Nachrichten

Teheran - keine russischen Flugkörper abgestürzt

Donnerstag, 8. Oktober 2015 , von Freeman um 19:00

Wir wissen schon lange, das US-Regime, das Pentagon und seine hörigen US-Medien sind Dreckslügner und Tatsachenverdreher. Genau so schlimm sind die deutschen Medien, die jede dieser Lügen der Amerikaner ungeprüft weiterverbreiten. Haben sie doch behauptet, russische Marschflugkörper wären auf dem Weg nach Syrien im Iran eingeschlagen und gar nie angekommen. Quelle dieser Lüge war CNN, die Abkürzung für CIA News Network, der Propagandasender des US-Militärs und der US-Geheimdienste. Wo die vier Marschflugkörper im Iran eingeschlagen sein sollen, konnte CNN nicht sagen. Ist ja auch klar warum. Der Vorfall ist nie passiert und wieder nur frei erfunden. Egal was Russland macht, es wird vom Westen falsch dargestellt und gelogen was das Zeug hält.

Hier die Schlagzeile des LOKUS, der nur Scheisse bringt:


Und hier des SCHMIERGEL mit seinem Geschmiere:


Das iranische Verteidigungsministerium meint, die Berichte über abgestürzte Marschflugkörper, sind Teil des antirussischen Propagandakrieges des Westen. Teheran hat nämlich Berichten widersprochen, vier russische Marschflugkörper, die auf ISIL als Ziel gerichtet waren, sind im Iran zu Boden gegangen. Es handelt sich um einen "Psychokrieg".

Wenn russische Flugkörper im Iran wirklich eingeschlagen wären, dann müsste Teheran das als erster wissen und sich darüber beschweren.

Auch das russische Verteidigungsministerium widersprach den Medienberichten über einen angeblichen Absturz von Marschflugkörpern am 7. Oktober. Alle Flugkörper hätten ihr vorgesehenes Ziel erreicht, sagte das Ministerium.

"Egal wie unangenehm und unerwartet für unsere Kollegen im Pentagon und Langley unserer gestriger präziser Angriff auf die Infrastruktur des Islamischen Staat war, die Tatsache bleibt, alle Flugkörper, die von unseren Schiffen abgefeuert wurden, haben ihre Ziele erreicht", sagte der Sprecher des Ministeriums, Generalmajor Konashenkov.

Am Donnerstag hatte CNN berichtet, 4 der 26 Flugkörper, die von russischen Kriegsschiffen vom Kaspischen Meer aus abgefeuert wurden, sind im Iran abgestürzt. Zitiert wurde eine anonyme Quelle aus dem Pentagon, die aber nicht sagen konnte, wo der Absturzort überhaupt liegt.

"Im Gegensatz zu CNN, reden wir nicht mit Hinweise auf anonyme Quellen", sagte Konashenkov. "Wir zeigen den Abschuss unserer Raketen und die Ziele die sie getroffen haben".

Und tatsächlich, das russische Verteidigungsministerium hat ganz transparent und offen Videos über den Start der Marschflugkörper und den zielgenauen Einschlag in Syrien veröffentlicht.

Für mich ist klar, die Amerikaner sind nur sauer auf diesen Erfolg und versuchen das Weltpublikum über die russische Operationen gegen die Terroristen in Syrien mit Falschmeldungen zu verunsichern. Alles was aus Washington kommt und die Medien nachplappern muss man als Propaganda einstufen.

Leider sind auch Leser dieser Seite darauf reingefallen und haben sich blamiert. Ich frage mich, warum man überhaupt die Mainshitmedien noch konsumiert und sogar glaubt? Wie oft müssen sie noch als Lügner entlarvt werden, bis man sie ignoriert und boykottiert?

---------------

CNN ist übrigens der Nachrichtensender der auch behauptet hat, Hong Kong liegt in Südamerika:

insgesamt 19 Kommentare:

  1. notarfuzzi sagt:

    Eine alte Volksweisheit lautet, wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er gleich die Wahrheit spricht. Und daß die Amis lügen bis sich die Balken biegen, das hat die Geschichte hinreichend gezeigt. Wenn Meldungen aus den USA trotzdem immer wieder geglaubt werden, zeigt das wahrscheinlich nur das Ausmaß der Massenmanipulation und die verheerende Wirkung der gleichgeschalteten Medien heutzutage!

  1. Es war ja klar das USA wieder mal Lügt. Danke für den Berricht.

  1. boogieman sagt:

    Wenn diese Marschflugkörper wirklich im Iran eingeschlagen wären, würden die Amis sogar auf den Meter genau die Koordinaten der Einschlagstellen wissen. Glaubt jemand im Ernst, dass die, genauso wie die Russen, durch ihr weltumspannendes Netz von Spionagesatelliten nix mitkriegen? Da lachen doch die Hühner. Jetzt versuchen sie eben, die hocheffizienten Russen mit solchen Meldungen zu diskreditieren. Fast noch schlimmer, dass dies auch noch einige glauben. Doch die Zeit der VSA ist trotzdem abgelaufen.

  1. "Um deinen Feind besiegen zu können, musst du sowohl den Feind als auch dich selbst kennen" Ich verfolge Ihren Blog schon sehr lange, Freeman und jedesmal wenn ich in die Mainshit Medien schaue, muss ich lachen und zugleich frage ich mich, wieso man so einen Bullshit glaubt. "Futter für die Schweine", würde man wohl sagen. Die.westlichen medien lügen, betrügen und korrupieren wo es nur geht. Echter Journalismus ist beinahe ausgestorben,.oder wird als "verschwörung" oder ähnliches abgetan. "Es ist einfacher, eine lang erzählte Lüge, als eine neu entdeckte Wahrheit zu glauben." O tschuldigung, ich hatte ja Vergessen: Onkel Sam ist der Held und hat immer recht.

  1. Rudi Ratlos sagt:

    Hallo Freeman,

    ich weiß warum man die Mainshitmedien noch konsumiert, zumindest was mich betrifft. Ich konsumiere nicht, sondern verschaffe mir einen Überblick, welchen Dreck diese Verräter wieder unter das Volk bringen. Da ich mir, zumindest in meinem kleinen Kreis die Mühe mache, diesen Irrsinn aufzudecken, um sie dann in meinen Freundes- und Bekanntenkreis weiterzugeben. Ich sehe es werden immer mehr Menschen, denen dadurch die Augen geöffnet werden. Natürlich kann es nicht schnell genug gehen. Aber das entzieht sich unserem Einfluß.

  1. MB sagt:

    Liebe Mutaufgewachten,

    es reicht! Seit Jahren diskutieren wir im Internet. Wir müssen jetzt endlich HANDELN! Lasst uns eine Partei für den Anschluss an das Russische Reich gründen!

  1. PAK-FA sagt:

    Es ist echt lustig auf welche primitive Propagandamethoden die westliche Presse angewiesen ist. Einfach falsche Behauptungen aufzustellen, egal ob diese später durch handfeste Beweise von der russischen Seite widerlegt werden können.

    Bis jetzt ist die russische Intervention in Syrien ein voller Erfolg. Vor allen Dingen wird die heuchlerische Strategie der Amis in Syrien entlarvt. Wie kann es sein, dass das mächtigste Militär der Welt seit Monaten nicht in der Lage ist die ISIS-Terroristen maßgeblich zu schwächen. Selbst Assad hat in einem Interview verkündet, dass die Terroristen seit den amerikanischen Luftschlägen sogar an Einfluss gewonnen haben.

    Wenn jetzt Russland mit Absprache der syrischen Regierung in den Konflikt eingreift antwortet die NATO mit einer Ausweitung seiner Manöver an den russischen Grenzen.
    Wenn man also die Strategie der NATO nach Ihrem Handeln und nicht nach ihrer Propaganda beurteilt geht es ihr keinesfalls darum den IS zu bekämpfen.

    Die neueste Masche von unseren Qualitätsmedien ist zu behaupten, dass die Strategie von Russland in den Syrienkonflikt undurchsichtig sei und es nur um Großmachtgehabe von Putin gehe. Hierbei handelt es sich natürlich um eine lächerliche Unterstellung. In mehreren Pressekonferenzen und Interviews haben Putin und Lawrow klar gemacht, dass ein möglicher Fall der Assad-Regierung als ernste Bedrohung für Russland angesehen wird. Die russische Strategie ist also völlig nachvollziehbar.

  1. Ronber sagt:

    Die Falschmeldungen sind nichts Neues. Interessant sind aber immer wieder die Kommentare der Leser. Ich habe festgestellt, dass immer mehr Leser die Lügen erkennen. Die, welche nach wie vor mit Worten wie "Putinversteher" hilflos herumhantieren, die sind sowieso für das Schreiben von Kommentaren angestellt. Bei den anderen erkennt man bereits am Namen und an der Grammatik deren Herkunft und deren Bildungsniveau.

  1. Chang sagt:

    Genau - @Rudi Ratlos - so mache ich es auch. Ich glaube nichts den Mainshitmedien und ich habe schon einige scharfe Kommentare geschrieben doch sie zensieren jetzt alle Einträge von mir von vornherein :-) Ich studiere ihre Propandamethoden (mich interessiert stark die Pyschologie und lese darüber auch viel) und klähre dann meine Freunde/Familie/Verwandten auf wie ihre Tricks funktionieren. Letzthin habe ich zum Beispiel meiner Mutter das Rautezeichen der Bundesbrunzelerin erklährt und dazu noch Zitate von diesen Leuten sie wahr überausgeschockt :-) Ich habe ihr auch ein Bild von Hitler geschickt der genau diselbe Raute Zeichen gemacht hat! Sie konnte es kaum glauben. Mann kann Menschen nähmlich schon aufklähren wenn mann 1. Sie nicht missioniert und bedrängt. 2. Ihre eigene Meinung respepktiert. 3. Ihnen autentisches und gute Quellenmaterial liefert. (findet mann heute superleicht im Internet) Also geht nicht gleich mit dem Hammer ran sondern immer langsam und stetig höhlt den Stein sagt mann. Denn ich will auch nicht mit Argumenten erschlagen werden hahahaha

    Wie sagte schon Voltaire: Alle Menschen sind klug - die einten vorher und die andren nachher :-)

    Zum Thema - Klar sind die nicht im Iran eingschlagen :-) Oder wenn dann ist Iran bestimmt bereit auch solche Schäden gegen den wirklichen Terrorismus hinzunehmen. Nichts ist perfekt auch nicht die Miltitärtechnik. Aber ich glaube das ist eine Zeitungsente und reine Propaganda. Klar will Putin auch zeigen was er hat und dient auch seiner Waffenindustrie. Was nützt mir der schönste Porsche wenn keiner ihn sieht :-) Er will hier auch Werbung machen und könnte durchaus sein das später das einte oder andre Land auch um Hilfe ersucht bei Russland. Beste Werbung für Russland, dass es zeigt das ihre Militärmacht zurück ist und das die Amis und Natopack einpacken kann mit ihren Scheinoperationen! Diese Terrorwucherungen könnte ich mir auch gut vorstellen das sie zum Drogenschmuggel dienen und Waffenhandel ebenso! Eigentlich zerstört vermutlich hiermit Russland gerade ein Millarideninvestition! Klar das sie nicht erfreut sind das ihr schwarzes Terror Geld jetzt versickerrt und den Bach hinunter fliesst!

  1. Jo sagt:

    @chang
    mich würde mal interessieren was die Merkel-Raute zu bedeuten hat, sie korrigiert sogar nach, damit der Knopf immer zu sehen ist, das habe jetzt erst gesehen, ich fordere alle auf da mal drauf zu achten
    Das ist tiefster Okkultismus, damit ist nicht zu spaßen, die Gesetze gibt es und die arbeiten damit.
    Ich sage, sie haben dem Volk (uns) im Mittelalter das lesen gegönnt, aber das Geheimwissen nicht rausgegeben, es gibt zuhauf Geheimwissen, wir als Volk sind gerade dabei das aufzuarbeiten, dank Internet.
    Jetzt gilt es auf die Maulwürfe aufzupassen, genau hinzuschauen und vor allen Dingen immer die Wahrheit zu suchen, sonst wird es niemals besser, zu Zeit beherrscht die Lüge die Welt, sie wird uns als Wahrheit verkauft, das gilt es zu erkennen, denn die Lüge ist ein Kartenhaus für das Universum, sie ist kein Fundament, hat keinen Halt, sie wird immer irgendwann einstürzen, auch wenn es mal länger dauert.

  1. Aleks S sagt:

    Die Amis wollten vermutlich Putin an seinem Geburtstag ein wenig ärgern. Das es eine Falschmeldung ist, juckt ja sowieso nicht. Sind doch alle damit beschäftigt ihr Essen und Blenderreichtum auf Instagram zu präsentieren

  1. maddy sagt:

    lügen gehört zu den Grundtugenden der westlichen wertegemeinschaft(qlique)

  1. Chang sagt:

    @Jo - das Rautezeichen hat zwei Argumente - in Wikepedia steht: "„Die Merkel-Raute soll Besonnenheit ausdrücken und die Fähigkeit, die Dinge zusammenzuführen“ analysierte Die Welt in einem Artikel.[14] Merkel selbst soll zu ihrer Handhaltung lediglich gesagt haben: „Es birgt eine gewisse Symmetrie.“[15][16] Bereits 2012 erklärte sie, die Raute helfe ihr, den Rücken gerade zu halten.[17]
    Im Internet findest du Bilder auch von Hitler der genau daselbe Zeichen macht!
    Eine andre und für mich offensichtliche Erklährung ist jene die ich im Internet gefunden habe:" Das nach unten zeigende Dreieck ist ein freimaurerisches Symbol der Mutter-Göttin. Die Raute symbolisiert das freimaurerische Winkeleisen und den Zirkel. Das G in der Mitte steht für “Gott”. Der Gott der Freimaurerei ist Luzifer."
    Nun ich denke auch das es okkulter Art ist und ein Zeichen an ihre andren Logenbrüder ist - seht ich folge euer Agenda - bin einer von Euch!
    Diese Leute sind höchst relligiös und esoterisch veranlagt. Schon die Könige im Mittelalter hatten alle einen Hofastrologen. Eine Kräuterhexe und irgenwelche obscuren Heiler ums sich :-) Für mich sind es bloss stehengebliebene Kinder - die noch Zeichen und Bünde brauchen (haben wir als Kinder gemacht) und etwas besseres zu sein als andre - aber so wie das Kind unter dem Vormund der Eltern steht so verschiebt später der angebliche Erwachsene Mensch seine Verantwortung nur weiter auf den Vater Staat und Mutter Fürsorge :-) Es ist leichter sich führen zu lassen als sich selber zu führen - ein Problem das wir noch lange mit dem Preis bezahlen das wir uns bevormunden lassen! Solange wir noch in dieser Kinderweltvorstellung leben wird sich nicht viel ändern.

  1. MB sagt:

    "Nun ich denke auch das es okkulter Art ist und ein Zeichen an ihre andren Logenbrüder ist - seht ich folge euer Agenda - bin einer von Euch!"

    Ja, kann sein. Sie könnte ihnen aber auch eine E-Mail schreiben. Meine Güte, was für ein Kindergarten.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. tanzdichfrei sagt:

    NATO will mit den Saudis und persischen Kollegen kooperieren und alles bereitet sich auf einen Gegenschlag vor - weil die Türkei von Russland angegriffen wurde? Kann das jemand bestätigen?

    Na dann ist ja der Teufel los in der Achse des Bösen... (siehe auch immer wieder Ihren sehr interessanten Artikel - werter Freeman - über Bandar vom 10.12.13 unter Saudi A.)

  1. revovortices sagt:

    @freethinker
    Danke für das leicht verständliche Beispiel, werd ich gleich morgen so anwenden bzw verbreiten

  1. revovortices sagt:

    @Rudi Ratlos
    Laut Naturwissenschaften(Schwarmintelligenz)benötigt es 5% bis sich die Masse in die gewünschte Richtung bewegt, also wenn wir die 5%Hürde packen, könnte sich ein Selbstläufer daraus entwickeln und die Volkspartei wäre wieder im Spiel um schön druck aus zu üben.. der Brandbrief an die Merkeln macht mir ein wenig Hoffnung diese Hürde bald nehmen zu können

  1. ttornado sagt:

    @freethinker

    "...laut usa..." oder "...nach Angaben der us Regierung..." sind jeweils auch gute Spione :)