Nachrichten

Putins Rede in Sochi vor dem Waldei-Klub (Deutsch)

Montag, 26. Oktober 2015 , von Freeman um 13:00

Nicht weit von meinem Wohnort entfernt, fand zwischen dem 19. und 22. Oktober das 12. Internationalen Waldai-Forum in Sochi statt. Thema des Diskussionsklubs mit über 100 Experten, Politologen und Fachleute der internationalen Beziehungen und Medienvertretern aus verschiedenen Nationen war: "Gesellschaften, zwischen Krieg und Frieden: Überwindung der Logik der Konflikte in der Welt von morgen". Präsident Putin hielt dazu eine Rede vor dem versammelten Publikum.


Hier seine 10 wichtigsten Aussagen:

Wir erleben einen Informationskrieg

Die einzige korrekte Betrachtung und Interpretation der Ereignisse wird aggressiv von den USA und ihren Alliierten der MSM uns aufgezwungen. Wir sind die Etikettierung gewohnt, wer ein Feind ist. Sie erklären jede andere Meinung, die sich von ihrer unterscheidet, als feindliche Propaganda.

Über die Flüchtlingskrise

Heute versuchen Hunderttausende Migranten ohne sich zu integrieren, ohne Ausbildung, ohne Sprachkenntnisse, ohne Wissen über die Traditionen und Kultur, in die Länder Europas zu kommen. Der Schock so eines massiven und unkontrollierten Zusammenstoss verschiedener Lebensstile führen zu Nationalismus und Intoleranz, zum Anstieg von permanenten Konflikten in den betroffenen Gesellschaften.

Über die Unterstützung des Terrorismus

Die Anzahl an Aufständischen hat stark zugenommen und auch die Waffen die man an die sogenannte "moderate Opposition" ausgehändigt hat, die aber bei den Terroristen landen. Es ist immer schwierig ein Doppelspiel zu spielen: Gegen gewisse Terroristen zu kämpfen und andere als Rammbock zum Sturz von unliebsamen Regime zu benutzen.

Über die "moderaten" Terroristen

Es gibt keine Grund mit Wörtern zu spielen und Terroristen in "moderate" und "nicht moderate" zu unterteilen. Wo ist der Unterschied? Vielleicht köpfen für einige Experten die moderaten Banditen auf eine moderate und sanfte Art. Genau genommen sind ihre Methoden die gleichen, sie terrorisieren, morden, sie unterdrücken und schüchtern die Menschen ein.

Über die Sanktionskriege

Die Realität der heutigen Weltwirtschaft ist eine der Handels- und Sanktionskriege. Mehr noch, Sanktionen werden als Werkzeug zur Benachteiligung der Wettbewerber benutzt, um Rivalen aus Märkten zu drängen. Dürftige Vorwände werden benutzt gegen die,welche es wagen, die unilateralen US-Sanktionen zu umgehen und sie werden streng bestraft. Geht man so mit seinen Alliierten um? Nein, nur mit Vasallen!

Über das US-Raketenschild

Die USA haben uns mit dem Aufbaus des Raketenschild in Europa in die Irre geführt, sie haben die ganze Welt getäuscht. Es war nicht wegen der erfundenen iranischen Bedrohung. Sie wollen das Gleichgewicht der Kräfte zu ihren Gunsten verschieben, um damit zu dominieren, um ihren Willen allen aufzuzwingen. Das ist für alle sehr gefährlich!

Über die Handlungen des Westens im mittleren Osten

Die internationale Gemeinschaft muss sich wundern: Ist es es nicht an der Zeit, unsere Aktionen in den Konfliktzonen zu koordinieren, speziell mit den Menschen die dort leben, mit denen, die am besten wissen was mit ihrem Land passiert?

Über Russlands Operationen in Syrien

Nach der Bitte der syrischen Regierung, ihr Hilfe zu leisten, haben wir entschieden die militärischen Operationen im Land zu starten. Ich wiederhole: Es ist völlig legal. Der einzige Zweck ist Frieden dem Land zu bringen.

Über die Lösung des Konflikt im Mittleren Osten

Was denken wir muss getan werden, um eine langfristige Lösung in der Region zu finden? Es ist notwendig alle Kräfte zu vereinen, die Armeen des Irak und Syrien, die der Kurden, der verschiedenen Oppositionsgruppen, die wirklich bereit sind einen Beitrag zur Bezwingung der Terroristen zu leisten. Alle beteiligten Länder müssen ihre Aktionen koordinieren, die mit dem Terrorismus konfrontiert werden.

Über den politischen Prozess in Syrien

Es ist offensichtlich, ein militärischer Sieg über die Terroristen alleine wird die Probleme nicht lösen, aber es wird die Voraussetzungen für das Hauptziel schaffen: Einen politischen Prozess zu beginnen, mit der Teilnahme aller gesunden patriotischen Kräfte innerhalb der syrischen Gesellschaft. Die Syrer müssen ihre Zukunft selber entscheiden, ohne äusseren Druck, Ultimaten, Erpressungen und Drohungen.

Hier die vollständige Rede von Präsident Putin auf Deutsch übersetzt:

insgesamt 18 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Ich kochte mir heute mal eine sogenannte "Moderate Suppe" um endlich zu begreifen was die Moderaten Amis und ihre "Moderaten Pudel" darunter verstehen.
    Um 100% sicher zu sein dass alles Moderat über die Bühne läuft,stellte ich sicher dass die Ingredienzen ja auch ganz Moderat waren.Logo nee?
    Zum Schluss konnte ich nichts besonderes feststellen,sie blieb ein und das selbe wie die gewohnte Suppe die ich mir immer zubereite.Also ein Moderater Flop.Seufz.
    Das meinte auch meine Moderate Freundin die nur mit den Schultern zuckte,und mich fragte ob ich noch alle moderaten Tassen im Schrank habe.
    Mein Moderator Hund meinte auch sie sei Essbar unter anderem.
    Naja,okay ich höre lieber auf aber lieber Freeman mach doch mal ein Artikel über Sotschi,deine Auswanderung,deine Erlebnisse usw.
    Ich vermisse,(bin wahrscheinlich nicht der einzige) der wissen möchte wie du dich integriert hast.Wie die Menschen sind.Die preise der Lebensmittel,usw.Es ist nicht so billig wie in Thailand oder??
    Könntest du ein Artikel darüber schreiben?
    Wäre super nett.Danke im voraus.

  1. tanzdichfrei sagt:

    Sehr schöne und spannende Rede Herr Putin. Danke Freeman für die Aufschaltung.

    Russland ist sehr verbunden mit Israel, deshalb ist es um so erstaunlicher dass die Meinungen zu Iran so gespalten sind.

  1. Freeman ich muss dir für deinen Blog danken!
    Da ich nicht die Zeit und das Know How zum recherchieren hab is der perfekt für mich.

    Zum glück haben wir Putin der auch ma das sagt was viele denken, auch wenn es die mehrheit td nicht wahrhaben wollen wird.
    bin iwi echt gespannt wie das ganze noch weitergeht

  1. Klauz Allez sagt:

    Hallo Leute,

    ich weis das hat mit dem Thema nichts zu tun, aber hier mal auf ARD eine interessante Sendung, es wird wiederholt und auch bestimmt später in der ARD Mediathek gezeigt, läuft aktuell live:

    Die Story im Ersten: Alles Lüge oder was?
    Wenn Nachrichten zur Waffe werden | Das Erste
    TIPP
    Ein Video erregt Anfang 2015 weltweit Aufsehen. Es zeigt, wie ein etwa zwölfjähriger Junge, angeleitet von einem Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat" (IS), zwei enttarnte russische Spione erschießt. Die Bildanalyse des Bundesnachrichtendienstes (BND) aber legt nahe, dass aus der Waffe des Jungen in Wahrheit keine Kugeln kamen. Womöglich, so der BND, habe das Video nur Kinderkämpfer anwerben oder mögliche Spione abschrecken sollen. Der Film von NDR-Reporter Klaus Scherer zeigt verschiedene sogenannte „Fake News", die vor allem dank sozialer Netzwerke und Online-Plattformen wie "YouTube" mitunter Millionen Zuschauer erreichten.

    http://programm.ard.de/?sendung=2810615848053153&first=1

  1. .wenn obama eine rede hält muss mann sich nur fragen welches Verbrechen gegen die Menschlichkeit mal wieder da hinter steckt immer nur die frage nummer eins stellen "welchen nutzen haben die verbrecher lobbys davon" stellt mann sich die selbe frage bei Putin stößt mann auf Vernunft! Alleine der inhallt der reden ist ein Unterschied zwischen einem Universitäts Professor und einem Schimpansen! Auf der einen seite der seriöse gebildete mann und auf der anderen seite der Hollywood Schimpanse der lügt das sich die balken verbiegen ohne dabei ein Gefühl von scharm zu verspüren und schon garnicht sowas wie gewissen zu haben !

    Ich entschuldige mich bei allen Schimpansen auf diesem Planeten ich wollte euch nicht beleidigen! Ihr handelt instinktiv!

  1. Sehr gute Rede von Präsident Putin! Genauso gut wie seine UN-Rede!
    Er spricht die Probleme, die durch die USA verursacht wurden, klar an, wählt aber andererseits eine geschickte, diplomatische Sprache. Wenn man die Reden von Putin oder Lawrow mit denen von US-"Politikern" oder anderen westlichen Kriegshetzern, die immer von "Feind", "Bedrohung" oder "Wir haben immer recht" schwafeln, muss einem doch auffallen, wer hier für Krieg und wer für Frieden ist. Außerdem erkennt man bei Putin, dass er weiß, wovon er spricht und dazu steht, nicht so wie die West-Marionetten, die nur vorgeschriebene Texte ablesen können.
    Nur eine Sache verstehe ich bei Putin und Russland irgendwie nicht. Er redet immer von 2 "Anti-IS"-Koalitionen, dabei gibt es nur die von Russland geführte. Zudem will er jetzt die FSA oder "moderate Opposition" in Verhandlungen einbeziehen, dabei hat Lawrow ganz klar gesagt, die FSA ist nur eine Phantom-Armee, die es gar nicht gibt und so ist es auch.

    Lobend hervorheben möchte ich Assads Rolle in dem Konflikt. Er versucht nicht, sich krampfhaft an seine Macht zu klammern, sondern will, wenn der Krieg vorbei ist, Neuwahlen machen, um den Syrern die Chance zu geben, selber über ihr Land zu bestimmen, deshalb ist er auch in Syrien sehr beliebt. Generell hat ja seit 2012 in Syrien eine Demokratisierung stattgefunden (eine echte und keine durch US-Bomben erzwungene).

  1. P.s : danke freeman lese deinen Blog schon sehr lange ! Ich hoffe für dich das deine Kinder irgendwann auch erkennen wie wichtig deine Arbeit ist und vielleicht sogar in deine Fußstapfen treten! Denn es ist sehr wichtig das es solche Menschen geben muss die, die Wahrheit aussprechen! Die Wahrheit ist ein sehr wichtiger Bestandteil für eine gesunde Gesellschaft und die haben wir alle bitter nötig eine gesunde intelligente und gewissenhafte Gesellschaft!!!!

  1. MB sagt:

    Brilliant. Ein weiser, hochintelligenter, weitsichtiger und vor allem zutiefst menschlicher Führer. Ich kann es kaum erwarten - erst bringt Wladimir Wladimirowitsch den Frieden nach Syrien, und dann MUSS doch einfach Europa dran sein. Ich bin mir sicher, es bereitet ihm schlaflose Nächte, dreckig es uns hier geht.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. QWERTZ sagt:

    Bei aller Liebe, ich verstehe Putin nicht!

    Wer die Zerstörung Jugoslawiens, Libyens, Afghanistans, Irak, Ukraine usw. duldet, die NATO Osterweiterung live miterlebt …, kann doch nicht so gutgläubig sein und sagen, Zitat: „Die USA haben uns mit dem Aufbau des Raketenschildes in Europa in die Irre geführt“

    Man kann zwar einwenden, dass er lange Zeit mit den Oligarchen beschäftigt war aber wieso werden immer noch solche Kröten geschluckt wie gerade heute:

    Die USA haben Kampffahrzeuge und Militärtechnik etwa 100 Kilometer von der russischen Grenze verlegt. Dennoch sprachen beide Staaten am Montag über eine Vermittlung im Syrien-Konflikt.

    QUELLE:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/26/usa-verlegen-panzer-und-schweres-militaergeraet-nach-osteuropa/

    Entweder ist Putin nicht so helle wie man es ihm wünscht, oder Russland (+China …) sind nicht so stark um dem maßlosen Treiben wirksam Einhalt zu gebieten.

  1. Ich glaube das es weniger wir in europa sind die ihm schlaflose nächte bereiten sondern viel mehr die Tatsache das der nächste Weltkrieg nur aus knöpfe drücken besteht und die Marionetten die hinter diesen knöpfen stehen üble Psychopathen sind denen egal ist wieviele Menschen ihr Leben verlieren ! Was die ja in japan schon bewiesen haben ( Hiroshima, Nagasaki )

  1. Ich hab mich mal mit einem Freund darüber unterhalten warum die chinesen dem treiben von onkel sam kein ende bereiten weil die es meiner Meinung nach locker machen könnten ! Er gab mir eine echt gute Antwort! ! Warum sollten die chinesen ihre eigene firma ( die usa , gut ein Drittel der ami wirtschaft gehören china ) stoppen an denen sie sich dumm und duselig verdienen.

  1. Skeptiker sagt:

    Putin zuzuhören tut richtig gut. Gesunder Menschenverstand in einer Politikerrede. Wo gibt es das sonst noch??? Ganz sicher nicht bei unseren westlichen, rechtstaatlichen, vom Geist des Humanismus getriebenen, demokratisch legitimierten, dem Frieden und dem Volkswillen verpflichteten und absolut selbstlosen politischen "Eliten."!!!
    @QWERTZ: Putin beantwortet Deine Frage in seiner Rede: Bei der Möglichkeit der totalen gegenseitigen Vernichtung, ist die Verhinderung der Konfrontation der Weltmächte oberstes Gebot.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Dann ist Klaus Kleber ein Terrorist.Er ist ja Moderator. ;)

  1. Tubenharry sagt:

    Politiker sind nur psychopathische Marionetten und überall Verrückte an den Knöpfen zu den Raketenstarts?
    ...hier sollten wir ein altes, wohlklingendes Liedchen erinnern, und alle mit einstimmen:
    https://www.youtube.com/watch?v=7DqvweTYTI0

  1. Lombaazi sagt:

    was ich besonders interessant finde: KEIN sogenanntes " Alpha-Medienblatt" bringt etwas über diese Veranstaltung....
    Nur in Blogs wird dies gezeigt.......
    " Ein Schelm ist wer da Böses denkt "