Nachrichten

Warum hat Syrien kein Recht auf Selbstverteidigung?

Dienstag, 4. Oktober 2016 , von Freeman um 17:00

Könnt ihr euch erinnern? Jedes mal wenn die israelische Armee die Bevölkerung von Gaza mit Bomben und Granaten angegriffen hat, wegen einigen ineffektiven selbst gebastelten Raketen, dabei Tausende palästinensische Zivilisten getötet wurden, dann haben die USA und die EU sofort gesagt, Israel hat das Recht sich zu verteidigen. Diese Selbstverteidigungsrecht hat aber Syrien nicht, wenn die Terroristen Raketen und Mörser auf die syrischen Zivilisten abfeuern. Die syrische Armee darf nach Meinung des Westen nicht die Terroristen bombardieren. Dann sagen die selben westlichen Politiker, das wäre ein Kriegsverbrechen. Wie immer wendet der Westen unter der Führung von Washington zweierlei Mass an.

Folgende Bilder zeigen die Bombardierung von Gaza durch die israelische Luftwaffe und die Folgen daraus:











Als Israel die verbrecherischen Bombenkriege gegen Gaza 2008, 2012 und 2014 durchführte, haben die USA die Angriffe auf die Zivilbevölkerung von Gaza als gerechtfertigt verteidigt. Bei ihrer Rede vor der UN sagte die US-Botschafterin Samantha Power am 18. Juli 2014: "Präsident Obama hat mit Premierminister Netanjahu heute Morgen gesprochen und die Unterstützung der Vereinigten Staaten für Israels Recht sich zu verteidigen nochmals versichert. Die Angriffe der Hamas sind inakzeptabel und würden für jedes Mitglied der UN inakzeptabel sein. Israel hat das Recht seine Bürger zu verteidigen und die Angriffe zu verhindern."

Umgekehrt klingt es aber ganz anders. Syrien hat nicht das Recht seine Bürger zu verteidigen und vor den Angriffen der radikal islamischen Terroristen zu schützen. Warum wird das Recht auf Selbstverteidigung nur Israel zugestanden aber Syrien nicht? Sind die Israelis etwas besonderes und dürfen deshalb mehr als andere? Wäre diese Ungleichbehandlung und Bevorzugung nicht Rassismus? Ich weiss, ist eine müssige Frage, denn wir kennen die Antwort. Ja, Israelis haben von Amerika einen Freibrief alles tun zu dürfen!

Als die israelische Luftwaffe Spitäler, Schulen und Moscheen bombardierte und dabei dem Erdboden gleichmachte, viele palästinensische Zivilisten dabei umkamen, wurde die Ausrede des zionistischen Regimes vom Westen akzeptiert, die Terroristen der Hamas verstecken sich hinter Zivilisten und es gebe halt "Kollateralschaden". Wenn die Kämpfer der Al-Nusra und der ISIS sich hinter Zivilisten verstecken und diese als Schutzschilde missbrauchen, dann ist es ein Kriegsverbrechen, wenn die syrische Armee die Stellungen der Terroristen angreift und Zivilisten dabei umkommen.

Auch an diesem Beispiel sieht man, der Westen und seine Medien sind Heuchler und haben eine Doppelmoral. Dazu kommt noch, die Medien stellen die Situation in Aleppo völlig falsch dar. Die Bevölkerung von Ost-Aleppo ist praktisch komplett vor den Kopfabschneidern geflüchtet, die meisten auf die Seite des "bösen Diktators" Assad nach West-Aleppo, insgesamt 1,2 Millionen, und es sind nur 40'000 Terroristen und ihre Sympathisanten im Ostteil der Stadt übrig, die jetzt bekämpft werden.

Die Angriffe der israelischen Luftwaffe auf Gaza im Sommer 2014 hat mehr als 2'000 Zivilisten getötet, die überwiegende Mehrheit waren Frauen und Kinder. Der Krieg den Israel gegen die Bevölkerung von Gaza immer wieder führt ist so unverhältnismässig, es ist eindeutig Völkermord, denn die Bevölkerung von Gaza hat keine Waffen und kann sich gar nicht gegen einer der grössten Armeen der Welt mit der modernsten und tödlichsten Rüstung wehren und schon gar nicht Israel angreifen und gefährden.

Israel benimmt sich wie ein Elefant der behauptet, eine Mücke würde durch ihr Summen eine Gefahr darstellen.

Ja ein Summen, denn einen Stich kann man die besseren Feuerwerkskörper die in Richtung Israel abgefeuert werden und keinerlei Schaden anrichten nicht nennen. Sie sind sowieso nur symbolisch, um gegen die israelische Repression zu protestieren. Gaza ist hermetisch von der Aussenwelt abgeriegelt, einschliesslich Luftraum und Meereszugang. Israel hält die 1,3 Millionen Menschen in Gaza wie in einem Konzentrationslager. Die Mehrheit der Insassen dieses grössten Gefängnis der Welt oder ihre Vorfahren stammen aber aus nahe gelegenen Städte und Ortschaften, aus denen sie von den Zionisten vertrieben wurden.

Unter der Genfer Konvention und der UN-Resolution 194 haben sie das Recht auf Rückkehr in ihre Häuser, ein Recht das ihnen aber von der zionistischen Besatzungsmacht verweigert wird, wie alle anderen Menschenrechte auch. Den Palästinensern wurde 1948 die Heimat geraubt und jüdische Siedler, die aus aller Welt eingewandert sind und absolut nichts mit Palästina irgendwie zu tun hatten, haben sich ihr Eigentum bemächtigt und ihr Land gestohlen.

Die grösste Lüge der Zionisten lautet, Palästina wäre ein leeres Land gewesen und es hat gar keine Palästinenser gegeben, die man aus ihrer Heimat vertreiben konnte. Ach ja? Wo kommen dann die SIEBEN MILLIONEN Flüchtlinge der Palästinenser her, die vertrieben wurden???

Die ganze Geschichte, warum es überhaupt zum Nahost-Konflikt gekommen ist, wird völlig falsch dargestellt und ist komplett gelogen. Die Palästinenser werden als Täter hingestellt und die Israelis als Opfer ... dabei ist es genau UMGEKEHRT!!! Die Urbevölkerung Palästinas wird seit bald 70 Jahren von den eingereisten Zionisten vergewaltigt und geschändet, unterdrückt und entrechtet, deshalb ist es eine Unverschämtheit sie Terroristen zu nennen und als solche zu behandeln.

Die wirklichen Terroristen sind die Zionisten!!!

Die Palästinenser wollen nicht das zionistische Regime stürzen, sondern verlangen die Anerkennung ihrer Rechte und ein Ende der Besatzung. Auf der anderen Seite aber, die vom Westen rekrutierten, finanzierten und bewaffneten ausländischen Söldner der FSA, Al-Kaida, Al-Nusra, ISIS und wie sie alle heissen, wollen die syrische Regierung stürzen, jeden der sich nicht ihrer pervertierten Version des Islam unterwirft massakrieren und das Land erobern, um ihr Kalifat darauf zu gründen.

Wenn einer wirklich das Recht hat sich zu verteidigen, dann ist es die syrische Regierung und die syrische Bevölkerung!

Die legitime Regierung Syriens hat auch das Recht Russland und Iran um militärische Hilfe zu bitten, um gegen die Übermacht der sogenannten Koalition, welche die Terroristen aktiv unterstützt, USA, Türkei, Saudi-Arabien, Katar, Dänemark, Grossbritannien, Frankreich und Australien, zu bestehen. Auch hier ist was uns erzählt wird voll gelogen, von wegen Kampf gegen den Terror ... KAMPF MIT UND FÜR TERROR gegen Syrien!!!

Was sagt Samantha Power diesmal vor dem UN-Sicherheitsrat? Sie hat am 26. September die Terroristen der Al-Nusra und ISIS verteidigt und Russland aufgefordert, nicht mehr "ihre" Terroristen zu bekämpfen. Sie behauptete: "Das Assad-Regime hat die Absicht, jeden Zoll Syriens militärisch zu erobern."

Wie bitte, erobern? Wie kann man das eigene Land erobern?

Richtig wäre die Aussage: "Die Assad-Regierung hat die Absicht, jeden Zoll Syriens von den Terroristen wieder zu befreien." Hallo, befreien!!!

"Statt nach Frieden zu streben, machen Russland und Assad Krieg." Richtig wäre aber die Aussage: "Statt nach Frieden zu streben, machen die USA und seine ISIS/Al-Kaida-Dschihadisten Krieg."

Dann sagte Power: "Russland hat ständig eines gesagt und was anderes gemacht." Ich korrigiere auch diese Aussage, denn die Wahrheit lautet: "Die Vereinigten Staaten haben ständig eines gesagt und was anderes gemacht."

Power lügt auf unverschämte Art daher, weil das US-Regime ein grosses Problem hat, nämlich, die syrische Armee mit Luftunterstützung der Russen sind hinter ihren angestellten Terroristen her, die in Syrien eingedrungen sind, es destabilisieren und zerstören. Jetzt sind sie in Ost-Aleppo ohne Ausweg eingekesselt und betteln darum, Washington möge sie doch retten.

Die ständige Mantra des "Assad muss weg", die "irrtümliche" Bombardierung der syrischen Truppen als Unterstützung der ISIS, die amerikanischen Hellfire-Raketen, die auf einen Hilfskonvoi abgefeuert wurden, um es Russland in die Schuhe zu schieben, die Bewaffnung und Finanzierung der Al-Kaida und Al-Nusra, zeigt, wie doppelzüngig, verlogen und kriminell die Politik Washingtons und überhaupt des Westens ist.

Und warum das ganze? Damit Saudi-Arabien und Katar ihr Gas über Syrien und Türkei nach Europa liefern können, statt die Iraner und Russen.

Um die Frage in der Überschrift zu beantworten, JA, die syrische Regierung hat das Recht, jeden der eine Waffe in der Hand hält und keine Uniform der syrischen Armee trägt als Feind zu behandeln und darf sich gegen solche fremden Kämpfer verteidigen. Es gibt keine moderaten Terroristen, keine Terroristen die man schonen soll, keine sogenannten Rebellen, weil sie von Washington gesponsert werden, sondern nur ein extremistisches, ausländisches Mörderpack, das man bekämpfen und vernichten muss.

insgesamt 20 Kommentare:

  1. Tomster sagt:

    Wie wahr, wie wahr!!!

  1. Ray sagt:

    Da mir die Worte fehlen, greife ich mal zu religiösen Metaphern: Der Satan ist zu mächtig.

    Und mit Satan meine ich die US-Elite (Medien, Banken und Militär) und die Ihnen unterstellten Politiker in sämtlichen NATO-Staaten. Auch Trump ist von Übel, wenn auch ein geringeres als Clinton.

    Jeder Hoffnungsschimmer entpuppt sich als Strohfeuer: Südamerika geht nun vollends den Bach runter, neue Kriege in Afrika sind zu erwarten (Stichwort: Eritreau, Äthiopien) und die Ratten der Armut beißen aufeinander ein statt die Bonzen in Verwaltung und Banken zu kastrieren.

    Der einzige Grat an Stabilität derzeit ist Russland unter der Führung Putins. Aber auch hier lassen die Hitmen nicht locker. Daher: Die strategische Partnerschaft mit China sollte unbedingt auch unter militärischen Aspekten erfolgen. Es ist bitter, dies so klar ausdrücken zu müssen.

    Denn: Die NATO-Staaten geilen nach dem totalen Krieg.

    Und was das Existenzrecht Israels angeht: Tja, ich war auf eurer Seite lange Zeit, aber ich entwickle mehr und mehr die Ahnung, dass es echten Frieden im Nahen Osten nur geben kann, wenn Israel sich selbst auflöst... So, hm, war das jetzt Antisemitismus? Antwort: Nein, weil ich nicht von Religion, sondern von Frieden spreche.

  1. Peter Vogl sagt:

    BRAVO, BRAVO, BRAVO. So gesehen hat jeder Mitteleuropäer die PFLICHT, nicht nur das Recht, öffentlich zu demonstrieren, bis sich derart unhaltbare Zustände ändern. Raus auf die Straßen, ihr müden Feiglinge !!!

  1. Ganz klar weil der Parasit scheinbar nach 1945 von Berlin nach Washington weitergezogen ist und das Lügen-Propagandaministerium aka Göbbels 2.0 nun in Hollywood & den Globalen Corp Media zu Hause ist!
    .
    Der König der Lügen kleidet sich im Mäntelchen des Humanismus & Demokratie, die vermeintlich "Guten" Politiker lügen wenn sie das Maul aufmachen, verdrehen alles, biegen sich wie der Wind weht und messen mit verschiedenem Mass - während sie selber Genozid, Finanzraubzüge, Kriege und Umweltkatastrophen (Geoengineering etc. Wirbelstürme, Erdbeben)begehen!
    .
    Als ob der Teufel über alle TV-Stationen der Welt überall verbreitet er sei Gott, und Heerscharen seiner Legionen aka Maulhuren verbeiten die vergiftete Saat weltweit! Und 95% der Primaten glauben das und fressen die Scheisse die ihnen vorgesetzt wird! Hauptsache sie kriegen das neue Iphone und den neusten 4K-Flatscreen TV...

  1. Jürgen sagt:

    Sehr guter Artikel Freeman, den ich gerne weiter teile
    Weiter so bitte.

  1. Said Abele sagt:

    früher habe ich deine artikel auf meiner facebook seite gepostet und es wurde mehrfach geteilt. Irgendwann wurde ich von facebook beblockt und konnte micht mit meiner IP nie wieder anmelden :D
    Jetzt teile ich sie via whatsapp mit.

  1. Was Israel anrichtet ist ein Holocaust ein Holocaust der moderne
    Auf uns mit dem Finger zeigen selbst aber morden bis zum Teufel komm raus
    Man muss sich schämen der Tatsache das unsere GmbH BRD solches mit Bravo rufen unterstützt
    Alles das was man anderen antut kommt irgendwann zu einem selbst zurück
    Israel verliert jeden Tag mehr

  1. Unknown sagt:

    Vielleicht War der "Parasit" gar nicht in Berlin, sondern schon immer in Washington (und anderen Plätzen der Macht). Der Sieger schreibt ja bekanntlich die Geschichte.
    Und in meiner Welt geht diese Geschichte weit zurück - viel weiter als man denkt. Diese Geschichte und die Lüge der wir fast alle aufgesessen sind geht weit jenseits unserer Vorstellungskraft. Es ist nun schön wie in letzter Zeit viele Masken fallen, die Aufklärung nimmt kein Ende und immer mehr Geschichten kommen ans Tageslicht - soviel wie die Menschen halt ertragen können.
    Schon vor Wochen hab ich in meinem Familienkreis berichtet das Hillary mit dem Giftgas Anschlag in Verbindung gebracht werden kann - nun steht es auf RT-DEUTSCH, und ich denk die meissten Könnens immer noch nicht glauben und wollen es auch nicht hören.

    Was ich aber eigentlich wollte ist auf den Kommentar mit dem Wort "Satan" einzugehen. Der Schreiber hat damit die Eliten bezeichnet, aber das ist nur die Beschreibung für uns.
    Für mich hab ich entdeckt dass die 5te Dimension existert, und von dort wurde die Menschheit die letzten Jahrtausende misshandelt. "Ausserirdische" kann man deshalb nicht sehen, weil man 5D sehen können müsste - heisst deshalb nicht dass sie nicht da sind. Wer nichts vom "Bewusstsein" oder der "Seele" weiss, wird dann auch Schwierigkeiten haben zu verstehen wenn ich sage dass die Merkel (such die Queen u.a.) nicht von diesem Planeten kommen. Wir sehen nur die Hülle, nicht das Programm oder gar die Quelle :)

    Aber keine Sorge, es gibt keinen Satan, so wie man uns kopf gewaschen hat und mit Hollywood so nen Blödsinn wie Teufel etc verbreitet. Es gibt kein echtes Gegenteil von Bewusstsein - das Gegenteil von Liebe ist die Angst, und wir sehen momentan einen ganzen Planeten in Angst.

    Nun die gute Nachricht:
    Das was uns aus der 5D so lange gefangen gehalten ist von unseren Freunden endlich entfernt/aufgelöst worden. Der Kopf der Krake ist entfernt worden, die Kabale Mafia (Bush Rothschild & co) wird mittlerweile weltweit gejagt und verliert immer mehr an Einfluss. Sie besitzen noch die Massenmedien, aber sogar da bröselt es schon.
    Es liegt nun an uns, uns selbst zu befreien. Wartet nicht auf den Erlöser, denn es gibt kein erlösen von aussen. Wir erlösen uns selbst von innen.

    Lasst euch nicht von den äußeren Schauspielen die immer schlimmer werden aus der Ruhe bringen. Das sind nur die letzten verzweifelten Versuche doch noch das Ruder rumzukriegen.

    Wir stehen kurz vorm Eintritt der Menschheit ins goldene Zeitalter, das Kali Yuga ist vorbei.

    Aus einer anderen Welt wünsche ich allen Liebe Licht und Heilung. Macht was euer ICH euch sagt, und die Welt wird zum Paradies.
    Bis bald!

    PS: Auf Israel wollt ich gar nicht eingehen - aber ich weiss das die Eliten Israel schon verlassen weil dort bald alles zusammenbricht. Angeblich hat man den ganzen Ukraine Scheiß nur deshalb angerichtet weil die das schon wussten und dort ihr neues gelobte Land aufbauen.HAHA hat auch nicht geklappt, das komische Naziregimes dort geht bald die Luft aus.

    Alles was nicht mir Liebe aufgebaut ist wird nun zerfallen. Das ist das Gesetz des Bewusstseins.
    Mind over Matter - Uraltes Wissen der Menschheit.

    Wir sind die auf die wir gewartet haben. Lasst euch von niemanden erzählen was zu Run ist - das kommt aus dem "Bauchgefühl"
    Alles Gute

  1. Naim Name sagt:

    Super Beitrag, sehr informativ!

    Erlaube mir was dazu zusagen. Du hast geschrieben:
    "Ja, Israelis haben von Amerika einen Freibrief alles tun zu dürfen!" Statt von Amerika könnte man sagen von den Huden selber, denn die sitzen speziell dort (eigentlich überall) in den Schlüsselpositionen! Daher ist USA so treu zu Zion und billigt ALLES!

    Ich denke die meisten Amis sind dagegen, aber es sind wie immer die Politiker. Und die Amis sind genau so Opfer wie fast bald die ganze Welt. Die Juden registrieren dieses Land und privatisieren praktisch alles!

  1. Ich würde sehr gern diesen ausgezeichneten Beitrag von Freeman mit einem Beitrag des Philosophen Andre Vltchek ergänzen:

    "Syriens heroischer Kampf gegen westlichen Imperialismus"

    Mit nur 17 Millionen Einwohnern (lt. Schätzungen in 2014) stellt sich Syrien nun der gewaltigsten Koalition der Welt – einem Bündnis fast aller traditionellen kolonialistischen und neu-kolonialistischen Länder.

    Es muss sich zudem einer der grausamsten und tödlichsten Erfindungen des Westens erwehren – extremistischen und mörderischen post-und pseudo-islamistischen Gruppen, ähnlich denen, die schon während des Kriegs in Afghanistan von der Kette gelassen wurden.

    Aufgrund der ungeheuren Entschlossenheit seiner Menschen steht Syrien noch. Allen Widrigkeiten zum Trotz steht es noch. Seine Golanhöhen werden von Israel illegal besetzt, seine Grenzen vom türkischen Militär, westlichen „Sondereinheiten“ und Luftstreitkräften permanent verletzt.

    Weiter auf https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/04/syriens-heroischer-kampf-gegen-westlichen-imperialismus-ein-kommentar-von-andre-vltchek/

  1. skater 001 sagt:

    '' İ want to tell you something very clear: Don't worry about American pressure on İsrael. We, the jewish people, contol America and the the Americans know it.''
    - ARİEL SHARON - October 3, 2001

  1. Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die
    Auswirkungen des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer
    wieder gesagt, so etwas darf nie wieder passieren.
    Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer Meinung
    umgebracht. Gedenkt der "Weissen Rose" und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de/die-weisse-rose/

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden !

    Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ? Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze.
    Die Russen haben 1990 alle besetzten Länder verlassen und sich auf ihre
    Grenzen zurückgezogen. Die Nato rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen
    an die russische Grenze. Ist das friedlich ? Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder
    Antisemiten beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Anstatt sich damit zu beschäftigen, schaut man lieber das manipulierte Fernsehen,
    liest die manipulierte Presse. Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer
    Handy oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.at/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben
    lediglich mit Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    "Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!"

    www.gemeinde-neuhaus.de -- www.nestag.at

  1. Think sagt:

    "hat Syrien kein Recht auf Selbstverteidigung?" Antwort : Nein, das haben nur die verbrecherischen Globalplünderer !!!

  1. Job Killer sagt:

    Hallo, Gemeinde Neuhaus!

    Du schreibst:

    > Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich
    > die Zeit nach 1933 gerade wiederholt.
    > Säbelrasseln an der russischen Grenze.

    Deutschland hielte ich - im besten Sinne - für bedingt kriegsfähig, weil eine Mehrheit den ganzen Scheiß durchblickt hat und die Vorgesetzten wegballert, sobald die eine Waffe in die Hände kriegen.

    Das beruhigt mich etwas in diesen Zeiten.

  1. benzfreak66 sagt:

    "Warum hat Syrien kein Recht auf Selbstverteidigung?"

    Lest selbst.:

    http://www.schiller-institut.de/seiten/2016/dschaafari.html

  1. Es heisst, wenn man eine Lüge unzählige Male wiederholt, wird sie irgendwann geglaubt. Mit der Wahrheit lässt sich dieses Spiel aber auch machen. Es braucht unbedingt mehr Leute wie Freeman, die sie immer und immer wieder aussprechen.

    Betet für Syrien und die Palästinenser. Gebete können Berge versetzen und sind stärker als Waffen.

  1. baeks sagt:

    Das hört sich wunderschön an und gibt kraft! Danke für deine worte :)

  1. Link von @ benzfrek66
    +++Botschafter Baschar Dschaafari : Ständiger Vertreter der Mission der Syrischen Arabischen Republik bei den Vereinten Nationen: "Zu dieser Zeit gab das saudische Regime 3 Mrd.$ aus, um in Indonesien wahhabitische Imame auszubilden. 3 Mrd.$ jährlich, um in den kleinen Dörfern indonesische wahhabitische Imame auszubilden. Das ist der Grund, warum es heute leider in Südwestasien genauso ISIS gibt wie im Nahen Osten. Sie verübten den Anschlag von Bali, Sie erinnern sich vielleicht, und die Anschlagserie auf die Fünf-Sterne-Hotels in Djakarta. Das sind die Saudis."+++
    Warum werden denn die Saudis in Indonesien wie Heilige empfangen? Weil Saudi Arabien und die FED eins sind und die FED alle Medien steuert und der Islam ein dickes Problem hat: Der Koran ist keine heilige Schrift und lässt sich sehr leicht doppeldeutig auslegen. Der Irak und Syrien waren friedlich ,als säkulare Gesetze angewendet wurden und die von der Nato ausgebildeten IS-Terroristen lesen den Koran wie man ihn eben auch lesen kann,als direkte Terrorfibel. Die FED-Satanisten,Zionisten und muslimische Milliardäre arbeiten Hand in Hand : +++Botschafter Baschar Dschaafari weiter: "Die Maske ist also gefallen. Die Wahrheit ist da. Wenn Sie ein wenig graben, werden Sie auf Skandale stoßen, die hier bei den Vereinten Nationen stattfinden. Das ist kein Ort, um Frieden und Sicherheit aufrechtzuerhalten, es ist ein Ort, um Frieden und Sicherheit zu zertrümmern, um Gesellschaften zu destabilisieren. Es ist leicht, sehr leicht, bei den Vereinten Nationen ein Land zu vernichten."

  1. Nach aktuellen Nachrichten auf Sputnik hat Russland nun angekündigt, den Luftraum für die USA dicht zu machen. Es ist sogar schon die Rede von " Überraschungen für US Piloten " usw. Russland ist auch nicht mehr bereit für Zugeständnisse und schon gar nicht wird Russland zulassen, das die USA Assads Armee angreifen. Russland macht also nun ernst. Jetzt mal schauen ob der Ami sich noch was traut...ich würde sagen: Nein, dafür isser zu feige!.

  1. Quasuramex sagt:

    Ich frag mich wie groß der Einfluss der Zionisten im nahen Osten ist bezüglich aller Krisenherde um Israel herum gelegen .
    Irgendwie steht die Welt Kopf und da die Völker die für wichtige Dinge arbeiten in der Mehrzahl sind ( im Gegensatz zu den politischen Schwätzern und bezahlten Jasagern und Abnickern , Finanzbetrügerimperien und Lügenmedienangestellten )müssen die Völker sich politisch engagieren und zueinander finden , unsere Regierungen sind Waffendealer die mit Terroristen arbeiten und terroristischen Regimes Panzer, Waffen und Milliarden Euros geben und dann von Menschrechten und Frieden reden ( man sollte erst einmal zum Psychiater gehen bevor man Politiker wird , aber dann gäb es wohl viele der gr0ß gemachten Politiker nicht mehr) .
    ASSAD , was hat er getan ? Hat sich Syrien gewagt auf der Landkarte neben Israel zu liegen ? Oder hat er den USA verweigert Pipelines zu bauen , Hussein und Gaddafi waren auch Opfer der USA , weil Sie sich nicht auf die kriminellen Geschäfte der USA einließen. Wer nicht mit den USA handeln will wird eben gejagt und getötet, das kenne ich eigentlich nur aus den schlimmsten Räubergeschichten. Aber man nennt das heute Aussenpolitik. Und den Terrorismus gibt es nur, weil es die USA gibt. Es ist eben ihr großen Geschäft in der Aussenpolitik, wenn man zu doof ist mit Geld umzugehen und alles verjubelt um der stärkste Aggressor in der Welt zu sein muss man eben mit Verbrechen Geld verdienen , das schlimme ist nur dass Europa da mit macht, das ist unglaublich. Europa war mal stark , jetzt es nur noch einer der Schmiere steht und seinem kriminellen Meister USA als Unterhändler und Servicekraft ( Logistik, Drohnenkrieg , Aufklärung usw.) dient und ein Handlanger ist. Ich schäme mich zu tiefst für meine Regierung , meine Eltern sagten immer ich brauche nicht auf die Regeln von Gangstern zu hören , dann werde ich selbst ein Gangster.
    Russland könnte seine Macht nutzen im nahen Osten richtig einzugreifen, richtig toll meine ich, es dürfen diese starken Mächte nicht immer so viel angst haben vor den USA. Wir warten doch in Wahrheit alle auf eine Macht , die die militärischen Mittel hat ,um die globale Gangstertruppe und ihre Nato in die Schranken zu weisen.