Nachrichten

Vortrag von David Icke in Zürich

Donnerstag, 12. November 2009 , von Freeman um 12:54

DAVID ICKE hat sich als mutiger Forscher intensiv mit der 'Neuen Weltordnung' auseinander gesetzt. Er spricht am 14. November 2009 im Kongresshaus Zürich über seine Forschungen und Erkenntnisse zu den geheimen Machthabern dieser Welt oft Illuminati genannt, die Einfluss nehmen auf die Ökologie und Ökonomie und die Menschen manipulieren und belügen.



Er geht auf die Gefahr der Zwangsimpfungen ein und informiert über die aktuellsten Entwicklungen. Aber vor allem spricht er über die Menschen über uns, über die Kraft unseres Bewusstseins und wie wir alle erwachen und unser wirkliches Potenzial entfalten können. Dieser Vortrag ist für all jene, die "die rote Pille" gewählt haben für alle, die wirklich wissen wollen. Er weckt seine Zuhörer mit Fragen, die nicht zu ignorieren sind.

Human Race, Get Off Your Knees!

Samstag den 14. November 2009

Kongresshaus Zürich, Claridenstrasse

Türöffnung: 09.00h

Teil 1: 10.00h - 12.30h
Teil 2: 13.30h - 16.00h
Teil 3: 17.00h - 19.00h

Tickets und weitere Infos: groundcrew.ch

insgesamt 48 Kommentare:

  1. Ich wünschte, ich könnte auch in Zürich dabei sein.

    Vor ein paar Jahren noch wurde David Icke als Spinner verlacht, der an reptiloide Wesen glaubt, die alles lenken.

    Heute wird er als Prophet anerkannt.


    Redpill Community

  1. Auf Youtube kann man David Icke's mehrstündigen und deutsch untertitelten Vortrag "Beyond the cutting edge" aus dem Jahre 2008 ansehen. Dieser beinhaltet viel Aufschlußreiches über die Illuminati sowie über Bewußtseinskontrolle.

    Teil A 1/13

    Teil B 1/16

    Teil C 1/10

    Es gibt auch ein Interview mit ihm (Interviewer Jo Conrad):

    Interview 1/10

    sowie eine Warnung von David Icke vor der Impfung:

    Nicht impfen lassen!

  1. Christian sagt:

    Ja aber was nun mit seinen Ansichten zu reptiloiden Wesen ist, würde ich auch gern mal wissen. Das was er alles zur Bewusstseinskontrolle sagt, ist plausibel und nachvollziehbar. Allerdings das mit den Reptiloiden hab ich nie wirklich einen Beweis oder ähnliches gesehen?!?

    Von daher? Wie soll ich diesen Mann beurteilen?

  1. visu sagt:

    Hoi Freeman
    hoi zäme
    super nimmst du das Thema David Icke auf!
    Tschau zäme

  1. @ Christian 15:26

    Nicht alles, was im Universum existiert, ist mit dem "normalen" Auge sichtbar. Noch nicht.
    :-)

    Da aber die Lügen dieser Welt mehr und mehr ans Licht kommen, können immer mehr Menschen hinter die Kulissen dieses riesengroßen Kasperltheaters blicken.
    :-)

  1. Paladin sagt:

    Hi lieber Freeman, hi Redpill-C
    ja ich freue mich sehr, dass David Icke jetzt auch hier Raum bekommt, zumal alle seine Theorien und akribischen Forschungen sich als wahr erwiesen haben. Und ich kann nur sagen, nach allem, was ich erforscht habe, ist was dran auch an seinen "abgehoberen" Theorien und Erkenntnissen.. ich habe viele der Filme und Vorträge gesehen und 2 Bücher gelesen und kann nur sagen, HUT AB!
    Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit - Alles andere ist Illusion! Dieses Buch hat super Illustrationen und tiefe Einsichten. Ja es stimmt und das ist es, was uns frei macht - in dieses weite, freie Bewußtsein zu tauchen und es zu leben, das, was wir in Wahrheit sind.
    Nur in diesem Bewußtsein können wir "die Welt überwinden" und in die Neue Energie und 5. Dimension eintreten. Auf Videogold ist dazu eine super Botschaft: http://www.videogold.de/2012-und-die-erde-dreht-sich-weiter/
    fast alle Filme hier sind sehenswert - und im Sinne der Wahrheits-Bewegung.
    Vor allem ist es wichtig aus den eigenen Träumen und Illusionen aufzuwwachen und zu erwachen.
    Zum Glück können wir David`s Vorträge auch im Netz sehen. Ich werde jetzt mal seinen Newsletter seinen bezahlten Newsletter abonnieren - lesenswert. www. DavidIcke.com. Lese gerade bei ihm noch mal eine dringende Warnung vor Aspartam und allen künstlichen Zucker- und Zusatzstoffen. Es ist auch in Vitamin-Tabletten und vielen angeblichen Gesundheits-Produkten. Diese Stoffe machen uns zusätzlich geschwächt gegen künstliche Cemie Angriffe, Imfpungen und bringen Langzeitfolgen... es steht sogar im Ärzteblatt und dennoch sind die supermärkte voll mit dem Produkten: http://www.aerzteblatt-studieren.de/doc.asp?docId=102023
    Licht und Liebe an alle

  1. nny sagt:

    oh man ... ich lese diesen blog gern und regelmäßig, aber wenn sich die dissidenten mit den esoterikern einlassen, ist es für die massenmedien ein leichtes, die dissidenten als "verschwörungstheoretikerspinner" abzustempeln.

    icke behauptet, die erde sei innen hohl und im inneren brennt eine kleine sonne ... da fällt mir echt nichts mehr ein.

    "er wird als prophet anerkannt" ... jau, l. ron hubbard auch.

  1. Christian sagt:

    @Eulenspiegel

    Alles schön und gut. Dennoch sehe ich bei ihm keinen Weg wie er zu seinen Erkenntnissen kommt. Mag sein, dass mir dies durch die Lappen gegangen ist, aber ich hätte schon gern ein paar Argumente!

    Und bevor das hier alles mit der 5. Dimension, Transformation auf eine höhere Ebene und so aufkommt - Vorsicht! Da schwirrt grad viel im Netz rum (auch Lichthelfer) wo es mir mehr Richtung Wunschdenken geht als faktenorientiertes Wissen.

    Icke war ja auch mal in "Die Ankünfte" auf Utube erwähnt. Finde grundsätzlich die Richtung die er geht in Ordnung. Allerdings sind da manchmal Dinge mit beigemischt in seinen Reden und Erklärungen, welche sich meines Erachtens etwas weit wegbewegen.

  1. Paladin sagt:

    Arte - Angst-Mache für die Intellektuellen: Habe gerade "Der Husar auf dem Dach" bei Arte gesehen. Mit Riesen-Aufwand und hoher Kunst wird hier die Cholera-Epidemie im 18ten Jdt in Frankreich gezeigt, und ich frag mich warum dies hier wohl ständig wiederholt wird - damit auch die letzten Intellektuellen sich am hellichten Tagen vor der Pandemie zu fürchten lernen - frage mich, wer den finanziert und in`s Programm gestellt hat... grausig- schöner Film mit klarer Botschaft: es gibt ein Überleben - aber nur für die ganz Mutigen und Tapferen ;-)) ! http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/der-husar-auf-dem-dach,1037428390.html

    Ich habe oben geschrieben, ich hätte es nachgeprüft... All die Dino- und Monster-Filme, die Sagen und Legenden - die Geschichte von den Annunaki und bei Stargate, von den Gruolts haben damit zu tun...
    Es gibt aber auch gute Dracos ;-).
    LG

  1. Neo sagt:

    Ich bin erst seit einigen Monaten "ein Jünger" der sich für die rote Pille entschieden hat. Die Zusammenhänge kann ich allmählich verstehen, aber dennoch sind noch zuviel Puzzlestücke verteilt, als dass sich mir das ganze Bild erschließt.
    Über die Geschichte von Icke mit den Raptoiden habich schon einges gehört und gelesen, durch diese Behauptung wurde er ja in der Öffentlichkeit denuziert. Imprinzip läuft das ganze doch auf die Geschichte mit den Annunaki hinaus, die eigentlich uns Menschen als Sklaven für sich erschaffen haben. Unser Gehirn, ist deshalb nur zu 20% ausgelastet weil es so "programmiert" wurde.
    Auch unserer DNA fehlen besondere Stränge und somit bestimmte außergewöhnliche Eigenschaften, die weggelassen wurden...etc.
    Was wiederum auf die Geschichte mit Nibiru zurückschlißen lässt ->2012
    Oder verwechsle ich die Themengebiete?
    Gruss
    NeoDeus911

  1. KPAX sagt:

    Der Icke ?
    Der hat nicht bloß ein Fleck auf der Krawatte,was der schon behauptet hat,man liest es hier in ein zwei Comments,ist so hanebüchern,daß ich den überhaupt nicht ernst neheme,weil er seine Zuhörerschaft auch nicht für voll nimmt,denn sonst hätte er nie so einen--sorry--Dreck in der Vergangenheit verzapfen können.

    Dennoch : die youtube-Vorträge sind aufschlussreich.

  1. zen sagt:

    56 EURO? Is er n Rockstar? Ghets noch? D.h. ich will mit zweien meiner Kollegen zu nem Wahrheitsguru um zu schauen ob noch was an Unerkanntem abfällt und das soll mich und sie dann insgesamt168 EURO kosten? Ohne Fahrtpreise versteht sich. Steht da wenigstens Kaviar und Champus bereit? Wer eine Wahrheit so teuer verkauft, kann sie nicht haben ;)

  1. . sagt:

    Also ich sehe das alles weniger geheimnisvoll, denn aus meiner Sicht geht es einzig und allein um die menschliche Psyche, und die war schon vor tausenden von Jahren Gegenstand intensivster Betrachtungen. Unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren waren auf keinen Fall dümmer als wir. Sie haben nur mit anderen Mitteln gearbeitet, oft genialer Art. Die Ergebnisse dieser Betrachtungen wurden in "heiligen Schriften" gesammelt, und zwar in einer metaphorischen Sprache, welche dem jeweiligen kulturellen Umfeld entsprach.

    Nun zu den Reptiloiden: Die drei Hauptformen des Egoismus (= psychisches Phänomen) wurden durch Tierarten dargestellt: Bequemlichkeit und Lust = Haustiere; Gier nach Besitz/Reichtum = wilde Bestie (Raubtierkapitalismus! auch heute!) ); Machtgier = Reptilien.

    JEDE dieser drei Formen des Egoismus ist dem menschlichen Zusammenleben abträglich (Sünde) und kann, in extremer Form, sogar das Überleben der Spezie Mensch gefährden. Deshalb entstand die Lehre von der Überwindung des Egoismus = "die Erschaffung des Menschen nach Gottes Ebenbild" = in seiner Idealform. Wohlgemerkt, es ging - und geht - bei dieser Lehre nicht um die Erschaffung des Menschen an sich, denn der ist ja in seiner egoistischen Form bereits existent.

    Das kann jeder leicht nachlesen: Am 6. Tage Genesis erschafft Gott zunächst die oben aufgeführten drei Tierarten, also den egoistischen Menschen. Dieser egoistische und bereits existierende Mensch ist das Rohmaterial uas dem es den Menschen zum Ebenbild Gottes, also den nicht egoistischen sondern den liebenden Menschen zu schaffen.

    Man muss sich aber vom in der Schrift verwendeten Bild lösen. Das ist relativ leicht, wenn man bednkt, dass Bequemlichkeit, Geld- und Machtgier eben jene Elemente darstellen, welche ncht nur liebevolles Handeln, sondern bereits die liebevolle Geisteshaltung verhindern.

    So - also metaphorisch - gesehen, besteht die machtgierige "Elite" aus Reptiloiden...

    Übrigens wurden die drei Egoismusgruppen in ihrer überwundenen Form ebenfalls durch dieselben Tiergattungen dargestellt, nur eben mit Flügeln versehen. Die Summe dieser drei beflügelten Tiere ist dann der geflügelte Mensch = der neugeborene, liebende Mensch.

    Nun kann man den Satz "das Weib wird dir den kopf zertreten" leicht in heutige Sprachform (Klartext)übersetzen: Die Wahrheit/Liebe wird die Machtgier (die schlimmste Form des Egoismus) ausmerzen. Es reicht sogar, wenn nur die Bequemlichkeit und die Gier nach Reichtum überwunden werden, denn Macht baut auf diesen beiden auf: Das Schaf und der Löwe werden gemeinsam weiden - und die Schlange wird Staub fressen...

    So, datt sachtt nich der David, sondern icke ;)

  1. Peacemaker sagt:

    Meiner Meinung nach ist es im Moment wichtig bei jedem hilfreichen Menschen Informationen zu sammeln. Es werden immer irgendwelche leute zitiert z.B. Ghandi, Napoleon, Freud, Darwin, Einstein und und und viele andere aus komplett verschiedenen Lebensumständen und Weltanschau-ungen. Nur weil ich nicht mit all seinen Punkten einverstanden bin muss man doch nicht das ganze Werk
    verunglimpfen. Immer wieder schiebt man Erkenntnisse in die falsche Schublade oder findet die Zusammenhänge nicht auf anhieb.

    Dies führt unweigerlich zu Teilungen und Kräfteverlust der Wahrheitsbewegung das freut einzig die Elite.

    Sie haben eh einen gewaltigen Vorteil da sie es geschafft haben das jegliche westlich-christlich orientierte Philos Wissenschaftler
    Experten, Interlektuelle oder sonstige helle Köpfe den einen Schöpfer ausser Acht lassen und Ihre ganzen Thesen und Theorien und Titel auf halbwissen und halbwahrheiten basieren.
    Ist man aber in der Lage die Information von der einen Quelle mit Informationen aus anderen Quellen zu vergleichen ergibt vieles ein ganzheitliches Bild.

  1. justme sagt:

    Anhand von einer kurzen Internet- Recherche über Icke konnte ich mir keine klare Meinung über ihn bilden aber auf einer Seite habe ich folgendes brauchbares Material gefunden:

    Icke:
    "Niemand zwingt uns, den Lügenmärchen der zentral kontrollierten Medien weiterhin zu glauben; niemand zwingt uns (bis jetzt!) unsere Körper mit denaturierter Nahrung vergiften zu lassen, nur weil sie angeblich „billig“ sei. Niemand zwingt uns, unsere Gesundheit einer Industrie anzuvertrauen, deren Ärzte und Funktionäre nur nach den Regeln der großen Pharmakonzerne arbeiten, anstatt für die Patienten. Niemand zwingt uns, eine Partei zu wählen, deren Programm identisch ist mit jeder anderen Partei. Wir, die Bürger und Konsumenten, haben in Wirklichkeit alle Macht der Welt. Um sie zu realisieren, müssen wir genau das tun, wovon uns die gesamte Politik, die Kirchen und die Industrie mit aller Kraft abhalten wollen: AUFWACHEN UND SELBER DENKEN.

    Egal wer schlussendlich die Fäden in der Hand hat, WIR entscheiden, ob wir mitspielen oder nicht!

  1. Wenzel M. sagt:

    Karten gebucht, Zug Ticket gekauft. Das wird spannend!

  1. M. Koch sagt:

    Dank meines Niedriglohn-Vollzeit-JOBS bin ich nicht in der Lage nach Zürich zu fahren.
    Wer kann, sollte sich das anhören.
    Von Angesicht zu Angesicht ist immer besser als mittels Medien. Sich mit einem Problem auseinander zu setzen, ist klüger als abzuducken und dicht zu machen. Im Unterbewußtsein entstehen dann Lösungsmöglichkeiten. Aus diesen kann man dann bewußt auswählen.

  1. Bei David Icke scheiden sich momentan die Geister.

    Ich lasse bei allem, was ich wahrnehme vorallem mein Gefühl (Herz) sprechen. Das ist bei Icke positiv.

    Die Zeit der Gurus ist vorbei, die Erdenmenschheit erwacht als Ganzes und ist dabei, sich als zusammenhängende Einheit zu erkennen. Leute wie Icke helfen bei der Bewusstseinserweiterung. Jeder Einzelne von uns ist bedeutend, einzigartig und gleichzeitig gehören wir alle zusammen.

    Davids Theorie mit den Reptilien kann man glauben oder nicht, das spielt für unsere Wahrheitsbewegung keine Rolle.
    Notorische Kritiker finden bei jedem was zum Kritisieren und Schubladisieren.

    Hier ein Interview, das David mit Credo Mutwa, einem afrikanischen Schamanen geführt hat. Es zeigt, wie David zu seiner Theorie mit den Repitilienwesen gekommen ist:

    http://www.youtube.com/watch?v=ctIpUmJjkAs

  1. Ghostwriter sagt:

    justme

    Die Masse entscheidet über die Zustände auf diesem Planeten!

    Da diese aber manipuliert und geteilt wird muß sie leider erst
    leiden um zu verstehen.

    Angst ist ein weiteres Werkzeug
    um sie im Schlafzustand zu halten.

    Zuerst kommt die unbequeme und
    schreckliche Wahrheit und die
    bittere Einsicht in einer Illusion
    gelebt zu haben.
    Dann kommt die große Leere welche
    wieder gefüllt werden muß,welche
    auch Ängste hervorrufen kann.
    Dabei wird klar das jeder Einzelne
    Verantwortung übernehmen muß
    indem er seine Macht nicht mehr abgibt.
    Die Erkenntniss das Materie eine
    Illusion ist und keinen Bestand
    hat wird sie (Materie) in die Stufe zurücksetzen wo sie hingehört.
    Der Körper (Materie) stirbt aber
    die Seele (Spiritualität)lebt ewig.

    Was ist wichtiger (stärker)?

    Wenn das erkannt wird wird auch erkannt das es keine Getrenntheit gibt und dann ist .......

  1. Rewobarg sagt:

    Gehört jetzt evtl. nicht direkt zum Thema aber es ist doch Interessant, dass die amerikanische Einlagensicherung Pleite ist:

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Banken-retten-die-FDIC-article587723.html

  1. SyphaOne sagt:

    An Icke scheiden sich wirklich die Geister. Viele halten ihn für einen Freimaurer.
    Ich persönlich denke auch, dass er Fakten mit Fiktion vermischt so wie unsere Gegner es seit Jahrtausenden tun, um Verwirrung zu stiften.
    Er ist kein Prophet, denn es gibt nur falsche Propheten in unserer Zeit.
    Das die Erde innen hohl ist, kommt nicht von Icke sondern von der Thule/Vril Gesellschaft und dem Ahnenerbe. Ja, die Deutschen waren sehr interessiert an dem Thema ;)
    Dies halte ich für möglich.
    Aber an reptilian shapeshifter wie zb. die Queen eine sein soll, glaube ich nicht^^
    Ich kenne zwar die Theorie, dass die Illuminaten Blutlinien direkt von den Anunnaki abstammen sollen, aber das ist im Moment leider nicht mehr als Spekulation.

  1. Uriel sagt:

    @ Ghostwriter

    "Da diese aber manipuliert und geteilt wird muß sie leider erst
    leiden um zu verstehen."

    Ich muss Dich berichtigen, denn das man erst leiden muss, um Einsicht zu erlangen, ist ein Märchen und ebenfalls Verbreitung von Angst!

    Dir bleibt auch vorher die Wahl den Weg der Mitte zu gehen in Anbetracht von gut und böse.

    Gruß, Uriel

    PS: Das man erst leiden muss, um das gute zu sehen, wird herrlich in den Büchern "Gespräche mit Gott" beschrieben. Und diese Bücher kann ich nicht wirklich empfehlen. Eine gute Gegendarstellung kannst Du hier lesen:

    http://armin-risi.ch/Artikel/Vedisch/Licht_und_Schatten_der_Gegenwart.html

  1. Paladin sagt:

    Liebe Leute, ich kann Eure Bedenken, Euer Abgeschreckt-Sein wegen dem "Esoterik-Kram" gut verstehen und er schießt wohl manchmal über das Ziel hinaus mit manchem und schreckt dann, wie man hier sieht, viele ab. Er riskiert es aber auch deswegen, weil er so zeigen kann, dass es nicht eine bestimmt Menschengruppe allein ist, sondern das Phänomen viel älter und weiter gefasst gesehen werden muß.
    Er hat mir bewußter gemacht, dass es so etwas wie Psycho-Gen-Manipulation gibt, dass wir sozusagen in einer mental-energetischen Sklavere sind, dass manche Elite-Familien besonders gut steuerbar sind etc.

    Es geht auch um einen Abschied vom Opfer-Bewußtsein - hin zur Selbst-Ermächtigung: jede und jeder macht einen Unterschied - siehe gleich, die Botschaft des Tages über die positive Pandemie.
    Manches war mir lange total fremd, aber ich habe auch noch keine Gegenbeweise, eher viele Hinweise und Puzzle-Stückchen, dass doch was dran ist, auch wenn sich mir noch kein Ufo konkret gezeigt hat; deren Gegenwart im Weltraum wird mir auf energetischer Ebene öfter vermittelt - aufgrund von persönlichen Bekanntschaften mit Insidern und Visionen, die sich als wahr heraus stellen.
    Also: nicht alles pauschal verdammen, was fremd und utopisch klingt!

  1. Paladin sagt:

    Die positive Pandemie
    Die Botschaft des Tages.

    Bitte weitergeben - einfach zu herrlich!!

    Vorsicht, Neue (alternative) Pandemie ist im Anzug!!!

    Eine weltweite Epidemie verbreitet sich mit rasender Schnelligkeit!

    Die WHO befürchtet, dass Milliarden Individuen in den nächsten 10 Jahren infiziert werden.

    Hier folgen die Hauptsymptome dieser "schrecklichen Krankheit":

    1 – Die Neigung, sich durch seine eigene Intuition leiten zulassen, anstatt unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen und Verhalten, das in der Vergangenheit konditioniert wurde.

    2 – Totaler Mangel an Interesse, andere oder sich selbst zu beurteilen, oder sich mit etwas zu beschäftigen, das Konflikte verursachen könnte.

    3 – Totaler Verlust der Fähigkeit, sich Sorgen zu machen – das ist eines der allerschlimmsten Symptome.

    4 – Eine konstantes Wohlgefühl beim Wertschätzen von Menschen und Dingen so wie sie sind, was zur Folge hat, dass man
    andere nicht mehr verändern will.

    5 – Das Bestreben, sich selbst zu dahingehend zu Entwickeln, dass unser Potential an Gesundheit, Kreativität und Liebe voll entwickelt wird.

    6 – Rezidivierende (wiederholte) Anfälle von Lächeln: einem Lächeln, das „Danke" sagt und das ein Gefühl von Einheit mit allem was lebt aufbaut .

    7 – Eine stets weiter wachsende Empfänglichkeit für Einfachheit, Freude und Freude.

    8 – Stets häufigere Momente in welchen man mit seiner Seele in Einheit kommuniziert, was ein angenehmes Gefühl von Zufriedenheit und Glück verursacht.

    9 – Befriedigung darin finden, dass man sich wie ein Mensch verhält, der Fröhlichkeit und Licht bringt anstatt Kritik oder Gleichgültigkeit.

    10 – Die Fähigkeit, alleine, im Paar, in einer Familie und Gemeinschaft auf eine flotte und gleichberechtigte Art zu leben, ohne Opfer, TäterIn oder RetterIn spielen zu wollen.

    11 – Ein Gefühl von Verantwortlichkeit und Glückseligkeit, dass man der Welt seine Träume von einer harmonischen und friedlichen Zukunft und einer Welt im Überfluss schenken will.

    12 – Totale Akzeptanz der eigenen Anwesenheit auf der Erde und der Wille, sich jeden Moment zu entscheiden für das, was schön, gut, wahr und lebendig ist.

    Wenn sie weiterhin in Angst, Abhängigkeit, Konflikten, Krankheit und Konformismus leben wollen, vermeiden sie dann um jeden Preis jeden Kontakt mit Menschen, welche diese Symptome zeigen.
    Denn dieser Zustand ist äußerst ansteckend.

    Falls sich bei Ihnen schon Symptome zeigen, müssen Sie wissen, dass Ihr Zustand wahrscheinlich hoffnungslos ist. Medizinische Behandlungen können für kurze Zeit einzelne Symptome unterdrücken, aber das unausweichliche Fortschreiten der Krankheit kann nicht aufgehalten werden.

    Es gibt nämlich keine Impfung gegen Glück.

    Weil diese Glückskrankheit den Verlust der Angst vor dem Tod mit sich bringt, was einer der zentralen Pfeiler ist, worauf der Glaube in die materialistische moderne Gesellschaft sich stützt, kann eine große soziale Veränderung entstehen, die sich äußert im Verlust der Neigung Krieg führen zu wollen, in der Neigung Recht haben zu wollen, im Entstehen von Ansammlungen von glücklichen Menschen, die singen, tanzen und das Leben feiern; im Auftreten von Gruppierungen, die ihre körperliche und seelische Heilung feiern, die Lachanfälle und kollektive Glücksgefühlsausbrüche haben.

    Der Verfasser ist mir unbekannt.

    :) )))))))))))))))))))
    Quelle - Xing-Gruppe: Innenwelt-Aussenwelt

  1. tekamin sagt:

    <<<56 EURO? Is er n Rockstar? Ghets noch? D.h. ich will mit zweien meiner Kollegen zu nem Wahrheitsguru um zu schauen ob noch was an Unerkanntem abfällt und das soll mich und sie dann insgesamt168 EURO kosten? Ohne Fahrtpreise versteht sich. Steht da wenigstens Kaviar und Champus bereit? Wer eine Wahrheit so teuer verkauft, kann sie nicht haben ;)>>>>


    naja siehs mal so. eine schöne zeit bei einer prostituierten kostet dich das gleiche, wenn nicht sogar mehr. und beide, sowohl icke als auch sexworker/innen haben es meiner meinung nach mehr als verdient für ihr produktives handeln großzügig belohnt zu werden.


    mich flashed das ganze so sehr. bin jetzt auch erst seit 2 wochen, aufgewacht worden :o)

    angefangen hats bei mir mit den weisheiten vom Eckhart Tolle (Jetzt - die Kraft der Gegenwart, gibts auch bei youtube ein paar gute videos) und einer menge an ketamin welches mir in dieser verbindung meine geistige zugewucherte fontanelle endlich gelöst hat ;)

    finde es aber lustig dass manche leute richtig aggro werden wenn es darum geht die rechte hirnhälfte zu befreien. das ego ist scheinbar doch so stark. na klar, es hat ja auch tierisch angst als ballast hinter sich gelassen zu werden. eckhart tolle hat mal in nem interview gesagt dass ihm ein leser seinen buches (welches nochdazu viel sanfter ist als david ickes sachen und so gut wie nur von der liebe handelt) na eben dieser leser hat sein buch zerschreddert und hat ihm die papierfetzen in einem wütenden brief zurückgeschickt. seine (tolles) reaktion war grandios darauf, er meinte total easy mit einem lächeln im gesicht dass bei dem armen wohl was ziemlich getriggert hat :) )

  1. rastlos sagt:

    Hallo allerseits,
    ich sende im Kontext zu David Icke und seiner ominösen „Reptiloidengeschichte“ sowie der „Hohlen Erde“
    einen Brief welchen ich eigentlich Freeman vor mehreren Tagen sandte.
    Doch nach diesem Beitrag passt er ganz gut hier rein.


    (1.Teil)
    Lieber Freeman,

    ich habe nun einige Zeit überlegt wie und was ich Dir schreiben könnte über die Dinge die mich in letzter Zeit bewegen.
    Auch wollte ich diesen Brief erst öffentlich einstellen in der Rubrik "Warnung an alle Verleumder", lasse es aber nun doch. Wieso das?
    Nun, in mir wächst ein Eindruck des gegenseitigen nichtverstehens der User welche in deinem Blog schreiben.
    Dieses gegenseitige nichtverstehen erwächst sich aus einem begrenzten Sichtfeld einiger Teilnehmer über die Dinge.
    Zu sehr sind die meisten noch verhaftet an ihren Geist welcher vom eigenen Verstand in fesseln gelegt ist, anstatt das ein freier Geist den Verstand zügelt und so höhere Horizonte absteckt, verfällt man allseits in Kakophonie.
    So habe ich manchmal das Gefühl nichtverstanden in eine dieser Schubladen von rechts oder links abgelegt zu werden.

    Deshalb möchte ich kurz darlegen um welche Aussagen es mir definitiv geht, und hinter welchen ich stehe:

    Erde/Universum:
    Ja ich bin Anhänger der Expansionstheorie nach Hilgenberg, Jordan, Carey und Thomas Gold.
    Diese ist eine alternative Theorie zu der vorherrschenden Plattentektonik.
    Es sind also beides Theorien. Keine ist bewiesen!
    Aber, die Expansionstheorie ist in sich schlüssiger, siehe ein jährlich zeitliches nachlassen der Erdrotation oder einem Zusammenhang der Sonne mit dem Klimawandel etc. Ich möchte das jetzt nicht weiter ausführen da es dazu genug Literatur gibt.
    Diese Erdexpansion ist nun seit den fünfziger Jahren nahezu totgeschwiegen worden da sie nicht in das Konzept des Mangels passt.
    Warum Mangel? Man landet mit einer exponentiellen expansion auch beim Erdöl und Erdgas, sowie den anderen begehrlichen Stoffen womit unsere Finanzwelt physich hinterlegt ist. Genau hier liegt der Konflikt.
    Diese Stoffe müssen also knapp sein, deshalb ist die Expansionstatsache hier kontraproduktiv.
    Nun das ist nichts neues von mir und das wirst Du auch in meinen älteren Postings herauslesen.

    Aber nun zum eigentlichen Problem was mich in diesem Zusammenhang beschäftigt.

    Es scheint treibende Kräfte zu geben welche nun irrige Versionen und unsinnige Gedanken mit dieser Expansion der Planetenkörper verkoppeln.
    So wird eine "Hohle Erde" konstruiert, auch von Ufotechnik in Verbindung mit dem Hitlerfaschismus ist die rede...
    Hier wird also ganz gezielt auf Menschen Einfluss genommen die sich mit der Expansionstheorie befassen wollen um diese sofort in eine absurde Richtung zu drängen, bzw. lassen diese dann, ohne sich mit diesen Dingen tiefer zu beschäftigen, aus Angst und Selbstzweifel, von dieser anderen Sichtweise ab.
    Man kann mit fug und recht von einer art Agent Provocateure sprechen welche das Weltbild der suchenden so lenken indem sie diese in ein Labyrint von Irrwegen steuern. Somit wird man dann als Vertreter einer anderen Theorie in eine Nazistische Ecke komplementiert. Genau so läuft ja auch der Wahnsinn ab wenn man gegen den Globalen Zionismus argumentiert.

    Mittlerweile ist das ganze Internet voll von solchen Seiten und Personen die alle möglichen Theorien verballhornen und zusammenwürfeln um genau das zu bezwecken. Aus einer künstlich erzeugten Orientierungslosigkeit wenden sich dann die Menschen von anderen plausibleren Theorien/Tatsachen ab und gesellen sich so wieder dem alten Weltbild zu. Menschen die den Ursachen nicht folgen möchten oder können werden so von den verschiedenen Gruppen aufgesaugt, neben den politischen Kasten sind das nicht selten auch Sekten wie Scientology und all den anderen geistigen Gefängnissen für schwache Seelen.

  1. rastlos sagt:

    (2.Teil)
    Aus einem mir inneren Bedürfnis heraus, seit ich denken kann, befasse ich mich mit der Welt und dem Universum als ganzes.
    Im laufe meines Lebens (38), besonders in der letzten Zeit, stoße ich so unglaubliche Türen und Zusammenhänge auf.
    Es ist wohl unzweifelhaft das die Menschen an sich, schwach durch ihr unerkanntes selbst, gesteuert werden. Da einer der großen Denker; Immanuel Kant; mit seinem kategorischem Imperativ hier quasi ein Universalgesetz formuliert hat, sollte in einem gesunden Geist diese Maxime allen anderen voran gestellt sein. Jedoch treibt die Masse in eine ganz andere Richtung, wie Du selbst bemerkst.
    Unbequeme Geister werden seit jeher denunziert, verleumdet und gar vernichtet. Es ist offensichtlich seit nicht nur Friedrich Schillers Zeit.

    Ja es muss etwas getan werden. Aber was? Es ist so unglaublich schwierig den verschütteten Geist in den Menschen zu wecken.
    Man müsste diese nicht mal umkrempeln gegen ihren jetzigen infiltrierten Willen, sondern diese würden von selbst heraus für eine friedlichere Welt leben wenn diese sich nur mit den dingen objektiv befassen würden. Eine Schule die den Geist fördert nach seiner natürlichen Wißbegier würde hier vollkommen ausreichen. Wir aber stolpern so immer mehr in eine selbsterfüllende Prophezeiung wie sie ein Wolfgang Eggert postuliert.

    Zwangsläufig komme ich bei meiner Interessenlage so mit allerhand gedanklichen Niederschriften zusammen. Beim Studium der Gedanken vergangener Menschen wächst so ein Puzzel zum ganzen, sowie auch eine Zeitliche Entfernung in die Vergangenheit auf ein Minimum komprimiert wird. Ein wachsender verstehender Geist ist die hoffentliche Konsequenz dieser Arbeit.

    Eine kleine Formel zum nachdenken:

    Sonne = Aton,
    Aton ward = Jahwe,
    Jahwe ward zum = Monotheismus,
    Monotheismus kreiert = NWO,
    NWO = Globaler Kommunismus/Faschismus als Endziel?

    In dieser Abfolge stilisiert sich der Kommunismus, Faschismus wie auch das Zinsgeld als Vehikel zur Bewegung von Massen heraus. Wohl für ein gewünschtes Endergebnis der Freimaurer und ihrer radikaleren Abspaltung der Iluminaten? Es definiert sich hier also das "Ding der Sache" als ein widernatürliches angestrebtes Konstrukt linearer Monopolökonomie. Es ist zu erkennen das hier eine Minderheit in Form des Judentums benutzt wurde um Hass zu erzeugen.
    Immer mehr erkennen diese Farce, deshalb spaltet sich mittlerweile der Zionismus aufgrund dieses erkennens vom Judentum ab. Und auch intern im Jüdischen Glauben rumort es gewaltig. Siehe Rolf Verleger, Evelyn Hecht Galinski oder Israel Shahak.
    Die Gefahr ist groß das der Zionismus nun höchstselbst eigenständig, nach seinem nunmehr abgelegten über 2000 Jährigen religiösen Deckmantel, das Zepter weiterführt.

    So lieber Freeman.

    Ich hoffe Du verstehst meinen Standpunkt. Wir dürfen uns in keine Richtung treiben lassen!
    Man sollte offen mit Geschehnissen in der Vergangenheit umgehen und diese vergleichend entlarven.
    Im überwiegend schwachen teil der Menschen müssen laterale Denkweisen wieder geweckt werden.
    Wenn das jeder für sich erkennt braucht es keine Gewalt. Da dieser Prozess von unten selbst individuell angeschoben wird reist er in seiner Erkenntnis die Menschen wie Dominosteine hoffentlich bald mit. Der Samen wird zum Baum!
    Rohe Gewalt spült immer nur wieder jene an die Spitze die sich seit jeh her die Macht über die Masse zu eigen machten.
    Hier geht es nicht einmal darum ob falsch oder richtig im ersten Ansatz gedacht wird sondern vielmehr darum ob überhaupt selbstständig gedacht wird.

    Grüße, rastlos

  1. Paladin sagt:

    Hier ist die Quelle von obiger positiver-Pandemie-Warnung:
    http://www.gesundheit-yoga-philosophie.de/2009/11/12/weltweite-epidemie-verbreitet-rasender-schnelligkeit-7357246/

    Hier von Armin Risi über Licht- und Schatten-Welten: unten wird es immer spannender - sein Machtwechsel auf der Erde - Buch - und Auswirkungen kommen auch zur Sprache: http://armin-risi.ch/Artikel/Vedisch/Licht_und_Schatten_der_Gegenwart.html

    meine Ausbeute in den Foren heute, lächel ;-))

    Hier ein KLassiker zum Neuen BewusstSein, Krishnamurti
    http://www.youtube.com/user/Annuit23#p/a/53F4D07BB30B22C1/0/nmY51RjGCvM

    und hier Eckhard Tolle - der sogar von Oprah Winfrey 5 Sondersendungen erhielt "Transformation der Erde & meine Verantwortung":
    http://www.youtube.com/user/Annuit23#p/a/53F4D07BB30B22C1/0/nmY51RjGCvM

  1. Ghostwriter sagt:

    Uriel

    Wir leben auf der Erde in der Dualität.
    Diese stellt eine enorme Erfahrungsebene dar und erhöht
    (individuell) die Grenzen unserer
    Ertragsfähigkeit und dadurch die
    Chance sich sehr schnell weiterzuentwickeln.
    Es ist richtig das der Mensch
    nicht zwangsweise Leid braucht
    um sich zu entwickeln.

    Aber wir sind in dieser Zeit inkarniert weil sie uns extreme
    Lernbedingungen beschert und Leid
    zu erfahren ist eine der vielen
    Möglichkeiten.

    Warum wird auf der Erde Leid
    zugelassen und zwar nicht nur
    von den Mächtigen welche ihre Macht
    von der Masse beziehen?

    Ohne Legitimierung der Masse sind
    diese selbsternannte Elite nichts!

    Wir (die Masse) lassen all die
    Ungerechtigkeiten und Verbrechen zu
    weil wir (die Meisten) unsere Macht abgeben
    und zwar aktiv (wählen)oder passiv
    (ignorieren).

    Die Masse erzeugt quasi das Leid
    selbst bzw lässt es geschehen.
    Ein Mittel diese Verhalten
    bewußt zu machen ist darunter (selbst) zu leiden.
    Wer nicht hören will muß (darf)
    fühlen!

    Leid ist übrigens nicht nur Schmerz
    und hat auch nichts mit Strafe
    (wird meist verwechselt) zu tun Auch Mitleid und Beileid ist sind Form
    davon welche uns ohne eigenen
    Schmerz oder Not die Gabe gibt
    sich in Andere hineinversetzen zu können.

    Ist es vielleicht gut kein Mitleid
    zu haben?
    Zeugt das nicht von einer Kaltblütigkeit welche der Reptilien
    zugeschrieben wird.

    Übrigens ist Ickes Theorie daher gar nicht so abwegig weil die Mächtigen kein Mitleid haben
    mit den sogennaten Schwachen!

    Die dunkle Seite hat nämlich defintiv kein Mitleid sonst könnte
    sie nämlich nicht so handeln.

    Ich bezeichne deren Mitläufer immer gerne als Biorobotter was
    sinngemäß das gleiche Ergebniss
    erzielt.

    Was macht es (sonst) für einen Sinn das wir Jetzt auf dieser
    Erde unter diesen Bedingungen leben?

    Jeder hat natürlich seine individuelle Aufgabe zu meistern
    die seiner Reife entspricht.

    Paladin hat recht damit alles
    Esotherische in eine Schublade zu stecken, zu kritisieren.

    Schubladendenken führt zu unüberwindbaren Mauern welche die Sicht auf das Ganze versperrt!

    Werdet wie die Kinder bedeutet
    Unvoreingenimmenheit.

  1. Christian sagt:

    @rastlos

    Wir sind halt in einem Informationskrieg und aktuell strömen auf Informationssuchende ne Menge Infos ein. Die kann nicht jeder gleich verarbeiten - wie auch? Das sich Theorien und Weltbilder gerade mischen, ist halt ein Symptom. Das auert noch ne Weile bis die Informationen geordneter sind, gerade in einer Zeit wo viele aufwachen. Da würde ich nicht gleich Mutwilligkeit unterstellen.

    Und die Leute hier im Forum arbeiten gar nicht so gegeneinander. Sehe ich zumindest so. Hier sind alle auf der Suche und jeder denkt mit und steuert bei und gibt jeder Theorie ne Chance. Was sich durchsetzt, wird man nach ner Weile sehen.

    Ist halt ne ganz neue Art des Informationsmanagements und deren -bewertung.

  1. Paladin sagt:

    Danke lieber Ghostwriter für den guten Kommentar und die fast poetische Darstellung - siehe auch noch mal den Link von mir oben - mit Armin Risi über Licht und Dunkel... das beide Welten nicht zusammen gehören...

    Nun denn und zur Qualität dieses Forums: ich bin froh, dass Freeman siebt. Ich habe heute wieder bei Xing in einigen Foren geschrieben und manchmal ist es richtig eklig, wie die Leute versuchen, es runter zu machen und welcher Umgang da miteinander herrscht... (Deutschland-Politik).. ich vermute, das sind auch "angespitzte Leute"...
    In an anderen Foren, wo Menschen offener, "erwachter" sind, wird es neugierig herzlich aufgenommen... aber viele wehren alles ab, was Angst machen und polarisieren könnte. Also der Umgang hier - auch zu dem schwierigen "esoterischen" Thema heute, find ich klasse.
    Hab' vorhin im TV wieder durchgezappt und ich glaube so Reptiloiden-, Vampir-, Werwolf-, Monster- und was weiß ich nicht für Horror-Filme, sind nicht ohne wahre Hintergründe.Dafür habe ich in meiner fast 30jährigen Forschung schon zu viel gesehen und erlebt, inkl. Kontakte in andere Dimensionen, die Erdinneren und jenseitigen Sphären...
    Und in der Regel haben sich meine Visionen und Prophetien als wahr erwiesen. Wenn ihr mich fragt zu bestimmten Themen, gebe ich hier gerne Antworten als Orakel.
    Hihi, wie bei Matrix...

  1. Christian sagt:

    @Paladin

    Wenn du wahrheitsorientiert bist wie viele menschen hier, dann gibst du deine Infos preis! Unterleg sie mit begründbaren Fakten. Dann wirst du auch hier sicher gern gelesen sein.

    Aber bitte in einer Art und Weise die nachvollziehbatr ist. Viele Grenzthemen sind dies nicht. Darin besteht deine Herausforderung. Trenne Wunschdenken von Phantasie, mach es uns verständlich und biete Verweise.

    Anders ist ein Arbeiten nicht möglich! Immer dran denken, dass die Leute die Dinge nicht erlebt haben VERSTEHEN wollen .. und nicht ÜBERREDET werden wollen .....

    Das nur als kleiner Tipp! Sonst kommt man nicht weiter ....

  1. Nachdenker sagt:

    Ich habe mir den Vortrag Beyond the Cutting Edge auf youtube angesehen.
    Was D.Icke zu Realität sagt, zu den Hierarchien und den Abläufen und Manipulationen und der Kontrolle in der Gesellschaft kann man als aufgeklärter ASR-Leser ;-) gut nachvollziehen.
    Doch im 2.Teil seines Vortrages gibt es einen Bruch, wie ich es bei der Deutschlandpremiere des Films „(R)evolution 2012“ von Dieter Broers auch erlebt habe.
    Dieser verbindet ebenfalls wissenschaftliche Fakten gekonnt mit esoterischen Pseudowissen und Behauptungen, ohne irgendwelche Beweise vorzulegen.
    Hier kommt dann die Methode zur Anwendung, die sogenannten „Fakten“ aus 2. und 3.Hand zu benennen.
    So macht es auch D.Icke. An den entscheidenden Stellen seiner Reptiloiden-These beruft er sich auf Quellen 2. und 3.Hand. Zitat:“…das haben mir viele Menschen bestätigt, mit denen ich gesprochen habe.“
    Mir kommt es fast so vor, als ob er die vielen Zeichen von Reptilien und Drachen, die es auf der Welt gibt, falsch interpretiert, so wie es einst von Däniken mit seinen Außerirdischen getan hat. Jener wurde knallhart von Hoimar von Ditfurth und Volker Arzt in der Sendung „Querschnitte“ widerlegt.
    In D.Ickes Fall wäre es eine Frage der Zeit, um das alles mal richtig zu recherchieren.

    Herr Icke sollte doch bitte Fakten schaffen und nachvollziehbare Beweise vorlegen anstatt sich andauernd auf unbenannte Menschen, mit denen er angeblich gesprochen hat oder sich auf Mythologien zu berufen. Atlantis ist eine Mythologie.

    Seine scharfsinnige Analyse der Funktion des gesellschaftlich-politischen Systems ist aber beeindruckend ohne Frage.

    Vielleicht dient die Reptiloiden-These nur dazu, seine schonungslose Entlarvung dieser Ausbeutung und Versklavung (Vortrag: Rebellion der Roboter) in der Form abzuschwächen und zu relativieren, in dem er esoterische Komponenten einbaut. Sonst wäre er vielleicht schon längst vom System „erledigt“ worden.

    Hier ein anderer Vortrag über Realität: vom ehemaligen Direktor des Max-Planck-Institutes Hans-Peter Dürr:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-4602456443586689165#

    An alle esoterischen Freunde hier:
    Bitte hört auf, Euch für etwas Besseres zu halten, in dem Ihr sagt, die Anderen sind noch nicht erwacht oder erleuchtet oder was auch immer.
    Ich kam vor einiger Zeit mit einem alkoholabhängigen Obdachlosen ins Gespräch und war fassungslos, wie sehr er über viele Dinge im Bilde war.
    Akzeptiert bitte, dass jeder seine eigene Sicht - als die Summe seiner Erfahrungen - haben darf.
    Und haltet die Masse nicht für dumme Schafe, denn auch Ihr seid garantiert in Abhängigkeiten, die Euch nicht bewusst sind.
    Der Weg, Vertrautes loszulassen und ins Unbekannte vorzustoßen ist nämlich kein leichter.
    Da spreche ich aus Erfahrung.
    Ich habe mich nach fast 30 Jahren als leitender Angestellter aus diesem System herausgenommen und es ist sehr schwer, diese neue Freiheit sofort zu genießen.
    Alles ist ein Fluß und ein Prozess. Er fordert auch Geduld.



    viele Grüße

  1. sgc sagt:

    We Weren’t born to follow
    Come on and get up off your knees
    When life is a bitter pill to swallow
    You gotta hold on to what you believe
    Believe that the sun will shine tomorrow
    And that’s a saints and sinners pleas
    We weren’t born to follow
    You gotta stand up for what you believe

    http://www.youtube.com/watch?v=68Te8piQH70

    Come on and get up off your knees!!!!

  1. Uriel sagt:

    @ Ghostwriter

    Eigentlich wollte ich nicht antworten, da es ansonsten in Endlosdiskussionen endet, ich aber kein Freund davon bin, da ich "Machtkämpfe" aufs schärfste ablehne!

    "Wir leben auf der Erde in der Dualität...und dadurch die
    Chance sich sehr schnell weiterzuentwickeln."

    Du musst Dich nur erinnern! Alles ist in Dir und um Dich herum! Wie oben so unten!

    "Es ist richtig das der Mensch
    nicht zwangsweise Leid braucht
    um sich zu entwickeln...weil sie uns extreme Lernbedingungen beschert und Leid zu erfahren ist eine der vielen
    Möglichkeiten."

    Widerspruch! Das der Mensch Leid benötigt, um sich weiterentwickeln zu können, ist eine der vielen Ideologien der Machthaber.
    (Der Zweck heiligt die Mittel...ist ihre Philosophie) Wenn Du das Spielchen mitmachst, könnte man auch ganz krass behaupten, dass Du Deine Macht in ihre Hände gibst. Dazu ein Beispiel:

    Ein Israeli tötet einen Palästinenser...grundlos. Wenn der Israeli das schonmal gemacht hat, dann hat er nix dazu gelernt, aber was, wenn ein Palästinenser das aus Rache an der Frau des Israelis macht?
    Wenn der Israeli dann den gleichen Schmerz fühlt, wie der Palästinenser, dann gebe ich Dir Recht, aber nicht dann, wenn es eine Situation gibt, wo sich beide tief in die Augen blicken und sich beide die Hand geben und sagen, dass es absoluter Schwachsinn wäre, sich umzubringen.

    "Warum wird auf der Erde Leid
    zugelassen und zwar nicht nur
    von den Mächtigen welche ihre Macht
    von der Masse beziehen?"

    Weil die "Masse" es zulässt und besonders, weil es Menschen ausführen (Soldaten etc.)!!!

    "Ohne Legitimierung der Masse sind
    diese selbsternannte Elite nichts!"

    Selbst dann sind sie noch "mächtig" in Form von Geld, Waffen, Soldaten usw.
    Was die Masse macht, ist ihnen vollkommen egal, weil sie sie dank Propaganda im Griff haben und sich Menschen so leicht beeinflussen lassen. Jeder einzelne muss einfach nur "aufwachen", auch die Soldaten, die töten, weil sie viel Geld dafür bekommen und evtl. auch davon überzeugt sind. Wenn sie es aus Geld machen, dann haben sie sich in die Klauen der finanziellen Abhängigkeit begeben.

    "Übrigens ist Ickes Theorie daher gar nicht so abwegig weil die Mächtigen kein Mitleid haben
    mit den sogennaten Schwachen!"

    Mächtige denken nicht in diesen Sphären! Die richtig "mächtigen", die interessiert es nicht, was ein Arbeiter am Fließband macht. Er könnte auch morgen sterben...es ist und bleibt ein dummer Arbeiter, der jeden Monat Geld kostet. Diesen würden sie am liebsten durch einen Roboter ersetzen, aber wenn sie das Spiel auf die Spitze treiben, dann haben sie niemanden mehr, der ihre Produkte kauft, also brauchen sie diesen Arbeiter, damit der Profit ausreichend gesichert wird...da nimmt dann die Kröten, die man monatlich abdrücken muss, in Kauf! Auch hier...sie denken nicht in Mitleid, denn der Zweck heiligt ihre Mittel...und sie haben viele "Zwecke".

    "Die dunkle Seite hat nämlich defintiv kein Mitleid sonst könnte
    sie nämlich nicht so handeln."

    Haben sie bestimmt, wollen ihn aber nicht nutzen. Es gibt auch Menschen die ihrer Frau fremdgehen und es ihnen danach Leid tut, waren aber vorher nicht fähig ernsthaft darüber abzuwägen, da ihre Triebe (Zweck)
    stärker waren, weil sie ihn haben stärker werden lassen und dann fremdgingen (Mittel).

    "Was macht es (sonst) für einen Sinn das wir Jetzt auf dieser
    Erde unter diesen Bedingungen leben?"

    Es gibt Dinge, die sollte man erst garnicht versuchen in Worte zu fassen, da es schlicht und ergreifend unmöglich ist...man muss es nur akzeptieren und dankbar dafür sein, dass man hier sein darf...komme was wolle! Ausserdem gibt es höhere Ziele, als Politiker, deren Absichten etc. zu durchleuchten...im Endeffekt ist es nicht schwer und seit Urzeiten bekannt.
    Also...konzentriert euch am besten auf das wesentliche...auf EUCH, auf euer innerstes!

    In diesem Sinne...Uriel

  1. Wenzel M. sagt:

    Ich war dort. Es war eine gigantische Vorstellung, sehr gut. Informativ und trotz der Länge von fast 11 Stunden kein Problem anzuhören!

  1. Paladin sagt:

    Lieber Chrisian,
    danke für die Hinweise - auch von den anderen, natürlich.. das ist ganz wichtig, auch zu fühlen, wo steht der andere, und auf Augenhöhe zu sprechen, sonst kommt Abwehr. Aber manche in den Foren bringen diese schon fast aus Prinzip und machen die Quellen, wie diese Seite, oder Kopp-Verlag.de grundsätzlich schlecht, fast, als sei es ihr Job.

    Und ein in gewissem Maße - nach 27 Jahren Forschung - aufgeklärter und erwachter sein, schützt einen nicht vor eigenen Lernthemen und auch da braucht es Austausch und ein sich gegenseitig ergänzen.
    Also nach dem Motto: ich übernehme volle Verantwortung für meine Seit und stehe gerne mit meiner Weisheit und Fähigkeiten zur Verfügung, wenn möglich,
    herzlich, Paladine

  1. Ella sagt:

    Ich habe alle D. Icke Buecher so uber die letzten 10 Jahre gelesen.

    Ich denke es ist an jedem einzelnen die Wahrheit daraus fuer sich selbst zu finden.
    z.B. was er ueber Hierarchien, Machtstrukturen, Blutlinien schreibt ist brillant.

    Heute habe ich Ralph Nader auf C Span gesehen er hat sein neues Buch vorgestellt und dazu eine kleine Geschichte erzaehlt

    " Als ich 10 Jahre alt war und aus der Schule kam fragte mich mein Vater" Was hast Du heute gelernt in der Schule? Willst Du glauben oder denken? :"Do you want to believe or thinK?
    Ich denke auch dass ist die Frage mit D. Icke for special der Reptolidentheorie.



    @Nachdenker:

    Was Du ueber die "Schafe " schreibst sehe ich auch so

    .Wir sind alle Schafe, fuer the Lords of the world, nur mehr oder weniger aufgewacht.
    Ich kenne auch , Leute wie z.B. einen Schreiner, der eine Weisheit und Erkenntnis an den Tag legt, die manche Leute nicht mit hunderten von Buechern und
    und unzaehligen Esotherik -und Selbsterkenntniskursen erreichen und ausstrahlen koennen.

    Im Grund belegt das wieder das, das jede Seele auf ihrer individuellen Wachstums und Erkenntnisstufe inkarniert.

  1. zen sagt:

    hey tekamin
    lol, näää seh da schon nen unterschied. ne hure hat von vorn herein nur das intresse an dir kohle zu machen. das ist ne klare sache. n geschäft, weiss sie, weisst du. ne rein materielle angelegenheit.

    aber so einer wie icke hat ja angeblich das intresse leute aufzuwecken, leuten erkenntnisse näherzubringen. die new world order zu stoppen, dieses materielle system, welches nur auf geld beruht zu brechen.

    um also möglichst viele leute zu erreichen und gleichzeitig auszudrücken, dass er seine erkenntnisse tatsächlich lebt (also geld ist mir nicht wichtig und ich bin so weit es geht unabhängig von dieser "schönen neuen welt"), sollte er die preise nur so hoch ansetzen, wie ihn die miete des gebäudes kostet, vielleicht ein klein wenig drüber.

    warscheinlich könnt er es sogar mittlerweile umsonst anbieten, denn der typ hat ne menge bücher verkauft, ne menge dvds verkauft und bereits ne menge voller hallen zu diesem preis (56 euro) abgespeist. wenn ich vermuten müsste, würd ich sagen er ist jetzt schon ein reicher kerl und hat vielleicht sogar ausgesorgt.

    wenn spartacus im alten rom geld oder güter verlangt hätte, wär die sklavenrevolution direkt gescheitert. lol, naja weisst schon wie ichs mein...

    eckhart tolle find ich auch tolle, recht hat er ja und seine shows sind teilweise superwitzig. aber ganz ehrlich, so eine gesellschaft mit den prinzipien an den richtigen stellen (spiritualität/weiterentwicklung/menschlichkeit) ist genau das, was die uralten familienblutlinien seit mehreren tausend jahren verhindern und wäre in unserem jetzigen system auch nicht möglich, weil alle absolut und auf teufel komm raus auf angst gepolt sind. die herrscher unserer welt sind ultramächtig und spielen mit der gesamten gesellschaft des planeten mk-ultra. und solange dieses mk-ultra programm läuft (besser denn je in der technologisierten welt) wird sich kein bewusstseinssprung (was nichts anderes ist als ne rückbesinnung auf das wesentliche/ das seelische) einstellen.

  1. Paladin sagt:

    Hi "ZEN",
    bitte sag mir doch nochmal im Klartext, was heißt nochmal MK-Ultra? Ich hätte 100,- ok gefunden noch, aber so fand ich es auch etwas happig. Aber man kann sich die Sachen ja auch gratis im Netz anschauen.. Also eine Soli-Abgabe auch für seinen ganzen "Apparat".

  1. Leveller sagt:

    War auch da, muss sagen ich bin mit vielem einverstanden was er zu sagen hat, gibt aber einiges was er warscheinlich zu pauschal oder falsch interpretiert, alles was die Templer, Freimaurerei, heiliger Gral, Artus Legende, Jesus Christus etc. betrifft.

    Ganz klar kann ich auch nicht sehen wie ernst er es wirklich meint wenn die Eintrittspreise und der Preis seiner Bücher so hoch angesetzt sind....das kommt irgendwie so exklusiv rüber und etwas elitär. "Erwachen" nur für den der es sich leisten kann.... und seine Website geht gar nicht, voll von Spam und dann noch nach Geld betteln, damit erreicht er niemand, das schreckt eher ab....

    Also wiegesagt nicht ganz eindeutig auf welcher Seite der Kerl spielt, besonders wenn er wertvolle Informationen mit Halbwahrheiten mischt....mit der Mischung komm ich noch nicht ganz klar.

  1. Leveller sagt:

    Off topic: Hast Du schon im neuen Spiegel den Artickel über den Klimawandel gelesen? Der Hammer jetzt brichten sie darüber, das die globale Erwämung seit 10 Jahren eine Pause macht...
    Siehe Spiegel vom 16.11.2009 "Das Schwächeln der Sonne" S.134 bis S. 136

    Wir alle hatten recht, es wird im Moment nicht mehr wärmer, besser gesagt seit 10 Jahren nicht mehr!

  1. Was die Argumente hier betrifft, daß David Icke "zuviel verdienen würde" bzw. sicher schon ausgesorgt habe, da möchte ich mal was sehr Grundlegendes anmerken:

    Wir zahlen der Pharma für ihren Dreck ein Vermögen und mehr - und erwarten von "alternativen Heilern", daß sie ihre Dienste umsonst oder möglichst günstig anbieten. Und wir sind i.d.R. auch nicht bereit, für diese ein ordentliches Salär zu leisten.

    Wir erwarten von Leuten wir Freeman, daß er auch aus Idealismus weiter seine Arbeit macht - und kein Geld dafür verlangt, während wir den Zwangsbetrag an die ÖR-Medien ohne Wimpernzucken leisten und/oder gar Geld für die Einheitspresse hinlegen.

    David Icke - hat vermutlich einige Prozesse am Hals bei dem, was er da so in 11 Stunden (ch wiederhole: 11 Stunden !!! Siehe Beitrag des Live-Teilnehmers weiter oben) bzw. in seinen Büchern und Videos alles von sich gibt. Der hat mit Sicherheit eine Menge Ärger am Hals ... der finanziert werden muß.

    Überprüft mal eure eigenen Programme zum Thema Geld. Für irgendeinen "Pop-Schnulli", der genau eineinhalb Stunden sein Programm runtersingt oder Fußballspiele am Wochenende, bei denen die Spieler für Millionen vertickt werden (oder oder ...) zahlen doch alle, ohne zu murren.

    Warum zum Teufel sollen eigentlich genau die, die ein mutiges und engagiertes Leben führen, eigentlich immer darben in eurer Welt?

    Ist Armut vielleicht ein Zeignis von Glaubwürdigkeit? Ich dachte, solche Glaubenssätze wären das Privileg der Religionen.

    Ich für meinen Teil wünsche mir, daß es all denen, die sich für die Wahrheit engagieren, möglichst gut geht und sie keinerlei finanzielle Sorgen haben - damit sie sich weiterhin ganz ihrer eigentlichen Arbeit widmen können.

  1. Leveller sagt:

    Zum Kommentar von Zwillingssonne: Ja du hast recht mit dem was du sagst. Aber trotz das ich live in Zürich dabei war kann ich nicht ganz klar bei Icke sehen was hier Sache ist. Es war unglaublich brilliant gemacht, das mit dem Geld hat mich eigentlich gar nicht so gestört, es waren mehr inhaltliche Punkte. Was unterm Strich aber zählt ist das ich mit einer unglaublich guten Energie wieder nach Hause gefahren bin.Deswegen neige ich schon eher zu der Einschätzung das er auch wirklich meint was er sagt.

  1. Ich schätze David Icke´s Vorträge sehr - bis auf seine Reptiloiden-Geschichten, denn da gibt es diesen plötzlichen "energetischen Schnitt" in Richtung komplette Verwirrung, das ist einfach zuviel für den Großteil der Menschen.
    Und auch nicht nötig - denn das, was er bis dahin zu berichten hat, ist schon mehr als genug und schwer verdaulich am Anfang.

    Warum er das da hineinbringt - weiß ich auch nicht und finde es auch schade, daß er sich selbst bei vielen dadurch unglaubwürdig macht.
    Vermutlich ist es ihm einfach egal, da er nicht der "gefällige Typ" ist, und eben das erzählt, was er für richtig hält.
    Seitdem interessiere ich mich allerdings viel mehr für die Mythologie von Drachen und/oder Schlangen in den verschiedensten Kulturen. Und da könnte man schon wieder meinen, es könnte vielleicht etwas dran sein, ein Körnchen vielleicht ... Oder er hat einfach zuviel John Carpenter "They Live" geguckt.

    Sein "Ahayuvasca-Erlebnis mit
    Kurzerleuchtung" zum Beipsiel können sicher so einige gut für sich nachvollziehen - aber es empfiehlt sich in diesen breiten nicht unbedingt, mit ganz normal Programmierten darüber zu sprechen - die Landeskrankenhäuser sind groß und gut belegt.

    Was letztlich jede(r) von den Vorträgen des Herrn David Icke für sich mitnimmt oder auch nicht - dafür ist er schließlich nicht zuständig.

  1. zen sagt:

    hey pala schnell gesagt bewusstseinskontrolle, programmierungen der psyche, der art zu denken etc. aber weisst ja ne,- gibts massig infos im net ;)

  1. Lukas sagt:

    @Alle
    Danke für die intensive Diskussion.Schade,gerade den Artikel über den David hab ich verpasst,war zu arg mit den anderen Theemen beschäftigt.Zum David muss ich sagen:Er ist SEHR mutig.wenn er im machhinein merkt dass etwas in seinem Gedankenbild unschlüsig war wird er es mit der Zeit korrigieren.
    Er ist ehrlich,und selbst wenn er viel Geld verdienen würde,weiss er wie wertlos das eigentlich ist!Mit dem Geld wird er noch viel gutes für uns tun.Was die Reptoiden angeht:Warum haben wir unter dem Neo Cortex den"R-Complex"?(bzw. dorthin strömt das Blut von unten als erstes )R steht für Reptil!Seit 2002 gibt es VIELE VIELE Infos zu den Reptoiden/Dracos!Allerdings bin ich nicht vom David darauf gestossen.Ihn lernte ich erst bei späteren Rrecherchen darüber kennen!Allseits bestätigt!Und auch persönlich!Meditiert(intensiv nachgedacht)über Freunde und Familie und muss sagen es deckt sich! Sogar ich selbst habe viel von dem Rreptoiden "Genen"in mir!Jedoch übertrifft meine Liebe diese bei WEITEM!Mit Liebe und Orgon kommt kein Rreptoid NACHTS IN DEINE TRÄUME UND FLÖSST DIR in der Dream Plane ANGST ein.Von dieser ernähren die sich!!!Wieviel Leute haben Angst?Vor Zahnarztbesuchen,Klassenarbeiten Zahlungsunfähigkeit und und und....alles neuzeitlich entstanden!GEWOLLT!Und es geht noch weiter!In Richtungen wo der David nicht mal anspricht!Zu MK ULTRA!Hab damals 500mb PDFs aufgestöbert(2004 rum)atürlich war einiges über MK Ultra und C I A dabei!Das MK Ultra Buch hat mich TIEF getroffen!Hab das PDF noch,könnte es hochladen.Is allerdings schwere Kost.Ist so ziemlich das bösartigste was ich bis jetzt kene!GANZ EHRLICH!Mir ist schlecht geworden beim Lesen.Wie wit die Kenntnisse gehen über Manipulation des menschlichen Geistes ist weit mehr als nur starker Tobak.Ich les mir ja sonst alles durch,aber das ging mir dann doch zuweit,weil ich mit meinem schaffenden Wach Bewusstsein nicht soviel manipulative und bösartige Schwingungen erzeugen wollte!!!!Der Link kommt in den nächsten Tagen.....
    bleibt POSITIV und vergesst nicht eeuer Herz entscheiden zu lassen
    Grüsse @ ALLE

  1. gast sagt:

    Tja - die Bewusstseinsforschung , Verschwörungen , Intelligenzsteigerung , böse Mächte usw. - ein alter Hut im neuen Aufguss. Wirklich fähige Wissenschaftler wie Leary , Crowley , C. Hyatt , Wilson haben schon laaaange vor Herrn Icke diese Welle gefahren.
    Mit mehr Überzeugung und vor allem mehr Aussagekraft. Letztendlich sind alle diese Utopien vergangen wie so viele andere Utopien vorher. Warum flüchtet sich der mensch so gerne in weltfremde Gedankenmuster statt den eigenen Hintern hochzuwuchten ?
    Vielleicht damit ihn seine unendliche Handlungsunfähigkeit nicht so belastet.