Nachrichten

Die Mainstreammedien nehmen uns wahr

Freitag, 9. April 2010 , von Freeman um 10:00

In der Sendung von Maybrit Illner zum Thema "Bessere Informationen aus dem Internet?" wurde gestern folgendes Video eingespielt, welches das ASR-Logo und andere von alternativen Medien zeigt. Gute Werbung für uns. Die Diskussion selber war der übliche Müll, sie sind auf das Thema ob "wir" gegenüber dem MSM besser wären gar nicht eingegangen.

Als Frank Schirrmacher, Herausgeber Frankfurter Allgemeinen Zeitung, das Wikileaks Video erwähnte und sagte, wie wichtig es gewesen wäre, dass die alternativen Medien dieses verbreitet haben, weil dadurch die MSM gezwungen wurden es auch zu bringen, hat die "beste Moderatorin Deutschlands" (lach) sofort das Thema gewechselt.



Danke an den Macher dieses Clips.

Hier der Link zum Ausschnitt der Sendung...

Und hier eine Aufnahme des Studios mit ASR-Logo im Hintergrund:

insgesamt 44 Kommentare:

  1. KPAX sagt:

    na ja immerhin nutze ich jetzt ixquick als suchmaschine und kein Google mehr. ,-)

  1. Rockwater sagt:

    Na, da wirst du immer mehr zu tun bekommen.
    Ich finde es auch wichtig, das die freien Informationsanbieter gemeinsame Projekte starten, denn einer kann das nicht schaffen. Wenn dass mit viel Enthusiasmus geschieht, dann werden die Leser der Bitte nach finanzieller Unterstützung gerne nachkommen. Vielleicht wird es kein großen Spenden geben, aber viele kleine sehen auch viel besser aus.
    Danke Freemann für deine aufrichtige Arbeit.

  1. Tja, sie sehen so langsam ein, dass der der die wahren Informationen liefert, gegenüber Propagandaorganen ganz einfach einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft genießt... ;-)


    Redpill Community

  1. Nachdenker sagt:

    Ich bin nun doch eine ganze Weile hier dabei und lese hier täglich, höre mich viel um und rede mit Leuten, schreibe an Politker, an Freunde, recherchiere selbst usw.
    Ich kann nur bestätigen: Es tut sich was. Der Stein kommt langsam ins rollen. Wenn ich das mit noch vor ein paar Jahren vergleiche... jetzt spürt man langsam, dass wir immer mehr Einfluss gewinnen.
    Deine letzten Beiträge Freeman waren wieder Top aktuell.
    Wir sind keine Randerscheinung mehr.
    Weiter so!

  1. Mach mal eine Woche Praktikum als Zeitungskurier, dann kommt dir leider nur noch das Kotzen.

    Witzigerweise habe ich genau dasselbe heute Nacht auch gedacht. Leider scheint die gesamte Medienlandschaft nur noch von Nonsense durchzogen und alle fressen es.

    Hmmm....

  1. Never2Much sagt:

    Freeman ich denke das es jetzt ein Schmutzkampgne geben wird, sie führen etwas im Schilde, genauso machen sie es ja gerade mit dem Afghanistan Krieg immer mehr Opfer, damit wir nichts dagegen haben, wenn noch mehr Soldaten da (r)unter gehen

  1. Gratuliere, Freemann! Dass Du Deiner verantwortung bewusst bist ist für mich kein thema. Dass Dein einfluss steigt ist sehr wichtig. Denn dann wird man so langsam ernster genommen. Der ausstrahlungseffekt ist auch nicht zu verachten.

    So ganz langsam habe ich hoffnung, dass sich was tut.

  1. Peter.Hacke sagt:

    Schöner Erfolg für dich und die anderen alternativen Medien.

    [Zitat:]

    "
    Als Frank Schirrmacher, Herausgeber Frankfurter Allgemeinen Zeitung, das Wikileaks Video erwähnte und sagte, wie wichtig es gewesen wäre, dass die alternativen Medien dieses verbreitet haben, weil dadurch die MSM gezwungen wurden es auch zu bringen, hat die "beste Moderatorin Deutschlands" (lach) sofort das Thema gewechselt."

    Dieses Thema gehört dort diskutiert. Dafür zahl ich schließlich GEZ-Gebühr.
    Mistverein!

    Das Wikileaks-Video ist ein Armutszeugnis und der Genickbruch für die MSM.

  1. mR.BaeR sagt:

    ich sage ja auch immer 1 ein mal lügt den glaubt man nicht aber ich denke solangsam wachen die leute auf und verstehen was abgeht und das ist sehr wichtig in der heute zeit wo nur noch lug und Betrug herrscht

  1. nny sagt:

    sehr schön - die zdf leute haben sicher keine ahnung, wie "subversiv" sie da gestern waren ...

  1. Geova sagt:

    Der nachdenker ,

    schön das es leute gibt die Hoffnung haben.

    Ich leider nicht. Und ich sage euch auch warum.

    Der Stein der gerade angeblich ins Rollen kommen soll, wird weggewaschen von dem Tsunami die die Elite auslösen wird wenn Sie merken "da tut sich was"

    Aber glaube es mir , die Kinder deiner Kinder werden vielleicht merken was los ist. Und das ausm Internet wenn unsere Spuren nicht gelöscht werden sollten.

  1. Geova sagt:

    Und noch was ,

    dieses Spiel fängt meiner Meinung erst Richtig an wenn der großteil der Bevölkerung bzw der Menschheit genau weiss was sache ist.


    Denn genau das wollen Sie. Anarchie auf der Strasse mit einem einhergehenden Hilferuf nach Ordnung. Nach einer NEUEN SAKULÄREN WELTORDNUNG.

  1. metalfist616 sagt:

    herzlichen glückwunsch, fred! Du hast es (oda Dein logo) ins fernsehen geschafft :)

    ja, auch ich habe einen artikel (und auch Deinen irgendwo da drinne) in dem mainstreamer statistiken über infoseiten im net vs tv auswerteten und feststellen mussten, dass so langsam keine sau mehr in mitteleuropa den blödsinn aus der glotze glaubt . also das niveau der alternativen infoquellen aufsuche steigt stetig an ;)

    hier in nordamerika ist es leider nochimmer eine ganz andere welt! die meisten schimpfen zwar auf das system, aber glotzen trotzdem brav weiter nachrichten ...

    und 911 ist in aller munde . ich war überrascht, wie viele bereits über rfid bescheid wissen. über die georgia stonehenge ziele. über freie- (nicht erneuerbare-) energie.

    es sind, denke ich, vorallem die kleinen sensationen, die sich rumsprechen. und weil man sie nicht in der glotze sehen kann, schauen die leute halt im internet, oder reichen die daten per usb stick / sd karte / cds weiter- es herrscht auch jenseits des internets ein reger datentausch, selbst in meinem kleinen freundeskreis.

    ist es nicht ein schönes gefühl, wenn man dabei zusieht, wie die mainstreammedien jetzt hinterherhinken, und es auch noch zugeben ;) ?! ich meine damit zb sone doku, wie "was bringen die nachrichten", irgendwer hatte es von der glotze selbst aus ins inet geladen. aber das war noch oberflächlich ^^ der kaninchenbau ist weit tiefer !

    alles gute nach germany
    mart-kos
    ps, bei mir gibts jetzt neue farben, und gewalttätige priester ;) *GG*

  1. Qualität setzt sich immer durch, ich freue mich für diese Genugtung für Freeman und alle anderen, die für die Wahrheit streiten.
    Wie sagte doch Gandhi:
    Erst ignorieren sie dich,
    dann verspotten sie dich,
    dann bekämpfen sie dich,
    und dann werden wir gewinnen.

  1. Anarchie ist keine unordnung sondern freiheit in der ordnung. Denn spielregeln braucht der mensch. In der anarchie ist selbstbestimmung angesagt. Man sollte worte genau wählen, denn worte haben macht.

    Wenn menschen auf die strassen gehen kommt immer chaos heraus. Aber daraus bildet sich eine neue ordnung. Wohin diese führt ist von jedem mitzuverantworten. Die ignoranten und die welche das denken anderen überlassen sind selbst schuld wenn sie wieder in eine falle laufen und ausgnützt werden. So wie jetzt.

    Glaubt ja nicht dass arbeit frei macht. Das was zur zeit geschieht ist sklaventum. Auch hier wird von den MSM viel unheil angerichtet indem sie arbeitslose schlecht macht.

    Achtet auf die worte die in den medien auftauchen. Voksverhetzung kann nicht subtiler sein. WORTE HABEN MACHT!

  1. Stefan sagt:

    Hallo Leute YYEEAAHH das Video habe ich gemacht. WAHNSINN ich freue mich viel mehr über dein Artikel als darüber das ich im Fernsehen war. DANKE

  1. Blacky sagt:

    Sorry, ich muss Euch enttäuschen.
    Die InternetZensur wird kommen,
    ob wir wollen oder nicht.

    Alle Politiker, Lobbyisten, BankManager,
    Eliten, Polizei, Militär und
    die Europäischen Union wollen die InternetZensur.

    Hab mit mein alten Freund darüber gesprochen,
    der ein pensionierter Kripobeamter ist.
    In den nächsten paar Jahren wird jede freie
    InformationNachrichten auf null herrunter
    geschraubt, und das mit aller Macht.
    Dann gehen die Kriege erst richtig los.

  1. Uriel sagt:

    @ Kpax

    Das google 'Müll' ist, habe ich schon vor gut einem Jahr geschrieben, aber da war die 'Masse' scheinbar nicht genug sensibilisiert. Es gibt auch Scroogle als Suchmaschine.

  1. landbewohner sagt:

    genova
    denke mal das du recht hast.
    wenn nicht - sollt mich freuen.
    und zu illner: das ist wirklich das übelste was einem das tv bietet.

  1. Blacky sagt:

    offtopic - im back - "wieder im lande"

    ZUFÄLLIG höre ich HEUTE folgende GUTE nachricht : Griechische Finanzkrise
    Warum deutsches Geld in Athen gut angelegt ist


    was sagt mir das?sie haben offenbar RIESEN PANIK und machen propaganda - ICH würde mich FREUEN wenn die AKTUELLE welt TOTAL kollabiert - wieso denn DIE nich? ;)

  1. Gratulation!
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft, Energie und Ausdauer. Es lebe die Freiheit / libertas!

    L. Gr. Peter (Maurer)

  1. Roberta sagt:

    Hallo Freeman, habe gerade gelesen, dass James Tucker schreibt, dass das Bilderberg-Treffen vom 3. - 6. Juni in Sitges bei Barcelona stattfindet. Als Hotel kommt Dolce Sitges infrage, es hat fünf Sterne und Konferenzräume. Bei einer Reservierungsanfrage per Internet vom 1. - 7. Juni kam eine Absage.

  1. gomez sagt:

    Illner,maischberger und wie die alle heissen....Pfui sag ich nur dazu!!!
    Tja jetzt geht denen so langsam der Arsch auf Grundeis ::)) mal sehen,wie Lange die uns noch für dumm verkaufen wollen...Super!! Weiter so!!!
    Schönes Wochenende Leute ::))

  1. ring of fire sagt:

    jetzt weiss ich wieso kachelmann anstatt bucheli im knast sitzt!

    http://meteo.sf.tv/sfmeteo/
    klima/klima.php

  1. m. sagt:

    Gut so. Danke Freeman, danke Stefan.

    Kein Dank an die MSM Medien. Ihr habt aufzuhören unsere Kinder zu belügen und Mietmäuler eurer Werbekunden und Kapitaleigner zu sein ....

    grüsse

  1. Freemedia sagt:

    Es ist inzwischen so schlimm, dass ich von Kollegen aus der IT weiss, die ans Auswandern denken, weil sie diese STASI-Scheisse nicht mehr an zentralen Stellen mitmachen wollen. Nunja, dieser Braindrain wird Deutschland nicht gut bekommen, er wird aber gleichzeitig dafür sorgen, dass diejenigen die über bleiben noch mehr auf einsamen Posten sitzen werden, noch hilfloser dieser Mafia ausgesetzt sein werden.

    Ein Terroranschlag, den man dem Iran in die Schuhe schiebt um ihn dann anzugreifen wird die ideale Grundlage schaffen um über Nacht den Schalter umzulegen. Wie sagte ein IT-Kollege vor Ort: "Ja, das ist alles sehr komisch, diese Arbeiten derzeit werden gemacht nach Gesetzen die noch kommen sollen!"

  1. Freemedia sagt:

    @Geova:

    >>wird weggewaschen von dem Tsunami die die Elite auslösen wird wenn Sie merken "da tut sich was"<<
    Die Notstandsgesetze sind dazu fertig, der Senator in Oregon hat dazu keine Auskunft bekommen, zu geheim, dass es das Volk dieser angeblichen Demokratien wissen darf! Sie wollen alles über uns wissen, aber die Dinge über sich selbst nicht preisgeben. "Nationale Sicherheit" ist da das Todschlagsargument.

    @Blacky
    >>Alle Politiker, Lobbyisten, BankManager,
    Eliten, Polizei, Militär und
    die Europäischen Union wollen die InternetZensur.<<
    GENAU! Und um Euch mal die Verarschung aufzuzeigen, die sie gerade betreiben: Nach dem Gerichtsprozess wurden die "Black Boxen" für die Vorratsdatenspeicherung abgebaut, jetzt werden gerade bei den grossen Internetprovidern die Boxen der 2. Generation installiert. ACTA und Jugendschutz lässt grüssen. Die Fachleute sagen, die sind besser, arbeiten mit Schlüsselwörtern. Und glaubt mir, da werden die oben im Clip genannten alternativen Sender mit Sicherheit als sog. "Gefährder" mit im Visier sein!

    Im Augenblick werdet Ihr total verarscht. Ihr meint, dass die Vertreter der Zensur eine auf die Mütze bekommen haben, dass alles wieder im Gleichgewicht ist. Das ist falsch: Unter der Decke arbeitet es wie nie zuvor so dass ich IT-Kollegen fragte: Wie ist das rechtlich möglich? Einer sagte mir: Die "greifen schon mal die Gesetze die kommen vorweg". Ich antwortete: Wie bitte, das kann ja wohl nicht wahr sein, nicht verabschiedete Gesetze werden schon mal vorweg realisiert. Ich erinnere dabei nochmals an die Soldaten, die nach Afghanistan geschickt wurden und man erzählte uns, dass die natürlich gleich wieder zurück kommen. Ich erinnere daran, dass unser Bundespräsident die Unterschrift unter die Internetzensur setzte und man Euch erzählte, dass das aber nicht realisiert würde, er hat das quasi "just for fun" gemacht. Leute wacht auf, Ihr werdet im Augenblick richtig verarscht. Die neuen Boxen bei den grossen Providern sind real, das folgt logisch nach der Unterschrift und der Abzug der Soldaten aus Afghanistan, das ist doch keine Garantie!!!

    Ich habe SWR / GEZ in meinem Schreiben zur Mediendienstverweigerung und auch in folgenden Schreiben kritisiert, dass sie LÜGEN und zwar weil sie Dinge TOTSCHWEIGEN und damit eine NICHTEXISTENZ im Volk vortäuschen! Dazu müsst Ihr wissen: Das System ist raffiniert gestrickt. Frontale Lügen sind eher selten und das liegt daran, dass man es ihnen ja beweisen könnte. Beispiel: Die gefälschte Rede von Achmadinedschad. Das konnte man ihnen ja nachweisen und die Entschuldigung kam. Aber die kommt wie wir z.B. vom Internet Putin / Roth wissen dann, wenn alle Leute im Bett liegen. Daher war meine Argumentation u.a. "aber bitte nicht die billige Methode um 3 Uhr nachts die Sache ausstrahlen und dann ist die Statistik erfüllt".

    Da gibt es private Firmen z.B. in Baden-Baden die führen Buch über die Medien die wir so lieben. Die protokollieren und kategorisieren was die MSM bringen. Euch ist doch allen aufgefallen, dass kritische Sendungen erst nach Mitternacht kommen, dass es Pläne gibt, dass nach dem neusten Jugendschutzvorhaben bestimmte "Internet-Sender" erst nach Mitternacht öffnen sollen usw. Nach Statistik ist es für MSM Mist, wenn man ihnen nachsagen kann, dass sie Dinge total todschweigen. Diese Berichte so in die Nacht zu verlegen, dass danach die Mehrheit der arbeitenden Bevölkerung davon ausgeschlossen ist und das mit dem Schutz unserer Jugend zu begründen ist hingegen einfach und rechtfertigt dann eine "statistische Korrektur" wie wir sie ja schon von den Arbeitslosenzahlen kennen.

  1. WK sagt:

    Das ist ja ganz phantastisch Freeman. Deine Arbeit trägt Früchte. Jetzt müssen auch wir, die vielen Schreiber hier in diese aufgehende Wunde unsere Finger mit hinein legen. Eigentlich ist das ganz einfach. Leben kann so einfach sein, wir müssen diese Einfachheit nur begreifen und der Wille muß da sein, es auch zu tun. Fangen wir endlich an "denen" den Geldhahn zuzudrehen.
    Es ist Frühling und Pflanzzeit,neues Leben entsteht. Ein Vorgarten reicht schon für ein Hochbeet. Die hierfür nötigen Informationen erhält man in einem Garten-Center. Wer ein größeres Gartenstück hat kann Kartoffeln pflanzen, Zwiebeln und Bohnen sind auch wichtig. Die erforderlichen Salatpflanzen sollten im Abstand von 14 Tagen immer wieder gepflanzt werden. Nicht zu vergessen die schnellwachsende Zucchini mit der wir im Sommer einfache, mineralstoffreiche Gerichte genießen können. Wir brauchen dann nicht mehr die tote Nahrung aus den Supermärkten mit der unser Körper nichts anfangen kann und die dadurch produzierten Schlacken irgenwo im Bindegewebe oder auch in Organen ablagert, die uns dann krank machen. Wir bewegen und freuen uns, trinken viel reines Wasser, das Leben bekommt wieder einen richtigen Sinn. Wenn wir dann noch unsere Übersäuerung mit einfachen Mitteln bekämpfen, werden wir fast nicht mehr krank. Das Wichtigste, wir haben angefangen der herrschenden Medizin und Lebenswmittelindustrie den Geldfluß einzudämmen. Auch die Medienwelt wird die Ohren spitzen und hoffen daß der Kelch an ihnen vorrüber geht.

  1. Freemedia sagt:

    Siehe folgenden Artikel unten ... Es fängt schon an! Scheint ja bei Syntology harmlos, aber wartet nur wenn die "Internet-Sendezeiten" plötzlich auch Seiten der alternativen Medien betreffen werden, welche man den armen Jugendlichen ja wohl nicht zumuten kann:

    JMStV in der Praxis: Scientology-Film in der ARD-Mediathek nur zwischen 20 und 6 Uhr abrufbar

    http://www.netzpolitik.org/2010/jmstv-in-der-praxis-scientology-film-nur-zwischen-20-und-6-uhr-abrufbar/

    >>es gibt einen neuen Aufreger.
    Und zwar einen Fernsehfilm über die Sekte “Scientology” des SWR, der in der Mediathek der ARD nur zwischen 20 und 6 Uhr zu sehen ist. Begründung: Die Sendung sei für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.<<

    http://www.netzpolitik.org/wp-upload/Bildschirmfoto-2010-04-06-um-19.45.02.png

    >>Womit der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag zuschlägt. Und zwar bereits in seiner bestehenden Form. Der reglementiert nämlich “Sendezeiten” für “entwicklungsbeeinträchtigende Angebote”. Auch im Internet, sofern dem Angebot kein geeignetes Altersverifikations-System vorgeschaltet ist. Letzteres dürfte bei öffentlich-rechtlichen Angeboten nicht denkbar sein, da diese grundsätzlich frei zugänglich sein müssen.<<

    Tja, so schnell kann's kommen!

  1. Freemedia sagt:

    IST WAHRHEIT JUGENDFREI ???

    Ne, könnte ja in unserer heutigen so demokratischen und freien Zeit "entwicklungsbeeinträchtigende Wirkung" zeigen:

    >>Sendezeitschienen in § 5 des JMStV:
    (4) Ist eine entwicklungsbeeinträchtigende Wirkung im Sinne von Absatz 1 auf Kinder oder Jugendliche anzunehmen, erfüllt der Anbieter seine Verpflichtung nach Absatz 1, wenn das Angebot nur zwischen 23 Uhr und 6 Uhr verbreitet oder zugänglich gemacht wird. Gleiches gilt, wenn eine entwicklungsbeeinträchtigende Wirkung auf Kinder oder Jugendliche unter 16 Jahren zu befürchten ist, wenn das Angebot nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr verbreitet oder zugänglich gemacht wird. Bei Filmen, die nach § 14 Abs. 2 des Jugendschutzgesetzes unter 12 Jahren nicht freigegeben sind, ist bei der Wahl der Sendezeit dem Wohl jüngerer Kinder Rechnung zu tragen.<<

  1. thelen 9/11 sagt:

    guten morgen,
    gestern abend spricht der chef der ARD über afghanistan und es geht um ausstattung und ausbildung der bundeswehr und überhaupt 9/11 der angriff auf new york, da ging ja nu nichts anderes , damals...nur heute, wo nu wirklich klar ist, wie es gelaufen ist, steht der typ immer noch da und verkündet hoheitlich diesen stuss.. heute morgen stell ich den wdr an, funkhaus wallraffplatz und das thema, die ARD, im studio eine fernsehkritikerin und obermacka von ARD, erster kommentar der vermeintlichen fernsehkritikerin: ich bin sehr zufrieden mit dem programm der ARD und für die 60 cent pro tag ,ist es günstig und sie will hoffen ,dass das programm auch für ihre kinder etc. so gut bleibt...mir fehlen die worte...während dieser aussage lese ich ironischerweise die kommentare der asur gemeinde ..die mainstream medien nehmen uns wahr...

    freeman, das video vom stammtisch ist für mich sehr wichtig, weil ich dadurch bestätigt wurde, daß deine art zu schreiben , echt ist...

    gruß an alle
    (ich selber versuche durch die blume hinweise zu geben, denn zu oft sind die leute überfordert, ich kann das allerdings auch erst, seitdem ich hier bin )

  1. Majin_Uriel sagt:

    Hallo zusammen!

    Find ich toll.
    Nur warum muss das schon wieder so unseriös sein? Das war natürlich von vorne bis hinten der richtige Ansatz, aber was sollen denn die Leute denken, die sowieso vom mainstream angefixt sind, wenn einer nicht mal stotterfrei 2 minuten über sowas reden kann?!
    Irgendwie müsste man es schaffen, das ganze seriös irgendwo rein zu bringen - nur wie?

  1. anonym sagt:

    Gratulation an Freeman!
    Zum Thema Jugendschutz. Komisch ist es schon, dass jede Art von Pornografie im Internet abrufbar ist, aber die armen Jugendlichen vor einer etwaigen staatskritischen Berichterstattung geschützt werden müssen.
    Komisch ist es schon, dass die Verbreitung von "Gewaltpornografie" in Deutschland zwar verboten ist, man jedoch in (fast) jeder Videothek - um es mal altmodisch auszudrücken - solche ohne Probleme bekommt.
    Komisch ist es schon, welch geringer personaler Aufwand der Staat zur Verfügung stellt, um im Internet gegen Kinderpornografie zu fanden, und stattdessen Sperren einführt, die so mir nichts, dir nichts dann mal später ausgeweitet werden können.
    Irgendwie doch komisch alles - oder nicht?
    Oder will der Staat gar unsere Jugend sexualisieren, je früher, desto besser, um sie unpolitisch zu halten?
    Irgendwie komisch :)

  1. Spätestens seit dem am Mittwoch in den WDR 2 Nachrichten über das Video berichtet wurde, war mir klar dass die "Qualitätsmedien" nicht mehr um Leute wie Freeman herum kommen.
    Die sehen auch ziemlich blöd aus gegen das Netz. Ich habe die Sendung leider nicht gesehen, aber wie Freeman schon sagte, wird dort sowieso um den heißen Brei geredet. Warum?! Weil sie nicht anders können! Sie kennen die Szene überhaupt nicht, sie berichten über etwas weil der Redakteur ihnen das Thema vorgegeben hat und nicht weil uns kennen und/oder dahinter stehen. Das ist als wenn ein Blinder über Farben spricht.
    Sei es drum...wenigstens muss man über uns berichten, auch wenn sie es nicht gerne tun! ;o)

    Toller Erfolg...weiter so!!!

  1. Ich habe Kinder. In sachen sex konnten sie schon sehr früh in allem mitreden und haben keine scham auch alles mit namen zu nennen. Denen kann man nichts vormachen. Durch die informationen sind sie aufgeklärt und so ist ihre neugier gestillt und sind geschützt vor verführung von erwachsenen. Der beste schutz ist eben frühzeitige aufklärung. In allem. Aufklärung ist keine altersfrage.

    Das gleiche kann man auch auf die politische aufklärung anwenden. Aber hier haben die jugendlichen keinen bedarf. Was sie da sehen und mitkriegen stösst sie ab.

    Wenn ein jugendlicher wegen der jugendschutzgesetze keine arbeit bekommt muss man sich fragen ob die jugendlichen nicht vor den gesetzen geschützt werden müssen.
    Vor den schulen geschützt werden müssen. Vor den religionen geschützt werden müssen. Überhaupt, vor den erwachsenen geschützt werden müssen.

  1. Stefan sagt:

    Hallo Freeman und ASR fans ich nochmal,

    als ich mein Video bei Maybrit sah und feststellte das der Name falsch ist dachte ich die hätten aus Datengründen einen fiktiven Namen gewählt. mich hat jetzt aber Matthias Futterlieb aus Berlin angeschrieben und mich gebeten diesen Fehler/Verwechslung zu korrigieren.

    Lach "Qualitätsmedien"

    unfassbar

  1. anonym sagt:

    @ Paraguayintern
    Falls du auf mein post geantwortet hast, Folgendes:
    Natürlich geht es nicht darum, den Kindern grundsätzliche Tatsachen vorzuenthalten. Ich habe es viel globaler betrachtet. Sie wollen die Menschen abstumpfen, und die Jugend so früh wie möglich sexualisieren; so einfach ist das. Wenn sie von Kinderrechten reden - ich war immer der Meinung Menschenrechte wären auch Kinderrechte, aber egal -, dann kann man das auch so sehen: Wenn die Eltern meinen, dies oder jenes wäre nicht gut für ihr Kind, greift der Staat als Vormund, als Vertreter der Kinder ein. Somit hat der Staat totale Kontrolle über die Kinder - je früher, desto besser für die Indoktrination. An alle Schlafschafe: Es geht hier nicht um Kindesmissbrauch und dergleichen!

    Aber das alles ist ein alter Hut, und schon längst von Freeman gepostet:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/12/der-grosse-plan-was-sie-mit-uns-vor.html

  1. @anonym, ich habe Deinen kommentar schon richtig verstanden. Also keine sorge. Er hat mich nur angeregt etwas zusätzlich anzusprechen.

    Ich habe meinen Kindern immer gelegenheit gegeben um sich zu informieren. Weil Ihre fragen ja altersmässig auftauchen und man sie dementsprechend aufklären sollte. Ich bin der meinung, dass sich kinder auch selbst ein bild machen können was richtig ist.

    Der Staat soll sich da nur nicht übernehmen. Verbote haben noch nie etwas genützt. "Je mehr gesetze, desto mehr diebe", Laotse. Überall wo sich der Staat einmischt erreicht er das gegenteil. Merkwürdig, nicht wahr? Fast könnte man meinen hier steckt methode dahinter.

    Meine Kinder haben sich delikate sachen selbst besorgt und sich mit mir unmissverständlich darüber unterhalten. Ich habe dies toleriert, denn ich hätte dies sowieso nicht verhindern können. Und was habe ich damit erreicht. Ich habe das totale vertrauen meiner Kinder gewonnen. Ist dies etwa nichts?

  1. Paladin sagt:

    Hallo Freeman - eine Gratulation auch von mir - ich finde gerade dazu eine Geschichte wieder - vom Überschreiten der "kritischen Masse" - wenn genügend Evidenz zusammen gesammelt und aufgezeigt ist, darf das Lügengebäude endlich zusammen brechen:
    „Sag, wie schwer ist eine Schneeflocke“, fragte eine wilde Taube.

    „Nicht mehr als nichts“, war die Antwort. „Dann“, meinte der Sperling, „muss ich dir eine wunderbare Geschichte erzählen: „Ich saß auf dem Ast einer Tanne, nahe dem Stamm, als es zu schneien anfing. Nicht sehr, nicht wie in einem Sturm. Nein, so wie in einem Traum, ohne Spur von Heftigkeit. Da ich nichts Besseres zu tun hatte, zählte ich die Schneeflocken, die sich auf den Zweigen und den Nadeln meines Zweiges festsetzten. Ihre Zahl war genau 3. 741.952. Als die nächste Schneeflocke auf den Ast fiel – nicht mehr als nichts, wie du sagst – brach der Ast ab“.
    Nachdem er dies gesagt hatte, flog der Sperling davon.

    Die Taube, die seit Noahs Zeiten als Autorität auf diesem Gebiet gilt, dachte eine Weile über diese Geschichte nach und sagte schließlich zu sich selbst: „Vielleicht fehlt nur noch die Stimme, der Wunsch eines einzigen Menschen, dass es Friede wird auf unserer Welt“.

    Könnte es sein, dass Deine Stimme, Dein Wunsch, Dein Gedanke die entscheidende Schneeflocke ist?

    Liebe Sonntagsgrüße - und ich habe endlich mal wieder eine Spende überwiesen - Freeman und diese Sache haben es verdient ;-)).

  1. @Paladin, eine wunderbare geschichte. Und gerade aus diesem grund gebe ich ab und zu kommentare ab. Gebe meine erkenntnisse an meine inzwischen erwachsene Kinder weiter. Tätige ab und zu leserbriefe die meist nicht veröffentlicht werden. Aber irgendetwas bleibt hängen und hinterlässt spuren. Schon einige meiner auslassungen habe ich im internet vorgefunden. Ohne scham voll kopiert. Aber mich interessiert das nicht. Im gegenteil. Es muss nicht alles kommerzialisiert werden.

  1. Paladin sagt:

    PS: neulich beim Deutschen Journalisten-Tag hat der Vorsitzende in der Einführungs-Rede gesagt, die Mainstream-Medien kämen an der Blog-Konkurrenz und alternativen Nachrichten-Anbietern nicht mehr vorbei und dieses müßte berücksichtigt und beobachtet werden.

    Siehe unter anderem auch hier: de.statista.com/berichte/135/bedeutung-sozialer-netzwerke-fuer-marketing-kommunikation-waechst/gwa---gesamtverband-kommunikationsagenturen/pq/

    Bei Facebook gibt es inzwischen auch einige spannende Aufklärungs-Gruppen - z. B. die hier: http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!/group.php?gid=221255750672 NEUE WELT MEDIA - mit sehr vielen Links

  1. moloko sagt:

    Och das Video ist nicht mehr bei in der ZDF Videothek zu sehen.

    Hat da jemand ne Alternative Quelle ???

  1. Schwalbe sagt:

    @paraguayintern
    Das ist sehr richtig, was du zum Thema Kinder geschrieben hast. Man kann ihnen nicht ewig eine heile Welt vormachen. Je nach Alter und Reifegrad können wir ihnen nichts mehr vormachen. Sie fragen und ihre Fragen benötigen Antworten.

  1. Stefan sagt:

    @moloko: das ist gelöscht, Weil die Vollidioten vom ZDF den falschen Namen eingespielt haben. Dieser M.F. aus Berlin möchte natürlich nicht das es so stehen bleibt vielleicht stellen die es wieder ein mit richtigem namen.