Nachrichten

Neues Video über den Zusamenbruch von WTC7 und Nordturm

Dienstag, 4. November 2008 , von Freeman um 01:49

Hier sehen wir ein erstaunliches neues Video über den Zusammenbruch von World Trade Center Gebäude 7 und den Nordturm. Es sind Sachen sichtbar, die man noch nie so in anderen Aufnahmen gesehen hat.

Bei WTC7 sieht man, wie die Fenster auf der Vorderseite in einer perfekten vertikalen Linie herausgesprengt werden, BEVOR das Gebäude im freien Fall zusammenbricht!



Bei der Aufnahme vom Nordturm sieht man einen Teil der Stahlstützen noch stehen, welche den Kern des Gebäudes gebildet haben, von der Staubwolke umgeben!



Das Video wurde auf Veoh.com vom Benutzer "GldBr" am 1. November 2008 geposted, ohne Erläuterung und Ton:

video

Corbett Report

Ab der Minute 2.37 sieht man 3 Squibs, weisse Wölkchen, an den untersten Stockwerken aus der Seite schiessen. Da diese weit vor der Zerstörungswelle oben passierten, liegt wohl eine Sprengung vor. Danke an einen aufmerksamen Leser.

insgesamt 53 Kommentare:

  1. Erf S sagt:

    Es bleibt kein Zweifel. Für sich sprechend, es bedarf kein Kommentar. EINDEUTIG.

  1. cato sagt:

    ich denke, dass das wtc7 irgendwann der auslöser für den völligen zusammenbruch der "offiziellen theorie" der bush-junta sein wird.

    diese offensichtliche sprengung bricht ihnen das genick.

    FAREWELL.
    cato

  1. Anonym sagt:

    Super Video, wer da keine Sprengung sieht dem kann man auch nicht mehr helfen...

    Danke...

  1. Anonym sagt:

    Das WTC 7 gesprengt wurde ist doch schon längst ein unumstößlicher Fakt.

    Nur ein paar Spinner glauben noch, dass sie diese Tatsache irgendwie vertuschen können.

    Und selbst die Tatsache, dass so vehement mit allen verfügbaren Medien gegen die Wahrheitsfindung gearbeitet wird ist ein Indiz dafür, dass 9/11 nicht von ein paar Wüstenbewohnern begangen wurde, sondern die Tat einer skrupellosen, verachtenswerten und machtbesessenen Pseudoelite ist.

    Solange die Menscheit nicht bereit ist, diese Wahrheit klar auf den Tisch zu legen und die wahrhaft Schuldigen zu bestrafen, wird sie nicht in der Lage sein, den richtigen Weg in die Zukunft zu gehen.

  1. Anonym sagt:

    @cato
    Ich dachte das WTC 7 Sprengung schon lange die offizielle Version war.

    Also für mich ändert sich jetzt WTC 7 betreffend nichts, denn es war schon bekannt, dass in WTC 7 zwar ein SEC Gebäude (Börsenaufsichtsbehörde gegen Insiderhandel) mit tausenden von Akten stand, dieses Gebäude leider aus Sicherheitsgründen gesprengt werden musste.

    PS:
    Die Ausrede dafür ist schon lange nachdem die Zweifler in der Überzahl waren erklärt worden.
    Sicherheit eben.
    Aus Sorge das es abbrennt, wurde es logischerweise gesprengt.

    gruss, der nix glauben tut.

  1. Anonym sagt:

    Regierungen haben nicht die Macht inne. Bitte gebt euch keiner Illusion hin. Die Sprengung der Türme wurde von anderen initiiert. Bush´s Junta spielt nur den Wachhund dieser Story.

  1. Anonym sagt:

    Das ist DER Beweis!

    Wer geht nun damit an die Öffentlichkeit?

  1. Anonym sagt:

    Der erste Filmteil, mit dem WTC7, ist kontraproduktiv. Was soll die offensichtlich nachträgliche und zudem schlechte digitale Bearbeitung. Was soll das?
    Das es sich um eine perfekt ausgeführte Sprengung handelte, sieht man doch auch so.

    Die Welt wollte betrogen werden, und nun sollte man nicht versuchen denen nachzueifern.

  1. Anonym sagt:

    WTC 7 sieht wie eine Bilderbuchsprengung aus, allerdings sah es schon immer so aus. Die Aufnahmen vom Nordturm könnte man auch als Beweis für die Pancake-Theorie ansehen. Es ist eindeutig sichtbar dass der Stahlkern zunächst stehen bleibt und später kollabiert. Damit wäre der strittige Punkt in Bezug auf den Kern aus der Welt.

  1. Anonym sagt:

    Ich sehe das genauso wie Anonym 9:44.
    Die Sprengung ist eine Tatsache - das ist die eine Sache! Aber nun mit "digitalem Aufbohren" die Sache "hinzubiegen" ist absolut kontraproduktiv!
    Es bedarf tausender Gespräche, Expertenmeinungen und Filmberichte um den Leuten vor Augen zu führen, dass 911 ein inside job war, aber es bedarf einer einzigen Fälschung seitens der Truther um all jene sofort wieder zu verlieren, die man endlich davon überzeugen konnte - egal wie oft sie von der Regierung angelogen wurden und noch werden, sie werden bei der geringsten Täuschung das Vertrauen verlieren und wieder ihrer "Führung" hinterher rennen. Dieses Video hat genau diesen Zweck, es stammt mit Sicherheit von einem Troll!!!
    Oder einem kurzsichtigen Schwachmaten, der mit "Gewalt" nachhelfen will, dass die Leute die Wahrheit erkennen, aber so funktioniert das leider nicht.
    LG

  1. robotron04 sagt:

    ich finde es gut das, das thema immer wieder ins blickfeld gerückt wird. denn die größte lüge der letzen jahre darf nicht unter den tisch gekehrt werden. denn viele leute glauben immer noch das, was in den zeitungen und im tv gezeigt wird. oder noch schlimmer sie glauben den politikern.

  1. Anonym sagt:

    @9:44
    Woran läßt sich die digitale Überarbeitung festmachen? Ich habe das Video nun zig Male angesehen (allerdings in besserer Qualität:
    http://www.sendspace.com/file/oyajlc ) und kann, außer der schlechten Kompression, nichts verdächtiges erkennen. Ist es ein Fake?

  1. @10:43

    An der rechten Seite siehst Du ganz deutlich den ausgegrauten Bereich, kurz bevor die schwarzen Fensterlöcher auftauchen. Dieser graue Bereich zieht sich schnurgerade an der Hausecke hinunter.

  1. Anonym sagt:

    was mich jetzt grad verwundert, man sieht nicht die Explosionskette oben rechts an der anderen Hausseite, die doch zeitgleich zu der Explosionskette an der vorderen Hausseite passiert? Vergleiche hierzu: http://www.youtube.com/watch?v=LD06SAf0p9A

  1. Anonym sagt:

    ich bin mir absolut sicher, das das hier ein ein fake eines trolls ist, um die truther bewegung früher oder später in ein schlechtes Licht zu rücken.
    Wie gut sich Material fälschen lässt kann man an diesem herrlichen Video sehen:
    http://de.youtube.com/watch?v=DSDRv4o6SRQ
    Hier ist beinahe alles ein fake, sieht aber absolut realistisch aus.
    Wir sollten uns wenn überhaupt, nur an die Lifeaufnahmen des 11.09.2001 halten, wenn wir irgendwas beweisen wollen. Alle Aufnahmen, die später erschienen sind tragen tendenziell den Verdacht der Fälschung in sich, egal von wem.
    Tatsache ist doch einfach, dass uns die Logik verbieten sollte, zu glauben, dass ein Hochhaus allein durch Feuer an den richtigen Stellen, zu einem perfekten Einsturz in 5 Sekunden führt. Dann bräuchte man eigentlich keine Sprengmeister mehr.

  1. Marshall sagt:

    @Gentilebynature
    Meinst Du den grauen Bereich rechts und links an den Hauskanten? Der ist schor richtig so, siehe hier oder hier... oder verstehe ich das falsch?

  1. der horst sagt:

    ICH HABE EINE IDEE!!!
    wie man das dem NormalBürger zubringen soll:

    da man viel labert und über allen müll in wallung kommt(siehe fakeflugzeug), könnte man ja stattdesssen infos verbeiten.

    und zwar folgendermassen:

    1.
    man gehe zu mediamrkst, aldi etc., kaufe sich nen 100erter CD-Spindel
    + papiercdhüllen.
    + 1 mal flüssigen allleskleber.

    2.
    man brenne auf die cd infomaterial,
    z.b.
    - loose change, die 2tehttp://video.google.de/videosearch?q=loose+change+2nd+subtitles&emb=0#q=loose%20change%202e%20english%20&emb=0

    - big american show
    http://www.youtube.com/watch?v=rGa_rt0U50U&feature=related

    (dat is der erste teil, den 2en kann man ja klicken)

    - z.b. die fotos vo geschmolzenen autos von 911
    http://www.youtube.com/watch?v=44M09IQTRwA&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=stqHETs4qt8&feature=related

    ( das sollte dann einen denkanstoss geben, aber nicht gleich wilde VT-crashcourse!)

    3. man füge eine textdatei mit infolinks hinzu nach belieben
    ( schallundrauch, infokrieg, infowars, radioutopie, nextwar), verweise auf die dokus von alex jones etc.

    4. man packe die cd in die hülle:)
    und mache einen provokativen spruch drauf, um interesse zu erwacken(etwa "hast du ANGST vor der blanken WAHRHEIT?")

    5. man bringe die cd"s über nacht als flashmobaktion in der stadt aus(allein oder in teams ausschwärmen)

    die cds werden für den ottonormalverbraucher , der im morgenverkehr and der ampel steht, zur schule geht, in der fußgängerzone oder sonstwo,
    an laternen oder ampelmasten oder zäune geklebt.
    oder beim studentenheim.
    --------------------------------
    die aktion ist für jedes budget machbar, ob pendler, student schühler etc.

    man muss dazu nur den arsch vom pc wegkriegen:=)

    kann auch in anderen umfängen gemcht werden(z.b.50 cds)

    wenn von 100 cds 50 gelesen werden und davon 10 leute zum nachden gebracht werden, hat man doch schon was erreicht!
    ----------------------------------


    oder was haltet ihr davon?
    ran ans werk!

  1. Anonym sagt:

    Anonym 7:30

    Seid wann ist die Sprengung Wt7
    eine offizielle Version?
    Wo steht das?
    Wann wurde der Sprengsatz installiert?
    Dazu braucht es viel Zeit und Berechnung!
    Das würde bedeuten daß der Sprengsatz schon installiert war.
    Warum? Hellseher?
    Na erklär mal,du Gerüchtelaberer!

    Ich habe gehört,daß der Bekannte von meinem Onkel gehört hat von dessen Kollegin die irgendwo gelesen hätte daß jemand behauptete.......

  1. Anonym sagt:

    Gelaber ?
    Kein Gelaber !

    http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2007/nr49-vom-10122007/ex-staatspraesident-francesco-cossiga-911-war-eine-false-flag-operation-westlicher-geheimdienste/

  1. Anonym sagt:

    13:09

    Was ein Exstaatspräsident behauptet ist noch lange keine offizielle Version!

  1. Anonym sagt:

    Dieses Thema ist nun abgeschlossen mit den Wahlen und einem neuen Präsidenten. Alle Pyramiden Teilnehmer haben brav mitgespielt und sich unterordnet. Alle unsere Geldsäcke, Wirtschaftbosse und Politiker strozten in dieser nun abgeschlossenen Bush Legislatur vor Tatendrang und Courage. Ihre Rechnung ist aufgegangen, sie sitzten immer noch in ihren Positionen und führen sich gegenseitig als Helden und Beschützer unseres Wohlstandes in ihren Medien vor.

    Was für kranke Eunuchen wird "der Abschaum unserer Gesellschaft" in der nächsten Präsidenten Legislaturperiode hervorbringen?

  1. Anonym sagt:

    4. November 2008 09:48:
    Das mit den Kernpfeilern hat mich jetzt auch irgendwie stutzig gemacht.Bei einer Sprengung wären die doch als Erstes gesprengt worden , oder nicht??? Erklärungen!!!

  1. Anonym sagt:

    gut Freeman dass du beinhart am
    Thema 9/11 dranbleibst. Stück für Stück kommen wir der erdrückenden
    Beweislage (Indizien) näher.Eines Tages werden wir die verschwörerische
    Saubande am Arsch kriegen und vor
    ein neutrales Tribunal zerren.
    Freeman, du bist ein virtueller Robin
    Hood und allemal ein wahrheitsliebender "Wilhelm Tell"
    in bester schweizer Tradition.
    Gut zu wissen, dass du auch in D eine
    stetig wachsende Zahl von gleichgesinnten "Contras" an deiner
    Seite hast. Das mußte mal gesagt werden !
    We shall overcome

  1. Anonym sagt:

    Die Pfeiler sind ja auch gesprengt worden. Was man sieht sind nur ein kleiner Rest der 48 Säulen die noch für kurze Zeit standen, bevor diese sich in Luft auflösten. Die Mehrheit der Stahlpfeiler waren bereits weggesprengt, wie man sieht, und konnten das Gebäude nicht mehr tragen. Deshalb stürzte es ein.

    Dieses Video widerlegt auch die Behauptung der Regierung und der NIST, die Türme waren wie ein Rohr gebaut, innen hohl, nur mit den Liftschächten in der Mitte. Dabei war im Innenraum ein massiver Kasten an Säulen. Die ganze offizielle 9/11 Geschichte ist eine Lüge.

  1. Anonym sagt:

    hey Leute,

    mir ist etwas Interessantes aufgefallen, schaut mal exakt bei 2:41 auf die untere Seite des Turmes, da sieht man für einen extrem kurzen Augenblick 2 Lichter aufleuchten wie bei einer Sprengung halt.

  1. Anonym sagt:

    Haben die die Staubwolke etwa nachträglich beiseite geblasen, oder warum kommt der Film erst jetzt, passend zu Bushs Abtritt?

  1. Freeman sagt:

    Ja das stimmt. Man sieht 3 Squibs, weisse Wölkchen, an den untersten Stockwerken aus der Seite schiessen. Da diese weit vor der Zerstörungswelle oben passierten, liegt eine Sprengung vor. Sehr gut beobachtet. Danke.

  1. Anonym sagt:

    @13:09
    was ist denn offiziell du Schlaumeier, etwa die tagesschau?
    Hast Du von irgendwo jemals eine wissenschaftlich fundierte offizielle Untersuchung zu WTC7 gelesen?
    Nun ich habe den Originalbericht, wie er veröffentlich wurde zu Hause. Da erwähnen die in der Untersuchung nicht einmal, dass WTC7 eingestürzt ist.

  1. Anonym sagt:

    es wurde doch auch gesagt, das gebäude 7 gesprengt wurde. war schon lange klar, und selbst dem vox zuschauer.

    was soll dieses "neue" video eigentlich beweisen ?

  1. Anonym sagt:

    @16:57 Was du zu Hause hast ist der alte 9/11 Report. Dann müssen wir dich aufklären, denn der Bericht der NIST über WTC7 kam im Sommer raus und hat den Einsturz offziell "erklärt". Steht doch alles hier im Blog.

    @18:15 beweisen soll er gar nichts. Sind einfach Aufnahmen aus einem neuen Blickwinkel. Dadurch sieht man die Sprengung der Vorderseite von WTC7, was bisher nicht so sichtbar war. Und beim Nordturm die Säulen, war bisher auch in keinem Video so deutlich zu sehen.

  1. ReditusDei- sagt:

    "Macht entsteht nicht durch eine Marke oder eine Knarre. Macht entsteht, wenn man lügt. Lügen im grossen Stil und nach ihrer Pfeife tanzt die Welt. Wenn Sie erst mal jeden davon überzeugt haben, dass sein eigenes Gefühl ihn täuscht, haben Sie die Welt bei den Eiern."
    Zitat aus Sin City: Die Regierung braucht überhaupt nicht beweisen, dass die Gebäude nicht eingestürzt sind. Die Mehrheit der Leute glaubt es so, die Minderheit kommt nicht zu Wort oder wird als "Verräter" oder "Verschwörer" abgestempelt.
    Unsere Aufgabe ist es, die Minderheit zur Mehrheit zu machen, aber das ist ganz schön schwer, wie ich immer wieder feststelle!
    9/11 was an inside job!!!

  1. Anonym sagt:

    4. November 2008 12:36

    Vielleicht noch ne kleine Einleitung mit Vorwarnung, dass man sich auch durch etlichen Müll wühlen muss, über Desinfo und Rabulistik -in der Art.

    einige blogs sind nämlich von überzogen, marktschreierisch und hysterisch bis einfach abschreckend.

    Und wo gibts Seiten/ Pools mit ner sammlung von sinnvollen Lösungsvorschlägen und Aktionen?

    So ne Rubrik wär doch gut. Kann ruhig zensiert werden vom betreiber, wenn einige ganz dämliche schädliche Vorschläge machen.

  1. Anonym sagt:

    Wieso neu. Dies alles war doch auf anderen Filmen auch zu sehn. Ich sehe auch mehr von dem stählernen Exoskelett des Nordturmes. Die Haupt Stahlträger eher nicht.
    Hat jemand noch die Bilder der unten verbliebenen Träger die mit der typischen 45 Grad Schräge aus den Trümmern heraus ragen.Waren anfangs im Netz. Jetzt nicht mehr.

  1. Anonym sagt:

    Habe ich ebend zum Thema gefunden:
    http://www.hintergrund.de/content/view/294/138/
    ist es wert wahrgenommen zu werden.

  1. Anonym sagt:

    Also die "schwebenden" Kernpfeiler, nach dem Einsturz des Nordturms, habe ich auch in einer Dokumentation im Fernsehen gesehen. Ich weiß allerdings nicht mehr auf welchem Sender.
    Damit wird dann leider die Pancake-Theorie eher unterstützt, bei der angeblich die Decken aufeinander gestürzt sind weil sie von den Halterungen abgerutscht sind.
    Neo-Propagandisten werden darum möglicherweise den zweiten Teil des Videos benutzen um die Pancake-Teorie zu beweisen, egal ob das nun 47 oder z.B. nur 12 Kernpfeiler sind, die da noch in der Luft stehen.

  1. Anonym sagt:

    Wieso halten die Leute eigentlich so ganz zufällig ihre Kamera auf Turm 7 drauf ? Bei diesem Objekt passiert doch zunächst nicht viel ?

    Und wieso sieht man auf diesem Video nicht, wie die Sprengwölkchen auf der rechten Seite oben, beim Einsturz herausschießen ? Auf anderen Videos ist doch das sehr gut zu sehen ?

    Ich finde das merkwürdig.

  1. Anonym sagt:

    Es spielt keine Rolle, ob das Video oder irgendein anderes im Internet getürkt ist oder nicht.
    Wir haben alle die Bilder damals gesehen. Und schon damals haben sich alle gefragt, wie WTC 7 zusammenstürzen konnte.
    Bis heute gibt es nur eine wahre Erklärung dafür, nämlich dass es gesprengt worden ist.
    Die fadenscheinigen Behauptungen einiger gekaufter Pseudowissenschaftler, die meinen sie könnten die Naturgesetze nach ihren Vorstellungen mit äußerst fragwürdigen Computersimulationen verbiegen, haben daran nichts geändert!

    Auch die anderen Fragen sind nicht geklärt.

    Warum sind die beiden Tower komplett zusammengesackt?

    Was verursachte das Loch im Pentagon wirklich?

    Wie konnte Flug 93 angeblich auf den Boden aufschlagen, ohne den üblichen Trümmerhaufen zu hinterlassen?

    Die ganze Sache stinkt seit damals zum Himmel und es ist eine Schande für die ganze Menschheit, dass die wahren Schuldigen immer noch nicht angeklagt und verurteilt worden sind!

  1. @12:36 melde dich mal bei mir! (kennen wir uns schon?brüssel?)
    ->
    WTC 7 is the so called smoking gun....
    es wurde gesprengt, we decided to pull....
    jerry benings...
    WTC 7 wurde gesprengt!
    gutes video, danke an den filmer! danke für den blickwinkel...
    <-
    @12:36 melde dich mal bei mir! (kennen wir uns schon?brüssel?)

  1. Anonym sagt:

    Bin mir immer noch unschlüssig.

    Ich würde niemanden verurteilen, wenn ich nicht 100% sicher bin.

    Gut, man könnte sagen, es gibt Merkwürdigkeiten zu 9/11.. (Beweise will ich nicht sagen, da Behauptungen bzw. "sichere" Beweise von 9/11-Zweiflern nachträglich wiederlegt wurden).

    Ich bewundere Leute wie freeman, die sich in ihre (Frei?-)Zeit mit dem Sammeln von Informationen zu kritischen Themen beschäftigen.

    Aber auch im Gegenzug Seiten wie www.mosaik911.de, www.hoaxbusters.de, www.mondlandung.pcdl.de und wie sie alle heißen.

    - Soviel Freizeit hab ich nicht -

    Solange nicht alle Fragen geklärt sind, bleib ich neutral. Pixlige Videoausschnitte mit Kommentaren von Laien (z.B. "Loose Change" etc) schaffen es nicht mich auf irgendeine Seite zu bringen.

    Produktiver wäre eine vernümftige Zusammenarbeit beider (Laien-)Seiten miteinander - am Besten mit vertauschter Beweisführung. Wenn jeder in seinem Zimmer "seine" Bücher liest und nur die Youtube Videos sucht und anschaut, die er sehen will, wird man nie einem befriedigendes Ergebnis erhalten.


    Wünsche noch eine schöne Nacht,
    ein weiterer anonym :o)

  1. Anonym sagt:

    CNN präsentiert Live 3D Hologramme

    http://www.20min.ch/news/dossier/uswahlen/story/30938399

    Da denke ich an die 2 New York 9/11 Flugzeuge und die Blackboxen die es nie gab

  1. Anonym sagt:

    @19:15
    ja, entschuldige, diesen Pseudobericht der NIST hatte ich schon wieder aus meinem Kopf gestrichen, weil ich nicht an ihr physikalisches Phänomen glaube.

    @00:42
    eben, ich finde die Flugzeugtheorie und das Loch im Pentagon noch fast dramatischer als die eingestürzten Gebäude. Letztendlich sind Flugzeuge in die Tower geflogen und WTC7 gehört zum Komplex. ABER: Flugzeuge (Passagiermaschinen) haben sich noch nie in Luft aufgelöst und kaum Trümmer hinterlassen...Ende der Diskussion oder?

  1. Anonym sagt:

    Wer Medien Glauben schenkt ist verloren.

    Die hypnotisierende Wirkung von Medien , vor allem Hauptnachrichten wird durch die noch schärferen HD Fernseher und neuen 200 Hz Technik verstärkt.
    Dazu werden immer größere TV Bildschirme auf den Markt geworfen die das gesamte Blickfeld des Zusehers in Anspruch nehmen. Dazu dient auch die 16:9 Technik und in die "Länge " gehenden TV Geräte.

    ACHTET mal drauf in den vielen Technik Märkten.
    Die Blue Ray Technik ist noch hochauflösender und HD wird ja bald eingespeist in die TV Geräte, so kann man die Masse noch besser hypnotisieren und lähmen. Besser Lügen und Propaganda verkaufen.

    Ich schaue mir ab und an den Unterschied an. Bereits ein 100 Hz TV Gerät reicht vollkommen für das menschliche Auge aus. Das sind Geräte der 90er und Anfang 2000.
    Die neue HD / Blue Ray Technik okkupiert das Auge und damit das Gehirn. Im Durchschnitt sind die Tv Geräte in der Diagonale viel größer als die TV Geräte der 70er und 80er.

    Hypnose par excellence !

    TV Mediale Massenhypnose. Hinzu kommt das Internet. Sie reden von Kontrolle des Internets dabei kontrollieren sie es bereits. Das ist so wie wenn ihr mit einem Freund Kaffee trinken geht und es sitzt ständig jemand dabei und hört zu was ihr zu sagen habt. Er notiert so nebenbei in einem Block und speichert es in seinem Computer ab. Plötzlich findet man sich auf Listen auf die man gar nicht hingehört.

    Das ist das Internet für Dummies.

    Öffentliche Meinungskundgebung im Internet hat nichts mit Freiheit zu tun.Damit können sie nur entschlüsseln was ihr denkt. Konnten sie früher recht schwierig, war für die STASI auch ein Problem die Komplett Kontrolle, weil die Technik fehlte. Nun geht das über Medien/TV und Verdummung da hat Ranicki recht.
    Es gibt auch wie ihr wisst keine großen Jugendkulturen mehr. KEINE ! Keine Studentenbewegung, keine. Keine Demonstrationen, nichts niente. Die Leute sagen nicht mal ihre Meinung und die Medien veröffentlichen nur die Meinung die ihnen passt. Man stelle sich vor jemand sagt eine Kritik im Tv gegen Obama, wie er denn Schulden tilgen will und ob der Frieden in die Welt einzieht.

    Leute ich denke jeder weiss was da ablief und heute haben wir unseren Messias bekommen = OBAMA er wird es schon richten. Ihm folgen jetzt schon so viele Menschen. Es wird alles GUT ? Niemand kritisiert ihn von links bis rechts alle JAAAAA der Obama bringt Change und Yea we CAN.
    Er will sogar mit MC Cain zusammenarbeiten. Die us amerikanischen Billionen Schulden wird er tilgen. Er wird Frieden und Freude über die Welt bringen. Die Börse wird steigen. Ihr werdet sehen.

  1. Ich begreife auch nicht, was es da noch zu zweifeln gibt. Es braucht auch keine neuen Beweise. Wer nach allen zugänglichen Informationen immer noch zweifelt, für den wird sich die Sonne ewig um die Erde drehen.

  1. Anonym sagt:

    Man kann ja mal Zeit und 5 € Geld investieren... für einen Vortrag.

    Einsturz einer Legende?
    Ein amerikanischer Architekt liefert wissenschaftliche Belege, wie die drei Gebäude des World Trade Center am 11. September 2001 zerstört wurden –

    Der US-amerikanische Architekt Richard Gage besucht mit seinem Multimedia-Vortrag im November Europa und zum Abschluss der Tour auch Berlin. Dort wird sein Vortrag am Freitag, den 21. November in Englisch und deutscher Simultanübersetzung zu sehen und zu hören sein.
    Ort: Urania Berlin, 19:30 Uhr.

    Veranstalter in Berlin ist HINTERGRUND -- Das Nachrichtenmagazin. Der Eintritt kostet 5 Euro.
    Eine Kartenvorbestellung unter Tel.: 069-710455-422 oder e-Mail: info@selbrundverlag.de wird empfohlen.

    Mehr kann man hierzu lesen unter:
    http://www.hintergrund.de/content/view/294/138/

  1. der horst sagt:

    @ freemanfriend . November 2008 01:43

    sorry, wir kennen uns nicht!

  1. Anonym sagt:

    Richard Gage. Was war der Herr mit den Papmodell und Holzhäusern? So viel ich weiß gabs schonmal ein TV Streigespräch mit ihm und Mark Roberts als ich in Manhatten (im Sommer diesen Jahres) beruflich zu tun hatte. Seinen Auftritt war allerdings sehr schwach. Zumal er selber zugibt, kein Sprengstoffexperte zu sein.

    Würd sagen, die 5 Euro und die Zeit kann man sich sparen.

    Wie "anonym 5. November 2008 02:07", glaub auch ich nicht mehr an eine Verschwörung.

    Genauso bin ich bei Quellen von FOX, RTL2, diversen russischen, österreichischen und schweizer Sendern sehr vorsichtig.

  1. Anonym sagt:

    @ ano 16.56
    Wie leicht man doch Fakten verdrehen kann .... ano 2,07 sagte lediglich, dass er sich bis zur Klärung lieber neutral, also ohne Festlegung verhält.Darf er.

    Aber, was er darüber hinaus sagte, spricht mich eher an. Man sollte an der Frage nach der Wahrheit immer irgendwie dran bleiben.

    Und das was die Netzzeitung "Hintergrund.de" dazu schreibt, scheint mir 5€ wert zu sein.

  1. "Wie "anonym 5. November 2008 02:07", glaub auch ich nicht mehr an eine Verschwörung."

    Glauben ist nicht wissen wollen was wahr ist, wie Nietzsche sagte. Ich glaube auch nicht an eine Verschwörung, ich sehe es als bewiesen an, dass es eine ist.

  1. Anonym sagt:

    @ 9:59
    Wow, Du hast Recht!
    Höhere Bildfrequenzen machen für das
    Auge keinen Sinn (Bewusstsein)
    Jedoch um das Unterbewusstsein
    (Subliminal) zu manipulieren sehr viel Sinn. Denn das Unterbewusstsein
    kann diese erfassen.

  1. Anonym sagt:

    @ Gentilebynature ,
    danke dir für diese Worte mit dem Glauben und dem Wissen und der weiten Brücke dazwischen, die man wohl "Wahrheit" nennt.
    Wir bräuchten wohl wesentlich größere Köpfe damit wir die zentrale Idee einer Wahrheit erkennen.

  1. Anonym sagt:

    Das ist die Wahrheit über 9/11:

    "Die angesehene italienische Tageszeitung «Corriere Della Sera» gibt in ihrer Online-Ausgabe vom 30. November (www.corriere.it/politica/07_novembre_30/osama_berlusconi_cossiga_27f4ccee-9f55-11dc-8807-0003ba99c53b.shtml) die Stellungnahme des früheren italienischen Staatspräsidenten Francesco Cossiga wieder, wonach die Tatsache, dass die «Angriffe» vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in Manhattan, New York, von amerikanischen und nahöstlichen Geheimdiensten inszeniert wurden, den Geheimdiensten der Welt allgemein bekannt war und ist."

    Leute, ihr braucht euch doch nur das Verhalten der Geheimdienste anzusehen.
    Kaum wabert das Thema 9/11 von den Internet-Blogs in die Medien, schon kommt ein gekauftes Gutachten der NIST, um die Suppe wieder niedrig zu halten, damit sie nicht überkocht, sprich die Wahrheit herauskommt.

    Und so wird es auch zukünftig laufen. Dieser menschenfeindliche und verachtenswerte Dreckshaufen, der mit Sicherheit auch solche Blogs wie diesen hier überwachen lässt, passt genau auf, wann die Medien dieses Thema in die Öffentlichkeit tragen und es notwendig wird, die Aufklärungsbemühungen solcher Leute wie Freeman zu torpedieren.
    Solange die Anzahl der Leute, die die Aufklärung von 9/11 fordern, hübsch überschaubar in ein paar Internet-Blogs bleibt, beobachten sie nur.
    Kocht die ganze Sache jedoch hoch, werden irgendwelche pseudowissenschaftliche Lügen, wie die der NIST, verbreitet, damit sich die Leute wieder beruhigen.

    Solch eine Reaktion fällt aber leider auf, werte Geheimdienste!

    Wenn die Geheimdienste wirklich fähig wären und etwas drauf hätten, als nur mit ihren Möglichkeiten zu spielen, z. B. Terroranschläge zu inszenieren und die Massenmedien zu beeinflussen, dann würden sie solche auffallend plumpen NIST-Fehler nicht begehen.

    Aber die führenden Geheimdienstköpfe sind nicht besonders helle und von den Möglichkeiten der Geheimdienste geblendet. So glauben sie, dass ihre dummen Anfängerfehler nicht auffallen. Sie sind zwar gute Schachspieler, aber in der Praxis sehen sie recht alt aus. Wirkliche Geheimdienst-Kriege zu führen ist halt etwas anderes, als nur vor einem kleinen Brettchen zu sitzen und halbwegs intelligente Schachzüge zu spielen.

    Wenn ich so ein Geheimdienstmitarbeiter wäre, würde ich mich mal selber fragen, ob ich da die richtige Seite unterstütze oder ob es nicht besser wäre, lieber einen anderen Beruf nachzugehen, damit ich mir noch selber ins Gesicht schauen kann.

    Überleg es dir, anstatt die Zeit damit zu verschwenden, diesen Blog zu überwachen!

  1. @6. November 2008 07:34
    Diese Art Menschen schaut nicht in den Spiegel, sondern ins Portemonnaie. Wenn sie in den Spiegel schauen, dann nur, um sich zu bewundern. Sie sind außerdem davon überzeugt, dass sie die richtige Seite unterstützen. Ein Appell ist also überflüssig (obwohl man ja nie aufgeben soll).

  1. Anonym sagt:

    schade dass bei minute 2:37 jetzt was rausgeschnitten wurde...