Nachrichten

Die Kriminellen überwachen die Kriminellen

Donnerstag, 18. Juni 2009 , von Freeman um 13:54

Was Obama jetzt beschlossen hat, der amerikanischen Notenbank Fed die Macht als oberste Aufsichtsbehörde über das gesamte Finanzsystem zu geben, ist der absolute Beweis, er ist eine Marionette der Finanzmafia. Damit wird der Bock zum Gärtner gemacht.

Die Obama-Regierung hat neue allumfassende Regeln veröffentlicht, mit dem angeblichen Ziel, das Vertrauen in das amerikanische Finanzsystem wiederherzustellen und um eine Wiederholung der Wirtschaftskrise an der Wall Street zu verhindern.

Der 88-seitige Plan sieht vor, dass die Federal Reserve neue Befugnisse bekommt, um das gesamte Finanzsystem zu überwachen, und damit würde auch eine neue Konsumentenschutzbehörde ins Leben gerufen.

Wie kann man der Fed als Urheber der Finanzkrise den Auftrag geben die Banken zu überwachen, genau die Banken welche den Raubzug mit Hilfe der Fed überhaupt durchführten, mit der angeblichen Absicht eine Wiederholung zu verhindern? Das wäre genau so wie wenn man einem mehrfach vorbestraften Bankräuber den Auftrag gibt die Geldbestände einer Bank zu bewachen.

Statt der Fed eine unbeschränkte Machtfülle zu geben, müsste Obama als Lehre aus der Finanzkrise dieses private Verbrechersyndikat auflösen, zerstören, einfach weg damit und die Aufsicht einer öffentlichen Behörde geben. Da er es nicht tut, sondern genau das Gegenteil, zeigt, er ist ein Hampelmann, hat nichts zu sagen, wurde von der Wall Street ins Amt gehievt und muss jetzt Befehle befolgen.

Die meisten Leute in der Fed kommen von Wall Street Banken und sollen ihre Kumpels in Zukunft dort kontrollieren. Das ist absurd. Seine Strippenzieher, für die er den Präsidenten spielt, haben ihm den Auftrag gegeben ihre Machtfülle noch mehr zu vergrössern, damit sie den Raubzug gegen das amerikanische Volk fortsetzen und weiter steigern können.

Laut Plänen von Obama soll die Fed in eine Superinstitution zur Finanzmarktaufsicht ausgebaut werden. Wenn die Fed jetzt ihre Machtfülle vergrössert bekommt, wird das Leiden der amerikanischen Arbeiterklasse durch dieses kriminelle Syndikat sich noch mehr vergrössern.

Die Fed war ja bisher schon allmächtig und wird von niemanden kontrolliert. Diese Allmacht zu steigern ist Wahnsinn und kann nur ihn einem völligen Bankrott enden. Einem Dieb darf man doch nicht die Aufsicht über die Kasse geben, dadurch wird man erst recht ausgeraubt und ist pleite.

Der Kongressabgeordnete Ron Paul sagt über die Fed: „Als Abgeordneter habe ich mehr Einsicht und Kontrolle über den Geheimdienst CIA als über die Fed. Was dort abläuft ist völlig geheim, niemand kennt wie die Entscheidungen gefällt werden und niemand überwacht sie.“ Deshalb hat er auch ein neues Gesetz im Parlament eingereicht, damit die Fed in Zukunft kontrolliert werden kann. Sein Gesetzentwurf läuft unter der Bezeichnung HR 1207 "Audit the Federal Reserve" und bisher hat er 234 Abgeordnete als Sponsoren dafür gefunden. Ob eine Mehrheit zustande kommt ist fraglich, denn die Fed und die Leute die dahinterstehen sind zu allem fähig, inklusiv Mord. Das hat Präsident Kennedy erfahren müssen, als er die Macht der Notenbank einschränken wollte und eine eigene Staatswährung als Dollarnoten herausgab.

Die Fed ist eine private Institution, dessen Besitzer praktisch unbekannt sind. Der Dollar ist nicht staatlich sondern quasi eine private Währung. Man vermutet es sind gewisse Grossbanken die zum Rockefeller- und Rothschild-Imperium gehören, welche das Sagen bei der Federal Reserve Bank haben. Sie ist genauso wenig „Federal“ wie der private Paketdienst Federal Express und Reserven hat sie auch keine. Im Namen ist ja schon die Lüge und Täuschung drin.

Und dann der Fed-Chef Ben Shalom Bernanke, ein Oberkrimineller. Er wird mit einem Brief vom 23. April 2009 an den Oberstaatsanwalt des Staates New York, Andrew Como, beschuldigt, zusammen mit Ex-Finanzminister Henry Paulson in betrügerische Machenschaften verwickelt zu sein, betreffend der Übernahme von Merrill Lynch durch die Bank of America.

Bernanke hat selber gesagt, die Fed hat die Grosse Depression von 1929 bis 1939 verursacht. Seine Worte sind: "Wir waren es ... tut uns leid, wir machen es nicht wieder." Aber viele Finanzexperten sind der Meinung, sie haben es wieder getan, sind auch für die aktuelle Weltwirtschaftskrise verantwortlich, also der langjährige Fed-Chef Alan Greenspan mit seiner Politik der Deregulierung und billigem Geld, und jetzt Ben Bernanke, der genau so weiter macht.

Millionen von Amerikaner haben deswegen ihr Heim verloren, sind hoch verschuldet, Firmen gehen reihenweise pleite, wie GM und Chrysler, hunderttausende Menschen verlieren jeden Monat ihre Arbeitsstelle, Städte verwahrlosen, wie Detroit, sogar Bundesstaaten stehen vor dem Bankrott, wie Kalifornien, die USA verwandeln sich in ein Drittweltland. Was noch produziert wird sind Waffen "Made in America", die zusammen mit den Kriegen in die Welt exportiert werden.

Gerald Celente (den ich hier interviewte) über die Machterweiterung der Fed:



Wie zutreffen die Prognosen von Bernanke als "oberster Währungshüter" sind, sieht man im folgenen Video, eine Zusammenstellung seiner Aussagen von 2005 bis 2007. Bereits 2005 wurde er in den Medien über die Hypothekenblase und einer bevorstehenden Finanzkrise befragt. Er Antwortete aber nur positiv über die Zukunftsaussichten, es gebe Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand ... die Autoindustrie brummt, eine Rezession kann nicht passieren, die Immobilien werden nicht an Wert verlieren, alles läuft bestens ... kein Wort der Warnung, und das bis zum Herbst 2007, wo der Absturz bereits in Gange war. Wenige Monate später ging Bear Stearns bankrott.

Entweder ist er ein Lügner oder völlig inkompetent!



Und diesen Verbrechern gibt Obama noch mehr Macht? Die Kriminellen überwachen die Kriminellen!

insgesamt 27 Kommentare:

  1. helga sagt:

    Schlauheit hat nichts mit Kompetenz zu tun. Es ist nur die negative Seite der Intelligenz.

    "Entweder ist er ein Lügner oder vollkommen inkompetent."
    Die Wahrheit ist immer ganz einfach. Ich glaube auch hier: Er ist beides.

  1. Bademeister sagt:

    Als das heute früh in den Nachrichten kam, mit dem Bemerkung "die größte Reform im amerikanischen Bankwesen seit über 70 Jahren", war ich doch tatsächlich so naiv und dachte "Jetzt sagt der Onkel von n-tv bestimmt auch gleich, dass die FED doch den Banken gehört, die sie kontrollieren soll". Es blieb nur ein Wunsch. Stattdessen zeigten sie wie toll doch Obama ist, weil er eine Fliege erschlagen hat.

  1. helga sagt:

    Obama hatte die vermeintlichen Widersacher gerade zu Gesprächen an seinen Tisch geholt / und bevor sie wieder zu sich kommen - schnell dieses Ding durchgepeitscht.

    Obamas Rolle ist nun völlig klar.

    Unsere "Elite" ist gruppendynamisch sehr ziel-gerichtet und aktiv. Sie haben eine super Struktur dafür gebaut, kontinuierlich über lange Zeit. Sie verlieren ihren Faden nicht und stützen sich als Gruppe.

    Wir sind kritisch und im Dämmerzustand. (Uns dämmert was.)

    Das sind zwei ganz unterschiedliche morphogenetische Felder.

    "Denen" macht das Wach Sein Spaß; klar, das machen die hochenergetischen Anreize in deren Welt...
    Könnt Ihr Euch davon was vorstellen?

    Unsere Aufgabe gleichzeitig zur intelligenten Information: Wir sollten die Freude am Wachsein entdecken, in einem positiven intelligenten Sinn.
    Dann fängt´s an.

  1. Anonym sagt:

    Der Zins und Zinseszins wird uns alle in einen dritten Weltkrieg führen!

    Für einige Jahrzehnte kann ein solches System funktionieren und auch Wohlstand für eine breite Mittelschicht produzieren. Doch dann kommen die Mechanismen, die ich die Staubsauger-Umverteilung nennen würde. Was in den kommenden Jahren passieren wird, ist für uns alle von größter und existenzieller Bedeutung. Die Banalisierung der Nachrichten und die Verdummung der Massen + das Ausweiten der Befugnisse für die Geldeliten deutet auf einen Untergang...

    Wieso richten sich die protestierenden Studenten eigentlich nicht mal gegen die Gläubiger Deutschlands? Sie sind dafür verantwortlich, dass immer mehr privatisiert wird, da der Staat nicht ausreichend Einnahmen hat, um die Zinsen zu bedienen...

    Die Menschen müssen endlich die Wurzel des Problems erkennen und dementsprechend handeln!

    Schaut euch Fight Club an...

  1. Ella sagt:

    Bis vor kurzem postete "The silverbearcafe die Eigner der FED, internationale Banken darunter auch eine Hamburger Bank italienische Bank, englische Banken und der gleichen. Soweit ich mich erinnere waren ess neun Banken. Heute wollte ich diese Info von deren federal Reserve page hier posten, doch es ist vom Betreiber der Seite ueberraschender Weise geloescht worden.

    Ron Paul Chancen auf einen Erfolg seiner "Audit the Fed" Bill werden schlechter. Auch wenn sie durch den Kongress gehen sollte, wird sie entweder verwaessert oder dann im House geblockt. (Nicht zu vergessen Obamas Demokraten haben die Mehrheit)

    Auch kann ja jederzeit und in allen Angelegenheiten der Praesident ein Veto einlegen oder eine praesidental directive und/oder memorandum zeichnen.
    Er kann also direkt Gesetze erlassen oder zunichte machen
    (Absolute Power!)
    Und die Leute hier glauben immer noch sie leben in einer Demokratie.

    @Helga:
    Was Du ueber die Schlauheit geschrieben hast, sehe ich auch so.
    Es gab mal den Ausdruck "Bauernschlau" sozusagen Trickser by any means necessary.
    Es gibt eine korrupte und gefaehrliche ja psychopathische Schlauheit/Intelligenz.
    (z.B. bei bestimmten Mafiatypen)
    Die gefaehrliche Seite dieser psychopathischen/kalten/ mitleidslosen Intelligenz haben wir ja schon zur Genuege bei Hitler/Stalin/roten kmer, Mao usw. gesehen.
    Ich denke auch dass wir die Freude am Wachsein, wie Du schreibst entdecken und entdeckt haben und dieses Energiefeld immer staerker wird und gestaerkt wird durch immer mehr "Erwachte"

  1. Weltkrise sagt:

    Petersona AFB, Colo - Nordamerikanische Luftverteidigungs Kommando und US Northern Command planen eine kombinierte Übung ab dem 18. Juni - 24. Juni die verschiedene militärische Übungen mit der Nationalgarde (Kommentar: für zivilie Aufstände) einbezieht. Inklusive Iowa, Kansas, Oregon, Wyoming und an der Ost- und Westküste.
    Die Übung wird es erlaubten dass einige Verteidigungsorganisationen und einige Bundes und Staatspartner Pläne und Antworten implementieren für eine Vielzahl von Nationalen Ereignise. Frühererweise haben diese Übungen beiden DoD und anderen Staatsbetrieben geholfen ihre Prozesse und Prozeduren sich zu verdeutlichen und Diskrepanzen zu schliessen und Bereiche zu finden die mehr Aufmerksamkeit brauchen.
    Norad´s Amalgan Dart Übung , einbezogen die Luftabwehr Aktivitäten bei Camp Rilea, Oregon:
    Nationalgarde freiwillige Wachübung fokusiert auf Bürgerunterstützung mit hauptsächlichen Aktivitäten in "Des Moines", Iowa und Topeka, Kansas und eine Nuklearwaffen Vorfallsübung (Nuwaix) mit einer US Luftwaffenantwort nahe Cheyenne, Wyoming
    Quelle: Northcom.Mil

    Was mich auch noch beunruhigt ist dieses seltsame Comic im Telegraph

    Inhalt:

    6 Nuklearbomben detonieren am 22. Juni in London, Washington D.C., Toronto, Mexico City, Los Angeles, Portland, New York City...

    ...daraufhin wird Martial Law verhängt und der US-Regierungssitz wird nach Denver verlegt...

    In der Slideshow wird erwähnt, dass 5 Länder angegriffen werden, lediglich vier davon sind erwähnt: England, Canada, USA, Mexiko.

  1. Ella sagt:

    @Weltkrise:
    Passt zu Deiner Post: Obama will noch mal 104 Billionen fuer's Militaer

  1. M. Wagner sagt:

    Damit ist ja wohl klar(und endgültig bewiesen), was der wahre Grund ist, warum Obama von diesem WallStreet-Viehzeug an die Macht geputscht wurde.
    Total Control.

  1. Moskau spannt mit Peking zusammen – Dollar als Weltwährung soll weg

    Vor rund drei Monaten schlug China eine neue Leitwährung für den Welthandel vor. Diese solle an die Stelle des US-Dollars treten, erklärte der chinesische Zentralbankchef Zhou Xiaochuan. Auf diese Weise könne verhindert werden, dass das Währungssystem durch das Handeln einzelner Staaten beeinflusst werde. Gesteuert werden soll das neue Währungssystem den Vorstellungen des Zentralbankchefs zufolge stattdessen vom Internationalen Währungsfonds (IWF).

    Druck von 1000 Mrd. Dollar auf EU

    Die US-Notenbank überschwemmt die Wirtschaft mit frisch gedruckten Dollar. Bei ihrem Gipfel in Brüssel erteilen die EU-Regierungen weiteren Hilfspaketen eine Absage.

    bis 2012 oder ab da möchten die ihr nord amerikanische union haben samt amero mal sehen deswegen machen die da so ein Theater ? mexico

    hier noch ein paar videos von bernd senf

    http://www.berndsenf.de/MenuVortraegeSeminare.htm

    haben die jetz das gesetz gefunden das man eine Einkommens steuer zahlen muss ?

    tja am besten zieht ihr euch den film von Aaron Russo rein ...



    Der Filmproduzent und Regisseur Aaron Russo (u.a. Trading Places mit Eddie Murphy und Dan Akroyd) wollte herausfinden, ob die Einkommenssteuer und das Zentralbanksystem Schwindel der Steuerbehörde IRS und der privaten Besitzer der Federal Reserve sind. Was er im Laufe seiner Recherchen herausfand, war um einiges bedrohlicher.....und von Bedeutung für den gesamten Planeten. Deutsche Tonspur von Alexander Benesch & Nicolas Hofer für www.infokrieg.tv


    America: Freedom To Fascism" deutsch synchronisiert

    schwere Zeiten kommen auf uns zu

    möge die macht mit euch sein :)

  1. annonym sagt:

    mittlerweile wünsche ich mir echt das alles so schnell wie möglich in sich zusammen bricht, ist doch nicht mehr zum aushalten was hier auf unserer schönen blauen Kugel so abgeht.

    Was wäre eigentlich 1933 gewesen wenn es da schon Internet in der heutigen Form gegeben hätte....hättendie Massen auch so gepennt wie heute??

    Es muss erst leider alles zerstört werden und danach gibts wieder genug zu tun, wie sich Geschichte doch ständig wiederholt.


    Schon seltsam das wir hier die einzigen sind die irgendwie den Durchblick haben, wo sind die Millionen und aber Millionen Mitbewohner dieses Planeten ....geht die das alles gar nichts an??

    Irgendwie habe ich mittlertweile Angst täglich bei Freeman rein zuschauen, was wird wohl die nächste negative Nachricht sein.........

  1. B sagt:

    wer hat die kontrolle ûber die daten? FAT-Karnickel selbstverstândlich. deshalb ist er einfach nur eines ein lûgner an den vielen amerikanern die jetzt alles verlieren, job, haus ... und bald auch das leben fûr die sause finanzmafia... vielleicht wachen die ja noch auf ...

  1. freethinker sagt:

    Jedes geschriebene Wort in diesem Text ist die Wahrheit. Wenn die Menschen dies einmal klar und deutlich sehen, würden sie sich diese Ausbeuter schnappen und ruhig stellen.
    Bernanke wusste die Entwicklung sehr früh, wer wenn nicht er, da bin ich sicher. Er ist ein praktisch perfekter Lügner, wirklich beängstigend.
    Solche Leute gehören hinters Gitter, da sie eine Gefahr für den Weltfrieden sind.

  1. Tara sagt:

    http://infokrieg.tv/2009_06_18_dhs_low_level_terror.html

    Die Schrauben werden immer enger gedreht... schleichende Gewöhnung.

    Zum ARD-Video über die deutschen Gremien, die wie im US-Kongress völlig ausgespielt wurden: immerhin sagen die Grünen offen ihre Meinung.

  1. Tara sagt:

    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/29637
    Dass die Mainstream-Medien die Ungerechtigkeiten so offen thematisieren, ist für mich ein Zeichen, dass sie jetzt offen polarisieren und Proteste provozieren wollen - wie in Amiland auch... und gleichzeitig werden Demonstranten schon in Terroristen-Nähe gebracht..

    http://infokrieg.tv/2009_06_18_dhs_low_level_terror.html

    Und gleichzeitig werden Schüler in Kampfeinheiten trainiert, gleichgeschaltet und verblödet..

    Ich glaube für "die da" ist es ein Spiel... Knöpfe drücken und schon gewappnet sein - wie gestern bei der Erzieherinnen-Demo oder letztens in der Kölner Peripherie, wo Polizisten mit gapanzerten Kampfanzügen stehen, nur weil ein paar Fußballfans zum Stadion wollen und gleichzeitig ein paar Ausländer fertig machen, wegen Lappalien.

  1. Ghostwriter sagt:

    Geht dochmal auf die Strasse und fragt die Leute ob die FED eine
    private oder rein staatliche Zentralbank ist.

    Warum sollen dann die Leute Bedenken haben ?

    Zentralbanken können staatliche aber auch private Institutionen sein und haben in gewissem Umfang hoheitliche Aufgaben.
    So steht es in WIKI!
    Aber kein Wort welche der Zentralbanken privat sind!
    Auf die FED wird überhaupt nicht näher eingegangen.
    Wenn ich Leute aus dem Bekanntenkreis sage daß die FED
    private Eigner hat,dann schauen die
    mich an wie ein Kälbchen wenn es blitzt.
    Es wird ja offiziell gar nicht abgestritten,aber einfach verschwiegen.
    Denkt dran, daß nur ein Bruchteil
    der Outsider solche Tatsachen kennt.
    Die Allermeisten wissen ja nicht mal was Geld ist und wie es funktioniert.
    Sie sind der Meinung daß die bunten Zettelchen und digitalen Zahlen einen realen Wert darstellen.
    Würden sie das nämlich nicht glauben hätten wir sofort einen
    Megacrash.
    Würde ich hergehen,meine eigene
    Währung herstellen und damit was kaufen wollen,würde mich jeder auslachen,aber im Prinzip sind
    die heutigen Währungen genau das gleiche.

    Steht in Wiki unter FED:
    Für ihre Anteile erhalten die Mitgliedsbanken eine festgelegte Dividende von 6%[2], die Mitgliedsbanken sind jedoch nicht am Gewinn beteiligt, der dem Finanzministerium zufällt.

    6% Dividende für was und von was?

    Und wer kontrolliert den angeblichen Gewinn und die nötigen
    (unnötigen) Ausgaben?

    Jede Firma kann sich so mit Kosten belasten daß sie keinen Gewinn oder sogar Verluste hat!

    Was macht es für einen Sinn,einen Gewinn von meinen Schuldzinsen zu haben,denn am Ende sind die USA ja
    bei der FED verschuldet.

  1. Stefan sagt:

    Soweit ich weiß, ist das ein alter Hut. Es wurde schon einmal in der Geschichte eine Krise geschaffen und dadurch die FED ins Leben gerufen (ca.1908?)
    Es passiert immer wieder dasselbe. Und der Mensch vergisst schnell!traurig ...

    @ anonym 18. Juni 2009 18:44

    Du brauchst keine Angst zu haben! Man fühlt sich manchmal zwar recht einsam mit seiner Meinung, aber wir sind schon mehr als früher und viel mehr als SIE uns weißmachen wollen!
    Angst kannste haben, wenn du irgendwann mal ins Netz gehen willst und du kriegst nur noch Zugang zu 30 verschiedenen Seiten (ZDF.net ... )

    Abwarten was geschieht, denn mit "demokratischen" Mittel lässt sich nichts bewegen (leider).

  1. Bastian sagt:

    Zum Thema FED gibts hier nen geiles Buch: http://www.gegenfrage.com/buchtipp-die-kreatur-von-jekyll-island/

  1. Kesselhaus sagt:

    Die Piratenpartei organisiert aus aktuellem Anlass Demonstrationen in vielen deutschen Städten unter dem Motto

    "Löschen statt Sperren - Stoppt die Zensur"

    am Samstag 20. Juni 2009 um 12:00 Uhr

    siehe:
    http://loeschenstattsperren.de/

  1. Ella sagt:

    Erstmal Bernnanke ist doch nur eine Marionette oder benadeter Schauspieler,bzw. Front" dog und ponys show "privaten Eigner der FED. (Auch wird er ja dafuer bestens bezahlt.)
    Er war ein Collegeprofessor, nichts weiter, befor er zum "Speaker" und Frontman der Fed berufen wurde.

    The "powers to be" haben wahrscheinlich in ihm den idealen Kanditaten fuer die Depressionszeit gesehen.
    (Er wirkt doch schon immer bemitleidenswert, depriemiert und hilflos)

    Die wirklichen Drahtzieher, wie Greenspan der die Dotcom und Immobilienblase mitzuveranworten hat)bleiben ungeschoren und koennen noch hochbezahlte Memoars vekaufen oder ihre junge Frau als Moderatorin bei CNN unterbringen.

    @annonym:
    NO FEAR, die Erkenntnis und das Aufwachen macht uns staerker.
    Angst ist ein sehr negatiives und schwaechendes Energiefeld.
    Das ist genau, dass, was diese Energievampire benoetigen, um ihre energetischen Gefaengnisse zu erhalten, in denen sie neben der Existenzangst und mit der Gier, die Menschen dieses PLaneten gefangen halten.
    (The devils advocate anyone?)

    Die Artikel von Freeman sehe ich als energetisch staerkend und in positver Weise aufklaerend an.

    Bring it on@ Freeman I am looking forward to more truth and unbiased information.

    Durch die Angst hindurchgehen(erfahren, erleben und loslassen) macht wirklch frei.

    Will sagen, hat man erst mal vom "Krug "der Erkenntnis gekostet, gibts kein zurueck mehr, sondern nur noch ein Vorwaerts zu mehr wirklicher Freiheit und Wissen.
    Ich freu mich drauf.

  1. PhreedomPhan sagt:

    I truly regret my German is too weak to read your blog. I've tried google's translator, but I had to take too much time translating the translation.

    I was able to understand the title of this post. It really hits home to me.

    Whenever I hear that the federal government of the U.S. is going to investigate corruption in our States and local governments, I always say it is like calling in the Mafia to regulate church Bingo.

    If I understood helga correctly, I can say that ein Luegner Obama is, inkompetent he is not. He is fully capable of carrying out the orders of the money powers.

    Did I recommend the following for you and other readers of your blog that can read English? http://yamaguchy.netfirms.com. It has many ebooks that trace the history of the money power.

    Rick
    http://PhreedomPhan-lostliberty.blogspot.com
    http://phreedomphan-americasenemies.blogspot.com

    I regret only in English, but I'm trying to find a translator widget to include in the blog.

  1. Peter.Hacke sagt:

    Zitat Stefan:
    Abwarten was geschieht, denn mit "demokratischen" Mittel lässt sich nichts bewegen (leider).

    Sieht man an dem Beispiel mal wieder gut ...
    http://www.n-tv.de/politik/meldungen/Seiten-duerfen-gesperrt-werden-article371289.html

    Die Online-Petition hat überhaupt nichts gebracht. Damit hat Zensursula gewonnen. Mal sehen wie lange ich noch auf die ASR-Seite zugreifen kann.

    Zitat Helga:
    "Obamas Rolle ist nun völlig klar"

    Ich hoffe das trifft wenigstens für die Blog-Leser zu. Ich kann mich noch gut an die Diskussionen hier im Blog erinnern als Obama gewählt wurde.
    Gebt ihm eine Chance, der ist doch nicht schlecht, der macht das bestimmt besser ... und was jetzt?

    Marionette geändert aber Puppenspieler die gleichen.

  1. Anonym sagt:

    freeman du Schreibst u.a.
    " Die Fed ist eine private Institution, dessen Besitzer praktisch unbekannt sind. Der Dollar ist nicht staatlich sondern quasi eine private Währung. Man vermutet es sind gewisse Grossbanken die zum Rockefeller- und Rothschild-Imperium gehören, welche das Sagen bei der Federal Reserve Bank haben. "
    Ungewöhnlich vorsichtig.

    Man muss doch nur schauen wer die Fed-Gründer sind.
    Die haben das Zepter nicht abgegeben.
    Einige Namen existieren doch heute noch... z.B. Warburg

  1. m. sagt:

    Krasser kleiner Film mit Deutschem U-titel über die "Kontrolle" der FED

    http://info.kopp-verlag.de/fileadmin/user_upload/redaktion/FED-Version22.wmv

    belegt Freeman's Artikel (wie ich meine)

    grüsse und Spaß dabei

  1. @m.

    Hier die Youtube version...

    http://www.youtube.com/watch?v=_2pf4k9aIB4

  1. freeyourmind sagt:

    ... das zweite Video ist nicht mehr erreichbar!

    This video has been removed due to terms of use violation.

    Was sagt mir das?

    Gibt's irgendwo einen Spiegel?

  1. PhreedomPhan sagt:

    >This video has been removed due to terms of use violation.<

    So scheint's die Gedankenpolizei machen Ueberstunden.

  1. argligsurgel sagt:

    Insider TV hat das Video noch...

    http://www.the-insider.tv/index.php?rub_id=140&sort=138&desc=1&page=1&det_id=1316

    gruß