Nachrichten

Hat Russland eine Flugverbotszone über Syrien verhängt?

Sonntag, 4. Oktober 2015 , von Freeman um 17:00

Was ich jetzt weitergebe, kann ich nicht von unabhängiger Seite bestätigen. Da aber israelische Jets tagtäglich schon seit Jahren in den Luftraum des Libanon und Syrien eindringen, kann es stimmen. In der Nacht vom 1. auf den 2. Oktober sollen vier israelische F-15 sich vom Mittelmeer her auf die syrische Küste in Richtung Latakia genähert haben. Dabei vollzogen sie ein komplexes Zickzackmanöver, zuerst in Richtung Zypern und dann nach Syrien. Das in Syrien stationierte russische Radar entdeckte die Kampfflugzeuge und es wurden sechs Sukhoi SU-30 von der Luftwaffenbasis Hmimim in die Luft geschickt. Weil die Israelis bisher noch nie ernsthaft in ihrem Eindringen aufgehalten wurden, waren die Piloten völlig überrascht, Gegner die zu einem Luftkampf bereit sind vor sich zu haben. Die israelischen Jets drehten sofort in Richtung Süden ab und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit über den Libanon zurück nach Israel. Die libanesische Armee soll bestätigt haben, um 23:23 Uhr Lokalzeit haben "vier feindliche Flugzeuge" den Luftraum des Libanon durchquert.


Die russische SU-30 ist ein super-manövrierfähiger Abfangjäger, mit Schubvektorkontrolle. Das heisst, der Schub kann in verschiedene Richtungen gelenkt werden. Deshalb kann diese Maschine sehr aussergewöhnliche Manöver ausführen und ist der alten F-15 völlig überlegen. Die SU-30 würde die F-15 in einem Luftkampf mit Leichtigkeit abschiessen und vom Himmel holen. Diese Tatsache hat wohl den israelischen F-15 Piloten Angst eingejagt und zur Flucht veranlasst.

Tatsächlich zeigen Satellitenaufnahmen, es sind russische SU-30SM in Syrien stationiert. Die SM Version der SU-30 wird als Kampfjet der 4. Generation eingestuft und ist die modernste Ausführung dieses Typs.

Das israelische Regime hat am nächsten Tag gegenüber Moskau wegen dem Zwischenfall heftig protestiert, aber die russischen Offiziellen verlangten eine Erklärung auf die Frage, was israelische Militärflugzeuge überhaupt im syrischen Luftraum zu suchen hatten? Vielleicht wollten die Israelis die Abwehrbereitschaft der Russen testen, oder sie wollten wie vor kurzem Stellungen des syrischen Militärs, oder der Hezbolah bombardieren.

Am 25. April haben israelische Kampfflugzeuge eine syrische Raketenbrigade in den Bergen von Qalamoun in der Nähe der syrisch-libanesischen Grenze bombardiert. Am 29. Juli wurde eine Militärbasis der PLFP entlang der syrisch-libanesischen Grenze aus der Luft angegriffen. Am 22. August griffen die Israelis ein Fahrzeug mit Mitgliedern des syrischen Militär auf der syrischen Seite der Golanhöhen an, nach dem sie bereits am Vortag Ziele innerhalb Syrien bombardiert hatten.

Das sind nur einige Beispiele die beweisen, das israelische Regime meint nach Belieben über syrisches Territorium fliegen und alles was es will angreifen zu können. Diese Angriffe dienen als Hilfe für die radikal islamischen Terroristen, die gegen die syrische Armee kämpfen. Das heisst, Israel hilft der ISIS, genau wie die von den USA angeführte "Antiterrorkoalition".

Was hier vorgefallen ist zeigt, der syrische Luftraum steht jetzt unter der Kontrolle und Bewachung der russischen Luftabwehr. Niemand aus der Nachbarschaft soll meinen, ungestraft einfach nach Syrien eindringen zu können. Deshalb auch die Aufforderung des russischen Militärattaché in Bagdad vor Beginn der Luftangriffe an die Amerikaner, sich aus dem syrischen Luftraum rauszuhalten. In Prinzip hat Russland jetzt eine Flugverbotszone über Syrien ausgerufen, die mit aller Konsequenz durchgesetzt wird.

Ach ja, der Grund für das Eindringen der israelischen Kampfflugzeuge kann auch Aufklärung vor der syrischen Küste sein. Die russische Marine soll drei Schiff vor Lattakia positionert haben, in Vorbereitung einer Angriffswelle mit langstrecken Marschflugkörper auf Stellungen der Terroristen in den kommenden Tagen. Tatsächlich sieht man die russischen Kriegsschiffe von der Küste aus. Diese modernen Schiffe der russischen Marine sind auch mit S-300 Flugabwehrraketen ausgerüstet und decken einen Grossteil von Syrien ab.

UPDATE: Eine hochrangige russische Militärdelegation wird am Dienstag nach Tel Aviv reisen und mit israelischen Offiziellen, die russischen Operationen in Syrien besprechen. Sinn des Treffens ist, laut einem israelischen Militärsprecher, zukünftige Zusammenstösse über Syrien zu vermeiden. Aha, damit wird für mich der oben beschriebene Luftzwischenfall bestätigt.

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Russland hat sehr_sehr lange zurückhaltend agiert und diplomatische Lösungen gesucht. Jetzt macht Russland (Danke), Nägel mit Köpfen. An Dich lieber Freeman hier auch nochmal ein grosses Dankeschön für Deine Berichte.

  1. Das ist eine sehr gute Nachricht, schade, dass die F-15 nicht abgeschossen wurden. Die Israelis haben sich viel zu viel erlaubt, ich finde es gut, dass dem jetzt Einhalt geboten wird.

  1. Die Су-30СМ ist noch ein Jäger aus Sojwetzeiten, also, auch wenn modernisiert, doch schon älter.
    Gegenwärtig findet eine Kommunikation mittels Jägern statt:

    Am 14.8.2015 hat Rußland mit der T-50 vorgelegt, siehe http://www.youtube.com/watch?v=64w68L2Swzo
    mit 0 kmh-Manöver-Teil, also Stehen in der Luft sowie Wenden auf der Stelle und natürlich Looping. (Das Cobra-Manöver ist inzwischen nichts besonderes mehr.)

    Die USA haben am 26.8.2015 geantwortet mit F-22_Raptor, Looping sehr mühsam https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/91/F-22_Raptor.ogg, großmäulig Filmlänge fast 5 Minuten.

    Rußland hat am 6.9.2015 mit der Су-30СМ nachgelegt: http://www.youtube.com/watch?v=4vEiQWB3CAk
    Das meint: was Raptor kann, können wir schon mit der alten Maschine, auch den Looping.

    Die US-Antwort steht noch aus. Die F-35 wird es wohl nicht sein, denn diese Maschine ist ein Flop. Taugte gerademal für Hollywoods Stirb langsam 4.

  1. boogieman sagt:

    Putin meint es diesmal bitterernst, doch wenn die Russen die Israelischen F-15 abgeschossen hätten, wer weiß, ob die Verrückten um Netanyahu nicht als Antwort ne Nuke in Richtung Rußland schicken würden. Bei denen muß man mit allem rechnen, auch wenn dann im Anschluß von Israel nur noch ein schwarzer, verkohlter Fleck übligbleiben würde.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Sick in the Brain McCain fordert in USA auf jedem TV-Kanal wo er seine Fratze hinhält - den direkten militärischen Angriff auf Russland in Syrien! Die 9 Republikanischen Präsidentsschafts-Kanditaten kläfften bei der TV-Debatte (nationwide) dasselbe "Wenn ich Präsi...dann TOTALER KRIEG und zwar gegen IRAN; RUSSLAND & CHINA, Assad ist für sie nur eine Vorspeise!
    .
    Die einzigen Abweichler waren Rand Paul, der nicht ernst genommen wird und lächerlich gemacht wird, Donald Trump der wie Mussolini auftritt und lustigerweise Jeb Bush, der wie ein sehr gemässigter, vernünftiger Priester auftritt...was für eine Schmierentheater!!!
    .
    Unter dem Strich - die zukünftige US-Führungsriege ist 100% auf TOTALEN Krieg gegen Iran, Russland & China eingestellt. Wie's aussieht können es diese Raptoren kaum noch aushalten, sie sagen auch unverholen, man sollte gleich den Knopf drücken, losmarschieren, Pershings losschicken, Iran wegbomben - zur besten Sendezeit all over America! Und der Amis hockt da, mampft seinen Scheissburger und nickt dazu mit seinem Schweinnacken den er eh nicht mehr bewegen kann vor lauter Junkfood...
    .
    Yeah - Go USA No. 1 - WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG....diese Land sagt JAAAAAAAAAAAAAAA!!! Es wird langsam unheimlich, früher waren das nur hohle Phrasen, heute müssten alle Politiker & Länder dieser Welt sich genau überlegen: Was ist das kleinere Uebel - dieser PARASIT USA oder eine mögliche Dominanz der Söhne des Russischen Bären & Qin Kaiser - ich komme langsam zum Schluss, dass alles besser ist als dieses verlogene Schweinepack AMERICAN BRAINWASHED ZOMBIE!!!
    .
    Wo die Amis hingehen wächst einfach kein Gras mehr...sie sind die Pest dieser Welt!

  1. ....also das war gaaaanz anders:

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/syrien-tuerkische-luftwaffe-faengt-russischen-jet-an-syrischer-grenze-ab-aid-1.5446880

    Ist doch klar: schwarz ist weiss, gut ist böse und Krieg ist Frieden...

  1. buonarroti sagt:

    Lieben Dank ans Russische Volk und seinen vorbildlichen Präsidenten Wladimir Putin, die wieder einmal ein korrektes Eingreifen für Weltfrieden und Gerechtigkeit, und gegen die privaten, geldgierigsten West-Kriegsgurgeln und ihre Medien ermöglichen ! Danke auch an Freeman, bei all dieser wichtigen Aufklärungsarbeit mitzuhelfen !

  1. @PolicyOfTruth

    Dieser Fall ereignete sich tatsächlich. Die Türken waren auch sofort informiert. Es war ein Navi-Fehler laut Verteidigungsministerium

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. theuserbl sagt:

    @ PolicyOfTruth:
    Wo widerspricht sich der Beitrag von Freeman vom rp-Beitrag?

    In der News hier, geht es darum. daß israelische Kampfflugzeuge in den syrischen Luftraum eindrangen, der inzwischen von den Russen kontrolliert und besetzt wird.

    Im RP Artikel geht es darum, daß ein russisches Kampfflugzeug in den Türkischen Luftraum eindrang. Was wiederum der Türkei nicht gefiel.

    Zwei verschiedene Sachverhalte.

    Und das israelische Militär hat nichts in Syrien zu suchen, genauso wenig, wie das russische Militär etwas in der Türkei verloren hat.

  1. freethinker sagt:

    Ami go home, kann man da nur noch sagen. Gegen jedes Völkerrecht haben sie gehandelt. Die Kopfabschneider haben sie als "Freunde Syriens" gefeiert, das ist die bittere Realität.
    Das syrische Volk ist im Bilde, wer es war der ihr Land, ihre Heimat zerstört hat, wer die Terrorbanden ins Land holte, wer ihre Männer, Frauen und Kinder auf dem Gewissen hat.
    Welche Imperialisten es waren, sogar die Menschen, die in Syrien gut ausgebildet waren, haben sie geraubt und sich sogar dann noch als Menschenfreunde feiern lassen; also einen Krieg gegen die syrische Bevölkerung und gegen die Menschheit mit allen erdenklichen Mitteln haben sie geführt. Skrupellos und pervers, und diese "Gutmenschen" nennen sich selbst "internationale Wertegemeinschaft"!
    https://www.youtube.com/watch?v=DLg5xrGvJhs

  1. freethinker sagt:

    Und so werden von den deutschen Propagandamedien Menschen fertig gemacht, die es wagen, die Wahrheit zu sagen:
    http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/promis-wirren-politischen-meinungen-30974942

  1. Randy Andy sagt:

    Hört sich für mich plausibel an, denn es hat anscheinend niemand
    verwundert, wie streichelweich die Israelis gegenüber Putin plötzlich sind.
    Liest man die Israel Times, stehen sie dem Eingreifen Russlands
    positiv gegenüber oder üben zumindest vornehme Zurückhaltung.

    Aus taktischer Sicht Israels nachvollziehbar, da die Hamas während
    des "Syrien Irrsinns" immer stärker und immer besser ausgerüstet wird.

    Übrigens Grenzverletzungen sind bei den Israelis nichts neues. Fragt mal
    UN-Soldaten die am Golan gedient haben. O-Ton eines der letzten Rückkehrer:
    "da bekommst sowieso jeden Tag Frust, weilst den Israelis nur zuschauen darfst,
    wie sie Tag für Tag die Grenze verletzen, du aber Befehl hast "still zu halten"!

  1. NEO sagt:

    Hier ist ein brisantes Video zum Einsatz der Russen in Syrien von den Kriegstreibern FoxNews und John McCain. Dort geben sie in aller Deutlichkeit offen und arrogant zu, dass man die Freie Syrische Armee bewaffnen sollte (wie damals die Mujahedeen in Afghanistan), um russische Flugzeuge abzuschiessen.

    https://youtu.be/t8hP_7iCqqQ?t=2m46s

    Leider auf Englisch, aber man sollte unbedingt reinhören. Ab Minute 3:19 kommt die brisante Info bezüglich Afghanistan von McCain. Hier der direkte Link:

    https://youtu.be/t8hP_7iCqqQ?t=3m19s

  1. Krieg ist immer scheisse.Egal wer ihn führt......
    Das alles wäre ohne die Bankster und Oligarchen nicht nötig.
    Es muss einen Grund geben, wieso sich Menschen dem IS anschliessen.Es gilt diese Gründe "auszurotten".Alles andere ist an den Symptomen herumzudoktorn.

  1. JT sagt:

    Ich glaube nicht, dass der Ami nur da sitzt und Burger mampft. Sie unterliegen der gleichen Medien (wenn nicht sogar noch schlimmer als) wie bei uns. Das Problem in den VSA ist der Patriot Act, das eigentlich die Verfassung ausser Kraft gesetzt hat und somit jeden Amerikaner zu einem Terroristen erklären kann. Deshalb, sollte die VSA uns ein mahnendes Beispiel sein, was passivität bedeuten kann.

    Die EU selber entpuppt sich mit den NATO Marionetten in den jeweiligen Vasallenstaaten, ebenfall zu einen alles fressenden bankrotten SuperStaat. Denkt an Spanien, dort ist mitlerweile ein Polizeistaat installiert worden. In Deutschland, machen die GEZwangsfinanzierten Lügenanstallten die doch von Parteisoldaten durchseucht sind, Geschichtglitterung. Das heißt, wer hier mundtot gemacht werden soll, bekommt die Mediale NAZI Keule in die Fresse wie z.B. Eva Hermann, Thilo Sarazin, Günther Grass...

    Solange wir alle hier diese Medien finanzieren und Produkte aus den VSA Kaufen, solange wird die VSA Propagandamaschine gegen Russland hetzen.

    Ich selber werde wo immer ich kann, Produkte aus russischer Herkunft kaufen. Mich jeglicher Kriegshetze gegen so ein Tapferes Volk wie die der Russen widersetzen und mich auch in keinerlei Kriegsspiele beteiligen.

    Russland, kann nur deshalb so agieren, weil China im Hintergrund eine Rückendeckung leistet. Denn die chinesen wissen sehr genau, wenn Russland fällt, dann ist China dran und bei mehr als 1 Mrd. Menschen (1/7tel der Weltbevölkerung, werden unruhen sehr schlimm enden.

    Die gesamte Welt und auch der verschlafenste schlafmichel, dämmert es allmälich, dass die VSA Europa zertören will und ihre Politmarionetten im Bundestag installiert haben. Siehe Sanktion gegen Russland, VW Skandal, Deutsche Bank. Aus die kleine Schweiz wird einfach mit Geldstrafen belegt die jeglicher Rechtstaatlichkeit entbehrt. Selbst Die Linke, ist von der VSA Propangande durchseucht. Wenn der Gisy vor laufende Kamera (RT-News)sagt: Selbst die deutschen Nazi vermehren sich nicht, deshalb ist Zuwanderung zwingend erforderlich, dann ist er voll und ganz ein Volksverräter!

    Diese Aussage ist zynisch und zeigt wessen geistes Kind er ist. Wenn mehr als 10 Mio. Flüchtlinge (Wirtschaftsflüchtlinge) in Europa einfallen (nur 2015 ohne 2014 ....), dann bedeutet es im Umkerhschluß, die herkunftsländer bluten aus und um die wenigen vorhanden Jobs (keine Berufe) entsteht ein Lohndumpung, der den Finanz- und Multinationalenkonzerne weitere Mrd. € Einnahmen sichern.

    Ein Schande ist das!

  1. Unknown sagt:

    http://www.neopresse.com/europa/abseits-der-oeffentlichkeit-70-neue-us-atombomben-kommen-in-italien-an/

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. @NEO
    MC CAIN hat wohl die Funktion übernmmen, als der "Böse" all das rauszulassen, was eh schon bekannt war, aber bislang immer als "Verschwörungstheorie" und "amerikafeindlich" oder "antiamerikanisch" oder ähnliche dummdreiste Adjektive abgetan wurde. Weil man "ihn ja kennt" wirkt das Ganze dann gar nicht mehr so absolut pervers und monströs, sondern eben als "Typisch MC CAIN". Damit hat man nach einigen Jahren so scheibchenweise (ironisch!) die Wahrheit zugegeben. Irgendwann wäre sie ja eh publik geworden. Dann kommt sie besser im Gewand dieses Irren, dieses Kriegstreibers par exzellence an, dem man - (unter uns gesagt vielleicht sogar im Namen der Menschlichkeit?) besser die Sicherheitsgurte abgeschnallt hätte, anstatt ihn irgendwie wieder frei laufen zu lassen, wenn ihr versteht was ich meine.

    ALso: MC CAIN bringt diese Nachrichten an die Öffentlichkeit, die so monströs sind, dass sie NUR ERNST GENOMMEN WERDEN MüSSEN!! Und er verpackt sie unter dem Mantel MC CAIN, mit seiner eh schon als Feindbild wahrgenommenen VISAGE geht dann der geopolitische Gehalt der Nachricht unter: Der Weltkrieg wird geführt und geführt und geführt... auf allen Ebenen, in allen Ländern, die NWO-Agenda wird abgearbeitet. Dazu gehört TTIP, Afghanistan, IRAK, Syrien, Europas Flüchtlinge, die Bankenrettungen, die neue Atomaufrüstung, die Erstschlagsdoktrin, die nach Russland geschleuste Drogenproduktion, die Haiderisierung der politischen Gegener, u.v.a.m.

  1. Vinov sagt:

    Die terroristen drohen damit weiter kulturelle bauwerke zu zerstören und ziehen ihre truppen jetzt auch in besiedelte gebiete um... hier nochmal aktuell zum einsatz dagegen: https://www.youtube.com/watch?v=knHaK7n1wjE

  1. freethinker sagt:

    Wenn die syrischen Menschen jetzt etwas feiern, dann bestimmt nicht den Westen, der diesen verheerenden Krieg in ihr Heimat gebracht hat.
    Russland feiern sie und Präsident Putin:
    https://www.youtube.com/watch?v=r11oHeV92nU