Nachrichten

Sind Migrantenversteher die wirklichen Rassisten?

Dienstag, 5. Juli 2016 , von Freeman um 09:00

Es ist unglaublich, wie die Befürworter einer Masseneinwanderung bereit sind zu lügen und die Tatsachen zu verdrehen, nur um ihre "Lieblinge" zu schützen. Das hat Selin Gören getan, Bundessprecherin der Linksjugend "Solid", des Jugendverbandes der Partei Die Linke, die von drei Migranten aus dem arabischen Raum vergewaltigt wurde, aber behauptet hat, es waren Deutsche. Das ist eindeutig umgekehrter Rassismus, wenn man Deutsche beschuldigt etwas getan zu haben, was nicht passierte, nur um die wirklichen Täter aus dem Ausland aus politischen Gründen nicht zu nennen. Es zeigt, wie abartig und verquert die Migrantenversteher ihre "politische Korrektheit" umsetzen. Sie sehen ihre Nächsten, ihre Familien, Nachbarn und Mitbürger, als die Bösen an, und nicht die ausländischen "Schutzsuchenden", die das Gastrecht mit Füssen treten und sie vergewaltigt haben.


Viele Opfer von sexueller Belästigung und sexuellen Gewalttaten in Deutschland schweigen, weil sie laut eigenen Angaben mit der Aussage über den wahren Tathergang nicht zu einer Diskriminierung von Flüchtlingen beitragen wollen. Obwohl sie die schrecklichsten Handlungen am eigenen Leib erlebt haben, möchten sie die wirklichen Tätergruppen nicht nennen, weil sie "auf keinen Fall böses Blut schüren" wollen. Sie gehen sogar her und äussern gegenüber der Polizei falsche Beschuldigungen, nennen Deutsche als Täter, oder verniedlichen die Vergewaltigung zu einem einfachen Raub. Das hat Selin Gören getan.

Die 24-jährige Gören, die am selben Tag bei einer Demo gegen Rassismus aufgetreten war, wurde nachts auf einem Spielplatz in Mannheim vor ihrem Haus aufgelauert, gewürgt und zu Oralsex gezwungen. Als sie sich in jener Nacht Ende Januar endlich befreien konnte, ging sie zur Polizei. Doch was sie dort zu Protokoll gab, war nicht die Wahrheit. Selin Gören sagte, sie sei überfallen worden. Von einer gemischten Gruppe von Deutschen und Migranten. Von einer Gruppe von Männern, die Deutsch miteinander sprachen. Sie hätten ihr die Tasche gestohlen. Von der Vergewaltigung sprach sie nicht.

Dabei waren gar keine Deutsche in ihrer Vergewaltigung involviert und die Täter sprachen Kurdisch oder Farsi. Das hat sie dann später bei einer neuen Aussage gegenüber der Polizei korrigiert, weil ein Freund sie davon überzeugte, doch die Wahrheit zu sagen, um andere Frauen vom selben Schicksal zu bewahren.

Selin Gören ist überzeugte Sozialistin, Vertreterin einer politischen Organisation, die sich neben dem Feminismus den Antirassismus auf die Fahnen schreibt, sie ist sehr engagiert in der Flüchtlingsarbeit, war bei jeder möglichen Refugees-Welcome-Veranstaltung dabei, hat sogar ein Flüchtlingslager im Irak besucht und sich ein persönliches Bild von den Verhältnissen gemacht. Ihr Erlebnis am eigenen Leib wollte sie verschweigen, damit gegen die Flüchtlinge, für die sie sich einsetzt, nicht der "falsche Eindruck" entsteht, der aber den Tatsachen entspricht.

Um eine Pauschalierung gegen die fremden Einwanderer zu vermeiden, die aus einem Kulturkreis mit einem ganz anderem Frauenbild stammen, übt sie eine Pauschalierung gegen die eigenen heimischen Mitbürger und unterstellt ihnen einen generellen Rassismus. Sie ging sogar her und hat auf Facebook die Täter entschuldigt, da sie nichts dafür können. Schuld sei die deutsche Gesellschaft, die aus Rassisten bestehe, auch wenn sie nun selbst Opfer einer solcher Tat wurde. Sie behauptete sogar, andere Frauen würden Vergewaltigungen durch Migranten erfinden, um damit Stimmung gegen sie zu machen.

Nicht die Migranten, welche in der Silvesternacht die Sexualübergriffe in Köln begangen haben sind die Täter, nein, die 1'300 Frauen und Mädchen sind selber schuld, dass sie angefasst, beraubt und vergewaltigt wurden.

Wenn das kein Rassismus ist, was dann? Sie ist damit die wirkliche Rassistin gegen die Deutschen!!!

Das soll eine Feministen sein, die ihre eigenen Geschlechtsgenossinen als Schuldige hinstellt???

Dazu hat SIE vor der Polizei gelogen und einen Falschaussage gemacht!!!

Nicht nur das, wer seine eigene Bevölkerung falsch beschuldigt und Ausländer von ihren Taten freispricht, ist eine Landesverräterin!!!

Das ist der Dank an das Land, dass ihre Familie aus der Türkei aufgenommen hat und ihr Schutz in der neuen Heimat gewährte.

Mit ihrer Falschaussage und falschen Beschuldigung hat sie alles diskreditiert, für das sie und ihre Partei angeblich selber stehen.

Angeblich hat sie mittlerweile ihre Einstellung, zu lügen um Migranten zu schützen, aufgegeben. Selin Gören plädiert heute laut "Spiegel" dafür, die Wahrheit nicht zu verdrehen, auch wenn sie unbequem ist und nicht in das eigene politisch korrekte Bild passt. Hat sie wirklich ihre Meinung geändert? Wohl kaum. Sie kämpft weiter gegen DIE Gesellschaft, die ihr überhaupt die Möglichkeit gegeben hat und gibt, als Frau gleichberechtigt politisch tätig zu sein und verteidigt Straftäter, die aus einer Gesellschaft kommen, wo Frauen sich verschleiern müssen und fast keine Rechte haben.

Fällt nur mir eine gigantische Heuchelei und Doppelmoral auf? Warum setzen sich die Feministen nicht für die Rechte der moslemischen Frauen ein? Hört man jemals was gegen die Diskriminierung der Frauen in den arabischen Ländern, wie Saudi-Arabien? Warum verteidigen ausgerechnet die Feministen die Straftaten der männlichen Migranten? Liegt es daran, dass der Feminismus ein Werkzeug der NWO ist und von den Rockefellers in den 1920-Jahren erfunden wurde? Sicher, denn die Feministen sind "nützliche Idioten" der Geldelite, um unter dem Deckmantel der "Gleichberechtigung" die Gesellschaft zu spalten und gegenseitig aufzuhetzen.

Verwandter Artikel:
Der Ursprung des Feminismus

insgesamt 15 Kommentare:

  1. PeWi sagt:

    Dazu kommt noch die andere Seite: Die Muslime verstehen so etwas völlig anders. Sie werden in der Ansicht bestätigt, dass große Teile von Deutschland sich willig dem Islam beugen und sicherlich auch das Bekenntnis zum Islam ablegen werden, wenn sie dann den Staat übernommen haben. Je mehr es solche Gutmenschen gibt, desto mehr werden Muslime in ihrer Meinung bestätigt, dass nur sie das auserwählte Volk sind. In Marokko hat mir mal ein Gelehrter in einer Bibliothek gesagt, dass sogar die US-Amerikaner Allah verehren. Als Beweis erklärte er Folgendes: das Okay-Zeichen der Amis ist identisch mit dem arabischen Schriftzug von Allah. Und wir hätscheln noch diese schlichte Denkungsart unserer Zuzügler.

  1. True Lies sagt:

    Man sollte langsam anfangen zu verstehen als NICHT_MUSLIM was die Scharia überhaupt bedeutet:

    http://www.atheisten-info.at/downloads/Bill_Warner-Scharia_fuer_Nicht-Muslime.pdf

    Überlegt Euch doch mal was es bedeutet, wenn laut Scharia die Viel-Ehe reiner Islam ist und dazu noch propagandiert wird, man könne 6 Jahre junge Kinder zur Frau nehmen.

    Ausserdem wird auch deutlich das eine Frau keinen Stellenwert besitzt und man sie gewalttäig schlagen darf.

  1. Guckt mal wie hier Propaganda gemacht wird für diese Göre die Migrantenschwänze luscht. Es wird ja noch verständnis für die Gezeigt das sie gelogen hat weil ja die rechten auftrieb bekommen können und hier auf Watson wird wieder der "Rechte Nazi" Bürger der gegen Masseneinwanderung ist beschuldigt für die Sotuation der Kriminellen Einwanderer: http://www.watson.ch/International/Gender/116911218-Linke-Jungpolitikerin-wird-vergewaltigt-und-macht-alles-falsch--Aus-verständlichen-Gründen

  1. Large sagt:

    Ist das nicht mittlerweile so eine Art Stockholmsyndrom? Anders kann ich mir das nicht erklären. Diese junge Frau nimmt Ihre Peiniger, die sie vergewaltigt haben noch in Schutz. Beschuldigt sogar absichtlich andere Menschen, um die Polizei auf eine Falsche Fährte zu locken. Dieses Verhalten zeugt von einer schweren Psychischen Störung. Die gehört in die Klappse und nicht in die Politik.

  1. Vinov sagt:

    Zu dieser Selin...

    Da Arbeitet man schon am Geschehn wird sogar noch Vergewaltigt und kapiert trotzdem nicht was Sache ist ? Also mal ganz ehrlich wie gestört ist das denn? Wie Vernebelt muss die sein um so zu handeln ? Ich hab absolut kein Verständniss für sowas...

  1. Aka Pella sagt:

    Die Frau müsste man Einsperren, erstens wegen Falschaussage und zweitens weil sie zugleich ihr Land und deren Leute verraten hat.
    Ihre "Peiniger" liegen vermutlich lachend in der Ecke und erfreuen sich an der Dummheit dieser Person. Die restlichen importierten Fachkräfte, die keine Absicht haben, sich anzupassen werden noch mehr Hochmut bekommen und sich bestätigt fühlen.
    Ich bin gegen jede Rechtsverletzung und auch gegen Vergewaltigung, aber in diesem Fall muss ich sagen: da hat es die Richtige getroffen!

  1. Jolex sagt:

    Der Artikel ist detailierter auf Kopp zu lesen und in deren FB Account toben sich die Kommentare aus.
    Frauen wie Männer finden dort Genugtuung das es ENDLICH mal die Richtige getroffen hat. Ich finde mit Gewalt erzwungene sexuelle Praktiken abartig und verachtenswert. Da dies im Kulturkreis der Bereicher normalität ist wird dies bei der Masse an "falschen" Männern noch öpper mal die "Richtige" treffen.
    Was mich aber schockiert ist, das dies nicht aussreicht um aufzuwachen ...
    Was soll denn da noch passieren damit sich was bei den Gutmenschen ändert???

    PS: ihr müsst euch keine Sorgen um das deutsche Volk machen, das diese verschwinden.
    Ich habe eine Riesenfamilie mit 36 Cousins und Cousinen und keine dieser Personen auch deren Eltern nicht, hat was anderes als nen Biodeutschen zum Partner und wir sind von Sachsen über Bayern Hessen bis Schwarzwald verteilt. Nur ich habe keine Deutsche Frau. Aber ich bin sicher mit meiner CH Frau (Geschlecht Helfenstein) bin ich trotzdem gut dabei. Die Ehtnie und Genetik ist die selbe. Und das wird auch so bleiben.
    Ja gut es gibt sicher zig tausend deutsche Frauen die Kinder von Migranten gebähren aber das gab es vor tausend Jahren auch schon.
    Wir gehen NIEMALS unter. Nicht mal die Schweizer mit nur 8.1 Mio Einwohner glauben bei sich daran trotz ca 30% Migrationshintergrund. In D leben sicher ca 70Mio Biodeutsche die kannste nicht ausrotten. Auch nicht mit 30 mio Moslems im Land.
    Nur weil Merkel und Schäuble das wollen lassen sich unsere Frauen nicht von dem Pakt schwängern um zum Mischvolk zu werden. Und 30 mio deutsche Frauen können die auch nicht vergewaltigen ...
    Die Fremdbestimmung ist aber eine andere Frage. Das Bücken und Dienen scheint den Deutschen aber langsam zu liegen.
    Gut sind wir halt auch in 100 Jahren noch Diener des Kapitalmus und der Finanzelite und Zionisten. Aber wie sind die höchstgestellten Diener und das langt den Meisten um beruhigt weiter zu leben.

  1. Hätte Selin Gören nur Armbänder getragen auf arabisch, kurdisch und farsi, dann wäre das bestimmt nicht passiert xD

  1. @AKA PELLA
    da bin ich nicht einverstanden, dass es "die Richtige getroffen hat". jede Vergewaltigung ist sowas von erniedrigend. Das einzige, was mich betroffen macht, ist, dass eine junge Frau so gehirnverhunzt ist, dass sie sogar ihren eigenen Gefühlen nicht mehr trauen kann und vor lauter Ideologie eine urmenschlichste Regung verdrängen kann. Welch einen Zwiespalt muss dieses arme Ding aushalten, welch eine Verleugnung jeglicher Regung, ein "irgendwie geartetes Linkssein" ist so verinnerlicht, dass ein jugendlich eingeschränktes Polit-Fühldenken sogar zu solchen Exzessen führt. Arme junge Frau, so wenig bleibt mehr als spontane, natürliche Regung übrig. Mit solchen jungen Männern ist man in den Krieg gezogen - auf der Seite der Waffen-SS, und die Jungmädels waren gar nicht anders. Da ist der Feminismus, auch wenn ich ihn hier nicht loben will, doch von einem ganz anderen geistigen Anspruch. Ich höre z.B. A.Schwarzer gern zu, wenigstens ist es nicht oberflächlich, das ist ja heute schon was wert... Und die Auseinandersetzung über das eigene Rollenverständnis erfodert mehr als eine Entschuldigung für die armen Migranten, womöglich mit einem sog. "Dampfkesselmodell" im Kopf: Sie müssen ja mal Dampf ablassen in dieser ihnen so fremden Leistungsgesellschaft - dass der Dampf dann der Saft ist im fremden Mund (sorry allen vergangenen Betroffenen), daran hat sie nicht gedacht. GutmenschIN eben und dann noch "irgendwie" ideologisiert. Tragisch.

  1. Tom Poe sagt:

    Seltsam, von Vergewaltigung sprach sie nicht? Die Pressemitteilung war diese: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3237795
    Am 27.01. hat sie angezeigt und die PM ist vom 29.01...Bereinigt??? Am 30.01. zwitscherte die Gutmenschin folgendes:

    "Lieber männlicher Geflüchteter,...Es tut mir so unfassbar Leid!...Ich bin froh und glücklich, dass du es hierher geschafft hast....Aber ich fürchte, du bist hier nicht sicher.Brennende Flüchtlingsunterkünfte, tätliche Angriffe auf Refugees und ein brauner Mob, der durch die Straßen zieht....Für uns beide tut es mir so unglaublich Leid.Du, du bist nicht sicher, weil wir in einer rassistischen Gesellschaft leben....Ich, ich bin nicht sicher, weil wir in einer sexistischen Gesellschaft leben....Du bist meistens ein wunderbarer Mensch, der es genauso wie jeder andere verdient hat, sicher und frei zu sein.
    Danke, dass es dich gibt – und schön, dass du da bist..."

    Ich habe das mal so gestutzt, wem es noch nicht reicht, kann sich hier die ganze Packung geben: https://www.unzensuriert.at/content/0020023-Vergewaltigte-Sozialistin-bedankt-sich-bei-Fluechtlingen?

  1. Setzt man "Der Hehler ist schlimmer als der Stehler" um auf diese Dame, dann ist sie es eigentlich, die angeklagt werden sollte. Zumal sie Männer bestärkt in der Annahme, deutsche Freuen seien alle sexgeil, egal wie und von wem. Es gibt sehr viele sexuell verwirrte Personen auch unter Frauen, besonders den älteren. Und so mag es durchaus sein, dass einige in Sado-Maso-Manier die Vergewaltigung direkt suchen.

  1. Frank B sagt:

    Es geht ausschließlich um die Zerstörung der Deutschen! Denn diese Deutschen sind das intelligenteste Volk auf Erden gewesen. Die Deutschen haben außer Kohle, nichts gehabt und sind sogar nach 2 Totalen Kriegen immer wieder zu Wirtschaftsmacht Nr. 1 in Europa aufgestiegen. Das stinkt den Anglokanern gewaltig, denn ihre Inovation geht eher den Bach runter anstatt rauf. Jeder in Europa wusste das man die Deutschen nur dann überbieten kann wenn man ganz Europa gegen sie schlagen lässt und beim letzten Krieg reichte das noch nicht mal aus, da brachten sie direkt die ganze Welt gegen die Deutschen auf. Ab 1945 können des Deutschen Feinde nun alles kontrollieren und bestimmen was in Deutschland produziert wird und was nicht. Das gibt den Feinden das die Gewissheit das Deutschland eben nicht mehr witschaftlich die stärksten werden und die lukrativen Geschäfte somit nicht dem Besten gehören denn mehr denjenigen die es sich erschlichen, sowie England und Amiland. Oder wie soll ich sonst verstehen weshalb die Anglokaner ALLE deutschen Patente stahlen?? Scheiß verlogene Demokratie. Aber Deutschland schaffte es immer wieder mächtig zu werden, auch in der Schmaachzeit ab 1945 und weil sie es bemerkten und LEIDER keinen neuen Krieg GEGEN Deutschland anzetteln können, wurden und werden deutschee Popolitiker korrumpiert um das eigene Volk zu verkaufen und deren Land sogar zum STEHLEN Preis gaben. Was wir spätestens 2025-2030 erleben werden. Ja wir werden erleben das "Rest"deutsche im EIGENEN Land um ihre Existenz kämpfen werden. Ja und wir werden erleben wie dem "Einheimischen" sogar das Wahlrecht entzogen wird.
    Und wir werden erleben das Verbrechen gegen Deutsche OFFIZIELL NICHT mehr geahndet werden! Letzteres wird ja schon hinter verschlossenen Türen seit längerem durchgeführt. Meine Mitstreiter, meine Volksgenossen und meine Kameraden, sowie meine Brüder und Schwestern, bitte lasst es nicht dazu kommen! Noch sind wir die Mehrheit und können diese, für UNS tödliche Entwicklung stoppen indem WIR Deutsche auf die Straßen gehen und diesen Staat, der voller Rassismus gegen DEUTSCHE ist, aufhalten oder wenn es sein muss, aus ihren "Ämtern" jagen.
    Ich sage euch, und ihr werden an all die denken, die genau wie ich, sowas voraussagten. Es kommt die Zeit an dem ein Punkt überschritten wird, der eine Umkehrung aller vergangenen Ereignisse UNMÖGLICH macht. Dann wird es auch sehr eng für die "Deutschen" die heutzutage gegen das eigene Volk hetzen, diese werden dann genau das erleben was sie anderen Deutschen antaten, denn sie sind ja auch Deutsche. Dann wollen sie wieder Freund mit mir sein und ich werden heute schon beten dass ich dann die Kraft habe denen zu verzeihen und gemeinsam mit dem Exfeind gegen die zu kämpfen die sie selber in ihrem blinden Hass gegen ihre eigenen Volkgenossen hereinsorgten. Aber dieser Tag (Punkt der Unumkehrbarkeit) ist NOCH nicht da, aber er wird kommen---gaaaanz sicher!
    Frank1963, der Rheinische Rebell

  1. Teflon sagt:

    @Jolex, Frank B, Freeman...
    Hm, Redefreiheit OK, bin ich dafür, doch halte ich solche Statements für grenzwertig, auf jeden Fall zumindest für ziemlich dämlich ^^
    Bio-Deutscher... Wenn mir irgendwer den Begriff erklären könnte, bitte, nur zu. Man mag vielleicht Weiße von Dunkelhäutigen bis Schwarzen unterscheiden können, man mag auch die Kultur der 80iger in Deutschland von den 90igern in Deutschland und von allen anderen Ländern zu unterschiedlichen Zeiten unterscheiden können, natürlich! Aber Deutsche von Nicht-Deutschen? Biologisch? Einfach dämlich...
    Selbst ein sich ziemlich biologisch deutsch Fühlender dürfte (sollte er es wagen einen DNA-Test zu machen) auf ein Diagramm ähnlich dem folgenden stoßen:
    http://1.bp.blogspot.com/-oCBUYzmlVrI/U2lI18H8gHI/AAAAAAAAcBQ/undjyMucij4/s1600/myo-03.png
    Wie man daraus jemals einen Bio-Deutscher definieren könnte, keine Ahnung...

    Und @Frank B:
    Haben nicht gerade die 'Anglokaner' durch massenhaft Kredite den deutschen Boom ermöglicht, um ihn gegen den Ostblock zu lenken? Hmmm...

  1. chrismestree sagt:

    Achtung Denkfehler: Nur weil sie einen deutschen Pass hat, muss sie sich kulturell noch lange nicht Deutschland zugehörig fühlen. Der Name gibt ja schon einen Tipp und wenn man ein Bild von ihr ergoogelt, dann wird einiges klar. Die Täter sind ihr natürlicherweise näher als die Deutschen.

  1. @CHRISMESTREE

    Das geht mir auf den SACK. Zunächst wurde schlicht eine Frau vergewaltigt, das ist doh scheissegal, woher sie kommt und wem sie sich "kulturell" zugehörig fühlt. Dann ist dieses arme Ding individuell geistig noch nicht mal in der Lage, vor lauter Ideologie noch klar zu denken. Und dann ist sie in einer Gutmenschenpartei gefangen und hechelt dort um Anerkennung, sonst würde sie nicht solchen Stuss ablassen. Was soll dann eine Diskussion, wer da wem "näher" ist??

    Und grad noch an FRANK
    Deutschland über alles - alles Müller oder was? Du hast ja eine rosarote Brille mit dem Bild von innen zusehen weil aufgedruckt: von einem deutschen heroischen Volk, die geistige Grösse der Welt, die erleuchtete Nation, das erleuchtete Volk. Noch nie was anderes gelesen? Was ist ein Bio-Deutscher? Jemand der das Land bebaut, das ihm gehört? Der eine (reine?) Deutsche Mutter hat? Mit welchem Blutanteil? Solch eine gequirlte Scheisse. es gibt zwar eine deutsche Kultur, und deutsche Dörfer und deutsche Gesetze und eine deutsche Geschichte, aber das mit den Bio-deutschen?' Was machst du mit den Polen die in der Pauperisierung ins Rheinland kamen? Was machst du mit der dänischen deutshen Minderheit? Was machst du mit Elsass-Lothingen? Oder zählen nur die BAJUWAREN und cechten Kölschen Jungs? Hör doch auf - und ich finde Freeman, solches gehört nicht auf diese Seite. Das ist ein falsch verstandener Nationalstolz.

    Pflege lieber deinen Dialekt, und lass dir von deinen Grosseltern erzählen, wie der Krieg war, und denk über den Jahrhundertvertrag nach, wie die Bergmänner verarscht wurden durchs internationale Kapital udn schliess di ch einer lokalen Kooperative an, die sich mit einem Bauern direkt zusammentut, darf ruhig Bio sein, mus ja nicht politgrün werden.