Nachrichten

Die ersten Politiker verlangen eine Untersuchung der Klimadatenfälschung

Montag, 23. November 2009 , von Freeman um 22:00

Der Ruf nach einer unabhängigen Untersuchung in den „Climategate“ Skandal wird immer lauter, nachdem die Veröffentlichung der CRU-Mails das Kartenhaus der von Menschen gemachten Klimaerwärmung zusammenbrechen lässt. Der Beweis für eine Verschwörung, um mit manipulierten Daten den Stillstand oder sogar Rückgang der globalen Temperaturen zu verstecken, ist erbracht.

Wie der Telegraph berichtet, verlangt der ehemalige britische Kanzler Lord Lawson eine unparteiische Untersuchung in den Skandal und das nur Wochen vor der UNO-Klimakonferenz in Kopenhagen.

Sie sollen eine öffentliche Untersuchung mit jemanden der völlig respektiert wird durchführen, um an die Wahrheit zu gelangen,“ sagte er Radio Four der BBC.

Vergangene Woche hat Lord Lawson bereits verkündet, er will eine Denkfabrik ins Leben rufen, welche den angeblichen Konsens für drastische Massnahmen um die globale Erwärmung zu bekämpfen entgegensteht.

Der US-Senator Jim Inhofe hat in einem Radiointerview gesagt, wenn nicht innerhalb der nächsten sieben Tage etwas passiert, dann wird er eine rigorose Untersuchung in die Manipulation der Klimadaten durch Top-Klimawissenschaftler verlangen, welche die Beweise für eine globale Abkühlung unterschlagen haben.

Inhofe ist ein hochrangiges Mitglied des Senatsausschuss für Umwelt und öffentliche Bauten. Er sagte, die Enthüllung beweist wovor er schon seit vier Jahren warnt, das Politiker und einseitige Klimawissenschaftler die mit der IPCC verbandelt sind, auf betrügerische Art die „Wissenschaft gefälscht“ haben, um sie ihrer Agenda anzupassen.

Als er gefragt wurde, wer den untersucht werden soll, antworte er, „Die IPCC und die UNO über wie sie die Wissenschaft gefälscht haben, damit es aussieht wie wenn die Wissenschaftler sich einig wären, obwohl wir die ganze Zeit wussten es ist nicht so.

Mittlerweile haben sogar einige Befürworter der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung zugegeben, eine Untersuchung ist notwendig.

Bob Ward, Direktor für Strategie und Kommunikation am Grantham Forschungsinstitut für Klimawandel und Umwelt an der London School of Economics, hat dem Guardian erzählt, dass nur eine rigorose Untersuchung könnte die Namen der Beschuldigten welche die Daten manipuliert haben wieder klären.

Aber die Klimahysteriker werden durch diesen Skandal sich nicht beeindrucken lassen, denn nichts wird sie von ihrem Glauben abbringen, auch wenn alles gegen sie spricht. Sie haben ihre feste Meinung und kein Beweis des Gegenteils wird sie erschüttern. Sie sagen „Nein, nein ,nein, ich stecke mir die Finger in die Ohren und will nichts davon hören. Der Planet erwärmt sich und die Menschen sind daran schuld, basta. Es muss sofort eine CO2-Steuer her, sonst geht die Welt unter!

Das ganze erinnert an den Ablasshandel der katholischen Kirche, ohne der Bezahlung dieser Abgabe wurde man seine Sünden nicht los und schmorte in der ewigen Verdammnis. Heute heisst die Religion "Kirche der globalen Erwärmung", der Religionsführer ist Al Gore, die Sünde ist unser CO2 das wir abgeben und der Ablass ist die CO2-Steuer mit der wir uns freikaufen.

Von den deutschen Politikern hört man natürlich nichts, denn die sind ja die Priester der Klimareligion. Es ist sogar so, heute Abend haben RTL, RTL2, SAT1, PRO7, N24 alle zusammen in ihren Nachrichtensendungen sehr auffällig wie auf Befehl Berichte über die Klimaerwärmung und deren dramatische Folgen gezeigt. Will man mit massiver Gegenpropaganda den deutschen Michel vom Climategate-Skandal ablenken?

PS: Hier ein Kommentar den ich am Ende dieses Artikels der Mail gefunden habe: "Was das Meereshöheargument betrifft, ich lebe in Cawsand (ein Fischerdorf in Cornwall) seit über 40 Jahren und als junger Bub ging ich fischen von den Felsen aus. Ich gehe mindestens einmal im Jahr mit meiner Familie dort hin und Leute ratet mal. Das Meer ist am selben Ort, nicht einen Zoll höher!"

Um was geht es wirklich?

Was die meisten Leute nicht kapieren, es geht doch nicht darum ob sich das Klima verändert, das tut es schon immer, sondern ob das CO2 des Menschen die Ursache ist. Hallo, haben wir das verstanden? Nur um diese Behauptung geht es und nur darauf reiten die Politiker, die Regierungen und die Medien rum. Damit begründen sie eine CO2-Steuer und eine CO2-Reduktion.

Das Argument, "aber die Gletscher schmelzen und deshalb gibt es eine Erwärmung", ist doch kein Argument, um das CO2 des Menschen dafür verantwortlich zu machen. Das ist Pseudowissenschaft, Humbug, Scharlatarnerie. Das CO2 vom Menschen macht sowieso nur 0,005 Prozent der Luft aus. Lächerlich wenig. Wo ist da der Zusammenhang? Es kann genau so eine andere Ursache haben und so ist es auch.

Wieso wird dieser grosse heisse Ball da oben am Himmel ignoriert, der unsere Erde beheizt? Wenn sich die Strahlung der Sonne verändert, und das passiert ja laufend, dann ändert sich doch logischerweise auch die Wärme auf der Erde. Aber nein, die Sonne und andere Faktoren werden komplett ignoriert. Wie wenn es sie nicht gebe und wie wenn es vor der Industrialisierung keine Klimaveränderung gab, keine Warm- oder Eiszeiten.

Wieso kann es nicht die Millionen an Gigawatt sein, welche durch Funk-, Radar-, Radio-, TV- und Handystrahlung in die Atmosphäre geblasen werden? Die nimmt doch immer mehr zu. Eine Mikrowelle in der Küche heizt ja auch Lebensmittel auf, warum nicht auch die ganze andere Strahlung die es vor hundert Jahren nicht gab? Irgendwo muss doch diese Energie hin und was bewirken.

Oder die Verbetonierung der Landschaft, die Verstädterung, die Industriegebiete, die Strassen, Autobahnen, Parkplätze, Landebahnen, grosse Agrarfelder usw. alles Flächen die sich aufheizen. Oder das heisse Kühlwasser der Tausenden von Kraftwerke welches in den Flüssen landet und das warme Abwasser der Zivilisation auch.

Ich sag euch warum, weil diese Sachen alle eine Lobby haben und das CO2 eben nicht, es muss als Sündebock herhalten und kann sich nicht wehren. Deshalb wurde es auserkohren. Ist doch prima und alle Schlafschafe und Gutmenschen glauben dieses Märchen.

Verwandter Artikel: CO2 ist schwerer als Luft

insgesamt 62 Kommentare:

  1. Die Angelegenheit ist mindestens ein kleiner Erdrutsch...ein Kartenhaus der Lügen bricht ein...da feier ich mit! :-)

    http://cosmicpoetryclub.wordpress.com/

  1. nino sagt:

    vorhin im radio (ndr2) auch gehört, dass sich der co2gehalt in der luft drastisch erhöht haben soll und wir jetzt lösungen brauchen um gegen zusteuern :D ach gott, lass hirn regnen.

  1. Sly sagt:

    Als Meldungen damals im Netz kursierten, daß es womöglich doch eher eine Klimaabkühlung geben werde, war auch in den etablierten Medien massiv von der KlimaERWÄRMUNG zu hören, zu sehen und zu lesen! Irgendwie scheint's da tatsächlich eine gut eingespielte Propagandamaschinerie PRO KlimaERWÄRMUNG zu geben. Ist ja auch klar: Ohne Klimaerwärmung keine zusätzlichen Steuern etc.

  1. Denk Mal sagt:

    Aber das ist doch klar, wir können jetzt nicht einfach mit einigen wenigen unmotivierten Kurzschlusshandlungen eine so lang vorbereitete Klimakatastrophe dem Zusammenbruch preisgeben.

    Die Einnahmen aus globalen CO2-Steuern sind längst als Ersatz für schwindende Zinseinnahmen des Großkapitals eingeplant, damit diese immer genügend Spielgeld haben.

    Da auch Einkommens- und erwerbsabhäbgige Steuern immer weniger werden (wegen der zu entsorgenden Humankapital-Überkapazität), wird diese eher produktionsbezogene Abgabe unbedingt benötigt.

    Sobald die Korrekturen hinter der Bühne vorgenommen wurden, kann die Klimakatastrophe gestärkt aus diesen Untersuchungen hervorgehen. Glaubt doch nicht, dass die Manuskripte für einen solchen (immer mal möglichen Lapsus) nicht längst fertig vorlägen. Nein, nein die Erwärmung wird schon kommen, auch wenn wir dabei frieren müsen.

  1. Hetzer sagt:

    Und wieder einmal applaudieren wir den entlarvung der Politbonzen, welche sich am Volk bereichern wollen/müssen.
    Nun bleibt die Frage offen, was mit meinen Kfz Steuern ist? Dann bin ich ja schon der Meinung ein "offizielles Recht" auf Rückerstattung zu haben, oder?
    Somal die Besitzfrage in Deutschland nach wie vor nicht geklärt ist ;) .

  1. darius sagt:

    Ich habe auch dieser Schiessbudenfigur charles prinz von alles,eine mail geschickt dass ich auch jetzt aufhöre zu Furzen.Mit diesen Ohren hört er die doch bestimmt auf eine entfernung von zweitausend Km.Mal sehen wie die antwort lautet.

  1. blackle sagt:

    jetzt weiss ich auch wozu die chemtrails sind, nämlich eben NICHT um die erde abukühlen, wie es uns WWF und andere "experten" vorlügen wollen, sondern um die temperatur zu erhöhen, um der lüge erderwärmung nachzuhelfen. hier sieht man, dass ohne flugverkehr die temperatur abnimmt http://www.youtube.com/user/Mediascanner#p/u/11/QYDY9EOIJBQ

  1. Glaub auch: Feierstunde! Die Katze hat den Anfang des Wollknäuls gefunden...
    Unsere Chance, "unsere" Agenda nachzuschieben - Chemtrails, Codex A., Eugenik, NWO...
    Gut auch der Zeitpunkt - oder der "Klimagipfel" wird verschoben...
    Die Deutschen wollten gerade ausrechnen, wiviel der Hoax einspielen könnte. (Die Aussichten müssen beträchtlich gewesen sein - wenn sogar White House umsattelte)
    Dumm gelaufen...

  1. anna sagt:

    "Von den deutschen Politikern hört man natürlich nichts..."

    Natürlich hört man nichts. Die "Regierungen" sind ja die Auftragsgeber. Aber immerhin kam der Stein ins Rollen. Wahrscheinlich wurden die Dokumente von einem Insider aufbereitet und dann "gehackt". Nicht alle Beteiligten sind also korrupt bis auf die Knochen. Möglicherweise kommen in nächster Zeit noch mehr Lügen "offiziell" an's Tageslicht...

    Terrorismus (unter flascher Flagge)
    Schweinegrippe (Biowaffe)
    Finanzkrise (Umverteilung)
    ....

    obwohl - oder trotzdem - dass sämtliche Regierungen der westlichen Welt - USA und Europa - unter falscher Flagge segeln!

  1. visu sagt:

    Hoi Freeman
    hoi zäme
    danke für die Info!" Knusper, knusper Mäuschen wer knabbert an meinem Häuschen"? " Ich bin's, die Wahrheit"! Leider werden sie sich drehen und winden wie die Maden am Tageslicht. Sollen sie doch! Der "Leak" ist bereits geschehen! Die Eieruhr Tickt schon. Tic,tic,tic,...!
    Tschau zäme

  1. Ella sagt:

    @ Denk mal.
    Das ist genau der Punkt, die Gesetze um die Leute wegen der Klimaerwaermung abzuzocken sind schon laengst verabschiedet ( US Kongress vor ein paar Monaten in einer Nacht/ Nebel/ Wocheendaktion. Die Amis waren wieder mal abgelenkt ( ich erinnere mich wegen Michael Jackson)
    Was hinterher an Wahrheit herauskomm, ist dem Grosskaptial egal und Vasallen wie Gore haben ja auch schon ordentlich verdient, er soll ja jetzt Billionaer sein .

    Trotzdem finde ich es gut, dass diese Mails an die Oeffentlichkeit gelangen. Das hat das Zeug zum neuen Watergate.

  1. drdre sagt:

    Ich sehe dieses so, man kann die Menschen eine Zeitlang belügen, aber es gibt immer undichte Stellen und die Wahrheit kommt irgendwann ans Licht. Die Mühlen mahlen langsam aber sie stehen nicht still..

  1. kieselsteine sagt:

    Sie haben ja immer betont, dass Klimamassnahmen das Wachstum nicht bremsen sollen, sondern im Gegenteil, sie sollen der Wachstumswirtschaft einen neuen Kick geben.
    Sie wollen ja gerade alles so weiter machen wie bis her.
    Wenn ich die Schriften von Viktor Schauberger lese, verstehe ich zwar sehr wenig von dem was er schreibt. Auch er war ein Forscher, den man möglichst heraus halten wollte aus dem Mainstreamwissenschaftskuchen. Eine damals renommierte Wissenschaftszeitung war schon in grosser Auflage fertig gedruckt und wurde wieder eingestampft, als man sich plötzlich bewusst wurde, dass von dem Schauberger ein Artikel mit drin stand. Man hat die Ausgabe danach neu gedruckt ohne den Schauberger.
    Wie gesagt ich verstehe wenig von dem was er geforscht hatte. Seine Forschungen bauen nicht auf Theorien, sondern gründen in einer intensiven Beobachtung von Wasser, Wolken, Wald und Boden. Meist ist wirkliche Forschung sehr viel komplexer als das Thorienkartenhaus der handelsüblichen Forscher, komplexer und auch schwerer zu verstehen.
    Er sagt aber, dass wir durch unsere Art anzutreiben mittels Verbrennung zerstören und nicht aufbauen. Er spricht von Antriebskräften zum Beispiel im Wasser, die im Gegensatz dazu aufbauend sind. Er warnt uns eindringlich weiterhin in falscher weise anzutreiben mittels Verbrennung. Seine Schlussfolgerung daraus ist allerdings eine etwas andere als die der handelsüblichen Klimaforscher. Es gäbe sehr wohl zuerst eine Erwärmung, danach aber eine massive Abkühlung, wenn in dieser weise weiter gemacht wird. Ich bin mir also noch nicht ganz so sicher, ob die Sonne allein verantwortlich ist für die Klimasprünge unserer Tage. Ich glaube sehr wohl das der Mensch ein Wesen ist, das nicht nur weiter schlafen darf, sondern auch Verantwortung trägt, für sein Handeln.
    Es geht also nicht darum jetzt einfach weiter zu feuern was das Zeugs hält und auch nicht darum mittels der CO2 Panik erneut geile Geschäftsfelder zu eröffnen, sondern ernsthaft zu prüfen, was wir anrichten mit unserer Technologie der Zerstörung und des Abbaus. Ich hoffe sehr, das es Leserinnen gibt der Schriften von Schauberger, die etwas mehr Geistesblitz haben als ich. Leserinnen, die tatsächlich eine Technologie des Aufbaus finden werden. Das wird ganz bestimmt keine Technologie der grossen Konzerne sein, sonst hätten sie sich nicht so gesträubt gegen Forschungen von Schauberger, Rudolf Steiner, Emma Kunz, Beuys und anderen.

  1. tom_tom sagt:

    ... na vielleicht kommen nun renomierte Wissenschafter darauf, dass sich ein, oder mehrere Fehler in ihre wissenschaftlichen Arbeiten eingeschlichen haben und der Globus auf Grund der hohen (durch den Mensch hervorgerufenen) CO2 belastung "abkühlt", anstatt sich zu erwärmen ... - dann macht eine CO2 Steuer wieder Sinn ... - dann kommt der "blaue Ball" wieder ins Gleichgewicht ...

    ps: warum gelingt es mir einfach nicht daran zu glauben, dass sich Großteil der "aufgeklärten und gebildeten" Menschheit endlich AUFWACHEN wird ..-

  1. Goedeline sagt:

    ´Hab gestern aufm Videotext auch gleich gelesen "Treibhausgase haben extrem zugenommen in der Atmosphäre"... is ja klar man versucht gleich gegenzurudern.

    Ausserdem werden wir von dem Climategate in Deutschland wohl von unseren Medien verschont werden....
    da hängen zwecks solar etc viel zu viele arbeitsplätze dran.

  1. G.S. sagt:

    ich habe auf meinem blog ein mail veröffentlicht welches ich an den orf geschickt habe ... ich denke es ist an der zeit um aufzustehen und etwas zu tun - für ALLE - weil ein mail kopieren und an ein paar leute schicken kann jeder!

    hier der link

  1. Marco sagt:

    Schreibt EMails an die Adressen aus den veröffentlichten Korrespondenzen - fragt die verächtigten Wissenschaftler direkt, bittet sie um Stellungnahme.
    Wenn keine kommt, verlangt ihren Rücktritt von ihrem Posten.
    Habe gestern auch eine Mail an Phil Jones geschickt...
    Wenn man uns nur 100x sagen muss, dass wir für die Erderwärmung zuständig wären, damit wir es glauben - dann reichen vielleicht schon 100 Rücktrittsersuche, um sie ihren eigenen Fehler schlucken zu lassen.

  1. Nelson sagt:

    Schaut euch mal diesen Film auf Google Video an:

    The Great Global Warming Swindle

    http://tinyurl.com/yzfa67j

    Wieso werden solche Filme bloss nie der Öffentlichkeit gezeigt?

    Gruss NH

  1. HomerSimpson sagt:

    Habe hier einen sehr guten Blogeintrag gefunden, der die Nachrichten der letzten Tage zeigt, die über dieses Thema veröffentlicht wurden!

    http://womblog.de/2009/11/24/beschwichtigung-und-ablenkung-lgen-gegen-die-enttarnung-der-klimalge/

  1. tom_tom sagt:

    .... und die GEHIRNWÄSCHE geht weiter ...

    schlusssatz / spiegel.de- online:

    "An der grundsätzlichen Interpretation des Klimawandels ändert dieses Material nichts."

    quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,662938,00.html

  1. Haniel sagt:

    Wenn ich das meinem Nachbar mit Doktortitel erzähle, dann kommt die Antwort:"Wo hast Du das her? Aus dem Internet vielleicht? Dann vergiss es, das ist alles gelogen!
    Im Fernsehen haben sie es anders gezeigt."

    Jetzt einmal ganz realistisch: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß wir die 99% Hypnotisierten im Lande aufwecken? Denn um einen Hypnotisierten aufzuwecken, bedarf es des gleichen Hypnotiseurs!

    Wir können aber uns vorstellen, daß sie aufwachen! Und das wird geschehen.

    Danach sollte gleich die Erdöl-Lüge auf den Tisch kommen: Erdöl wurde nicht, wie "wissenschaftlich erklärt", durch Fossilien einmalig gebildet, sondern ist eine ständig in der Erde ablaufende Reaktion, die Lagerstätten füllen sich immer wieder auf! Die russischen Studien liegen seit Jahrzehnten offen, aber die bösen Russen sagen ja auch, die Amis waren nie auf dem Mond, also ist alles falsch.

  1. iamfree sagt:

    weiß jemand ob auf der raumstation iss eigentlich messungen der sonnenaktivität gemacht werden?
    das wäre doch der perfekte ort, ausserhalb der athmosphäre. keine wolken oder ozonschicht oder co² was die messungen verfälschen könnte?!

  1. Horst sagt:

    Oh man hab ich jetzt einen Hals dran!!

    Geht mal hier hin zu RTL: http://rtl-now.rtl.de/index.php

    Schaut euch mal die Nachrichten von gestern abend also MO 18:45 RTL Aktuell an!! TOTALE GEGENPROPAGANDA!!! Absolute Wahnsinn!!

    Kann nicht irgend jemand die Meldungen aus dem Netz von heute sammeln und und dann die Propaganda in den Nachrichten und daraus ein schönes Video machen? Besser kann man diese miese verarsche und Lügen nicht zeigen!!!

    Oh man mir ist schlecht. Sorry das musste raus!!

  1. Aufhocker sagt:

    es ist fast schon himmelschreiend mit unserer Mediendiktatur.
    Aber es wachen immer mehr auf...

    Ihr kennt ja sicher alle die Testatika(freie Energie)....diese schon lange existierende Technik...wird der Menschheit vorenthalten seit Jahrzehnten.
    Damit die Konzerndiktatur weitergehen kann. Das ist für mich ein noch größerer Skandal!

  1. DSG sagt:

    Wem nachdrücklich eingeredet wird, dass das was er sieht , gar nicht existiere, weil, hielte er es für die Wahrheit, er an Leib und Leben Schaden nehmen müsse, der hat die Wahl zwischen Tod und Wahnsinn.
    (Stephan Hermlin)

  1. Denk Mal sagt:

    @ Kieselsteine … deine Anmerkung zu Schauberger fand ich sehr treffend, auch seine Theorien sind großartig und besser noch wäre, würden wir uns mehr mit seinen Anregungen auseinandersetzen. Es gibt viele ernstzunehmende Hinweise auf seine Theorien. Er entwirft in seinen Schriften ein ganz anderes Modell der Energieversorgung. (Auch zur Land- und Forstwirtschaft hat er generöse Beiträge gebracht)

    Würden wir das, was er vermutlich bereits entdeckt hat, entdecken, dann wäre es wohl mit der konventionellen Energiewirtschaft vorbei … Kohle, Gas und Öl ade und damit wären allerdings auch die großen Player tot und wir stünden einer sehr dezentralen und nicht zentralistisch zu erfassenden freien „Jedermans“-Energieversorgung gegenüber. Dies wäre dann aus Sicht des Kapitals allerdings Anarchie und müsste der „guten Ordnung“ halber verboten und niedergeschlagen werden, weil es doch gleichzeitig Autarkie und damit Freiheit bedeuten würde, was nicht im Sinne des derzeitgen Systems ist.

    Aber Deinen Einwurf hier fand ich klasse und kann nur jedem empfehlen ein wenig auf Spurensuche zum Thema Schauberger zu gehen, auch wenn die Lektüre nicht jedermanns Sache ist, aber für Interessierte in diesem Metier ist es eine echte Bereicherung.

  1. hans sagt:

    der beitrag von rtl ist echt der absolute knaller. so eine blinden, gesteuerten journalismus hab ich 18 jahre meines lebens für wahr und informationselementar gehalten. schande über mein haupt.

    http://rtl-now.rtl.de/aktuell.php?container_id=31425&player=1 (ab 2min geht der spaß los - have fun)

  1. m. sagt:

    Hier ein Beitrag von mir zur Klimadiskussion bei stattweb.de

    Klimaprotest in Kopenhagen: Aus Strasbourg lernen

    Das Thema Klima ist nicht unbedingt mein Gebiet.
    Die Ereignisse in letzter Zeit, also die um die Wissenschaftliche Qualität der Erkenntnisse und der vorgebrachten Zweifel-
    a) so soll wohl in den Darstellungen fehlen das die Erde sich die letzten 10 Jahre nicht weiter erwärmt hat.
    b)Es wärmere Phasen gegeben hat als die in welcher wir uns lt. Wissenschaft, befinden. So soll laut Finnischer Forscher diese Tatsache bei den präsentierten Schaubildkurven nicht berücksichtigt werden
    c) Uneinigkeit darüber besteht, wenn tatsächlich eine Globale Erwärmung vorliege, die vom Menschen produziertem CO² ausgehe oder durch den Einfluss des Wasserstoffkraftwerkes Sonne zu erklären ist.
    Es ist äußerst wichtig festzustellen, unter Ausschluss jeglichen Irrtums,
    was der Grund ist.

    Daraus ergeben sich Rückschlüsse auf das was getan werden muss.
    Die Annahme das es der CO² Ausstoß sei wird doch hauptsächlich so umgesetzt die Gesellschaften der 1.Welt zu modernisieren. Autos,Häuser,Geräte.

    Wenn die CO² Ursache aber die falsche These ist
    kann es vielleicht viel wichtiger sein als die CO² Modernisierung (Kapitalertrag) der 1.Welt,
    das Gewicht auf die Welternährungssituation zu legen und Vorsorge zu treffen.
    Also mehr Gewicht auf die Entwicklung der prekären Gebiete dieser Erde zu legen.

    Wenn es durchs Dach regnet wäre das unrichtige Gegenmittel den Hausgang neu zu tapezieren.
    Wissenschaft ist die Kunst des Ausschließen von Irrtum.
    Und Wissenschaft muss unter allen Umständen unbestechlich sein.

    Die Menschen sind skeptisch geworden, mit genug Geld und Macht kann man sich auch Wissenschaftliche "Ergebnisse" kaufen.

    Man sollte sich im Interesse der richtigen Weichenstellung davon fernhalten-Gegentheorien als Verschwörungstheorien abzutun.
    Sondern als Ansporn dafür - absolut belastbare Daten zu fördern.

    Vor über 3 Jahrzehnten konnte man das Wasser des Rhein nicht trinken, heute geht das.
    Das Ursache-Wirkung-Prinzip war einfacher auszumachen als jetzt.
    Aber wir sind doch auch schlauer geworden?

    grüsse

  1. Bernmanu sagt:

    Der Weg ist das Ziel, 9/11 hat sein Ziel erreicht, es spielt kaum eine Nennenswerte Rolle wer das war, wenn es denn jemals herauskommt.
    Dasselbe gilt nun beim CO² Betrug der ja nicht neu ist, es fehlte die Beweislast, der muss in Kopenhagen Erfolg haben.
    Wie soll die Geistig Durchgeimpfte CO² Wahrheit gegen den Tatsächlichen Verursacher die „Sonne“ sich Behaupten können, davon ist kaum berichtet worden, also Unglaubwürdig.
    Der Kreis scheint sich immer wieder zu schließen, wer einmal Geimpft wurde und Erkrankt, kann Niemand mehr nachweisen an was er erkrankt ist…schon dreimal nicht aufgrund der Impfung, das müsste ab dem Moment der Injektion eines vorher Kerngesunden von Medizinisch unabhängigen Labortechnisch festgehalten werden und Monate lang beobachtet werden.
    Erstaunlich: Kaum wird vor einer Impfung auf Herz und Nieren Untersucht.

    LG

  1. Autarquia sagt:

    es gibt nix zu feiern. nur der anfang ist gemacht. jetzt gehts los. wollen wir nicht die klimalüge und "co2-steuern" auf den endgültig müllhaufen der geschichte kippen?

  1. Co² alles nur eine Verarsche und Wettermanipulation findet so statt......http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,61717,61717
    und das schon seit Jahren.360 Tage im Jahr ein bewölkter Himmel und seien es nur Schleier oder Cirruswolken...das ist NICHT normal. Aber vieleicht wird ja so und durch die Co² Lüge dieses "Projekt" finanziert!

  1. Alpha23 sagt:

    Ich glaube fast das es gewollt ist! So eine große Sache kommt nich einfach durch Zufall raus!!! Wer ist der Hacker ?
    Die Lüge ist gigantisch, aber hat in meinen Augen keine ebenbürtige Konsequenz (klärt mich auf wenn ich mich täusche)...
    Zur Zeit geschehen gewaltige Veränderungen, die noch größeres erahnen lassen. Vielleicht kommt nun der Punkt wo die Menschen beginnen sollen sich zu wehren...

    Keine Ahnung ,) Ich denke nur...

  1. lola sagt:

    Bin gespannt, wie Greenpeace reagiert (Greenpeace als Goalkeeper). Es ist ein sehr zweischneidiges Schwert, das Ganze. Ein Rückschritt. Wenige Generationen vor uns haben die Erde "intakt" übernommen, und bis dahin wurde nicht mehr genommen, als sich natürlich wieder regenerieren konnte. Wir leben auf Pump. Wir werden ganze Landstriche unbewohnbar verseucht an nächste Generationen weitergeben. Dieses Bewußtsein wird sich durch diese Betrügereien noch mehr in kriminelle und ausbeuterische Energie umwandeln. Keine Filter mehr auf Schornsteine, ist zu teuer. Und den Regenwald holzen wir jetzt einfach komplett ab. Dem "Klima" schadet es ja nicht.... Wir gehen wirklich düsteren Zeiten entgegen.

  1. -absolute zustimmung zu deiner schlussfolgerung-

    immer wieder : CUI BONO ?
    wem nützt es ?

    freunde, fragt euch das immer wieder ;-)

  1. Wilfried sagt:

    Über das Nachlassen der Sonnenaktivität und deren Auswirkung auf das Klima schreibt der Physiker Dr. Horst Borchert
    http://docs.google.com/View?id=dd4jstqk_58pj593fdw

  1. lola sagt:

    Genau, Freemanfriend and alpha: diese ungewollte Veröffentlichung nützt besonders der Großindustrie, alles wird erlaubt sein in Zukunft, und es gibt keine ökologischen Einwände mehr, da leider in den letzten Jahren die Ökologie von der Klimadiskussion assimiliert wurde, und sich von dem Schock der Unglaubwürdigkeit - in unserem Leben - nicht mehr erholen wird. Sehr traurig.

  1. Freeman sagt:

    Also sorry Leute, aber ihr habt da eine total falsche Denke. Wenn das CO2 nicht schuld ist, dann heisst das doch nicht man kann machen was man will. Ein Freibrief für Verbrennung. Wieso?

    Im Gegenteil, wenn man das CO2 auschliesst, weil es ja gar nichts am Klima bewirkt und eine Reduktion nichts bringt, kann man sich endlich um die echten Ursachen einer Erwärmung kümmern. Denn das CO2 dient ja nur als Ablenkung von den wirklichen Ursachen.

    Da wäre die ganze Funkstrahlung für Radar, Radio, TV, Handy usw. die mit Millionen von Gigawatt an Energie in die Atmosphäre geblasen wird. Das bewirkt eine Erwärmung. Oder der Feinstaub und Russ auf den Gletschern der einen schwarzen Film bildet und deshalb das Eis schmelzen lässt. Oder die ganze Verbetonierung der Landschaft, die Verstädterrung, die Strassen, Autobahnen, Parkplätze, Landebahnen, Industrieanlagen, Dächer ... alles Flächen die sich aufheizen und Wärme abgeben. Dann die tausende von Kraftwerke welche heisses Wasser in die Flüsse leiten, das warme Abwasser aus der Kanalisation, den Industrieanlagen usw., dann die Klimaanlagen, die Motoren etc.

    Alle diese Sachen und noch viel mehr bewirken wirklich eine Erwärmung, aber doch nicht das CO2. Nur an die traut man sich nicht ran, deshalb muss das CO2 herhalten. Aber wenn das CO2 als Schuldiger ausgeschlossen wird, dann kann man endlich was effektives machen und die wirklichen Wärmequellen anpacken.

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlebrand

    http://sciencev1.orf.at/science/news/67405

    wir sind es immer

    aber niemals das millitär niemals der planet sammt magnetfeld niemals die sonne

    WIR SIND DIE SCHULDIGEN

    die filme von GORE und co wurde in schullen und was weis ich wo gezeigt auf fetten benefit konzerten werfe die menschen ihren müll auf die strassen und tanzen zum beat der nwo
    rettet die umwelt es gibt diese guttmenschen die versuchen suabere und freie ENERGIE zupushen und die möglichkeiten die wir haben public zu machen

    fragt doch mal wer den krieg haben möchte ? findest du viele ? tjo da haben wir unsere brave new world

    wieveil wird in krieg und verteidigung investiert ? ich glaube mehr als 60 % des ganzen kuchens werden verpullvert und einige zetteln kriege auf beiden seiten an um sich sprichwörtlich
    daran zu mästen

    wen zwei sich streiten freut sich die elite ...

    es ist ja immer wieder das gleiche

    "erst wen das geld im beutel kling die seele aus dem feuer springt..."

    mfg

  1. freeman, willst du die sonne anpacken? ;-)

    seit millionen von jahren ändert sich das erscheinungsbild der erde. mal heiss mal kalt.
    was für ein luxus denken besitzt eigentlich der mensch? maßt sich an, das wetter soll ja so bleiben wie es ist. "möcht" sich bloß nicht anpassen.....tz tz tz
    die natur darf machen was sie will, die sonne darf machen was sie will!

    denn beide zusammen haben bislang (millionen von jahren) nur gutes bzw. nützliches getan.
    wenn der mensch was tuen möchte, dann folgendes. sauber sein (kein ruß und schwefel und andere giftige gase ungefiltert in den himmel jagen), und die bäume in ruhe lassen.

  1. Denk Mal sagt:

    @ Freeman…
    Klar da hast Du recht, aber der CO2 Zug wird weiterfahren und wenn alle Leute abgezockt sind, dann wird man selbstverständlich nach weiteren Ursachen und Einnahmequellen suchen und da sind Deine Ansätze durchaus brauchbar … nur im Moment will das noch keiner hören.

    Ist ein wenig so wie der Soli oder die Sektsteuer, die haben dann mehr oder minder ewig Bestand, obgleich die Ursache dafür schon längst über alle Berge ist.

    Und aus besagten Gründen wird auch Dein Ruf nach weiterer Ursachenforschung verhallen, weil es da nirgends eine schlagkräftige Lobby gibt und keiner der von Dir sicher zurecht unter Verdacht gestellten Quellen bislang einen hinreichend ausbeutungsfähigen Eindruck macht. Sieh mir mein hiesiges Schwarzlicht nach *g*

  1. Iduntknov sagt:

    Ihr redet immer über Steuern und allem Zeugs aus diesem System.

    Wenn man ihren gesamten Plan anschaut, sieht man was die Klimaerwärmung im Gesamtbild wirklich für einen Zweck hat.

    Das Beispiel mit der Religion ist sehr gut und die CO2 Steuer ist die Gebühr, damit uns unsere Sünde, das atmen, vergeben wird.

    Die Energiesparlampen passen auch in dieses Konzept.

    Die Menschen sollen depressiv werden.
    Nur schlecht Gelaunt sein.
    Und negativ denken und keine Lust am Leben haben.
    Der Mensch soll alleine stehen ohne andere Menschen.

    Es wir alles Betoniert, bald auch über unserem Kopf.
    Dann werden wir irgendwann die Sonne verteufeln und uns vor ihr fürchten.
    Das Ziel dieser Leute ist so unvorstellbar pervers und krank das selbst Leute wie "ihr", die schon über viel bescheit wissen, sich dass nicht vorstellen möchten.

    Hier wird oft über das "Endstadium" des Plans der Elite geredet, in dem wir uns bereits befänden.
    Aber es ist nur das Endstadium der Menschheit wie wir sie heute kennen. Das Endstadium des Gesamten satanistischen Plans ist noch lange nicht erreicht, wenn man mit dem heutigen Zeitpunkt vergleicht.
    Wir sind in einer Zeit, in der es wichtig ist zu handeln, denn die Kinder unserer Kinder werden dazu nicht mehr fähig sein.

    Dann wird alles ganz schnell gehen, denn wir sind bereits keine richtigen Menschen mehr, nur noch Sklaven.
    Dann dauert es nicht mehr lange und "wir"(bzw. die Kinder Unserer Enkel)sind diese komatösen, kranken, alleinstehenden, depressiven Menschen, denen alles vom TV diktiert werden muss.
    Wenn der Fernseher mal einen Tag ausfallen würde, wüsste so ein "Mensch" garnicht was er machen sollte und würde sich nach einem halben Tag höchstwahrscheinlich selbst umbringen.
    Wenn diese Wesen überhaupt noch wie Menschen aussehen, ohne Sonnenlicht und nur Nahrung wie Pappe, die füllt aber keine Nährstoffe bietet.



    Wir werden jeden Tag diese Steuer zahlen, in der hoffnung dass der "Sonnengott" uns nicht verbrennt. Und in dauernder Angst "leben".


    ------------


    Es ist nunmal so das viele Menschen auch Informationen, die sie nicht wahr haben wollen als Feindbild sehen, aber ich möchte hier nur informieren, und keine Angst machen.

    Darum bitte ich diesen Kommentar zuzulassen.

    Wenn es erwünscht ist, kann ich weitere Infos geben zu diesem Thema.
    Ist sehr vielseiteig, und unglaublich spannend. Ihr werdet dannach so einiges verstehen denn es hängt alles zusammen.
    Wenn ihr wüsstet das ihr nur einen bruchteil des Plans der "Elite" kennt...

    Auch die Menschen die sich immer nach dem "Warum" fragen, warum tun Menschen so etwas böses, kriegen eine Antwort.

  1. korken sagt:

    Das hab ich mir schon gedacht, das da heute im Spiegelnewsletter was dazu drin steht. Traurigerweise genau das Gegenteil. Überschrift:

    Forscher warnen vor blitzartigem Klimawandel

    Die Erde erwärmt sich viel schneller, als es selbst düsterste Szenarien vorhergesagt haben, für Gegenmaßnahmen bleiben nur noch wenige Jahre. Diese dramatische Warnung haben jetzt renommierte Klimaforscher veröffentlicht. Kritiker halten den Bericht jedoch für überzogen.

    ich geh jetzt mal Lotto spielen, denn genau so eine Meldung hab ich gestern vorhergesagt...;-)

  1. garbage20 sagt:

    Hallo an alle,

    ich glaube die Klimalügner verfolgen 2 Ziele.

    Zerstörung der Wirtschaft und der Bevölkerungsdichte durch Entzug von wohlstandfördernder Energie: CO2 und Atomkraft böse Solar und Wind gut ..

    China am Aufstieg zur Wirtschaffts Weltmacht (des Ami darf ja nicht mehr) durch CO2 Ablass behindern.

  1. Der-Freund sagt:

    Ja Freeman, wenn alle Wahrheit denken würden, träfe Deine Sichtweise zu und sie ist vernünftig.

    Doch um Vernunft geht es doch schon lange nicht mehr.

    Würde die Welt an der CO2 Lüge festhalten, gibt es bei bestehender Logik mehr Argumente für die Welt und gegen die Verschwendung. Also nicht nur neue Filter und Steuern, sondern konsequenterweise doch auch Abschaffung aller Art von Umwelt und Mensch verpestenden Militärgütern und Waffen, von sinnlosen Produkten, Anwendungen, Transporten, von Technologien, die seine Anwender zugrunde richten und gleichzeitig ausbeuten, von dem Papier verschwendenden Druck sinnentlehrter Zeitungen usw. usw..

    Wird die Lüge enttarnt, gibt es danach zwei neue Lügen, die es noch schlimmer machen.

    Darf man deswegen die Lüge Lüge sein lassen?
    Niemals! Immer die Wahrheit suchen und denken!!
    Es gibt einen Sinn hinter allem.

  1. Tim sagt:

    Und die Propaganda Maschinerie läuft derzeit auf hochturen:
    Unsere GEZ gestützte Medien schreiben heute:
    Klimawandel weltweit (1)
    "Die Feuchtgebiete der Erde schrumpfen dramatisch - mit Folgen für das Klima, denn die Austrocknung setzt zuvor gespeicherte Treibhausgase frei."...

    http://www.tagesschau.de/ausland/klimawandel/feuchtgebiete100.html

    Das ist echt langsam erbärmlich und lächerlich, zumindest für die Leute die langsam hinter den Kulissen schauen können.

  1. Mike sagt:

    und die Bild rudert auch gegen
    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/11/24/neue-klima-schock-studie/temperaturen-steigen-immer-schneller.html

  1. bernd sagt:

    Iduntknov sehr beeindruckend und beängstigen was Du da schreibst aber leider alles wahre Worte......Leider!!

    Kinderaugen leuchten im gleißenden Licht,
    und der Computer liest ein Weihnachtsgedicht.
    Alles riecht so feierlich nach Kerzenduftspray,
    und die Kinder essen rosa PVC-Gelee.

    Es ist Weihnacht zweitausendeins.
    Die Stadt leuchtet im Lichterschein.
    Es ist Weihnacht das stille Fest,
    Kunststofftannen sind feuerfest.

    Draußen auf den Straßen liegt graubrauner Schnee.
    Ganz still und starr ruht der schmutzige See.
    An giftigen Dämpfen aus der Tannenbaumfabrik,
    wären vor zwei Wochen fast drei Kinder erstickt.
    Denn Kunststofftannen sind feuerfest.

    Es ist Weihnacht zweitausendeins.
    Die Stadt leuchtet im Lichterschein.
    Es ist Weihnacht das stille Fest,
    Kunststofftannen sind feuerfest.
    Kunststofftannen sind feuerfest.

    Vater kriegt ein Schreiben vom Konsum-Pflicht-Komitee.
    Er hat sein Kaufziel nicht erreicht muß Strafe zahl'n, - oje.
    Jetzt will er, daß sein Freund etwas auf seinen Namen kauft,
    doch der hat für das Kaufziel selbst zu wenig eingekauft.

    Es ist Weihnacht zweitausendeins.
    Die Stadt leuchtet im Lichterschein.
    Es ist Weihnacht das stille Fest,
    Kunststofftannen sind feuerfest.

    Es ist Weihnacht zweitausendeins.
    Die Stadt leuchtet im Lichterschein.
    Es ist Weihnacht das stille Fest,
    Kunststofftannen sind feuerfest.
    Kunststofftannen sind feuerfest.


    Liebe Mitmenschen, denken sie daran,
    Weihnacht ist das Fest der Kinder.
    Machen sie ihren Kindern eine kleine Freude.
    In unserem Weihnachtsangebot finden sie alles,
    womit sie das Fest zum Fest der Feste machen können.
    Bringen sie ein bißchen frisches Grün in ihre Wohnung,
    die neuen Kunststofftannen sind feuerfest.


    (Musik u. Text: Peter Cornelius)
    [erschienen auf dem Album: FATA MORGANA]

  1. Aufhocker sagt:

    Ja, wir zahlen ja auch weiterhin schön CO2 Steuern.....wir können es uns ja (noch) leisten.

    Der wirklich Leidtragende ist die dritte Welt....die werden am meisten leiden.

    das in Stein gemeiselte Ziel dieser NWO Faschisten bleibt bestehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=oimflpOcUQ0


    auch eine sehr interessante Seite wie ich finde:

    http://www.fehler-der-wissenschaft.de/

    @Iduntknov

    nur her mit Deinen Infos ;O)
    jedes Bruchteil der Wahrheit zählt!

  1. Jaku sagt:

    iduntknov bitte gebe mal einen link oder ein schlagwort danke

  1. Ghostwriter sagt:

    Spricht jemad von radioktive Abfällen
    die den Planeten noch über Generationen belasten?

    Nein im Gegenteil Atomenergie wird
    uns als ökologisch verkauft weil
    sie ja angeblich co2 neutral ist!

    Man muß Umweltschutz in der Gesammtheit sehen und von neuen
    Techniken, die in der Schublade
    verschwinden weil sie nicht profitabel genug sind, muß man wohl gar nicht erst reden.

    Die co2 Kampanie ist erstens ein Ablenkungsmanöver,zweitens eine Einnahmequelle und drittens eine
    scheinheilige Gutmenschenstrategie
    mit der die Masse für blöd verkauft wird.

    Biete für ein Problem eine einfache
    Lösung,bzw Schuldigen und die Masse
    fällt drauf rein.

    Beispiel:
    Sinkender Lebenstandart
    gleich Problem.
    Faule Harz4 Empfänger gleich Schuldige.

    Die (einfache?) Lösung ist, diese Leute zu tyranisieren,zu ächten und
    Gesezte zu schaffen die sie zwingen
    zu jeder Bedingung arbeite zu müssen.

    Aber in Wirklichkeit senkt diese Maßnahme (Lösung) den Lebensstandart der im ersten Arbeitmarkt stehenden noch weiter
    weil Dumpinglöhne die Tarife
    drücken.

    Die Masse ist einfach getrickt und
    bequem auszurechnen,damit sind sie
    leichte Opfer für Manipulation.

  1. Ella sagt:

    Mich wuerde mal interessieren welchen Part HAARP in der Klimafaelschung und auch Erderwaermung spielt.

    Es sollte doch angeblich gebaut werden um "Loecher " in die Erdatmosphaere zu schiessen und so den C0 2 in der Atmosphaere zu senken.

  1. . sagt:

    In google news bis jetzt noch keinen Bericht in irgendeiner grossen Tageszeitung an vorderster Stelle gefunden. Dafür einige Bericht, über die enorme Zunahme von CO2, dass am 30. November die WTO in Genf tagt,dass D. Leuthard auch die Klimaerwärmung ansprechen will!! Wielange können die das durchhalten? Ich bin gespannt, denn eingentlich müsste jetzt Stein um Stein fallen. Wie werden sie es hinbiegen? Aber wie hat doch Ghostwriter so schön gesat: Die Masse ist einfach getrickt und
    bequem auszurechnen...!

  1. edmundusrex sagt:

    Daß die Sonne die Ursache für unser Klima ist, weiß ich schon lange. Trotzdem finde ich es keineswegs schlecht, dagegen einzutreten, daß jede Menge Dreck in die Atmosphäre geblasen wird.

    Radioaktive Strahlung und die immer stärker werdende Belastung unserer Welt mit Elektrosmog diverser Art finde ich noch schlimmer.

    Auf einem Schild in einer Toilette stand "Verlasse diesen Ort so, wie Du ihn vorzufinden hoffst!", das würde ich auch jedem Menschen in Bezug auf unsere Welt empfehlen.

    Es wird noch eine Weile dauern, aber ich glaub daran : Alles wird gut.

  1. Haniel sagt:

    @ lola hat gesagt...
    Bin gespannt, wie Greenpeace reagiert (Greenpeace als Goalkeeper).

    I c h habe reagiert und Greenpeace gekündigt, mit dem von ASR veröffentlichten Gutachten der Wissenschaftler. Die Reaktion von Greenpeace: Ratet mal, genausogut könnt Ihr RTL oder Tagesschau sehen!

  1. Sven sagt:

    Interessant finde ich, das neben den renomierten Medien immerhin eine größere Seite in Deutschland überhaupt darüber berichtet hat, dass der Klimawandel (zumindest) eine Pause einlegt.

    Gerade von einer Website mit weniger Renommee im Hinblick auf Seriösität find ich das mal interessant.

    Link: --> http://nachrichten.freenet.de/wissenschaft/natur/endlich-schluss-mit-klimawandel_1175298_533372.html

  1. hier auch ein artikel von welt.de

    MANIPULATIONSVORWÜRFE
    Die Tricks der Forscher beim Klimawandel


    &

    KLIMAWANDEL
    Sonnenwind gibt Antworten zum Klimawandel


    da sag ich nur BINGO !!!!!!!!

    und die Kommentare lesen !!!

    und das hier nicht vergessen ...

    http://www.planeten.ch/Frage_KlimaSonnenaktivitaet

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/04/globale-erwrmung-auf-anderen-planeten.html

    mfg

  1. Peacemaker sagt:

    HAARP
    Türkisch : Harp = Krieg
    Nur gegen wen vermag ich nicht zu fragen

  1. Wird nie durchkommen.....Die Lüge wird weiterleben, die Wahrheit wird unterdrückt.....

  1. :raven: sagt:

    Es ist ernüchternd...
    Zwei, drei Tage nach dem bekannt wurde, dass die gehackten Daten einen Klimaschwindel beweisen, rollt diePropagandamaschine durch die Medien.
    Eine Suchanfrage bei Google mit dem Stichwort "IPCC" zeigt gleich reihenweise aktuelle Warnungen zum Klimawandel...die meisten weiterhin begründet auf der Grundlage der
    IPCC-Reports.
    Offensichtlich geht es im Großen nicht um die Wahrheit, sondern es zählt nur, wer am längeren Hebel sitzt...

  1. fokko sagt:

    Es ist faszinierend! Ich habe noch nie erlebt, dass ein wichtiges Ereignis derart unterdrückt wurde.

    Allerdings will das nichts heißen: Was weiß man, was alles schon unterdrückt wurde, bevor es die Möglichkeit gab, sich im Netz unabhängige Informationsquellen zu suchen?

  1. Big Brother sagt:

    Die Klimalüge bricht zusammen, wie die Lüge mit der Schweinegrippe

  1. dawe sagt:

    apropos Testika. Schöner Beitrag, sehr informativ:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-5982928426839678882&ei=Z4hkSY6lKoXQwgOcm9CAC#