Nachrichten

Die Tagessau vom 20. April 2010

Dienstag, 20. April 2010 , von Freeman um 20:53

Hier ist das letzte Deutsche Fernsehen mit der Tagessau:

Guten Abend meine Damen und Herren

Skandal in der Bundesliege. Die Prostituierten-Affaire von Bayern-Star Frank Rubelry nimmt kein Ende und beschäftigt ganz Täuschland. Die grosse Frage lautet, hat er den verhafteten Sex-Paten gekannt, der die Minderjährigen besorgt hat? Der französische Untersuchungsrichter André Dildo muss entscheiden, ob es für den Fussfetischisten zur Anklage kommt. Trainer Louis van Geil über seinen Schützling: „Ich habe nicht den Eindruck, dass er darunter leidet. Ich glaube, er ist mehr mit Olympique Liaison beschäftigt.

Es gibt nicht nur Verlierer des Flugverbots. Jetzt wird mit dem Vulkan-Chaos richtig Asche gemacht. So vermelden die Verleiher von Pferdefuhrwerke einen wahren Geldsegen. Alle grossen Stallbesitzer decken sich mit zusätzlichen Rössern ein. Und die nehmen, was sie kriegen können: So kostet ein Fahrt mit der Kutsche von München nach Hannover 45 000 Teuro, das Fünffache des üblichen Preises! Ein gestrandeter Reisende sagte, „Das hätte ich nie gedacht, dass der Hintern eines Pferdes so schön sein kann, aber ich bin froh überhaupt nach Hause zu kommen. So lerne ich auch die Landschaft besser kennen, statt nur aus der Vogelperspektive, dafür zahl ich jeden Preis.

Das Flug-Chaos bereitet den Flugunternehmen grosse Sorgen. Sollten Firmen Konkurs anmelden, könnte es weniger Konkurrenten geben und deshalb die Ticketpreise sinken. Die tiefen Preise könnten noch mehr Airlines grounden und sie um Hilfe nach dem Staat rufen lassen. Grösstes Problem für die Fluggesellschaften sei derzeit aber ein gewisser Vertrauensverlust: „So lange sich die Passagiere nicht hundertprozentig darauf verlassen können, dass sie mit dem Flugzeug nicht ihr Ziel erreichen, steigen sie lieber auf die Bahn um, denn dort wissen sie garantiert, dass sie nicht ankommen,“ sagte der Sprecher der Lusthansa Kurt Schnellberger.

Das Asche-Monster schlägt zu. Der Hobbypilot Würg Auchnoch aus Mölln bei Hamburg berichtet von seinem Segelflug, „es waren supergute Flugbedingungen, ich hatte herrliche Sicht.“ Doch als er wieder landete war er verdutzt. „An der Tragfläche klebte schwarzes Zeug. Ich dachte, das muss Asche sein, den Vogel hat jemand schon als vermisst bei mir im Dorf ausgeschrieben.“ Andreas Bleck, Meteororologe beim Täuschen Wedderdienst bestätigte, „Das ist gut möglich. Der Vogel nutze das herrliche Wetter für einen Ausflug und er hat sich auf den Tragflächen ein Pause gönnt. Gefährlich ist das aber nicht.

Passagier ganz alleine im Linienjet. Einen einmaligen Flug erlebte Ben Brotsamen aus Berlin. Als er angerufen wurde, sein Flug findet statt, eilte er nach Tegel und war der einzige Passagier an Bord. Der Lusthansa-Kapitän begrüsste Ben persönlich mit Handschlag. „Mit mir im Flieger waren nur die normale Crew und wir feierten eine Party mit Champagner und Kaviar. Ich hatte die Stewardessen auf dem Schoss und wir hatten viel Spass," erzählte er anschliessend. In der Luft schaute Ben durchs Fenster und fragte durch die offene Cockpit-Tür: “Wo ist die Aschewolke?“ Der Pilot grinste und sagte, „Wir fliegen auf 18.000 Höhenmetern statt auf 10.000, falls es diese ominöse Wolke überhaupt gibt."

Die Pleite-Griechen brauchen noch mehr Geld. Die 45 Milliarden reichen niemals aus. Sie benötigen mindestens 80 Milliarden, sagte Bundesblankpräsident Alex Wepper. Die Hellenen stehen kurz vor der Pleite. Die Finanzmärkte zweifeln von Tag zu Tag mehr an Griechenlands Zeugungsunfähigkeit. Wegen der Griechenland-Hilfe müssen andere Pläne der Täuschen Regierung storniert werden. So soll die Umsetzung der Härtefallregelung für Hartz-IV-Empfänger ganz ausfallen und Kindergärten und Schulen geschlossen werden. „Es ist den Griechen nicht zumutbar, ihr Rentenalter von 54 Jahren aufzugeben,“ sagte Kanzlerine Angie Makel.

Bischof bittet um Verzeihung. Nachdem der Auxsburger Bischof Walter Wixa am Wochenende zugab, dass er Kindern auch mal eine gelangt hat, bedauerte er jetzt sein Fehlverhalten. Bei einer Sitzung des Päderastenrats seiner Diözese am Montagabend sagte er: „Es tut mir in der Hand weh und vom Herzen leid, dass ich vielen Menschen Kummer bereitet habe. Ich bitte um Verzeihung.“ Das Bistum befinde sich in einer schwierigen Situation. „Wir teilen die Sorge vieler um die Unglaubwürdigkeit der Kirche,“ heisst es in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung.

Charlie Sheen hat eine Glatze. Die Paparazzi überraschten den US-Sauspieler in Los Angeles vor einer Massagepraxis und er präsentierte ihnen seinen neuen Haarschnitt. Er nahm seinen Hut ab und brachte eine spiegelnde Glatze zum Vorschein. Produzent Mac Burger sagte: „Sieben Jahre lang hatte Charlie dieselbe Frisur. Nun hab ich seinen Vertrag beendet und er entschloss sich zu einem radikalen Haarschnitt und benutzte dafür ein Rasiermesser. Ihm gefällt es, und er meint, dass seine fehlende Haarpracht nun leichter zu pflegen ist. Ausserdem kann er sich jetzt besser der 9/11 Truther-Szene widmen.

Und hier das Wetter ...

Meine lieben Zuschauer, wie sie nicht sehen können, kommen verstärkt Vulkanwolken aus Island auf uns zu, was uns weiteren Ascheregen bis in hohe Lagen bringen wird. Es wird mit sporadischen Flugunfällen und gegroundeten Leinenmaschinen gerechnet. Deshalb, bleiben sie zu Hause und geniessen sie den Chemtrail freien Himmel und die Ruhe, wir sagen ihnen schon rechtzeitig, ab wann sie die Ohrenstöpsel wieder einsetzen müssen.

Das war die Tagessau vom 20. April 2010!!!

Und das war auch mein 1'600 Blogeintrag!

insgesamt 30 Kommentare:

  1. G.S. sagt:

    galgenhumor?
    ich könnt's verstehen!

  1. kurt sagt:

    Hehe, sehr amüsant! Gratuliere zum 1600er!

    Ich plädiere dafür, dass die Nachrichten im Fernsehen nur noch in solch einer Art und Weise ausgestrahlt werden sollten.

    Dafür würde ich sogar die alte Flimmerkiste wieder aus dem Keller holen!

  1. Nobody sagt:

    Sehr guter Beitrag und Glückwunsch zum 1600sten!

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Bravo! Bravo! Zum 1.600 sten. Gratuliere herzlichst! Die Tagesschau lässt zwar noch ein paar fragen offen, aber nun ja, das ist ja nichts neues. Morgen soll es Katzen vom himmel hageln und das nächste flugverbot ist angesagt. Man gewöhnt sich so langsam daran.

  1. genial!
    glückwunsch auch von mir mein lieber freeman.
    möge es dir niemals an kraft fehlen weiter zu machen ;-)
    du hast soviel erreicht und es wird stetig mehr werden.
    auch mich hast du inspiriert mit deiner ehrlichen, korrekten und scharfsinnigen berichterstattung.
    so haben wir nun noch einen blog mehr, welcher wieder ein paar leute mehr erreichen wird.
    danke danke und mach weiter so!
    wir danken dir freeman!

  1. cableguy sagt:

    Alles Gute zum 1600sten!Auf die Nächsten.Und danke für den amüsanten Beitrag;) Gruß aus Hamburg

  1. Truthman sagt:

    Hi freeman, der war wirklich gut! Ja, wir Menschen brauchen auch in Kriegszeiten ab und zu eine kleine Aufheiterung.

    Ansonsten möchte ich alle aufgewachten Leute aufrufen, jetzt für folgende Forderungen einzutreten:

    RAUS AUS AFGHANISTAN!
    HÄNDE WEG VOM IRAN!
    Aufhebung der wirtschaftlichen Sanktionen gegen den Iran!
    ISRAEL AN DEN PRANGER!
    Sanktionen gegen Israel! Rückgabe der deutschen U-Boote!
    Schluß mit Kriegsspielen, wie Vulkanverarsche!

    Leute! Redet mit euren Familien, Nachbarn, Freunden, Arbeitskollegen, Vorgesetzten, Lehrern, Ärzten, Bürgermeistern, Politikern, Lokaljournalisten, und mit ALLEN über diese Dinge und zeigt, dass IHR nicht verblödet seid.

    Es wird Zeit, dass die Wahrheitsbewegung Farbe bekennt!

  1. TiJo sagt:

    Sehr netter Beitrag ;) Danke dafür, so muss die Tagessau.. ehm .. Tagesschau immer laufen ;)
    Und Glückwunsch zum 1.600sten ;)

  1. Martin sagt:

    Glückwunsch und auch Danke für den 1.600 Blogeintrag. Weiter so :)

  1. m. sagt:

    Ja, danke Freeman. Das mein ich von Herzen. Wir brauchen dich.

    Beste Glückwünsche zum 1600sten ;=)

  1. drdre sagt:

    Gratulation zum 1600dersten Eintrag. Wirklich amüsant.. möglicherweise besser es mal von der Warte aus zu betrachten.. :) Alles Gute weiterhin..

    Besten Gruss
    drdre

  1. feschli sagt:

    Dein 1600. Kommentar und mein erster^^

    Ich lese bereits seit mehreren Monaten deinen Blog und ich bedanke mich bei dir für deine Bemühungen uns zu informieren! :-)

    Ich hab eine kurze Frage an euch alle:
    Angenommen, ich unternehme den Versuch jemanden, der von den Massenmedien verblendet ist, zu Überzeugen, dass das CO2-Märchen eine Lüge ist.
    Wie soll ich argumentieren, wenn jemand einfach stur den Massenmedien glaubt und meine Beweise (zB. Zunahme der Eismasse an den Polen oder der Schriftwechsel von Climate-Gate, etc.) als Lügen und Fälschungen abtut?
    Soll man den einfach links liegen lassen (nach dem Prinzip 'alle Hoffnung ist bei dem verloren') oder was könnte man da tun?


    Zum Blogbeitrag selbst:

    Wieder ein toller Beitrag mehr!!


    und geniessen sie den Chemtrail freien Himmel und die Ruhe,

    Da muss ich dir voll und ganz zustimmen!


    lg feschli

  1. ochsel sagt:

    Moin Freeman,
    warum ist dieser zutreffende 1600. unter der Rubrik Thema: Humor, Medien
    gepostet ????

    DIESE THEMEN SIND DOCH FINSTERE REALITÄT T O T A L WICHTIG ... leider.

    Glück Auf
    ochsel

  1. pchilfe333 sagt:

    na, der Streifenhimmel war aber schon da - ab 14 Uhr, Ruhrgebiet.
    (falls es jemanden etwas bedeutet, kann er gern die zeitraffer-recs haben)

  1. Wow, danke für den 1600ten Beitrag zur Aufklärung und in diesem Fall zur Belustigung!

    Wir müssen uns irgendwann einmal treffen, Freeman.


    Redpill Community

    PS:
    Wann startet der Fernsehsender? :-)

  1. Cornelius sagt:

    @feschli

    schreib mir eine e-mail an folgende addresse
    xy_bc@web.de

    dann kann ich dir 2 word dateien schicken mit argumenten gegen die Klimalüge!

    natürlich auch jeder andere willkommen mir zu schreiben :)

  1. Tim sagt:

    Hmm, ich glaube auch deine Tagesschau spricht nicht die Wahrheit aus ;)
    Heute, am Dienstag waren bei mir im Raum Düsseldorf/Krefeld/Köln mind. 6 Chemtrail Maschinen unterwegs, und er Himmel sah wieder so schrecklich aus.
    Oh man, ich hatte mich schon fast an den Chem-freien Himmel gewohnt :-/

    PS: Alles Gute zu deinem 1600. Beitrag. Kein einzigstes davon war umsonst!!!

  1. Selbstdenker sagt:

    Zu Bericht Feschli :

    "....Soll man den einfach links liegen lassen..."

    Ja, das ist das Beste, rechts liegen lassen geht natürlich auch, wer "Beweise" nicht akzeptiert, wie das leider tatsächlich die übergroße Mehrheit der simplizierten ......äääh "zivilisierten Bürger" der westlichen Welt tun, hat nur einen flachen zweidimensionalen Horizont, wo es auf die Richtung des liegen lassens nicht ankommt.

  1. colombelle sagt:

    Uiii das ist nee menge 1600!!!
    Ja dann beste Glückwünsche zum 1600sten Posting.


    Passt wie die Faust aufs Auge.


    Kann nicht oft genug wiederholt werden: Die Presse-Hure

    Oder trifft auch heute noch zu, was John Swinton, Chefredakteur der New York Times, im Jahre 1880 anlässlich der Feier zu seiner Verabschiedung sagte:

    Bis zum heutigen Tag gibt es so etwas wie eine unabhängige Presse in der Weltgeschichte nicht. Sie wissen es und ich weiß es. Es gibt niemanden unter ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben und wenn er es tut, weiß er im voraus, dass sie nicht im Druck erscheint. Ich werde jede Woche dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung herauszuhalten, bei der ich angestellt bin. Andere von Ihnen werden ähnlich bezahlt für ähnliche Dinge und jeder von Ihnen, der so dumm wäre, seine ehrliche Meinung zu schreiben, stünde auf der Straße und müsste sich nach einem neuen Job umsehen. Wenn ich meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung veröffentlichen würde, wäre ich meine Stellung innerhalb von 24 Stunden los. Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammon zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr tägliches Brot. Sie wissen es und ich weiß, was es für eine Verrücktheit ist, auf eine unabhängige Presse anzustoßen. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Strippen und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Fähigkeiten und unser ganzes Leben sind Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.

    "Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
    aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
    (Abraham Lincoln)

  1. ups2009 sagt:

    ja unsere letzte deutsche "Täuscher schau", aber ich will nicht vergleichen mit den übertriebenen Erfolgsmeldungen in der „Aktuellen Kamera“ denn dies wäre eine Beleidigung für die ehemaligen Mitarbeiter der AK

  1. Dieter sagt:

    Ich hab eine kurze Frage an euch alle:
    Angenommen, ich unternehme den Versuch jemanden, der von den Massenmedien verblendet ist, zu Überzeugen, dass das CO2-Märchen eine Lüge ist.
    Wie soll ich argumentieren, wenn jemand einfach stur den Massenmedien glaubt und meine Beweise (zB. Zunahme der Eismasse an den Polen oder der Schriftwechsel von Climate-Gate, etc.) als Lügen und Fälschungen abtut?
    Soll man den einfach links liegen lassen (nach dem Prinzip 'alle Hoffnung ist bei dem verloren') oder was könnte man da tun?

    @feschli, du kannst dir die Mühe machen und versuchen ihn immer wieder aufzuklären. Du wirst aber immer wieder fest stellen wie er kurze Zeit später wieder mit Aussagen wie: das haben die heute im Radio aber so gesagt, im Fernsehen kam es heute so und so. Oder ich habe den Film "eine unbequeme Wahrheit gesehen" und und und und...du wirst dir an solchen Menschen die Zähne ausbeissen und irgendwann agressiv werden. So ergeht es mir zumindest oft da ich auch mit solchen "Fällen" zu tun habe.
    Du kannst mit 100% Fakten kommen die alles beweisen, sie haben selber diesen Winter erlebt etc, aber wenn irgendwas in den Mainstream Medien kommt glauben sie wieder sofort deren Mist und DU bist der Spinner den man höchstens zuhört, aber nicht glaubt. Ich rate dir, verschwende nicht so viel deiner Zeit und Nerven mit solchen dumm Leuten, sondern widme deine Zeit damit, dich selber immer auf dem laufenden zu halten. Entweder wird ihnen selber als bald mal ein Licht aufgehen und sie kommen auf dich zu, ansonsten lass sie rechts oder links liegen. Es ist schwer ich weiss, aber besser für dich, was willst du mit solchen Leuten?

    Freeman...Glückwunsch zu deinem 1600 dersten! ;-)

    Heute war übrigens wieder Chemtrailtag ,auch hier im Münsterland. :-((((

  1. Gratulation zum 1600sten, Freeman!

    Deine Kinder können stolz auf Dich sein und sich sicher sein, dass der Vater in die Geschichtsbücher eingehen wird.

    Danke für Deinen grandiosen Einsatz und für diesen wieder sehr gelungenen Beitrag - über die Schwäbische Alb immer noch keine Chemtrailspuren, obgleich was nicht ist, noch werden kann. Die Tagessau wird bestimmt darüber berichten... ;-)

  1. dootschi sagt:

    Hallo Freemann,

    gratuliere zu Deinem 1600sten. Mögen es noch viele weitere werden.
    Ich hab mich für Grinsen entschieden auch wenn der Beitrag viel Hintergrund zum Heulen bieten würde.
    Würde gerne auch einen ersten Satire-Beitrag abliefern. Meine private HP zum Frust abladen.
    www.satirisch-gut.de
    Wenn es Dich stört nimm es einfach raus.
    Danke an Cornelius - ich nehm Dein Angebot an. Mail ist unterwegs.
    Wünsche Dir freemann, daß Dir DEine Kraft nie ausgeht und allen einen sonnigen Tag.

  1. @feschli:

    versuche es gar nicht!
    Wenn es nach diesen Leuten ginge, müsste man auch akzeptieren, dass kalte und übergesättigte Luft nicht absinkt und alle Bücher zum Thema "Wetter" sich da irren. Und wir jeden 2-ten Tag eine Warmwetterfront haben, die Feuchte vor sich herschiebt und dann plötzlich sich im nichts auflöst.
    Dazu haben wir auch ständige Übersättigung mit Abwärtz-wandernden Cirren, die sich auch irgendwo im nichts auflösen und nichts am Wetter ändern..! Schwachsinn³ !!!

    Das sind die gleichen Luete, die dem hier zustimmen:

    http://www.youtube.com/watch?v=qqtYTwpvL8M&feature=related

    ==================
    aber sonst, würde ich mit dem Gewicht von Co2 anfangen: Ein CO2-Luftballon knallt auf den Boden. Es gibt keinen Zustand, in dem CO2 als eigenes Gas im Gemisch "Luft" einfach aufsteigen kann.
    CO2 ist in Bodennähe. Luft kann nur einen bestimmten Anteil an Co2 tragen.. Also nur das zum Gewicht..

  1. Max sagt:

    Glückwunsch :)

    Sehr lustig..:)

  1. futura sagt:

    @feschli

    Wenn man mit Argumenten nicht weiter kommt - Strategie ändern

    Also Argument des Anderen aufnehmen und mit ordentlichem Aufschlag und einer Prise Humor verstärken.

    Irgendwann wird das dann so lächerlich, dass selbst das verbissenste Vorurteil ins Wanken gerät. Der Goschen muss aber von alleine fallen. Diese Form macht Laune, man lernt selbst dazu, weil man nur verstärken kann ,wenn man selbst genug weiss. Man wird nicht depressiv und verliert keine Freunde. Nebenbei entstehen neue Witze, ich kann sie mir leider nur nicht merken.

    freeman - hast du eigentlich schon ein Angebot für die Chefredaktion einer grossen Zeitung bekommen?
    1600 Beiträge GLÜCKWUNSCH

  1. Oliver sagt:

    1600! Gratuliere!
    Du hast aber den "Menowin" von DSDS ganz vergessen.Der hat es trotz Hartz4 und Knastvergangenheit und "Blöd" nicht auf Platz 1 geschafft.
    Der Herr wird seiner Seele gnädig sein.
    Aber nur nach einem 3 fachem Aufzählen der binomischen Formeln,
    der fünffachen Wiederhohlung des Höhlengleichnisses von Platon,
    der siebenfachen Aufzählung der eulerscherschen Zahl, und der eigenen, vernunftbegabten kantschen Erkenntniss, das man innerhalb des kapitalakkumulatorischen 0190
    Prozesses nur eine Marionette ist,
    welche zu Wohle anderer dient.....
    Gröhllllllllllllllllllllllll;-)

  1. medienjunkie sagt:

    Ich frage mich bis heute warum, nur über den Städten gechemtrailt wird...

    Mache viele Fahrradtouren und weis daher wo bei mir im Münsterland die "Spraygrenze" liegt.

    Nördliche Grenze ist hinter dem Campingplatz bei Gelmer am Kanal- Südliche Grenze nen Stück hinter Hiltrup.

    Im Sommer schön zu sehen bei Nordwind wie zwei Flugzeuge hin und her fliegen hinter Gelmer und der Scheiss dann über die Stadt Münster zieht...

    Naja, egal. Münsteraner fahrt mal den Kanal hoch - ihr werdet es auch diesen Sommer sehen!

  1. Hi Freeman,
    ich gratuliere Dir und bekunde gleichzeitig meinen großen Respekt vor so viel Schreib- und Aufklärungsarbeit.
    Hoffentlich sind nicht zu viele Tastaturen unter der Belastung zusammengebrochen. Ich wünsche dir für die Zunkunft alles gute und hoffe auf noch mehr informative Artikel von dir.

    Be Free, Man...