sogar Faschistoiden Rassismus:

    https://www.facebook.com/photo.php?v=770837672938800&set=vb.675188502503718&type=2&theater

    Darüber schweigen der LOCUS und Hetzmedien wie Blöd und Schmiergel.
    Hier sagt ein Palästinenser (in deutsch) was ihm bewegt:

    https://www.facebook.com/photo.php?v=719532348118924&set=vb.100001864959675&type=2&theater

    Aufgrund des visuellen Horrors, erspare ich mal die Videos von Kindern wo die austretenden Gedärme zu sehen sind, aufgrund der israelischen Angriffe. Das kann nicht mal ich mir ansehen. Aber unsere westlichen Regime sollten sich mal umschauen.

    Ganz ehrlich, ich schätze Erdogan nicht besonders, auch heute noch nicht, aber er hat viel Respekt zurück bekommen, denn er sagte einem israelischem Journalisten die Wahrheit direkt ins Gesicht:

    http://www.youtube.com/watch?v=5WDh_mSL5OI

    Es braucht aber keinen Erdogan um das alles zu wissen, doch ist es ein Zeichen das sich die Türkei vom Natosystem hier absondert.

    Israelische Panzersoldaten plaudern aus der Schule, darüber was Auftrag und Ziele 2008 waren:

    http://www.youtube.com/watch?v=sAquApxPRMM

    Ist es ein Wunder, wenn der Hass in der Welt auf das israelische Regime steigt?

    Es gibt jedoch hochrangige jüdische Vertreter, die den Medien die Meinung dazu geigen:

    http://www.youtube.com/watch?v=6WMwSAeKOnE

    Dies verdient jeden Respekt, weil es noch Menschlichkeit gibt. Denn was Israel tut, schadet dem Ansinnen der ganzen jüdischen Gemeinde weltweit. Zionisten sind nur viele der dort lebenden (sie feiern ja Partys nebenbei) , die obere Elite, und deren Medienhuren als Marionetten. Es wäre ein gutes Zeichen, wenn unsere jüdischen Mitbürger zusammen mit demonstrieren würden, für den Frieden. Dies würde nicht nur dankbar von den Moslimen hier aufgenommen, sondern auch Glaubwürdigkeit darlegen und die Medien zum Schweigen bringen. Israel selbst, verliert derzeit auch noch den Rest an Respekt in der Welt, da können sich die Lügenmedien noch so abstrampeln und zensieren.

    Ich weise nochmal auf eine Meldung hin, wurde von Freeman schon einmal im anderen Beitrag freigeschaltet, aber kann ja nicht schaden:

    http://de.sott.net/article/15041-Israelischer-Polizeisprecher-bestatigt-Hamas-nicht-verantwortlich-fur-die-Ermordung-der-drei-Teenager

    Christoph Hörstel setzte den Link auf seiner FB Seite mit rein. Ich habe auch nach der Existenz des BBC Journalisten geschaut, auch ich prüfe alles nach soweit möglich, es scheint um einen korrekte Meldung zu gehen.

    Die Ermordung der 3 Jugendlichen war ja der Angriffsgrund, und den sehe ich hiermit gar nicht mehr gegeben. Mal abgesehen davon, das man dafür nicht ein ganzes Volk haftbar machen sollte, wäre es denn wahr gewesen. Freeman hat es ja schon bestens beschrieben. Davon schreiben die Medienhuren nicht ein Wort, in Deutschland schon gar nicht! Ich habs überall versucht, Zensur pur.

    Wo ist denn nun der grosse Welt-Sheriff USA? Wo sind die Verurteilungen seitens des Westens? Aber wehe ein Ukrainischer Rebell hustet irgendwo falsch hin! Das ist Heuchelei pur. Sehr praktisch, wenn man alle Kritiker als Antisemiten abstempeln kann.

  1. Mein Senf dazu...
    Tja, und heute wird das finale Kapitel geschrieben, dann hat die Hamas ihre Schuldigkeit getan. Gaza ist platt, alle Palästinenser tot oder vertrieben, Platz für neue Siedler!
    .
    Die ganze Welt schaut diesem Massaker seelenruhig täglich live zu, während Putin&Russland - wieder einmal geschlossen und kollektiv von der INTERNATIONALEN GEMEINSCHAFT von Halunken, Lügnern und Verbrecherpolitiker/Journalistenpack -ohne abgeschossene Untersuchung und Beweise soeben vorverurteilt werden, und als Konsequenz möchten sie den Russen (und uns) noch den 3. Weltkrieg in den A**** schieben, mal eben so. Die USA scherts nen Dreck, so ein kleiner Holocaus-Nuke schwächt Europa & Russland, 2 Fliegen mit einer Klappe, just great!

  1. Es tut mir Leid aber egal wie man dagegen ankämpft, es bringt nichts mehr.

    Die momentane Aktion gegen Russland ist die Rache dafür, dass Russland die USA gekonnt ausgespielt hat und vorerst gerettet hat.

    Die Obersten haben gemerkt, dass die Pläne nicht voranschreiten, wenn Russland noch existiert.
    China ist noch leichter als Russland zu schlagen, denn die Chinesen kümmern sich nur um ihren eigenen Dreck und merken nichtmal, dass die auch noch dran sind.

    Sehen wir mal die Tatsachen: Russland wird gezielt gehetzt und provoziert. Wenn man zurück blickt, merkt man eigentlich eigenständig, dass etwas nicht stimmt. Angefangen hat es mit der Abstimmung EU oder RU in der Ukraine. Als die Entscheidung gegen Russland fiel, begann man eben es sich zurecht zu schneiden und hat ja bis heute wunderbar geklappt.

    Israel veranstaltet einen Völkermord an Palästinenser und kommt damit prima durch. Keiner kann ansatzweise etwas dagegen ind en Medien sagen bzw. kommt damit nicht weit.

    Wegen diesen zwei Aktionen gebe ich die Hoffnung tatsächlich auf. Die Leute kriegen was die wollen und kommen auch durch. Die sind zu MÄCHTIG.

    Man sagt: Hoffnung stirbt zuletzt- aber ja auch die stirbt!

  1. Ich wohne in Zululand, Suedafrika und lese ihren block schon einigen Jahren. Wir bekommen viele Touristen aus Europa und bin immer wieder erstaunt wie uninformiert die mehrheit ist.
    Ich moechte eines erwaehnen.
    Die Israelis sitzen mit dem sogennanten Iron Dome defense system und behaupten sie koennen alle Raketen vernichten.Die Palistnensern wissen dass. Dieser Krieg geht um Finanzen. Irom Dome Raketen kosten viel geld aber die aus Gaza gefeuerten Raketen sind billiger. Die Israelis wissen genau wo die Rakete landen wird und vernichten nur die im bewohnten Gebiet fallen wuerden. Wegen kosten natuerlich. Die Palestinaensern wissen ihre Raketen werden niemanden treffen.

  1. Fatima sagt:

    @Serkan: Auch wenn die Lage nicht gut aussieht, ist diese Resignation fehl am Platze.
    Ich war am 25. Juli in Berlin auf der Quds-Demo. Manche ("echte"!) Deutsche sind spontan mitgelaufen, und in den Gesichtern der passanten las ich viel Interesse, zum Teil sogar Zustimmung und Sympathie. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen.

  1. Strauss Lutz sagt:

    Man sollte alle Politiker, die die Politik der Israelis unterstützen, mal ein oder zwei Nächte in den Gazastreifen sperren, mal sehen wie dann ihre Meinung zum Selbstverteidigungsrecht dieser Verbrecher ist. Es ist eine Schande für die ganze Welt, dort so Tatenlos zuzusehen.

  1. @NICF NETTIE
    Dein link zu den Panzersoldaten geht nicht mehr. Ein Schelm, wer HELLISCHES denkt...

    Und Grüsse an die FIRMA und die RATTEN

  1. gerina sagt:

    @fatima, ja, Du hast Recht.

    Korrektur:
    Treffpunkt der Gedenkveranstaltung für die Opfer von Gaza ist am Freitag um 16 Uhr auf der

    Schildergasse/Ecke Krebsgass (Nähe Neumarkt)

    Veranstalter:
    Kölner Frauen in Schwarz
    Café Palestine Colonia
    FrauenWegeNahost

  1. NICF-Nettie sagt:

    @Hochstämmer juhee
    Vorhin ging der Link noch. Krass, wenn auch nicht überraschend. Danke für deinen Hinweis.

    Nehmen wir diesen dann:

    https://www.youtube.com/watch?v=iQGo2xv6g68

    Ist ja genug da....*gg*

    Mir ist schon länger aufgefallen, Video-Links die oder Videos direkt die auf ASR gehostet/erwähnt werden oder auch bei KOPP Verlag und anderen sonst schon eine Weile gingen, verschwinden plötzlich nach frischen Beiträgen wo sie drin auftauchen. Immer wieder habe ich das bemerkt.

    Da sehe ich eher den Zusammenhang. Man beobachtet wohl schon, wo Videos eingebunden bzw. erwähnt werden. NSA, BND und Anti-Defamation League lesen hier sicher fleissig mit. Ja, lest mal täglich eure Schande.

    Schon krass, das man sogar etwas gegen Mainstream-Videos seitens unsere elitären Diktatur hat. Wofür zahlt man eigentlich GEZ (Ich nicht) wenn man nicht einmal weiter leiten darf, was eigentlich der Öffentlichkeit gehört, weil ja Gebührenzahler und davon finanziert, denn in den Mediatheken verschwinden solche Sachen auch wieder schnell.

  1. ****SORRY Mein vorheriger Post war falsch zu verstehen. Ich habe den Fehler gemacht mir meinen Post vor dem Abschicken nicht nochmal durchgelesen zu haben *****

    Hier die korrigierte Version:
    (Freeman :-) Du darfst meinen alten Post löschen)

    Es tut mir Leid aber egal wie man dagegen ankämpft, es bringt nichts mehr.

    Die momentane Aktion gegen Russland ist die Rache dafür, dass Russland die USA gekonnt ausgespielt hat und vorerst Syrien gerettet hat.

    Die Obersten haben gemerkt, dass die Pläne nicht voranschreiten, wenn Russland noch in dieser Form existiert.
    China ist noch leichter als Russland zu schlagen, denn die Chinesen kümmern sich nur um ihren eigenen Dreck und merken nichtmal, dass die auch noch dran sind.

    Sehen wir mal die Tatsachen: Russland wird gezielt gehetzt und provoziert. Wenn man zurück blickt, merkt man eigentlich eigenständig, dass etwas nicht stimmt. Angefangen hat es mit der Abstimmung EU oder RU in der Ukraine. Als die Entscheidung FÜR Russland fiel, begann man eben es sich zurecht zu schneiden und hat Janukowitsch komplett ersetzt was ja bis heutewunderbar geklappt hat.

    Israel veranstaltet einen Völkermord an Palästinenser und kommt damit prima durch. Keiner kann ansatzweise etwas dagegen in den Medien sagen bzw. kommt mit einem Kontra damit nicht sehr weit.

    Wegen diesen zwei Aktionen gebe ich die Hoffnung tatsächlich auf. Die Leute kriegen was die wollen und kommen auch durch. Die sind zu MÄCHTIG. Das Volk ist zu krank und sehr abhängig von den Medien. Wir sind bloß die glücklichen mit den offenen Augen.

    Man sagt: Hoffnung stirbt zuletzt- aber ja auch die stirbt!

  1. muriceps sagt:

    Verringert man das Volumen eines Dampfkessels, wird bei gleicher oder sogar zunehmender Dampfmenge der Druck nur umso größer. Die israelischen Streitkräfte heißen nicht IDF (Israeli Defense Forces), sondern IOF (Israeli Occupation Forces). Die israelische Begründung für die Schaffung dieser 3 km breiten Sicherheitszone hinkt weithin sichtbar, da die Raketen der Palästinenser heute eine Reichweite haben, die es ermöglicht, sie mitten aus Gaza heraus abzuschießen, und die Verteidiger von Gaza imstande sind, auch Tunnel zu graben, die unter dem 3 km breiten Streifen hindurchgehen. Die Begründung ist eine offensichtliche Lüge und Augenwischerei für die Weltöffentlichkeit. Aber vielleicht reicht sie aus, um die Entschlossenheit von Teilen dieser Weltöffentlichkeit in ihren Protesten gegen die Massaker zu bremsen. Insbesondere dürfte sie von den prozionistischen Spitzenpolitikern der Westlichen Welt als Argument aufgegriffen werden.

    Es war auch einmal Jordanien (Transjordanien) als „Ersatzheimat“ für die Palästinenser im Gespräch, was jedoch unrealisierbar sein dürfte, da die jordanische Bevölkerung selbst rasch wächst und noch mehrere hunderttausend Flüchtlinge aus dem Irak dort leben, zu denen jetzt noch rund eine Million Flüchtlinge aus Syrien hinzugekommen ist, während die Ressourcen, insbesondere das Wasser, beschränkt sind. Außerdem würde eine solche zahlenmäßig große Zuwanderung von Palästinensern das Gleichgewicht von Jordaniern palästinensischer und solcher transjordanischer Herkunft derart verändern, daß der König sich vermutlich nicht mehr auf dem Thron halten könnte. Gerade aber dieser Freimaurer-König (König Abdullahs Vater Hussein war bekanntlich ein hochgradiger Freimaurer, und der Sohn hat seine Religion vom Vater geerbt) mit seiner korrupten Regierung ist für das zionistische Landraubprojekt unverzichtbar, da die jordanischen Streitkräfte zum willigen Wachhund für das zionistische Gebilde geworden sind, die ihm den Rücken freihalten, so daß die israelischen Soldaten nicht die Grenze zu Jordanien bewachen müssen, sondern frei dafür sind, gegen die Palästinenser in Gaza und in der Westbank vorzugehen. Am Grenzfluß Yarmuk zu den israelisch besetzten Golan-Höhen bspw. stehen die jordanischen Soldaten in US-amerikanischen Uniformen neben US-amerikanischen Humvees mit dem Rücken zum Feind, die Waffen ins Innere des eigenen Landes gerichtet, und sind stolz darauf, daß ihre hochmodernen Infrarotüberwachungsgeräte nachts „eine Maus auf 13 km Entfernung“ wahrnehmen können, die versucht, die Grenze zu überschreiten. Ähnlich ist es am Ufer des Toten Meeres: Baden – außer an den offiziellen Stränden – verboten, da dies Alarm auslösen würde. Das Grundwasser unter dem Wadi Araba ist für die israelischen landwirtschaftlichen Siedlungen auf der anderen Seite der Grenze reserviert, während auf der jordanischen keine Brunnen gebohrt werden dürfen (in Google-Earth sehr gut erkennbar). Der jordanische König Abdullah II ist eines der ersten Staatsoberhäupter, die dem neuen ägyptischen Tyrannen as-Sissi einen Besuch abgestattet haben.

    Ist niemandem aufgefallen, daß derzeit – wie in einem Modetrend – verhältnismäßig viele Männer auf dieser Welt Krawatten in Blautönen – insbesondere in leuchtendem Hellblau oder Kobaltblau – zu weißen Hemden tragen – den Farben der israelischen Flagge?! Auch Muslime machen diese Mode mit, vermutlich völlig unreflektiert über die Bedeutung dieser Farbenkombination, obwohl Muslime eigentlich überhaupt keine Krawatten tragen sollten.

  1. Rene Ratlos sagt:

    @Nanstell

    Backup deines Videolinkes betreffend den wahren Beweggründen von Netanjahu unter:

    http://youtu.be/4PBAM4LE6uY

    lg Pesche

  1. Demeter sagt:

    @ another free man

    Ich hätte da eine viel bessere Idee. Statt der Palästinenser sollte man die Israelis umsiedeln, die kamen schließlich später. Da die meisten sowieso die doppelte Staatsbürgerschaft, sprich USA/Israel haben, bietet sich geradezu an! alle in die USA zu schiffen. Da gibt es x Bundesstaaten, die genug Platz bieten, um 10 Israel unterzubringen. Da können dann die Engländer, Franzosen, Deutschen und all die anderen so guten Freunde Israels den Umzug und evtl. Baukosten bezahlen. Einer muss gehen und in diesem Fall ist es definitiv Israel! Und zu den Müttern: da verstehst Du leider die Mentalität der palästinensischen Mütter nicht ( die übrigens der der jüdischen Mütter sehr ähnlich ist). Sie sind viel opferbereiter als man sich in Europa vorstellen kann. Wenn ein Sohn im Kampf stirbt! dann schicken sie gerne noch den zweiten und dritten Sohn in den Kampf. Das bedeutet für sie ehrenhaft sterben. Auch wenn sie noch so sehr leiden müssen.
    Und zu den politischen Holzköpfen. Arafat hat den Friedensschluss mit Israel versucht. Die Palästinenser wurden betrogen und es blieb nur noch der Kampf. Die Politik der jetzigen Autonomiebehörde führt leider auch nur in die Sackgasse. Israel versteht nur die Sprache der Stärke.

  1. Ninja sagt:

    @ejnar-sagt: welt de hat den link und artikel umgeändert in http://www.welt.de/debatte/kommentare/article130687511/Wer-Frieden-will-muss-den-Terror-besiegen.html
    So klingt es ja viel friedlicher. Mit dem anderen Titel hatten sie sich selbst ins bein geschossen. Diese wichser

  1. Sensorium sagt:

    Der Mensch ist das Problem!
    Nicht „Netanjahu mit seinen Ausführungsorganen“. Oder Obama, Merkel und Co, mit ihren Menschen und Natur verachtenden Politik alleine sind „das Übel“. In dieser Welt.
    Der „zivilisierte Mensch“, der „gebildete freie Bürger“, die Bourgeoisie mit und in ihrer
    persönlichen Traumwelt sind daran beteiligt. Du, ich und alle anderen sind schuld. Doch geringstenfalls mitschuldig an dem, was überall auf diesem Planeten an Mensch, Tier und Natur tagtäglich an abscheulichen Verbrechen vollzogen wird.

    Es scheint, als wären alle nicht mehr Herr über sich selbst. Weder über ihr Denken noch ihren Handeln dem anderen gegenüber.
    Ergo über sein Tun oder Nichttun nicht verantwortlich.


    Im Grunde hat jeder seine eigene Version, Motiv, Motivation warum, wieso, weshalb er nichts daran ändern könnte, kann, wollte und will.

    Leider lässt die Geschichte, die Evolution des Homo sapiens, wenn man sie objektiv betrachtet und bis in unsere Zeit hinein, in dass Hier und Heute verfolgt und sich ehrlich und rational damit auseinandersetzt, keinen anderen Schluss zu.

    Der Mensch ist das Übel. Und das, was ihn dazu antreibt oder daran hindert, Mensch zu sein.

  1. ÜBRIGENS:
    am 2. august um 15 uhr findet auf dem bundesplatz in bern eine solidaritäts-kundgebung statt.
    bitte weitersagen und zahlreich erscheinen!
    liebe grüße

  1. anti satan sagt:

    Diese Drecks-Satanisten interessieren sich weder für Geld, Ressourcen oder "Macht".

    Die "Freimaurer"(Illuminaten or what ever) und alle anderen "Menschen" wissen, dass niemand unsterblich ist. Also wozu all diese Verbrechen, Kriege etc. ?

    Darauf gibt es nur eine einzige Antwort: Diese hirnamputierten Wesen führen Krieg gegen den Schöpfer unter Einfluss vom Satan höchstpersönlich.

    Ich lese schon seit geraumer Zeit deine Artikel Freeman. Doch leider muss ich sagen, dass sowohl du als auch viele Leser hier immer noch "verblendet" seid und die Wahrheit nicht erkennt.

    Alles, aber auch wirklich alles, dreht sich einzig und allein um den Glauben an Gott. Tief, ganz tief im Herzen weiß das jedes Geschöpf Gottes. Nur die Menschen sind so undankbar und vergnügen sich mit dem Schönen dieser Welt, und vergessen das Jenseits..

    Es wird der Tag kommen, an dem die Wahrheit jeden Einzelnen treffen wird, doch dann wird es zu spät sein..

    Es sterben jeden Tag Menschen durch Menschen. Gottes Geschöpfe töten andere Gottes Geschöpfe..
    und niemand unternimmt etwas.

    Ich warte, wie viele hier, auf den 3. bzw. 4. Weltkrieg.. was wird danach auf uns zu kommen (falls wir überleben sollten)?
    Ich sags euch: Das System wird wie bisher weiter gehen, es sei denn die Menschen wenden sich an den Allmächtigen, Allwissenden, Allsehenden..

    Ich hoffe und bete, dass so viele Menschen wie möglich den "Fesseln" entkommen und sich mit der Wahrheit abfinden..

    Wünsche euch einen schönen, erholsamen und friedlichen Abend. Genießen wir es noch bis weiß Gott wann..

  1. Domi Wenz sagt:

    Warum ist Palästina der gesamten Welt scheissegal?! Ich kann die ekelhafte Pro-Israel Propaganda der deutschen Medien (allen voran dem Kotzblatt "Die Welt" und deren Online Portal) nicht mehr ertragen. Ich bin Christ und würde trotzdem ohne mit der Wimper zu zucken dem palästinensischen Volk mit Waffengewalt zur Seite stehen. Israel ist ein Verbrecherstaat und muss für ihre Taten der letzten 60 Jahre zur Rechenschaft gezogen werden. Mir ist es total egal ob Israel jüdisch, islamisch, christlich oder marsianisch ist! Wenn jeder nur zusieht und Palästina augenscheinlich vom Rest der Welt zum rechtsfreien Raum und dessen Bürger vogelfrei erklärt wird/werden, kann Feuer nur noch mit Feuer bekämpft werden! Nur leider fehlt es ihnen an Möglichkeiten das abschlachten ihrer Frauen und Kinder zu unterbinden. Und größte Skandal dabei ist, das die islamische Welt zusieht (allen voran Ägypten) und sich nicht einmal verbal für Palästina ausspricht, geschweigedenn aktiv gegen das Morden der Israelis vorgeht! Der Holocaust (so schlimm er auch war, da gibt es nichts zu beschönigen) rechtfertigt NICHT das man selbst das gleiche, aus wie ich finde nich viel niedrigeren Beweggründen, tun kann!

  1. Im nachstehenden Video sieht man genau dokumentiert, wie eine ganze Häuserzeile systematisch ausradiert wird - dies ist kein militärisches Ziel, sondern ein Wohnquartier. Die Vorgehensweise bestätigt somit exakt die dokumentierte Aussage eines israelischen Panzerfahrers (Mutige öffentliche Äusserungen!) zur Vorgehensweise vor 5 jahren beim letzten "Einmarsch der moralischsten Armee der Welt" der aussagt, dass "jedes Haus eine Ladung" bekommen sollte.

    https://www.youtube.com/watch?annotation_id=channel%3A523c7ded-0-2a96-995a-1a1132f710&feature=iv&src_vid=_nldR26Q_H0&v=ROkMz3BD1DQ

    Nun wie ist das mit Sanktionen gegenübe ISRAHELL und seinen Unterstützern? Über tausend gemordete Menschen! Wie ist das mit dem Internationalen Gerichtshof? Wer verfolgt hier welche Anklage?

    Der Tod eines Einzelnen ist noch eine Tragödie, aber bei so grossen Zahlen ist es nur ---- EINE ZAHL!! (Hat doch mal jemand die Russ.Revolution kommentiert)

    Und wir reagieren genauso: Es wird zur Zahl, zum ANONYMEN. Dabei ist die Ungeheuerlichkeit qualitativ genauso gross, wie im dritten Reich - und die Ideologie dahinter genau so ungeheuerlich!

    Da ist es mir egal, ob SKULL & BONES, ZIONISTEN, religiösverbrämtes HERRSCHAFTSAMENSCHENTUM, SATANISCHES Treiben oder sonst eine Klassifizierung als Ursache dahinterstehen. Zuallererst ist es einmal eine bodenlose und gemeine Schweinerei, und die inbrünstig geposteten Ideologiewerbebotschaften hier sind Selbstdarstellungen oder Mission.

    Die Geopolitik ist entscheidend und die zynische zionistische Aggression -
    A propos Zynismus: Wann gibt's endlich in Tel Aviv koscher geschlachtete Palästinenser - speziell für amerikanische Touristen?
    Oder Bombing-Sightseeing? "See a bomb - live: 100 US Dollars" - das ISRAHELLISCHE SNUFF-Video!
    Früher fand man Schrumpfköpfe bei Menschenfressern oder Skalpe von Indianern und Kopfgeld dafür bei der Eroberung des wilden Westens - wo steht die "tolle Zivilsation" heute??

    Arme Kinder von GAZA und auf der Welt!

  1. anti satan sagt:

    Wieso die islamische Welt zusieht? Ganz einfach: Die Regierungen der islamisch geprägten Länder nehmen wohl Gottes Worte doch nicht so ernst wie sie es behaupten..

  1. Sensorium sagt:

    @Hochstämmer juhee

    Wessen geistiges Kind bist Du?
    Auge um Auge, Zahn um Zahn?

  1. Athos sagt:

    Es ist vollbracht, die Videos sind nicht mehr alle zu sehen.
    Die Wahrheit soll ja schliesslich niemand erfahren!

  1. Unterschiedlicher Glaube = unterschiedliche Meinung, jeder will sein Recht durchsetzen. Was den Krieg im nahen Osten angeht, muss man noch weiter zurückgehen. Das Fläckchen Erde um Israel wurde schon seit Tutanchamun´s und Ahmose´s Zeiten umkämpft bis heute und alles für “Götter und Könige”… in keinen der Heiligen Schriften steht geschrieben: Du sollst Morden um dein Recht durchzusetzen"… bis zum nächsten “Exodus”

  1. rositha13 sagt:

    Nanstell sagt:
    30. Juli 2014 03:50
    seht euch das an !
    https://www.facebook.com/photo.php?v=313676255459908


    Hallo, Nanstell, ich habe aus Deinem Link einen Beitrag gemacht. Er ist tausendfach angeklickt worden und findet weite Verbreitung. Herzlichen Dank dafür!
    http://marbec14.wordpress.com/2014/08/01/netanyahu-vor-versteckter-kamera-uber-die-plane-israels-mit-palastina-unverblumt-und-abscheulich/