Nachrichten

Deutschland muss das neu Normale akzeptieren

Dienstag, 25. Oktober 2016 , von Freeman um 12:05

Es ist skandalöse, ja sogar völlig diskriminierend und rassistisch, dass die Bild-Zeitung den Fall des syrischen Flüchtlings von Montabaur vor wenigen Tagen wieder aufgerührt hat. Es ist ein alter Hut, denn bereits seit August ist der Fall von Ghazia A. (49) bekannt, der 2015 mit 4 Frauen und 23 Kindern aus Syrien eingereist ist und als Flüchtling für diese Grossfamilie entsprechend viel Sozialhilfe vom deutschen Staat bekommt. So viele Frauen und Kinder sind teuer und deshalb sind die 30'030 Euro pro Monat oder 360'360 Euro im Jahr an Geld- und Sachleistungen völlig berechtigt und in Ordnung.

Auch im islamischen Indonesien können Männer mit
bis zu vier Frauen verheiratet sein
und entsprechend viele Kinder haben.

Eine Frechheit und asozial sind auch die Bestimmungen im deutschem Sozialrecht, Ghazia darf nur mit einer Frau eine Bedarfsgemeinschaft haben. Er entschied sich für Hauptfrau Twasif (49) und lebt nun mit fünf Kindern in Montabaur. Die drei übrigen Frauen sind offiziell nur "Freundinnen" und sind über die Trennung von ihrem Mann erbost. Die Behörden verteilten sie auf verschiedene Orte. Ghazia sagt, er kann nicht arbeiten, weil es sein Pflicht ist, jede Frau und jeweils die Kinder die er mit ihnen hat regelmässig zu besuchen und zu beglücken. So verbringt er zwei bis drei Tage bei jeder Frau und reist dann weiter zur nächsten.

Die Bild-Zeitung zitiert Ghazia mit der Aussage: "Ich bin praktisch die ganze Zeit unterwegs, um mit meiner Familie zusammen zu sein – dabei würde ich gerne wieder Arbeit finden. Nach unserer Religion habe ich die Pflicht, jede Familie gleichermassen zu besuchen und bei ihnen zu sein, keine zu bevorzugen!" Der deutsche Staat hat aber die Familie auseinander gerissen und jetzt wohnen sie in einem Umkreis von 50 Kilometern verteilt.

In Syrien lebte die aus 28 Personen bestehende Familie unter einem Dach und Ghazia konnte sie als Automechaniker und Autovermieter alle ernähren, so gut ging es ihm in der Heimat. Der syrische Staat gibt nichts besonderes für eine Grossfamilie dazu, ausser dass die Schulausbildung und Krankenversorgung generell gratis ist. Aber in Deutschland kann man sich vier Frauen und 23 Kinder nicht leisten, deshalb hat Ghazia Anspruch auf Sozialhilfe für alle, was richtig ist. Man muss sich nur den Stress vorstellen, den dieser Mann hat ... und dann noch arbeiten? Das geht gar nicht!

Das Verbot der Polygamie, also der Vielehe, ist nur im Christentum verpönt. Sie ist deshalb in so gut wie allen seit langer Zeit christlich geprägten Ländern verboten oder nicht üblich. Von dieser Einschränkung muss man sich endlich lösen. Denn im Islam ist sie erlaubt und auch im Judentum war sie früher völlig normal und ist unter gewissen Umständen heute zugelassen. Diese Einschränkung auf nur eine Ehefrau ist eine altgriechische Erfindung, die von der katholischen Kirche übernommen wurde. Dabei wird die Polygamie im Alten und Neuen Testament nirgends grundsätzlich verurteilt.

Die Deutschen müssen sich schleunigst an das neue Normale gewöhnen, denn wie Merkel sagte, der Islam gehört zu Deutschland. Bis zu vier Ehefrauen, viele Kinder und dann noch die Kinderehe muss gesellschaftlich akzeptiert werden. Was sie auch müssen, um nicht als schlechte Gastgeber, als unfreundlich und intolerant zu gelten, sie müssen Arabisch lernen. Dann fühlen sich die Flüchtlinge gleich viel wohler, wenn man sie in ihrer Muttersprache anspricht. Ausserdem, wenn arabische Kinder Deutsch lernen müssen, sollten deutsche Kinder auch Arabisch in der Schule als Zweitsprache lernen. Fair ist Fair.

Ich finde es unerhört, wenn wieder gewisse Deutschtümmler diesen Fall nicht nur als moralisch falsch bewerten, sondern auch noch nüchtern nachrechnen, wer das bezahlt. Typisch Deutsch halt. Was ist schon Moral? Hier geht es um eine Kulturbereicherung, denn die ist wichtiger. Die Klugscheisser haben errechnet, die Lohnsteuer von über 100 Arbeitnehmern mit einem Durchschnittslohn von monatlich 2'500 Euro muss für die Sozialhilfe dieser Grossfamilie aufkommen. Na und? Merkel hat doch gesagt, "wir schaffen das!" Sie meint natürlich, ihr müsst das ranschaffen. Also, Mund halten, arbeiten und Steuern abdrücken, damit sich die armen und traumatisierten Flüchtlinge wohlfühlen.

Arabisch zu lernen ist auch deshalb wichtig, weil man das Wort "NEIN" auf Arabisch beherrschen muss, wie ein Fall in Österreich zeigt. Ein irakischer Asylbewerber hat die Vergewaltigung eines 10 jährigen Jungen in einem Hallenbad gestand, weil er einen "sexuellen Notstand" hatte. Der oberste Gerichtshof hat nun entschieden, dass der erwachsene Iraker möglicherweise nicht begriff, dass der 10 jährige Junge nicht sexuell missbraucht werden wollte, weil er nicht das deutsch Wort "NEIN" verstand.

Der 20 jährige Amir A. besuchte letzten Dezember im Rahmen einer Integrationsmassnahme das Theresienbad in der österreichischen Hauptstadt Wien. Als der Junge zum Duschraum ging folgte ihm Amir A., drückte ihn in eine Toilettenkabine und verging sich dort an ihm sexuell. Nach dem Missbrauch ging der Vergewaltiger zurück zum Becken und übte auf dem Sprungbrett, bis die Polizei ankam, die gerufen wurde, nachdem der 10 jährige dem Bademeister sagte was passierte.

In einem Polizeiverhör gestand Amir A. das Verbrechen; er teilte den Beamten mit, der Zwischenfall sei "ein sexueller Notstand" gewesen, da seine Ehefrau im Irak zurückblieb und er "monatelang keinen Sex hatte". Er meinte, das wäre völlig normal, sich so seiner Notdurft zu entledigen. Ein Gericht befand Amir des schweren sexuellen Übergriffs und der Vergewaltigung eines Minderjährigen schuldig und verurteilte ihn zu sechs Jahren Haft.

Allerdings hob der oberste Gerichtshof das Urteil in einer Wendung nun wieder auf und bestätigte damit den Standpunkt des Anwaltes, wonach das erste Gericht nicht genug getan habe, um herauszufinden, ob der Vergewaltiger tatsächlich begriff, ob der Junge "NEIN" sagte. Endlich kapieren die Richter das neue Normale und sehen die Lage richtig. Wenn man kein "Nein" auf Arabisch hört, dann darf man Frauen und Kinder vergewaltigen. Wer das nicht gut findet ist ein Rassist!

Was ein Flüchtling für normal hält und aus seiner Kultur und Religion gewohnt ist, ist wichtig, und nicht über was sich die spiessigen und intoleranten Normalos hier empören. Na und? Hat das Kind schwere anale Verletzungen erlitten, die im Kinderkrankenhaus behandelt wurden und leidet noch immer an einer schweren posttraumatischen Störung. Die Bedürfnisse des unter sexuellen Notstand leidenden Kriegsflüchtlings hat immer Priorität.

Die Deutschen sollten sich an Schweden eine Beispiel nehmen, denn dort haben sie es kapiert, im "neuen Land" werden die Einheimischen ersetzt:



Ich meine, wer die Unverschämtheit hat zu fordern, wer unbedingt nach dem Islam leben will, mit vielen Frauen verheiratet sein will, den Muezzin fünfmal täglich zum Beten in die Moschee rufen hören will, wer ein minderjähriges Mädchen heiraten will und dass alle Frauen sich verschleiern, der soll doch in ein moslemisches Land ziehen wo er das ausleben kann und hat in Europa nichts zu suchen, der ist ein intolerantes Arschloch und soll selber verschwinden.

Wer immer noch meint, der Schweinebraten ist Bestandteil der deutschen Gesellschaft, hat es immer noch nicht kapiert, wie die Kirchenglocken nicht mehr zur Messe rufen und verstummt sind. Das Ding ist gelaufen. Wer sich konsequent für deutsche Werte einsetzt und sagt, Zugezogene müssen wissen was sie zu achten haben, ist ein Rassist und ein widerspenstiger Gestriger, gell Herr Thomas die Misere!

Was hat Merkel am Samstag beim Unionstreffen in Wittenburg gesagt? Die Deutschen sollen die Blockflöte für die Weihnachtslieder spielen, um so die Tradition aufrecht zu erhalten. Die kann sie sich sonstwo hineinstecken, denn Weihnachten ist aus Toleranz gegenüber anderen Religionen schon lange abgeschafft.

Wem die neue Situation nicht passt und wer sich nicht der Kultur der Migranten anpasst, kann ja Auswandern und Deutschland oder Europa verlassen. So wie es bereits 150'000 Deutsche zum Beispiel 2015 getan haben. Wer will diese Rassisten und Nationalisten schon, die ein christliches Zentraleuropa so wie es war erhalten wollen? Sie werden locker durch die 1,2 Millionen Migranten ersetzt. Dazu, jedes fünfte Neugeborene hat sowieso schon eine ausländische Mutter. Nur noch eine Frage der Zeit, dann sind die Einheimischen eine Minderheit!

insgesamt 98 Kommentare:

  1. tom_tom sagt:

    ... habe mir heute eine Blockflöte gekauft ....

  1. notarfuzzi sagt:

    Also, Freeman, der Ghazia tut mir nun aufrichtig leid! Nur ob Du das ernst meinst, was da so in deinen Ansichten durchschimmert, das frage ich mich ganz besorgt. Natürlich, ich kann ja verstehen, daß Du die blöden Deutschen nicht leiden kannst und denen so etwas regelrecht wünschst. Insbesondere daß dem in einem Monat mehr an Sozialleistungen zu zahlen ist als die meisten in einem ganzen Jahr durch Arbeit verdienen. Kannst Du Dir aber vorstellen, wievielen "wirklich einfachen Menschen", die weiter nichts wollen als in Ruhe und Frieden ihre Arbeit zu verrichten Du jetzt doch ein bischen zu nahe trittst? Nun kann ich mir schon vorstellen, was Du sagen wirst, selber schuld, weil Ihr Euch eben alles gefallen laßt, was Merkel & Co verzapfen, aber das ist doch ein bischen zu einfach! Ich weiß nicht, ob einerseits der Unterschied wie eben auch zur Schweiz so gravierend ist und andererseits ziehen sich viel zu viele von uns in die innere oder äußere Emigration zurück, anstatt selbst etwas zu tun. Ich erlebe es als kommunalpolitisch aktiver ehrenamtlicher Gemeinderat fast täglich, wie schwer es ist, Menschen in Bewegung zu setzen. Es hilft aber nichts, man muß es immer wieder versuchen. Auch wenn es eben momentan nur so ein kleines Parlament wie das der Wallonier ist, nehmen wir uns ein Beispiel daran! Und das Falscheste was man machen kann ist, Menschen, die nichts Strafbares getan haben sondern vielleicht bloß etwas dumpf sind in bestimmte Ecken zu stellen, so wie das jetzt bei allen Gelegenheiten mit Vorliebe getan wird. Anstelle mit denen zu reden und sie immer wieder zum Mitmachen zu animieren. Dadurch spaltet man die Gesellschaft und ermöglicht den Etablierten die Fortsetzung Ihrer Politik. Und ich glaube, mit Deinem Beitrag überforderst Du viele und treibst sie in die Ecke der Ausländerfeinde!

  1. dani sagt:

    In der Bibel steht sehr wohl etwas zu Monogamie!

    Zwar wurde zu Anfang Polygamie noch toleriert, gedacht war aber auch ausschliesslich die Monogamie, da Adam Eva bekam. Jesus Christus stellte im Auftrag Gottes den ursprünglichen Standard für die Ehe — die Monogamie — wieder her.

    JEsus Christus stellte dies dann wieder klar in Matthäus 19:4,5
    Ebenso dann in den Briefen des Apostel Paulus: 1. Korinther 7:2 und 1. Timotheus 3:2, 12

    In diesem Sinne bitte nur über das schreiben, was man auch gelesen und verstanden hat.

  1. Scatty sagt:

    Das ist schon Schande genug, aber wieviele Arbeitnehmer müssen wie lange Arbeiten um diese Volksverräterin und Kriegstreiberin Merkel zu alimentieren ?

  1. Dion N. sagt:

    Ist das dein ernst?! Also wir müssen zugewanderte Kulturen komplett ünernehmen und annehmen?!
    Also eine zugewanderte Kultur ist weniger wert als unsere in Deutschland oder Europa?
    Wenn du es geil findest Kinder zu f***** dann gehe irgendwo ins Ausland aber versuche nicht das hier noch durchzusetzen. Nur weil Araber Kindern
    Vergewaltigen dürfen dann müssen wir das Akzeptieren?
    Würde mich echt interessieren was ein Arabischer Mann dazu sagt wenn ich sein 10 jahrigen Sohn oder Tochter vergewaltige aus Sexuellen Notstand! Mit der begründung ich verstehe kein Arabisches Nein!
    Der würde mich steinigen lassen, wahrscheinlich.
    Du machst lobby arbeit willst das wir uns an den Gedanken gewöhnen. Dabei sitzt du anscheinend in deinem Politisch neutralem Hola in der Schweiz und setzt dich für kriminelle vergewaltiger ein. Du bist der Beweis wie gestört Menschen mittlerweile drauf sind.
    PS: ich bin ein Mischlings Deutscher und kein nazionalsozialist. Aber es gibt gewisse sachen die kann ich nicht einfach so hinnehmen. Falls wir wirklich mal soweit kommen dann bist du hoffentlich der erste der aus Sexuellen Notstand heraus vergewaltigt wird!!es Schockt mich so einen text bei Schall und Rauch zu finden

  1. Tino Baier sagt:

    Das kannst du nur ironisch meinen Freman.

  1. Dion N. sagt:

    An unseren lieben Mitmenschen und Leser.
    Es tut mir leid das man in meinem Text meine Wut wahrscheinlich heraus Lesen kann. Ich möchte eigentlich Seriöse Beiträge leisten aber das hatte mich ein wenig geschockt.
    Ich werde an mir Arbeiten

  1. Oh mein Gott, welch trauriges Denkvermögen zeigt sich nun wieder... da wird das Aufrütteln von FREEMAN grad wieder in depressive Lagebeurteilung verwandelt. Muss man nun auch noch den Lesern hier vorkauen, wie sie denken sollen?

    Wenn einige Leser nicht genug DEUTSCh können, um dies als letzte Aufbäumen von Sarkasmus zu verstehenen, wie wollen diese dann dem medialen Getöse widerstehen?
    Und jene, die dann wieder die missverstandenen Irgenwie Verlautbarungen hervorholen (z. B. Buch Jeremias Baumwolle, Vers 3, Strophe 5) sollten vielleicht mal ihren SATAN vergessen, der bombt sie eh nicht weg, sie sind schon vorher tot, "wenn der RUSSE KOMMT" (IRONIE).

    FREEEMAN, du hast wieder mal den Idiotentest aktiviert: HILFE, das wird zuviel in den Kommentaren. Und dann kommen noch die Selbstdarsteller a la verwirrtheitBROKEN666 - und der blog wird zur Mühsal.

  1. Edward sagt:

    Die Geschichte mit diesem kleinen Jungen im Schwimmbad ist schon heftig. Auch dass der Prozess für den Attentäter wieder aufgerollt wird ist ne bodenlose Frechheit und Verhöhnung der betroffenen Familie

    Ich bin ja selber aus Wien und wenn dieser Junge mein Sohn gewesen wäre, dann hätte ich diesem Iraker persönlich sein Leben gefickt. Da die Justiz in Österreich mittlerweile einfach nur ehrenlos geworden ist, muss du als Familienvater die Ehre deines Sohnes selbst herstellen. Anders gehts einfach nicht mehr

    Auch das Strafmaß ist ein Witz. Normal sollte dieser Iraker mindestens 10 Jahre kriegen und am besten in ner Gemeinschaftszelle damit er nimma lebend aus Gefängnis kommt

    Ich meine schau dir an, dieser Bastard hat extrem negativ in das Leben dieses kleinen Jungen eingegriffen. Die seelischen Schmerzen sind kaum wegzukriegen, scheissegal wie gut da irgendwelche Psychiater oder Therapeuten sind. Wenn der Junge dann älter wird, dann würds mich nicht überraschen wenn er (zurecht) nen abgrundtiefen Hass auf Araber entwickelt

  1. bitte mit "Ironie" markieren sonst schnallen es viele leider nicht worauf du hinaus willst

  1. Freeman sagt:

    Ja, arbeite an dich, du Chauvinist, damit du für die neue Weltordnung parat bist, wo es endlich keine Nationen und Völker mehr gibt, sondern wir alle Weltbürger im globalen Dorf sind, gleichgemacht und zentral regiert von der Elite.

    Was heisst hier, du bist ein Mischlings Deutscher und kein Nazi? Heisst das, Ausländer können keine Nazis sein? Das ist falsch, denn in der Waffen-SS waren die meisten Freiwilligen Ausländer und es gab eine ganze SS-Panzer-Divison, die nur aus Russen bestand unter russischem Kommando.

  1. Seit ihr alle krank? Keinen Moslem bzw. Arabern ist es laut islam gestattet jemanden zu vergewaltigen oder zu misshandeln. Das sind taten kranker psychos die wissen das sie in deutschland/östereich keine hohe strafe zu erwarten haben und lassdn ihren trieben freien lauf. In Syrien Afganistan Irak hätten die denen früher bei solchen verbrechen (bevor der westen sich eingemischt hat) das ding abgeschnitten und zum frühstüch serviert. Hört doch endluch auf alle Moslems über den einen kamm zu scheren. Was habe ich Bosnicher Moslem mit einem Arber zu tun? Ist doch völlig krank was manche hier von sich geben

  1. Tja, es ist Krieg in Deutschland und keiner geht hin.

  1. @Zgembo Adislic, der Grund warum die Araber so durchdrehen in sexueller Hinsicht ist das sie die Westlichen Frauen als Nutten ansehen und das der Westen eine Justiz hat die Ausländer bevorzugt allenvoran Flüchtlinge. Sie können sich Frei austoben während in ihren Herkunftsländern sie dafür gefoltert werden. Deswegen diese Fälle. Zudem ist ihre Kultur so das sie Frauen nur für Haushalt und als Gebärmaschine gebrauchen. In anderen Islamischen Ländern hat man mehr respekt vor der Frau.

  1. selfhimself sagt:

    @Zgembo Adislic

    Danke!

  1. TOP SECRET sagt:

    Da gebe ich dir absolut Recht. Ein guter Kommentar.

  1. TOP SECRET sagt:

    Was soll man dazu sagen?

    Schade um Deutschland und schade um die Völker und Nationen die ihre Kulturen und Traditionen verlieren und verlieren werden.

    Hallo schöne neue Welt.

  1. h4x0r sagt:

    Leute was ist los mit euch, seid ihr hier völlig ironieresistent?

  1. Freeman sagt:

    Was hast du als bosnischer Moslems mit den Arabern zu tun? Sehr viel, denn der Koran ist auf Arabisch. Dann müsst ihr den Hadsch in Saudi-Arabien absolvieren und fünf Mal am Tag nach Mekka beten. Ausserdem ist die grösste Moschee von Sarajevo und überhaupt von Bosnien die König Fahd Moschee, oder die König Fahd Bin Abdul Aziz Alsaud Moschee, von Saudi-Arabien finanziert, wie auch das Islamzentrum und die Bibliothek der Universität. Die grossen Einkaufszentren gehören auch den Arabern als Investoren.

    Dann waren viel "mudžahedini" in paramilitärischen Freischaren am Bosnienkrieg beteiligt und kämpften an der Seite der Armee von Bosnien und Herzegowina. Es handelte sich überwiegend um ausländische muslimischen Freiwillige aus Afghanistan, Albanien, Tschetschenien, Ägypten, Iran, Jordanien, Libanon, Pakistan, Saudi-Arabien, Sudan, Türkei und Jemen. Die Zahl der Mudschahedin im Bosnienkrieg lag bei bis zu 6.000 Mann. Während des Krieges verübten sie zahlreiche Kriegsverbrechen an Serben und Kroaten.

  1. Dion N. sagt:

    Ironie oder Sarkasmus kann man niemals 100 % verstehen wenn das bei den Lesern im Kopf passiert. Muss dir recht geben sowas sollte man in klammern setzten

  1. Freeman sagt:

    Der Text ist keine Ironie, das versteht ihr mich miss. Ich habe eine totale Wende vollzogen und bereite mich auf die Präsidentschaft von Hillary Clinton vor, die von George Soros gelenkt wird, der wiederum den völligen gesellschaftlichen Umbau von Europa durchführt und gewinnen wird. Ich habe mich lange genug gesträubt und Widerstand geleistet, gehofft, mit meiner Aufklärung ändert sich was zum Besseren, Merkel und Co verschwinden endlich. Jetzt habe ich eingesehen, die NWO-Vertreter haben gewonnen und wir verloren. Also wechsle ich zu den Gewinnern, denn mit Loosern will ich nichts zu tun haben. Ab jetzt wird die schöne neue Welt des Multikulti und des Genderismus von mir verkauft. Irgendwie ist auch die feminine Seite bei mir durchgebrochen und ich kann mich endlich schminken, Kleider anziehen und als Transe outen. Ab jetzt heisse ich FREEWOMAN!!!

  1. Dion N. sagt:

    Ja... mit ich bin kein Nationalsozialist und ein Mischlings Kind, wollte ich nur damit ausdrücken dass ich kein Rassist bin und aus einer Multikulturellen Familie komme.
    Um entgegen zu wirken das ich nach meiner Meinungs äußerung als Nazi oder Fremdenfeindlich abgestempelt werde. Aber das hat bei dir anscheinend nicht funktioniert :).
    Anhand deiner Argumente befürchte ich das du "lobby" arbeit machst und Meinungen verfestigen willst. Mir ist es extrem egal aus welcher Herkunft mein Mitmensch kommt. Aber man muss sich gegenseitig Respektieren und Tolerieren. So wie dein Text geschrieben ist willst du das wir NUR Tolerieren und unsere Werte wegschmeißen. Das ist Traurig und empfinde ich Persönlich als Rassistisch den Westlichen oder Christlichen Werten gegenüber.
    Und das Ausländer anscheinend auch für Nazideutschland gekämpft haben ist mir auch egal :).
    Wundert mich nur das (Nazi)Russen für die Nazis gegen Russland gekämpft haben oO irgendwas wurde mir im Schulunterricht 2. Weltkrieg falsch vermittelt

  1. Was ist schon normal?Deutschland und Christentum?Vor 100 Jahren vielleicht.
    Wie sieht es denn Heute aus?Das kann man zur Karnevalszeit beobachten.Verheiratete Männer und Frauen gehen fremd.Das gehört auch zum neuen "Normal".
    Bin mir sicher, das sich einige über die Vielehe freuen würden.
    Viele "Bastarde" hätten endlich einen Papa. ;)

  1. Dion N. sagt:

    Wie würdest du dir die Zukunft wünschen? No Nation no Border?

  1. Dion N. sagt:

    Das nennt man Depressionen und aus Angst zu Verlieren rennst du aus Schwäche zu den Stärkeren. Also ein Verräter. Aber nicht zu einer Nationalität sondern der ganzen Menschheit gegenüber.
    Ich weis nicht ob du das dieses mal auch ernst meinst oder Sarkasmus ist. Lustig finde ich es allemal :D

  1. TOP SECRET sagt:

    Und was ist wenn Trump gewinnt?

  1. Goodbye EU sagt:

    Wer freut sich mehr über das "neue" Deutschland? Soros oder Rothschild?

  1. migeha sagt:

    Bin vor Jahren mit meinem Betrieb nach Frankreich ausgewandert. Dort ist auch nicht alles Gold was glänzt, doch wenn in Frankreich der Staat mit seinen Bürgern umgehen würde wie in Deutschland, würde die Hütte brennen um es vorsichtig auszudrücken.

    Sicher sind die NoGo Areas mit afrikanischen Einwanderern meist aus den alten Kolonien in den Großstädten alles Andere als lustig nicht nur für betroffene Nachbarstadtteile. Doch die Landbevölkerung und dahin zieht es zumindest am Wochenende (ab Freitag Mittag in Behörden oft schon ab Donnerstag) die meisten Franzosen, dort hat man kaum Probleme mit den wenigen muslimischen Einwanderern. Auch die Justiz und Polizei geht sehr hart mit straffälligen muslimischen Einwanderern zumindest laut Medien um, wie überhaupt der Islam in Frankreich (noch) nicht als neue Staatsreligion empfunden wird, wie allmählich in Deutschland. In französischen Medien fast unisono werden die deutschen Zustände auch als abschreckendes Beispiel dargestellt.

    Man erinnere sich nur an Sarkozys Versuch die Rente mit 62 einzuführen. Da ging wochenlang in Frankreich nichts buchstäblich NICHTS mehr. Keine Autobahn, kaum ein Zug selbst Supermärkte, der Franzosen Lieblingskind wurden zeitweise total blockiert. Aktuell demonstrieren Polizei und Justizangehörige gegen die Regierung und zwar nicht nur recht lautstark. Im Umfeld der Regierungsmitglieder darf auch keine Ehrengarde mehr mit Munition antreten....

    Am Ende hatte der Protest gegen Sarkozy Erfolg auch wenn Hollande es aktuell wieder versucht die Arbeitsgesetze durch die Hintertür zu "reformieren". Aber während der Deutsche (wenn nicht einer der wenigen Beamten in Staat und Grosskonzernen, verbeamtete Kirchen nicht vergessen)in seiner meist kurzen Mittagspause sein Mittagessen herunterschlingt, fällt in Frankreich pünktlich 12 Uhr der Hammer, Griffel oder Bildschirmschoner und vor 13.30h siehst du keinen Menschen mehr. Die Lokale gut gefüllt und daher eine Branche, der es ebenfalls im Gegensatz zu Deutschland recht gut geht. Am Ende auch die Lebenserwartung auch bei Männern höher. Und was mir als gläubiger Katholik auffällt, die Kirchen im ach so säkularisierten Frankreich sind weit besser besucht, die Priester (bei knapp 800 Euro Gehalt meist auf zusätzliche Jobs angewiesen) sind besser erreichbar, und innerhalb der Gemeinde gut integriert. Auch das in D oft anders. Der sozialistische Bürgermeister der nächsten Kleinstadt geht Sonntags auch zur Kommunion, seine Frau ist im Kirchenchor- eben ein bisschen Don Camillo und Pepone und es funktioniert. Muslime kein Thema außer dass seit dem Attentat auf den Priester in der Normandie die Gendarmerie Sonntags vor der Kirche patrouilliert. Das aktuelle Kriegsrecht ist mir noch nie aufgefallen, doch wenn ich ab und zu nach Freiburg im Breisgau fahre habe ich bereits an der martialisch mit Scheinwerfern und Spezialbussen ausgestatteten Grenze den Eindruck der sich in der Stadt verstärkt, als ob sich Deutschland in einen anderen Staat verwandelt hat. Durch die Parkanlagen fahren bereits tagsüber abgedunkelte vergitterte Polizeibusse fast überall Deutsche in der Minderzahl, nicht nur wie noch vor Jahren rund um muslimische Treffpunkte bzw. Gebetshäuser. Vor Kirchen, die wegen Vandalismus selten geöffnet, wenn in Parkanlagen oft mehrere Treffpunkte für Dealer & Co soweit als Laie feststellbar und meist Treppen und Außenanlagen total beschmutzt und verwahrlost.

  1. Ich finde die grössten Schweine sind dabei die Richter, die das Urteil aufgehoben haben. Mich würde interessieren wenn das ein tauber, Deutscher gewesen wäre, hätten man auch so argumentiert, der versteht auch kein Deutsch. Wir brauchen weder solche Richter, noch solche Artikel in dieser Art. Man spürt dein Hass und ich kenne keine alt. Medien, außer Alex Jones, der solche persönlichen Emotionen mit einfließen lässt. Das wird hier auch von Jahr schlimmer, bringt auf diese Art nix. Nur das wahrscheinlich über die Jahre Leser verlieren wirst. Es wird nämlich immer mehr alt. Medien geben zukünftig. Und ja, wir wissen du verträgst keine Kritik. Aber beim Austeilen bist du ganz groß!
    Ich muss sagen, deine Art zu schreiben schreckt mich immer weiter ab!

    Ich wünsche Liebe und Friede für jeden!!

  1. Hardy sagt:

    Super Freeman, zeigs den Chauvis;)

  1. Epiktet sagt:

    Tja, was soll man dazu noch sagen! Freeman, das Normale wurde schon längst abgeschafft und nicht erst seit dem ollen Schinken von Gabor Steingart! Was ist heutzutage schon normal! Und ganz ehrlich, ich werde nicht müde und weigere mich entschieden, diesen ganz alltäglichen Wahnsinn als Gegeben hinzunehmen! Weder bin ich bereit, mich jetzt nach 40 Jahren mit dem Islam und seinen Begleiterscheinungen zu beschäftigen, noch bin ich bereit Verständnis für jede mittelalterliche Weltanschauung aufzubringen! Warum ??? Weil es mich ganz einfach nicht interessiert!!!!!!!Lasst mich in Ruhe damit, ich brauch so etwas nicht! Und wenn jemand glücklich mit seiner Religion ist, bitte schön, soll er doch, aber alles hat auch seine Grenzen! Wir tun doch immer so zivilisiert & aufgeklärt, warum schaffen wir es nicht in unserem eigenen Land souverän und dominant aufzutreten? Warum immer nur diese devote Haltung??? Man sollte sich evtl. mal mit erfolgreicheren Modellen beschäftigen, wie man Menschen auf eine intelligente & menschenwürdige Weise in die Gesellschaft integrieren kann wie es z.B. Kanada sehr gut praktiziert! Denn die Bedingungen stellt der Staat und nicht die Immigrierten! Das erhöht dann auch die Akzeptanz innerhalb der eigenen Bevölkerung wenn der Staat die Deutungshoheit behält!

    Ich begreiffe es einfach nicht, warum man sich in Deutschland so auf der Nase herumtanzen lässt!

    Ich kann deinen Mißmut & deine Enttäuschung teilweise verstehen Freeman!

  1. Petra Raab sagt:

    @Zgembo Adislic

    Es gibt keine moderaten Moslems.
    Es wird immer wieder von unseren Politikern und in den Massenmedien von den sogenannten "Moderaten Moslems" gesprochen und dass die überwiegende Mehrheit der Moslems doch friedlich sei, doch das stimmt nicht.
    Man kann schon mal friedlich leben, doch wenn man einem Mann als Propheten folgt der absolute Gewalt an anderen gelebt hat, dann ist man nicht wirklich friedlich, weil man einem zutiefst gewaltbereiten Menschen als Propheten folgt.

    Moslems können sich nicht gegen Gewalt einsetzen, denn sonst würden sie sich gegen den Propheten einsetzen und das gilt als Hochverrat bei Moslems.
    Genau aus diesem Grunde schweigen alle Moslems, wenn es um Menschenrechtsverletzungen geht.
    Sie können sich gar nicht dafür einsetzen, denn dann sagen ihre Glaubensbrüder, dass Mohammed genauso gehandelt hat, dass auch er den Menschen die Köpfe abgeschnitten hat. Dass auch er, Frauen und Kinder versklavt hat. Dass auch er, Ungläubige aus dem Land vertrieben hat.
    Deshalb gibt es keinen moderaten Moslem. Moslems werden sich zu guter Letzt immer für ihre Religion und ihren Propheten entscheiden, außer sie verlassen den Islam und wie viele Moslems in Deutschland kennen sie die dem Islam bis jetzt, in dieser freien Gesellschaft, den Rücken gekehrt haben?
    Alleine daran sieht man, dass es eben nicht so leicht ist, moderat zu werden.
    Denn moderat heißt nichts anderes, als sich von diesem Propheten und seinen Gewaltideologien zu lösen.
    Dann erst ist ein Moslem moderat, wenn er kein Moslem mehr ist.
    Ansonsten wird es so laufen wie in allen anderen 57 von Moslems dominierten Ländern auch.
    Die aggressivsten Männer der Moslems erfüllen den Willen von Mohammed, nämlich alle Ungläubigen aus dem Land zu schmeißen, sie zu dominieren und so lange zu gängeln, bis sie zum Islam übertreten oder sie werden getötet.
    Kein Moslem wird sich dagegenstellen, denn sonst würde er sich gegen die Handlungsweise seines Propheten stellen.
    Für Moslems ist das ein großer Teil ihrer Religion, den Willen Mohammeds zu erfüllen.
    Dafür glauben sie, kommen sie ins Paradies.
    Deshalb gibt es keine moderaten Moslems, die sich schützend vor die Verfolgten, Versklavten und Erniedrigten stellen.
    Für Moslems sind das Sünder, die keine andere Behandlung verdient haben, da sie nicht den wahren Glauben angenommen haben.
    Während die religiöse Vorbildfunktion der Christen, Jesus, Gewaltlosigkeit gepredigt und auch gelebt hat, verkörpert die Vorbildfunktion der Moslems genau das Gegenteil.
    Genau das ist der Grund, warum Moslems niemals moderat werden können.
    Sie würden ihre eigene Religion dabei verraten oder anders ausgedrückt, ein moderater Mensch folgt keinem Judenköpfer, Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Prophet.

  1. Unknown sagt:

    Satire erkennen scheint nicht zu Ihren Stärken zu gehören

  1. migeha sagt:

    Lieber Freeman,

    Trump hat noch gute Chancen, sofern das ganze System der Wahl nicht grundsätzlich auf Betrug aufgebaut ist.

    Die Sanders Anhänger werden in Mehrheit alles Andere als Clinton wählen, vielleicht Jill Stein, vielleicht den Libertären und einige seit nachfolgender Rede von Trump auch ihn. www.youtube.com/watch?v=Vh6YRJS7x8k (mit deutschen Untertitel)

    Hier ein Sanders Anhänger zu dieser Rede von Trump:

    "Wie weit ist es gekommen, dass ein Immobilienmagnat gegen die totale Kontrolle des Staates durch dessen nimmersatte, mörderische, diktatorische Klasse kämpft, während so genannte 'Linke' zu einer Marionette des Kapitals und des militärisch-industriellen Komplexes geworden sind und einer üblen Person, die nicht mit der Wimper zuckt, um zu morden und Kriege zu führen, Beifall klatschen?"

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, auch was die Überlebenschancen Trumps vor und nach einer erfolgreichen Wahl angeht und ob er wie die Clintons erpressbar sein wird und sich am Ende dann möglicherweise Nichts ändert.

  1. ttornado sagt:

    "es Schockt mich so einen text bei Schall und Rauch zu finden"

    als ob Dir der Autor zu irgendwas verpflichtet wäre, lieber Dion N.


    Mich dünkt, bei solchen Beiträgen von Freeman scheidet sich jeweils die Spreu von Weizen, resp. die Wertenden von den Denkenden.

  1. Ich finde es wirklich traurig freeman das du so über alle Moslems denkst. Ich muss nicht nincht 5 mal am tag beten um ein guter Moslem zu sein ich muss nicht gezwungener maßen zur Pilgerfarht nach Mekka gehen wenn ich es mir aus finanzieler/gesundheitlicher Sicht nicht leisten kann. Alles das ist nichts wert wenn mann als Mensch versagt hat damit meine ich den umgang mit seinem Mitmenschen und der Natur. So wurde ich großgezogen und viele meiner Art. Meine schwester und mein Bruder sind jewals mit Deutschen(Christen) verheiratet. Wir feiern Weihnachten und Bajram gleichermassen, die Kinder freuen sich dabei am meisten. Jetzt zum Bosnien krieg. Mein Vater und 2 weitere familien mitglieder wurden von serbischen Scharfschützen auf offener strasse erschossen und viele andere unschuldige auch. Der westen hat bis zum Daytoner abkommen zugeschaut wie Milosevic seine Ethnische Säuberung (wie er sie nannte) durchzog. Die Mudzahedin kammen als die bosniaken kurz vor der vernichttung waren weil der westen einfach nichts tat. Kriegsverbrechen wurden auf beiden Seiten begangen warum du NUR die Moslems(Muzdahedin) dafür verurteilst weisst nur du. Serben und kroaten waren auch nicht grade Unschuldlämmer das wissen nur die toten anscheinend. Über 100.000 tote davon 65% bosniaken 25% serben 15% kroten belgen das. Was die Einkaufscentren angeht nur 2 davon sind von Arabern finanziert weiss garnicht was du damit mir sagen wolltest.London und viele andere westlichen Städte sind noch mehr in der hand von Arabischen investoren. 99% der Bosnier sind absolut geggen der ausbreitung der Araber in Bosnien. Aber das korupte Plitische Regime lässt sich schmieren und lässt die investoren machen was sie wollen.



  1. Unknown sagt:

    Tja...
    Nur schreiben bringt nix.
    Es muss nur einer anfangen.
    "Nur einer"!!!!!!

    Wie vor rund 70 Jahren.

  1. reubenprowse sagt:

    "Habt ihr nicht gelesen, daß, der im Anfang den Menschen gemacht hat, der machte, daß ein Mann und ein Weib sein sollte,und sprach: "Darum wird ein Mensch Vater und Mutter verlassen und an seinem Weibe hangen, und werden die zwei ein Fleisch sein"?
    - Der Größte Mensch der je lebte, zitierte aus dem grandiosesten Buch das je geschrieben wurde, Matthäus 19:4-5

    Adam = ein Mann
    Eva = eine Frau
    Auch wenn er sie oftmals tolerierte, sie führte doch immer wieder zu Problemen bei den Patriarchen (siehe Jakob's zerrüttete Familie und die Probleme zwischen Abraham's Frauen oder zwischen Hannah und Peninnah und und und)

    Kurz: Polygamie war nie Gottes Plan, Ende der Debatte.

  1. Vinov sagt:

    Der Deutsche darf sich seiner eigenen Vernichtung nichtmal wiedersetzten...
    Erzogen zur bedingungslosen Kurzsichtigkeit nichtsahnend werfen sie das Erbe ihrer Ahnen in den dreck...
    was hat der deutsche auf der welt geleistet! Weltbekannt in allen ecken...und nicht nur des kreuztmännchens wegen...

    Die Kultur der Geist und die Deutsche Seele geopfert und für was ? ...

  1. Skeptiker sagt:

    Freeman, äh Entschuldigung Freewoman, Du hast recht, bei soviel Einfältigkeit, wie bei einigen der Kommentatoren, hilft nur der Seitenwechsel. Vielleicht heuere ich bei der größten Schleuserbande namens "Frontex" an und schippere bei dem Mistwetter im Mittelmeer herum, oder beim IS anheuern, anschließend als Flüchtling mit drei zusätzlichen Frauen im Merkelland die Willkommenskultur genießen und ordentlich Stütze einsacken. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

  1. Freeman sagt:

    Du zitierst aus den Fünf Büchern Mose, was die Juden Talmut und die Christen Altes Testament nennen? So einen von Menschen geschrieben Gesetzestext über einen Rachegott, der nur dem Stamm der Judäer gehört und alle "Ungläubigen" im Zorn vernichtet, wie im 1. Buch Mose mit der Sintflut beschrieben. Kopfschüttel. Was hat dieser blutrünstige Text, der über die Jahrhunderte immer wieder aus machtpolitischen Gründen verändert und angepasst wurde, mit den Worten Jesus zu tun, wo es um Heilung, Vergebung und Nächstenliebe geht, um einen universellen Gott, der alle Menschen liebt? Für mich hat das Christentum nichts mit dem Alten Testament zu tun, sondern nur mit dem Neuen, denn das eine widerspricht dem anderen.

  1. Ketzer sagt:

    liebe freewoman transe.
    ich hoffe man findet dann in zukunft auf deiner seite auch die resultate der deutschen fussball bundesliga!
    die habe ich immer vermisst, da würde das bier gleich viel besser schmecken!

  1. iStudent sagt:

    Ich kenne das arabische Wort für Ironie nicht...

  1. Milosevic wurde freigesprochen von Kriegsverbrechen in BiH und Kroatien und zwar Posttum deswegen stimmt es nicht.

  1. "FREEWOMAN" you made my day.... Kicher, prust, schnieff, mir wackelt die Wampe, meine Möpse hüpfen vor lauter Lachen: Humor ist doch einer DER Aufsteller in dieser scheissgetransten Welt.

  1. DION windet sich, MAMA VOn HERZEN ist wie immer grundsätzlich gut, die Glaubensdiskusison blüht wieder und wühlt im eigenen Sumpf herum, ZGEMBO, AT und NT, Muslime und Russlime vertreten ihre Selbstgerechtigkeits-Rechtfertigungen -

    und HELLARY hat aber ihren Krieg angekündigt.
    Gecheckt: HELLARY heisst KRIEG

    Oh weh: steuerlose Blogger, Hirnabgabe und Inbrunst, Verteidigung und Geschwurbsel. Oh weh, diese Einträge trennen wirklich. ELLA z.B. und ähnliche fehlen mir manchmal. FREEMAN bleibt männlich, standhaft (hihi), du bist auch dann nicht "der letzte wahre Deutsche"...

  1. Niko sagt:

    @ zgembo adislic

    Hör auf hier Lügen über den Bosnienkrieg zu verbreiten, die Wahrheit ist schon längst allen bekannt und die Kriegspropaganda der NWO und ihres Dieners Alija Izetbegovic von wegen 200'000 toten bosnischen Moslems, wie es während des Krieges hiess, wird ja jetzt selbst von dir widerlegt.
    Von wegen die Mudschahedin mussten die Bosniaken vor der Vernichtung retten, etwa indem sie wehrlosen Serben die Köpfe abschnitten und dann mit denselben Fussball spielten.
    Ja es gibt viele Beweise und Videos der Greultaten an Serben begangen von den Angehörigen der Religion des Friedens aber nur Serben wurden im ''Kriegsverbrechertribunal'' in Den Haag verurteilt.
    Mittlerweile wissen alle, dass die Serben von der satanistischen Elite dieser Welt verteufelt wurden in den Medien und als Bösewichte dargestellt wurden, genau so wie heutzutage die Russen.
    Ihr ''armen'' Moslems konntet vieleicht im Bosnienkrieg die Opfer spielen aber jetzt nimmt euch das niemand mehr ab, also lass es.

  1. tanzdichfrei sagt:

    Das hat die Unterwanderung so an sich, siehe auch politische Subversion. Sehr erfolgreiche Strategie auch in der jüngeren Geschichte. Eine Umkehr ist nicht möglich, sonst bist Du dran wegen ethnischer Säuberung. Wer die Grenzen für alle öffnet, ist vorsätzlich fahrlässig. In unserer Animalfarm (deutschsprachigem Raum) sind die Schweine verdammt fruchtbar und haben viele Hunde gezüchtet, und die lieben Tierchen sind immernoch gesättigt und träge, denn der Aufstand beginnt vom Bauch.

    Freewoman, falls eine Unbenennung vom Blog in Frage käme, hätte ich da so eine Idee: alles prall im Bauch, oder mein Favorit: alles im Arsch, ich auch

  1. 😂😂😂😂😂... Ohhhhh mannn... Ich lache mir hier gerade einen ab... 😂😂😂😂... Danke Freeman 😂😂😂😂😂

  1. reubenprowse sagt:

    Ich zitiere Jesus, und offenbar hatte dieser kein Problem damit, die Torah zu zitieren. Scheint so als ob nicht alles von dem "bösen Rachegott" so schlimm ist, wahrscheinlich hatte die Sintflut auch einen guten Grund. Die heutige Welt hat in jedem Fall auch dringend eine nötig

  1. humanity sagt:

    hahaha...melde mich zurück. Freeman..ähm Freewoman: du bist genial!

    natürlich muss man dem bankenzinsluder alles gutheissen, denn dafür wurde erika ja auserwählt ;-)
    u mit dem eingedeutschten "Yes we can" in "Wir schaffen das!" sagt uns das ja, dass alles zu schaffen ist (nur in welche richtung, das hat sie uns n o c h nicht verraten. doch das werden wir speziell in deutsch noch mitbekommen (aber langsam, ganz langsam) u dafür werden die msm sorgen, da man dem BÜRGER nicht allzuviel zumuten/überfordern darf ;-P





  1. Joh Wel sagt:

    Kein schlechter Artikel und vieles mag vielleicht auch wahr sein, aber es entsteht der Eindruck das wir (die Gesellschaft im Westen) doch so viel besser sind als die Muslime die zu uns kommen. Sind wir das wirklich? Schauen wir doch die Gesellschaft im westen genauer an und wir werden feststellen dass wir auch nicht viel besser sind. Hier nur ein paar Punkte: 1. Viele pflegen neben der Ehe außereheliche Beziehungen! 2. Gleichgeschlechtliche Ehen sind den Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt! 3. Die Babys werden kaum ein Jahr alt in Kitas abgeschoben! 4. Die Alten werden in die Altenheime abgeschoben! 5. In Deutschland werden jedes Jahr ca. 100.000 Abtreibungen durchgeführt, in den USA ca. 1.000.0000! 6. Seit dem Fall vom Kinderschänder Marc Dutroux wissen wir dass es auch bei uns viele Kinderhändler gibt. Wer sich da bedient das kann man sich denken. Aber noch haben wir alle das Mäntelchen der Unschuld an und klopfen uns auf die Brust das wir die Guten sind. Und eins sollten wir verstehen, der weitere Verlauf der Ereignisse hier in Deutschland und in der Welt wird sich nicht zum guten wenden, solange wir diesen Weg weitergehen.

  1. Dion N. sagt:

    Ohje, mir wird das langsam zu hoch^^
    Um auf so viele Einflüsse Antworten zu können und meine Meinung äußern zu können bräuchte ich eine ganze Homepage.
    In wirklichkeit ist es doch so, es gibt keine perfekte Lösung für die ganze Menschheit. Das liegt wahrscheinlich daran das jeder sein eigenes Gehirn hat und einige einen eigenen Willen haben. Jeder könnte jedem ohne Ende Argumente aus seinem Standpunkt liefern aber jeder lebt in seiner eigenen Welt. Naja solange wir etwas schaffen können wo jeder machen kann was er will und denkt ist doch alles super.
    Falls ich mit meinen Kommentaren Personen angegriffen haben sollte tut es mir natürlich Leid :)
    In einer Hinsicht verstehe ich FREEMAN. Mir wird das Dilemma durch die ständigen Gehirnwäsche zu viel, dadurch gibt man irgendwann nach...
    In der Neuen Normalen Welt werde ich bestimmt auch an manschen Ecken glücklich werden, falls es sowas da noch gibt.
    Aber das sind dann sowieso die Probleme meiner Kinder.. was zerbreche ich mir überhaupt den Kopf. Für die wird dass dann "Normal" sein :)

  1. Dion N. sagt:

    Es geht leider immer nur um Macht. Das Ethnische thema wird nur zum Radikalisieren verwendet. Die Bevölkerung ist leider immer das Opfer. Dadurch das es leider zu viele Idioten gibt die nicht darüber hinaus schauen können oder davon Profitierten. Ich glaube das es ein Philosophisches problem in den Köpfen der Masse ist. Vielleicht ist die Masse nicht Reif genug. Mich macht das alles traurig ich kann die Menschen mittlerweile nicht mehr nachvollziehen.

  1. jeff sagt:

    Ich wandere auch aus!
    Freeman hat richtig entschieden, Titanik ist kurz vom Eisberg!!!

  1. jeff sagt:

    Ich habe vor Jahren gewarnt, das die Toleranz zu HOMOS, PORNOS u.s.w USA und Europa Vernichten werden!
    Es wird noch viel schlimmer kommen!!!

  1. Ray sagt:

    "FREEWOMAN"

    Hülf! Mir reißen gleich die Bauchmuskeln vor Lachen! *g*

    Freeman at his best. Wo bleibt der Pulitzer-Award für Blogs?!

    Ja, wo Zynismus den Reifegrad echter Heiterkeit erreicht hat, dort findet sich echte Weisheit.

  1. Andrelia sagt:

    Ich akzeptiere auch das neue Normale. Danke Ironman, dass Du mich wachgerüttelt hast! Uuuups, ich meinte natürlich Freeman.

  1. Imagine sagt:

    Uiuiui, Freewoman, da hast du aber Staub aufgewirbelt. Als ich das hier alles las wußte ich nicht ob ich lachen oder kotzen soll Ich beschloß lachend zu kotzen. Aber im Ernst. Die Moslems sind nicht das Problem, das Problem sind diejenigen die sie nach Europa locken oder und ihnen durch die Kriege und Sanktionen kaum eine andere Möglichkeit lassen als zu fliehen und da sind die wieder bei der NWO Mafia. Diese Elemente die da am Werk sind, sind die Wurzel des Übels, die sind das Ziel auf das wir uns fokussieren müssen, alle anderen Diskussionen lenken nur ab.

  1. User sagt:

    Ich bin mir nicht sicher ob gehackt, getrollt oder ernst. Und schon ist man dem Orwell'schen Doublethink ausgeliefert.

  1. Unknown sagt:

    Also um hier mal etwas in aller deutlichkeit klar zu stellen!Zum ersten:Ghazia A.ist nicht sehr clever.Und Transe hin,Transe her,Moslem hin Moslem her.Mir sind 23 Frauen mit vier Kinder lieber als 23 Kinder mit vier Frauen.Ich hätte da auch schon meine preferänzen was deren Beruf angeht.Um über die dreissig Tausend zu kommen.Die erste sollte Richter sein um jeden Streit in der Familie zu schlichten,die zweite Ärztin,die dritte Köchin,die vierte Masseurin,die fünfte Bankmanagerin,die sechste spezialisiert in Investmentstrategien.Der rest ist mir Wurscht und für die Wurscht.

  1. @ dion n
    wie sinnlos erscheint doch jeder versuch!
    wie hoffnungslos ist jeder glaube an die menschheit!
    wie viele wie dich gibt es da draußen?
    es ist so traurig
    stefan r aus h

  1. Unknown sagt:

    Wer Sarkasmus, Ironie und Satire nicht versteht sollte auch auswandern und hat auf diesem Blog nichts zu suchen!

  1. Dann wünsche ich Ihnen schon jetzt viel spass auf der anderen Seite Freeman
    Auch die andere Seite wird wie sich bestimmt zeigen wird nicht so wirklich die richtige sein
    Ein richtige Seite existiert nicht
    Noch nicht!!!

  1. Imagine sagt:

    Nachtrag: ich möchte in meinem letzten Kommentar keineswegs die Probleme herunterspielen die die Menschen in Europa mit muslimischen Migranten haben. Das Problem war schon in den fünfziger und sechziger Jahren bekannt als Deutschland auf Druck der Vereinigten Staaten türkische Gastarbeiter aufnehmen mußte. Wenn jetzt Migranten hierher geschickt werden denen das Blaue vom Himmel bersprochen wurde (Haus, Auto, willige Frauen) ist es kein Wunder daß die Probleme machen. Wer hier aber undifferenziert über Moslems schimpft hatte aber anscheinend noch nicht viel Kontakt mit ihnen. Ich selbst habe seit langem jeden Tag mit ihnen zu tun und natürlich gibt es auch unter ihnen Idioten aber die gibts überall. Auch ich finde daß sich Migranten anpassen müssen. Aber am besten wäre es wenn sie ihre eigene Kultur in ihrem eigenen Land leben könnten. Das ist vielen leider nicht mehr möglich und warum, das wissen wir alle. Jetzt sind diese Leute hier und wir werden sie auch kaum wieder los. Aber das Dümmste was wir machen können ist, uns wegen dieser Situation zu streiten und uns aufzureiben. Das ist genau das was die dunkle Seite will, denn das lenkt davon ab, wer uns UND die Migranten in diese Situation gebracht hat. Die sind es denen wir einen Strich durch die Rechnung machen müssen und Freeman/woman ist einer von denen der ihnen immer wieder mächtig ans Bein pinkelt. Hut ab!

  1. Escobar sagt:

    "Was Ein Flüchtling für normal hält und aus seiner Kultur und Religion gewohnt ist, ist wichtig..."

    Du suggerierst, dass in der muslimischen Kultur und in der Religion selbst, erlaubt ist Kinder sexuell zu missbrauchen.

    Was dieser Typ im Hallenbad gemacht hat ist einfach nur krank und er sollte eine harte Strafe dafür bekommen!
    Aber wir wissen ja wie hier im Westen Pädophile und Kinderschänder bestraft werden, nämlich nicht sehr hart.

    Ich frage dich Freeman, wie kannst du sagen, dass dies aus der muslimischen Kultur oder Religion kommt?
    Wir haben hier bei uns im Westen genug Priester die schlimmeres gemacht haben, von normalen (christlichen) Menschen gar nicht zu sprechen!
    Gehört denn das dann nicht auch zu unserer Kultur und zur christlichen Religion?
    Wenn ein Moslem etwas schlechtes tut, dann hat das immer mit dem Islam oder seiner Kultur zu tun und es wird pauschalisiert. Wenn aber ein Christ hier was schlechtes tut, dann wird es nicht pauschalisiert sondern individuell behandelt.
    Ich lese schon seit Jahren deinen Blog Freeman, aber in letzter Zeit hab ich vermehrt das Gefühl, dass du (was die Moslems angeht) auf einen Zug aufgesprungen bist der nicht mehr so Objektiv ist und das finde ich schade.
    Ich komme ursprünglich aus Serbien und nein, bin kein Moslem.

  1. Achmat A sagt:

    Hallo Freeman
    der Artikel war mega lustig ,gut geschrieben aber Als Syrer sehe ich so einen Typ zum ersten Mal .ich kann nicht wissen aus welcher Ziege er in die Welt gesetzt wurde .und meinst du etwa ,wer siehst wie eine Gruppe Nazis einen in der Bahn anpissen wollen weil er anderer Herkunft und anderen Aussehens ist wird dazu führen dass man denkt alle Deutsche Verdammt beschissen und krankes Volk wären? neim mein Lieber
    die Pauschalisierung unterscheidet Vernünft von .......
    MFG

  1. Toi Phil sagt:

    Ironie (altgriechisch εἰρωνεία eirōneía, wörtlich „Verstellung, Vortäuschung“) bezeichnet zunächst eine rhetorische Figur (auch als rhetorische Ironie oder instrumentelle Ironie bezeichnet).[1] Dabei behauptet der Sprecher etwas, das seiner wahren Einstellung oder Überzeugung nicht entspricht, diese jedoch für ein bestimmtes Publikum ganz oder teilweise durchscheinen lässt. Sie kann dazu dienen, sich von den zitierten Haltungen zu distanzieren oder sie in polemischer Absicht gegen angesprochene Personen zu wenden.

    Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren Spott und Hohn, in der Literatur oft in Form der Satire oder – verschärft – der Polemik angewandte Form der Kritik an gesellschaftlichen Gegebenheiten unterschiedlicher Art.

    Jetzt alles klar?

  1. Sorry Freeman aber anhand deiner Aussagen bezüglich dem Balkan denke ich, dass du nochmal Objektiv über die Bücher musst. Nur weil die Serben mit den Russen gut auskommen heisst das nicht das ihnen Unrecht geschehen ist. Verwandte von mir wurden von den achso armen Serben mit Kettensägen zerstümmelt.1997. Von Serbischen Partisanen wurde mehrere Familienangehörige erschossen, solche Fälle kann jeder Kosovo Albaner und Bosnier beklagen. Das grösste Problem ist, dass Arabische Bräuche mit den Lehren des Islams verwechselt werden. Ich bin Moslem und schäme mich überhaupt nicht dafür denn ich weis was mich meine Religion lehrt und was NICHT. Wenn du dir ein Bild vom Balkan machen willst dann besuche Bosnien oder Kosovo einaml. Du wirst schnell merken dass in Basel mehr Burkas zu sehen sind als dort. Ich finde deine Recherchen sind gut und lese öfters deinen Blog aber es verletzt mich wenn ich solche Aussagen bez. dem Balkan lesen muss. Die Ureinwohner des Balkan sind eines der ältesten Völker und haben mit der Slawischen sprache rein garnichts gemeinsam. Aber so ist es nunmal, der Mensch neigt dazu sich zu gruppieren und dass erzeugt feindseligkeit dem Gegenüber.

  1. xy z sagt:

    Unsere Gesetze sind in an das System der islam angepasst, also der Mann darf nur eine Frau nach Deutschland bringen und zwar laut Gesetz der Familienzusammenführung da wird auch eine einzige EHEFRAU oder EHEMANN eingetragen und nicht mehr, also wie kommen solche KREATUREN nach Deutschland ? Oder zumindest erlaubt und erkannt in DEUTSCHLAND ? Wenn ich einen Antrag auch eine Kleinigkeit beantrage wird sofort abgelehnt aber ein Mann mit 4 Huren und restlichen Opfern hinterher werden als MENSCHEN anerkannt aber Du und ICH als Steuerzahler sind sklaven in eigenem Land und diese AUSSERIRDISCHEN werden hier als Mensch behandelt ? Amis haben doch diese Abteilung für Ausländer und steht drauf ALIEN... :D dass diese aus dem Bild mit ALIEN aus Kinofilm Alien-Reihe ähnlich aussehen ist kein ZUFALL MEHR, ich bin kein Rassist aber auch ein Pazifist sieht schwarz in solchen Fällen und jeder Intelligente Person würde explodieren von WUT... Seit 2015 wird Deutschland überfallen und was machen die Deutschen ? gar nichts...

  1. Freeman: solltest du auch nur vorübergehend an einen "Seitenwechsel" denken und dich bereits auf Hillary als neue Präsidentin vorbereiten, dann gibts für mich nur eine Erklärung: was hast du erfahren, gesehen oder gehört, was nicht (noch) nicht wissen und deine Wendung verursacht hat ?
    Komm mir aber nicht mit dem Spruch "alle Zeichen sprechen dafür".
    Da ist doch was im Busch.
    Raus mit der Sprache bzw. Bericht.
    Oder willst du uns noch nicht die Hoffnung nehmen und behällst du es für dich ?
    Vlcht ist hier was dran:
    https://youtu.be/yQoX4C-UR0I

  1. migeha sagt:

    Lieber Freeman, Deine Verurteilung des Alten Testaments hilft nicht weiter. Sicher menschelt es dort an der einen oder anderen Stelle je nach damaligen Machtverhältnissen zwischen Priestern und Propheten. Doch bei den Propheten wie z.B. Jesaja 45,7 findet man immer wieder erhellende Stellen:

    "Ich erschaffe das Licht und mache das Dunkel,ich bewirke das Heil und erschaffe das Unheil. Ich bin der Herr, der das alles vollbringt.

    Das erklärt auch warum Jesus im Vater Unser von "...führe uns nicht in Versuchung und erlöse uns von dem Bösen" spricht übrigens auch in Übereinstimmung mit den indischen Veden z.B. der Bhagavad Gita.

    Wie macht das Sinn: Wir haben die Wahl zwischen Gut und Böse. Oft ist der gute Weg der schmale und beschwerlichere Weg. Visionäre vieler Religionen wie Anna Katharina Emmerich sahen die guten Seelen die Reihen der gefallenen Engel im Jenseits, die zu Dämonen wurden auffüllen. Das Neue Testament ist auch voll von solchen Geschichten wo die Dämonen vor Jesus flohen und die Person an Seele und Körper geheilt sich dem Guten zuwandte.

    Apokalypse 3,12 "Wer überwindet den will ich machen zum Pfeiler im Tempel
    Gottes, und soll nicht mehr hinausgehen."
    was fast identisch in der Bhagavad Gita steht.

    Also auch der jetzige Wahnsinn auf dieser Welt hat seinen Sinn. Der 2. Weltkrieg hat zum Zusammenbruch der Kolonialreiche geführt und die Versklavung Hunderter Millionen Menschen in Indien, Südostasien und Afrika beendet (bevor man sich im Westen neue Abhängigkeiten für die Befreiten ausdachte) und hat Europa eine lange Friedensphase gebracht, auch weil die Üblen unter den Eliten die Bevölkerung für Kriege nicht mehr begeistern konnte. Soviel warum Gott das Böse in der Welt zulässt...!

    Liebe Gott und deinen Nächsten wie dich selbst und wir werden die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird uns frei machen. Das heißt, wenn die überwiegende Mehrheit dies lebt, dann wird ein neues Zeitalter auch für die Erde anbrechen. Geburten sind jedoch leider schmerzhaft....

  1. Pedro Che sagt:

    Ich bekomme beim Leser der Kommentare eine Latte wie Macchiato 😂😂😂.

    Heute ist wohl Troll Day... (wieso schreib ich Day und nicht Tag) Atom Rofl!

    Manchmal komm ich mir echt vor wie der Film Idiocrazy.. Wer den Film nicht kennt sollte den unbedingt schauen Hahaha

    "Wasser?" "Das von der Toilette?"

  1. @Petra raab

    Ein Tipp von mir.
    Wenn du bei deiner Recherche über den Islam mal dein Hass ablegen würdest, dann könntest du auch dein Verstand besser einsetzen. Dadurch würdest du dann in der Lage sein die Quellen über den Propheten besser einzuordnen und nicht alles als Fakt anzusehen.
    Dann würdest du auch nicht so ein Unsinn schreiben.

    Es gehört schon mehr zu einem islamexperten (was du ja anscheinend glaubst zu sein) als mit verriegeltem Gehirn ein paar Texte zu lesen.

    Die Quellen über den Propheten sind erst viele Jahre nach seinem tot entstanden, sind sehr dünn und teils sehr widersprüchlich.
    Das sollte man wissen bevor man Geschichten als Fakt darstellt.

  1. tanzdichfrei sagt:

    @Sokol: oh, Balkan-Ureinwohner-Keule, zurück in die Zukunft oder so. Ist das so ein Albaner-Serben Ding? dann mein lieber Sokol wäre es m.E. nach besser wenn ihr eure Kultur zu Hause auslebt und ja, von den NGOs und CIA einen blasen lässt und alle drumherum in den Abgrund zieht. Solch Balkan-Forum Zeugs erzeugt eben nur Missgunst und Hass; und dann fragt ihr euch noch...

  1. Zuerst nahm ich es als lustig und befremdend, aber jetzt regts mich so langsam richtig auf:

    Diese Scheissbetroffenheit und Scheissverteidigung wenn es um irgendwelche Glaubensbehauptungen geht. Da poltert der eine gegen den anderen und jeder verteidigt sich mit den Worten: aber es ist ja gar nicht so geschrieben und wir sind doch eigentlich die Guten und bla bla bla.

    Ob es Ironie oder Sarkasmus war ist mir auch egal, wers niocht gemerkt hat, ist blöd genug. Aber die Bitterkeit und die inhaltliche Bosheit von FREEMAN mit dieser Schilderung wird von der Wirklichkeit geschaffen und übertroffen. Und dass es einen riesigen Unterschied in so vielen kulturellen Vorstellungen zwischen den BISLANG hier wohnenden und den "Zugezogenen" Wirtschaftsflüchtlingen mit ihrem Anspruchsdenken gibt, das ist doch offensichtlich!! Kriegsflüchtlingen sind heilfroh, junge Wirtschaftsflüchtlinge sind arrogant.

    Was soll denn dann der ganze Religionsgesabbel hier? Darum gehts doch gar nicht. es geht nicht um theologische/philosphische Diskussionen, die zudem noch auf einfachster Ebene - gar keine mehr, meistens nur Gefühlsschrott!!- geführt werden. Es geht schlicht um die Fremdheit dieser hunderttausenden, ich habe doch keine Lust, mit meiner/unserer Anstrengung nach dem deutschen Yes we can - wir schaffen das, die Kultur kaputt machen zu lassen. Das ist nämlich das Ziel: die Kultur kaputt machen, in Deutschland, in Frankreich, in allen Ländern, dann hat man die Entwurzelten, das Kanonenfutter. Und Krieg ist für uns Frauen immer die grösste Scheisse.

    Merkt ihr nicht: es IST KRIEG - in allen Formen. Da interesiert mich einen feuchten Dreck, ob sich irgendjemand angepisst fühlt in seinem Glaubensseelchen.

    So , das hat gut getan. ich hab auch Gefühle, bin ja FREEWOMAN.

  1. Dankeschön liebe Tante Freewoman! Jetzt sind auch sie endlich En Vogue!
    :-)

    Sowas wie diesen Artikel nennt man "Bullseye" und man liest in den Kommentaren, dass noch sehr viel Arbeit vor uns liegt. Es wird gehen müssen, irgendwie.

    ~

    Waren keine anderen Personen im Schwimmbad die keine Zivilcourage gehabt haben?
    Wenn ich da gewesen und es auch noch gesehen hätte...
    Was sind manche Menschen so feige wenn sowas geschieht, aber hinterher eine große Klappe haben beim Hass verbreiten und der Behauptung das alle Moslems so sind?
    Ein junges Leben wurde zerstört und der kleine Junge wird in 20 Jahren ein geistiges Wrack sein. Sowas ist nicht akzeptabel.
    Ca. 90% aller Moslems in arabischen Ländern glauben dem Wort eines (Hass)Predigers mehr als was es im Koran geschrieben steht, wenn sie es denn überhaupt lesen können. Dies führt zu solch kranken (Un)Menschen die es mit ihrer Religion begründen.
    Solch gestörtes Zeug hat nichts mit Religion zu tun sondern mit Manipulation des Verstandes. Was sind das für Männer die ihr Glied in Tiere stecken und dann mit ihrer Frau schlafen und Kinder zeugen? Diese Leute vermischen ihre DNA mit Tieren, das ist Perversion in Perfektion. Sie werden sich eines Tages für alles vor einem neutralen Gericht verantworten müssen.

    Bitte hört auf damit, welches Buch nun das richtige ist. Das kann ich nicht mehr lesen. Religion wird diesen Wahnsinn nicht retten können.

  1. Niko sagt:

    @ sokol sylejmani

    auf deine Lügen wird hier in diesem Blogg bestimmt keiner reinfallen.
    Während dem Bosnien- und Kosovokrieg, vor über 15 jahren, als es kaum alternative Medien gab,
    da hatten die Meisten Europäer die Lügen der Amis/NATO/NWO/Satanisten geglaubt, von wegen gute Bosniaken und Albaner gegen böse Serben.
    Heutzutage nimmt euch niemand mehr die Opferrolle ab, weil durch die alternativen Medien nun alle Wissen, dass die Albaner/Bosniaken wesentlich mehr Kriegsverbrechen begangen haben als die Serben.
    Der feige Kriegsverbrecher Hashim Thaci welcher den Präsidenten des amerikanischen Militärstützpunktes Kosovo spielen darf, hat während des Kosovokrieges serbische Zivilisten entführen lassen, ihnen die Organe entnehmen lassen um diese anschliessend zu verkaufen,
    das hast du wohl vergessen zu erwähnen.
    Und deine Ergüsse von Grossalbanischen Fantasien von wegen die Albaner seien die Ureinwohner Balkans und nicht die Slawen/Serben interessieren hier niemanden und sind nicht das Thema,
    hör bitte auf dich hier lächerlich zu machen mit deinen dilettantischen Aussagen.

  1. Unknown sagt:

    Netter Artikel,nur leider zu hoch für so manchen! Was mir dazu einfällt, Wer nimmt uns Deutsche eigentlich auf wenn hier ein "Bürgerkrieg" ausbricht? Ich kann mir nur zu gut vorstellen was dann an Sprüchen kommt...

  1. Im Mai diesen Jahres fragte mich ein irakischer Kriegsflüchtling der seit 5 Jahren hier lebt auf meiner letzten Arbeitsstelle folgendes:

    "Abi (älterer Bruder), sag mal, du bist dein ganzes Leben hier, wie ist Deutschland?"

    Meine Antwort: "Wir sind im Roboterland, jeden Tag Aspirin, Kaffee und Arbeit, Arbeit, Arbeit. Wie Roboter, immer Arbeit, nix denken, sondern arbeiten. Du machst das 40 Jahre, danach bist du auf dem Schrottplatz und dann Gute Nacht."

    Er dann wieder: "Aber Abi, Deutschland ist gut. Hier gibt es Hartz IV und gute Krankenkassen."

    Ich habe herzhaft gelacht wo ich das hörte und antwortete heiter: "Genau das sind einige der schlimmsten Dinge in Deutschland."

    Er weiter: "Ich will einen deutschen Pass haben und dann werde ich zurück in den Irak gehen, weil ich meine Heimat liebe."

    Ich fragte: "Warum willst du dann einen deutschen Pass haben?"

    Er antwortete: "Wenn im Irak wieder Krieg ausbricht, kann ich schnell nach Deutschland kommen. Wir alle wollen keinen Krieg mehr. Zuviele Menschen sind gestorben wegen Öl."

    Ich nickte, gab ihm ein Händedruck und wünschte ihm Alles Gute für sein Land.

  1. Die Menschen haben keine Zeit nachzudenken weil sie mit arbeiten beschäftigt sind.
    Wenn man täglich 11 - 13 Stunden unterwegs ist, ist man am Ende des Tages froh zu Hause zu sein, etwas zu essen, zu duschen um dann ins Bett zu gehen. Das macht man die ganze Woche über und am WE geht man etwas feiern um den Stress der Woche abzuklopfen. Wenn man eine Familie hat ist man nur mit der Familie und Arbeit beschäftigt und hat noch weniger Zeit zu kritischem Denken. Vor allem, wie soll ein Familienoberhaupt die Famile versorgen, dabei regierungskritisch sein? Er/Sie fürchtet sich vor dem Arbeitsplatzverlust im Unternehmen und das man den Anschluss an der Gesellschaft verliert. Man fürchtet sich davor nicht mit der Herde im Gotteshaus zu beten weil man in der Öffentlichkeit der Respektlosigkeit und des Heidentums ausgesetzt wird. Es wird mehr wert darauf gelegt im Gotteshaus anwesend zu sein um gesehen zu werden als dem Gebet selbst. Man fürchtet sich vor schlechter Publicity in der Öffentlichkeit und den guten Ruf der Familie zu verlieren, wenn man nicht mit der Herde mitgeht. Das ist der Hauptgrund warum Menschen überhaupt in Gotteshäuser gehen. Frei nach dem Motto: "Wie sieht das denn aus wenn wir nicht ins Gotteshaus mitgehen, was sollen denn die anderen Mitglieder sagen? Wir gehen hin damit wir akzeptiert werden."

    Der Mensch hat zu funktionieren und nicht zu fühlen oder gar zu denken.
    Der Mensch hat aufgehört zu leben.

    Viele Seiten an ultra-liberalen Ideen und Weltanschauungen habe ich mir durchgelesen und die Leute dort sind auch verzweifelt, denn sie sind all den Trends gefolgt und am Schluß mit einer gewissen Reife fragen sich die Leute ob es das alles ist was das Leben zu bieten hat?

    Studierte Leute, die haufenweise Geld verdienen, fragen sich warum sie denn solch ein Burnout haben. Menschen die Mitte 20 sind haben schon ihre Burnouts wo sie doch noch gar nicht angefangen haben zu arbeiten.

    Alle Menschen suchen, finden aber nichts, weil sie an falschen Orten suchen.

  1. Ich wollte kurz erwähnen,dass jeder dritte deutsche ab 2017 über sechzig ist.
    Lg

  1. addsa sagt:

    Wer wählt noch alles MERKEL 2017? Ich habe noch nie CDU gewählt aber nächstes Jahr ist es endgültig soweit, endlich bekommen die Deutschen was sie verdienen!

  1. R'lyeh sagt:

    Danke,dass Du Deine Linie durchziehst!lass uns doch alle gemeinsam mit unseren Blöckflöten der Hillary einen bla...ach,lassen wir das...

  1. Ray sagt:

    Die Leute haben keine Zeit nachzudenken?

    FALSCH!

    Die Leute interessieren sich für Bullshit á la Pietro und Sarah lassen sich scheiden und andere Scheiße. Und was das Thema Politische Beteiligung anbelangt: Noch nie war es als Bürger -zumindest in Deutschland- so einfach, sich in die zumindest Lokalpolitik einzumischen: Es gibt etliche Instrumente von Beschwerde, Anregung, Antrag, Bürgerinitiative, Bürgerbegehren, Bürgerentscheid, Abwahl von Bürgermeistern und Landräten, etcpp. Der Einsatz für das kommunale Gemeinwohl bedarf lediglich des Aufwandes von EINER STUNDE MONATLICH.

    Nein, die meisten Leute sind einfach zu dumm, zu faul und zu narzisstisch.

  1. Chang sagt:

    In jeder Religion ist der religiöse Mensch eine Ausnahme. Friedrich Nietzsche

  1. CL8mmi sagt:

    FREEWOMAN :DDDD

    Danke Freeman war wieder sehr unterhaltsam :DD

  1. Unknown sagt:

    Hallo freeman als erstes du machst ne super arbeit ich danke dir dafür. So jetzt das eigentliche was die meisten deutschen nicht verstehen oder verstehen wollen das die meisten moslems aus einer kultur kommen wo gewalt etc. Ganz normal ist. Und wen ein mensch 16-20 jahre lang so geprägt wurde ändert sich das auch nicht weil.er nach deutschland umzieht. Also eine gewalt (natürlich nicht nur) bereite kultur die dan auch noch einem gewalt ausübenden sklavenhaltenden kinderschänder nacheifern kann nicht gut gehen. Ein beispiel in deutschland darf man sein kinder nicht schlagen und ich meine jetzt nicht nen klaps aufn po erzähle mal eiem arabischen vater er darf sein sohn net schlagen haha.
    Und da es schon immer so war das wen man solchen menschen schwäche zeigt man ganz schnell zum opfer wird. Noch ein beispiel ich komme aus der grossstadt und wen hier bei uns im schwimmbad ein deutscher einen 10jährigen jungen missbraucht hätte denke ich nicht das er das das schwimmbad lebend verlassen hätte.dann kommen immer die sprüche das hat nix mit islam zu tun da darf mann keine frauen vergewaltigen töten usw. Ja klar aber damit sind keine ungläubigen gemeint. Und jetzt sagt bitte nicht wieder das stimmt nicht. Ich bin halb deutscher und halb afroamerikaner werde aber meistens für einen araber gehalten bin eigentlich nur mit ausländer aufgewachsen hab mich auch nie richtig als deutscher aktzeptiert gefühlt aber verdammt man ich liebe mein mutterland von ganzem herzen und mich macht das traurig und wütend wen ich sehe wie eugentlich unsere anführer unsere heimat den wölfen zum frass vorwerfen....
    Hört verdammt nochmal auf das immer zu verhamlosen und diese verhalten zu rechtfertigen.....als kind hab ich gelernt wen ich irgendwo als gast eingeladen bin das.ich mich benehmen muss ganz einfach

  1. geko moria sagt:

    Wie wahr

    Ich möchte nur hinzufügen das die stärkste Waffe die wir alle haben der Boykott ist. Da muss man sich ja nicht großartig mit den sachen befassen. Das meiste wird man ja wohl intuitiv wissen. Z.b. GEZ?? Guck ich nicht und zahl ich nicht!! Fischstäbchen im Angebot das kilo für 2 Euro? ? Ich ess kein müll!! Usw.

    Es würde sich dann vieles was falsch läuft von selbst wieder einrenken. Dann bleibt zwar immer noch viel zu tun aber könnte sich wieder mehr auf das wesentliche konzentrieren.

    P.s. vor allem ist es wichtig die etablierten Medien zu Boykottieren oder zumindest sehr kritisch auswählen. Und das fördern alternativer Medien wo man fast täglich seine Infos holt.
    Irgendwann ist nix mehr kostenlos. Weil Freeman wieder arbeiten muss. Als zeitarbeiter oder so. Dann hat er keine zeit mehr für sein Blog.

  1. @ Chang

    Dankeschön, für diesen Kommentar.

    @ Hochstämmer juhee

    Ich mag sie sehr und möchte irgend wann mal mit Ihnen eine Flasche Wein trinken und über die Emanzipation der Frau reden. Ich wette sie können mir noch sehr viel beibringen. Bis dann Freewoman.

    @ Ray

    In Ordnung, sie haben in ihrem Kommentar recht. Es ist keine Ausrede zu sagen keine Zeit zum nachdenken zu haben. Leider ist die Boulevardpresse einfach nur schrecklich mit sinnlosen Zeugs voll. Was interessieren mich irgendwelche Schlampen und strohdoofe Spinner, die untereinander ohne Hirn rumpimpern und sich dann hinterher scheiden lassen? Die armen kleinen Kinder tun mir einfach leid.

    In Deutschland braucht man für jeden Furz einen Führerschein, wieso gibt es aber kein Eltern-Schein? Die Idioten vermehren sich und ich bin immernoch ohne Kinder...
    Kaputte Welt.

    ~

    @ An alle Balkan-Freunde

    Ich bringe jetzt etwas Feuer in die Sache rein. Ihr alle seid Türken und Ruhe jetzt!
    Wenn der Türke nicht auf dem Balkan gewesen wäre, so wärt ihr alle jetzt römisch-katholisch. Denkt ihr, die Habsburger hätten euch so in Ruhe gelassen?
    Wir Türken sind immer religionstolerant, das liegt in unseren Genen, also bitte, hört auf euch zu streiten wer mehr Menschen ermordet hat.
    Ich war jahrelang auf Balkanparties unterwegs und ich komme mit allen Menschen aus dem Balkan klar. Lasst nur diesen nationalistischen Hass-Scheiss Leute. Dieser Mist hat alles balkanisiert, schließt euren Frieden untereinander und tritt alle Ustaschas, Cetniks und UCK Typen in den Arsch! Wir sind alle Brüder und Schwestern und wir müssen zusammen halten!
    Wenn ich im alten Rom Imperator gewesen wäre, so wären meine leichte Infanteristen alle aus dem Balkan. Die Illyrer waren sehr gute Peltasten und gefürchtet mit der Rhomphaia obwohl diese thrakischen Ursprungs ist. Die Antike ist jedoch vorbei und hört auf zu sagen irgendjemand würde von ihnen abstammen. Ich kenne die Antike sehr gut. Also hört auf zu behaupten irgendjemand wäre Illyrer, das ist alles nationalistisches Zeugs aus irgendwelchen Balkan-Foren.
    Laßt euch nicht vom Gift des Nationalismus anstecken. Seit ich 9 Jahre bin habe ich Kontakt zu Ex-Jugos und noch nie Streit mit jemanden gehabt, ausser mit Ustaschas und Tschetniks...

  1. Guru sagt:

    Hallo an Alle, Hallo Freeman.
    Habe sehr lange keinen Kommentar mehr in diesem Block geschrieben, aber Heute und zu diesem Artikel von dir Freeman muss ich etwas sagen. Und zu den Kommentaren.

    Übrigens, ich bin hier geboren, ich bin hier aufgewachsen und Ja, ich bin ein Muslim, ein Schia. Das ist eine bestimmte Richtig im Islam, für diejenigen die vom Islam nichts verstehen.

    2001 wurden wir Muslime für die Anschläge in New York verantwortlich gemacht, man hat uns beschimpft und beleidigt und unter Generalverdacht gestellt. Es hieß und es heißt immer noch offiziell: Der Islam ist für die Terroranschläge Weltweit verantwortlich. Wir Muslime haben Bin Laden erzeugt und wir Muslime haben Al Kaida und ISIS hervorgebracht.
    Seit dem ich denken kann muss ich mich als Muslim für Terror und Gewalt in der Welt rechtfertigen.
    "Der Quran legitimierte die Anschläge vom 11. September", so wird mir von Islamkritikern immer entgegnet.

    Über 300.000 amerikanische Soldaten marschieren in den Irak und in Afghanistan ein und schlachten, im wahrsten Sinne des Wortes, über 1 Millionen Muslime ab.
    Doch damit nicht genug. "Der Westen" kreiert eine Terrororganisation nach der anderen.
    ISIS und Co überrennt Syrien und sorgt für einen weiteren Massenmord mit über 250.000 Toten.
    Ein Wahnsinn der von den Eliten und NeoCons konstruiert ist.
    Und wer stellt sich diesem an vorderster Front entgegen???
    Der "muslimische" IRAN!!!
    Es sind Muslims die an vorderster Front gegen die Zionisten und Eliten des Westens kämpfen und die die meisten Opfer lassen. Es ist die Hisbollah die die Christen und Drusen gegen die Mörder Söldnergruppen schützen!!!
    Mördergruppen die von den USA und Europa ausgebildet werden und von ihren Alliierten, den Saudis, finanziert werden.
    Es ist der muslimische Iran der ein Bollwerk gegen die Zionisten aufgestellt hat und ihnen, zusammen mit Russland, Widerstand leistet!!!

    All das was ich schreibe entspricht der Wahrheit und ist nicht erfunden oder irgendeine Propaganda.
    Gerade all diejenigen die diesen Block lesen sollten es wissen!

    Und nun zu dir Freeman und zu dem was du hier geschrieben hast!
    Und zu den Personen die hier ihre Kommentare abgelassen haben!

    Wir Muslime sind nicht nur Terroristen, wir sind für euch also auch noch sexgetriebene Vergewaltiger die sich nicht beherrschen können wenn sie eine blonde Frau sehen? Wir sind "ZiegenFicker" und unserer religiöser und kultureller Kreis ist von Gewalt geprägt???? Wir kennen nichts anderes???

    Ihr kennt weder den Islam, noch kennt ihr den Quran und den Sinn dahinter!!!

    Und wenn ich seit Sylvester nicht nur für die Anschläge vom 11. September verantwortlich bin, sondern auch noch für sexuelle Übergriffe an christlichen, deutschen Frauen,......
    Wisst ihr was? Dann nehme ich auch diesen Kampf auf!

    Und Du Freeman, du bist ein IDIOT!!!
    Du spielst den Zionisten voll in die Hände und du verrätst alles wofür du eigentlich gekämpft hast!!!!!

    Ihr sabbelt genau die gleiche Leier der Zionisten.
    "Wir Muslime haben hier in Europa nichts zu suchen und müssen beseitigt werden"
    "Muslime sind sexbesessen und sprengen sich jeden Moment in die Luft"

    Ich Muslim habe noch nie irgendeinen Menschen Gewalt angetan!
    Ich Muslim habe noch niemals irgendeinen Terroranschlag begannen oder würde ihn gutheißen!
    Ich Muslim respektiere Frauen, ja, auch wenn sie christlich und blond sind!
    Ich Muslim sehe Christen und Juden oder auch alle Andere Menschen, gleich welcher Religion nicht als minderwertig an!!!

    Und so denken alle meine "muslimischen" Freunde und Bekannten und Arbeitskollegen.
    Ich kenne niemanden von denen der nicht gern jagt auf die Sextäter von Köln machen würde und diesen Typen gründlich das Hirn herausprügeln wollen würde.

    Aber ihr bei Schall und Rauch denkt einfach zu engstirnig.

    Carpe diem

  1. Das Leben geht weiter und all die miesen Erlebnisse die ich in diesem Jahr erlebt habe machen mich nur noch stärker. Ich weiß doch was alles in Deutschland schief läuft, unternehme jedoch nichts. Wenn ich nicht auf die Straße gehe um mein Recht als Bürger einzufordern und als Vorbild so Menschen diene mache ich mich nützlicher in der Gesellschaft als zu Hause in meinem Kummer alleine zu hocken um sich selbst zu bemitleiden.

    Ich bin bereit wieder in die Öffentlichkeit zu gehen, wir müssen alle nach Berlin.
    Ich kann mir das nicht mehr ansehen, von Tag zu Tag wird alles mieser und ich habe keine Lust darauf, dass sehr gute Menschen hier in Deutschland verheizt werden.
    Es sind immer alle Bürger des Landes die leiden während die Politiker und die Industrie sich ins Fäustchen lachen. Es ist Zeit das wir Bürger lachen.

    Der US Amerikaner ist in Deutschland?
    Wir sind in der NATO und die US Amerikaner haben ein paar Basen in Deutschland.
    Ich kenne die Verträge nicht genau, weiß aber irgendwas von das sie bis zum Jahre 2099 in Deutschland bleiben wollen. In Ordnung sage ich da, wenn sie bleiben wollen, dann sollen sie bleiben. Wir sind gastfreundliche Menschen.
    Daher soll auch Russland eine Basis in Sachsen bekommen. Für 50 Milliarden Euro soll dort eine Basis entstehen. 20 Milliarden Euro bezahlen jeweils Deutschland und die USA, während Russland mit 10 Milliarden Euro aufkommen soll.
    So haben wir eine Pattsituation und dann wird es Ruhe geben.
    Die NATO muss umgestaltet werden und die UNO muss sich verbessern.
    Es gibt soviel zu tun und ich muss es einfach machen.
    Ich gehe in die Politik.

    Ich sehe doch wenn ich meine Mama besuchen gehe im TV auf Euronews was alles abgeht.
    Wir sind mitten im Krieg.

    Überall auf der Welt Sabotageaktionen und Destabilisierungen der Nationen.
    Schaut euch Südamerika, Afrika und Asien an. Überall Wirtschaftskrieg, unzwar in allen Formen. Samsung geht kaputt, Apple bringt was neues. Bayer will Monsanto und BASF geht kaputt. Venezuela ist bankrott obwohl sie das meiste Öl in Amerika haben, in Brasilien wird geputscht, Kolumbien mag kein Frieden, Kokain und Waffen sind besser. Die Straße von Malakka ist immer begehrt und dort wird es bald auch krachen.
    Überall wird versucht Geld ranzuschaffen und wir alle wissen wessen Finger in diesem Spiel stecken. Ich kann mir das nicht länger anschauen wie unser schöner Planet zunichte gemacht wird. Wir alle müssen auf die Barrikaden gehen. Ich bin jetzt am tiefsten Punkt meines Lebens und ich werde allen, vor allem mir selbst beweisen, dass man bis zum höchsten politischen Amt kommen kann, wenn man seinen Willen einsetzt.

    Ich werde rausgehen und mich mitten ins Getümmel werfen und mit der Fahne der Freiheit nach Berlin marschieren. Ihr ALLE kommt mit.

    Berlin ich komme, ich mag die alten preussischen Straßenschilder und ich bin selbst Borusse. Ich brauche das Militär hinter meinem Rücken, denn das Volk ist schon hinter meinem Rücken...

    Ein preussischer Türke wird alle deutschen Völker im Land wieder vereinen.
    Wir müssen alle zusammenhalten und unsere Freiheit wieder einfordern. Wir sind alle ein Volk und wir wollen frei sein.

    Freiheit über alles!

  1. Niko sagt:

    @ guru

    Hast du den Text nicht verstanden oder was?
    Wo im Text werden alle Moslems als schlecht dargestellt?
    Lies doch mal die früheren Texte von Freeman, wie oft hat er geschrieben, dass 9.11 ein Inside Job war, und wie oft hat er den Krieg gegen Afghanistan und Irak angeprangert. Freeman hat viele positive Artikel über den Iran geschrieben, das kannst du alles nachlesen.
    Darf man die Moslems welche vergewaltigen, den Sozialstaat ausnützen und sich als Flüchtlinge ausgeben nicht kritisieren.

    Der Idiot bist du.

  1. Mal noch so nebenher...man hat diesen "Einwanderern" so viel schönes versprochen- Haus, Geld für nix, Auto, nette Frauen oder auch kleine Jungs, je nach Bedarf. Dies ist Verkauf, Verrat, Verachtung der deutschen Kultur und die angedachte Vernichtung des germanisch/keltischen Volksstammes. Egal! Wenn man nur EINES dieser Versprechen nicht mehr einhalten würde, nämlich diesen netten kinderreichen Leuten nix mehr zahlt, käme es zum "Litauischen-Phänomen"...sie würden wieder auswandern...und das ganz schnell! Denn arm sein, können sie auch in ihrer Heimat. Und wer nix tut, bekommt auch nix! (OK-in Deutschland ist es mittlerweile auch anders...wer was tut, bekommt trotzdem nix)
    Nehmen wir mal an, dass es im November/Dezember/Januar zu einer mysteriösen Epidemie in Deutschland käme, sich 80% der deutschen Arbeitnehmer krank melden, natürlich ihre Krankenkasse beanspruchen müssten, leider kein ordentliches Arbeitseinkommen hätten und damit auch keine Steuern zahlen würden. Upps...dann würde der deutsche Fiskus ca. 25 Milliarden weniger Steuereinnahmen pro Monat haben? Wird es dann nicht langsam schwierig Sozialschmarotzer durchzufüttern? Naja...vielleicht könnte man bei den Renten sparen? Aber...vielleicht wäre dies auch mal eine gute Verhandlungsgrundlage? ...leider nur so ein Gedanke!

  1. Hallo Freewoman,
    ocj hatte jetzt die Tage mal gedacht oh bei ASR kommentieren nicht mehr so viele Menschen nur noch 10 bis 15. Und jetzt eine solch gewaltige Kommentarbombe. Das finde ich gut und sehr anregend. Ich selbst habe auch immer weniger kommentiert. Bringt mir auch nichts und den anderen auch vielleicht nicht. Weiß nicht.
    Ich für meinen Teil habe einen großen gefallen daran entwickelt die Weltbilder meiner Mitmenschen "abzuscannen". Irgendwann kann ich dann dazu auch mal was sagen was Sie vielleicht stutzig macht oder verwirrt.

    Solche Sachen was Sie schreiben Freewoman verschrckt den einen oder anderen. Aber ist auch okay so.

    Ich habe oft der von der Leine geschrieben. Aber natürlich antwortet Sie mir nicht nichtmal einer aus dem Büro. Ich habe in Ihrer brausenden Manier geschrieben.
    Och würde echt zu gern mit der ein Gespräch führen. Aber mir wird Sie nichts erzählen. Ich frage mich echt wie die so drauf ist. Der Ihre ganze Familie war schon politisch. Die kann nur weit weg sein also gedanklich. Ich will auch keine Steuern mehr zahlen. Ich kann keine Kriege mehr finanzieren. Es ist gegen mein gewissen. Am besten fordere ich alle Steuer zurück bei der nächsten Erklärung. Es geht wirklich nicht mehr bei mir. Ich will diese Faschisten nicht mehr bezahlen. Ich fühle mich elend. Aber Sie nehmen es mir schon weg befor es bei mir ankommt. Jeder erzählt das man Steuern zahlen müsste.

    "Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."
    Friedrich Nietzsche

    Ich stehe 6:20 auf und muss um 7:00 los.
    Wenn ich um 16:30 gehe auf Arbeit und erst gegen 17:30 zu Hause ankomme, dann schauen manche Kollegen auf die Uhr und wollen zum Ausdruck bringen "schon so früh"!

    Ich könnte noch viel mehr erzählen...

  1. reubenprowse sagt:

    Guru oh ja, die Muslime sind Vorreiter im Kampf gegen den "Zionismus". Nichts für ungut, aber immer wenn Muslime über "Zionismus" reden, meinen sie meistens "Yahud".

    Als Mensch mit einem hebräischen Vornamen bin ich sehr gut mit der Einstellung der Muslime gegenüber den Juden vertraut.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. j[a]ck sagt:

    An Gurus Aussage sieht man wieder mal, das man den Islam niemals kritisieren darf der muss immer gut geheisen werden. So einen Dreck brauche ich nicht.