Nachrichten

Kongress der unabhängigen Medien in Berlin

Freitag, 6. November 2009 , von Freeman um 14:25

"Unabhängige Medien vernetzen und informieren. Gemeinsam für Demokratie und Freiheit"



Unter diesem Motto findet der diesjährige Fachkongress der unabhängigen Medien im Internet vom 14. bis 15. November 2009 in Berlin statt. Teilnehmer sind die neuen Spieler auf dem Feld des bereits jetzt weltweit meistgenutzten Informationsmediums mit ihren Zeitungen, Portalen, Blogs und Netzwerken, bis hin zu einer völlig neuen TV- und Radiolandschaft.

Autoren und Journalisten, Gewerbetreibende und Wissenschaftler, Programmierer und Bürgerrechtler, Web-Spezialisten und Kunstproletarier, werden sich hier zusammen mit Finanz- und Wirtschaftsexperten, Bloggern und Nerds als Multiplikatoren im gemeinsamen Weltinformationsnetzwerk über Präsenz, Arbeitsflächen und Chancen der neuen Handelszonen im Internet mit dem Produktionsmittel Computer austauschen.

Dabei ist das Ziel die Vernetzung der unabhängigen, nicht Konzern- oder Monopol-gesteuerten Informationswelt zu verbessern, die verfassungsmässigen Rechte der Online-Presse gegen staatlichen Zugriff zu verteidigen, eigene Einflussbereiche und Wirkungsfelder als zunehmend wichtiger Faktor am Gerichtshof der Öffentlichen Meinung auszudehnen, neue Kontakte zu knüpfen und nicht zuletzt Möglichkeiten im boomenden Werbemarktplatz des Internets auszuloten.

Die Veranstaltung findet in der c-base statt, Rungestrasse 20, 10179 Berlin

Der Kongress ist ausgebucht, aber die Party am Samstagabend ab 21:00 Uhr ist für alle da. Geht hin und lernt eure Lieblingsblogger kennen.

Hier könnt ihr euch dafür anmelden.

insgesamt 6 Kommentare:

  1. Reiner sagt:

    Das ist der nächste richtige Schritt! "2 oder.3 große Plattformen zu schaffen, wo sich die Wahrheitsbewegung mit vielen Journalisten vorstellt.
    Ich glaube in der Bioszene findet ihr auch Werbung zur Finanzierung der Arbeit.

    V-I-E-L E-R-F-O-L-G

    Nebenbei die Domain :www,true-movement.net
    kann man noch für 7 € im Jahr bekommen.

  1. Truthman sagt:

    hi freeman, bist du da auch vertreten? Wenn ja, würd ich wirklich alles dransetzen, auch hinzukommen.


    Ansonsten wünsch ich der Veranstaltung viel Glück und Erfolg!

    Aus akuellem Anlass möchte ich für diejenigen, die die Ukraine näher kennenlernen und besser verstehen wollen ein ganz besonderes Video empfehlen!

    http://www.bueso.de/news/seminar-mit-natalia-vitrenko

  1. chris321 sagt:

    Israel will den Libanon zum Jahreswechsel angreifen. Sehr interessanter Artikel:

    http://de.rian.ru/world/20091106/123866956.html

    Das heisst, wir bekommen von den Israelis WIEDER pünktlich zum Weihnachtsfest ein militärisches Drama serviert. Die ganze Welt redet von Frieden und die fangen dann immer Krieg an. Will man damit provokativ zeigen, dass man die andere Religion und die Christen verachtet?

  1. chris321 sagt:

    Gold so hoch wie nie:

    http://de.rian.ru/business/20091106/123865480.html

    Prototypen der neuen NAU-Noten?

    http://www.federaljack.com/?p=12550

  1. Freeman sagt:

    Ja ich werde dort sein.

  1. @Chris: Cool! Werden sie nicht! Darum doch unsere Rede: Sie kommen nicht durch. Glaub getrost an Gott, den Allmächtigen!
    Aber Israel ist näher als die Hose, ich seh es genauso. Was können wir tun? Anlässlich der Konrerenz in Berlin eine Friedensgruß an das friedenswillige Volk in Israel senden, Kontakt mit "blogern" herzustellen? Vielleicht wage ich es, eine Petition einzubringen; Dekonfrontation ist wohl das Zauberwort; Suche nach Gemeinsamkeiten auch Polizisten - unsere zukünftigen Gegner, wenn man ganz pessimistisch rechnet, sind nur Menschen, das kann uns nur nützen (der Bullen Outfit is designert bei system);