Nachrichten

Merkel - wir schaffen das ...

Dienstag, 6. Oktober 2015 , von Freeman um 16:00

...damit aus Deutschland ein Islamischer Staat wird. Das meint satirisch überspitzt gesagt jedenfalls die ARD-Sendung "Bericht aus Berlin", in dem sie in einem Beitrag zur Flüchtlingskrise, Merkel im Tschador und Hinter der Kanzlerin ein Regierungsviertel voller Minarette zeigten. Ja, dieses Zukunftszenario kommt wegen der "Willkommenskultur" auf Deutschland möglicherweise zu.


Eine gesellschaftliche Veränderung erleben wir ja jetzt schon. Man gibt den Mädchen und Frauen die in der Nähe von Flüchtlingsheimen wohnen die Anweisung, sie sollen sich bedecken und sich nicht "provokativ" gegenüber den moslemischen Männern mit offener Bluse und kurzen Röcken zeigen. Es könnte sonst zu "Missverständnissen" kommen. Das heisst, man soll auf die "Moralvorstellung" der Neuzuzügler Rücksicht nehmen, die Einheimischen sollen sich gefälligst anpassen und nicht die Einwanderer. Verkehrte Welt!

Wisst ihr was laut Migranten-Versteher und Behörden das Wort "Missverständniss" überhaupt heute bedeutet? Im Neusprech bedeutet es "Vergewaltigung". Ja, die Vergewaltigung von Frauen und Mädchen ist so dramatisch gestiegen, es ist erschreckend, aber man darf kein Wort darüber sagen, sonst ist man ein Islamfeind. Der Anstieg wird auf alles geschoben, sogar aufs Wetter, nur nicht auf die wahre Ursache.

Ich frage mich, wo Alice Schwarzer und die ganzen Feministen sind, die sonst bei jeder Gelegenheit ihr Mundwerk aufreissen? Kein Wort hört man von ihnen über die Vergewaltigungs-Epeidemie, die über Dänemark, Schweden, Norwegen, Holland und jetzt neu auch Deutschland schwappt. Diese Tatsache wird von der Polizei und den Medien totgeschwiegen.

Es läuft eine gezielte Kampagne gegen jede Kritik der Zustände. Nach der Sendung haben sofort all diejenigen, welche sonst "Pressefreiheit" lautstark fordern, wenn es um die beleidigenden Karikaturen von Charlie Hebdo und anderen Schmierfinken gegen Moslems und Christen geht, empört reagiert, über Provokation und Pervertierung der Pressefreiheit geschimpft.

Ihre durchlauchtigste Hoheit, die erste und letzte Kanzlerin aller Deutschen, die zukünftige Empfängerin des Nobelkriegspreises, darf man nicht satirisch darstellen. Dann gilt die Pressefreiheit nicht mehr. Das ist dann islamfeindliche Propaganda!


Klar, die Wahrheit zu sagen, wie die Zukunft Deutschlands bei 1,5 Millionen Migranten aus den Nahen Osten pro Jahr aussehen könnte, ist anti-islamisch. Was viele nicht realisieren, mit dem Familiennachzug können aus 1,5 Millionen dann 8 Millionen werden. Jeder anerkannte Flüchtling in Deutschland kann vier bis acht Familienmitglieder nachziehen lassen.

Die ARD stieg in ihrer Sendung "Bericht aus Berlin" am Sonntag nämlich mit diesem Hintergrundbild ein, das für Aufregung sorgte. Dabei fragte der Moderator Rainald Becker: "Was geschieht mit unseren Werten?" Oder: "Wie reagieren wir, wenn Flüchtlinge Probleme haben, mit Frauenrechten, mit Presse- und Meinungsfreiheit?"

Das sind doch völlig berechtigte Fragen, welche viele besorgte deutsche Bürger sich stellen?

Ich verstehe nicht warum man diese Fragen und das Bild im Hintergrund so negativ beurteilt, denn wenn es um andere Glaubensrichtungen geht, tut man auch eine zukünftige Entwicklung drastisch darstellen.

Nehmen wir den Glauben an die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung. Die Jünger der Religion der Klimakatastrophe zeigen uns penetrant mit so Filme wie Al Gores "Eine unbequeme Wahrheit Lüge" eine sehr düstere Zukunft, schmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel, überflutete Küstenstädte und Inseln die im Meer verschwinden. Warum ist das keine abscheuliche Angstmacherei und Propaganda?

Ach, es kommt immer darauf an, was man darstellt und wie, und was gerade politisch korrekt ist? Das Ende der Welt wegen der Klimaerwärmung mit manipulierten Schreckensbildern und gefälschten Temperaturangaben zu zeigen, ist richtig und legitim. Das Ende der deutschen christlichen Kultur mit Tschador und Minaretten zu zeigen, ist falsch und empörend.

Die Redaktion der ARD-Sendung reagierte inzwischen auf die Kritik mit der Aussage: "Wir halten auf Grund unseres journalistischen Selbstverständnisses diese zugespitzte Darstellungsform für legitim. Jegliche Unterstellung, wir würden islamfeindliche Propaganda betreiben, weisen wir entschieden zurück.

Das tue ich hiermit auch. Diejenigen die meinen, wenn man auf die gesellschaftlichen und kulturellen Konsequenzen aus der Flut an Migranten hinweist, dann wäre man ein ganz böser Mensch und gehört beschimpft und verurteilt, der ist ein intoleranter Gedankenkontrolleur, ein doppelzüngiger Heuchler und Unterdrücker der Presse-und Meinungsfreiheit. Fack ju!

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Muss sagen, der Tschador steht ihr ausgesprochen gut. Mein Vorschlag an Angie: "Trete zum Islam über und wandere nach nach Saudi-Arabien in Exil aus. Das deutsche Volk wird dir sehr dankbar dafür sein!"

  1. Von welcher Pressefreiheit redet der ARD-Typ? Die Medien stehen doch alle unter US-Kontrolle und Meinungsfreiheit gibt es auch nicht, da jeder, der am System etwas ändern will, von den Medien zerfleischt wird (Varoufakis, Corbyn, Pegida, Grass, AfD, ...) oder einen "Unfall" baut.

  1. Flori sagt:

    Zuwenigst traut sich da ja mal jemand in einem Mainstreammedium den Finger in die offene Wunde zu legen und berechtigte Fragen zu stellen, Chapeu Herr Becker. Shitstorm hin oder her, was wahr ist, muss wahr bleiben. Frau Merkel hat sich unlängst dahin ausgedrückt, als dass die Flüchtlingsaufgabe uns von Gott selber auferlegt worden sei:http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/04/merkel-auf-esoterik-trip-der-herrgott-hat-uns-die-fluechtlinge-geschickt/
    Rafft es die Alte immer noch nicht? Wer sich diesen Artikel durchliest, muss sich am Ende fragen, welchem Gott huldigt die Pfarrerstochter. Dem Gott Mammon nämlich in Gestalt ihrer Freunde und Verbündeten aus den USA. Dem Gott der Macht, des Einflusses und des Reichtums und des Krieges - genau dieser Gott hat nämlich diese Aufgabe vorgesehen. Es ist nicht Gott, es ist Satan selbst, den diese Frau als ihren Gott auserkoren hat und nicht nur sie, das ganze Establishment in der westlichen Welt huldigt ihm und alle willigen Trittbrettfahrer, welche ein paar Brosamen vom Tisch abbekommen. Diesen Gott in Gestalt des Bösen hat Jesus aus dem Tempel vertreiben wollen, als er die Tische der Geldwechsler umstürzte, dafür und für andere umstürzlerische Ideen durfte er kurze Zeit später am Kreuz hängen. Das sollten sich solche Pseudochristen wie Merkel und Gauck mal als Vorbild nehmen. Nein, ich will hier nicht als Prediger auftreten, mich kotzt nur noch diese Scheinheiligkeit und Bigotterie an.

  1. Rudi Ratlos sagt:

    Putin, bitte marschiere in Deutschland ein und befreie uns von dieser Brut!!!

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Schwarzbrot

    Merkels Einwanderungspolitik ist verfassungswidrig

    Sicherheit und Ordnung verlangen gebieterisch, daß die illegale Fluchtbewegung nach Deutschland mit allen Mitteln ,die dem Rechtstaat zu Verfügung stehen, unterbunden wird. Notfalls müssen Zäune errichtet werden.
    ----------Professor Dr. Karl Albrecht Schachtschneider------------

    Gegen jeden,der es unternimmt,diese Ordnung zu beseitigen,haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand,wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    (Art.20 Abs.4 Grundgesetz)

    Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit Ordnung kann ein Land zur Unterstützung der Polizei den Bundesgrenzschutz anfordern.
    Die Souveränität der Volkes verbietet es,die Verantwortung für die Sicherheit und Ordnung aus der Hand zu geben.
    Souverän sind allein die Bürger.
    Souveränität verwirklicht sich in der Rechtlichkeit des gemeinsamen Lebens.

    Poltitisch Verfolgte genießen Asylrecht. (Art.16 a. Abs.1 GG)
    Ohne eine politsche ,staatliche Bedrohung im Herkunftsland besteht kein Asylrecht.
    Bürgerkrieg und Krieg sind kein Asylgrund ohne eine stichhaltige individuelle politische Bedrohung.
    Jeder hat das Recht in anderen Ländern Asyl zu suchen. Dies ist kein subjektives Recht, sondern nur ein Status ,aber kein individuelles Recht auf Aufnahme oder ein Einwanderungsrecht.

    Wer aus einem sicheren Drittstaat einreist ,hat kein Asylrecht.
    (Außer es gibt eine Vereinbarung mit dem Drittstaat.)
    Kein Asylsuchender hat wegen wirtschaftlicher Gründe eine Recht auf Asyl.

    Das Bestimmtheitspinzip (hier:politische Verfolgung ) ist ein Kardinalprinzip des Rechtsstaates.
    Die Duldungspraxis ,die die als Bleibegrund "humanitäre Gründe" vorgibt , ist ein klarer Rechtsbruch und illegales Handeln der Verwaltung.

    Deutschland ist nach seiner Verfassung kein Einwanderungsland und die illegale Duldung bedeutet faktisch eine Einwanderung.Die Deutschen wurden per Referendum nie nach einer Änderung einer Umwandung in ein Einwanderungsland gefragt. Diese Einwanderung ist somit ein illegales Verwaltungshandeln.
    (Aus völkerrechtlichen und humanitären Gründen können vom Bundesministerium Ausnahmeregelungen erteilt werden, die dem Grundsatz einer politischen Verfolgung konform gehen müssen.
    -------------------------------------------------------------------------------------

  1. Die Deutschen sind selbst Schuld! Sie haben kein Recht sich drüber aufzuregen, dass so viele Flüchtlinge das Land überschwemmen! Da sie es zugelassen haben bzw. Es ihnen egal war was die Nato tut, solange sie nicht selbst davon betroffen sind. Aber jetzt wo das Problem vor ihrer Haustür steht, beschwert man sich dass Merkel dies alles verursacht hat. Ich persönlich denke, sie kriegen genau das was sie verdienen! Das gleiche gilt auch für die Schweiz.

  1. Otto Ulli sagt:

    So wegen Meinungsfreiheit v. der Europa Diktatur pur ! ! !

    https://www.youtube.com/watch?v=k4O__9yuwm8

    Das lassen wir uns nicht gefallen. Rede und Meinungsfreiheit ade !

    Wir werden Zähne zeigen diesen Verbrechern.

  1. Ray sagt:

    Wahrscheinlich retten folgende Personen Merkels Kanzlerschaft:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedensnobelpreis#Das_Nobelpreiskomitee

    *kotz*

  1. tom_tom sagt:

    —> neulich im Keller (Bunker) des Bundestages …

    Thomas de Maizière

    Es ist den Flüchtlingen gelungen, die Front in breiter Formation zu durchbrechen. Im Süden hat der Flüchtling Zossen genommen und stößt auf Stahnsdorf vor.
    Der Flüchtling operiert jetzt am nördlichen Stadtrand zwischen Frohnau und Pankow. Und im Osten ist der Flüchtling bis zur Linie Lichtenberg, Mahlsdorf und Karlshorst gelangt.

    Merkel:

    Mit dem Angriff Von der Leyens wird das alles in Ordnung kommen.

    Thomas de Maizière

    Meine Kanzlerin …Von der Leyen.

    Gabriel:

    Von der Leyen konnte nicht genügend Kräfte für einen Angriff massieren. Der Angriff Von der Leyen ist nicht erfolgt.

    Merkel:

    Es bleiben im Raum: Maizière, Gabriel, Altmair und Steinmeier. Das war ein Befehl!
    Der Angriff Van der Leyens war Befehl!
    Wer sind Sie, dass Sie es wagen,sich meinen Befehlen zu widersetzen?
    So weit ist es also gekommen?
    Das komplette Kabinett hat mich belogen!
    Jeder hat mich belogen, sogar der Schäuble!
    Der gesamte Bundestag ist nichts weiter als ein Haufen niederträchtiger, treuloser Feiglinge!

    Frank-Walter Steinmeier:

    Meine Bundeskanzlerin, ich kann nicht zulassen, dass das Kabinett, das für Sie verblutet…

    Merkel:

    Sie sind Feiglinge! Verräter! Versager!

    Frank-Walter Steinmeier:

    Meine Bundeskanzlerin, was Sie da sagen, ist ungeheuerlich.

    Merkel:

    Dieser Bundestag, dieses Kabinett, sind ein Geschmeiß des deutschen Volkes!
    Sie sind ohne Ehre!
    Sie nennen sich Politiker, weil Sie Jahre im Bundestag zugebracht haben. Nur um zu lernen, wie man Messer und Gabel hält!
    Jahrelang hat der Bundestag meine Aktionen nur behindert! Es hat mir jeden nur erdenklichen Widerstand in den Weg gelegt!
    Ich hätte gut daran getan, vor Jahren alle Bundestagsabgeordneten liquidieren zu lassen, wie Putin!

    Ich schrieb meine Doktorarbeit nicht selbst.
    Und doch habe ich allein, allein auf mich gestellt,Deutschland versenkt!
    Verräter. Von allem Anfang an bin ich nur verraten und betrogen worden!
    Es wurde ein ungeheurer Verrat geübt am deutschen, ja europäischen Volke.
    Aber alle diese Verräter werden bezahlen.
    Mit ihrem eigenen Blut werden sie zahlen.
    Sie werden ersaufen in ihrem eigenen Blut!

    Heiko Maas:

    Bitte, Andrea (Nahles), jetzt beruhig dich doch.

    Merkel:

    Meine Befehle sind in den Wind gesprochen.
    Es ist unmöglich, unter diesen Umständen zu führen.
    Es ist aus.
    Meine Einwanderungspolitik ist gescheitert.
    Aber wenn Sie, meine Herren, glauben, dass ich deswegen Berlin verlasse, irren Sie sich gewaltig! Eher jage ich mir eine Kugel in den Kopf!
    Tun Sie, was Sie wollen.

    (Alles nur geklaut —> https://www.youtube.com/watch?v=_L1yXNyOKww)

  1. FalkenaugeD sagt:

    In der seit Jahren stattfindenden großen und gegenwärtig dramatisch anschwellenden Zuwanderung spielt bei den Politikern der Begriff Volk als zu schützende Einheit keine Rolle. Deutschland wird als quantitatives Reservoir betrachtet, das es bei eigenem Bevölkerungs- und Arbeitssklavenrückgang irgendwie aufzufüllen gilt.

    Was steckt dahinter? Die Begriffe Volk und Volksgemeinschaft sind in Deutschland durch den Nationalsozialismus gründlich diskreditiert. Teile der Wissenschaft sehen die Wurzeln der Ideologie des Nationalsozialismus in der Veranlagung des deutschen Volkes selbst und in manchen seiner Philosophen. Die meisten Politiker wünschen und betreiben die Integration des deutschen wie auch der anderen europäischen Völker in einen zentralistischen europäischen Bundesstaat, weil sie so die nationalistische Selbstzerfleischung der Völker meinen auszuschließen zu können. Vertreter des linken politischen Spektrums sehnen vielfach gar die direkte Auflösung des deutschen Volkes herbei und begrüßen sein Aussterben, das durch die derzeitige demographische Entwicklung absehbar scheint.

    Am unverhohlensten äußern sich in dieser Beziehung die linksextremen Terrorgruppen. So heißt es in einem antifaschistischen Aufruf von 2012: „Die größte Gefahr eines faschistischen Wiedererstarkens geht nicht von den marginalisierten Nazis aus, sondern von der bürgerlichen Ideologie des „geläuterten“ Deutschlands selber, in welcher die Ursachen für die faschistische Barbarei fortwesen und in der Kategorien wie Volk und Nation Ausdruck anti-emanzipatorischen Denkens sind. … Das Volk ist kein Begriff, den die Nazis erst ruinieren mussten, sondern seit hundert Jahren schon die Lüge von der notwendigen schicksalhaften Verbundenheit der einzelnen im nationalen Zwangskollektiv.“ Und auf den Straßen skandieren sie ganz offen: „Nie wieder Deutschland!“ und: „Deutschland verrecke!“

    Dies macht die dringende Klärung der Fragen notwendig: Was ist eigentlich ein Volk? Hat die Existenz von Völkern einen tieferen Sinn? Und was macht die Kultur des deutschen Volkes aus? Ist sie überflüssig?
    Dem wir hier nachgegangen:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/10/07/volk-oder-bevoelkerung-von-den-quellen-der-deutschen-kultur/

  1. @ Freeman

    Welche dt. chr. Kultur meinst du?Diese existiert nur in den Geschichtsbüchern.
    Die in Deutschland lebende Gesellschaft hat mit mit christlicher Kultur nichts mehr zu tun.

    Die Menschen kennen teilweise nach mehreren Jahren ihre Nachbarn nicht.
    Homo-Ehe....Scheidungsrate....Mobbing.....

    Deutschlands christlicher "Werte" verschwinden ganz ohne die Mitwirkung der Muslime.
    So gesehen könnte man sagen, das die Muslime bzw. der Islam in Deutschland eine "Marktlücke" entdeckt hat.

    Deutschland geht den Bach runter, weil der Werteverfall immer weiter voranschreitet.
    Das Ergebnis von Toleranz ohne Grenzen.
    Sodom und Gomorrha......

  1. revovortices sagt:

    Ja es scheint wie ein kleiner Lichtblick der Besinnung in den Öffentlichen Medien zu sein, aber der Rest schmeist sich wie ein Rudel Wölfe drauf.. wo, anders herum sie gestreichelt werden, wenn gezeigt wird wie Einwanderer über unsere Gesetzesgebung und Polizei denken.
    Bei dem Artikel "Gott" hätte.. könnte man genauso gut sagen/schreiben, die "Eliten" hätten es der Merkel auf den Tisch gelegt!
    Dieses FAKE>satanistische<FAKE gehabe ist doch nur ein Deckmantel ihrer Feigheit und des Wissens über Tatsachen die Wistelblower und wie hier freeman der Öffentlichkeit preis geben, ein weiterer Zug den sie vorbereitet haben um irre zuführen, aber das wollen wohl die wenigsten wahr haben, weil auch das eine bittere Pille ist die man erst mal schlucken muss, wie jede andere in diesem gesponnem Netz der Obrigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=sCWIv2z4HKw
    dieser Mitschnitt eines kanadischen TVsenders sagt das, was hier viele denken und beweist ein weiteres mal, wie weit unsere Presse- und Meinungsfreiheit schon runter geschraubt wurde

  1. revovortices sagt:

    @theNewworlorder
    Ey sorry, aber checkst du überhaupt, dass das Volk hier schon länger dagegen ist und handeln zu versucht, aber die Stimmen einfach nicht bei den Politiker ankommen!.. ob sie es in ihrem Narzismus einfach nicht mehr mitbekommen oder schlicht weghören weis ich auch nicht, aber du behauptest was, was du direkt der Merkeln schreiben kannst, aber es mit der Meinung von vielen einfach nicht kompatibel ist, warum wohl gibt es solche Blogs wie diesen hier? .. Ganz einfach, weil Leute es bemerkten, wie Wirklichkeitsfremd die Politik in den Massenmedien geworden ist und verhindern wollen das sowas eintritt wie wir es jetzt erleben.. nur den Mittelweg zu finden und weg zu kommen von der aufhetze gegen alles und jeden, ist so glaube ich es, einer der schwersten Parts, die aber keiner übernehmen kann, weil dafür es nötig ist Leute soweit zu bringen das sie selbst sehen was Sache ist um weg von links rechts, gut böse oder schwarz weis denken zukommen und erkennen müssen, dass nur ein Mittelweg das richtige ist. Dafür muss man aber auch sein altes Denkmuster mal kurz bei seite legen um zu versuchen das alles obiktiv zu betrachten und nicht gleich voll drauf los breschen, weil mit breit reden von Tatsachen kommt man nicht weiter und man ist im endeffekt soweit wie die Politik selbst, nur mit dem einen aber feinen Unterschied, dass bei den einen nur noch Müll bei rauskommt, wenn sie der Masse was "verkaufen" wollen und die anderen es nicht hinbekommen den Mittelweg zu finden, weil die pure fülle an informationen es kaum zulässt einen Überblick zu behalten/haben und sich irgendwo einreihen müssen um erst mal diesen Mittelweg finden zu können und das ist einfacher gesagt als getan, weil wie schon mal erwähnt, wir alle mal in der Schule waren und uns der rotz eingezimmert wurde.. auch unsere "Politiker"
    Die, die sich jetzt empören über die paar Zeilen, sei gesagt, falls es überhaupt gepostet wird, mir es egal ist und ich im grunde kein deut besser bin wie der Rest! Nur sagte mal ein Mann namens Rudolf Steiner in einem seiner Vorträge, dass Wissenschaft und Kunst sich wieder vereinen müssten, was man zB so interpretieren könnte.. Das diejenigen mit faktischem Wissen und diejenigen mit Instinktivem/Empathischem Wissen sich wieder annähern müssten um etwas grundlegendes erreichen zu können ..um es mal so holahop aus zudrücken, aber wir heute leider noch weiter davon entfernt sind wie damals um 19tes Jahrhundert rum und das meine Grundmeinug wieder spiegelt, nicht mehr und auch nicht weniger!

  1. boogieman sagt:

    Merkel hat fertig, sie weiß das wohl mittlerweile auch. Wenn sie nicht selber geht, wird sie gestürzt, viele Leute in der CDU/CSU verweigern ihr mittlerweile die Gefolgschaft.

  1. Nein das Volk ist nicht schon länger dagegen! Vor ein paar Jahren als diese Drecks Medien die Leute gegen Gaddafi aufhetzten, hieß es in den Kommentaren (ja die Nato soll ihn wegbomben! Gaddafi muss weg! usw. ) die denken nicht mal an die Folgen solange sie nicht selbst betroffen sind! Es ist den Menschen einfach egal! Ob einer oder Millionen Menschen sterben. So ist der Mensch anscheinend..... Jetzt lese ich Kommentare wie (die USA sind Schuld, und Putin Handelt richtig! Was ja auch stimmt! Nur diese Eingebung kommt jetzt nicht etwa weil sie einsichtig geworden sind, sondern weil sie jetzt befürchten auch in diese Sache gezogen zu werden, diese Sache die ihnen Egal war, weil sie so weit weg war! Diese Heuchler die Bilder auf Facebook posten wie z.B des kleinen Aylan der ertrunken ist, und Mitgefühl heucheln machen mich Krank.... Aber so ist der Mensch wohl. All die Moralischen Werte die einem als Kind eingetrichtert werden, sind für die Tonne!

    Ach ja... noch was Die Bild ist der letzte Dreck!!! Das musste mal gesagt werden!

  1. Einfach Europa für Muslime sperren und keinen mehr Reinlassen, die vergiften unseren Lebensstil. Oder wie Saudi Arabien (das Land ist sogar schuldig warum woe so viele Muslimische Terrorextremisten haben) es macht mit den Einwanderern (Gastarbeiter) das die ihren Glauben nicht Praktizieren dürfen so gehen die Asylanten dann von Selber weg nach Europa.

  1. B Lorenz sagt:

    1/3 Wir zahlen einen Preis für die Frechheit ein Europa des Miteinander gestalten zu wollen!

    Wir hätten mit Russland weit mehr Möglichkeiten als ohne. Und seien wir doch mal ehrlich, unsere Wirtschaft sieht es doch genauso!
    Russland als auch das westliche Europa haben perfekt auf einen gemeinsamen Nutzen die letzten 20-25 Jahre hingearbeitet. Jetzt die Logikfrage:
    Warum, ach so plötzlich,erklärt uns die Politik, dass die Wirtschaftslenker offenbar seit Jahren falsch liegen?

    Weil das Putingas deutsche Gasherde explodieren lässt, oder was??? Der fiese Ivan!
    Wem passt(e) dieses prosperierende Bündnis nicht? Wem schwimmen die Felle weg, wenn der Dollar als Leit- oder sollte man lieber sagen - als Leidwährung bröckelt?

    Wie ernst es um diese Tatsache steht, dass dem Hegemon das Wasser bis zum Hals steht, dürfen wir dem US-Präsi-Püppchen selbst von den Lippen ablesen:

    „Da mehr als 90 Prozent unserer potentiellen Kunden außerhalb unserer Grenzen leben, können wir Ländern wie China nicht gestatten, Regeln für die globale Wirtschaft zu schreiben“, erklärte Obama.


    http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20151005/304727338.html


    Muaaarrrr, die haben den Schlüpper voll, bis zur Kante. Und das ist doch nur das imperiale Diplomaten-Sprech. Ich übersetze mal in Pipi-Langstrumpf-Sprache:
    Nicht gestatten bedeutet: es ist verboten!!!
    Es gibt Staaten die können ein Lied davon singen, was es bedeutet us-Verbote zu mißachten - also heute sind das keine Staaten mehr nur noch Länder mit fließenden Grenzen, in die Steinzeit zurückgebombt unter dem Joch CIA-gelenkter Kopfabschneider. Der braune Drohnenbaron findet einen Grund jedem Abtrünnigen an die Gurgel gehen zu lassen. Nix Demokratie und westliche Werte...
    Ich habe mich gefragt, wann DEU sein Charly Hebdo erleben wird. Nun, die Kopfabschneidertruppe ist schon unterwegs.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis ein überlastetes System auseinanderfliegt. Der letzte Trumpf ist ein "geregelter" Reset. Das Ventil heißt Massenzuwanderung und wird in Bälde Konflikte auslösen, die auweia, keiner unser pol. Verantwortlichen hat kommen sehen.
    Siehe: Wann schafft endlich jemand diese Misere weg.
    https://www.youtube.com/watch?v=hay_4C2dawA
    Jung und Naiv TV
    Für diese Leute kann es im normalen Leben nur den Rücktritt geben. Eben weil sie wirklich alles verpennt haben. Oder aber, was in meinen Augen der wahre Grund ist, weil Sie seit langer Zeit nicht mehr den europäischen Gedanken in sich tragen.

  1. B Lorenz sagt:

    2/3 Wir zahlen einen Preis für die Frechheit ein Europa des Miteinander gestalten zu wollen!

    Alles Lüge, alles geplant und bewußt in Gang gesetzt. Unsere USA-Herrscher und ihre pol. Vasallen haben den arabischen Raum pulveresiert. Europa wird seine westlichen Werte an den Nagel hängen. 2017 ist Wahl und die Menschen werden jemanden wählen, der ihnen Gehör und Ordnung verspricht. Die Wiederherstellung einer grundsätzlichen Ordnung, wird den Menschen ein tieferes Bedürfnis sein, als die Lösung ferner Probleme. Das jetzige Chaos bricht nicht aus heiterem Himmel über uns herein. Die Menschen müssen aber einen Grund haben, dass auch in Europa der Resetknopf gedrückt wird. Der Elfenbeinturm wackelt, er wird auch einstürzen. Danach kann man wieder aus der Ferne Rosinenbomber schicken und den Deutschen erklären, dass man nicht gegen Flüchtlinge auf die Barrikaden gehen darf. Unser Besatzer wird uns erklären was geht und was nicht. Und wir werden nicht einmal "Aber" sagen dürfen - wir sind kein souveräner Staat, der im Sinne einer eigenen Verfassung handeln könnte.
    Artikel 2 GG:

    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

    Wir werden die "Rechte anderer" (DEU hat keinen Friedensvertrag mit den USA) wohl erleben. Wie weit her ist es denn mit der "verfassungsmäßigen Ordnung" wenn es in Ermangelung einer solchen, gar nicht möglich ist, sich darauf zu berufen?
    Die Kanzlerin folgt einer diktierten Agenda, sie folgt aber keinem Versprechen an das deutsche Volk.
    Diesen Widerspruch erkennen nunmehr auch weite Teile der eigenen Partei.
    34 CDU-Politiker gegen ein »Weiter so« in der Asylkrise
    http://www.freiewelt.net/nachricht/34-cdu-politiker-gegen-ein-weiter-so-in-der-asylkrise-10063872/

  1. B Lorenz sagt:

    3/3 Wir zahlen einen Preis für die Frechheit ein Europa des Miteinander gestalten zu wollen!

    Ein wirklicher WK3 ist keine Option, das wissen auch die US-Strategen. Aber ein temporäres, lokales Problem, ein zerfallendes Europa hat genügend bereinigendes Potential. Westeuropa wird sich unter die schützende Hand Amerikas flüchten wollen ohne zugeben zu wollen, dass der tödliche Schlag von eben dieser Hand auf Europa nieder ging.

    Erinnern Sie sich noch an obiges Obama-Zitat? "Wir dürfen ...nicht gestatten...".
    Und das gilt ganz global eben auch für Europa und für Deutschland. Es ist verboten zum Nachteil Amerikas, politische oder wirtschaftliche Allianzen zu suchen. Für uns war TTIP vorgesehen und keine eurasische Union. Weder im westlichen Kerneuropa, noch darüber hinaus. Europa hat verloren - auf ganzer Linie. Und diese Regierung ist auf ganzer Breite über die etablierten "Volksparteien" hinweg transatlantisch erzogen, geformt und unterwandert.
    Und für den Fall der Fälle - Deutschland war und ist von Anfang an, DIE eingebaute Sollbruchstelle im amerikanischen Hegemonialsystem in Europa. Transatlantisch aufgebaut und protegiert als Klassenprimus mit loakalhegemonialen Attitüden im Herzen Europas. Ein speichellleckender Köter an einer langen Schuldkette in der imperialen Faust Amerikas. Dieses Deutschland hat es einmal gewagt, gegen USA zu stimmen. Den Irak Krieg wollte Schröder nicht mitmachen. Genügend Gründe hatte er, wie jeder nun inzwischen weiß, auch vorzubringen. Ein gefakter Krieg nach dem Kalten Krieg - Nein, nie wieder Krieg von deutschem Boden... oder mit deutscher Unterstützung. Schon damals war das Überleben des Imperiums abhängig von einem Feind - nach dem Motto hab ich keinen, mach ich mir einen!
    Unsere heutige Kanzlerin war es, die unterwürfig nach Amerika flog, um Treue zu schwören - nicht ihrem Land, nicht Europa und schon gar nicht ihrem Volk.

    Das imperiale System steht mehr denn je vor dem Kollaps.
    Die Massenzuwanderung muss als gewollter und geplanter Katalysator wirken. Die Sollbruchstelle wird brechen und der Druck wird mit Tod und Verderben entweichen. Europa rückt nach rechts. Unsere Kanzlerin hat ihre letzte Order erhalten – Sie ist es, die alle europäischen Regeln bricht. Und es ist beileibe keine Tat der Menschlichkeit die uns hier medial präsentiert wird. Das Leid und das Elend derer, die Schutz suchen, ist ein Ergebnis einer ganz bewussten und perfiden imperialen Politik unserer systemkonformen US-Zombies. Wiederstand ist zwecklos – sie werden assoziiert, möchte man in abgewandelter Form die „Borg“ zitieren. Oder mit den Worten unserer Kanzlerin: „…das ist alternativlos“! Wir müssen begreifen, dass dieser Satz immer die (Ihre) Wahrheit war. Sie und viele andere in diesem Land können gar nicht anders. Es geht nicht um Unvermögen! Diese „Politik-Vasallen“ schützten das Vermögen einer sehr kleinen aber mächtigen Kaste. Sie sind handverlesen, skrupellos und bereit, jedes menschliche Opfer zu akzeptieren. Sie sind nicht hilfsbereit - sie zünden den Himmel an und rufen nach Gott . Er hat uns diese Aufgabe gestellt - nun müssen wir diese annehmen. So viel Heuchelei hat aber nun gar nichts mit Menschlichkeit zu tun.

    Die Symbolik, die im „Titelseiten-Fauxpas“ des Tagesspiegel zu erkennen ist, ist weder zufällig noch abwegig. Das ist mehr als nur ein Wink mit dem Zaunpfahl. Legen wir diese Blaupause auf die heutige Situation, werden wir genau in diese Richtung gehen und die Menschen werden nicht merken, wer die Fäden in der Hand hält.
    http://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/missverstaendliches-titelbild-beim-tagesspiegel.html

    Wir brauchen Jeden der den Flüchtlingen wirklich Hilfe und Schutz bietet. Sie sind in die Opfer-Masse an der sich das Feuer entzünden wird. Aber wir müssen auch in den Spiegel schauen und erkennen, dass der wirkliche Feuerteufel nach wie vor in seiner Burg sitzt und seine Köter und Banden lenkt und leitet und auf die Schlacht wartet.
    Das ist alternativlos!


    Gute Nacht Deutschland

  1. Ich glaube einfach es sind nun genug Kulturfremde da, um auch öffentlich anzufangen die Menschen aufeinander zu hetzen. Ob die Volksvermischung in Liebe geplant ist wage ich zu bezweifeln. Durch Vergewaltigungen geht das auch. Deswegen finde ich, das wichtigste ist sich nicht aufhetzen zu lassen. Klar Flüchtlinge müssen wieder zurück. Aber die üblen Islamisten sind die laut schreiende Minderheit. Und jeder versucht seine Gewohnheiten beizubehalten. Es liegt an uns, in unseren Kindergärten auf der deutschen Sprache zu bestehen.
    Ich plädiere für Frieden, Liebe und klare Grenzen. Das sind die Eckpfeiler auch in der Kindererziehung.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.