Nachrichten

Farage - Merkel und Hollande sind Versager

Freitag, 9. Oktober 2015 , von Freeman um 08:00

Die beiden Verräter an Europa und an ihren Staaten, Merkel und Hollande, haben am Montag vor dem europäischen Parlament in Strassburg ihre Reden gehalten. Merkel gab endlich zu, sie ist eine Gesetzesbrecherin, denn sie sagte, das Dublin-Abkommen, welches diejenigen Staaten, in denen Migranten zuerst die EU betreten, zur Aufnahme und Durchführung von Asylverfahren verpflichtet sind, sei "in der Praxis obsolet". Sie hat selbstherrlich bestimmt, unbegrenzte Mengen an Flüchtlinge und Migranten können nach Europa strömen und selber verlangen, welches Land sie aufzunehmen hat. Natürlich die Länder mit den grosszügigsten Geschenken für die Einwanderer, wie Deutschland und Schweden. Sie macht auch keinen Unterschied mehr zwischen Kriegsflüchtlingen und den Migranten, die aus wirtschaftlichen Gründen kommen.


Merkel sagte: "Der Schutz der Aussengrenzen wird nur erfolgreich sein, wenn wir etwas gegen die Krisen tun, die vor unserer Haustür stattfinden."

Ach ja? Als ich das hörte, konnte ich meinen Zorn kaum beherrschen. Denn, wer hat die Krisen verursacht? Wer hat den Angriffskrieg der Amerikaner gegen den Irak 2002 vehement befürwortet? Es war Merkel. Wer hat den Krieg in Afghanistan 12 Jahre lang mit dem Einsatz der Bundeswehr befohlen? Es war Merkel. Wer hat den NATO-Bombenkrieg gegen Libyen nicht verhindert? Es war Merkel. Und wer hat die Forderung der Amerikaner unterstützt, Präsident Assad muss gestürzt werden und die Terroristen sollen das in Syrien besorgen? Auch Merkel.

Genau aus diesen Ländern, in denen der Westen militärisch interveniert hat und immer noch tut, stammen die Flüchtlinge, weil ihnen die Lebensgrundlage weggebombt und zerstört wurde.

Merkel, ihre Regierung und überhaupt die ganzen Politiker in Berlin, sind an den Krisen rund um Europa schuld, weswegen es eine Massenflucht und eine Flüchtlingswelle gibt. Ohne die Kriege der NATO und der Amerikaner, gebe es keine Kriegsflüchtlinge. Also soll sie doch nicht so scheinheilig tun.

Für mich steht fest, Merkels Politik der offenen Grenzen, "wir lassen alle rein und schaffen das schon", ist nicht ein Zeichen von christlicher Nächstenliebe. Nein, sondern weil ihr das schlechtes Gewissen plagt, wenn sie überhaupt ein Gewissen hat. Sie weiss ganz genau, es ist ihre Arschkriecherei gegenüber Washington, ihr bedingungsloses Hörigkeit, ihre Erlaubnis an die Amerikaner, alle ihre Kriege von deutschen Boden aus zu führen, der sie zur "Mutti der Migranten" macht.

Einer der wenigen EU-Parlamentarier, der Merkel und Hollande deutlich die Meinung sagte, war wiedereinmal Nigel Farage. Er sagte zur Flüchtlingskrise:

"Was die schlechteste Politik im modernen Europa seit einem halben Jahrhundert darstellt, ist die Fortsetzung der bereits völlig gescheiterten gemeinsamen Asylpolitik, in dem man der ganzen Welt sagt, bitte kommt nach Europa. Und wir sehen praktisch eine Stampede und wir lernen dabei, 80 Prozent von denen die kommen, sind keine syrischen Flüchtlinge. Was sie tatsächlich gemacht haben (Merkel), ist die Tür für junge, männliche Wirtschaftsflüchtlinge zu öffnen, und ich fürchte sagen zu müssen, von denen viele sich sehr aggressiv benehmen, genau das Gegenteil was man von echten Flüchtlingen erwarten würde. Und wenn dieses Versagen von Ländern wie Ungarn kritisiert wird, dann werden diese Meinungen zermalmt."

Er brachte das Versagen der EU-Turbos mit dem Satz auf den Punkt: "Das einzige Rezept was ihr beide habt, da Europa nicht funktioniert, müssen wir noch mehr Europa haben ... noch mehr vom gleichen Versagen!"

Merkel hörte versteinert zu und Hollande ist sowieso nur ein Pudel!

insgesamt 30 Kommentare:

  1. falke sagt:

    Schlechtes Gewissen bei Merkel? Nicht die Bohne!!
    Die wissen alle genau was sie tun!! Erst alles kurz und klein schlagen und sich dann hinnstellen: dann kommt doch nach europa!

    Und natuerlich kommen die Menschen, warum auch nicht?!? Natuerlich muss das zwangsweise zu problemen fueren!! Vergessen sind jahrelange Diskusionen ueber nichtfunktionierende Intergration...

    Da soll sich einer nur himstellen und sagen: "das konnte ja keiner so erwarten!"

    So nun bekommt Merkel evtl auch noch den "Friedensnobellpreis"
    Ich sehe schwarz, das wird ueber kurz oder lang ganz boese enden... es kann nur boese enden!

  1. Freigest sagt:

    Ich glaube nicht, daß diese Politiker Versager sind. Diese Politiker handeln auf Befehl. Und die führen sie so gut es geht aus. Dummerweise sind es nicht die Handlungen, die für uns als Volk gut sind. Daher sind sie Hochverräter und gehören abgesetzt und verjagt.

  1. Tischler sagt:

    Das sind keine Versager, das sind Volksverräter!
    Wieviel Dreck muß man an sich haben, um solche Völkerwanderung auszulösen? Warum werden sie nicht zum Ami weitergeleitet, da er doch diese Kriege (unter Lügen) in den Ländern geführt hat.

  1. und jetzt hat sie noch nicht einmal für ihre schönen Selfies den Nobelpreis bekommen.
    Verflixt auch.

  1. Think sagt:

    Wie war das noch ? : Pastoren-Töcher und Müllers Küh gedeihen selten oder nie !!
    Wie wahr doch alte Sprichworte sein können !

  1. Ron Farkas sagt:

    Die heutige Völkerwanderung ist ein globales Projekt der Rauten-Sekte. Merkels Aussage "Es liegt nicht in unserer Hand, wieviel zu uns kommen, generiert die Frage:"In wessen Hand liegt es dann? Dazu sollte man sich George Soros zu Gemüte führen "Here’s my plan to solve the asylum chaos". In seinem 6-Punkte-Plan schreibt er zum Beispiel:
    "The EU has to accept at least a million asylum-seekers annually for the foreseeable future." Also, die EU hat für die absehbare Zukunft mindestens 1 Million Asyl-Suchende zu akzeptieren. Aha, daher kommt als Maisière's Prophezeiung, Deutschland habe 800'000+ Flüchtlinge aufzunehmen, eine Zahl, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aus der Luft gegriffen schien.
    Soros hat auch Ideen, wie die Kosten des Flüchtlingsdramas von den EU-Ländern geschultert werden könnten, nämlich durch Ausgabe spezieller Flüchtlingsanleihen, de wegen der AAA-Bonität der EU heute besonders günstig aufgelegt werden können. Die Finanzierung der Türkei, des Libanon und Jordaniens betreffs der Flüchtlingsfrage wird durch Soros in seinem Pamphlet ebenfalls angeregt. Der Sigmar hat dann auch schnurstracks Jordanien besucht und Erdogan kam persönlich nach Brüssel.
    Es ist bezeichnend, dass Vorschläge zur Befriedung der Konfliktregionen bei Soros nicht vorkommen. Vielmehr scheint er auf ein permanentes Flüchtlingsaufkommen zu setzen, welches ohne neue Krisen in den Herkunftsländern nicht gesichert wäre.
    http://www.marketwatch.com/story/george-soros-heres-my-plan-to-solve-the-asylum-chaos-2015-09-29?dist=beforebell

  1. Hollande mag ein Versager sein aber diese Merkel ist eine Vaterlandsverräterin bzw. eine Hochverräterin, was sie tut oder eben nicht tut ist eiskalt kalkuliert oder befohlen. In beiden Fällen muss diese Frau aus dem Kanzleramt gejagt werden.

  1. Kryon sagt:

    Ich glaube auch nicht, dass sie Versager sind. Sie machen ja ihren Job fehlerlos. Das sind ja richtige Künstler. Ich will mir ja gar nicht erst vorstellen, wieviel Arbeit, Strategie und Planung hinter dem diabolischen Vorgehen der Weltelite dahintersteckt. Das sind Hochverräter, schon im Kindesalter durch Mind-Control-Verfahren auf ihre künftige Aufgabe vorbereitete Biomaschinen. Cyborg ohne Gewissen und völlig affektinkontinent. Wenn wir von Merkel reden, sprechen wir von einer Erscheinungsform, die nicht unserem Spezies entspricht. Schwerstpsychopaten, die wohl keine Verbindung zu ihrer Seele mehr haben. Spiegelbilder des Kollektivs

  1. Luca sagt:

    @Think
    es soll heißen: Pfarrers Kinder, Lehrers Vieh geraten selten oder nie.

  1. PAK-FA sagt:

    Für mich ist mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar wie man trotz der Gehirnwäsche von Springer und Co. Merkel überhaupt noch ernst nehmen kann. Ihre heuchlerische Selbstdarstellung als Retterin der Flüchtlinge gehört zu den dümmsten Populismus den ich in den letzten Jahren gesehen habe.

    Wie in dem Artikel bereits erwähnt, hat sich Merkel über ihre ganze Amtszeit hinweg nie um das Schicksal der Opfer der amerikanischen Kriege geschert.

    Auch die desolate wirtschaftliche Lage in Europa, die die Menschen dazu zwingt ihre Heimat zu verlassen hat sie mit einer geradezu widerlichen Arroganz und Ignoranz (siehe Griechenland) mitgetragen.

    Nicht zu vergessen, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung ihrer Partei mitverantwortlich für den faschistischen Putsch in der Ukraine gewesen ist, der zu riesigen Flüchtlingsströmen nach Russland geführt hat. Hier wäre Merkel nie auf die Idee gekommen den Menschen zu helfen und hat diese sogar als Terroristen verunglimpft.

    Ein Mensch der soviel Schaden in der Welt anrichtet wie sie, interessiert sich nur für den eigenen Machterhalt und ist bereit für die Interessen der deutschen Konzerne über Leichen zu gehen.

  1. AbuBas Bas sagt:

    Berlin ist nicht mehr herr der lage der senat hat nicht mal ne decke spendiert normale bürger machen hier die staats arbeit und sind frustriert die immigranten gehen hier aufeinader los weill sie langsam verzweifeln

  1. Ray sagt:

    Uff, ich müsste sehr weit ausholen und ausschweifen, warum solche Omegawölfe wie Merkel und Hollande, nicht nur aus Sicht Finanzoligarchen, Schwerindustriekapitäne, Großmedienzuhältern und Großererbern ideal dafür sind, das (sozialökonomisch imm Dispo stehende)niedere Weidetier zur Pflege und Hege der notwendigen Triftweiden anzuhalten, sondern auch aus Sicht des niederen Pöbels (scheinbar machtlose) Rehe wie Merkel und consulting Säufer ideale Obrigkeiten sind. Denn: wenn die Herde tatsächlich mal nervös wird und sich Fluchten sucht, sowerden niemand andere als Merkel & co. schleunigst die erforderlichen Fluchten aufzusperren. Sorry dear greeks, i love you, my heart bursts because of the cruelty done to you by Merkel und Schäuble (the main reason, i would like to see Merkelfotze being killed!).

    *STOPP - BREAKING NEWS - Ich muss mir mal den Scheiß mit dem neuen Spiegel Titelbild anschauen*

    Restliche Gedanken folgen ... das wird eh einen gewissen Kraftakt der gedanklichen Zuspitzung erfordern. Die Pointe sei schon verraten: Die definitiv unfähige Kanzlerin Merkel wird sich solange durchwursteln, bis endlich mal eine klare oppositionelle Gruppe aus der Zivilbevölkerung ihr entgegensteht. Die Flatrate-Huren-Bordell-Konsumentin SPD wirste leider vergessen müssen. Gäbe es nur die Wahl zwischen Merkel und SPD: Merkel, Merkel, Merkel!

  1. Dort kann sie wohl nicht aufstehen, sich umdrehen um so zu tun als ob sie mit jemand anderem etwas wichtigeres zu besprechen hat.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Freenet sagt:

    Die Firmen in Deutschland starten ja schon diverse Pilotprojekte zur Integration der neuen Flüchtlinge in die Arbeitswelt. Unternehmer Fachzeitschriften sind voll von diesen Meldungen. Ob Anweisung von oben oder der Wunsch nach neuen billigen Arbeitsplätzen, jung und dynamisch ..., geil sich zu verschulden sei mal dahin gestellt. Vermutlich gilt beides. Derzeit stehen besonders 2 Punkte im Vordergrund:
    a) Wie viel Langzeitgarantien kann die Regierung geben dass sie länger als 2 Jahr bleiben dürfen. 5 Jahre ist erwünscht damit "das Investieren in die Flüchtlinge" sich auch lohnt.
    b) Wie schnell lernen sie Deutsch. Deutsche Sprache wird als 2 wichtigstes Argument angeführt u.a. weil man die Arbeiter bzgl. der Sicherheitsbestimmungen ja solide einweisen müsste.

    Noch interessant fand ich die Diskussion wie man 30% Flüchtlinge im Vor-Arbeitsalter denn nun in die Schulen integrieren möchte. Wobei man in diesen 30% Schulalter Kandidaten "grosse Zukunftsaussichten" sehen würde. Ob das die Lehrer auch so sehen?

  1. Peter Vogl sagt:

    Nigel, I´m ready to support every single word of your speech.

  1. tanzdichfrei sagt:

    Wird mit der ganzen Volksverarschung eigentlich die Widerstandsfähigkeit der Menschen geprüft? Ich zieh hier Parallelen von obama über tsipras zu merkel - Versuchslabor Mensch oder was?! Der Farage hat Eier, ha! Ich geh davon aus, dass HEUTE der grösste Teil der Bevölkerung genau seiner Meinung ist. Wohl eher (leider) auf der Strasse und nicht auf der politischen Bühne (Kaste).

  1. Rudi Ratlos sagt:

    „Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“ Konfuzius

    Offensichtlich muß die Menschheit durch all diese bitteren Erfahrungen. Intelligentes Leben ist hier eher die Ausnahme.

    Ich möchte in der Todesstunde nicht in der Haut dieser "Menschen" (Merkel, Obama usw.)stecken. Das wird ein ganz bitteres Erwachen.

  1. Depo sagt:

    Mutti Merkel ist nicht dumm. All ihr Handeln hat eiskaltes Kalkül. Sie ist nur Marionette selbsternannter Weltherrscher und Amerika kommt vor Lachen nicht in den Schlaf. Thomas P. M. Barnett, US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie, geb. 1962 in Chilton, hat in zwei Büchern – „The Pentagon’s New Map“ und „Blueprint for Action“ – die Strategie der Globalisierer zur Erreichung der Weltherrschaft dargelegt. Pikant dabei: Diese Bücher durften bisher nicht übersetzt werden.

    Er schrieb: “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

    Noch Fragen?

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. @DEPO - genau! Kurz und prägnant.

    Und der Gipfel ist dem Merkel seine Aufforderung (s. anne WIll fast hundert Mal!) "Wir schaffen das" - in diesen Wörtern steckt ein unglaublich übergreifender Aufforderungsgehalt inclusive einer moralischen Wertung: Eigentlich sind wir ja verpflichtet- und damit holt uns der Merkel strategisch geshcickt beri usneren Gefühlen ab: Eigentlich sind wir ja auch verpflichtet, weil einem das Schicksal der geschundenen Menschen nicht egal ist und sein kann! Wir sind aber auch verpflichtet den Finger in die schwärenden Wunden zu legen: DAS HAT DER "WESTEN" so inszeniert, das ist Bestandteil der Geostrategie, das ist eiskaltes Kalkül, das sind die NWO-Zyniker im Stile von HELLARY "We came, we saw and he died" oder von Albright, der diese immense Zahl von ermordeten Kindern "es wert war", und oder die Überheblichkeit des "auserwählten Volkes", nun gibt es ja bereits 2 dieser "Auserwählten"= selbsternannten Herrenmenschen: ISRAHELLs und HELLARYs USA-People. Was diese US-People sich wohl denken mit ihren Essensmarken in den Campingwagen oder als Obdachlose? Vollgestopft mit US-Hymnen und Bigotterie, mit dem Glauben an ihr Recht auf Weltherrschaft- Futter für die kommenden Kriege im Namen von "Gott und Vaterland" - Trottel auf dem Schlachtfeld, arme idiotisierte Menschlein - und der Merkel, der weiss, was er macht!

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Michael Nix sagt:

    Leute bitte hilf mit es gibt eine Petition gegen Merkel, es geht um die Zukunft unserer Kinder !
    https://www.change.org/p/wir-fordern-den-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government

  1. Merkel ist eine amerikanische Politikerin, die die NATO und die geostrategischen Ziele des von Freimaurerlogen okkupierten Amerikas unterstützt.Als Täterin hat sie die antieuropäische Migrationswaffe in Stellung gebracht zusammen mit den von den Banken gekauften Medien.Merkel sagt:"Kommt Millionen aus allen Teilen der Welt,kommt ihr Afrikener ,kommt alle Täter und Opfer des Nahen Ostens,kommt zu den dummen Deutschen und dummen Schweden."------ Haah,Haah ganz Europa guckt in die Röhre bei der Flutung mit männlichern Muslimen und IS Terroristen ,die wir vorher finanziert und aufgebaut haben.Erst die Millionen,dann Geld und Waffen und Huuuii haben wir den satanischen Islam,eine vollkommen ungefährliche politische Ideolgie,ins christlich-säkulare Europa gebracht und zünden die Bombe.Endlich bekommen wir in Europa unseren Militärstaat,bald unsere Einheitswährung,Amerika lassen wir auch implodieren und so stiften wir mit unserer Luciferia-Merkel Schrecken und Zerstörung.

  1. ch ho sagt:

    Deutschland ist DAS Trojanische Pferd der VA in Europa.
    Eigentlich wissen es doch alle, jedoch sind wir im Moment noch machtlos
    den sogenannten Eliten ausgesetzt. Solange die Probleme nicht
    auch bei denen angekommen sind, die diese Leute hier ausnahmlos und
    unkontrolliert aufnehmen wollen (ich rede nicht von tatsächlich hilfsbedürftigen),
    solange wird diese Politik der deutschen und damit europäischen
    Muslimisierung anhalten. Die folgen sind nur schwer vorstellbar, jedoch ins eins
    klar: Die indigenen Bevölkerungen Europas werden schwer darunter zu leiden haben.
    Am schwersten mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit die Deutsche.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Öl-Schleich sagt:

    An einem Montag Nachmittag (12. Oktober 2015) musste ich wegen Stau-Umfahrung (A7 # A6) erstmals durch Ellwangen B-290 fahren.
    Ab noch vor südlichem Ortseingang bis zur Ortsmitte Ellwangen sah ich insgesamt ca. 100 Personen in sehr kleinen 2er bis 4er Grüppchen an der B-290 entlang laufen, die Meisten mit Blickrichtung mir entgegen.

    Quasi fast alle mit schwarzen Haaren und hellbrauner bis brauner Hautfarbe, und höchstens 'nen kleinen Beutel oder kleine Tasche dabei.
    Bei knapp 35 Km/h Geschwindigkeit war es keine Schwierigkeit festzustellen, daß schätzungsweiße 80--90 Prozent dieser Straßen-Passanten junge Kerle von ca. 16 bis 40 Jahre waren.
    Höchstens 4--5 Frauen und 3 Kinder (1 davon mit Kinderwagen) hab ich gesehen.

    Ellwangen/Württemberg, dort ist eine der Erst-Aufnahme-Stationen für "Fürchtlinge".
    Natürlich lässt meine zufällige Straßen-Sichtung keine Rückschlüsse auf die in der Erstaufnahme-Station beherbergten Personen zu.

    Seltsam fand ich, daß während der gesamten Orts-Durchfahrt höchstens 2 Personen (offenbar ein älteres Ehepaar) von mitteleuropäisch-deutschem Aussehen und heller Hautfarbe gesehen zu haben.
    Auch in den von der B-290 einsehbaren Straßen sah ich keine Europäer.
    Ab ungefähr Ortsmitte bis nord-westlicher Orts-Ausgang war überhaupt niemand mehr zu sehen.

    Was ist denn mit dem Rest der uraprünglichen Bevölkerung?
    Arbeiten die alle, oder hocken die Montags Nachmittags vor der Glotze, oder wagen die sich nicht mehr aus dem Haus??

  1. a sagt:

    Nicht nur die Politiker sind Schuld. Sondern ALLE JENE die schön brav Steuern bezahlt haben. Ich habe vor vielen Jahren aufgehört Steuern zu zahlen, GENAU AUS DIESEM GRUND. Weil ich WUSSTE, dass die Mafia(Regierung) unser Steuergeld veruntreut und VIEL Schaden an Menschen anrichtet. Wenn das Jeder macht, dann ist die Regierung am Ende...innerhalb von WENIGEN TAGEN...

    Wenn Du z.B. ein Messerverkäufer bist, und Du weisst mit 100%iger Sicherheit, dass Kunde A seine Tochter abstechen will, dann ist es Deine PFLICHT, ihm den Verkauf Deiner Messer zu VERWEIGERN!!! Das ist Deine PFLICHT als Bürger!!!

    Wenn Du mit 100%iger Sicherheit weisst, dass die Mafia(Regierung) Dein Steuergeld veruntreut und damit Schaden anrichtet, dann ist es Deine PFLICHT KEINE Steuern zu bezahlen. Das braucht halt MUT, Leute!!! MUT!!! Wo bleibt Euer MUT???