Nachrichten

US-General - Russland wird gegen die USA verlieren

Donnerstag, 27. Oktober 2016 , von Freeman um 09:00

Der Generalstabschef der US-Armee, Mark Milley, hat Russland als die oberste Bedrohung für die Vereinigten Staaten bezeichnet und den zukünftigen Gegner gewarnt: "Ihr werdet gegen die amerikanische Armee verlieren. Das steht fest und gib euch da keiner Täuschung hin." Der General sprach anlässlich der AUSA-Konferenz der US-Armee in Washington, wo Militärführer über einen potenziellen Krieg diskutierten. Er meinte, die neue Selbstsicherheit des russischen Militärs über den Ausgang einer Konfrontation sei nur, "Getöse, Selbstüberschätzung und Angeberei", von wegen, die Russen können einen konventionellen Krieg gegen die NATO gewinnen. "Glaubt die Führung im Kreml das wirklich?" fragte Milley.



Der Chef der US-Armee sagte auch, ein Krieg zwischen den beiden Nationen sei in der Zukunft "praktisch garantiert", was russische Top-Diplomaten als Vorhersage für einen Konflikt zwischen USA und Russland sehen.

"Wir lesen selbstverständlich die Aussagen des amerikanischen Militärs, dass ein Krieg mit Russland unvermeidbar ist. Ich überlasse das ihrem Gewissen", sagte der russische Aussenminister Sergei Lawrow neulich in einem CNN-Interview.

Bereits im Juni 2015 hat Präsident Putin in einem Interview mit Corriere della Sera gesagt: "Veröffentlicht eine Weltkarte mit allen US-Militärbasen darauf. Dann werden Sie den Unterschied zwischen Russland und den USA sehen."

Die Zahl lautet, mehr als 900 Militärbasen in 130 Länder haben die USA im Vergleich zu Russlands zwei in einem Land, nämlich nur in Syrien einen Marinehafen und eine Luftwaffenbasis. Die Russen sind echt sehr expansiv (lol).

Hört euch an was General Milley sagt: "Ich möchte klarstellen, ich möchte unmissverständlich sein, ich möchte klar gegenüber allen sein, die sich gegen die Vereinigten Staaten stellen, ... das US-Militär ... wird euch stoppen, wir werden euch schlagen, so hart, wie ihr noch nie geschlagen wurdet."



Die russische Regierung bestreitet, sie will einen Krieg mit den USA, aber das Pentagon warnt, Russland vollzieht militärische Fortschritte in einer alarmierenden Geschwindigkeit, was die militärische Überlegenheit der USA herausfordert.

"Wir haben ihre Modernisierung der bestehenden Systeme beobachtet und auch ihre Fähigkeiten, die besonders besorgniserregend für die Vereinigten Staaten und deren Interessen sind", sagte der Vorsitzender der versammelten Stabschefs, General der Marines Joseph Dunford, bei der Konferenz, die vom 3. bis 5. Oktober abgehalten wurde.

"Ihre Fähigkeit zu einem weitreichenden Angriff, die Modernisierung des nuklearen Arsenals, und ihren Fokus auf eine breite Palette an Cyber-, Weltraum- und elektronischer Kriegsführung", zählte er als Bedrohung auf. "Und sie tun dies, während sie eine sehr leistungsfähige konventionelle Armee weiterentwickeln", sagte er.

Der stellvertretende Verteidigungsminister Bob Work, der auch an der Konferenz eine Rede hielt, sagte, die Russen haben effektiv ihre Fähigkeit demonstriert, verschiedenen Waffen über lange Strecken und über verschiedenen Gefilde von der Luft, See und unter Wasser aus einzusetzen.

Er meint damit, die überraschende Demonstration eines effektiven Waffeneinsatzes gegen die Terroristen in Syrien seit einem Jahr.

"Sie haben auch ihre Zielgenauigkeit und Änderungssensitivität ihrer Feuerungskompetenzen verbessert, durch die Verwendung von Artillerie und Raketen, die über Drohnen gesteuert werden, sowie die Cyber- und Funkaufklärung ausgebaut", sagte er.

Work warnte, die USA wären "töricht", wenn sie nicht darauf achten würden.

"Sie sind, ehrlich gesagt, ein schrittmachender Konkurrent, der uns sagt, wo wir hingehen müssen, um sicherzustellen, wir behalten die operationale und taktische Überlegenheit", sagte Work.

Russland ist die oberste Sorge hinter dem Konzept der "Multi-Kriegsführung" der US-Armee, um die wachsende Fähigkeit der Gegner zu überwinden, die US-Streitkräfte von der Operation in der Nähe ihrer Grenzen fernzuhalten, eine Strategie die "Antizugriff, Gebietsverweigerung" oder A2/AD genannt wird.

General Dunford sagte, Moskau will besonders die Fähigkeit der Vereinigten Staaten untergraben, ihre Macht zu projizieren und die Glaubwürdigkeit ihrer Allianzen - was er als "Schwerpunkt" des Militärs bezeichnete.

Wir sehen, die US-Militärführung gibt also offen zu, ihre Aufgabe ist es nicht, sich auf die Verteidigung der Heimat zu beschränken, sondern den aggressiven Machtanspruch Amerikas auf die ganze Welt auszubreiten und zu erhalten. Russland ist ein Hindernis dazu geworden.

Um Russland einzuschnüren und einzuschüchtern, hat das Pentagon und die NATO verstärkt Flugzeuge, Militärgerät und Soldaten unmittelbar an die russische Grenze verlegt, und ist mit Kriegsschiffen ins Schwarze Meer und in die Ostsee gefahren. Eine totale Provokation!



NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Pläne für eine massive Verlegung von Truppen in die baltischen Staaten und nach Polen vergangenen Mittwoch bei einem Ministertreffen in Brüssel besprochen. Es sollen "Kampfeinheiten" die aus 40'000 Mann bestehen nächstes Jahr "nach vorne" verlegt werden.

Das würde der grösste militärische Aufbau an der Grenze zu Russland seit dem II. Weltkrieg bedeuten und es sind sogar mehr Soldaten falls "nötig" vorgesehen. Erinnert an das "Unternehmen Barbarossa", der Überfall auf und Feldzug gegen die Sowjetunion der Deutschen Wehrmacht.

40'000 Soldaten und dazu zahllose Panzer, Artillerie, Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge an der Grenze zu Russland hat mit Verteidigung nichts zu tun, sondern ist ein Zeichen für Aggression und einen Angriff.

Jetzt rücken sogar US Marines in Norwegen ein, die ersten fremden Soldaten auf norwegischen Boden seit dem II. Weltkrieg. Sie werden nicht weit von der norwegisch-russischen Grenze stationiert.

Das britische Kriegsministerium hat beschlossen, Drohnen und Panzer vom Typ Challener 2 nach Osteuropa zu verlegen, als Teil der Truppenverstärkung der NATO in Estland, sagte Minister Michael Fallon.

Die deutsche Luftwaffe ist schon länger im Baltikum und fliegt den Russen vor der Nase herum. Ein Fehler und der Vorfall wird zum Zündfunken für das explosive Gemisch, dass der Westen hier zusammenbraut.

Russland hat schon lange gewarnt, es wird entsprechende Massnahmen einleiten und umsetzen, als Antwort auf die militärische Bedrohung durch den Westen. So schaukelt sich die Situation immer weiter hoch. Eine davon, Moskau hat jetzt Atomraketen in Kaliningrad stationiert.

Die andere, die baltische Flotte in Baltijsk, Kalinigrad wird um zwei Korvetten der Bujan-Klasse mit Marschflugkörpern bewaffnet ergänzt, um die NATO-Aggression zu kontern.

Drehen wir die Situation um, damit die Sicht Moskaus über dieses "Heranrücken" verständlich wird. Was wäre wenn Russland seine Kriegsmaschine vor Alaska, vor San Francisco, New York, im Golf von Mexiko und an der Grenze zu Texas auffahren würde? Würden die Amerikaner das lustig finden? Nein, sie würden es als Kriegsbedrohung ansehen.

Und die arrogante Aussage vom Chef der US-Armee, General Mark Milley, Russland wird in einem Krieg verlieren, zeigt, die Amerikaner glauben im ernst, sie können einen Krieg führen und gewinnen. Offensichtlich sind die Verantwortlichen im Pentagon und im NATO-Hauptquartier völlig verrückt!!!

Man hört direkt wie die Militärs mit der Zunge schnalzten und vor Freude hochspringen, weil sie einen bösen Feind wieder an die Wand malen dürfen. Einen Krieg mit Russland führen und gewinnen??? Nur Psychopathen können so etwas glauben!!!

Laut neuester Rangliste der Militärstärke kommen nach den USA dann Russland, China und Indien, drei BRICS-Länder!!! Deutschland liegt an 9. Stelle noch hinter der Türkei.

Die US Army kann nicht mal die Taliban seit 15 Jahren in Afghanistan besiegen ... und dann Russland??? General Milley meint, die Russen betreiben "Getöse, Selbstüberschätzung und Angeberei" über ihre Fähigkeiten. Sorry General, das machen wohl Sie!!!

Der Idiot sollte mal die Memoiren von Wehrmachtsgeneral Heinz Guderian lesen, der Kommandeur grosser Panzerverbände und in der Endphase des Zweiten Weltkrieges zeitweilig Chef des Generalstabes des Heeres, über seine Erfahrung gegen die Russen. Und dann noch, schon mal was von General von Paulus gehört und die Schlacht um Stalingrad???

Am 22. Juni 1941 standen Hitler mit der Wehrmacht sagenhafte 153 Divisionen mit etwa drei Millionen Soldaten zur Verfügung. Hinzu kamen Soldaten aus den verbündeten Staaten Rumänien, Ungarn, Finnland, Slowakei und Italien. Was passierte aber mit dieser grössten Armee aller Zeiten? Der Angriff und der Krieg gegen die Russen endete in einer vernichtenden Niederlage der Wehrmacht und das Ende des NS-Regimes.

Hitlers Apologeten verbreiten die Lüge, der Überfall auf die Sowjetunion ohne Kriegserklärung wäre "nur" ein Präventivkrieg gewesen, hätte man tun müssen! Genau so denken die Befürworter eines Krieges jetzt, Russland muss ausgeschaltet werden, bevor es die Alleinherrschaft Washingtons über die Welt effektiv verhindern kann.

Leider wird Donald Trump nicht ins Weisse Haus einziehen, der eine freundschaftliche Beziehung zu Russland will. Das lässt der Militärisch-Industrielle-Komplex und die globale Finanzelite nicht zu. Hillary wird mit Betrug und Wahlfälschung ins Amt gehievt und dann bekommen die Kriegshetzer grünes Licht von ihr für den grossen Krieg.

Was ich bei all dem Wissen über diese bedrohlichen Lage überhaupt nicht verstehe, warum nicht Millionen von Deutsche oder überhaupt Europäer, auf der Strasse gegen einen Krieg und für Frieden und Freundschaft mit Russland demonstrieren???

Man hat Euch doch beigebracht, "wehret den Anfängen" und "nie wieder Krieg!!!"

Durch diese völlige Passivität und durch das Schweigen, ist man ein Mittäter und mitschuldig. Sagt ja nicht später wie Eure Vorgeneration (falls ihr überlebt), "ich habe von nichts gewusst" und "wie konnte das nur passieren?"

-----------------

Laut einer Umfrage der Forsa vom 20. und 21. Oktober hält jeder dritte Deutsche einen militärischen Konflikt mit Russland für möglich. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nur sechs Prozent der Befragten schätzen das Verhältnis zwischen Russland und der EU im Moment als gut ein. 41 Prozent halten es für schlecht, 51 Prozent für weniger gut.

-----------------

Präsident Putin zur Beschuldigung von Obama und dem Clinton-Team, Russland würde die Wahlen beeinflussen:



-----------------

An alle Besitzer einer Enigmabox, die ihre Privatsphäre damit schützen: Seit dieser Woche wurde ein weiterer Exit-Server in die Länderliste aufgenommen und eingerichtet. Jetzt kann man auch über "Mütterchen Russland" sich mit dem alte Internet verbinden. Ausserdem wurde die Sprachqualität der Video-Telefonie verbessert. Siehe enigmabox.net

insgesamt 57 Kommentare:

  1. Goodbye EU sagt:

    Ein Krieg mit Russland. Das kann doch kein Mensch ernst meinen oder? Sind die komplett krank? Was hätten die Rothschilds davon? Was hätte Rockefeller davon? Ich fange nächstes Jahr mein Medizinstudium an..Und dann schlagen schon die ersten Raketen ein? Was für eine Vorstellung.

  1. baufnauf sagt:

    Unglaublich diese Amis, fühlen sich direkt Bedroht nur weil eine andere Nation ihnen militärisch ebenbürtig bzw. sogar überlegen ist. Die müssen alle ziemlich kleine Pipis haben.

    Ich bin überzeugt der Krieg wird leider kommen, nur dann kommt er dieses mal auch auf den nordamerikanischen Kontinent. Das ist etwas was die Yankees so nicht kennen, vielleicht vergeht ihnen dann ein für alle mal ihre Kriegsgeilheit.

  1. Markige Worte dieses "Marky", die US-Amerikaner reden grossspurig daher, wie immer. Aber wenn es darauf ankommt, sind sie abwesend oder versagen. Der Zweite Weltkrieg wurde von den Sowjets gewonnen. Die US-Armee landete erst in der Normandie, als die Rote Armee an der Ostfront bereits siegreich war. Weder in Vietnam noch in Afghanistan brachte die US Army irgendetwas zuwege. Noch nicht einmal im Irak waren sie siegreich, obwohl sie viel plünderten und zerstörten. In Syrien führen sie einen Proxy-Krieg, und auch dieser klappt nicht so, wie Washington es gerne sähe ...

    Russland will keinen Krieg, und es wird keinen Krieg geben. Das dumme Geschwätz der US-Amerikaner nervt. Haben sie immer noch nicht verstanden, dass sie heute global keine Rolle mehr spielen? Es wird Zeit, dass sie lernen, den Mund zu halten. So viel "heisse Luft" für nichts, das ist globale Luftverschmutzung! Sie sind krankhaft geltungssüchtig, müssen sich stets in den Vordergrund schieben - wie kleine Kinder im Kindergarten. Die Mentalität der US-Amerikaner ist infantil. Ein infantiles Volk mit infantiler Regierung!

  1. Gary56 sagt:

    Es wird nur Verlierer geben und keinen "Sieger"!Denn diesmal bekommen die Ami's auch eine geballte Ladung ab!Sollte das die ERDE überleben,findet der nächste "Krieg"mit Keulen & Pfeil und Bogen statt!

  1. Jo sagt:

    ganz entspannt lese ich diese Meldungen, man sieht das Böse geigt sich wieder, gibt sich Ausdruck. Diese Würmer glauben wirklich, dass ihre Orden auch auf der anderen Seite gelten, das wird ein böses erwachen für viele Kriegstreiber und Kriegsmacher.
    Eine gute Quelle verriet mir, dieses Kriegsschiff ist immer noch nicht repariert, die Geräte gehen immer noch nicht. Tja, einfach die Elektronik abschalten und aus ist es

    https://de.sputniknews.com/meinungen/20140421268324381-Russische-Su-24-legt-amerikanischen-Zerstrer-lahm/

    Putin, oder seine Leute, schalten sogar das GPS über den Kreml ab wenn sie wollen, das hast du doch hier berichtet Freeman, ich weiß es ist möglich. Die Militärtechnik der Russen ist viel weiter als wir es für möglich halten, wird aber nicht, oder nur sehr sehr begrenzt eingesetzt. Die taugt auch nur zur Friedenssicherung, nicht für einen Angriff.

  1. Sollte Russland militärisch angegriffen werden wird atomare auf Berlin und Washington regnen
    Zitat:
    "PUTIN"
    Dieses verhalten der USA zeigt einmal mehr ihre Arroganz ihre Hochnäsigkeit
    Putin hat sehr deutlich gezeigt das die Vormachtstellung der USA ihre Grenzen erreicht hat
    Bis hierher und nicht weiter
    Sollte es einer militärischen Konfrontation kommen wird die USA sowie auch die NATO zu spüren bekommen was Krieg auf eigenem Boden bedeutet
    Seit Jahren wird angeblich versucht Syrien zu befreien erst durch Intervention Russlands wird den Terroristen das Wasser abgegraben
    Wie schlecht muss es den USA gehen Ökonomisch wie Ökologisch um solche für alle verrückte Ideen zu haben
    Amerika die Supermacht das war einmal
    Die Generalität der Amis ist verrückt sich mit einer Armee anzulegen deren Waffensysteme weit besser sind als die der USA
    Nochmal
    Die USA als solches wird aufhören zu existieren atomar vernichtet entvölkert verseucht und mehr
    Man fragt sich wer die wirklich Verantwortlichen für dieses Vorgehen sind
    Hochmut kommt vor dem Fall

  1. Unknown sagt:

    Die westlichen Kriegsherren von heute sind sogar noch weitaus dümmer als alle anderen vor ihnen. Die Russen haben heute nämlich etwas was sie im zweiten Weltkrieg noch nicht hatten. Atombomben! Klingt abgedroschen ich weiß aber ich bin auch der Meinung das man die Angst davor wieder etwas auffrischen muss. Deshalb hier kurzes video der Zarenbombe von 1955 (ist nicht die größte aber...)
    https://youtu.be/EHRLEMTsLyA

  1. Large sagt:

    Das ist wieder eine riesen Überheblichkeit der USA. Und die Rede dieses Kriegshetzers wird in unseren Medien nicht veröffentlicht.
    Unsere Mainstream Medien werden erst über einen Feldzug gegen Russland berichten, wenn der Angriff begonnen hat.
    Sie sind schon seit Jahren dabei bei uns ein Feindbild Russland aufzubauen. Bislang mit ehr mäßigen Erfolg. In Gesprächen höre ich ehr selten, dass den Darstellungen unserer Medien so ohne weiteres Geglaubt wird.
    Wir werden im Bundestag zwar reichlich Landesverräter haben, die einem Krieg gegen Russland als Natomitglied zustimmen werden. Doch das Volk wird dem nicht folgen wollen.
    Ein Krieg gegen die Russen ist etwas anderes als gegen Kameltreiber.
    Wäre ich bei der Bundeswehr würde ich sofort nach dem Beschluss des Bundestages sich an dem Krieg zu beteiligen meinen Dienst quittieren.
    Die Nato greift ein Land an, wo ein Großteil der Soldaten nicht hinter diesem Angriffsziel Stehen.
    Die Soldaten Russlands verteildigen Ihr Heimatland und sind bis zur Haarspitze Motiviert.
    Unter solchen Bedingungen kann man keinen Angriffskrieg gewinnen.
    Wenn mir die Wahl gelassen wird entweder Armee oder Knast wähle ich die Armee.
    Aber meinen Arsch werde ich deshalb nicht riskieren.
    Die Nato unter der Federführung der USA werden eine vernichtende Niederlage erleiden.
    Wie Russland bewiesen hat, können die Drohnen der Nato leicht übernommen und umprogrammiert werden.
    Lenkraketen auch die Atomraketen lassen sich falsche Koordinaten vorgaukeln, so dass Ihre Ziele nicht getroffen werden.
    Russland hat bewiesen, wie überaus Effizient Ihre Waffen funktionieren.
    Diese Systeme beruhen auf ein anderes System als das der Nato.
    Die Nato hat in den letzten Jahrzenten bewiesen, dass ihre Technik nicht einmal ausreicht Bauern zu besiegen.
    Also die Maulhelden sitzen bei der USA im Generalstab. Und ausbaden dürfen dass dann die armen Soldaten.
    Hillary wird in der Geschichte mit einem Atemzug mit Hitler genannt werden.
    Wobei Ihre Liste der Opfer sicherlich noch größer sein wird.
    Ich kann allen Mittarbeiten des Militärs nur raten. Stellt euch vor es ist Krieg und keiner geht hin. Es wird euer Arsch in diesem Krieg gegrillt. Wenn Ihr nicht mitspielt, können die Generäle und Politiker kein Krieg spielen.

  1. Wie hiess es so schön: Die Amerikaner haben nur einen Krieg gewonnen...und diesen auch nur zur Hälfte (Bürgerkrieg). Die einzige Möglichkeit der sogenannten Eliten (nicht Amerikaner) eventuell wirkungsvoll gegen Russland vorzugehen wären ihre Atomraketen... doch (!!!) vielleicht funktionieren die Dinger gar nicht mehr, haben Systemabstürze, müssen mit MS-Windows erst 2,5 Tage lang geupdatet werden? Doch ehrlich mal,wer hätte schon etwas von einem globalen nuklearen Desaster, nach dem es nur noch Kakerlaken und ein paar resistente Mikroben auf der Welt gibt? Bei wem könnten die Amis dann angeben (falls es danach noch ein paar dieser Spezies gibt)... es würde keinen mehr geben, der die letzten Idioten, die nach 10 Jahren selbstgewählter Bunkerhaft in eine auf weitere 60.000 Jahre verstrahlte Welt herauskriechen, "bewundern" würde.
    Panzer, Flugzeuge, Schiffe, ihre Hummis werden ganz sicher nicht funktionstüchtig sein, da ohne GPS, Radar und Elektronik noch nicht einmal ihre Scheibenwischer auf Kommandos reagieren...und die störanfällige Elektronik wird Russland ganz sicher als erstes ausknipsen. Vielleicht ist dies die grosse Angst so manches US-Elitären, dass in dem Moment auch sein Herzschrittmacher ausfällt?
    Lasst es einfach sein...kommt von Eurem Egotrip runter...Finger weg von den Drogen und Anabolika...lasst es mal friedlich angehen und lasst die Russen Russen sein und nebenher auch die Dütschen wieder Teutsche!

  1. Igor sagt:

    Wenns hart auf hart kommt und es sollte tatsächlich zum krieg kommen dann werden erstmal 50% der Amerikanischen Soldaten die weiße fahne hoch halten weil die so schiss haben werden. Und das wissen die auch.

  1. Bei dieser Konstellation von "Gewinnen" zu sprechen ist schon schwer daneben! Egal wer verliert, der andere verliert dann halt ein bisschen später. Ich kann mir nicht vorstellen das der "Verliere" am Ende nicht auf den Knopf drückt.

    Wenn Hillary Präsidentin wird werden wir ab Januar erleben wie sich das Rad immer schneller dreht...

  1. Think sagt:

    Wie war das mit dem Pfeiffen im Walde ??
    Und da hat doch auch mal jemand gesagt : "I have a dream"!?!
    Wenn der agressive Dünnschiss dieses Schwachmatikers nur annähernd der Realität entsprechen würde, dann hätten die Globalplünderer schon längst angegriffen !!!
    Und wie hart und wirkungsvoll diese Legastheniker-Armee zuschlagen kann hat man in Korea und Vietnam gesehen.
    Ansonsten hat der "Schwergewichtle(e)r" nur immer kleine wehrlose Kinder verhauen, frei nach dem Motto: "groß, stark und dumm" !!

  1. jeff sagt:

    Dieser Großkotzgeneral sollte lieber seine Homosoldaten verstecken.
    Und seinen alten Arsch auch im Bunker verstecken.
    Solche Generale sind nur im Hoolywood zu finden!
    Wenn die Russen kommen dann hilft den keine Hoolywood soldaten!

  1. Der Wahnsinn der Amis kennt keine Grenzen. Wie soll man das nennen, wenn eine Nation für sich die alleinige Weltherrschaft beansprucht? Minderwertigkeitskomplexe, Angst vor freien, selbsbestimmten Völkern, krankhafte Gier auf Bodenschätze anderer Länder... Man hört nur noch lauter Mist was die westliche Kriegspropaganda von sich gibt, kein Funken Wahrheit und Tatsachen die nur ein wenig Substanz hätten.

    Die westliche Kriegsmaschienerie will unbedingt Russland in einen Krieg zwingen. Und wirft denen Dinge vor. Die sie selber Tag für Tag begehen. Wahrlich die haben echt ihren Verstand dem Teufel abgegeben...

  1. Pjotr sagt:

    Beim dritten Weltkrieg, der ja auf dem europäischen Kontinent ausgetragen werden wird und jeder Kriminelle aus aller Welt mitspielen darf, wird es KEINE Gewinner geben! Auch USA wird komplett zerstört werden. Deutschland ist primäres Ziel von Russland, wie jedes Land das die Ami-Arschloch-Armee beherbergt! Und zudem hat Russland spezielle Waffen die die riesengroßen Waffensysteme der NATO und USA einfach deaktivieren können. Hat Russland in Syrien und im Schwarzen Meer demonstriert! Und dabei liefen diese Waffensysteme nicht mal auf volle Kraft! Die Amis, sie täuschen sich in Russland, in China, in Iran und bei allen BRICS-Staaten! Und ihre Superwaffen (HAARP, Agis, Satelliten, Cyber, ect) sind sehr anfällig und Russland und China haben die Woronesch-Radar-Technik mit der sie vieles deaktivieren können. Ach und 80 neue Atomraketen die jedes System der US-NATO durchbrechen können haben die Russen auch noch!
    Ich denke diese General macht nur Werbung für Industrie. Damit Investoren Geld in Rüstung stecken, denn USA und die NATO sind pleite! Ohne Moos is nix im Krieg los! ABER wenn sie genug Geld in der Rüstungsindustrie haben dann blasen diese Psychos zum Angriff!! Dafür wird ja die Geisteskranke in Position geschmiert werden. Aber auch mit neuem Geld wird der Westen auf die Fresse bekommen! Seht euch nur mal die Panzer und alle Fahrzeuge vom Westen an! Nur Spezial-Einheiten haben neuste Technik und die reguläre Armee ist in den 1980ern stecken geblieben. Auch bei Raketen ist es im Westen nur noch peinlich, seht euch Minuteman III an. Dieser Schrott ist aus den 1980ern und es gibt immer wieder Unfälle. Oder die F22 und die F35! Beide Flieger sind für den Müll und haben immer wieder technische Probleme.

    Der Westen wird nach diesem Krieg auf der Müllkippe der Geschichte verschwinden.....

  1. Ein kulturloses Volk wie die Amerikaner, ein Volk entstanden aus teilweisem Abschaum Europas, hat keine Kultur. Dumm, arrogant und überheblich, so wie sich dieser Depp von General präsentierte, so ist die Mehrzahl des Volkes.
    Nichts, aber auch garnichts haben diese Wichtigtuer und Unfriedenstifter aus der Vergangenheit gelernt. Große Fresse und Kriegslüsternheit wie von keiner anderen Nation. Ich fordere, raus aus der Nato und den Abzug aller amerikanischen Kriegsgeräte und Soldaten aus Europa, nur dann kann Frieden herrschen. Solange diese Paranoiden auf der Weltbühne tanzen ist kein wirklicher Frieden in Sicht.
    Fuck Amerika möchte ich sagen und falls der CIA das liest und mich ermittelt, leckt mich am Arsch ihr Verbrecher, ihr kotzt mich an.
    Ich glaube an Gott und ihr werdet wenn nicht hier auf der Welt, so im Jenseits eure Strafe bekommen.
    Ganz sicher.

  1. bladi sagt:

    Wenn ich diese Gesichter dieser Generäle usw. anschaue und dies hüben wie drüben, sehe ich verkrampfte von Empatielosikeit zerfressene Frazen. Es gibt eine ganz einfache Frage die zu beantworten wäre "möchtest du das es nach deinem Tod eine weitere Geschichte gibt in der du deine Peröndlichkeit erneut erleben kannst, oder nicht" Solange niemad auf diesem Planeten sagen kann wie es nach dem Tod aussehn wird, glaube das was dir besser gefällt. Weil diese seltsamen Psychos die so gerne Gott über den Rest der Menschen spielen diese Frage scheinbar nicht stellen, kann man davon aus gehen, dass es sich dabei um Psychopaten der gröbsten Sorte handelt die auf eine ganz seltsame und empatielos Weise orientierungslos im Leben sind. Die Frage, sind das wirklich Menschen im eigentlichen Sinne oder sind es lebende Tote die auf keine Zukunft hoffen? Wenn diese Menschen keine Hoffnung kennen, ist der Beweis erbracht, dass wir diese Zeitgenossen unbedingt vergessen und ausblenden sollten, da deren Werte nicht Wert sind, die sich lohnen würden auf irgend eine Weise zu existieren. Wir haben lange gewartet, es ist Zeit los zu lassen und diese Freaks sich und ihrer Bedeutungslosikeit selber zu überlassen.

  1. Du hast so was von recht. Aber?! Ich weiß du hörst dass nicht gerne. Wie soll ich die Leute dazu bringen im Alltag da raus zu gehen, auf die Strasse und denen die meinung zu sagen? Bin in Wien, hier schläft jeder oder hat Angst um seinen Job. Einfach kaputt die Gesellschaft.

  1. freethinker sagt:

    Als erstes sollten wir froh sein, dass dieser US-Psychopathengeneral deutlich ausspricht wer der Angreifer ist, nämlich die USA.
    Wir wissen also wo die Feinde gegen ein friedliches Miteinander der Weltgemeinschaft stehen, in dem US-Imperium.
    Ich fühle mein Leben durch solche Psychopathen direkt bedroht. Ich wäre interessiert zu erfahren ob es anderen Menschen hier ähnlich ergeht.

    https://www.youtube.com/watch?v=7uCTNstb3Qk

  1. Unknown sagt:

    Was ich nicht verstehe ist, warum Russland und China sich nicht militärisch enger zusammenschließen und so ein eindeutiges Signal an die US-Nato zu senden? Die Chinesen sind doch nicht blöd, und müssen wissen, dass sie spätestens nach Russland an der Reihe wären?

    Noch kurz zu Hitler's "Präventivkrieg":
    Ob "Operation Barbaraossa" nun ein Präventivkrieg war oder nicht, beide Thesen, also Präventivkrieg u. Angriffskrieg, werden von Historikern beider Seiten (Russ./DE), vertreten. Meine Vermutung geht eher dahin, dass es Hitler mehr darum ging, sich durch Eroberungen und dem damit verbundenen Machtzuwachs unangreifbar gegen weitere zionistische Allmachtsbestrebungen zu machen. Ich denke, dass Hitler die Schmach des "Versailler Schandvertrags" allgegenwärtig war.

  1. freethinker sagt:

    "Es gibt praktisch keine freien Massenmedien mehr". Es ist daher unglaublich wichtig diese wichtigen Informationen, wie sie z.B. in diesem Blog genannt werden, möglichst schnell und nachhaltig zu verbreiten, um eine notwendige kritische Masse zu generieren, die diesen Weltterroristen die Macht entziehen und damit das Leben von hunderten Millionen von Menschen zu retten. Ab 30. Minute:
    https://www.youtube.com/watch?v=y6iv4kilfq8

  1. Gegen die USA alleine hätte Russland eine 50/50 Chance...aber der US General hat ja schon die NATO ins Spiel gebracht und gegen die gesammte NATO hat Russland keine Chance. Da hilft auch kein Vergleich zum WKII welcher übrigens hinkt. Russland war sehr wohl auf einen Krieg vorbereitet, nur wurde die Hauptstreitmacht am Ural in Stellung gebracht und man ließ die Wehrmacht erstmal kommen. Die Wehrmacht ist blind in die Falle getappt.

    Heute würde diese Taktik nicht mehr funktionieren da jeder genau weiß wo der andere was stehen hat.

  1. Crazy Flosch sagt:

    Ich hoffe wenn es knallt, dann wenigstens richtig. Dann muss man net noch elendig dahinvegetieren. Falls es überhaupt dazu kommen sollte. Dumm ist keiner da oben, auch nicht die Amis. Gesagt ist immer schnell.

  1. Imagine sagt:

    Wenn ich mir so anhöre was diese genetische Entgleisung von einem Generalstabschef so von sich gibt, bekomme ich einen Gähnkrampf. Es ist immer das Gleiche auf-die-Brust-klopfen. Uh-Uh-Uh! Der will natürlich Krieg, das ist sein Job. Je größer je besser. Aber lassen wir die Gemeinheiten. Der Mann ist natürlich nicht dumm aber falsch programmiert wie so viele. Und er erkennt mit Sicherheit nicht daß er instrumentalisiert wird und nur ein vielzitierter "Nützlicher Idiot" ist.
    Wenn hier welche meinen, es gibt keine Gewinner bei einem Dritten Weltkrieg : doch die gibt es. Es sind die gleichen die immer bei Kriegen gewinnen und sie sitzen in der Wallstreet, in der City of London und nicht wenige von ihnen haben übrigens ein Domizil hier in der Schweiz. Sie geben die Kredite, ihnen gehört die nötige Industrie und auch die kriegstreibenden Medien usw. aber das ist inzwischen hoffentlich eine Binsenweisheit (Und bitte nicht falsch verstehen: es sind nicht "die Juden". Es sind natürlich auch welche dabei, weil einige aus historischen Gründen sehr reich sind aber es ist eine gemischte Gesellschaft und die Juden die dabei sind haben mit dem jüdischen Glauben wohl nicht mehr viel am Hut. Es ist ein angloamerikanischer Komplex der seine Wurzeln im alten England hat wenn meine Informationen stimmen). Falls es den nächsten WK gibt geht auch der auf ihr KONTO... und auf diesen Konten haben ja ein paar von denen schon viele Billionen (ja, Billionen!). Um Geld kann es ihnen also nicht mehr gehen, es geht um die Zersetzung der Menschheit,das Ausbluten, Aussaugen ohne irgendeinen Anflug von Mitleid. Sie sind Parasiten. Kennt jemand eine hoch entwickelte Lebensform auf unserem Planeten, die ein reiner Parasit ist? (nein, wir Menschen sind es nicht, das ist ein Trugschluß! Jede andere Lebensform würde sich bei einer evolutionsbedingten Überbevölkerung auf ihre Art genauso zerstörerisch auswirken). Diese Leute sind einfacher Abschaum der (wohl mit Hilfe von außen) oben schwimmt, weiter nichts.

  1. Diese ganzen Weltkriegsüberlegungen machen alle den selben Denkfehler, China wird im Falle nicht neutral bleiben, um sich dann, wenn der Sieger USA heisst, als nächstes hopp nehmen zu lassen.

    Das ist die selbe Überlegung wie von den Franzosen in Zeiten des kalten Krieges, wenn es zu einem Krieg kommt, springt man Deutschland sofort zur Hilfe. Nicht weil den Fanzosen die Deutschen so sympatisch waren oder sind, nur wenn die Sowjetunion Deutschland besiegt hätte, hätten die bestimmt nicht an der Grenze zu Frankreich halt gemacht. Dann also besser mit den Deutschen und das Schlachtfeld ist Deutschland und in Frankreich bleibt alles heil, egal ob man siegt oder verliert.

    Gegen Russland + China haben die USA + Europa in meinen Augen keine Chance, konventionell nicht, China alleine hat mehr als doppelt so viele Soldaten wie USA + Europa und atomar nicht, Russland + China machen im Fall aus USA und Europa eine Atomwüste.

    Wir Europäer im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen täten gut daran, die NATO aufzulösen und ein Sicherheitskonstrukt mit den Russen zusammenzustricken, denn den Russen sind die Mongolen und Chinesen und sonstigen Asiaten im Osten auch nicht ganz geheuer. Die USA sollten sich dann auf den amerikanischen Doppelkontinent kaprizieren. Das wäre eine Weltordnung!

  1. freethinker sagt:

    Dennoch muss man feststellen, dass die Propaganda der USA und ihr Image, zumindest dem vor einigen Jahren noch bestehenden, im Vergleich zu ihrem realen Verhalten in konträrem Widerspruch stehen. Tatsache ist nämlich, sie haben zwischen 22 und 30 Millionen Menschen seit dem Zweiten Weltkrieg abgeschlachtet. Ab 9. Minute:
    https://vimeo.com/80412413

  1. Hört sich so an, wie ein kleines Kind, das alleine im dunklen Wald steht und darum anfängt zu PFEIFEN.

  1. NEO sagt:

    @freethinker
    Als Antwort auf Deine Frage, mir geht es genau wie Dir.

  1. freethinker sagt:

    Vielen Dank Neo für deine Antwort. Die Welt, wie wir sie kennen, würde es nicht mehr geben, durch solch eine Aggression der USA. Ich verstehe die Leute nicht, die sich eine Selbstzensur geben. Ich bemerke sehr deutlich wie ängstlich die Menschen sind und diese wichtigen Themen nicht besprechen wollen, obwohl sie sich, oder gerade deswegen, stark belastet fühlen aufgrund dieser realen Gefahrenlage.
    https://www.youtube.com/watch?v=q-k4HRdopTc

  1. Chang sagt:

    Mhhhmm was waren das gerade wieder für Länder in die die USA bisher eingefallen sind? Lybien, Syrien, Vietnam, Laos, Irak usw.. Sind das Atommächte? Höchgerüstete militärische Länder wie Israel, Frankreich oder England? Und das dann auch immer noch mit ihren "willigen" Verbündeten zusammen! Also der Rest der Halbstarken?

    Wie ist das Sinnbildlich zu verstehen? Ein kleiner Junge auf dem Pausenhof schlägt ständig sich mit noch kleineren und Schwächeren als er Selbst ist und geht dann zum grösten und stärksten Jungen hin und sagt ihm gegen ihn hätte er keine Chance? Was zum Teufel rauchen die denn dort ständig? :-) Ich denke auch Russland wird ein weiteres mal die Endstation für militärischen Grössenwahn sein.....! Oder wie sagt doch das gute alte Sprichwort - Hunde die bellen beissen nicht!!!!!!

    "Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben erfordert Denkarbeit."
    Bertolt Brecht

    "Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer" Aischylos

  1. Fahrenheit sagt:

    Hallo Leute

    Ich wünsch mir das https://www.youtube.com/watch?v=yTM_CQWjf0s

    ;-)

  1. feng shui sagt:

    Russland wird nicht mehr als militärisch verteidigen. So mutig wie die Russen sich geben, glauben sie daran sich erfolgreich verteidigen zu können. Die Nato wird sich die Zähne am russischen Bärenfell ausbeißen. Wozu sollte Russland militärisch angreifen?! Russland setzt auf Vernunft, Einsicht, Wahrheit, Aufklärung, vielleicht ein paar gute Leaks, Kontrolle über das Internet. Die Größte Bombe ist der drohende Finanzcrash und somit die Pleite und das Ende des Kapitalismus, Ziel erreicht.
    Was danach kommt wird spannend...

  1. Unknown sagt:

    @Capote Truman.
    Zitat: Russland + China machen im Fall aus USA und Europa eine Atomwüste.

    Ich hoffe dass der ganze Rotz doch noch eine Deeskalation erleben wird.Das geht aber nur mit verhandlungen...Ich glaube nicht mehr an die(zu viele Probleme da,Krim,Syrien und und und),aber seis drum.
    Russland wird seit einer kleiner Ewigkeit von der Demokratie umzingelt.ja?Ähm von der Nato.
    Das erste was wahrscheinlich passieren wird,ist der Versuch Russlands diese umzingelung zu durchbrechen,und umgedreht.am Anfang..auf konventionellem Weg.In der Luft,am Boden,auf dem Meer.Sollte dies gelingen kommt immer mehr nachschub seitens des Westens um die noch lebenden Truppen des Westens zu stärken,und umgedreht.Der Russe ist aber kein Soldat der so leicht aufgibt.Und der ist zäh wie Bockleder.Um es kurz zu machen,,glaubst du wirklich dass Russland mit China Europa Atomar zerstören wird?Dir ist ja bewusst dass wir als Nachbarn von Russland im falle eines Atomaren angriffs ein Radius von tausenden von Kilometern verseucht wird.Und damit mit Sicherheit Moskau mit.Zwingend wissen die Russen das.Genau das gegenteil wird passieren!Wenn die stolzen Cowboys sehen dass sie nicht weiter kommen richtung Moskau,oder wohin auch immer ihr kranker Verstand sie wehen mag,werden die Amis uns einfach als Kolateralschaden ansehen und ihre verdammten Atomraketen auf Europa und Russland abwerfen!Zwei drei Fliegen auf einen schlag.Passt doch gut in die versaute Mentalität der Amis.Zum selben Zeitpunkt wird Russland mit China aber die USA mit ihren Raketen beglücken.Ich kann auch einfach nicht glauben dass Putin uns so hinwegraffen kann oder wird oder möchte.Zumal er noch weiss das sehr viele von uns auf seiner Seite stehen.Bei den Amis schon.Für die sind wir,wie der rest der Welt nur Dreck.Die sind mit allen Wasser gewaschen nur nicht mit Weihwasser.

  1. Dieses Jahr werden wir vielleicht noch davon kommen, aber nächstes Jahr rappelt es zu 100%.
    Grund: Russland will 2018 die RS-28 Samat ( NATO Code SS-X-30 Satan 2 )in Serie produzieren. Und vor dieser Rakete haben die Amis soviel Schieß wie Vampire vor der Sonne!

    16 Nuklearsprenköpfe PRO Rakete, aber was die Amis am meisten fürchten ist dies:

    Speed over Mach 20 (24,500 km/h; 15,220 mph; 6,806 m/s)

    Das würde das teure Raketenschild völlig absurd machen.
    Mit dieser Rakete in ausreichender Zahl wäre die US Vorherrschaft ein für allemal gebrochen.
    Und was sagten die Amerikaner nach dem WK II? " Wir werden nie wieder zulassen, das ein Staat militärisch stärker sein wird als wir "

    Bedeutet: Nächstes Jahr schließt sich das Zeitfenster der Amerikaner, ihre Vorherrschaft zu festigen. Daher auch die Ansage der US Generäle, das es ein kurzer, aber möglichst heftiger Krieg mit vielen Toten sein wird.

    Von daher denke ich, das etwas an der Meldung dran ist das die USA und GB massig Bomber auf Diego Garcia zusammen ziehen. Sie werden ein Vorfall in Syrien inszinieren was zu einen direkten Zusammenstoß zwischen US und RF führt und dann von Diago Garcia aus eine Bomberwelle los schicken die Russland und China gleichzeitig angreift. Vielleicht ist das der Grund warum Russland kürzlich angefangen hat, das GPS im Gebiet des Kremls irre zu führen ( GPS ist ein US militärisches System ). Die Russen sind ja nicht doof. Die wissen ganz genau wo was steht von den Amis.

    Wir hätten quasi nur noch eine Möglichkeit dem WKIII zu entkommen, und das wäre, wenn Russland auf die neue Rakete verzichtet. Das wird Russland nicht tun, und ich kann das Nachvollziehen. Von daher, genießt die Zeit bis dahin.

  1. Ella sagt:

    Der General muss wohl eine Demoratte sein bzw. von Hellary bezahlt oder erpressbar.
    Die hat bereits vor drei Monaten erklaert, dass das Hacken von US Government computern ein "Act of war " waere. Vielleicht gehoert er auch zur Bruderschaft der jenigen wie FBI Chef Comey, CIA Chef Brennan oder die Familie der besonderen Freundin Hellar's Huma die zum Islam uebergetreten sein sollen. wuerde mich nicht wundern wenn es die Saudi-wahabitsche Form waere. Obama wohl auch wenn man sieht wie er den Bueckling bis zum Boden vor dem Saudi- Koenig macht.
    Das Geld muss ja fliessen- siehe Hellary deren Wahl campaign zu grossen Teilen von ihnen finanziert wird. Btw, Comey, so habe ich in Talkradio gehoert, soll eine ordentliche Summe aus der Clintonstiftung erhalten haben fuer seinen FReispruch fuer Hellary's Emailskandal.
    Obama hat im Laufe seiner Amtszeit ca. 250 hohe Militaers entlassen. Meistens welche die wohl seine Kriegspolitik nicht mitragen wollten. Ganz hohe Tiere, bzw. Generale die nicht so einfach gehen wollten , wurden mit Skandalen wie Affaeren oder Spielschulden gegangen. Das uebliche halt.
    List of military elite purged and fired under Obama
    http://www.rense.com/general96/listof.html

    Ich bin ebenfalls entsetzt ueber die Naivitaet meiner alltaeglichen Umgebung hier, Die haben keine Ahnung was ihre Regierung bezueglich Russland treibt. Wenn man die BS Medien sieht/liest erfaehrt man kaum etwas von den Spannungen mit Russland oder den gefaehrlichen Spruechen dieses GEnerals. Die BS Medien bringen, verlogene GEschichten, aehnlich wie die Ueble von der Leyen( eure naechste BK wenn Ihr nicht aufpasst,) , den Einsatz deutscher Soldaten gestern begruendete.

    Die Leute in meiner Umgebung sind sich der grossen Gefahr eines Krieges mit Russland nicht bewusst, deswegen habe ich die letzten Wochen viel auf lokalen Blogs geschrieben und vor der Gefahr eines WW III gewarnt, falls Hellary gewinnt.
    Die Leute sind hier alle mit dem unsaeglichen Wahlkampf voll beschaeftigt. Allerdings sind die meisten Leute , die ich hier kenne Trumpfans oder halten ihn fuer die bessere Moeglichkeit, da er Jobs schaffen will und mit der Korruption in D.C. aufraeumen will
    Fuer die meisten Amus, die so ich kenne, ist D.C. wie auf einem anderen Planeten. Einige sehen die ZEntralregierung als eine Besatzungsmacht, die in ihre Staatsrechte eingreift. Im laendl.Bereich gibt es doch noch viele Patrioten.
    Leider wird in den grossen Staedten oder Innercities oder auch bei den jungen manipulierten und "links ist schick" Studenten Hellary gewinnen, dafuer hat schon die Indoktrinierung des oeffentlichen Schulsystems gesorgt. Und die Minderheiten haben Angst, dass Trump ihnen ihre Privilegien wie z.B. Affirmative Action oder Opferrolle nimmt. In einer lokalen Schule haben sie eine Testwahl/ Schulstunde gehalten , 14/ 16 Jaehrige. Ergebnis: Doppelt so viele Stimmen fuer Hellary wie fuer Trump. Die Demoverdummung der jungen PC Generation in Schulen wirkt. Leider.
    Wenn Hellary gewinnt, kann man davon ausgehen das die Wahl geriggt ist , Wie dass vor sich gehen kann , habe ich in "Hillary Pumps Lecker" geschrieben.
    Neuestes Beispiel: In Texas haben sich Leute in zwei Wahllokalen beschwert, dass sie fuer Trump gestimmt haetten, ihre Stimmen dann auf dem Wahlcomputer bei Hellary landeten.
    Putin hat die USA eine Bananenrepublik genannt,was die Presidentenwahlen betrifft hat er recht.

    @Freeman.
    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, wenn ich so die lokalen Blogs lese steht es so ungefaehr 10 zu 3 fuer Trump. Allerdings lebe ich in einer konservativen Gegend. Die Umfrageergebenisse die Hellary's Sieg voraussagen sind sicher manipuliert, um die Leute mutlos zu machen, die fuer Trump stimmen wollen, Trump hat angekuendigt, die Wahl zu disputen falls Hellary gewinnt.

    Bei der Aufzaehlung hast Du die Kanadier vergessen, die haben waehrend der Ukrainekrise mehrere ihrer Bomber und Aufklaerer in Polen stationiert, sind ja auch Teil des Empire.

  1. Franz Miller sagt:

    DAS WIRD DAS ENDE DER USA SEIN!
    Es wird ja schon sehr lange mit den Ketten gerasselt, aber jetzt nimmt das Ganze schon ganz andere Dimensionen an und beschleunigt sich zusehends. Die Nato rückt dem russischen Bären schon gewaltig auf den Pelz und es ist nur eine Frage der Zeit, bis den Leuten im Kreml der Hut hochgeht.
    Es ist außerordentlich beachtlich, wie beharrlich die Russen an diplomatischen Lösungen gearbeitet haben, und sich nicht ins Bockshorn jagen ließen - Thema:”Wer fängt zuerst an!”

    Das Hauptproblem sind aber die Völker an sich, vorallem die der EU. So etwas von lethargisch und selbstherrlich muss man sich schon fragen wohin das führen wird. Auf FB und Twitter posten und am Stammtisch alles durchgehen, super, nur bringt das nur wenig. WIR müssen unseren Volksverrätern in Bälde ganz gewaltig den Marsch blasen und sie ordentlich justieren, ansonsten kracht es wirklich.

    Der Supermacht Russland ist kein Land gewachsen, schon gar nicht militärisch. Einen großen Teil ihrer neuesten Waffensysteme haben sie sicher noch irgendwo im Geheimen herumliegen. Sollte WWIII kommen, dann brauchen wir über eine Zukunft keine Sekunde mehr diskutieren. Europa und insbesondere Deutschland wird dann in Schutt und Asche liegen, der Rest der überlebt darf dann mal ein paar Jahrzehnte aufräumen und sich mit Bakterien und Viren herumschlagen.

    So wie es aussieht braucht die Menschheit diese letzte Abreibung, anders kann man sich die gegenwärtigen Entwicklungen nicht erklären! Was soll’s … nach diesem Event ist dann endlich mal Ruhe im Gebälk für die nächsten Jahrhunderte und Mutter Erde kann dann wieder ganz getrost und Schritt für Schritt zu ihrer Höchstform auflaufen. USA, GB, FRA, DE und viele andere NATO-Länder wird es dann einfach nicht mehr geben…

  1. Epiktet sagt:

    Bin immer wieder auf's neue verblüfft/schockiert, wie in der Boulevard Presse Russland als ''Der Aggressor'' hingestellt wird und die westliche Allianz geradezu genötigt wird, diesen Aggressor in seine Schranken zu weisen!

    WOW, das muss man erst mal sacken lassen! Wo soll man da anfangen, wo aufhören?

    Solange die Generation 60+ in Deutschland nach wie vor die ÖR Sendeanstalten, die verstaubten noch künstlich am Leben gehaltenen Presseorgane als seriös betrachtet und das tun sie wirklich, wird sich am gewohnten Narrativ nicht wesentlich viel ändern! Da ist es nun mal gute, jahrzehntelange Tradition, um 20.00 Uhr die Tagesschau als Medium zu konsumieren, um vollständig über das Weltgeschehen aufgeklärt worden zu sein! Da kann es schon mal vorkommen, dass die Berichterstattung über Krie-ge/Konflikte mit zwei oberflächlichen Sätzen als journalistisch vollkommen ausrei-chend daherkommt! Man will dem interessierten Konsumenten ja mit zu viel Informati-on nicht überfordern oder gar vergraulen!

    Wir sehen doch beispielsweise die absolut hinterfotzige Verlogenheit der westlichen Wertegemeinschaft, wie sie die NATO als reines Verteidigungsbündnis darzustellen versucht und viele ahnungslose/indoktrinierte Menschen nehmen denen das ungefragt ab! Was in Gottes Namen muß denn noch passieren, damit sich etwas Grundlegendes an der Einstellung der Menschen ändert? Warum ist es nicht möglich, aus schmerzhaf-ten Erfahrungen der Vergangenheit zu lernen? Sind die Deutschen wirklich zu blöd, um zu erkennen, was für ein perfides Spiel mit ihnen getrieben wird?

    Amüsant finde ich immer die Vorwürfe gegen Russland, von wegen fehlender Demokra-tie und Menschenrechte, Allmachtansprüche, eine marode & nicht zukunftsfähige Wirt-schaft, etc.pp.

    Hat der Westen (EU/Natostaaten) keine eigenen Probleme und Sorgen, dass sie sich so sehr auf äußere Feinde/ Konkurrenten einschießt oder hat das am Ende vielleicht doch System? Gut möglich, um damit von eigenen Verfehlungen/Unzulänglichkeiten abzu-lenken! Als Fazit kann man nur den Umstand begrüßen, dass hier in Person von Herrn Vladimir Putin keineswegs ein Hardliner versucht, seinem Land einen riesen Dienst zu erweisen, indem er Mütterchen Russland wieder zu einem Global Player macht! Unter-schätzt nur weiter die russische Seele ihr abgehobenes und degeneriertes Volk von Jasagern und Duckmäusern!!! Der Lauf der Geschichte wird euch eine angemessene Antwort geben, wartets nur ab!


    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.“

    (Angela Merkel am 03.02.2003 im Präsidium der CDU.)

  1. Ich liebe UK! Ja, ich mag die Tommies mit ihren Black Watch (Royal Highlanders), die Royal Marines und die SAS. Sie sind immer an vorderster Front und sind traditionell old-school. Ich mag sie und auch Kanada und die ANZAC´s. Alles gute Leute, hatte nie Streit mit ihnen.

    Mit den British Grenadiers March würde ich sogar bis in die tiefsten Ebenen der Hölle marschieren.
    https://www.youtube.com/watch?v=PGrxHO-B2TY

    Barry Lyndon - Stanley Kubrick
    Waterloo - Sergei Bondarchuk

    Mit dem alttürkischen Sturmangriffsmarsch reite ich direkt frontal in die Reihen der Feinde.
    https://www.youtube.com/watch?v=a00tJMDj8LA

    ~

    Leute, dass ist Unsinn da auf dem Baltikum abzuhängen. Haben die baltischen Staaten etwa Schiss von Russland verschlungen zu werden oder was? Was machen solche kleine unbedeutenden Länder in der NATO? Ist die NATO mittlerweile eine Gurkentruppe wo jeder Penner rein kann oder was? Was soll der Mist? Was machen die US Truppen in Polen? Wenn sie Krieg wollen, dann sollen sie gefälligst an vorderster Front stehen und nicht den großen Bruder UK ranlassen. Wollen die etwa wieder als Letzter kommen um den Ruhm für sich einzusacken? Typische Hasenfüße, große Töne spucken aber wenn es mal ins Kreuzfeuer geht bekommen sie angst und wollen zu Mami Apfelkuchen essen gehen.

    Das Problem bei den US Amerikanern besteht darin, dass sie niemals gegen Türken gekämpft haben, denn dann wüßten wie es ist in den Arsch getreten zu werden...
    Ich meine bestimmt nicht die Barbareskenstaaten, die waren ja bloß ein Marionettenstaat des Osmanischen Reiches im heutigen Algier, Tunis und Tripolis und Marokko gelegen.

    ~

    An alle russischen Freunde, bleibt cool. Dort hängen vier Infanteriedivisionen und ein paar Panzer ab, also kein Grund zur Sorge. Warum stellt ihr aber Atomwaffen in Königsberg auf? Marienburg ist polnisch...die alte Zeit was? Der Deutschritterorden ist Vergangenheit und Litauen war die letzte christianisierte Nation Europas, davor wurden die Pruzzen (Preußen) mit Stahl und Feuer christianisiert.

    ~

    Ich werde niemals bei einer Invasion in Russland mitmachen. Ich bin Türke, was soll ich als Soldat in Russland? Ich gehe als Tourist nach Russland aber nicht als Soldat.
    Wenn der Russe aber in die Türkei oder nach Deutschland kommt, bin ich der erste der ohne zu überlegen sich sofort freiwillg melden wird.
    Das ist die NATO und wir sind ein Verteidigungsbündnis eingegangen und nichts anderes.
    Welcher Schwachkopf befiehlt die NATO? Der Ami muss mir die NATO überlassen, die haben keine Ahnung von der Führung der NATO. Wenn Russland auch niemals angreift und sich nur auf die Verteidigung konzentriert wird es nie zu einem Krieg kommen.

    Einfach logisch oder?

    ~

    Ich bin gegen ABC Waffen. Wenn irgend ein Schwachkopf auf die Idee kommen sollte sowas einzusetzen, komme ich persönlich die Person besuchen, der dann eine old-school osmanische Backpfeife in die Visage bekommt...

  1. Ich seh die Sache realistisch. Die internationalen Freimaurer können Russland wirtschaftlich zerstören. Die sitzen an allen Schlüsselpositionen auf der Welt. Europa wird entweder die nächsten 20 Jahre von dem Moslem erobert oder es gibt einen riesen Krieg. Ich ziehe letzeres vor. Auch wenn ich dabei drauf gehe. Es gibt eh keine Frauen mehr mit denen man noch Kinder haben sollte. Nur die reinigende Kraft des Krieges kann noch etwas ändern und die Millionen Schlafschafe zum umdenken zwingen. Für mich ist alles gelaufen.
    Ich begrüsse es wenn der Russe Deutschland angreifft.

  1. feng shui sagt:

    @broken666machine

    "Wenn Russland auch niemals angreift und sich nur auf die Verteidigung konzentriert wird es nie zu einem Krieg kommen."

    Wie wahr wie wahr. Zum Glück gibt es dann ja noch Farbe und Lack, mit der man Natobomben einfach umlackiert. Notstandsgesetze und Kriegszustand müssen für die Marionettenspieler unbedingt her, koste es was es wolle. Ich freu mich auf den Crash, Clash. Habe in keiner wahrhaftigeren Zeit gelebt, sollte es dazu kommen. Was stört mich der Tod. Kein Bock in so einer Welt noch Jahrzehnte dahin zu siechen.

    @ Franz Miller
    "WIR müssen unseren Volksverrätern in Bälde ganz gewaltig den Marsch blasen und sie ordentlich justieren, ansonsten kracht es wirklich."

    Wasn Mist. Wer angreift verliert. Das ganze muss man schön aussitzen, einfach den längeren Atem haben. DIE Crashen so derb und hoffnungslos ohne einen Schuss abgefeuert zu haben. Das schlimmste für DIE ist doch mittlerweile, dass die zu Schlafschafen konditionierten Menschen nicht mehr kämpfen wollen. DIE warten doch nur auf die Unruhen, bloß nicht reizen lassen, zusammenhalten!

  1. @Hubert Strecker

    Hohl! "Die reinigende Kraft des Krieges"?? Du hast sie ja nicht alle. Aus welchem Jahrgang kommst du? Wurde du in Kriegsverherrlichung erzogen? Sag das mal den heute real Flüchtenden, die irgenwo in einer Nacht sich den Arsch abfrieren! Einer Mutter, z-.B. die ihr Kind im Fieber in der Kälte versucht zu wärmen und selbst nicht zu essen hat, oder keine Milch für den Säugling und merkt, wie seine Lebenskraft erlischt? Manchmal denke ich, hier werden so leichtfertig unglaublich salbungsvolle Floskeln abgesetzt, ohne sich darüber Gedanken zu machen: Was sage ich grad eigentlich??

    All dies ist nur der satte Mensch, der schön theoretisch fordert, z.B. wie strategisch die Russen jetzt am besten vorgehen sollen. Wie im ersten Weltkrieg die ganzen Stammtischstrategen hüben und drüben, denen dann in heldenhafter Pose die DàRME HERAUSQUELLEN. So ganz mit reinigender Kraft (SARKASMUS).

  1. So So Lala sagt:

    Wie gehen die mit Leben, mit der Schöpfung um?
    So hart wurde um schicke Umweltzonen, "Glühbirnen" und Co2-Verbote gerungen und dann aber so ne Idiotie veranstalten wollen?

    Wofür? Die Zeit der gewinnbaren Kriege ist lange vorbei! Liegt auch an der Globalisierung. Bei so einer Aktion bleibt nichts zu Gewinnendes. Sich für Phönix zu halten, macht einsam, egal ob man nun Recht hat oder nicht.
    Mir ist einerlei, wem ich Steuern bezahle oder wer mich überwacht. Vor "dem Russen" fürchte ich mich nicht. Es sind Menschen und sie wollen alle in Frieden leben, so wie Putin es die Tage bei der Waldai-Veranstaltung bemerkte.

    Cool wäre, wenn 1 Mio. russische Männer, (junge kräftige, im kampffähigen Alter, mit erkennbarer Mitilärkenntnissen?) morgen auf der Matte stehen und hier als Flüchtling um Aufnahme bäten. Oder Chinesen. Oder beide.
    Ich wäre gespannt auf die Reaktion...

    Diese besonderen Horror-Clowns machen mir Angst und das verstehe bereits als eine ernste Körperverletzung, die ich sehr übel nehme und hoffenlich noch eine Weile nachtragen kann.

  1. Dieser jämmerliche Psychopath ist eine 1:1 Kopie von General Ripper aus Kubrick's Dr. Strangelove.

    Genau dieselbe russophobe Haudrauf-Rethorik, dieselbe Weihnachtsdekoration an seiner Uniform, dieselbe Klotzbirne und wahrscheinlich ebenso wenig drin.

    Fehlen nur noch die Zigarre in der Fresse und wirre Aussagen über eine russiches Fluorid im Trinkwasser. Solche Leute sind die besten Voraussetzungen für eine globale Eskalation.

  1. Unknown sagt:

    Ja sind denn alle dieser von Hundehuren gezeugten Kriegstreiber der Welt und der geistig entmündigten Politiker der Meinung die Welt gehört ihnen? Wer hat denen denn in den Schädel geschossen und dann nicht umgerührt!

    Die Welt gehört ALLEN und jeder von uns hat seinen Teil dazuzutun dass sie uns und unseren Nachkommen heil erhalten bleibt!

    Passt auf ihr Ignoranten, "wir wissen wo ihr wohnt"

  1. 43 Kommentare - das Thema bewegt die Leserschaft, und wahrscheinlich sind noch einige Texte weggelassen worden wegen unpassender Äusserungen. Wie ich feststellen kann, sind die meisten Antworten russlandfreundlich, das beruhigt mich.

  1. freethinker sagt:

    Wie stoppt man diese US-Psychopathen? Wie hilft man Europa und vor allen, der russischen Gesellschaft, die ja auch jetzt bereits unter dieser US-Merkel-Tyrannenpolitik leidet?
    Hier ist ein Experte:
    https://www.youtube.com/watch?v=Mr0pYFeSXhQ

  1. freethinker sagt:

    @ OpenID olivia2010kroth: Mich beruhigt es nicht, da sich hier wesentlich die Politikkenner, die echten Wahrheitssucher befinden. Die meisten, weit mehr als 90%, befinden sich unter der Mainshit-Hypnose.

  1. Ray sagt:

    Russlandfreundlich, da Friedensfreundlich.

  1. Funkmaus sagt:

    Das Schönste am 3. Weltkrieg: Nach 30 Minuten ist er schon vorbei!
    Verstehe gar nicht, warum der Aufwand an Russlands Grenzen getrieben wird. Wozu das ganze Material heranschaffen? Russland hat doch gesagt, dass es nie mehr auf eigenem Territorium kämpfen wird!
    Sollte also der Nahtod dort einmarschieren, wird Russland nicht ein kleines Atombömbchen losschicken, um zu sehen, ob es Eindruck macht. Die einzige Chance auf Sieg ist sofort alles raushauen, was verfügbar ist. Dann Gute Nacht Deutschland unter dem Atomschirm. Wer in der Nähe von US-Einrichtungen wie Ramstein oder Büchel wohnt, hat noch Glück gehabt. Es wird hell. Dann heiß. Sehr heiß!!
    Hoffe nur dass noch einige Megatonnen Sprengkraft für die NSA und das Datencenter in Utah übrig sind und durchkommen.

  1. freethinker sagt:

    Ihr, die westlichen Politikdarsteller, sei unser Problem, aber nicht Trump.
    https://www.youtube.com/watch?v=YV938y_YP2w

  1. Toll dass ich draufgehe weil sich keine Sau für dass interesiert was um Sie herum vorgeht...
    Die Bevölkerung lässt sich auch nicht wecken aber das wird ja schon seit Jahren geplant...
    Wenn ich hier mit irgendwen diskutieren will dann müssen dass wichtige Themen sein wie Fußball und GameofThrones....
    Schade wär ne schöne Welt und ich würde Sie gern mit allen Teilen egal ob Ami,Moslem,Transe oder Anwalt( ok anwalt vl nicht...)

  1. Jetzt komme ich zur NATO zu sprechen:

    Die Taktik ist klar, Russland zu umzingeln damit eine Einheitsfront entstehen kann, doch dieser Plan ist mies. 1982 wurde Spanien aufgenommen und alle anderen Länder (Czech Republic, Hungary, Poland, Bulgaria, Estonia, Latvia, Lithuania, Romania, Slovakia, Slovenia, Albania, Croatia) die danach aufgenommen worden sind, sind sinnlos. All die Länder sollen raus aus der NATO! Ich brauche nur Portugal, Süd-Korea, Japan, Australien und Neuseeland. Das reicht für mich.

    Was will ich mit Ländern aus dem Ex-Warschauer Pakt? Alles Ex-Kommunisten und da sie jetzt "frei" sind kriechen sie USA in den Arsch weil sie nicht vom "bösen" Russen verschlungen werden wollen. Was für eine Witzfigurengemeinschaft.

    Dies ist ein elitärer Club von Großmächten und stolzen Weltmächten vergangener Zeiten und kein Bingo!Spieleabend-Treffen für Marionttenstaaten.

    ~

    Manche Russen regen sich über Hollywoodproduktionen auf wo der Amerikaner den Helden spielt. Ich kenne jedoch auch so manch russischen Kriegsfilm und die sind um keinen Fall besser als die US Produktionen. Propaganda gibt es auf beiden Seiten, nur weil Hollywoodfilme besser produziert sind kommen auch nur Hollywoodfilme in die Kinos, was jedoch nicht heißt das russische Filme schlechter gemacht sind, nein, beide Art von Filmen finde ich mies. Immer ist der böse Deutsche der Feind. Sowas kotzt mich an.
    Der gottverdammte II.WW ist zu Ende. Aber so manch kriegsgeiler Freak schwelgt noch in Erinnerungen und träumt von Heldentaten. Wenn ihr Krieg spielen wollt, dann fliegt zum Mars, dort könnt ihr ungestört Krieg spielen. Lasst aber diesen Planeten in Ruhe!
    Krieg ist real und keine CPU-Simulation oder ein Ego-Shooter!

    ~

    Wenn ich die NATO anführe wird alles anders werden. Ich bin kein Anhänger von Quantität sondern von Qualität. Mir ist ein treuer Kamerad an meiner Seite lieber als 10 falsche Kameraden die einen auch noch verraten, wenn man untergehen sollte.

    ~

    Krieg! Was versteht ihr schon von Krieg?

    Wir sind Europäer, der Russe und der Amerikaner sollen raus aus Europa. Geht in eure Grenzen zurück und kümmert euch um euren eigenen Scheiss im Land, ihr habt genug Probleme zu Hause. Diese Großmachtansprüche gehen mir auf die Nerven.

    Dann noch die Rede, von wegen wir müssen unsere Art zu leben beschützen. Natürlich beschützen wir unsere Art zu leben. Ich bin der erste Beschützer der Freiheit.

    ~

    Nichts ist leichter als Russland und China auf der einen Seite und die USA auf der anderen Seite zu erobern. Das ist das einfachste was es gibt.
    Also hört auf wie kleine Jungs Krieg im Kreuzfeuer zu spielen, oder ich komme rum und gebe euch richtigen Krieg.

    Eines Tages wird alles anders sein, die Welt wird frei sein von solchen kriegsgeilen Freaks.

    Eines Tages bin ich an der Reihe, dann wird aufgeräumt werden...

  1. Keine Panik

    Ich als Russland - Germane sage euch

    Die NWO - Ratten haben einfach nur Schiss

    Ich könnte auch emotional reagieren und beim Anblick dieser angel-sächsischen debilen und feigen Schweinefresse meine Kalaschnikow entsichern

    Ist schon entsichert

    Aber dieses russische Kind bremst mich irgendwie

    https://www.youtube.com/watch?v=v5smJo26rJk

  1. Lalla sagt:

    Diese hirnkranke Elite glaubt tatsächlich durch ihr ergaunertes Geld legitimiert zu sein über ihre Opfer zu bestimmen. Sie verwechseln Reichtum mit Verstand und fühlen sich berufen das Schicksal der Menschheit zu bestimmen.
    Man muss diesen jammerlichen Gestalten sagen, dass sie nicht besser sind als Millionen Wagenlenker vor ihnen, die die Geschichte überrollt hat. Sie sollten besser zur Seite treten und klugen Menschen die Entscheidungen überlassen.

  1. Klotho sagt:

    Leider fürchte ich das es zu einem Krieg kommen wird, denn die gesamte Propaganda dazu läuft schon in Hochtouren, und die Massenmedien sind dazu eingespannt, die schreiben nur noch Lügen über Lügen. Leider haben in Deutschland nur wenige bemerkt was läuft, aber es gibt einige und die organisieren schon den Protest.

  1. tanzdichfrei sagt:

    @Felix, finde den Kommentar sehr treffend, weil die Drohung unbestimmt ist. Russland wird am Rande erwähnt, als Vorwand. Vielleicht droht er Gott? Das haben doch grössenwahnsinnige Satanisten so an sich.
    So nebenbei, ich frage mich bei diesen Leuten manchmal was die zu Hause in der freien Minute so machen und denken, und wie sie aussehen wenn sie ins Bett gehn.

  1. zwroclawia sagt:

    Moin,
    Eines steht fest. Es wirkt und alle haben schon die Hosen voll.
    Mt 16:25
    Mt 28:20
    LG