Nachrichten

Die Klimaerwärmung ist schuld am Vulkanausbruch

Sonntag, 18. April 2010 , von Freeman um 18:00

Die einleuchtenste Erklärung die jetzt für den Vulkanausbruch auf Island geäussert wird lautet, die globale Erwärmung ist die Ursache. Ja, ist doch klar, wir Menschen mit unserem CO2 sind schuld und deshalb hat der Vulkan den ganzen Flugbetrieb gestoppt, er rächt sich. Denn wenn alle Flugzeuge am Boden stehen, wird kein CO2 produziert. Comprende?

Moment mal, aber Vulkane stossen ja auch CO2 aus und das massiv, werdet ihr sagen. Ach Schwamm drüber, hört einfach zu was die Unwissenschaftler sagen.

"Unsere Arbeit zeigt auf, dass es mit der Zeit grössere Eruptionen in den nächsten Jahrzehnten auf Island geben wird," sagte Freysteinn Sigmundsson, ein Vulkanologe der Universität von Island.

"Die globale Erwärmung schmilzt das Eis weg und das kann das magnetische System beeinflussen," erzählte er Reuters. Das Ende der Eiszeit vor 10'000 Jahren brachte auch einen Anstieg an vulkanischer Aktivität, da die grossen Eiskappen dünner wurden und das Land anstieg.

Carolina Pagli, eine Geophysikerin der Universität von Leeds in England sagte, es besteht das Risiko, dass der Klimawandel vulkanische Eruptionen auslösen könnte oder Erdbeben, an Orten wie am Mount Erebus in der Antarktis, der südlichste aktive Vulkan der Erde, oder auf den Inseln der Aleuten in Alaska oder in Patagonien in Südamerika.

"Der Effekt ist am grössten bei Vulkanen mit Eiskappen," sagte sie. "Wenn man das Gewicht entfernt, welches gross genug ist, dann hat das Wirkung auf die Magmaproduktion in der Tiefe."

Märchenstunde vorbei und hier was wirklich passiert:

Schnee in Tokyo

Wie sich das Klima eben nicht erwärmt sieht man folgender Nachricht: Tokyo erlebte am Samstag starken Schneefall und die Temperaturen sanken unter Null. In Kusatsu in der Gunma Prefektur fielen 16 cm, 18 cm in Karuizawa, Nagano Prefektur und 3 cm in Chichibu, Saitama Prefektur. Der Schnee im Zentrum von Tokyo und anderen Gebieten war der erste um diese Jahreszeit seit 17. April 1969.

Kommentar: Die Behauptung der Unwissenschaftler über ein Gewichtsverlust der Gletscher hat aber einen Denkfehler. Wenn das Eis durch das steigende CO2 schmilzt und weniger wird, dann kompensiert das Mehrgewicht des CO2 in der Atmosphäre diese Abnahme, denn CO2 ist schwerer als Luft und drückt vermehrt auf die Erdplatten, das Gewicht gleicht sich also aus. Ist doch logisch und weiss jedes Kind. Wie kann man nur so schwer von Begriff sein?

Verwandter Artikel: Die Klimaforschung wird zur UnWissenschaft

Offensichtlich verstehen einige nicht, mit dem CO2 hier ist ein Witz, denn auf so einen Humbug der Unwissenschaftler kann man nur mit Satire antworten.

insgesamt 36 Kommentare:

  1. sobald ich klimaerwärmung höre und lese, sag ich nur noch:
    FUDGE FACTOR
    das ist das "wtc 7" in dieser klimareligion ;-)
    mehr braucht man wirklich nicht mehr sagen, oder halt als ironie wie dein schlusssatz ;-)

  1. Stefan sagt:

    also ehrlich gesagt klingt deine erklärung aber genauso weit hergeholt!

  1. tay sagt:

    und wenn, die mimi warmzeit ist vorbei, jetzt kommt die minieiszeit. das heißt die erde kühlt sich um ein paar grad und überall wird es mehr schnee geben.

    mini what??! lass mich euch aufklären,die erde erlebt in einen zyklischen takt von 30-50 jahren sogenante eiszeit/warmezit, die sich nacheinander ständig abwechseln. und die watmzeit ist vorbei leute. es wird kühler, es wird mehr schnee geben etc etc.

    hey freemann; haste schon von der kritk an die who gehört. und achtung, schweinegrippe ist in den staaten erneut ausgebrochen... sollte die grippe erneut grassiern, so geraten wir nicht in panik, den unsere regierung hat massenhaft impfungen auf vorrat.

  1. wheezzl sagt:

    das co2 das ausgestossen wird ist also gleich schwer wie das eis das wegschmilzt? verstehe ich jetzt was falsch? das kann ich jetzt also auch nicht nachvollziehen (nicht das ich nachvollziehen könnte wieso die sogenannte klima-erwärmung am vulkan ausbruch schuld sein soll :))

  1. frohnatur sagt:

    Die einzige Gefahr, die ich sehe ist die, daß die Erde es satt hat soviele Deppen weiterhin kostenlos zu versorgen und bläst diese Spezie mit allen verfügbaren Mitteln aus ihren Bürobuden und Slums.

  1. tay sagt:

    http://www.klimaskeptiker.info/index.php?seite=einzelmeldung.php?nachrichtid=996

    naja, mein english ist net so gut, aber hier wird die theorie des zusammenhang co2+getscher++vulkan die luft entzogen. leider ist mein english nicht ausreichend genug

  1. Mindcrime sagt:

    Ist ja auch der erste Ausbruch eines Vulkans überhaupt auf diesem Erdball! Einleuchtend, diese Wissenschaft! Muhahahaha

  1. drdre sagt:

    Wahrscheinlich liegt es auch am CO2 Ausstoss dass sich einige fromme Kirchenmänner nicht in der Gewalt haben, kleine Kinder sexuell zu missbrauchen..

    Man weiss ja nie, vielleicht sollten wir mal dazu Al Gore befragen.. .)

  1. mm82999-1 sagt:

    Ich denken, diese "Wissenschaftler" verstehen die Dinge nicht, werden dennoch von vielen ernst genommen. Das könnten wir uns sparen, denn diese Leute werden von uns, den Steuerzahlern bezahlt. Wofür?
    So könnte man die Steuern senken.

  1. Blacky sagt:

    ach, jetzt versuchen sich nochmal allen was einzureden was bekloppten leuten sowieso schon immer egal war :D

    ich muss jetzt erstmal nen bisschen bier trinken - das hilft ein bisschen sich zu beteuben wenn man jetzt schon nicht mehr schlafen kann weil man sich doch so langsam anfängt zu wundern auf den strassen berlins warum so lustige leute rumlaufen die sich scheinbar alle zu kennen scheinen und eher wie clowns wirken und warten bis endlich mal die autos alle freiwillig stehen bleiben und noch viele andere dinge die man störend empfindet =) berlin ist die neue terror-ausbildungsstadt für total bescheuerte kinder von schon total bescheuerten eltern die schon wissen was sie tun wenn sie kleine kinder quasi nur noch abstellen brauchen - welche undgeduldig hin- und herwippen auf andere gut ausgebildete kinder treffen die aufpassen....

    ohohoh :D allein in berlin es noch zu wagen GEFÜRCHTETE kinder unterdrücken zu wollen was für die polizei schon sehr gefährlich ist... ach, hört am besten garnicht mehr auf weitere manipulations-versuche ;D wenn die leute wüssten wo die gefährlichen bosse berlins sich rumtreiben :D:D:D

  1. Marco sagt:

    Du kannst ja gern Satire verfassen. Aber es wäre nicht verkehrt, wenn dabei noch ein Mindestmaß an Logik im Artikel vorhanden bliebe - wenn du unbedingt mit CO2 als Ausgleich für das Gewicht der weggeschmolzenen Eispanzer argumentieren willst, bitte:

    a) Eis ist ein Aggregatszustand von Wasser. Schmilzt es, so fließt das Wasser weg oder verdunstet.
    Das Schmelzwasser ist dabei also faktisch nicht mehr an den Ort gebunden, an dem der Eispanzer war.
    Ergo findet eine Druckumverteilung statt - der Druck über der vulkanischen Felsformation nimmt ab.

    b) CO2 ist ein Gas und verhält sich demnach ähnlich wie Schmelzwasser - es ist an keinen Ort gebunden und kann sich frei über den Globus verteilen.
    Es kann also wohl kaum ein Druck von signifikanter Größe entstehen, der als Ausgleich für den Eispanzer dient.

    Ob jetzt die Geologen, die du zitiert hast, mit dem von ihnen hergestellten Bezug auf den Klimawandel Recht haben, kann ja durchaus angezweifelt werden - Gründe für die Skepsis gibts ja zur Genüge.
    Aber nur weil mal wieder der Klimawandel in einem Satz mit einer anderen wissenschaftlichen Theorie genannt wurde, muss diese Theorie ja nicht gleich falsch sein. So zumindest kannst du keine Schlüsse ziehen - das ist schlicht unwissenschaftlich und unseriös.
    Und damit begibst du dich nur auf ihr Niveau.

  1. shiwa sagt:

    ..hängt die Wissenschaftler, solange es noch wissen schaft !

    ---

    Diskutiere nie mit Idioten, denn sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung

  1. Hier wird wieder durch Pseudowissenschaftler ein unbewiesener Zusammenhang konstruiert. Weil es ein "Wissenschaftler" sagt, sollen wir es einfach glauben.

    Bei der angeblichen Klimaerwärmung wurde dem Co² die Schuld gegeben. Wie einige Dokumentationen z.B. bei BBC bzw. RTL gezeigt haben, ist die eigentliche Ursache aber nicht Co², sondern die Sonne, auf die wir keinen Einfluss haben.

    Die Gletscher schmelzen also nicht wegen Co² ab, sondern wegen der Sonneneinwirkung und evtl. auch wegen der vulkanischen Tätigkeit/Wärme unter dem Eis!

  1. Iwax sagt:

    einfacher wäre es doch man würde den Vulkan mit einem großen Lagerfeuer vergleichen das ständig CO2 produziert ehm ja ehm nein stimmt wir können ja kein Vulkan besteuern ;))

  1. simorre sagt:

    Was mich in der Medizin am meisten stört sind Prognosen und absolute Werte. Der Mensch ist ein so komplexes Energiebündel, dass jede Vorhersage zum Scheitern verurteilt ist. Die Hauptaufgabe eines Medizinmannes ist es dem Menschen Aengste zu nehmen. Ich habe letzte Woche zb einen älteren Mann gehabt, welcher mir traurig gesagt hat, er würde der modernen Medizin überhaupt nichts mehr glauben seit dem Tod seiner Frau. Sie habe Leukämie gehabt und fünf Jahre dagegen gekämpft. Eine Chemotherapie habe die nächste gejagt. Nach fünf Jahren hat der behandelnde Onkologe (Krebsspezialist) dann dem Ehepaar eine Flasche Weisswein überreicht und gesagt, der Krebs sei besiegt sie könnten nach Hause gehen und Gebrutstag feiern. Eine Woche später ist die Frau an einem Leukämieschub gestorben.
    Wer die Zukunft berechnet tappt immer im Dunkeln. Es ist eine Schweinerei, was uns die Wissenschaft vorgaukelt und wieviel uns der Schwachsinn kostet. Frage an die Allgemeinheit, was nützt es Dir, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Du morgen sterben wirst bloss 0.000000000000000001% ist, wenn Du dann doch tot bist? Es gibt keine Wahrscheinlichkeiten es gibt bloss den absoluten Moment. Und da ein Gedanke bekantlich nicht sterben kann, gibt es vielleicht nicht einma den Tod. Die Klimaforscher, Finanzanalysten, Weltuntergangsprognostiker etc bewegen sich auf sehr dünnem, brüchigen und in meinen Augen total irrelvantem Eis.
    Ich wünsche jedem von Euch ANGSTFREIHEIT und OPTIMISMUS, das sind die besten Waffen gegen all die Klugscheisser die uns abhängig machen wollen. Wir sind frei, wenn wir es wollen, wir sind gefangen wenn wir es zulassen.

  1. Kesselhaus sagt:

    Ich fürchte, dass die Software, die simuliert wie die Asche-Wolke sich über Europa bewegt genauso manipulativ geändert wurde wie die, welche die Klimaerwärmung simulierte.

    Mit gehackten Computermodellen müssen wir vermutlich noch häufiger rechnen !

  1. Na ja, Superwissenschaftler, das Eis verschwindet lokal, das CO2 verteilt sich in der Atmosphäre, würde ich sagen, wenn ich mal mit Druck in Systemen zu tun gehabt hätte. :-)

  1. Hinterfrager sagt:

    "Bereitet euch auf den 1.Mai vor. (2010)

    Es wird eine Weltweite friedliche Demonstration geben.
    Jeder der die Kriege nicht unterstützt wird auf die Straße gehen.

    Stellt es euch nicht unmöglich vor, das Geschenk des Internets ermöglicht es uns, der ganzen Welt bescheid zu sagen.
    Das hat es noch nie gegeben, es wird in aller Munde sein.
    „Bereitet euch auf den 1.Mai vor.“

    Verbreitet diese Nachricht an Jeden den ihr kennt, weltweit.

    Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen.

    Wenn es sich erst rumspricht und die Medien davon berichten müssen, weiß Jeder bescheid.
    „Bereitet euch auf den 1.Mai vor.“

    Demonstriert gegen die Missstände in unserer Welt,
    demonstriert gegen die Kriege,
    demonstriert gegen die Ungerechtigkeit,
    demonstriert gegen die Nukleare Verstrahlung in Afghanistan und Irak,
    demonstriert gegen menschenverachtende Folter,
    demonstriert gegen die Hightech-Überwachung,
    demonstriert gegen pauschalisierten Terrorverdacht in der Zivilbevölkerung,
    demonstriert gegen Kastengesellschaften.

    Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität, das fehlt in der Welt.



    Nutzt die Möglichkeiten des Informationszeitalters und verbreitet Aufforderungen mitzumachen (Youtube Videos z.B.).

    Ein Ruck wird durch die Welt gehen.

    Kriege können niemals Frieden bringen, wir sind das Volk und wir müssen das Ende aller Kriege fordern!
    Wenn sich Jeder Mensch, nach dem Lesen dieser Botschaft 15 min Zeit nimmt, alles stehen und liegen lässt und die Botschaft verbreitet, werden wir ein noch nie dagewesenes Ereignis erleben.

    Erzählt Jedem davon.

    Erzählt es Arbeitskollegen, Vereinskameraden und Freunden, Lehrern und Mitschülern, Professoren und Mitstudenten, Kindern und Eltern.


    Nur eine friedliche und gerechte Welt kann Frieden und Gerechtigkeit dauerhaft sichern.
    Kriege bewirken das Gegenteil.

    01.05.10
    1. Mai 2010
    „Bereitet euch auf den 1.Mai vor.“

    Dies ist kein Aufruf zur Gewalt oder einer Revolution, sondern ein Aufruf zu einer friedlichen globalen Demonstration für den Weltfrieden.


    Fanonym

    Dies ist kein Scherz.

    Ende der Botschaft"




    Ich bin selbst gerade dabei es zu verbreiten, ich hoffe ihr macht alle mit.


    Das muss auf die Hauptseite,
    Freeman

  1. chr sagt:

    "CO2 ist schwerer als Luft"

    Luft bezeichnet das gesamte Gasgemisch aus Stickstoff, Sauerstoff, Kohlenstoffdioxid usw. So kann man die Aussage also nicht stehen lassen.

  1. Unimedien sagt:

    So hab mir mal Luft gemacht - könnt ihr auch - schreibt an ihn - das fs@hi.is ist seine E-Mail habe ich über die Uni-Site recherchiert. Hier nochmal: fs@hi.is

    Meine E-Mail an ihn...

    Betreff: That's a lie!
    Text:
    You are a Liar - the CPCC Report is a fake - you are a deceiver - shame on you - see you on judgment day.

    we will not forgive we will not forget

    Anonymous

  1. ripax sagt:

    Die Gesamtmasse (und damit das Gewicht) des Planeten nimmt also durch Eisschmelze ab?

    Ich bin echt gespannt welche physikalischen Paradoxien der Klimatruppe noch einfallen.

  1. Selbstdenker sagt:

    Zu Ripax, Zitat:

    "Die Gesamtmasse (und damit das Gewicht) des Planeten nimmt also durch Eisschmelze ab? " Zitat Ende

    Man nennt das sich im Oberstübchen befindliche Zeug ja für gewöhnlich "Gehirn....und nun kommts: ....masse"

    Da bei vielen Klimagläubigen sowie erst recht bei den Herolden der neuen Religionsdogmen diese bereits extrem abgenommen hat bzw. gar nicht mehr vorhanden ist, dürfte das "Gewicht" der Erde insgesamt tatsächlich erheblich abgenommen haben.

  1. colombelle sagt:

    Also wenn ich mal ehrlich sein darf,
    oje unsere arme Mutter Erde was muss die sich alles anhören wenn der Tag lang ist,und keiner versteht sie im geringsten ja auch ich nicht.
    Also was ich sagen wollte,wen wundert es wenn man nun ein Unistudium von was weiss ich fünf oder sechs Jahren hinter sich hat und dann "Spezialistin" in Geophysikalischen eigenschaften unserer guten Erde wird dann eben verlernt hat selbständig zu denken,weil dieses Studium immer nur in eine richtung blickt und immer im selben Rahmen und alternativen ausser betracht lässt?
    Oder man nachher noch dümmer und weniger weiss als vorher mit klarem Menschenverstand.
    Tut mir leid so kommt es bei mir rüber.
    Schau dir die Vergangenheit an,und du erkennst wie falsch sie doch immer lagen und in Zukunft liegen werden.

    Es geht ja auch nicht nuuur um dieses zweitrangige Wissen was,wenn es mal fehlt,imagination dazugemischt wird oder eben erfindung von Sachen die dem Ziel helfen sollen
    sprich das Gehalt am Monatsende was noch wichtiger ist(als Wissen) in die höhe zu treiben.Kotz Pfui.

    Pffff ich habe es da ein wenig einfacher,da ich nun seit langem das Privileg habe solche dinge immer aus einem anderen Blickwinckel zu betrachten,und solche Psychospiele schon lange im voraus zu erkennen.

    Und ich sehe genau jetzt keinen grossen unterschied zwischen Politiker und wie Freeman sie nennt unwissen-schaftler,die beide doch eines gemeinsam haben die Menschen zu Manipulieren,des Geldes wegen.
    Das ganze habe ich bei meiner Exfrau gelernt,die es ungemein verstanden hat einem Menschen glauben zu lassen dass vor ihm ein Elefant steht und nicht eine herkömliche Stubenfliege,die um ihn surrrt.
    Ich dachte am ende auch,ich sei ein Elefant.

    Drdre liegt mit seiner behauptung sicher näher an der Wahrheit als Carolina Pagli.

    Vergesst nicht,wir leben in einem verrückten Affentheater der Regiert wird durch Geld.
    Und ihnen ist jeder Weg recht um dieses Geldziel zu erreichen.

    Aber ich denke:Wenn du nix 100% weiss,dann halt deine verdammte Fresse,und versuch nicht noch dich auf kosten der Menschen zu bereichern und diese auch noch zu verarschen!

  1. leadcrows sagt:

    Jedes neue Naturereigniss scheint für die neuen ''Sensations Wissenschafter'' ein gefundenes fressen zu sein. Jeder will sich eine kurze Zeit lang an dem Ruhm etwas ''gesagt'' zu haben erfreuen. Ich bin sehr froh, dass es Wissenschaft gibt, aber in den letzten Jahren wurde sie oft dermaßen unseriös...

  1. Glasklarmail sagt:

    man lese bitte diesen link, der schafft klarheit:

    http://www.eike-klima-energie.eu/news-anzeige/zusammenhang-zwischen-der-sonnenaktivitaet-und-starken-erdbeben-sowie-vulkanausbruechen/

  1. John Nada sagt:

    KLIMALEUGNER die spanische Inquisition kriegt Euch alle!

    Spanish inquisition

  1. Specht sagt:

    Man sollte diese Dummschwätzer in einen Käfig sperren und für Geld zeigen. Das gobts ja nicht, was die für einen Unsinn ausstoßen!

  1. Kami sagt:

    AHA, dann bin ich ja mal gespannt mit welchen Unwahrheiten die den Vulkanausbruch in den kommenden Tagen noch begünden werden. Vielleicht sind bald die Terroristen und die Taliban schuld? Man weiß es nicht..

  1. futura sagt:

    Hallo Freeman!!

    Machen wir es wie die Argentinier.

    1. Mai 2010

    Krachmachen zum Aufwachen

    Mit Kochtöpfen und Holzlöffeln Ramba Zamba vor den Rathäusern und Regierungsvierteln.

    Raus aus Afghanistan. Jetzt.

    Vielleicht kannst du ja diesen Aufruf extra veröffentlichen.

  1. Man nehme einen mittelgrossen schraubenzieher und suche sich ein mauseloch. Dann überzeuge man sich, dass die mäusefamilie die koffer gepackt und der bösen welt den rücken gekehrt hat.

    Danach stecke man den spitzen teil des schraubenziehers in das mauseloch und legt sein ohr an den schraubenziehergriff. Und dann lausche man geduldig.

    Irgendwann meldet sich eine zuckersüsse stimme die sich über den schraubenzieher in das ohr schleicht.

    "Da! Da! Da! Hörst du es? Was hat sie gewispert"?

    "Oh! Das war Mutter Erde, und weisst du, was sie gesagt hat? Ihr könnt mich mal alle"!

  1. Dass alle genannte GMA (größtwahrscheinliche Ausstöße) wie auch der, in Polkappennähe sind?
    Dann legte sich Asche bevorzugt dort ab? Brächte Eis zum Schmelzen - wegen der verringerten Reflexion des Lichtes? Was einer Klimaerwärmung ähnlich sähe? Oder ist die Zeit der Götter gekommen, und die Eingänge zu (Ausgänge von!) Innenerde müssen unsichtbar gemacht werden?
    SEHR positiven Nebeneffekt erlebt (weil Flugverbot auch für Militär galt?) Strahlend blauer Himmel. Frühlingshafte Temperaturen. Ich liebe Vulkane; und fliegen musste ich zuletzt vor einem halben Jahrzehnt.

  1. Ella sagt:

    Da hier im Blog einige Aufrufe zu Protesten am ersten Mai sind:

    Zur Erinnerung was der erste Mai eigentlich bedeutet.
    Am ersten Mai 1886 fand das Haymarket Massaker in Chicago statt und wurde Deutschen Arbeiterfuerhern( Albert R. Parsons,August Spies, Michael Schwab, Adolph Fischer, Oskar Neebe, Samuel Fielden, Georg Engel, Lous Lingg, Georg Engel) in die Schuhe geschoben.

    Einige dieser tapferen Gewerkschafter die fuer die Arbeiter in den Schlachthoefen von Chicago fuer bessere Bedingungen der Arbeiter kaempften wurden gehaengt.

    Sie hatten unter anderm dafuer gekaempft, dass auch Deutsche waehlen konnten, denn es wurde mit allen Mittel versucht dies zu verhindern.
    ( Drohungen, Verlegung von Wahllokalen usw. )

    Diese Maenner sind wahre Helden und in derem Sinne wird seit dem der erste Mai gefeiert, doch sonderbarerweise nicht in den USA.
    Hier ist der Laborday, nach typischer Orwellmanier der erste Montag im September.
    ( So werden die Menschen auseinanderdiffiert und verunsichert)

    Anyway der erste Mai in Erinnerung der Maenner des Haymarket massakers ist ein guter Tag zum Demonstrieren.

    dazu das Buch von Friederike Hausmann"die deutschen Anarchisten von Chicago oder warum Amerika den ersten Mai nicht kennt." Verlag Klaus Wagenbach. Berlin 1998
    Doch sonderbarer weisse in den US
    "Di Bombe von Chicago 1886, das erste Bombenattentat in Amerika veraenderte das "Land of the free and the home of the brave" grundlegend.
    Die angeblich anstiftenden deutschen Anarchisten wurden vlerurteilt, die Herren der Schlachthooefe und der oeffentlichen Meinung freigesprochen.

    Auch wenn dass jetzt jedes weit hergeholt ist, schreibe ich dass um den schuldkomplex erzogenen Deutschen bewusst zu machen, dass es genug deutsche Geschichte und Menschen gibt auf die wir stolz sein koennen und die uns als Vorbild dienen koennen.

  1. SAIWAI sagt:

    Hallo Zusammen!

    Wie sollen die Menschen aufwachen, wenn nicht durch den Stillstand der Wirtschaft?
    Wenn auch bisher nur in einem kleinen Bereich.
    Jeder Leser hier weiss,
    1.)dass das derzeitige Wirtschaftssystem nur auf Ausbeutung beruht,
    2.)dass das Geldsystem ungerecht ist
    3.)dass die Religionen dieser Welt die Ursache für die falsche Moral in die Menschen gesetzt haben, und so alle Religionen Blut an den Händen haben
    4.)dass die Menschen, durch Vorleben oder Information nicht aufwachen und ihr Verhalten hinterfragen
    5.)dass jede Expertise immer mit Geld bezahlt wird, wenn sie für den Ersteller auch einen Vorteil / Geld bringt
    Was ist euer Antrieb?
    Geld, Gerechtigkeit, Frieden (innerer oder äußerer), Gewaltfreiheit?
    Jedes Zeitalter ist durch eine Natur-Katastrophe beendet und begonnen worden.
    Es musste der Vulkan Asche spucken, um den Wandel einzuleiten. Wie sonst?
    Wer dann die Ausführung betreibt, in der reelen, materiellen Welt, also den Wandel einleitet, sollte uns egal sein. Nur soll er stattfinden!, und bitte ohne Krieg! Es sind genug Menschenleben vergeudet worden!

  1. Gemäss

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?date=20100414&Bx=on

    (bitte dort einige Tage zurück und vorwärts blättern)

    war HAARP vor und bis kurz nach dem Vulkanausbruch aktiv (wie schon im Falle des Erdbebens von Haiti).

    Wir werden im Komplott-o-Meter die aktuelle Wahrscheinlichkeit von 5 % für das Zutreffen einer Verschwörung wegen der stattgefundenen HAARP-Aktivitäten deutlich anheben.

  1. Hallo alle zusammen. Lese Jetzt schon einige zeit diesem interessanten Blog. Respekt für al die Arbeit endlich einmal etwas erfrischendes. Das ganze in den Medien gezeigte Wissenschafts Dogma geht mir auch schon lange gegen den Strich. Andere Wissenschaftler und Meinungen werden einfach totgeschwiegen. Da werden irgend welche Thesen aufgestellt ohne jeden fundierten Beweises. Wie soll man das denn ernst nehmen? Die vor gekauten Infos aus den mainstream sind ja meistens nicht gerade mit Gold aufzuwiegen. Als der Vulkan ausgebrochen ist dachte ich ganz ernsthaft. Wie lange geht es wohl noch bis das co2 für den Vulkanausbruch verantwortlich gemacht wird. Ich habe darauf gewartet aber eigentlich nicht damit gerechnet das es wirklich passiert. lol. Es ist doch toll oder. Jetzt weiss man ja endlich das nun der richtige Zeitpunkt ist den massen jeden Mist zu verkaufen. Klaaar das co2 ist in Zukunft schuld wen Vulkane ausbrechen ist ja völlig logisch. Das Vulkane einfach ab und zu ausbrechen ist ja Verschwörung. (Ich wundere mich ja das Die "Terroristen" jetzt nicht vermehrt anschlage verursachen wenn die "Klimaerwärmung" ernteschäden auf denn von den inofiziellen ofiziellen verpachtetten feldern entstehen. Die Taliban geschwächt durch finanzkriese und "Pandemie" sich auf jobuche nach island verläuft und dort eine Bombe am vulkan sprengt. IWeso? um sich dan eine maschine zu klauen und in sicherheit im freien luftraum nach Afghanistan zu düsen)(Sarkastisch). Die <Co2=<Vulkanismus story grenzt nicht nur an absurdung

  1. freethinker sagt:

    Die Erde ist eben ein selbstregelndes System:

    http://de.rian.ru/science/20100421/126005955.html