Nachrichten

Israel droht Russland wegen S-300

Dienstag, 28. Mai 2013 , von Freeman um 22:00

Die Krise um Syrien könnte in einen grösseren Krieg ausarten. Alle Parteien schütten immer mehr Benzin ins Feuer und die Lage ist sehr ernst. Angefangen mit der idiotischen Entscheidung von gestern Abend der EU-Aussenminister, das Waffenembargo gegen Syrien aufzuheben. Der kriegshetzerische britische Aussenminister William Hague hat dadurch bekommen was er wollte und sagte, die Briten werden ab jetzt die Terroristen mit Waffen ausstatten. Aus Frankreich klingt es ähnlich.

S-300 Luftabwehrsystem

Die Nachricht hat grossen Unmut in Moskau ausgelöst. Der russische Aussenminister, Sergei Lavrov, sagte, die USA und die EU-Staaten wenden zweierlei Mass an und wären Heuchler. Einerseits regen sie sich über den Terror in den eigenen Ländern auf, wie in Boston und jetzt in London, aber gleichzeitig liefern sie den Terroristen in Syrien Waffen. Ausserdem wäre es eine Verletzung internationalen Rechts.

"Im Wesentlichen ist das eine illegitime Entscheidung. Die Lieferung von Waffen an nicht staatlichen Gruppen widerspricht allen Normen des internationalen Rechts," sagte Lavrov.

Der russische Vizeaussenminister Sergei Ryabkov sagte, die Entscheidung der EU zwingt Russland das S-300 Raketenabwehrsystem schnellst möglich an Syrien zu liefern. Worauf der israelische Kriegsminister Moshe Yaalon sagte, sollte das moderne Luftabwehrsystem in Syrien tatsächlich ankommen, dann weiss Israel "was es zu tun hat" und wird es zerstören. Damit droht Israel unverhohlen Russland und die Lage könnte explodieren.

Um die Lage noch mehr zu verschärfen hat Obama dem Pentagon den Auftrag erteilt, Pläne für eine Flugverbotszone über Syrien auszuarbeiten, die von Kampfflugzeugen der USA, Frankreich und England durchgesetzt wird. Zusätzlich zu einer Flugverbotszone will das Weisse Haus die Terroristen bewaffnen und den Rat der syrischen Opposition formell anerkennen.

Das heisst, wenn das oben genannte realisiert wird, jeder seine Waffen aufgefahren hat und Drohungen wahrmacht, dann könnten von Russen gesteuerte S-300 Raketen NATO-Flugzeuge abschiessen und Israel russische Militärpersonal töten, was zu einer direkten Konfrontation zwischen Russland und Israel sowie den NATO-Staaten führen würde.

Hisbollah und Iran könnten auch noch ihren Alliierten Syrien beistehen. Die Türkei müsste als NATO-Mitglied und Unterstützer der Terroristen auch mitmachen. Die Voraussetzungen für einen grossen Konflikt der in einen Weltkrieg ausarten könnte sind dadurch gegeben.

Russland meint, die Lieferung der S-300 würde eher beruhigend wirken. Ryabkov sagte: "Ich kann nur sagen, wir werden damit fortfahren. Wir glauben so ein Schritt wird einige Hitzköpfe zurückhalten ein Szenario zu suchen, in dem dieser Konflikt einen internationalen Charakter bekommt mit der Beteiligung von äusseren Kräften".

Zur Erinnerung, Russland hat bereits eine grosse Flotte an Kriegsschiffe vor der syrischen Küste zusammengezogen. Diese Flotte dienst wohl zur Abschreckung irgendwelcher Versuche Syrien anzugreifen.

Israels Moshe Yaalien sagte am Dienstag dazu, der russische Plan, die modernen Luftabwehrraketen Syrien zu geben, wäre eine "Bedrohung" und er machte klar, Israel ist bereit die Lieferung mit Gewalt zu verhindern. "Die Lieferungen haben noch nicht stattgefunden - das kann ich bestätigen - und ich hoffe es wird nicht geschehen. Aber wenn sie durch irgendein Pech in Syrien ankommen, wissen wir was zu tun ist," sagte Yaalien.

Damit deutet der israelische Kriegsminister sogar an, der Transport könnte unterwegs sabotiert werden und wenn er trotzdem ankommt, dann werden die Raketen eben in Syrien von Israel zerstört.

Mittlerweile hat einer der grössten Kriegshetzer in Washington, Senator John McCain, sich mit den Terroristen in Syrien getroffen. Er ist über die Türkei eingereist und sprach mit Kommandeuren der FSA. Dieses Überschreiten der Grenze und Treffen auf syrischen Boden durch einen amerikanischen Politiker, ist ein eklatanter Bruch aller diplomatischen Regeln und eine Verletzung der Souveränität Syriens.

McCain besuchte vorher US-Truppen die an der Grenze die Raketenbatterien der NATO in der türkischen Stadt Gaziantep bedienen. Offiziell sollen die Patriot-Raketen, die auch von der deutschen Bundeswehr dort im Einsatz sind, die Türkei schützen. Tatsächlich reichen sie weit nach Syrien hinein und sind bereits ein Werkzeug zur Durchsetzung der Flugverbotszone.

Die Situation wird vom Westen deshalb angeheizt, weil der Plan Assad zu stürzen nicht so abläuft wie gedacht und die vom Westen angeheuerten Terrorbanden von der syrischen Armee zurückgeschlagen werden. Sie dachten, es wird so einfach und schnell ablaufen wie der Sturz und die Ermordung von Muammar Gaddafi in Libyen.

Russland und China fühlen sich von Washington und den Europäern völlig hintergangen, da man die Flugverbotszone über Libyen damit begründete, es gehe ausschliesslich um die Zivilbevölkerung zu schützen. Tatsächlich war es eine Lüge und es ging um Regimewechsel. Deshalb lehnen die beiden Mitglieder des UN-Sicherheitsrat eine westliche Intervention in Syrien diesmal ab.

Mein Interview mit deutsches IRIB Radio über Syrien

----------------------------



insgesamt 44 Kommentare:

  1. ...
    das große Problem ists, das
    der Bürger wie immer auf der Strecke bleibt !

    Unsere Eliten haben vergessen, das WIR, die Bürger den Eliten die Macht geben !

    Ich denke hier können nur noch die Völker der Erde eingreifen, ...

    der jetzige Konflikt der dort im nahen Osten vielleicht Explodieren könnte, hätte große Folgen auf die Zivilenbevölkerungsschichten, die Ihren Unmut in größerer Anzahl weltweit spiegeln werden!

    Ich finde es skrupelos und schlimm, das diese Glecihgültigkeit der Eliten auch unser eigenes Problem im Alltag ist, die Gesellschaft hat noch nicht begriffen ...

    vielleicht werden wir das jetzige Elitensystem einheitlich bezwingen & erst dann erst unsere gemeinsame Eigenständigkeit gewinnen!

    Es hapert nicht an der Aufklärung untereinander, eher an den Menschen denen dient und zuhört, die kein lüsterndes Machtinteresse ausüben, findet man kaum. DA das globale Interesse an wirtschaftlichem Wachstum hängt, daher müssen Kriege es geben, es ist das System, wo wir beteiligt sind, jeder einzelne von klein auf.

    die Gier der WElt zerfleischt den Menschen, auf der Strecke bleiben die Menschen, & nicht die Gier.
    Werdet menschlich und nicht diese Zombies die nur diesem Moloch dienen.

  1. einfach nur krank!!!ich hoffe das die russische regierung wirklich liefert und hart bleibt...diesen a*schgeigen MUSS man parolie bieten
    love is life, not the money you earn!

  1. Chris GG sagt:

    Wie ich gesagt habe an dieser Stelle: die sich abzeichnende Niederlage der Kriegstreiber reizt diese zur äussersten Wut und jetzt wird es ernst, da auch für die Russen mittlerweile sehr viel auf dem Spiel steht.

    Zieht Euch warm an - der Sommer wird heiss.
    Definitiv.

  1. Jensen sagt:

    Hoffen wir das das es Russland gelingt den Syriern ein Werkzeug zu liefern mit dem sie sich gegen die Israelischen Jets wehren können. Vermutlich haben die Israelis vergessen das sich sich unter der Russischen Flotte u.a. ein Lenkwaffenkreuzer der Kirow Klasse befindet, sehr unklug sich dort mit den Russen anzulegen...

  1. humanity sagt:

    NIEMAND SOLL SICH IRGENDWO RAUSHALTEN

    NUR I S R A E L

    WENN ISRAEL SICH RAUSHÄLT IST RUHE AUF DER GANZEN WELT

    SO EINFACH WÄRE ES::::::::::::::::::

  1. Simon Putin sagt:

    Was anderes ist von Israel und der EU auch nicht zu erwarten gewesen. Das alles ist meiner Meinung nach ein lang geplanter Plan und der soll jetzt in den nächsten paar Monaten in die Tat umgesetzt werden, von wem auch immer angefangen. Russland könnte dem aber doch noch gewaltig dazwischen funken, wenn diese nicht in den Weltuntergangsplan mit eingeplant sind oder eben doch. Russland wird sich von einem Land wie Israel nicht lange drohen oder gar angreifen lassen, egal wer Israel auch beistehen wird. Russland wird bestimmt nicht gleich seine Atomwaffen einsetzen oder B und C Waffen, das werden wohl andere übernehmen. Russland wird aber höchstwahrscheinlich trotzdem groß zuschlagen um gleich klare Verhältnisse zu schaffen, die werden sich nicht wie damals im 2. WK erst zurückhalten und sich erst groß angreifen lassen. Russland wird dann ein klares Zeichen setzen und meiner Meinung nach wird die Türkei das Zeichen oder Opfer sein. Denn die Türkei ist in der NATO und dient mit als Sprungbrett für den Westen und den Zionisten! Es wird wenn ganz schnell gehen, plötzlich rollen Sie los und darauf wird erstmal keiner reagieren können, jedenfalls nicht richtig. Aber dann wird irgendwann zum großen Schlag ausgeholt werden müssen und da könnten dann sehr wohl ABC Waffen eingesetzt werden. Das alles wird wohl innerhalb von ein paar Tagen passieren sollen, wenn alles richtig abgesprochen wurde. Aber wer weißt, vielleicht hält sich eine Partei doch nicht richtig an den 3. WK Plan, vielleicht istgenau das aber auch so gewollt. Wie Freeman bin auch ich der Meinung, das dort eine sehr gefährliche Situation entsteht. Wir sollten alles versuchen um die dreckigen Pläne dahinter aufzudecken, um denen ihren Krieg zu versauen. Möge Gott uns dabei schützen und helfen.

  1. Ella sagt:

    @Humanity:
    Wenn es doch nur so einfach waere.

    Isreal ist auesserst gefaehrlich,
    weil die sich Sampson Option offen lassen, das bedeutet, dass sie der Meinung sind, dass wenn sie untergehn wuerden der Rest der Welt dann auch mit draufgehn solle. .
    Diese Entscheidung behalten sie sich vor und nukleare Waffensollen sie ja genug haben, so an die 250 habe ich mal gelesen.

    Dies ist die Arroganz des zionistischen Denkens,fuer die alle anderen Menschen nur zweiter Klasse sind.

    Ein zum Angriff bzw Dogfight erzogener Pitbull , beisst auch wild um sich bei geringster oder ohne jegliche Provokation und verbeisst sich bis zur Selbst zerstoerung und so kommen sie mir vor.

    Ich weiss der Vergleich hinkt, gibt ja auch nette, gut erzogene Pitbulls


  1. Piet sagt:

    Das wirklich Erschreckende ist aber, dass viele den Stuss von wegen "Schutz der Zivilbevölkerung", "Böser Diktator" und "Friedliche Rebellen und Aktivisten" tatsächlich glauben.
    Ich hatte erst mit einem Kollegen ein nettes Gespräch, bei dem es um Flugverbotszonen und NATO-Bombardierungen gegangen ist und was ich da zu hören bekommen habe... "das ist doch richtig so, nur so kann den Menschen geholfen werden, die Amis wollen doch auch nur ihre Ruhe haben, nur deswegen machen die sowas". Alles ganz logisch, oder?
    Auf die Frage, wie man denn Menschen hilft, wenn man Bomben auf sie abwirft, kam bloß, dass ich davon nichts verstehe.
    Schon in Ex-Jugoslawien und natürlich in Libyen hätten diese Bombardements Menschenleben gerettet und - das musste kommen - den bösen Russen in Zaum gehalten.
    Ich habe dann nur noch gesagt, dass ich es nicht so ganz glauben kann, dass ein hochverschuldeter Staat wie die USA hunderte Millionen Dollar verprasst, nur um - böse gesagt - ein paar Ziegenbauern in Nordafrika zu "helfen". Tja, der Kollege ist dann nur noch sauer geworden und aus dem Büro gerauscht...
    Es ist schon unglaublich, wie gehirngewaschen und bescheuert die Leute hierzulande schon sind, wenn es um solche Sachen geht. Da wird praktisch alles, was unsere ReGIERung und deren Medien sagen / machen als die EINE Wahrheit genommen. Und wenn man etwas dagegen sagt, ist man ein Frevler, Nestbeschmutzer und was weiß ich noch was alles.

  1. Christ4Live sagt:

    " Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei, sehet zu und erschrecket nicht, denn das muss so geschehen."

    I-wann ist es ja mehr als absurd was diese Medien Hetze und diese elitären Staatsoberhäupter sich erlauben, sagen und denken zu dürfen. Man kann wirklich nur, so drastisch das auch klingen mag, hoffen das Russland auch bei heftigem Gegenwind zu Assad und Syrien steht. Denn wenn es anders kommen sollte, muss der Iran sich auf die gleiche Scheiße vorbereiten. Es geht ja nicht mal mehr um Rohstoffe wie Gaß oder Erdöl. Das es sogar fast alleine um Waser Adern etc geht, zeigt doch auf wie dramatisch sich die Situation immer mehr zu spitzt!!

    Von alleine wird meines Erachtens sich rein garnichts ändern. Die Eliten/Skull and Bones/Bilderberger, werden in Seelen Ruhe Adams Weißhaupts Plan durchführen und das dumme "Gutmenschen -Schaaf" wird selbst die absurdeste Pille schlucken, so lange es bei Laune gehalten wird.

    Entweder man probiert es mit der exekutiven Form der 99% gegen die 1, oder wir werden nächstes ( oder im Juni/Juli) das gleiche hier über den Iran schreiben...

  1. Ich sagt:

    Jetzt wird es spannend!

    Wenn Russland die S300 liefert und diese zerstört würden, dann könnte man auf den Kinobesuch für Action und Nervenkitzel auch verzichten. Israel traue ich es wirklich zu und Russland wird wohl keinen Rückzieher machen, weil das als Schwäche zu interpretieren wäre und auch ihren Interessen nicht dient.

    Der 1.Weltkrieg war geplant, der 2. auch, der 3. angeblich auch. Hoffen wir, dass es nicht dazu kommt!

  1. freethinker sagt:

    Terroristengruppen mit Waffen auszustatten, bei denen auch noch bekannt ist, dass diese in einen souveränen Staat eindringen und dort Menschen töten und das Land zerstören, ist wahrlich als sehr, sehr dumm zu bezeichnen.

    Diesen mit Terroristen durchsetzten Staat zu schützen ist Recht und Pflicht aller Staaten dieser Welt. Diese Staaten, die diesen Staat z.B. mit Defensivwaffen zu schützen versuchen, gebührt hohe Anerkennung.

    Die Regierungen, die die Terroristen mit Waffen beliefern gehören vor ein Kriegsverbrechertribunal.

    Das gesamte internationale Recht ist auf der Seite der Verteidiger des souveränen Staates Syrien.

  1. Harald sagt:

    "Piet sagt:
    29. Mai 2013 06:49 "

    Schon mal einfach daran gedacht, dass die Leute gar nicht so genau wissen wollen, was da so "da unten" abgeht, um sich so jeglicher (Mit)Verantwortung zu entledigen, sich bloß nicht möglicherweise den Pelz zu versengen?
    Diese kleinen massenhaften Opportunisten und Mitmacher in dieser kapitalistischen Ausbeuter- und Klassengesellschaft, diese kleinen scheinbar(!) schlitzohrigen Lohnknechte sind oft gar nicht so doof wie sie sich stellen, sie wollen einfach nur "überbunkern", so nach dem Motto: "Heiliger Sankt Florian, wenn schon, dann möge der kommende Blitz das Haus des Nachbarn treffen!".
    Eine ganze ähnliche Diskussion wie deine hatte ich mal vor vielen Jahren, beim ersten "Golfkrieg" 1991, und stell dir vor, sogar ein serbischer Kollege verteidigte die USA, deren Bombardements des Irak!
    Wie gern hätte ich diesen Serben mal dann 1999 gesprochen(!), doch leider traf ich ihn bisher nie wieder....

    Salut!

  1. Andreas_73 sagt:

    Nun es ist schwer zu sagen ob ein 3. WK schon geplant ist oder nicht, vor allem ob Pläne die vor über 100 Jahren geschmiedet wurden auch heute noch bestand haben. Ein Argument dagegen ist auch die Zeit die zwischen dem 2. WK verstrichen ist...

    Aber den Eliten geht es um Macht und diese kann nur noch über diese Länder gemehrt werden. Und vor allem können sich auch nur noch über diese Länder die westlichen Eliten gegen die östlichen durchsetzen, da diese mittlerweile auch ziemlich erstarkt sind.

    Nebenbei könnte man ja auch noch feststellen, dass der Wirtschaftskrieg USA gegen China eindeutig Richtung China ausgegangen ist. Und die Chinesen von heute auf morgen den Dollar zerstören könnten....

    Und nebenbei darf man auch unsere "Finanzkrise" nicht vergessen. Wie schon ein österreichiser Wirtschaftsprofessor sagte...

    Für die Lösung dieser Krise gibt es nur 3 Möglichkeiten:
    1. Hyperinflation
    2. Geldentwertung
    3. Krieg (mit dem Vorteil gleich einen Schuldigen zu haben)

    Egal aus welchem Blickwinkel man es betrachten mag. Und egal ob geplant oder ungeplant, ein Krieg und auch ein Weltkrieg stellt für die Eliten dieser Erde eine Option dar, zumal diese ja auch schöne Bunker haben und weit weg von denen sind, die elendig verrecken dürfen. (Natürlich nur für höhere Ziele, versteht sich ja von allein).

    Eie Eliten dieser Welt sind Irre. Die einzige Frage stellt sich nur wie Irre sie sind....

    P.S. Und man denke hier auch nur an die Programme gewisser Leute die der Überzeugung sind 500 Millionen Menschen sind auf der Welt genug.... Und wie liese sich dieses Ziel schneller erreichen?

    PP.S. Ich hege nur die Hoffnung, dass wenn die Eliten diesen Krieg vom Zaun brechen, sie dann am Schluß zur Rechenschaft gezogen werden und genauso oder besser noch mehr leiden dürfen wie der Rest der Menschheit

  1. Lumi Nator sagt:

    Diese Scheiss Heuchler EU.Toller Friedensnobelpreisträger haben wir da. Die EU will Waffenembargo aufheben...gehts noch. FRIEDENSNOBELPREISTRÄGER liefern keine Waffen.

  1. Harald sagt:

    Ich sagt:
    29. Mai 2013 08:46

    "Jetzt wird es spannend!"

    Ja, ganz bestimmt, in den Supermärkten jener Bundesländer, in denen morgen Feiertag ist, so wie übrigens bei jeden verlängerten Wochenenden wegen Feiertagen, die Leute scheinen da immer schier vor einer rational kaum erklärbaren Panik durchzudrehen.
    Sag sag, freust du dich wirklich auf einen großen Krieg im Nahen Osten?
    Pass bloß auf, dass du dann nicht durch Israelis, Syrer und Russen, Amis oder Hisbollas zu Tode kommst, sondern durch bloßes Tottrampeln durch deine übergeschnappten hysterisierten "netten" Nachbarn beim Panik-Einkauf in deiner geliebten ALDI- oder LIDL-Filiale! :-)

    "Der 1.Weltkrieg war geplant, der 2. auch, der 3. angeblich auch."

    Nur einfach nachträglich ersponnene Geschichtsmythen!(Gesellschaftliche Blindheit)

    Der 1. und der 2. Weltkrieg waren keinesfalls von irgend wem geplant sondern ergaben sich allein schon durch die Logik der damaligen Umstände, sprich der damaligen imperialistischen Machtkonstellationen zwischen den verschiedenen unabhängigen imperialistischen Großmächten, welche damals eben noch keine Vasallen der USA wie seit 1945 waren sondern frei agieren, zuschlagen konnten, natürlich nach reichlichen Überlegungen und Abwägung.
    Zum "Weltkrieg" wurden beide Kriege keinesfalls durch Deutschlands Präventivkrieg gegen Frankreich und Russland, oder Hitlers "Plan B" gegen Polen im September 1939 ("Plan A" sah die freiwillige Unterwerfung Polens vor!, Korridor/Danzig-Frage..), sondern durch das in beiden Fällen für England notwendige Eingreifen in diesen Kriegen.
    Dies war für England einfach notwendig um seine Stellung als Weltmacht zu verteidigen, und daher dem Deutschen Reich und dessen Ambitionen nach ganz großer "Weltgeltung" durch wohlkalkulierten Kriegseintritt entgegen treten musste.
    Den vorangegegangenen Ultimaten seitens Englands konnte das Deutsche Reich in beiden Fällen nicht nachkommen ohne seine weitreichenden Ambitionen gleich zu Beginn aufzugeben.
    Diese "interessanten" Konstellation riefen jeneseits des Atlantiks natürlich bald die US- amerkanischen "Aasgeier des Weltkrieges"(Lenin 1917) auf den Plan, um selbst eine "Führung der Welt" anzustreben.
    Dies gelang ihnen allerdings erst 1945, mit Ausnahme der UDSSR Stalins, welche sich diesen (anmaßenden) US-Weltherrschaftsanspruch eben nicht unterwarf, womit der so genannte "Kalte Krieg" zwischen den USA und deren augeblutete imperialistische Vasallen und der UDSSR und deren neue sozialistische Verbündeten(zunächst nur in Osteuropa) geboren war.
    Es ging seitens des Imperialismus damals wie heute immer um Macht, Vorherrschaft, Abhängigkeiten, Ausbeutung, Resourcen, freie imperialistische Handlungsspielräume.
    Kann man alles schon bei Liebknecht, Luxemburg, Lenin, Stalin u.a. nachlesen.
    Willkommen einfach im Imperialismus!
    Guten Morgen! :-)
    Und diese imperialistischen Macher/Diplomaten, die "verschwören" sich unablässig auch so schon genug ganz ohne alle unsere noch ganz überflüssigerweise nachgereichten "Zutaten" und Phantasien, obskuren "Theorien" aller Art....

    Salut!

  1. MarKus sagt:

    "Russland könnte dem aber doch noch gewaltig dazwischen funken, wenn diese nicht in den Weltuntergangsplan mit eingeplant sind oder eben doch."

    @Simon Putin

    Solche Gedanken kommen mir auch grad in den Kopf.
    Alles nur ein großes Spiel? "Künstliche Gegenspieler" wie Russland, deren Rolle lediglich ein Baustein im Gesamtplan darstellt?
    Die große Spannungsentladung scheint nun jedenfalls defintiv Fahrt aufzunehmen, was ja auch in gewisser Weise Sinn macht, denn SO kann es nicht "ewig" weitergehen.

  1. freethinker sagt:

    @ Piet: Tja, hier sehen wir gut, wie "unsere" Regierungen, besser nach Volksvertreter (Lach), uns anlügen und hintergehen.
    Diese Verantwortlichen lügen nicht nur das Volk an, sondern bringen uns noch dazu, andere Menschen, die ihre Heimat vor Terroristen zu schützen versuchen, zu verurteilen. Und schlimmer, diese Verbrecher unserer Regierungen provozieren einen Weltkrieg. Und diese Leute schimpfen dann auf Hitler, Stalin oder andere.

    Diese Volkszertreter drehen die Wahrheit um 180 Grad um: Die Menschen, die ihre Heimat, Syrien, mutig verteidigen, in diesem Fall Präsident Assad und die syrischen Sicherheitsorgane, sind die Bösewichte, nicht diese Kriegsverbrecher unserer Regierung, die diesen Krieg erzeugt, diesen Brand gelegt, haben. Zynisch ist diese Politik und verkommen und wie solches Verhalten ausgeht wissen wir aus der Geschichte nur zu genau.
    Hoffen wir, dass die Bevölkerungen in den westlichen Staaten sich diesmal nicht hintergehen lassen und die Regierungen dazu zwingen ihre Terror- und Aggressionspolitik gegenüber souveränen Staaten aufgibt.

  1. WO IST CHINA???

    Wieso unternehmen denn die Chinesen nichts? Oder haben die sich tatsächlich mit Israel abgesprochen?

    Unglaublich...

  1. freethinker sagt:

    Aber das faschistuide System im Westen bringt auch immer die größten Schleimbeutel an die Macht, die dementsprechend bereit sind, jedes Verbrechen zu begehen.
    Ich bin überzeugt davon, dass die Wahrheit siegen wird und die Achse der Verteidiung gegen diese westlichen Unterdrückerstaaten nicht zerstört werden wird.
    Zu hoffen und wünschen ist es natürlich, dass die westlichen Kriegstreiber von den Bürgern, die sie betrogen haben, massiv zur Rechenschaft gezogen werden, je früher desto besser für uns alle.

  1. Sledgehammer sagt:

    Alle Imperien dieser Erde, mithin auch deren Vasallen, waren und sind stets auf Ausdehnung bedacht.
    Zu allen Zeiten haben die Machthaber Religion, Humanität oder den Mythos vom begrenzten Raum als Begründung für ihre Okkupationsbestrebungen mißbraucht.
    Tatsächlich geht es um politischen Einluss, Landnahme, Bodenschätze, Bevölkerungsreduktion, Technologietransfer bzw. -diebstahl, Entfesselung der Militärmaschinerie zur Instandhaltung der Rüstungsindustrie oder um die wirtschaftlich lukrative Kopplung von Zerstörung und Wiederaufbau.
    In den israelitischen bzw. zionistischen Führungszirkeln, weniger in der Bevölkerung selbst, kommt zudem die pathologische Furcht vor Auslöschung als Motiv zum Tragen.
    Wir stehen hier vor einem Interessengemenge in dem wir selbst, so ehrenhaft unsere eigenen Absichten und Anschauungen auch sein mögen, allenfalls Zuschauer, Interpreten und/oder Verlierer sein können.

  1. ax sagt:

    Schade das Russland sich solange zurückgehalten hat. Damals im Jugoslavienkrieg hat der Westen die russischen Politiker gekauft und das Militär hat nicht eingegrifen. Ich hoffe es wird jetzt nicht das gleiche passieren und Russland und China das klare Wort sagen. Ich glaube nicht das USA & Co. eine direkte Ausseinandersetzung mit Russland, China und Iran riskiren werden.

  1. Harald sagt:

    OpenID vital-fedotov hat gesagt...

    "WO IST CHINA???"

    Ja, komisch, man hat schon seit Monaten nichts mehr aus Peking zu Syrien, dem ganzen Nahen Osten gehört!
    Ob in Peking nur der Strom ausgefallen ist? :-)

    Scherz beiseite.

    Was sollte China der von den USA und deren Vasallen weitestgehend beherrschende nahöstliche Raum rein strategisch interessieren, so lange USA/NATO/EU und ZION(?) diesen neunmalklugen Chop-Suey-Krämern auch weiterhin Zugang zu allen Absatzmärkten, Rohstoffquellen und Staatsbonds aller Art zubilligen?
    Die machen, sich hinter dem Rücken breiten Russlands mucksmäuschen still verkriechend, weiter ihre Geschäfte und hoffen, am Ende vom Zwist der anderen Großmächte noch zusätzlich tüchtig zu profitieren.
    Das in etwa dürfte deren superkluge Geschäfts-Moral sein!

  1. Eckart sagt:

    Inzwischen hat Netanjahu seinen Ministern verboten sich über „S300“ öffentlich zu äußern. Dieser „Maulkorb“ für die Ministerriege ist beachtenswert. Doch das macht man ja in westlichen Demokratien so, wenn etwas nicht so läuft wie man es sich gedacht hat. Und in Syrien läuft nichts so wie es laufen sollte.

    Die Amis sind pleite. Die NATO zerstritten. Die Russen zu blind und zu naiv. Die Rebellen zu unstrukturiert. - Allgemein gesagt: Jeder kocht sein eigenes Süppchen, doch viele Köche verderben den Brei, zumal sie alle vom kochen nichts (mehr) verstehen. Und die Israelis will zwischenzeitlich auch keiner mehr für zurechnungsfähig und teamfähig halten, weil sie offenbar nur noch ihre größenwahnsinnigen und arroganten zionistischen Ziele ungeschminkt verfolgen. Instinktiv wenden sich da viele Mitstreiter insgeheim verstimmt ab und blicken nur noch auf die ureigenen Interessen.

    Die Gemengelage zeigt einen „zwischenkonfessionellen“ Charakter. wie es Lawrow richtig ausdrückt.

  1. didel sagt:

    2014 ist Wahljahr in Syrien. Nach Recherchen der CIA würden rund 75% der syrischen Wähler Assad wieder wählen. Man stelle sich mal vor es würde tatsächlich so weit kommen. Wie würde dann der Westen dastehen, wenn das angeblich von Assad abgeschlachtete Syrische Volk seinen Präsidenten wieder wählt. Alle Lügen wären mit einem Schlag entlarft.
    Wer glaubt da noch unsere westlichen Kriegstreiber würden dabei tatenlos zu sehen. Nein, diese Massenmörder und Kriegsverbrechen werden vorher versuchen Assad mit allen Mittel zu beseitigen und wenn es als letzte Möglichkeit eben eine Cruise-missile in Assad‘s Präsidentenpalast sein muss.
    Ich hoffe nur, dass Russland sich nicht von Israel einschüchtern lässt. Russland sollte im Gegenteil Israel warnen irgendeine Lieferung an Syrien zu behindern. Aus dieser Situation kann natürlich in kürzester Zeit der 3. Weltkrieg entstehen. Aber wenn danach der zionistische Unrechtsstaat ausgelöscht ist, besteht vielleicht die Hoffnung auf Frieden, für den danach eventuell noch existierenden Rest der Menschheit. Wer auf Russland schießt, zündet die Lunte für den großen Knall. Das weiß auch Israel, aber sie nehmen dies, als akzeptabel, hin.

  1. Pedro Che sagt:

    Ich will ja nichts gut reden aber die Geschichte wiederholt sich alle 100 Jahre wieder...

    1914 war der erste Weltkrieg!

    100 Jahre später fängt der nächste "offiziele" Krieg an?

  1. @vital-fedotov

    Kommt mir gerade so durch den Kopf .
    Mit dn Chinesen haetten die USA einen 2 Fronten-Krieg.

  1. Simon Putin sagt:

    Meine Meinung nach handelt es sich teilweise wirklich um eine abgesprochende Sache im Syrien/Iran Fall! Das zeigen doch die Waffenlieferungen, da macht jeder sein Geschäft und gleichzeitig wird der Gegner schwerer zu bekämpfen sein, was dann zu noch stärkeren Waffen und Truppen führt. Irgendwann geht es dann los, bist dahin ist soweit alles locker planbar und von allen Seiten auch einzuhalten. Aber wenn es dann tatsächlich voll ins eingemachte geht, wird jeder dann seine eigene größere Suppe kochen wollen und da habe ich vor allem die Zionisten hauptsächlich im Blickfeld! Diese durften in der Vergangenheit sicheinfach zuviel erlauben und haben damit gezeigt, das diese kein Gewissen besitzen und alle Vereinbarungen einfach ignoriert haben, was genau wieder passieren könnte und wohl auch geschehen wird. Denn diese verfolgen ein anderes Ziel, diese Zionisten glauben an eine andere Weltordnung und wollen diese mit allen Mitteln durchsetzen, dafür brauchen diese Zionisten Länder wie Russland oder China! Die kranken Typen werden alles ausprobieren und wenn Israel dafür geopfert werden muss! Mögen wir uns alle täuschen und das es nicht zum Krieg kommt, ich bete sehr oft dafür und auch dafür, das die Menschheit rechtzeitig die Wahrheit erkennt und den ganzen Wahnsin endlich abschafft, unmöglich ist gar nichts.

  1. Roman-K sagt:

    Bleibt wirklich nur zu hoffen, dass die Situation deeskaliert. Auf der anderen Seite, Deeskalation war noch nie eine Ambition des Westens, darauf baut ja die Außenpolitik dieses Terror- und Schurkenstaates USA auf!

    @Ich:
    " Jetzt wird es spannend!" Ja genau! Am besten noch die Vuvuzela rausholen und "Jetzt gehts loo-oos" rufen!

    "Wenn Russland die S300 liefert und diese zerstört würden, dann könnte man auf den Kinobesuch für Action und Nervenkitzel auch verzichten."

    Nervenkitzel und Action also... . Lieber "Ich", ich finde deine Rhetorik für diese Situation nicht äußerst angemessen. Das hier ist kein Boxkampf oder eine Kneipenschlägerei von zwei Besoffenen, sondern die gegebene Situation gibt Anlass genug, um von einer ernstzunehmenden Kriegsgefahr zu sprechen bei der ganze Völker und Länder betroffen sein könnten, mit Folgen die man sich unmöglich ausmalen kann.

    @MarKus: " Alles nur ein großes Spiel? "Künstliche Gegenspieler" wie Russland, deren Rolle lediglich ein Baustein im Gesamtplan darstellt? "

    Allein schon an sowas zu denken ist doch schon ziemlich verrückt, oder? Fehlt nur noch, dass hier noch jemand sagt, all die Menschen, die sich gegen dieses System wehren, auch alle nur gespielte Puppen sein könnten, oder wie du so schön gesagt hast, nur ein "Baustein im Gesamtplan " sein könnten. Oder dass die ASR-Plattform auch nur ein gespielter und künstlich-inszenierter "Baustein im Gesamtplan" ist.
    Bleibt mal auf dem Teppich Leute!

  1. Panthorum sagt:

    nabend auch ..
    hmm.. wißt ihr,eigentlich ist hier alles spekulativ! österreich hat arsch in der hose,mein respekt,und sie nutzen ihren geistigen muskel,um eine moralische front aufzubauen mit ein paar anderen ländern....(gut gemacht )
    deutschland denkt nur an eins,den erhalt seines wirtschaftssystems,sprich rüstungsexporte in krisengebiete ..in dem fall auch im moralischen sinne schuldig !!! das nur so am rande,...
    aber über was genau reden wir hier eigentlich ???? über krieg , seit wann ist krieg moralisch ??? weder in dem einen noch in dem anderen sinne (was fürn sinn gibt es überhaupt für kriegstreiberei ??) ist töten, zerstören,plündern, demütigen etc. etc.vertretbar!!

    wir tun so als ob wir moralisch wirklich betroffen sind ,solange diese tollen kriegstrommeln uns zu geistigen höhenflügen treibt......
    oder auch depressiven apokalypsen !
    wißt ihr , solange man selbst nicht die erfahrung selbst gemacht hat, bleibt es immer nur eine fiktion geistiger vorstellungskraft, aber niemals die erfahrung selbst, da stimmt ihr sicher zu.
    wenn ihr verstehen wollt ,was da auf uns zukommt ,dann gebe ich euch den rat,zumindest in diesem fall im geiste genauso zu denken,wie die ,die diesen wahnsinn bereits umsetzen, ihr solltet euch damit befassen, warum eigentlich wirklich die israelis so scharf auf konflikt aus sind,hat was mit ausserwähltes volk zutun (geht mal in die tiefe ) ich kann hier öffentlich nicht mehr darüber schreiben,...aber es ist gar nicht so schwer es ausfindig zu machen,und ihr werdet sehen,warum die bock auf eskalation haben,schaut euch im kleinen ihre besetzung palästinas an, dann wißt ihr ,wie sie die welt sehen , als auserwähltes volk,das nennt man größenwahn unter anderem,schaut euch ihre geschichte an im kontakt mit anderen völkern,ihre absichten bei denen,und der daraus resultierende umgang mit ihnen (wobei einige nationen auch in krankhaften verfolgungswahn ausgeartet sind!)
    naja, immer das selbe volk bei ganz verschiedenen völkern, ergo,die israelis waren immer die gleichen,aber die völker im kontakt mit ihnen immer andere!!!!

    fällt euch was auf !!!!
    wenn ich mich immer bei anderen leuten als etwas ganz besonderes aufspiele so als beispiel an gott dichter dran zu sein als du ,dann stimmt ihr mir sicherlich zu, das ich mich selbst von der welt isoliere oder isoliert werde.weil ich mich über die anderen erhebe und euch, sagen wir mal so ,als goyms betrachte,als minderwertige spezies,...tja nur das ich das hier als analogie hinstelle, während ein ganz bestimmtes volk das auch wirklich glaubt!!das ist wirklich weit entfernt von jeglichem schöpferischen sein,und da spielt das götliche bei denen eine gewaltige rolle in ihrem treiben, deren glaube geht soweit,wie ihr es bis jetzt bereits in den letzten jahren verfolgen konntet !!!!atomwaffensperrvertrag/palästina/unoresulution = scheißegal/ kriegstreiberei/ in ihrer ganzen vorhergehenden geschichte sind komischerweise sie immer die armen verfolgten gewesen..es muß doch da irgendetwas gewesen sein,das es in früheren zeiten schon zu diesem ablehnung gegen das jüdische volk gekommen ist!sollten alle anderen völker ,die ja alle andere unterschiedliche gesellschaftliche,religöse ansichten hatten,einfach so aus jux und dollerei das als eine art volksvergnügen angesehn haben ,juden zu verfolgen ???....... es ist immer wichtig ,bevor man nach einer antwort sucht ,zu lernen ,die richtigen fragen zu stellen,die antworten sind alle schon da,..andere haben dem entsprechent mal gesagt ; ihr habt augen um zu sehen und seht doch nicht, und ihr habt ohren um zu hören und hört doch nicht.

  1. Panthorum sagt:

    jetzt noch ein kleines "stell dich ein" hintendran ...das einzige was hilft, hat mal dieser schlaue kopf gesagt :
    STELL DIR VOR ES IST KRIEG...UND NIEMAND GEHT HIN !
    der erfinder dieses satzes hat in meinen augen den friedensnobelpreis verdient,weil.....
    .... das die einzige wirkliche möglichkeit ist,das was kommt noch zu verhindern ,wir stecken schon längst im dritten weltkrieg drin,oder wir würdet ihr die letzten 3 jahre krieg im ganzen orient und drum herum bezeichnen , dieser weltkrieg findet nur eben diesmal bisher nur im nahen und mitleren osten statt..irak, afghanistan, teils pakistan, lybien, ägypten, palästina, algerien, libanon jetzt auch,syrien,iran,mittelafrika, das westliche natobündnis, israel als armes opfer, dann der globale wirtschaftliche gau als solches, der bevorsteht,die zerschlagung europas durch den euro ...leute seid ihr blind !vom fernen osten ganz zu schweigen ,warum china sich zurückzieht???? ...hehehe weil der amerikaner durch nordkorea vor chinas haustür eine zweite front erzeugt hat durch provokationen mit manövern durch südkorea,um einen vorwand zu finden ,truppen in richtung china zu verlegen ,aber nach außen hin nordkorea als vorwand liefern ,nordkorea selbst interessiert nicht ,nur geschreie mehr nicht,das ziel ist ein anderes, china vor der eigenen tür auf trab zu halten. braucht ihr noch mehr ...naja und freemann erkannte schon ganz richtig ,das russland auch schon tiefer mit drinsteckt ,als es nach außen den anschein hat , denen verdanken wir ,das der amerikanisch- israelische größenwahn nicht noch mehr genährt wird mit ihrer dämlichen NWO. und europa wird von innen heraus zerstört und wißt ihr durch was ? durch das gegeneinander aufbringen der nationen untereinander und damit das auch wirklich greift ,wird das salz namens emigranten zuwanderungen richtig gestreut ,beispiel london ,stockholm, paris,südeuropa etc ,das letzte ,mit dem noch gezockt wird, ist gold , die sicherste währung der welt angeblich .. weil es nichts anderes mehr zum verzocken gibt,monsato greift nach den patenten allen saatgutes ,um leute zu krimienellen zu machen ,die aus saatgut neues saatgut ziehen ...tut euch selbst alle ein gefallen und betrachtet das gesamtbild und nicht teile davon, und jetzt wißt ihr auch warum es immer so schön heißt ... DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT..mein RAT ???
    hab ich ganz zuerst oben geschrieben, wir legen alle unsere tätigkeiten für eine woche nieder und gehen kaffee trinken und tuen unseren familien etwas gutes alle auf einmal , das würde einen abrupten stop in diesem irrsinn erzeugen,radio aus handy aus fernsehen aus und einfach mal 1 woche nichts tun, einfach stop,mal sehn was passiert,einfach mal kontrolliert vom zug abspringen ..... hehehe ja ..jetzt kommt die erkenntnis der abhängigkeit vom funktionieren in der gesellschaft durch die angst vor dem ungewissen ..aber lieber in dieser ungewissheit einen raum erzeugen, als diese gewissheit, diesen spinnern von weltherrschsft weiter zu dienen...das ist der einzige weg , etwas zu verändern,jeder einzelne kann was bewegen ,darum auch diese monopolisierung der massen auf brot und spiele,leute in euch steckt soviel mehr als,als nur zu funktionieren,aber es liegt an jedem selbst ,dies zu erkennen

  1. SynopsisNews sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Harald sagt:

    30. Mai 2013 10:03


    "Jetzt wird es interessant ob Israel tatsächlich militärisch reagieren wird."

    Hey, Jungchen, im Media Markt gibt es tolle Computer-Spiele zum Abreagieren (spät?) pubertärer Phantasien...

    Nix für ungut! :-)


  1. mikem777 sagt:

    RIANOVOSTI:

    Assad: In Syrien kämpfen 100 000 ausländische Milizen

    Seit Beginn des Konfliktes in Syrien sind rund 100 000 ausländische Söldner ins Land eingereist, um gegen die Regierungsarmee zu kämpfen. Dies behauptet zumindest der syrische Präsident Baschar al-Assad.

    In einem Medieninterview warf Assad der Türkei, Saudi-Arabien und Katar vor, die bewaffneten Rebellengruppen, die sich seit mehr als zwei Jahren blutige Gefechte gegen die Regierungstruppen liefern, zu finanzieren. „Mit Hilfe dieser Staaten sind rund 100 000 Kämpfer aus arabischen und anderen Ländern nach Syrien eingedrungen“, zitierte die libanesische Zeitung „Al-Achbar“ den syrischern Machthaber.

    Dennoch hat die Armee die endgültige Wende im Krieg zu ihrem Gunsten erzielen können, so Assad. „Die Armee hat große Erfolge erreicht und wird ihre Einsätze bis zur endgültigen Ausrottung der Terroristen fortsetzen.“

    Assad bestätigte, dass Syrien und die libanesische Bewegung Hisbollah „auf ein und derselben Seite der Front“ kämpfen. Hisbollah-Kämpfer würden aber nur in den an den Libanon angrenzenden Gebieten operieren. Die Hauptlast bei der Bekämpfung der Terroristen trage die syrische Armee.

    Der Krieg in Syrien brach im März 2011 aus. Laut UN-Angaben sind bei den schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen bereits als 80 000 Menschen getötet worden. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Präsident Baschar al-Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen. Die Opposition lehnt Friedensverhandlungen mit Assad und seinen Anhängern ab.

  1. Tim Borues sagt:

    erste Lieferung der S300 sind bereits in Syrien.

    Quelle : Press TV

    http://www.presstv.ir/detail/2013/05/30/306191/syria-receives-1st-s300-shipment/


    "Vision der Veronika von Bayside vom 29.03.1975:
    "Jetzt sehe ich die Gottesmutter auf etwas zeigen,
    das wie eine Landkarte aussieht.
    Ich kann darauf Jerusalem sehen, Ägypten, Arabien
    und Französisch-Marokko.
    Eine sehr dichte Finsternis scheint sich über diese Länder
    auszubreiten, und Maria sagt:
    Der Beginn des Dritten Weltkriegs, mein Kind.
    Ihr müßt euch beeilen.....
    .... Syrien hat den Schlüssel zur Lösung des Weltfriedens
    oder zum Weltkrieg. "

    Quelle: http://www.j-lorber.de/proph/seher/lueken.htm

    oder Baba Vanga, als Sie gefragt wurde wann denn der 3te Weltkrieg ausbrechen würde.., Ihre Antwort darauf: "Noch ist Syrien nicht gefallen....."

  1. xabar sagt:

    Assad sagte in einem Interview, dass die erste Lieferung von S-300 Raketenabwehrsystemen aus Russland eingetroffen sei. Russland will angesichts der Aufhebung des Waffenembargos durch die EU an die antisyrischen Terroristen aus 29 Ländern seine Entscheidung, Zurückhaltung bei der Lieferung von Waffen an Syrien zu üben, revidieren. Tit for tat.

    Sollte Syrien erneut von Israel angegriffen werden, werde es in gleicher Weise reagieren. Es wird dann also, falls es erneut einen Raketenangriff auf syrische Ziele gibt, mit einem Raketenangriff auf israelische Ziele reagieren.

    Auch die Hisbollah besitzt Raketen, die inszwischen alle israelischen Städte erreichen können. Seyyed Hassan Nasrallah, der Chef der libanesischen Hisbollah, hat schon letztes Jahr in einer Rede angekündigt, dass, sollte der Libanon erneut von Israel angegriffen werden, man nicht zögern werde, sie einzusetzen.

    Es ist erfreulich, dass Russland zu seinem Wort steht.

    Auf Putin ist Verlass.

  1. Ich sagt:

    @Harald

    Ja du hast recht, diese Ausdrucksweise war unangemessen, ich bitte das nicht falsch zu verstehen, denn es handelt sich um eine Art Galgenhumor. Die Situation in Syrien (und weltweit) ist einfach nicht auszuhalten und allem Optimismus einiger zum Trotz sehe ich wenig Hoffnung diese Prozesse noch umkehren zu können. Niemand (in meinem Umfeld) scheint sich für die "wahren" Hintergründe zu interessieren. Zugegeben ich besitze auch nicht die hypnotische Ausstrahlung eines Tom Burow.

    Du magst nicht an geplante Weltkriege glauben, aber letztendlich stehen wir heute da, wo wir nun mal stehen, egal ob geplant oder nicht. Die Bestrebungen in den USA ein Überwachungsstaat aufzubauen sind für jeden sichtbar, Aussagen zum Aufbau der NWO für jeden nachlesbar. Es gibt Bestrebungen das Bargeld abzuschaffen, die EU will das Saatgut regulieren etc. so zieht es sich durch alle Lebensbereiche...
    (thront da etwa das Auge Luzifers über der Deklaration der Menschenrechte?!)

    Wenn ich dann noch die Aussage Jean Claude Junckers in Erinnerung rufe, ~2013 ist wie 1913~ schwarmt mir böses, die Dinge kommen für uns immer plötzlich und unvorbereitet aus dem Nichts. Leider bin ich durch meine Recherche zu der Meinung gekommen, dass dem nicht so ist. Über das Ausmaß kann man streiten. Ich gebe zu bedenken, dass diese "Elite" sich um Geld keine Sorgen machen muss, folglich nicht zu arbeiten braucht und deshalb viel Zeit für Planspiele usw. hat, während wir im Hamsterrad laufen müssen.

    Wie auch immer, schönen Nachmittag noch.

  1. Ella sagt:

    Hallo Xabar:

    Der letzte Satz in meiner Antwort an Dich koennte Missverstaendnisse aufkommen lassen.

    Nur um sicher zu gehn, ich hoffe Du hast mich richtig verstanden, dass dies an die von Dir beschriebenen Ueberwacher ging.

    Greetings.

  1. SynopsisNews sagt:

    @ Harald

    Auch im Internet kann man mit Leuten mit Respekt begegnen, deshalb bitte ich dich in Zukunft andere Personen nicht mit "Jungchen" anzusprechen. Ich denke einen gewissen Anstand sollte jeder hier an den Tag legen.

    Und wenn du dich über die Situation in Syrien richtig informieren würdest und den Artikel von Freeman gelesen hättest dann wäre dir klar das dies keine Phanatsie ist. Das Wort "interessant" kann jedoch falsch verstanden werden, da stimme ich zu.

    Es ist nicht so das ich vor dem PC Sitze und nur drauf warte das der grosse Krieg losbricht. Aber es MUSS etwas passieren. Das ganze läuft nun schon 2 Jahre, über 80'000 Menschen sind gestorben und unglaublicher Schaden wurde an der syrischen Infrastruktur angerichtet. Es ist Zeit das jemand diese Situation beendet.

    Russland hat die Möglichkeit den Krieg innert Tagen oder Wochen zu beenden. Jedoch kann Russland nur dann eingreifen wenn Ihnen eine entsprechende politische Grundlage zur Verfügung steht.

    Eine israelische Militäraktion wäre solch eine politische Grundlage.

    Es geht nicht darum das endlich der grosse Krieg losbricht, sondern das Russland endlich die politische Grundlage bekommt um militärische Stärke zu zeigen und damit den Krieg in Syrien zu beenden.

    P:S: Das nächste mal wenn du einen Kommentar schreibst sorge doch dafür das dieser wenigstens einen gewissen Informationsgehalt hat. Andere Kommentatoren zu beleidigen kannst du gerne auf 20min, dort stimmt wenigstens das Niveau.

  1. Nina z sagt:

    Dieser Artikel ist ein Schock, auch wenn sowas zu erwarten war...vielen Dank Freeman für ihre tolle Arbeit! Mir spukt jetzt irgendwie alles im Kopf herum "Weltkrieg...Tod...Syrien ...ich habe dort noch Familie :'( " Wird die Menschheit erst ausgelöscht werden müssen, bis endlich Frieden herrscht? Wie konnte es nur soweit kommen? Diesen Krieg wird kaum jemand gewinnen, es wird nur Verlierer geben. Mich macht das alles so unfassbar traurig und wütend :(

  1. MarKus sagt:

    @ Roman-K
    29. Mai 2013 20:26


    Hallo Roman.

    Das was Du unter diesem Teppich verstehst, entspricht Deinem Bewusstseinsstand.
    Von meinem Teppich, meiner Warte aus betrachtet, versuche ich sehr wohl auf diesem zu bleiben, was mich aber dennoch nicht hindert, meinen Emotionen bei Bedarf freien Lauf zu lassen, welche bei solch brenzligen Themen wie Krieg oder Frieden auch leicht in die Gänge kommen.
    Also versuche doch bitte offen für Denkmuster, die Dir (zunächst) befremdlich erscheinen, zu sein.

    In gewisser Weise kann man sehr wohl zurecht behaupten, dass auch der Blog und die Leser hier einen "Baustein im Gesamtplan" darstellen.
    Oder denkst Du, denjenigen, die global die Strippen ziehen, ist im Laufe der Entwicklung des Internets nicht auch mal in den Sinn gekommen, dass genau solche Seiten wie ASR entstehen und sich ein Gegenpol zu den Mainstream-Medien bildet? Die Geheimdienste und Nachrichtenagenturen schlafen nicht. Die wissen genau,für welchen Wirbel aus dem Zusammenhang gerissene oder gar gleich ganz gefakte Meldungen nach der Veröffentlichung auch in den alternativen Medien sorgen und beobachten bestimmt interessiert, wie denn die Reaktionen so ausfallen. Demnach hängen sehr wohl auch User wie "wir" an feinen, aber dennoch wirkungsvollen Marionetten-Fäden. Das ist kein angenehmes Gefühl, aber darauf sollte man versuchen sich einzustellen, anstatt dieses Schicksal, dass wir alle so etwas wie ein Spielball von etwas darstellen, das außerhalb unserer Einflussnahmemöglichkeit steht, zu verdrängen.
    Pol und Gegenpol. Nicht gegen anzukommen.
    Das gute aber:
    Auch die Eliten sind ein Spielball von uns, denn schließlich sind sie auch abhängig von unserem Verhalten und können dies genau so wenig sicher voraussagen, wie wir vom anderen Pol aus betrachtet das Verhalten, die Reaktionen von ihnen auf unsere. Zumindest wenn wir jetzt mal davon ausgehen, dass Techniken wie Mind-Control, MK-Ultra, Haarp etc doch noch nicht ganz so flächendeckend eingesetzt werden, wie viele sowieso schon befürchten. -)

    Grüße von meinem Teppich aus und keine Sorge:
    Verrückter als die Psychopathen da oben, die meinen sich wie Kriegsgötter aufführen zu können, bin ich bestimmt nicht, auch wenn dem Wahnsinn freilich kaum Grenzen gesetzt sind, wie wir zunehmend merken.

  1. Harald sagt:

    SynopsisNews sagt:
    30. Mai 2013 20:37

    @ Harald

    "Auch im Internet kann man mit Leuten mit Respekt begegnen,"

    Nun sei mal nicht so dünnhäutig, vergess es, war eh nicht böse gemeint! :-)
    Doch die Kriegsgeilheit mancher Leute erscheint mir schon ziemlich unangemessen.

    Die Situation dort rund um Syrien und Iran, Israel ist in der Tat sehr gefährlich, doch kann auch Russland nicht allein dort wieder für mehr Frieden sorgen.
    Die Verbrechen der führenden imperialistischen Mächte und einiger ihrer arabischen Handlanger und natürlich dieses zionistischen Kettenhundes schreien ja wirklich schon zum Himmel, doch wen interessiert das denn in unserer Umgebung wirklich?
    Ob "Christen", "Muslime", "Demokraten" oder "organisierte Gewerkschafter", das vergossene Blut, die Zerstörungen, die Zerstörungen der einfachsten Lebensgrundlagen in Syrien sind ihnen vollkommen Schnuppe, so lange bloß das Benzin unterhalb zusammenppantasierter "Schmerzensgrenzen" noch aus dem Zapfhahn läuft.
    In den Jahren der verbrecherischen Intervention von 1918 -1921 von 14 kapitalistischen Staaten gegen die junge Sowjetrepublik kam es in vielen Ländern Europas und auch in den USA zu großen Protest- und Widerstandsaktionen , Blockaden gegen die Verschiffung von Kriegsmaterial und Soldaten zur Unterstützung der Konterrevolutionäre in Russland.
    Nicht wenige dieser Akktionen endeten erfolgreich.
    Es gab auch mächtige Streiks zur Unterstützung der jungen Sowjetmacht.
    Und heute?
    WO sind unsere "christlichen" und "muslimischen" oder "gewerkschaftlichen" Proletarier, Lohnknechte? Wo stecken sie nur?
    Wo sind diese Millionen in den Hauptländern der NATO, welche mit einer einfachen "Handbewegung" alle diese abscheulichen Kriegsverbrechen ihrer imperialistischen Ausbeuter und Politiker beenden könnten, ganz und gar ohne die Hilfe Russlands oder seiner S-300 Raketen?
    Warum soll nur immer Russland die Kastanien allein aus dem Feuer holen, so wie etwa schon einmal zwischen 1941-1945 für die angelsächsischen Imperialisten gegen Hitlers schier übermächtige Kriegsmaschinerie?
    Was gedenkt also das NATO-Proletariat zu tun?
    Ich fürchte, zunächst mal gleich wieder tanken, TV.... :-(

  1. Jetzt wissen wir wenigstens, daß Terorristen von zwei Arten seien kann - bösen oder guten. Die Bösen sind diejenige, die USA und Europa eingreiffen. Und die Guten sind alle, die auf amerikanische Waffenlieferung angewiesen sind.
    Wer glaubt noch dem amerikanischen Kampf gegen Terror?

  1. Jin Jan sagt:

    Usrael hat die Terroristen vom 11.9.2001 finanziert und geholfen Usrael hat den Terroristen in Syrien geholfen usrael hat den Terror geboren kein mensch glaubt denen mehr.Die Menschen sind nicht auf dem Kopf gefallen um ständig lügen zu glauben von einer so genannten Geheimorganisation.

  1. blondesusi36 sagt:

    Will Israel denn Krieg mit Russland?
    Wenn die Russen die Dinger Liefern und entweder unterwegs Sabotiert werden oder sie beim Aufbau dabei sind uns Israel greift genau dann an...oh oh.
    ich hoffe nicht, dass es dazu kommt.

    ein Israel-Syrien-Krieg würde dann sowohl die Russen, aber auch die Amis + weitere Nato-Staaten rein ziehen, aber auch Iran, Hisbollah, Hamas...

    Das sieht leider sehr nach WW3 aus. Hoffentlich hab ich unrecht, und es kommt nicht soweit.

    Ich bin zumindest sehr besorgt, was sich da grad zusammenbraut.