Nachrichten

Russland nicht in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Sonntag, 30. Oktober 2016 , von Freeman um 07:00

Die Vereinigten Staaten haben hinter den Kulissen mit Intrigen, Bestechung und Nötigung alles unternommen, damit Russland an der Wiederwahl in den in Genf ansässigen UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) scheitert. Am Freitag bei der Abstimmung in New York erhielt Russland nur 112 Stimmen und konnte sich damit nicht gegen Ungarn (144 Stimmen) oder Kroatien (114 Stimmen) durchsetzen. Es wurde die Neubesetzung von 14 von 47 Sitzen im UNO-Menschenrechtsrat ab 2017 abgestimmt. In der Osteuropa-Gruppe waren zwei Sitze neu zu besetzen, die nun an Ungarn und Kroatien gehen. Gewählt wurde unter anderem aber auch ausgerechnet Saudi-Arabien, das wohl menschenverachtende Regime dieser Welt. Damit ist wieder bewiesen, die Vereinten Nationen (UN) sind ein Kasperletheater, das jede Glaubwürdigkeit verloren hat und komplett unter der Kontrolle Washingtons steht. Aber das wissen wir schon lange.



Russland wurde aus der neuen Zusammenstellung des UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) ausgeschlossen, wegen der Konfrontation auf der diplomatischen Ebene und dem Krieg auf der Informationsfront mit den USA und ihren Alliierten, sagte Sergei Alexandrovich Ordzhonikidze, ehemaliger Direktor des UN-Büros in Genf von 2002 bis 2011, der von von Kofi Annan und Ban Ki-moon ernannt wurde.

"Dies ist Teil des von den USA angeführten Informationskriegs gegen unser Land, in dem sie eine grosse Anzahl an Ländern bearbeitet haben, um uns daran zu hindern, in den UNHRC gewählt zu werden, wie wenn wir die grössten Verletzer der Menschenrechte wären", sagte Ordzhonikidze. Er betonte, es sei aus Rache wegen der russischen Erfolge gegen die von den USA unterstützten Terrorgruppen in Syrien geschehen.

Zu der amerikanischen "Lobby-Arbeit" gegen Russland kommen noch die 80 Menschenrechts- und Hilfsorganisationen dazu, die Anfang vergangener Woche wegen Russlands Rolle im Syrien-Krieg aufgerufen haben, das Land nicht mehr in das UN-Gremium zu wählen. Welche Rolle denn? In dem die Bevölkerung von Aleppo von den Terroristen befreit wird? Damit haben auch diese Organisationen sich als völlig einseitig disqualifiziert. Ausserdem, wie kann man Saudi-Arabien wählen???

In Saudi-Arabien haben Frauen keinerlei Rechte, müssen sich voll verschleiern, ist die weibliche Genitalverstümmelung immer noch zugelassen, werden Straftäter die Hände und der Kopf mit dem Schwert abgehackt, werden Menschen auf der Strasse ausgepeitscht, gibt es keine politischen Parteien und schon gar nicht eine Opposition zum allein herrschenden Königshaus. Minderheiten im Land werden brutal unterdrückt und Gastarbeiter wie rechtlose Sklaven gehalten.



Dazu führt dieses oberkriminelle Regime in Riad eine gnadenlose Krieg gegen das Nachbarland Jemen, wobei tagtäglich Dörfer und Städte bombardiert werden, unschuldige Zivilisten, Frauen und Kinder getötet und zerfetzt werden. Menschen sind in Jemen am verhungern, weil die Saudis eine Seeblockade verhängt haben. Und dieses verbrecherische Regime wird in den UN-Menschenrechtsrat gewählt und Russland nicht???

Das ist kein Witz mehr sondern der Beweis, die UN und auch die sogenannten Hilfsorganisation haben jede Relevanz verloren und sind nicht neutral.

Insgesamt wurden 14 neue Mitglieder für die kommenden drei Jahre gewählt. Von der osteuropäischen Gruppe wie gesagt Ungarn und Kroatien; von der afrikanischen Gruppe - Ägypten, Ruanda und Tunesien; von der asiatisch-pazifischen Gruppe - Irak, China, Japan und Saudi-Arabien; von der lateinamerikanischen Gruppe - Brasilien und Kuba; von Westeuropa und anderen Gruppen - Britannien und USA.

15 Länder bleiben im HRC bis Ende 2017, wie Indien, Nigeria und Lettland. Die Mitgliedschaft endet 2018 für 18 Länder, einschliesslich Venezuela, Georgien, Kirgistan, Vereinigte Emirate, Südkorea und Deutschland.

Die Mitgliedschaft Russlands im UNHRC endet damit am 31. Dezember 2016.

Ausgerechnet der grösste Menschenrechtsverletzer USA bestimmt wer das Menschenrecht verletzt. Sie nicht und Saudi-Arabien mit dem Steinzeitislam und Israel mit dem rassistischen Apartheid auch nicht, da Alliierte. MenschenUNrechtsrat ist die richtige Bezeichnung für diesen absurden Verein.

Die USA sitzt im UNHRC, wo man als Whistleblower zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt wird, weil man die Verbrechen des Staates aufzeigt, wie zum Beispiel Bradley (Chelsea) Manning. Oder Julian Assange und Edward Snowden mit der Todesstrafe bedroht sind, weil sie die kriminellen Machenschaften veröffentlichen.



Hallo, klingelt es beim Begriff GUANTANAMO, wo man von den USA ohne Anklage endlos eingesperrt und gefoltert wird? Oder was ist mit den geheimen CIA-Gefängnissen und den Reditions? Oder mit den Killerdrohnen, die aus der Luft Zivilisten wahllos ermorden? Sind das keine Menschenrechtsverletzungen durch Washington?

Von den mehr als 60 Umstürzen, militärischen Interventionen und Angriffskriegen der USA mit 20 Millionen Toten seit 1945 gar nicht zu reden.

Aber Russland ist wieder der Böse. Die Hetze gegen Russland und die Lügenverbreitung durch die Westmedien geschieht andauernd, als geistige Vorbereitung der Massen für einen Konflikt. Ich sag ja, die schrittweise Verteufelung, die Ausgrenzung und der Krieg gegen Russland läuft auf allen Ebenen schon lange. Es wird nur noch nicht geschossen!!!

Verwandter Artikel:
Von Balfour bis Blair

insgesamt 15 Kommentare:

  1. Goodbye EU sagt:

    Was sind Russlands Nachteile von diesem Ausschluß aus dem HRC?

  1. Freeman sagt:

    Na überleg doch mal. Russland kann kein Veto gegen die eigene Verurteilung durch die UN einlegen und kann nicht andere Länder wegen ihrer Menschenrechtsverletzung anklagen. Amerika kann ohne Opposition schalten und walten wie es will, und sich selber und Länder wie Saudi-Arabien schützen, dafür andere falsch beschuldigen.

  1. mombo sagt:

    Leicht erkennbar, dass die USA zunehmend Länder in den UNHRC einschleusen, die sich bestens mit Menschenrechtsverletzungen auskennen, die nämlich von ihnen selber praktiziert werden. Allein die Namen USA, Saudi-Arabien und sogar England (vgl. u.a. Irak-Krieg) stehen dafür. Das führt natürlich letztlich dazu, dass dieses Gremium - wie schon bei den UN gut erkennbar - an Autorität verliert. Der Ruf ist schnell ruiniert (".... dann lebt es sich ganz ungeniert..."), aber das ist offensichtlich das Ziel der entsprechenden Eliten.
    Wer etwas weiter denkt, muss zu dem Schluss kommen, dass sich diese Herrschaften auf diese und andere Weise den Teppich jedoch allmählich selber unter den Füßen wegziehen, wobei man ihnen mit geeigneten Maßnahmen (z.B. Aufklärung) helfen kann und muss, um der Despotie ein Ende zu bereiten.
    Ähnlich verhält es sich doch mit den zunehmend unerträglichen Manipulationen, die wir bei vielen Politikern und sogenannten Qualitätsmedien feststellen müssen: Glaubwürdigkeit und Auflage sinken Hand in Hand....
    Das alles sind Schüsse, die - auf lange Sicht - nach hinten losgehen.

  1. freethinker sagt:

    Die Menschenrechtsverbrecher werden weiterhin gewinnen und die gesamte Menschheit weiterhin verlieren, solange dieses Mafiafinanz- und Betrugssystem funktioniert.

  1. Pjotr sagt:

    Ich hoffe bald kommt Strafgericht über diese Weltverbrecher und Eliten! Es wird Krieg als Friede verkauft und gefühlte 80% sind feige Bücklinge und hacken lieber auf vom Staat genannte Feinde ein!! Was haben Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger oder Invalide für diese Situationen und das Aus-Raub.System dafür?! Diese 80% sind das Problem weil sie mit ihrer Feigheit das System stützen! Die Halben hol der Teufel!
    Könnt ihr euch noch an die 1970 und 1980 Jahre erinnern? Damals mussten die Betriebe und Firmen auf ihre Arbeiter acht geben. Sie mussten die Arbeiter die Invalid wurden in Firma beschäftigen. Warum mussten sie das? Weil der Betrieb Verantwortung hatte, normale und gesundheits-erhaltende Arbeitsbedingungen zu schaffen. Arbeitgeber hatte die Verantwortung auf seine Arbeiter zu schützen! Dann kam die Privatisierung und alles wurde Sozialisiert was den Geschäftemacher nicht passte und Gewinne wurde privatisiert!
    Aber der glückliche Sklave ist eine feige Drecksau, ein Egoist der nur an sich denkt! Ein Ignorant, weil diese Ratte genau weis was hier los ist aber einfach so tut als sei alles in Ordnung! Diese 80% sind schuldig an allem Leid auf dieser Erde! Zu diesen 80% gehören auch Lobbyisten, Politiker, Banker, Kriegs-Waffen-Industrie, Medien, Polizei, Armee, Lehrer usw.

    Aber es ist halt nur meine Meinung! Und ich bin zu alt für diesen Scheiss!

  1. freethinker sagt:

    Aber dieses System ist dabei zusammenzubrechen und das wäre schlimm, wenn es nicht so wäre. Man kann es beobachten wie die Mainstreammedien immer mehr Menschen verlieren, die nicht mehr zu den Opfern und Betrogenen dieser "Qualitätsmedien" gehören wollen. Und dementsprechend werden solche Manipulationen wie in diesem undemokratischen UNO-System schwieriger werden. Durch solche Untaten wird die UNO von immer mehr Bürgern als Regelungsmittel bei Konflikten geringgeschätzt, da sie bestechbar ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=7yae3O0jvNY

  1. Chang sagt:

    Warum können trotz der unglaublichen Vielfalt an (Lügen u. Alternativ) Informationen in den Medien ein Grossteil immer noch nicht denken? Wo doch so viel schon so Offensichtlich ist?

    Nun weil schon von Kindesalter an es wegtrainiert wird! Die Festplatte (Hirn) wird zwar gefüllt mit allem möglichen Informationen aber es wird nur auf Aufnahme und Wiedergabe hin koorditioniert. Schon über das Lehrsystem in den Schulen wird nicht den Fokus darauf gelegt Fragen und Lösungen zu entwickeln sondern das gegebene Material auswendig zu lernen! Ein Computer wissen wir, kann das sogar schneller und besser und muss dafür nicht einmal ein Bewusstsein haben! Genau deswegen ist der Grossteil der Menschen in diesem Programm so gefangen und die meisten, wenn überhaupt kommen oft nur über traumatische Erlebnisse in ihrem Leben (Tod, Unfall, Nahtod, Schock usw.) auf den Gedanken tiefer über das Leben nachzudenken! Erst oft wenn das ganze Weltbild schon beginnt zu zusammenbrechen entwickeln viele Menschen dann ein Auge für die Lüge und Wahrheit. Und genau darum gehen all diese unglaublichen Lügen in den Mainstreammedien bei diesen Menschen ungefiltert durch den Kopf und wird dann in kürze wieder vergessen! Dazu kommt dann noch der stärkste aller Impulse die sie dazu verleiten. Angst! Angst, darum wenn mann etwas hinterfragt das einem das lieb gewonnene Weltbild anfängt an zu rütteln! Und da die Lügen/Lücken Medien dann noch ständig auf Angst machen - bewirken sie genau das, was von den Systemingenieuren beabsichtigt ist. Der Mensch grenzt sich noch mehr ab und schottet sich ein in die Welt die er kennt und kontrollieren kann! Er wird zum Ingnorant und stellt sich blind aus höchster Angst heraus am Ende vor lauter neuer Fragen die sich ergeben verrückt zu werden!

    Darum liesst dann ein solcher Mensch auch lieber 20.min, Bild, FAZ, Focus, Blick usw.. Denn er weiss was er bekommt - nächmlich täglich seine heille Welt, die mit einigen wenigen gespickten Kastastrophen in der Welt doch nicht so an seinem Weltbild rüttelt das es gefährich für ihn werden würde, und er sein bequemes und gut kontrolliertes Leben weiterführen kann. Und es wird ja auch Mundgerecht noch dazu angerichtet wie der Mensch bereits schon als Baby seine Nahrung bekam. Denn das Denken übernimmt ja der Experte :-), das mentale Problem der Psychologe und komplizierte der Wissenschaftler usw.... für was also denken???? Er wird dazu erzogen das es immer jemand gibt der es besser kann oder besser weiss - er muss nur konsumieren und arbeiten der Rest erledigt für ihn die heille Welt!!!!

    Und wenn dann noch die Mainstream Medien sowieso alles auslassen was wir nicht hören und wissen sollten - ensteht daraus eben diese ingorante Gesellschaft seit jeher! Die Wurzel liegen aber eben in der Erziehung unsres Denken schon in der frühen Kindheit! Die Elite freuts denn es wird ihnen damit immer eine vollkommene Narrfreiheit gewährleistet!

  1. Edward sagt:

    Nicht wirklich überraschend
    Die UNO hat ja nun kaum was mit Menschenrechten zu tun

    Ist halt wieder asymmetrische Kriegsführung gegen Russland und dessen Verbündente

    Amerika ist halt wie so ein Schulschläger der am Pausenhof die Schwächeren dazu zwingt auch mitzumachen bei ankacken von unbeugsamen vermeidlichen Gegnern

    Wenigstens gibts da (ehemalige) amerika-freundliche Länder wie Türkei oder Philippinen die zwar nicht dicke Kumpels mit Russland sind, aber diesem Land auch nicht grundlos ans Bein kacken. Da muss man Erdogan und Duterte schon dafür loben, dass sie versuchen nen ähnlichen 'neutralen' Weg zu gehen wie Tito dass damals mit Yugoslawien gemacht hat

  1. Quasuramex sagt:

    Ein sehr toller Bericht von freeman, das ist die Wahrheit. Was sollen wir tun gegen dieses globale Affentheater dieser kriminellen Staaten und Organisationen, die sind alle nicht normal, psychisch und körperlich kranke Menschen im Wahn bestimmen und regieren das ist sehr schlecht für unsere Zukunft.

  1. Gary56 sagt:

    Mein Opa sagte schon '45,nie wieder Krieg,aber wenn es gegen den Ami geht,sogar mit dem Russen zusammen,nochmal!
    Ich verstehe diesen Satz,von Jahr zu Jahr,immer besser.
    So lange dieser Terro-Staat existiert,wird es auf der Welt,keinen Frieden geben.

  1. Ella sagt:

    Vielleicht wachen einige auf und sehen die Ironie, das ausgerechnet Saudi- Arabien inden UNO Menschenrechtsrat gewaehlt wurde und btw. was sucht Aegypten darin da werden die Menschenrechte auch mit Fuessen getreten.
    Das die USA die UNO bestimmt wahr von Anfang an klar, deshalb befindet sie sich auch NYC.
    Und Menschenrechte ueberhaupt sind auch so ein Begriff. Gelten Sie ueberhaupt fuer die Goyims?

  1. Scatty sagt:

    Doppelmoral:

    Was du nicht willst, das man Dir tu, das füg doch einfach andern zu!

  1. matze61 sagt:

    Bin schon sehr gespannt ,wer als nächstes den Friedensnobelpreis bekommt.Also ich wäre ja für Killery.Das ist doch alles so lächerlich geworden.

  1. Jolex sagt:

    Danke Freeman für den Einblick.
    Mich würde interessieren wer abstimmen darf und wie gestimmt wurde.
    China ist nun drin Russland raus. Deutschland auch bald raus. Wie läuft das da an?

  1. Jolex sagt:

    Ich habe selber mal nach geschaut. Deutschlands Zeit mit 2 Perioden ist zu Ende 1 Jahr aussetzten und sie dürfen sich wieder zur Wahl stellen.Russland sollte sich als Asienmitglied anmelden bei 13 Teilnehmern steht die Chance besser 2 Perioden mit zu machen wie sie es ja vorher hatten. Da ist die Ostblockgruppe mit nur 6 Teilnehmern zu klein wenn man die anderen auch mal in Betracht zieht und gegen Ungarn und Kroatien raus zu fliegen. Kann mal passieren. Schlimmer wäre es gewesen wenn stattdessen die Ukraine oder das Kosovo ( gilt der schon als echter Staat?) reingerutscht wären. Nächstes Jahre ist wieder eine Wahl. Mal gucken ...