Nachrichten

Jordanischer König sagt: Krieg zwischen Israel und Libanon steht unmittelbar bevor

Donnerstag, 15. April 2010 , von Freeman um 00:05

Anlässlich eines privaten Treffens in Washington am Mittwoch, hat König Abdullah II von Jordanien geäussert, ein Angriff Israels gegen die Hisbollah im Libanon stehe unmittelbar bevor. Er machte diese Aussage bei einer Veranstaltung nur für Mitglieder der Gruppe „Freunde Jordaniens im Kongress“, die vom Abgeordneten Adam Schiff organisiert wurde. Die Worte des Königs waren „sehr ernüchternd“ sagte anschliessend ein Anwesender. Abdullah schien darüber sehr besorgt zu sein, ein Konflikt könnte wieder jederzeit zwischen Israel und der Hisbollah ausbrechen und er soll das Wort „unmittelbar“ verwendet haben.

Diese Aussage scheint sehr ernst zu sein, wo doch die Hisbollah seit den letzten Wahlen im libanesischen Parlament eingezogen ist und mittlerweile mit Staaten wie Frankreich auf allen Regierungsebenen Kontakte pflegt. Ein Präventivkrieg würde die Bemühungen Washingtons die Normalisierung der Beziehungen zu Syrien zunichte machen, sagt der Journalist Steve Clemons.

Diese Nachricht erklärt womöglich die dringende Aufforderung der israelischen Regierung, alle ihre Staatsbürger sollen die Halbinsel Sinai sofort verlassen. Als Grund für die Warnung wurde die angebliche Gefahr von Entführungen durch Militante genannt.

Ägyptische Offizielle sagten, ungefähr 35’000 Israelis befinden sich im Sinai gerade und sie erwarten Tausende mehr in den nächsten Wochen.

Diese ungewöhnliche starke Warnung des israelischen Antiterrorbüros rief dazu auf, alle Israelis die im Sinai sind, sollen sofort nach Hause kommen. Familien deren Verwandte im Sinai zurzeit Ferien machen wurden gebeten sie zu kontaktieren und sie über die Warnung zu informieren.

Interessant ist, alle anderen westlichen Länder haben für ihre Staatsbürger keine Reisewarnungen für die ägyptischen Ferienorte im Sinai verlauten lassen. Warum deshalb diese Panik für Israelis? Liegt es daran, bei einem baldigen Angriff Israels auf den Libanon wären sie gefährdet?

Ein weiteres Indiz ist die neueste Behauptung Israels, Syrien würde Scud-Raketen an die Hisbollah liefern. Der israelische Präsident hat Syrien des Doppelspiels beschuldigt und gesagt, Damaskus hat ein Arsenal an Scuds an die Hisbollah ausgehändigt.

Angeblich sollen Mitglieder der Hisbollah in die Bedienung der Scuds ausgebildet worden sein, welche eine grössere Reichweite haben als was sie bisher an Raketen besitzen. Damit wäre sie in der Lage israelische Städte aus dem Libanon zu treffen.

Diese Behauptung über eine „Bedrohung“ wäre eine perfekte Begründung für einen Präventivschlag durch Israel.

Israel droht mit der Bombardierung des Libanon und von Syrien, wenn es sich herausstellt, die Hisbollah hat die Kontrolle über die Raketen übernommen. Seit Monaten fliegen tagtäglich israelische Kampfjets über den Libanon und verletzten ständig den Luftraum des Landes.

Der israelische Präsident Shimon Peres sagte, “Syrien behauptet sie wollen Frieden, während sie gleichzeitig Scud-Raketen an die Hisbollah liefern, dessen einziges Ziel es ist den Staat Israel zu bedrohen.

Washington scheint auch alarmiert zu sein, obwohl die USA in letzter Zeit engere Beziehungen zu Syrien sucht und den ersten Botschafter nach Damaskus in fünf Jahren entsenden will, was aber jetzt angehalten wurde.

Die Hisbollah hat bereits zum Ausdruck gebracht, eine Wiederaufnahme des Krieges mit Israel ist unvermeidbar. Es hat das Potenzial in einen grösseren Konflikt auszuufern. Syrische Offizielle haben gesagt, wenn es zu eine Krieg kommt, würden sie diesmal nicht „ruhig zuschauen“, so wie sie es vor vier Jahren gemacht haben.

Ein libanesischer Militäranalyst in Dubai sagte, er bezweifle diese Behauptung über die Lieferung von Scud-Raketen. „Es wäre sehr schwer für Syrien das zu verheimlichen und würde die Machtverhältnisse zwischen beiden Seiten verändern, was etwas auslösen würde, das weder die Hisbollah noch Syrien eigentlich wollen.

Syrien hat die Anschuldigungen vehement bestritten und sagte, die Behauptung wird hauptsächlich gemacht, um den Friedensprozess zu zerstören und sogar als Scheingrund für einen Krieg. Aber der israelische Vizeverteidigungsminister, Matan Vilnai, sagte, „Die Abschusskapazität der Hisbollah hat sich signifikant verbessert.

Bereits im Februar habe ich berichtet, "Libanesischer Premierminister befürchtet Israel will Krieg"

Israel provoziert schon seit längerem den Libanon und israelische Soldaten haben die Grenze des öfteren überschritten. Neueste Meldungen besagen, Israel hat erneut Truppen in den Libanon am vergangegen Samstag geschickt und sie haben eine Stacheldrahtbarriere mitten auf libanesischem Territorium errichtet.

Wie man auf dem folgenden Fotos sehen kann, ist eine israelische Einheit auf libanesisches Hoheitsgebiet in der Nähe des Dorfes Wazzani vor einigen Tagen eingedrungen. Sie bestand aus 15 Soldaten, 8 Geländewagen, 2 Mirkava Panzer und einer D9 Planierraupe, um einen Stacheldrahtzaun zu errichten. Eine klare Verletzung der Resolution 1701 des UNO-Sicherheitsrat. Aus diesem Grunde hat die libanesische Regierung am Montag eine Beschwerde beim höchsten UNO-Gremium dagegen eingereicht.



insgesamt 47 Kommentare:

  1. Ben Elazar sagt:

    Ja, Freeman, es ist auch meine Vermutung, dass regional zwischen Israel und Libanon ein neuer Krieg inszeniert wird, der sich dann flächenbrandend zu einem Weltkrieg ausweiten soll. Es sprechen alle Signale dafür, leider.

    ... meint Ben

  1. Ghost sagt:

    Wow, echt flott Freeman! :)

    Syrien darf auch nicht vergessen werden.
    Hoffentlich ist es nur ein Säbelrasseln.
    Zweifelsfrei kann ein 3. Weltkrieg nicht mehr abgestritten werden. Dafür haben wir einfach zuviel Krieg und es wird immer schlimmer.

    Israel ist ein Verbrecherstaat der von vielen Staaten subventioniert wird.
    Und die Massenmedien erledigen den Rest, damit die "Roboter" nichts mitbekommen.
    Selbst mit einem Beispiel, dass z.B. Deutschland diesem Mörderstaat Israel mit Steuergeldern deutsche U-Boote verschenkt und subventioniert bringt selten etwas.
    Meistens wird sogar abgeblockt. Frei nach dem Motto, davon kam aber nichts im Fernsehen.

    Man könnte daran glatt verzweifeln, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Fakt ist trotzdem, es wachen immer mehr Menschen auf.

  1. Don Quijote sagt:

    Stellt Euch Frieden vor, nicht Krieg!
    Wir müssen uns mit aller unsere mentalen Kraft den Frieden als bereits verwirklicht vorstellen. Dann sorgt unser gemeinsames allmächtiges kollektives Unterbewußtsein in Übereinstimmung mit dem universellen Prinzip der Harmonie, des Friedens und des Überflusses für ein Leben in Frieden ! Es macht krank in ständiger Angst zu leben. Ihr werdet sehen, wir wachen schnell genug auf um auf mentaler Ebene eine kritische Masse zu sein. Wir werden in Frieden leben. Ich bin mir ganz sicher !
    Warum predigt Ihr Krankheit und Krieg? Lasst schöne Gedanken von leben in Fülle und Harmonie die Oberhand gewinnen. Danach richtet sich die Realität !

  1. Freiheit sagt:

    Das ein größerer Krieg bevorsteht ist eigentlich allen Menschen auf dieser Welt bewusst. Allerdings scheint es den meisten Menschen auf dieser Welt nicht sonderlich zu stören, ansonsten würden viel mehr Menschen auf die Straße gehen und gegen die Kriege und für mehr Frieden auf dieser Welt Demonstrieren. Daran kann man gut erkennen, wie viele Menschen eigentlich schon Geistig tot sind. Denn ein größerer Krieg, der sich auf der ganzen Welt ausbreiten könnte und auch wird, hätte leider auch zur folge, das man in dieser Zeit vieles verändern könnte, was man später nicht mehr rückgängig machen kann, da man es auch gar nicht will, weil es die "Elite" jetzt schon geplant hat. In Kriegszeiten lassen sich halt die besten Veränderungen durchführen, da wäre doch der Zeitpunkt für eine neue Weltordnung ideal, wenn es dann noch genug Sklaven dafür geben wird. Aber zum Glück gibt es da ja noch die Gentechnik. Dann kann man den absoluten Super Sklaven züchten. Nichts fragen, nichts sagen, nichts hören, nichts sehen. Nur arbeiten, dumm aus der Wäsche sehen und nie krank oder müde sein. Eigentlich schon fast wie heute! Aber eben nur fast und das geht ja nun mal gar nicht. Wir können dann nur hoffen, das die meisten Menschen doch noch nicht so tot sind und das wir uns alle zusammenschließen können und gegen die Elite und deren Menschen verachteten neuen Weltordnung ankämpfen können. Auf das dann eine Weltordnung entsteht, an der die meisten Menschen ein Mitspracherecht haben, an eine offene, freie und gerechte Weltordnung. Der Weg dorthin wird sicherlich sehr schwierig sein, aber es muss eben erst schwierig werden, damit den meisten Menschen ein Licht aufgeht und aus der Vergangenheit lernen. Allerdings hatten wir solch eine Chance schon einmal und die haben wir versaut. Es ist eben ein sehr schwerer Weg, aber wir müssen es schaffen, ansonsten kennen wir das Ergebnis. Ich vertraue auf Gott(nicht die Kirche oder ähnliches!) und deren Hilfe, die wir mit Sicherheit auch bekommen werden, wir müssen es nur rechtzeitig erkennen und mit den richtigen Menschen umsetzen. Deshalb darf man den Kopf nicht in den Sand stecken und immer anderen die Arbeit überlassen. Deshalb ist es absolut wichtig, anderen Menschen den Verstand zu öffnen und davon zu überzeugen, das wir alle wachsam sein müssen und zusammen gegen die Elite und deren neuen Weltordnung ankämpfen müssen. Nicht unbedingt mit Gewallt, denn genau das erwartet die Elite ja, damit Sie ein Grund hat uns immer mehr zu unterdrücken und zu kontrollieren. Wir haben schon viel zeigen können, was man ohne Gewallt alles erreichen kann, weil wir hartnäckig geblieben sind und Menschen dazu überreden konnten, sich unserer Sache mit anzuschließen. Sicherlich, es ist schwer, aber stellt euch mal vor, es würden sich Millionen Menschen jeden Tag an unseren Kampf beteiligen und nicht nur ein paar zehntausende oder hunderttausende Menschen, die eine Petition unterschrieben haben. Wenn wir soweit sind, das wir jeden Tag Millionen Menschen vorzeigen können, die alle zusammen arbeiten können, dann kann man vieles viel leichter erreichen. Das ist kein Wunschdenken, sondern in Zeiten der Informationstechnik absolut machbar. Deshalb dürfen wir die Filterung des Internet nicht zulassen, auf gar keinen Fall. Das muss absolute Priorität haben, ansonsten haben wir ein großes Machtinstrument verloren und das können und dürfen wir nicht zulassen. Das müssen wir den Menschen unbedingt beibringen und Ihnen die alternativen der Filterung von Internetpornografie und sonstigen abscheulichen Seiten aufzeigen. Es muss jeden klar sein, das eine Filterung des Internet ein Schuss ins Herz der Aufklärung ist.

    Gruß
    Lars (Ein Sehender und wachsamer!!)

  1. Markus sagt:

    Israel geht mir auf den Sack.

    Bei jeder Kritik gleich die scheiss anti-semitismus Karte ziehen und selber überall scheisse bauen, Palästinänser verdrängen, Kriege anzetteln usw. Aber irgendwie kommen sie immer damit davon.

  1. drdre sagt:

    Wen wunderts noch , dieses kapitalistische System funktioniert eben nur durch Zerstörung und Tod. Dann kann man wieder aufbauen und die Konjunktur läuft wieder weil es einen neuen Bedarf gibt. Und die Leute die schon an dem Morden und Zerstören verdient haben, verdienen weiter..das kennen wir doch noch irgendwoher.
    Und wenn hier angemerkt wird, dass die Hoffnung zuletzt stirbt dann frag ich mich wo solln wir diese noch herholen.
    Doch bestimmt nicht von unseren dumpfbackigen Politikern.

  1. :raven: sagt:

    Zunächst Krieg mit dem Libanon würde auch eine gewisse Logik dahinter vermuten lassen. Schließlich wäre es bei einem Angriff auf den Iran für Israel günstig, schon mal "vor der eigenen Haustür" aufgeräumt zu haben.
    Der Iran wird das dann vermutlich auch vermuten und sich die Frage beantworten müssen, ob sie Israel angreifen um dem Libanon zu helfen, was den Iran in der westlichen Welt zum Aggressor machen würde und den idealen Vorwand liefern würde, um den Iran flächendeckend und mit aller Härte zu bombardieren.

    Der Flächenbrand scheint einmalmehr zu entfachen...

  1. Beobachter sagt:

    @ Ghost,
    wenn jetzt immer mehr aufwachen sind wir ja schon fast 1% in Deutschland.
    Die anderen wurden gerade mal wieder einlullt.
    Xe-Angriff auf deutsche Truppen in Afg. um einen Grund zu haben schweres Gerät nachzuliefern.

    Ja es geht los, merkt euch mal den 10.6. oder 610 Countdown von 911, danach dann 2011 09.03. (309).

    Es wird für die NWO aber nicht reibungslos laufen.
    Warum hat Erdogan die Millitärs nochmal verhaftet ?
    Wie war das doch in Davos?
    Habt ihr schon mal einen orientalischen Händler gesehen, der etwas kaufen wollte und vorher gesagt hat, das er das Teil absolut Spitze findet ?
    Warum ist Griechenland pleite, weil die immer so dick Wurst auf dem Brot haben ?
    Könnte nicht mit dem massivem Aufrüsten zu tun haben, damit französische und deutsche Waffenschmieden ordentlich verdienen, klar kann Deutschland die nicht fallen lassen, sonst kriegen die ihr Geld nicht und auch Ackermann schreibt dann Miese und ist dann genauso Konkurs wie die Rüstungskonzerne---ach so, neee-- geht ja nicht, sind ja Systemrelevant—äh was ist das für ein System, für das sie relevant sind ????

    Weiss nicht ob aufwachen noch was nützt, man kann dem Zug entgegengehen und in auf sich zurasen sehen oder man läßt sich von hinten überrollen--den Unterschied kann jeder für sich rausfinden--habt ihr bald Gelegenheit zu !

    ODER DAS VOLK GEHT JETZT ENDLICH AUF DIE STRASSEN !!!!
    Und das nicht nur an einem Tag !

  1. Ghostwriter sagt:

    Warum nicht gleich einen präventiven
    Weltkrieg,denn jeder Staat bedroht
    durch seine Waffen jeden Staat.

    Wer oder Was am Ende übrig ist
    kann dann wieder von vorne anfangen
    wenn es der Planet noch zulässt.

    Vielleicht hat ja der Ike ja doch Recht und Außerirdische hätten
    gerne, dass die Menschheit die Platte putzt damit sie den Planeten
    übernehmen können.

  1. frohnatur sagt:

    Ghost hat gesagt....
    "Man könnte daran glatt verzweifeln, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.Fakt ist trotzdem, es wachen immer mehr Menschen auf."

    Gott will, daß alle aufwachen. Offensichtlich gelingt dieses Aufwachen oder Erleuchten des Geistes nur durch extrem viel Licht, denn wo Licht ist verschwindet die Dunkelheit. Nuklearbomben sorgen mit Sicherheit für die Erleuchtung der blinden Massen und ihrer Führungen.

  1. Unimedien sagt:

    Ja das mit dem U-Boot unglaublich - der dritte Weltkrieg am Ende wieder mit deutschen Waffen. Allerdings sind unsere Politiker geistig entführt und die Medien korrumpiert - wenn jetzt wieder einer schreit VT - na dann ich steh dazu.

  1. Pflaster sagt:

    Ach was soll man dazu nur wieder sagen. Es ist doch alles immer dieselbe Leier. Immer dasselbe Prinzip der Anstachelung von zwei streitenden Parteien. Sodass die dritte Partei (die einzig nirgend offiziell bekannte...) ihren Vorteil daraus zieht. Immer dasselbe.

    Die Leute sollten langsam erkennen, dass der Feind nie benannt werden kann, weil er es immer wieder verhindern kann. Er ist das System selbst und benutzt alle Möglichkeiten skrupelos seine Spitze auf der Pyramide zu sichern.

    Wir können den "Feind" nur SEHEN, wenn wir erkennen, was er alles NICHT IST. Alles was der Weltbevölkerung als "Nicht- Feindlich" abgezogen werden kann, IST DER FEIND.

    Meine Meinung & Eurer Denken
    ein
    Pflaster....

  1. Maja sagt:

    Es muß endlich ein Umdecken auf der Welt kommen. Die Kriege müssen der Vergangenheit angehören. Die Welt braucht die Kriege nicht und die Verschandelung der Natur.
    Wir brauchen Freiden und Freiheit keine Kriege und Ausbeutungen.
    Wenn damit die freien Länder anfangen kommen vielleicht noch andere dazu.
    Dann könnte was draus werden. Aber so . Viele Leute schlafen, ach das wird uns schon nicht betreffen. Wenn die mal nicht ein schlimmes erwachen haben werden.

  1. AVIREX sagt:

    Pulverfass : Naher Osten

    Die Lunte brennt...

    Syrien wird in den Konflikt mit reingezogen & mit 100%er
    Sicherheit auch der Iran !!!
    Zu Hilfe kommt dann den Zionisten
    der Welt-Polizist USA

  1. ups2009 sagt:

    "Der Krieg bekommt mir wie eine Badekur" ... gilt auch für *** UPS (Selbstzensur) ...

    ... den Tribut an Zion`s Enkel zahlen wir doch mehr oder weniger gern sowohl Direkt als auch über die Hypo Real Mistake, hatte Zion doch tatsächlich ne schwere Kindheit ...

    MSM wird den Jordanischer König totschweigen oder als antisemitisch brandmarken.

    Der durch Eretz Israel vorgenommene derzeitige Rückruf wird sich sicherlich als nützlich gemäß der Nützlichkeitstheorie erweisen wenn ein moslemischer Libanese & Unterhosenbomber II von Amsterdam nach Israel zu reisen gedenkt.

    Da aber die isrealische Firma der Fughafensicherheit in Amsterdam möglicherweise auf einen Unterhosenbomber II diesmal vorbereitet wäre, ist möglicherweise ein Schießbaumwoll-Anzug-Bomber oder ein Zäpfchen-Bomber eher zu erwarten.
    Und so konsequent für die Schäfchen der christlichen Gemeinde etweder ein Nacktfluggebot oder ein Einlaufgebot einbringen.

    „An allem sind die MOSLEM schuld!
    Die MOSLEM sind an allem schuld!
    Wieso, warum sind sie dran schuld?
    Kind, das verstehst du nicht, sie sind dran schuld.
    Und Sie mich auch! Sie sind dran schuld!
    Die MOSLEM sind, sie sind und sind dran schuld!
    Und glaubst du’s nicht, sind sie dran schuld,
    an allem, allem sind die MOSLEM schuld!
    Ach so!“

    Usama ibn Ladin, der märchenhafte ALadin und der Mastermind des Terror "Scheichegal" in Guantanamo werden es schon mit der Hilfe von Goldfinger, Emmanuel Goldstein, richten.

    Warnung für DAUs obiger Text ist Satire!

  1. Harald sagt:

    Das es so kommt hat uns Freeman ja schon seit langem prophezeit(danke Freeman!)Dann werden die amis einen Teilabzug aus AF anordnen-sehr medienwirksam-um unseren Schlafschafen zu zeigen das sie das Land befrieden wollen.Wir Deutschen dürfen aber weiterhin dort bleiben.Tolle Suppe, die uns Merkel und co.da eingebrockt haben mit den U-Booten.Zu Ghost möchte ich hinzufügen.ES WÄRE SCHÖN,WENN ALLE AUFWACHEN WÜRDEN.Mein größter Wunsch wäre, alle Fernsehgeräte und Mainstreammedien für eine Woche boykottieren und nur ALLES SCHALL UND RAUCH lesen.Da wäre sehr viel erreicht.

  1. Large sagt:

    Und wir Deutschen dürfen noch nicht einmal (politisch) auch nur Mahnend den Finger heben. Es ist schon bezeichnend, dass Deutschland, wenn sie sich nicht hinter Israel stellen die Machenschaften der Israelitischen Regierung indirekt verurteilen. Es ist schon pervers wie Israel weltweit den Holocaust als Schutzschild für Ihre eigenen Verbrechen verwenden. Jedes mal, wenn Stimmen laut werden, dass das Vorgehen gegen die Palästinenser Völkermord ist, ziehen Sie die nunmehr 65 Jahre alte Jokerkarte. Jeder, der nicht mit der Politik Israels einer Meinung ist und laut seine Kritik mit stichhaltigen Argumenten äußert wird mangels an Argumenten kurzerhand als Antisemit dargestellt und damit hat sich jede Diskussion erledigt. Hier mal zur Klarstellung, wenn irgendwo anders auf der Welt eine Regierung so verhält wie die Israelische ( außer den Ammis die beherrschen die Presse) wird die Regierung des Völkermordes beschuldigt. Den Israeliten werden dafür noch Waffen geliefert und der Völkermord wird auch noch vom Ausland finanziert.
    Kritik am Völkermord der Israeliten an den Palästinensern ist kein Antisemitismus sondern gesunder Menschenverstand.

  1. Akhen sagt:

    Irgendwas muss Israel jetzt angreifen, denn die israelische Regierung will unbedingt ihren Krieg und wenn sie ihn mit Iran nicht machen dürfen dann eben im Libanon. Kann man dann ja Flächendeckend ausweiten bei Bedarf und findet dann sicher irgend nen herbeigezauberten Grund auch den Iran miteinzubeziehen. Und wer weiß wen noch. Israel gegen den Rest der Welt...die wollens den Amis gleich tun. Und die Motivation? Religiöser Allmachtswahn oder einfach nur Machtgeilheit.Ich vermute beides ;)

  1. harleyd sagt:

    was soll man da noch dazu sagen...?
    Es ist wie es schon immer seit Jahrhunderten...Nein sogar seit Jahrtausenden ist. Und die Menschheit schaut wieder und wieder immer nur zu.

  1. SyphaOne sagt:

    @ Don Quijote

    Sorry, aber wenn Du das ernst meinst, tut es mir sehr leid für Dich.
    Dann bist Du total auf die NWO Propaganda hereingefallen, wenn Du das wirklich glaubst. (The Secret, Law of Attraction etc. alles esoteric agenda der globalen Elite
    David Icke, David Wilcock, Zacharia Sitchin etc...Desinformation --> 2012)
    Informiere Dich weiter, dann wirst Du es vielleicht eines Tages verstehen, was wirklich abgeht^^

  1. fuckgoogle sagt:

    Nostradamus hatte schon erkannt, dass sich Geschichte immer wiederholt.
    Leider hatte er recht.

  1. Israel sucht vorwände. Wer stachelt sie wohl an? Und was soll das ganze bezwecken? Wahrscheinlich soll die welt in flammen aufgehen um aus er asche eine neue weltordnung einzuführen. Ein altbekanntes szenarium.

    Eine kranke machtelite zeigt es der ganzen menschheit wie es gemacht wird und unsere politiker von der traurigen gestalt spielen mit.

    Wie lange lassen wir uns das noch gefallen? Geht auf die strassen und schreit euren zorn heraus. Haut auf die pauken. Aber lasst euch nicht von randalierern, die die kranken politiker selbst unter die demonstranten einfiltern um den protest schlecht zu machen, zu gewalttaten verführen. Diese randalierer lassen sich leicht unauffällig neutralisieren. Ein bisschen zivilcourage muss schon sein.

    Es geht einfach nicht mehr nur mit leserzuschriften. Zeigt euer fleisch. Zeigt euren zorn. Und zeigt endlich eure macht. Und nicht ohnmacht. Wenn diese macht einmal durch eine lunte angebrannt wird kommt es zum flächenbrand.

    Haut auf die pauken. Haut auf die kochtöpfe. Aber vergisst nicht watte in die ohren zu stopfen. Eine prise humor entspannt manchmal agressivität. Aber ja nicht zu viel davon. Die Herren da oben sollen den ernst der lage schon erkennen. Denen muss man schon zeigen wer die wirkliche macht im land ist. Denen soll der arsch auf grundeis gehen.

  1. ghost sagt:

    Des sind ja super aussichten für mein weiteres leben, ich schaff mein Abi und es droht ein weltkrieg..

    Ich bin mal gespannt was sich Israel diesmal als Kriegsgrund aussucht, werden sie wieder ihre Soldaten entführen lassen oder Hizbullah Funktionäre töten um Vergeltungsschläge auszulösen wie im Gazakrieg?

    Ich hoffe echt dass die Hizbullah
    Israel eine lektion erteilt die sie nicht so schnell vergisst und sie erstmal ein paar Jahre von ihrer Kriegsgeilheit befreit jedoch wär es mir lieber wenn Syrien und vor allem Iran sich nicht einmischen, nicht dass ich Israel nicht diese totale Niederlage gönne sondern weil ein Weltkrieg der im Mittleren Osten ausgetragen wird sich echt nicht dafür lohnt, aber was auch imer passiert die Libanesischen Zivilisten werden wieder die Hauptgeschädigten sein.

    ach @ Ghost schöner name ;-)

  1. drdre sagt:

    Um die Welt etwas "sicherer" zu machen das sollte der Atomgipfel von B. Obama initiirtert erreichen.Aber hier geht es eher darum bis 2030 die alten Atomsprengköpfe durch eine neue Generation auszutauschen.
    Da inzwischen mehr Länder über Atomwaffen, Nuklearanlagen und atomares Material verfügen als zu dessen Abschluss 1968, ging es Obama vor allem darum, möglichst viele von ihnen in die nukleare Erpressung gegenüber solchen Ländern einzubinden, die nicht zur Kooperation mit den imperialen Atommächten bereit sind. Gegen wen sich das insbesondere richtet, zeigt schon die Tatsache, dass Länder wie Nordkorea oder der Iran gar nicht erst eingeladen waren.
    So sehr die atomaren Ambitionen dieser reaktionären Regimes verurteilt werden müssen, besteht die größte Heuchelei darin, dass ausgerechnet die USA sich als Beschützer der Welt vor dem "Nuklearterrorismus" aufspielen. Die einzige Macht, die bisher die Welt tatsächlich mit Atomwaffen terrorisiert hat, sind die USA. Es waren die USA und die Sowjetunion, die mit der Kuba-Krise 1962 die Welt erstmals an den Rand eines atomaren Weltkriegs gebracht haben - und ein zweites Mal mit der Stationierung atomarer Erstschlagswaffen in Europa zu Beginn der 1980er Jahre.
    Es sind die USA, die auf der ganzen Welt aus den bekannten Gründen, Aggressive Kriege führen und dabei unter anderem uran-ummantelte Munition einsetzen, die tausende Zivilisten sowie Soldaten - auch die eigenen - radioaktiver Verseuchung aussetzen.
    Diese Start- Verhandlungen als eine Sicherheitsverhandlung darzustellen ist schon wirklich abgebrüht.
    Und immer noch redet keiner von den Atomwaffen der Israelis.
    Aber dem Iran unterstellt man solche Vorhaben, wie weiland bei Sadam Hussein.
    Erstmal rüsten die Israeliten, mit der Sinai-Warnung wohl einen Schlag gegen Lybanon.
    So siehts jedenfalls aus.
    Warten wirs ab.

  1. Klopfer sagt:

    Gegen Libanon und Syrien würden sie noch ohne Atomwaffen auskommen - aber sobald der Iran zur Hilfe kommt (irgendwie hab ich die Hoffnung, dass der Iran aus irgendeinem Grund, vllt aus Trotz, weils ja die ganze Welt erwartet, sich NICHT einmischen wird) wird es ganz sicher zu einem atomaren Angriff kommen, der von seitens der USA seit der neuen Atompolitik gerechtfertigt ist.

  1. simorre sagt:

    Werter Ben und geschätzter Freeman. Es ist gut möglich, dass die Welt auf einen bewusst inszenierten Flächenbrand zusteuern. Ich hoffe aber, dass wir imstande sind die Spreu vom Weizen zu trennen. Für mich liegt ein schlummernder Hotspot in Osteuropa und einer im Kaukasus. Die grossen Machblöcke treffen da direkt und unmittelbar aufeinander. Es gibt Länder wie Georgien, Kirgisien, Polen, Rumänien, Bulgarien, Ukraine in welchen sich sowohl die West als auch die Ostfront bereits tief infiltriert hat. Basen der Russen unweit von Basen der Amerikaner etc. Weil diese Länder seit jeher Zankapfel von Grossmächte waren und strategisch interessant sind, denke ich, dass es da eine erneute klare Flurbereinigung geben wird. Anders gefragt, weshalb sollte man bei einem Krieg zwischen Israel und dem Libanon bereits Angst vor einem WK haben müssen? Die beiden Länder zanken sich seit es ungerechtfertigkerweise in mitten arabischem Gebiet einen Zionistenstaat gibt. Man kann nun pro israelisch oder proarabisch sein. Irgendwie ist es aber immer ein semitischer (beide Sprachen hebräisch und arabisch sind semitische Sprachen) Bruderkrieg.
    Ich vermute, dass es einen 3. WK geben wird. Auch aus folgendem Grund. Gestern zb haben die Aktionäre der UBS die Decharche für das Geschäftsjahr 2007 der UBS nicht erteilt. Die CEOS Ospel, Rohner und Jurist Kurer und VR Spuhler könnten vor Gericht kommen. Die ELITE kann sich nicht mehr schützen. Die Geld- und Bruderelite kommt immer mehr unter Beschuss und kann sich nicht mehr überall freikaufen. Wenn ein 3. WK toben würde, wäre die Welt wieder mit anderen Dingen beschäftigt und die Brüde könnten sich Gelinde gesagt unbemekrt aus der Affäre ziehen und vor allem neue Geschäfte tätigen. Rüstung, Aufbau etc etc. Der Osten bietet sich an, als einer der grössen Knallkörper, weil es da diverse Länder gibt und de fakto alle Regierungen korrupt sind und das Volk mit dem Wiederaufbau beschäftigt ist.
    Deshalb lieber Freeman, war und ist mir der polnische "Flugzeugzwischenfall" nicht ganz geheuer.
    Ob USA, China, Russland, Indien oder sonst irgendein Land, die Logenbrüder kennen keine Grenzen. Ich bin der Meinung, dass man jedes Event egal wo es geschieht ganz genau unter die Luppe nehmen muss.

  1. @Lars (Ein Sehender und wachsamer!!)
    15. April 2010 02:58
    auch genau meine meinung! danke
    @Pflaster....
    15. April 2010 08:37
    sehr gut erkannt!
    tief tief tief muss man graben und den blick auf den hintergrund richten!
    qui bono? heisst das "codewort"!
    @ups2009
    danke für die sehr gute "satire" ;-)
    genau so ist es!

    Hab mal ein kurzes Video hochgeladen, was dieses "Spiel" plastisch zeigen soll!
    Klick

  1. Michael sagt:

    @SyphaOne

    ich meine, don quichote tönt in der tat etwas plakativ-esoterisch. in sich hat er aber schon recht, denn es ist ein himmelweiter unterschied ob du eine ressourcenorientierte oder problemorientierte haltung bei der lösung von konflikten einnimmst. in der tat erzeugt gewalt gegengewalt.
    treffend hat es zu lebzeiten auch mutter theresa auf den punkt gebracht, als sie auf die frage, was sie gegen den krieg beitragen würde, sagte: "ich setze mich nicht gegen den krieg sondern für den frieden ein". dem zugrunde liegt auch ein sehr waiser denkansatz von a. einstein, der da sagte: "probleme kann man niemals mit derselben denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."

    gruss m

  1. dootschi sagt:

    Hallo Freemann,

    danke für die schnelle Info. wieder einmal entrüstete und zornige Antworten.
    Warum aufwachen und auf die Strasse gehen? Falsch. Alle daheim bleiben, mit der Familie feiern und sich freuen. Freunde besuchen. Wenn keiner mehr arbeiten geht gibts an der Börse auch nichts mehr zu handeln. Wenn Sklaven nicht mehr funktionieren was machen sie dann?
    Antisemitismus. Auch da gibt es ein Mittel. Ich mag alle Semiten. Man sollte sie alle in Ruhe lassen. Unter sich. Dann klärt sich dies Wort auch ganz schnell. Es ist kein Wort es ist Schwachsinn wie die "Klimaerwärmung" oder "medizinsche Wissenschaft". Semiten sind laut Lexikon: Äthiopier, Araber, Syrer, usw. Also lassen wir "Antimsemiten die Völker doch das unter sich ausmachen.
    Mit einem breiten Grinsen wünsche ich Euch einen schönen Tag.

  1. Ghost sagt:

    Gruß an Freeman und an alle Mitleser von ASR. :)

    Natürlich ist ein Aufwachen aller Menschen mein größter Wunsch. Jedoch ist die große Mehrheit leider vernebelt.
    Es ist jedoch nicht unmöglich, dass alle mal aufwachen werden. Da bin ich mir wirklich sicher.

    Weiterhin werden die Menschen bestrahlt. Telefonmasten, Handystrahlung, Schnurlostelefon, Wi-Fi, W-Lan und Bluetooth. Alles Mikrowellen im Zeichen des Fortschritts. Die Eugeniker verkaufen Zerstörung (GenFood, Impfungen etc.) als Zukunft.
    Krieg ist Frieden.

    Auch sehr wichtig, die systematische Volksverdummung. Hier überlasse ich sehr gerne das Wort Herrn Georg Schramm:

    http://www.youtube.com/watch?v=jitdvJ5U3I4

    Zum Thema Krieg nochmal ein Ausschnitt meiner Post vom Thema Karzai:

    Die NATO ist eine Militärische Organisation und wird ausschließlich durch das Pentagon (USA) befehligt. Auch das wissen nur sehr wenige.

    Dazu noch ein sehr wichtiger Vortrag von Dr. Daniele Ganser über die NATO:

    http://edvan.fadeout.ch/ref/?customerId=30&channelId=43

    Es ist wichtig diese Organisation zu kennen. Betrachten wir den Erdball, so haben sie z.B. Russland fast eingekreist. Weiterhin haben sie damals Gorbatschow (Einigung Deutschlands) das Versprechen gegeben, nicht über die Grenzen von Deutschland weiter zu expandieren. Und das haben sie gezielt aber gemacht.
    Demzufolge ist das Misstrauen von Russland gegenüber der NATO sehr groß. Nicht zu vergessen, Russland wird auch systematisch mit Drogen aus Afghanistan (made by CIA, NATO usw.) überschwemmt.

    Nichts geschieht aus Zufall. Es werden wie bei einem Schachspiel alle Figuren für das Endspiel positioniert.
    90% der Erdbevölkerung soll vernichtet werden und der Rest soll die Neue Weltordnung (NWO) der satanischen Elite als Lösung anbeten.

    Dazu noch ein Link zur Doku "War made easy - wenn Präsidenten lügen": http://www.youtube.com/watch?v=11Gtk3cag3o

    Ein Hauptziel von heutigen Kriegen ist die Tötung von Zivilisten.

    @ghost: Ebenfalls schöner Name. ;)
    Übrigens, Israel kann sich alles erlauben, weil diese Zionisten z.B. die USA hinter sich haben.

  1. Frieden!

    Dass die Hisbollah schon längst jeden Zentimeter in "Israel" mit Raketen treffen kann, ist nichts neues.
    Das gab der Generalsekretär der Hisbollah, Sayyed Hassan Nasrallah schon mehrmals bekannt.
    Wer möchte kann sich das auch hier ansehen:
    (DEUTSCH) http://www.youtube.com/watch?v=bRxQri-h0Jk

    "Israel" hat es hier mit einem ehrbürtigen Gegner zu tun, und der Krieg wird diesmal nicht nur auf libanesischen Boden stattfinden, sondern auch auf "israelischen"!
    Zudem bestitzt die Hisbollah mit höchster Wahrscheinlichkeit Luftabwehrsysteme, somit kann die Hisbollah nun Angriffe aus der Luft, vom Boden und aus dem Meer abwehren und stark darauf antworten.
    Das Gleichgewicht hat sich zu Gunsten der Hisbollah verändert..

  1. freethinker sagt:

    Statt das man die anerkannten Kriegsverbrecherstaaten isoliert, wie Israel, die ja keiner UNO-Resolution nachkommen, bedroht man den Iran und versucht ihn zu isolieren.

    Da sieht man das die westlichen Staaten NICHT auf der Seite der zivilisierten, humanen stehen, sondern auf der Seite der Verbrecher.
    Da dies anerkanntermaßen so ist, kann man unschwer ausmachen, dass die Welt wieder in eine furchtbare Zerstörung rast.
    Gerade durch die Regierungen, die fälschlich vorgeben, gut, vernünftig und fair zu handeln, sind die die die Welt ins Chaos stürzen.

  1. Max sagt:

    @ Ben

    genauso sehe ich das auch.. traurig aber wahr

    Sollte ein erneuter Krieg zwischen Israel und dem Libanon ausbrechen und Israel in den Libanon einmaschieren wird. Ich habe bereits vor 4 Jahren damit gerechnet doch diesmal gehe ich fest davon aus.

    Im Februar 2010 trafen bereits Hassan Nasrallah, Ahmadinejad und Bashar Assad zusammen und haben einen Plan für einen Gegenangriff gegen Israel ausgearbeitet.
    http://www.almanar.com.lb/NewsSite/NewsDetails.aspx?id=126416&language=en

    Sollte es nun zu einem Kriegsausbruch kommen denke ich das innerhalb weniger Tagen Syrische und Iranische Streitkräfte die Hisbollah unterstützen werden. Auf diese Situation warten die Amerikaner nur siehe Aufrüstung auf der Insel Diego Garcia...

    Sollte Israel von den 3 Ländern attakiert werden wird es meiner Meinung nach zerstört werden können. Doch es ist so das aktive Kriegshandlungen gegen Israel zwangsläufig den 3.WK zur Folge haben. Es werden Streitkräfte verschiedenster Länder sich gegen Iran, Syrien und den Libanon stellen. Doch diese werden bis zum letzten Mann kämpfen. Durch den dort stattfindenden Kriegsprozess wird eine globale Ausbreitung sehr warscheinlich mit Bezug von Süd/Mittelamerika (Venezuela), Asien(Russland,Indien,China) und damit auch zwangsläfuig Europa.

    Dieser Krieg wird eine Welt hinterlassen, so wie es unserer Vorstellungskraft nicht entspricht.

    Vielleicht ein bisschen weit hergeholt..

    Aber Leute..

    Ein dritter Weltkrieg in den nächsten 10 Jahren ist wenn die Europäer und Amerikaner soweiter machen unabdingbar...

  1. Max sagt:

    @ Freiheit

    Dein Einführungssatz:"Das ein größerer Krieg bevorsteht ist allen bewusst".

    Kann ich nur wehement abstreiten.

    Die Leute machen ihre Augen nicht auf.

    Sex,Party,Arbeit,Geld, Sport ist den Menschen wichtiger als mögliche Kriegstheorien. Sie wollen in ihrer Traumwelt weiterleben und denken so etwas würde sie ja nicht betreffen.

    Die Menschen denken:
    Ein 3. WK ist so unwarscheinlich.. das sind doch diese Verschwörungstheoretiker die da voreilige/idiotische Schlüsse ziehen.

    Sie denken:
    Ich habe meine eigenen Probleme..(obwohl es geringfügige Probleme sind, was sollen die Menschen im Irak,Afghanistan sagen)

    Und das schlimmste: Sie sind einfach zu Politik verdrossen und interessieren sich für nichtsmehr im Weltgeschehen außer vielleicht Sport oder neue Castingsshows..


    In diesem Weg möchte ich mich bei Freeman auch bedanken(Ich denke er hat schon einer unglaublich hohen Zahl an Menschen die Augen geöffnet) Ohne dich wäre ich immernoch Mitglied der FDP.. Danke dafür!!

    Liebe Grüße Max!

  1. Markus sagt:

    Und es geht dann wohl auch gleich los: http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3876648,00.html

  1. sexyluder123 sagt:

    schade das der iran nicht im artikel erwähnt wird,reaktionen/haltung etc. ansonsten sehr schöne analyse.

  1. Stellt Euch vor es ist Krieg und keiner geht hin...

    Es ist Krieg und Sie gehen hin.
    So lange bis sie den Schmerz und das Leid am eigenen Leib spüren. Man kann den Irrsinn nicht mit Wahnsinn bekämpfen. Letztendlich wähle ich den Frieden und werde versuchen zu vergeben. Auf beiden Seiten, sterben keine Soldaten, sondern Kinder, Brüder, Söhne.
    Das Volk wird in den Pantoffeln stecken bis sie genau das zu spüren bekommen, dann wird Hass und Vergeltung regieren und Kräfte nähren, welche genau dies zum Ziel haben - totalitäre Obsession:
    Krieg ist Frieden.

    Wenn ich Abends durch die Strassen gehe, und sich das osszilierende Blau der Bildschirme auf den Fenstern spiegelt, dieses starre Schweigen über die Häuser legt ob der blutigen Neuigkeiten, schalten Sie um. Es wir finster.

  1. Meine letztes posting sollte eigentlich unter Sterben in AFG kommen, passt aber auch hier, dem Tod ist es egal.

    Aller Menschen Tränen sind salzig

  1. Roberta sagt:

    In Israel gab es heute wegen einer immensen Sicherheitsübung den totalen Verkehrsstillstand. Beteiligt waren IDF, Geheimdienste, usw. Mehr dazu in "Haaretz" und Ynet, wie Markus schon postete.

  1. Farooq sagt:

    Während die halbe Welt sie verfolgt hat, haben die Moslems sie beschützt und ihnen Zuflucht geboten. Und so danken sie es ihnen. Haben die denn gar keine Ehre, gar kein Anstandsgefühl?
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dieser illegale Staat von alleine zusammenbrechen wird, genau wie die USA. Jedes Imperium hat sein Schicksal und kein Imperium hält auf ewig.

  1. Farooq sagt:

    Während die halbe Welt sie verfolgt hat, haben die Moslems sie beschützt und ihnen Zuflucht geboten. Und so danken sie es ihnen. Haben die denn gar keine Ehre, gar kein Anstandsgefühl?
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dieser illegale Staat von alleine zusammenbrechen wird, genau wie die USA. Jedes Imperium hat sein Schicksal und kein Imperium hält auf ewig.

  1. Farooq sagt:

    @Markus

    Die Antisemitismus Keule kannst du sehr leicht umkehren, wenn es um die Palästinenser geht. Denn der Begriff Semit bezeichnet eine Rasse und viele Juden kommen aus allen Winkeln der Welt, während sie wenig vom Blut Sems in sich haben.
    Die Palästinenser sind nämlich auch Söhne Sems und die eigentlichen Semiten, denn sie leben seit Jahrtausenden dort, ohne eine Vermischung mit anderen Völkern durchlebt zu haben.

    Also: Echter Antisemitismus ist das, was Israel geht die Palästinenser anstellt.

  1. ups2009 sagt:

    "drdre hat gesagt…
    Um die Welt etwas "sicherer" zu machen das sollte der Atomgipfel von B. Obama initiirtert erreichen.Aber hier geht es eher darum bis 2030 die alten Atomsprengköpfe durch eine neue Generation auszutauschen."

    Neben den realen Rekordrüstungsausgaben unter Oh-erbarme-uns-Herr, kurz Obama, zur Abrüstungsfarce etwas Hintergründiges ...

    "Haben Sie wirklich einsatzfähige Atombomben, Herr Präsident?
    Von ter | 29.Mai 2009

    „History: Ernst Otto Hibbe – Einführung“ war der erste Artikel dieser Serie, die wie eine Verschwörungstheorie klingt, aber keine ist.
    Der Hawaii- Boy Barack Obama möchte atomar abrüsten. Nur was? Verfügt er tatsächlich über atomare Waffen? Klar doch, wird jeder sagen. Jeder? Ich nicht mehr, seit ich in Sachen Ernst Otto Hibbe recherchiere."

    http://www.radio-utopie.de/2009/05/29/haben-sie-wirklich-einsatzfaehige-atombomben-herr-praesident/

    Zur schmutzigen Bombe & DU Munition
    "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra" sowie "Deadly Dust - Todesstaub" und wer etwas Geld übrig hat sollte sich die Todesstaub-DVD von dem zur medialen Unperson gewordenen Frieder Wagner leisten .....

  1. Aye sagt:

    tja wenn israel unbedingt eine aufs maul haben will- wieder einmal- wird sie niemand daran hindern können.
    wieviele libanesische zivilisten werden diesmal draufgehen? aber die haben sie nicht herunterkriegen lassen, israel versteht das nicht.
    wenn die einen krieg anfangen, wird die hizbu´llah eher unterstützung kriegen! diese irrationalität kann nur noch dadurch überboten werden, dass israel diesmal sein nukleararsenal benutzt.

  1. Silent Bob sagt:

    Was für eine Scheiße erlaubt sich hier die "Bundesregierung"?
    Mein Sohn Simon-Peter war in Lahnstein im Rahmen seiner Grundausb.
    stationiert-
    nachdem er mehrere "Heimkehrer" z,T.
    ohne Beine und Arme hat heimkehren sehen,schnitt er sich abends die Pulsader auf...
    Er wurde zwar gerettet,aber nicht wirklich...
    Heute säuft er und kifft,was das zeug
    hält und ich kann nichts dagegen tun.
    Für mich liegt das Problem in dieser absoluten AMERIKAHÖRIGKEIT
    unsererRegierung;-Sprich- "Kanzlerin"
    "Brecht eure Kinder- und ihr habt einen Krieg,gegen den der "Krieg gegen den Terror"
    bedeutungslos ist!
    (Eigener Text)
    Resumee:
    Wie lange noch müssen wir das noch
    ertragen??

  1. Specht sagt:

    Na da kann ich doch nur einigen Schreibern beipflichen:
    Das Gemerkel hat RECHTZEITIG atomwaffenfähige Uboote in reicher Zahl dem Khasarenheer geschenkt!
    BEIFALL!!

    Wenn es dann zu einem BÜNDNISFALL kommt.. hängt der 3. WK an. :( :(
    (Ich meine: "DIE" werden machen, was sie wollen, wie immer!!!)

  1. @beobachter

    "Ja es geht los, merkt euch mal den 10.6. oder 610 Countdown von 911, danach dann 2011 09.03. (309)."

    Könntest Du dies ein weniger näher ausführlicher erklären bitte. Dazu kann ich aktuell nichts finden.