Nachrichten

Interview mit Dr. Konrad Hummler (Teil 2)

Donnerstag, 19. November 2009 , von Freeman um 00:05

Hier die Fortsetzung des 1. Teils des Interviews mit Dr. Konrad Hummler, Geschäftsführender Teilhaber der Bank Wegelin & Co, vom 3. November 2009.

insgesamt 8 Kommentare:

  1. Paladin sagt:

    Lieber Freeman, wurde wieder nicht enttäuscht.. Bei meinem eigenen Streifzug durch die Medien fiel mir auf, dass die "Pleite" der USA fast noch gar nicht Thema in den Medien ist - auch nicht infowars.com.
    Hier nur mal so, das einer alle anderen abzocken darf und dafür noch bewundert wird: http://www.boerse-go.de/nachricht/Paulson-legt-Goldfonds-auf,a2011259.html
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,547928,00.html
    Diese Fonds sind doch gar nicht mehr wirklich Gold-gedeckt, oder??

    Und interessant, dass der aktuelle US-Finanzminister Asien-Experte ist - rette, was zu retten ist!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Timothy_F._Geithner

  1. Bushpilot911 sagt:

    thx für den 2. teil

    grüsse

  1. Gordon sagt:

    Yeah, danke für die Fortsetzung! Da habe ich mich schon seit Tagen drauf gefreut.

  1. m. sagt:

    In Herrn Hummler wohnt ein junger, wacher Geist. Das er dann noch Dürrenmatt erwähnte hat mich nur noch bestätigt.
    Sehr schön.

    grüsse

  1. Flo sagt:

    ...was auch immer...

    WIR werden Sie stoppen und da hört sich deren Spaß auch schon auf.

    Sie können versuchen was Sie wollen, es wird der Punkt kommen, wo Sie an Menschen stoßen die es nicht mehr zulassen werden...was auch immer es sein wird und dann hat das ganze Theater ein Ende.

    Alle Kraft den Menschen, da das Mensch-Erde Unternehmen deterministisch Erfolg haben wird, werden die Leute die heute Anderen Nachteile zufügen auch noch draufkommen!

    Angst ist was für Weicheier, deswegen haben Wir keine und sind "hart aber herzlich"...

    ...also aufgepasst Ihr niedrigen Schwingungen; Ihr werdet Euch auch noch erhöhen...

    Liebe und Frieden (klingt super oder?)

    lG aus Wien

  1. . sagt:

    Tja, der gute Konrad ist ganz schön ins Schleudern gekommen, als er mit dem Begriff "Deflation" konfrontiert wurde. Seine rethorische (aber dennoch zynische!) Antwort: "Ist es nicht schön, wenn die Preise runtergehen?"

    Da hat er Flagge gezeigt - und ist bei mir unten durch!

  1. QWERTZ sagt:

    @ Freeman,


    Im 2. Interview hat Dr. Konrad Hummler folgenden Kernsatz von sich gegeben (der Rest ist alles nur das Wie der Sklaverei):


    Dr. Konrad Hummler: „Wir müssen zur Kenntnis nehmen, das Recht ist im Wesentlichen natürlich das Recht des Stärkeren.“


    Dies ist die Kapitulation der Moral vor der Gewalt, die Religio (Rückbindung) des Menschen an das Animalische. An diesem Wesen soll die Welt genesen? Weißer Mann, NEIN, danke!

  1. garbage20 sagt:

    Die Anlegertipps waren ja eher ein Coin Flip. 60%/ 40% Chance das es innerhalb von 5 Jahren zur Inflation kommt, na toll danke für den Tip, für einen Investemnt Berater aber eher lau. Was ist mit dem YEN , Herr Hummler, kommt Asien in ihren Investment Strategien überhaupt nicht vor? Bezieht keine Stellung zur Stabilität des Schweitzer Franken im Vergleich zu anderen Währungen. Zitat:' Preise fallen ist doch gut, hehe'. Die Deflation zerstört die Wirtschaft, weiß doch jeder. Warum windet man sich da so mit ironischem BlaBla? Meiner Meinung sind die Aussagen inhaltslos.Er plädiert für offene Medien, traut sich aber nix zu sagen. Mir haben die Informationen nicht viel gebracht. 30% Bonds kaufen, auf der anderen Seite hat er Angst vom Staatsbankrott ? So ein wiedersprüchlicher Blödsinn !! Dr. Marc Faber / Jim Rogers würden ihn auslachen.