Nachrichten

Madonna, wer für Hillary stimmt bekommt einen Blowjob

Samstag, 22. Oktober 2016 , von Freeman um 00:23

Will jemand von euch einen Blowjob? Die Schlampe die sich Madonna nennt offeriert jedem Fellatio wer für Hillary Clinton stimmt. Das Angebot hat die 58-Jährige bei einem Comedy-Special im Madison Square Garden in New York gemacht. Madonna ist ein grosser Fan von Hillary und tut alles für sie, sprichmundlich alles!



"Wenn ihr für Hillary Clinton stimmt gebe ich euch einen Blowjob. Und ich bin gut, ich bin gut. Ich bin kein Depp und ich bin kein Werkzeug. Ich nehme mir Zeit. Ich behalte Augenkontakt und ich schlucke", sagte sie.



Ob die Feministinnen und die "prüden" Medien sich darüber völlig "schockiert" zeigen, so wie über Trumps 11 Jahre alten Pussy-Grapschen-Spruch?

So kann sie auch aussehen, wenn sie nicht zugekleistert ist:



Igitt ... deswegen hat man lange Ärmel erfunden!



Wie war das Angebot nochmal?

Nein danke!

Dafür hat sich Bill Clinton gleich als erster vorne hingestellt:

insgesamt 30 Kommentare:

  1. Reraiser777 sagt:

    Junge Junge, also so wie die Aussieht auf dem letzten Bild liegt der Gedanke nah, dass sie das nicht ganz uneigennützig macht. Die zusätzlichen Proteinrationen bräuchte sie wohl damit sie wieder bisschen besser im Futter steht! xD

  1. Scatty sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Herr Bill Clinton....diesmal ganz offiziell ;-)

    .....oder wählen Sie jemand Anderen ?

  1. Think sagt:

    Wer will sich denn schon von einer syphilitischen Matsche einen blasen lassen ???

  1. Bei der geht nix daneben wie bei Lewinski. Billyboy sagte doch damals vor der Kamera dass seine Frau keine Blowjobs macht und der deswegen bei Monika schwach wurde. Vielleicht will sie ja Werbung für Trump machen, darf es aber nicht direkt sagen.

  1. Quasuramex sagt:

    Trug und Schein ist typisch USA, Lifting, Schönheits OP, Schauspielerei, Illusion, die Welt fällt darauf herein. Verführung, zu Schulden, zu Krieg, Kredite, Sex,
    Miley Cyrus, Beyonce, Madonna sind Ikonen der USA , sie präsentieren sie. Was hat uns die USA gebracht ? Und das nur durch Geschäftspolitik und Medien ! Durch Bildschirme, die Jugend wollen Rapper sein , die Kinder wollen Ghetto Kinder sein, die Frauen wie Schlampen sein, viele ahmen die Schauspieler aus Hollywood nach ( die nur ein Image spielen ! ).
    Was dort im Wahlkampf gesagt und getan wird ist grotesk. Dabei wissen wir doch dass das Dämonen sind die von Wirtschafteseliten ausgesucht wurde um das Volk dann die zu wählen die schon gewählt wurde. Ich bin keine Intelligenzbestie um das zu verstehen, wieso ändern die Amerikaner nichts daran ? Sie lassen sich belügen und in Kriege ziehen für ihre gierigen Scharlataneliten.
    Und Europa macht den USA ALLES nach, was ist so cool daran Amerikaner in Europa zu spielen ? Na Krieg, Terror, Ungleichheit, Ausbeutung, Verwirrung...wunderbar ? Niemals. Die USA sind ein sehr okkultes Land , mit teuflicher Verführung , klugem Hetzen, und Medien nutzen die Lust und Triebe um die Leute zum Wählen , Kaufen oder sonst was zu animieren, ja vielleicht gibts dort und hier vielleicht bald Bordelle für alle ,um zu überreden gewisse unmögliche Leute zu wählen. Immer wenn wir unseren Verstand einsetzen sollen , unser Schicksal besonnen entscheiden müssen ,werden wir auf Dinge gelenkt die uns von der Vernunft ablenken, Sex, Show mit Musik und Schauspiel.

  1. Unknown sagt:

    Na ja, wenn jeder, den Madonna schon "beglückt" hat, Hilary wählt, steht es nicht gut um Trumps Präsidentschaft! :D

  1. Haha schmeiss mich weg:))was die Alte braucht sind 10 Bretter und 6 feed under :)

  1. B. M. sagt:

    Fuck, vor zwanzig Jahren hätt ich mir das für ne Sekunde überlegt!

  1. Ketzer sagt:

    dann wird wohl trump präsident werden!

  1. Und wer zur Hölle würde derartige Dienste von so einer Hässlichen alten Schachtel in Anspruch nehmen? ich nichtmal im Traum :)

  1. InformU sagt:

    Einfach krank! Da waren bestimmt auch jüngere Menschen im Publikum.

  1. notarfuzzi sagt:

    Allein der Gedanke daran läßt Ekel hochkommen!

  1. Und über Trump ne grosse Fresse haben
    Wie hintetfotzig

  1. Sie wird mit grosser Wahrscheinlichkeit einen neuen Song aufgenommn haben, Titel: "Blowjob" und der wird dann am 9.11.2016 nach Killary's Wahl veröffentlicht und der Fall ist erledigt.

    Serge Gainsbourg & France Gall haben es mit Ihrem Les sucettes (Dauerlutscher) discreter und gekonnter gemacht und France Gall wollte sich am Ende herausreden, Sie hätte nicht gewusst, was gemeint war.....

    https://www.youtube.com/watch?v=9Pxt_R7jLKA

  1. Archimeda1 sagt:

    Apfel-Annie aus "die unteren Zehntausend" war selbst in ihrem Ursprungszustand ansehnlicher

  1. Job Killer sagt:

    Da kommt dem Sorgerechtsstreit des gemeinsamen Sohnes Rocco, der im Londoner Asyl verzweifelt und medienwirksam gegen seiner Auslieferung in die USA (zu Madonna, seiner Mutter) kämpfte, eine andere Dimension zu.

  1. Eventuel macht sie ja Wahlkampf für Trump....mit diesem Angebot....und mit dem Aussehen. 😂

  1. Bill wählt gleich 20 mal

  1. Ella sagt:

    Das dieses unqalifizierte und talentlose Wesen ueberhaupt so weit kommen konnte, spricht fuer die Naivitaet der Massen bzw. ihrer Fans Ich konnte ihre Stimme und Lieder nie ertragen, die war schon immer cringewuerdig.


  1. Avirex sagt:

    ich denke bei der Blödheit der Bevölkerung wird Sie sich heftig verschlucken

  1. Na vielleicht meinte sie das mit dem schlucken auch so, dass sie hochqualitative Eiweiße brauch um gesund zu bleiben...
    Man weiß es nicht... :D

  1. NEO sagt:

    Bill Clinton stirbt und bekommt die Wahl zwischen Himmel und Hölle. Gott zeigt ihm die Wolken und Engel. Der Teufel zeigt ihm einen gefesselten Mann der von Madonna einen geblasen bekommt. Bill entscheidet sich begeistert für die Hölle worauf der Teufel ruft:

    "Madonna, kannst aufhören, deine Ablösung ist da!"

  1. Epiktet sagt:

    Bäääähhh!!!!! Im Leben net!!! Bei diesem abstoßenden Anblick könnt man glatt schwul werden!!! ;-)

  1. Von der SatansBraut, dann haste hinterher, Schwefel-Syphilis am Dödel.

  1. OMG! In welchen widerwärtigen Zeiten leben wir. Die Menschheit rast auf die Endzeit zu. Ohne Worte...

  1. ytrebiLeurT sagt:

    Würg...und das noch vor dem Frühstück...moment ich muss mich mal überg....Üüüüääch

  1. Paul Müller sagt:

    Ich proteinier die so dermaßen das sie sich daran zu Tode verschluckt, dann ist Ruhe.

  1. Einfach widerlich sich so anzubieten und das soll sich Star nennen,nee die Zeiten sind vorbei wenn sich sich so billig gibt.

  1. kukulcan sagt:

    Wenn man diese und auch die andere Propaganda für Killary sieht, weiss man, dass Trump um Längen vorne liegen muss.
    Dennoch glaube ich, dass Killary gewinnen wird, dann wird aufgedeckt, dass manipuliert wurde, dann gibt es Unruhen, Bürgerkrieg und Obama bleibt im Amt und weder Killar noch Trump werden dran kommen.
    Es wird der geplante Untergang von USA und uns allen die in den Sog gezogen werden.

  1. Hans Meiser sagt:

    schon ein Armutszeugnis von den Clintons. Eine bessere bezahlbare Hure haben sie wohl nicht gefunden, die so einen Spruch ablässt.