Nachrichten

Was bedeutet DNS:8.8.8.8 in der Türkei?

Sonntag, 24. Juli 2016 , von Freeman um 08:00

Wie ich in meinem Live-Bericht am Freitagabend über den sogenannten "Putschversuch" gemeldet habe, hat die türkische Regierung Twitter und andere soziale Medien ab 23:30 Uhr abgestellt. Die Zensur des Internet durch das Erdogan-Regime geht durch die Ausrufung des Notstandes bis heute weiter. Wie erreicht man eine Zensur der 33 Millionen türkischen Internetnutzer? In dem man die Internetadressen im DNS-Server sperrt. Überall in der Türkei sind Graffiti an den Hauswänden deshalb erschien, welche die Zahlen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 zeigen. Was bedeuten diese Zahlen?


Es handelt sich um die IP-Adressen der Google eigenen DNS-Server, mit denen man die Zensur der Erdogan-Diktatur umgehen kann. Da alle Medien, ob Radio, TV oder Zeitungen, in der Türkei in der Hand des Regimes sind, haben junge Aktivisten, die sich mit dem Internet auskennen, die IP-Adressen an die Hauswände gesprüht, um so ihre Botschaft unter die Menschen zu bringen.

Man ändert im eigenen PC die Einträge für die DNS-Server und schon werden die gesuchten Seiten wieder gefunden, denn man muss nicht die öffentlichen DNS-Server nutzen. Das hat Google extra so eingerichtet. Man kann dadurch auf den Namensauflösungsdienst der türkischen Provider verzichten und direkt Google um die Zuordnung von IP-Adresse zu Rechnername bitten. Funktioniert immer, garantiert ausfall- und einbruchsicher, meint Google.

Google hat diesen Service nicht ohne Eigennutz eingerichtet. Die Idee eines eigenen Nameservers dient einerseits dazu, allfällige Sperren des eigenen Internetproviders auf Namensserver-Ebene zu umgehen, andererseits kann Google dadurch seine zentrale Monopolstellung aufbauen und das Surfverhalten besser speichern und analysieren, als Ergänzung zur Datensammlung mit der Suchmaschine.

Aber im Falle der Türkei, die jetzt eine Diktatur mit Zensur ist, macht Google etwas gutes und hilft die Zensur des Internet zu umgehen.

Das schlimme an den verblendeten und bornierten AKP- und Erdogan-Anhängern ist, sie meinen, die Massenverhaftung wäre richtig, die Säuberungswelle von allen Kritikern wäre richtig, das Entlassen von Richtern, Staatsanwälten, Lehrern und Rektoren wäre richtig, die Zensur der Medien und des Internet wäre richtig, das Ausreiseverbot wäre richtig etc. Sie kapieren nicht, die Erdogan-Diktatur wird auch gegen SIE selber vorgehen.

Wie sagte der deutsche evangelische Theologe Martin Niemöller über seine Erfahrung während der Nazi-Herrschaft?

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.


Genauso wird es in der Türkei passieren, "als sie die Gülen-Anhänger holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gülen-Anhänger ... ", die Idioten werden erst aufwachen, wenn Erdogans Schergen ihnen die Tür eintreten und SIE abholen ... nur, dann ist es zu spät!

insgesamt 46 Kommentare:

  1. Marco Moock sagt:

    bin manl gespannt, wann den Türkischen Internetprovidern vorgeschrieben wird, die IP 8.8.8.8 zu sperren

  1. Hallo Freeman, bist du dir sicher welchen Stuß du von dir gibst. Du hetzt gegen Erdogan und dessen Richtungsänderung in Richtung China und Russland. Wetterst gegen Zensur, welche in diesem Westen durch die zentralistischen Medien gang und gebe ist. Wären sich alle Türken einig diesen verfluchten Westen samt seines Finanzsystems nebst politischen Systems den Laufpaß zu geben, würde man ganz Google abwürgen. Das es diese Möglichkeit noch gibt beweist doch nur, das der Westen an einer Spaltung der Türkei interessiert ist. Diese Lumpen wollen die Türkei nicht ganz verlieren. Was Google da eingefädelt hat ist kein Gefallen, sondern knallharte West-Zerstörungspolitik. Ohne eine Zensur dieser Medien, vor allen dieser Drecks-West-Medien ist eine Besserung nicht möglich. Du musst als erstes die Lüge und Feinpropaganda unterbinden. Jede Nation die sich aus den Klauen der Weltfinanzmafia befreien will, muss diesen Schritt gehen. Die Welt braucht wieder ehrliche und unabhängige Medien wenn die Wahrheit Gehör finden soll !!

  1. Twitter YouTube Facebook alles funktioniert hier in Istanbul sehr normal ohne DNS Änderungen sehr normal kann dies nicht bestätigen lebe seit vier Jahren hier und arbeite hier vieles was hier behauptet wird ist nicht ganz wahr und ich biete mich an lieber Freeman dir Infos aus eigener Erfahrung und verlässliche Fakten zu liefern mit nachweisen damit die Möglichkeit besteht sich ein Bild der Lage zu verschaffen sonst nimmt das ein Niveau an was nicht in deinem und den zahlreichen Lesern und Besuchern des Blogs entspricht also Fakten Fakten und nur Fakten egal wie hart sie sein mögen keep going on freeman

  1. 1. Thomas Hessel, 1. gibt es keine einzig und alleinige Wahrheit und die Umgehung der Zensur muss ein geübt werden. Ich habe das Gefühl das kritische Blogger in Deutschland zensiert werden, Maas Tagessperren bei FB, sobald kritische politische Vorfälle an der Tagesordnung sind. Amokläufe oder Besuch von Obomba, zack kracht es hunderte wenn nicht tausende von Sperren. Goebbels lässt grüßen!

  1. PeWi sagt:

    @Th.Hessel: Von wem wurden Sie beauftragt, so einen Mist zu schreiben. Nein, es ist keine Richtungsänderung nach China und Russland. Das ist zweitrangig. Ich habe den Unterschied in der Türkei bei Reisen im Abstand von 3 Jahren erlebt. Bei der früheren Reise waren die Frauen im Regelfall nicht verhüllt. Sie liefen mit offenen Haaren und gekleidet wie jede andere Frau in der freien Welt, wie in Europa, Nord- und Südamerika und im nicht islamischen Asien. Nach 3 Jahren ein völlig anderes Bild. Touristen wurden an den Sehenswürdigkeiten von einer Kleidungspolizei begutachtet und die Frauen waren mehrheitlich im Kopftuch zumindest, wenn nicht gar im Niqab. Atatürk wollte eine laizistische Türkei und hatte dadurch Wohlstand in weite Teile der Türkei gebracht. Man konnte es mit Abstrichen in weiten Teilen des Landes nicht übersehen. Nun entwickelt sich die Türkei hin zum Gottesstaat, mindestens zur 2. Auflage des osmanischen Reiches. Übrigens, ich bin froh als Frau im Westen leben zu dürfen. Ich bin froh tanzen zu können, das anzuzuziehen, was ich will, mein eigenes Leben leben zu dürfen, dem Manne ebenbürtig sein zu dürfen. Ich bin stolz auf unsere kulturellen Errungenschaften von der Antike bis jetzt. Ich bin auf unsere technischen Errungenschaften stolz. Ich bin stolz, dass wir ein reiches musisches Erbe hier in Europa haben durften, Musik, Malerei, Bildhauerei u.ä. Ich bin stolz darauf, dass es bei uns Meinungsfreiheit gibt. Das ist für andere Länder, vor allem im islamischen Raum nicht selbstverständlich. Ich schätze das besonders als ehemalige DDR-Bürgerin. Mit einem haben Sie recht, dass es z.Z. im Westen nicht gut läuft. Aber Europa hat schon viele Durststrecken hinter sich mit abstürzender Kultur und hat sich bisher immer wieder hochgeARBEITET. Und ich bin auch froh, dass es Google gibt, mag er sein wie er will. Es gibt keine altruistischen Unternehmen. Das ist nicht ihre Aufgabe. Und seien Sie persönlich froh, dass es das alles gibt, weil sie sonst hier nicht in ihrer Prolsprache so etwas schreiben dürften. Ich weiß als ehemalige DDR-Bürgerin, wovon ich spreche.

  1. Freeman sagt:

    @Rommel Dassler Das was du sagst und angeblich beobachtest, haben auch die Deutschen nach der Machtergreifung der Nazis gesagt. "Ist doch alles normal, ich merke nichts." Sie haben nichts gewusst, nichts gehört und nichts gesehen. Dabei füllten sich "unsichtbar" die Konzentrationslager mit den "Feinden" des Regimes. Das ist ja das raffinierte an einer Diktatur, die alles kontrolliert, man bekommt gar nichts mit, wenn man im Gefängnis sitzt und die Türkei ist jetzt ein grosses Gefängnis.

  1. Ismail Özel sagt:

    @ Thomas Hessel bin ganz deiner Meinung. Freeman hasst Erdoğan mehr als alles andere auf dieser Welt und ist mit seinem Hass dermaßen verblendet,dass er viele Fakten einfach übersieht.

  1. Gionnsi S sagt:

    Türkei verträgt sich mit Israel.
    Türkei verträgt sich mit Russland.
    Erdogan putscht.
    Die westlichen verteufeln Erdogan......
    Und so wie es aussieht, würden die meisten hier die lieben, gemässigten & moderaten Putschisten liebend gerne aufnehmen und Zuflucht gewähren, als ob es das Normalste der Welt ist.
    Nun kamen Meldungen, das Russland die Türkei gewarnt hat (in letzter Sekunde) und der (CIA) Putsch in die Hose ging...
    Warum wird es gerade hier ignoriert??
    Warum sollen die Putschisten in der Ukraine und in Syrien und in... eingesperrt werden und die in der Türkei NICHT?
    Was ist los mit euch?

  1. T.N.T. sagt:

    @Thomas Hessel:

    Deine Vorstellung, Google habe da etwas "eingefädelt" ist drollig.

    Es gibt auch andere öffentliche Nameserver; z.B. https://www.opennicproject.org/

    Solange nur die Nameserver manipuliert werden, kommt man leicht an alles ran. Das heißt aber nicht, daß die Gefahr, daß "das Internet abgeschaltet" wird, nicht gegeben ist; auch bei uns. Wenn die das mal richtig machen, nutzt einen nicht mal ein Gerät wie die Enigma-Box (oder wie die heißt), die Freeman verwendet etwas.

  1. Freeman sagt:

    @TNT Dein Kommentar zeigt, wie wenig Ahnung du vom Internet hast. Mittlerweile läuft die gesamte Kommunikation übers Internet, die gesamte Wirtschaft, das ganze Bankwesen, der Transport, die Logistik, die Behörden, die Polizei, auch das telefonieren mit Handy oder Festnetz. Wenn sie das Internet abschalten, dann funktioniert gar nichts mehr und das Land steht still, ist tot.

    Das geht also gar nicht und deine Behauptung über die Enigmabox zeigt auch, du laberst nur Blödsinn und hast null Ahnung wie die funktioniert. Die benutzt weder DNS-Server, noch den Ip4-Adressraum, sondern vergibt eigene Internet-Adressen auf Ip6, kommuniziert direkt ohne jemand dazwischen.

    Mit der Box kann ich mit allen anderen Boxen weiter E-Mails senden und empfangen, Dateien austauschen, Webseiten die auf der Box gehostet sind anschauen und in Bild und Ton telefonieren, auch wenn alle DNS-Server der Welt abgeschaltet sind. Es ist ein eigenes Internet und das alles verschlüsselt ohne auspioniert zu werden.

  1. Chang sagt:

    @Ismail Özel - kennen sie Freeman? Haben sie ihn schonmal persöhnlich getroffen? Haben sie ihn privat kennengelernt? Ich befürchte sie werden alle drei Fragen mit NEIN beantworten! Und nun malen sie ein Bild von jemand den sie nicht Ansatzweise kennen und beschimpfen ihn einen Erdoganhasser! Lesen sie eigentlich vorher was sie hier schreiben oder kommentieren sie einfach nur was sie annehmen das alle ihre Gedankenbrüder denken und schreiben? Und wissen sie was verblendet bedeutet? Das eben zu sehen wollen was mann sehen will und nicht was mann sehen sollte (Objektivität nennt sich das)! Ich habe seit ich hier Kommentare schreibe noch in keinem Artikel von Freeman je ein Artikel gelesen wo er Hassworte ausgesprochen hatte! ich glaube wirklich sie sollten sich bei Freemann entschuldigen und den Blog wechseln - ihnen fehlt es definitiv nicht nur an Einsichtverständniss sondern auch an Urteilsvermögen! Und nein ich bin kein Freeman Fan sondern nur jemand der alle Extreme in jeder Form verurteilt!!!!! Denken sie beim lesen und lesen sie beim Denken! Sie haben dafür einen Verstand bekommen......

    Fanatismus - im engeren Sinn das Besessensein von einer Idee, Vorstellung oder Überzeugung („ein fanatischer Anhänger einer Ideologie oder einer Gruppierung“) (Wikepedia)

  1. Wie sagte mal ein weiser Mensch. Der liebe Gott braucht keine Religionen und Glaubenstätten um die Liebe unter den Menschen zu lehren...
    Religionen sind eine Erfindung der Menschheit. Sie predigen Liebe und Mitgefühl zu den Menschen, aber praktizieren Teilung, Hass und Angstmacherei. Jede Religion hat ihren eigenen Gott und verkennen das sie alle an das Selbe glauben.

    Alles was die Menschen teilt und gegeneinander aufhetzt kann nicht aus der universellen Karft der Liebe stammen. Menschen haben sich spalten und verwirren lassen. In der Türkei sehe ich nur ein weiteres Spiel des Teile und Herrsche. Die Massenmanipulation der Menschen ist ein einfaches. Weil der einzelne Mensch nicht selber über sein Leben bestimmen will und sich "Führer" für sein leben sucht.

    Internet ist angreifbar, zensierbar und manipulierbar. Selbst die alternativen Medien köcheln ihre eigene Wahrheiten. Daher ist es enorm wichtig das sich jeder selber an seine eigene Nase packt und sich selber fragt kann das so richtig sein, ist das was man mir erzählen will glaubhaft oder wird mir wieder nur eine Lügensgeschichte unterbreitet?

  1. Albert Speer sagt:

    Es gibt keine ehrlichen und freien Ostmedien. Wenns Dir hier nicht gefällt, geh doch zu Erdowahn

  1. Tierfreund sagt:

    Erm, die DNS von Google existieren seit Jahren und wurden nicht wegen aktuellen Ereignissen als Service gelauncht...

  1. Sehr geehrte PeWi, sie wissen aber schon worauf die von ihnen Vergötterte " Freie Welt " beruht, unseren Wohlstand, verdanken wir, den Elend und dem Verrecken, von Millionen Mitmenschen und unser Wohlstand in der "freien Welt", wird vom Obersten Heer FÜHRER der NATO, dem Fürsten der Finsternis Barak Hussin Obama,in seiner Göttlichen Dreifaltigkeit, als Ankläger, Richter und Henker in Personalunion, mit Bomben und HELLFIRE aufrecht gehalten. Lesen sie mal die Bücher, von Jean Ziegler

  1. Lieber Freeman bei Respekt was du in den letzten Wochen für Quellen hast ist vielen langjährigen Lesern der ersten Stunden und zahlreichen Besuchern schleierhaft speziell das Thema Türkei und den Spinner erdogag aber was ich absolut nicht mehr dulden lassen kann ist das du hier eine Art von beleidigenden mitusern und höchst rassistische untertöne zulässt was nicht zu deiner ursprünglich sehr guten Art und Weise passt ich bin für sachliche Kommentare aber basierend auf Quellen die belegbar sind und nicht von der Ferne die du teilweise hier verbreitest ich bitte nun eine faire und respektvolle Art und Weise hier zu Posten ich wiederhole nochmals viele deiner Blogs zum Thema Türkei sind überspitzt und verfälscht dargestellt meine Frau kommt aus Dänemark und hat sich bewusst für Türkei entschieden und lebt hier seit vier Jahren mit mir als sogenannter deutsch-türke und kann es kaum fassen wieviel Energie EU und USA und andere Institutionen versuchen Türkei schlecht darzustellen und lacht immer wieder wenn wir Berichte von den Massenmedien und vielen zahlreichen Alternativen Medien im Tenor unisono sind das heisst für sie Türkei ist undemokratisch was für sie genau das Gegenteil Teil von Europa ist wo Demokratie ein wunschgedanke ist und bleibt ausserdem BRD nie verfassungswidrig belangt wurde seit Gründung und warum nie westliche Länder versuchen die Menschen in ruhe zu lassen und immer wieder zwanghaft vorschreiben wollen was sie denken leben und wie sie versklavt werden sollen übrigens freeman kommt dir ganze Sache nicht komisch vor was hier im Blog abgeht...keep calm und sei professionell und sachlich prost

  1. Freeman ich lade dich hiermit ein persönlich hier mein Gast zu sein zahle auch dein Ticket und sei mein Gast und mach dir ein persönliches Bild von hier und dann kannst wie du willst schreiben was hier vor sich geht übrigens Gastfreundlichkeit ist immer noch ein Teil der Türkei und selbstverständlich können wir andere Meinungen haben soll auch so sein aber bitte fair und sachlich richtig dargestellt wann kannst du dich abseilen und nach Istanbul kommen fragt meine Frau im ernst

  1. Chang sagt:

    Unglaublich der Mensch - in vielen Sachen ist er Gross! Blindlings Worte verdrehen, blindlings Leuten folgen, blindings Glauben was die andren sagen und denken, blindlings irgendwelchen Ideologien, Lehren, Philsophien nachrennen usw.... Wie wenig aber sieht mann Menschen die Gross sind, indem sie Einsicht zeigen, sich für falsche Worte entschuldigen, zeigen das sie sich geirrt haben, einer neuen Meinung sich öffnen ohne gleich alles andre über Bord zu werfen, andren verzeihen und zuhören (Nächstenliebe)?
    Hattet ihr denn einen Ghandi, Martin Luther King, Jesus unter Euch der Liebe und Mitgefühl predigte? Habt ihr einen Freeman, KenFM, Hörstel usw. unter Euch der Euch aufklährt? Ich höre leider zu oft nur Forderungen und Hasspredigten unter Euresgleichen! Keine Reformatorische Gedanken, keiner der wie die Urchristen sich hinstellt und zu seinem Glauben bekennt und sagt wir erheben uns alle gegen die Salfisten, IS Schergen usw. Ihr richtet und strafft die Leute mit Euren Gedanken und Vorurteilen - also wo im Himmelswillen ist bei Euch der Wille zum Guten (Wie ein Friedensmarsch in der Ukraine z.B)? Selbst eine Wirtschaftsgemeindschaft zu erschaffen, wo doch selbst Saudi-Arabien und Kuweit nur zwei sind die reicher sind als alle manche Staaten in Europa zusammen! Wo ist da der Wille sich zu einer Gemeindschaft zu finden? Und wie sagte einstmal ein kluger Mann vor langer Zeit - wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr - könnt ihr die Wahrheit nicht vertragen? Euch bessern und Einsicht zeigen? Ihr macht Euch mit diesen hasserfüllten Worten hier nur selbst noch verhasster und unbeliebter und werdet verstossen von der grossen Gemeindschaft! Wo zum Himmel ist eure Renainance? Aber dann Freeman einen Erdoganhasser schreiben, die Kommentatoren verblendet schreien usw, weil er/sie sich getraut/en) die Dinge mal anderst zu sehen als andre - niemand hat die Wahrheit auf dieser Welt gepachtet - das ist ein weltliches und geistiges Gesetzt. Ich will von Euch etwas sehen was von eurem Herzen kommt und nicht von euren Hasspredigern und Verrückten - dann werdet ihr auch wieder von allen ernstgenommen....!!! Also schaut erst Eure Welt an bevor ihr hier rumpoltert wie ein Spukgeist und noch alle dabei erschreckt :-) Kann es nicht mehr hören - wird immer fanatischer und fanatischer.... :-(

  1. nadann sagt:

    Freeman, Du hast selbstverständlich recht damit, dass die Enigmabox innerhalb des Enigmabox-Netzes (und innerhalb des via Peering angeschlossenen Hyperboria-Netzes!) keinen DNS benutzt und vollständig auf IPv6 basiert.

    Allerdings wird für die Verbindungen der Enigmaboxen untereinander sehr wohl IPv4 benutzt und alle IPv6-Datenpakete werden darüber getunnelt. Siehe auch Enigmabox-Handbuch, Kapitel 11, Seite 114: "Cjdns verbindet sich zu Nachbarn (sog. Peers), wahlweise via WLAN, oder über einen UDP-Tunnel über das bestehende Internet."

    Das "bestehende Internet" ist der Teil dabei, der für die Verbindungen untereinander via Tunnel nötig ist. Sicher kann ich zu anderen Enigmaboxern auch ein anderes Transportmedium (Kabel, WLAN, Richtfunkstrecke) verwenden. Bspw. arbeite ich daran, die Verbindung zwischen Enigmaboxen über 5GHz-Richtfunkstrecken zu realisieren (also beschränkt auf einen Radius von bis zu 15km). Aber von meiner zu Deiner Enigmabox brauche ich eben doch noch das alte Internet und damit IPv4 für den Tunnel. Ebenso wird IPv4 benutzt, um die Exit-Nodes zu erreichen. Schau einfach in die Datei /box/cjdnroute.conf, dort stehen die V4-IPs aller Peering-Partner.

    Nichts gegen die Enigmabox, sie ist super und bietet - richtig eingesetzt - einen hochgradigen Schutz vor Schnüfflern. Doch bis das Enigmabox-Netz eigene Leitungen hat, ist es auf das alte Internet als Transportmedium angewiesen ("eigene Leitungen" können auch durchaus ISPs realisieren, die sich bereit erklären, Enigmabox-Services zu unterstützen - dann kann das alte Internet als Transportmedium natürlich entfallen).

  1. Ismail Özel sagt:

    @ Chang.
    Seit dem ersten Tag an, als ich diesen Blog für mich gefunden habe, lese ich mit großer Begeisterung Freemans Artikel.
    Ich stimme ihm und auch seinen Berichten zu 90 % zu.
    Aaaaber 2 Dinge weiß ich ganz genau.

    1. Freeman würde nie negative Äußerungen über Presidenten Putin dulden.
    2. Freeman mag Erdoğan nicht Punkt
    Wenn Sie, Freeman so gut kennen würden, was ich nicht glaube, dann hätten Sie auch mal mit ihrem Verstand zwischen den Zeilen lesen können.
    Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass Freeman,wenn ihm was nicht passt,sich selbst verteidigen kann, sorry aber dazu braucht er keine A....kriecher.

  1. Freeman sagt:

    Ich sag euch, warum ich gegen Erdogan wettere. Nicht nur weil er eine Diktatur errichtet hat, sondern weil allgemein die meisten Türken, die ich treffe, sich völlig gewandelt haben. Ich habe die Türkei schon seit den 70-Jahren besucht, habe dabei die liebsten und gastfreundlichsten Menschen erlebt. Aber seit einigen Jahren, seit der Islamisierung durch Erdogan, hat sich ihre Einstellung total geändert. Sie sind intolerant, aggressiv, beleidigend und völlig unfreundlich geworden. Auf den leisesten Hauch an Kritik an Erdogan wird mit Wut und Gewaltandrohung reagiert. Was ist mit den Leuten los? Sind sie krank? Niemand will mich wegen Regierungs-Kritik umbringen, will mich mit einem Messer abstechen ... nur die Türken schon. Nur von ihnen werde ich mit dem Tode bedroht. Deshalb scheiss ich auf alles was mit Erdogan zu tun hat. Selber schuld!

  1. @FELIX Klinkenberg
    Es geht nicht nur allein um die Ökonomie. Das ist klassische Schule, Jean Ziegler hat vieles aufgezeigt, und vieles stimmt, aber der Westen hat viele Vorzüge aus der Aufklörung in die Neuzeit getragen. Und dies, obwohl vieles mit dem Blut der Welt bezahlt wurde. Darüber wollte PEWI wohl schreiben - und die Emanzipation der Geschlechter war eine dieser ErrungenschaftEn, auch wenn sie heute im Genderwahn die Hirne verbnebelt. Teilweise lebt der Mensch ANSCHEINEND doch noch im Mittelalter (Scheiss Hexenschuss habe ich gestern wieder sicher von der Nachbarin erhalten..., die hat auch so eine Warze auf der Nase, schielt und ehrlich - dies stimmt nun wirklich - sie stinkt) Also Felix, du bist ja ein alter Genosse, komm mal ein bisschen runter. Grüsschen

  1. Meine Gedanken sind in der Türkei. Mögen sie nicht die gleichen Fehler machen wie meine Vorfahren im 20. Jahrhundert in Deutschland. Intolleranz, Hass auf Andersartigkeit, Feindbilder und Ängste vor Kritik führten zu dem millionefachen Elend in den Weltkriegen.

    Religion die spalten und teilen, stammn nie von Allah, Gott... Sie sind nur ein Instrument für Menschen die andere Menschen fremdlenken und unterdücken wollen.

    Jedes Volk das Menschen verfolgt, aus welchen Gründen auch immer, ist im unrecht, so ehrenhaft ihre Ziele auch sein mögen...

    Der Frieden beginnt bei jeden Selbst indem man friedlich und mitfühlend ist...

  1. Roman Bezak sagt:

    Freeman, danke für deine tolle Arbeit.

    Diese Ausrasterei mancher Mitleser ist psychologisch betrachtet ein Beweis für einen guten Treffer ins Schwarze. Das tut denen aber sehr aua!
    Begründun: Wieso sollten sie sich denn aufregen und dich persönlich beleidigen, wenn du sie nicht persönlich beleidigst, sondern einfach nur andere Ansichten teilst? Sie könnten auch einfach auf andere Informationsquellen umsteigen können.

    Hast du es auch vor, dass was in der Türkei passiert, aus einer globaleren Sicht zu betrachten und zu veröffentlichen? (Interessenkonflikt zw. Westen (US, EU), Türkei, Russland, Kurden, Israel usw.)

    Hier schonmal ein wirklich sehr guter Artikel darüber, mann muss bei fb weder registriert, noch angemeldet sein:
    LINK

  1. Was ist denn hier los?
    Normalerweise lese ich hier fast nur Schulterklopferbeitraege aber heute werden scheinbar auch "nicht blogkonforme" Beitraege freigeschaltet. Well done, dafuer gibts von mir auch mal einen Lob, danke freeman.
    Man muss ja nicht immer mit allem zustimmen und gerade das macht es interessant alle Seiten mal zu Wort kommen zu lassen. Es ist halt nicht immer alles nur schwarz oder weiss.
    Aber das habe ich scheinbar leider auch noch nicht geschnallt.
    Ich bin im Gegensatz zu den meisten Menschen nicht bereit einem Fuehrer, Staatsoberhaupt, Politiker oder religioesen Fuhrer ueber mein Leben entscheiden zu lassen. Scheinbar haben sich sind die meisten Menschen damit abgefunden das irgendeine Autoritaet ihr Leben lenkt und beschraenkt. Ob das nun ein Erdogan, eine Merkel ein Obama, Putin ist usw.ist, der mein Leben diktiert und mir Vorschriften macht ist mir scheissegal! Ich kann mich einfach nicht damit abfinden nur eine Figur auf dem Spielbrett der Maechtigen zu sein.....da sehe ich noch nicht mal grau das sehe ich tiefschwarz !!!

  1. QWERTZ sagt:

    Nicht wütend werden Freeman.

    wir Türken sind ein verrücktes und emotionales Volk. Maßlos in der Gastfreundschaft, in der Liebe, im Gesang, im Leiden und in der Aufopferung. Wir sind die Gallier des Ostens :-) und die letzte Bastion der muslimischen Welt ... OK OK nicht schimpfen.

    Ich habe mich auf der Wahrheitssuche die letzten Tage mit beiden Lagern überworfen, es hat den Anschein, dass kaum jemand (ASR inbegriffen) wirklich an der Wahrheit interessiert ist (da reichen auch Flightradar24 Aufnahmen nicht).

    Beide Seiten sind emotional und unfair (Hitlervergleiche inbegriffen)!

    Zu Erdogan ein anderes mal, nur so viel; in seinem letzten CNN Interview hat er den Putschversuch mit 9/11 verglichen und gesagt: "Niemand behauptet, dass 9/11 oder Nizza ein Insiderjob war, wieso wird der Putsch dann uns unterstellt".

    ... Ich denke wir müssen noch viel Arbeit leisten, eben auch bei den Truthern ...

  1. Freeman, ich hab mich mal mit ein paar Türken unterhalten... Da kommt so ein Scheißhaufen raus wenn die über das Thema reden, das glaubst du nicht. Ja die Türkei ist jetzt selbstständiger und versucht aus der Arschkriecher Position zu entfliehen. Wir wollen nicht mehr der Hund von der Nato sein blablabla. Wir bauen den größten FLughafen, das passt den Europäern nicht, diese Putschisten werden von den Amis gelenkt, die sollte man alle hinrichten usw. Wenn denn gefragt wird wieso die Türkei die IS unterstützt, stellen die sich quer und behaupten, dass sei alles Lügenpropaganda der westlichen Medien, die versuchen die Türkei schlecht zu machen. Meine Frage lautet dann, wieso sollten die das tun? Das schadet doch nur denen selbst?!

    Mir wird gesagt die Türken Freunden sich jetzt mit der Islamischen Welt an und wollen sich mit den anderen verbünden und auf alle anderen scheißen. Doch wenn ich dann Frage warum sie Syrien vernichten, heißt es : ,, Die Syrier sind ein Verrätervolk". Wenn ich frage wieso sie mit den Israelis gemeinsame Sache machen, heißt es weil Israel zu den Türken steht. Gleichzeitig wird aber gesagt die scheiß Juden und andere anti semitische Dinge, die man sich kaum vorstellen kann. Religion ist was anderes und Politik was anderes, das verstehen manche nicht.

    Dann frage ich was mit den Iranern ist, die sind doch standhaft gegen die USA seit mehr als 30 Jahren! was kommt? ,,Die Iraner sind Verräter, richtige Hunde, den sollte man nicht trauen". Eine Begründung bleibt allerdings aus. So sind sie die Türken. Glaub mir, so sind 90 Prozent von den. Mit denen kann man nicht reden und denen sollte man nicht überm weg trauen.

    Wenn die so über ihre muslimischen "Brüder" denken, was denkt ihr Leute wie die über uns Christen denken und reden? Wir sind deren TODFEINDE.

    Ich sag immer, geh doch in die Türkei zurück und hilf deinem Erdogan doch. Dachte da ist jetzt alles so schön, was machst du hier? Dann wird gemotzt und gesagt jetzt wirst du beleidigend, ich bin hier aufgewachsen, das ist jetzt meine Heimat blablabla....

  1. BARON sagt:

    Ismail dein geliebter erdogan hat damals ermittelnde polize gegen sein sohn ins Gefängnis gesteckt jetzt sag mir ein land wo ein dieb Polizei ins knast schickt. 1 solltet ihr auseinander halten zwischen glaube und politik.

  1. MockSpot sagt:

    Google ist der einzige Public-DNS-Provider. Das DNS ist hierarchisch aufgebaut und auf der obersten Ebene stehen sog. RootHints zur Verfügung. Diese und alle DNS-Server der großen Internetprovider können ebenfalls jederzeit verwendet werden.

  1. Chris sagt:

    Hi Freeman,
    ich denke der Westen ist involviert und Erdogan hat davon Wind bekommen. Er ist deshalb ja keine guter Mensch/"Demokrat" aber wir sollten veruchen objektiv bleiben und beide Möglickeiten zulassen. Im Moment entsteht jedfalls Chaos und das riecht nach NWO Interessen. Das Russland sich so schnell wieder der Türkei zuwendet ist zumindestens bemerkenswert. Kaum zu glauben, das Putin Erdogan plötzlich vertraut. Wir werden sehen, oder?

  1. Naim Name sagt:

    @Thomas Hsesses.

    Danke Bruder, es freut mich dass einer weiter denken kann als gewisse Andere. Warum verstehen gewisse Leute die Weissheit und den Nutzen hinter gewissen Sachen nicht! Sondern reagieren wie Kinder, warum weisst du kleiner? Meine Mama läßt mich nicht rauchen.

    PS. Seit Erdogan mehr oder weniger regiert, werden im TV Zigaretten raucher und Alkohol nicht gezeigt! Das ist ein Wahrer Führer. Der sein Volg richtig schützt! Und er bekämpft das böse von den Quellen her und tut nicht nur so wie Merkel und all die Heuchler!

    PS. Warum du (freeman) von den Türken (Erdogan Anhängern) bedroht wirds: ganz einfach, es ist ihr Führer den sie SELBER seit 2002 mehrmals gewählt haben und zu 200% dahinter stehen. Und er will mit der Wahrheit regieren. Das ist der Islam. Man sagt die Türkei ist ein islamischen Land. Jetzt wo es aber Richtung Islam geht, schreien alle... klar mekert keiner wenn du bush, merkel, hollande (so eine abolute Pfeiffe) und co. beleidigt. Die beleidigen sie selber! Auf der Arbeit und überall habe ich bis jetzt KEIN einzigen deutschen gefunden der die merkel gewählt hat geschweige den sie gut findet. Versteht ihr. Wir sind STOLZ auf ihn und wir lieben ihn. Weil er es gut meint und sich für uns (die absolute Mehrheit) einsetzt.

    All die Arabische Frühlinge waren doch mit den Medien sowie: facebook, twitter,youtube und Gott weiss noch was organisiert und so die Herrscher gestürzt worden!
    Daher musste er diesen weg gehen.

    PS. Allah sagt im Koran: Die Versuchung ist schlimmer als das Töten.

    Nicht schreien die Weisheit verstehen, die die Zwietracht (eben arabischer Frühling zb.) die Teufeln, wenn man diese nicht wegräumt, dann folgen evtl. 100'000 oder noch mehr tote und eine deftige unordenung. Wer blind ist kann ich leider nicht helfen.

    @alber speer:
    Aha du (mitlerweile sagen das elle westler) hast das Recht zu sagen geht doch nur weil wir anders denken. Dann haben dass die Türken auch.  Denen es nicht gefällt sollen von dort gehen und keine Täuschungen/Unordnung anrichten.

    Habe in mehreren Gesprächen auch raushören können, dass dieWestler Angst haben dass die Osmanen wieder vor wien stehen. Denn die wissen, gläubige mit einem ISLAMISCHEN (KEIN IS) Führer, sind eine macht, die alles erreichen kann!!! Das ist das wirkliche Problem... die sunniten sollen weiter bluten und am besten noch die Türkei und saudis sollten noch dran kommen. Dies könnte man nur über Medien erreichen...

    Wenn es Richtung Osmanische Regierung geht, dann wir Russland sowieso bester Partner!!!

    Und Gott weiss es am besten

  1. Fakt ist:Erdogan profitiert(e) von den IS-Einnahmen(als auch Israel und auch wir in Europa) und unterstützt diese unmenschlichen Werkzeuge, die v. CIA,Mossad,"Wahabistan",Qatar und Türkei aus der Taufe gehoben wurden. Und er benimmt sich in der Tat wie ein Diktator.
    Die sogenannte Elite-dieser inzestdegenerierter Haufen - hat das Endspiel eingeläutet und wir sollten uns allmählich auf einen nuklearen Holocaust vorbereiten und uns nicht gegenseitig zerfleischen, denn genau das erfreut diese Satanisten...!
    Selbst in der Familie und engerem Bekanntenkreis wird die Aufklärungsarbeit nicht leichter, ich werde verspottet, man verschließt die Augen und Ohren und stellt sich tot. Naja...manche Schlafende sollte man halt nicht wecken. Und als Shiite halte ich mich besser hier und da verdeckt:Es gibt leider nur zu Viel, die aus Ignoranz/Unwissenheit mich am liebsten kreuzigen würden..Aber mein Glaube(der wahre Islam, nicht so ein Saudi-arabisch verunreinigter Mist,der vielerorts gedeiht)gibt mir Kraft und es heißt:Gott ist mit den wahrhaftigen Menschen(egal welchen Glaubens)& den Standhaften. Wünsche Euch Frieden.

  1. lasso lasso sagt:

    Ich bin jetzt schon länger hier und als Marokkaner und Moslem muss ich schon eine deutlich Islamabneigung bei Freeman feststellen. Ich hab das Gefühl man macht hier die gleichen Fehler wie die Massenmedien. Wir vergessen schnell wer die Brandstifter sind, nämlich die US/NATO Banditen und das dass der 9/11 der Startschuss war um den Islam zu zerstören.
    Man ist dem Ziel näher gekommen, von vielen Arabischen Staaten ist nichts mehr übrig und den Rest knüpft man sich noch vor.
    @Freeman, sei bitte wieder objektiver und entferne die Wut/den Hass aus deinen Gedanken wenn du guten Journalismus willst, beschäftigte dich mit dem Islam

  1. Naim Name sagt:

    @BiancaKatrin11

    Sehr schön geschrieben!!! Ausser das mit dem Glauben und Religionen! Bitte versuche zu verstehen dass es Goot und Teufel gibt.

    Nur der Glauben kann den Menschen vor der Versuchung schützen. Der Teufel weiss das und es ist sein Job die menschen zu vernichten, darum den glauben vernichten! Er hasst uns und ist der offenkundige Feind der Menschheit allesamt.

    So, Gott gab uns immuer wieder Rezepte dem Teufel das Handwerk zu legen wie Thora,Bibel,Koran. Aber die Menschen (die ungläubigen, möge Gott sie leiten!) denken sie sind schlau und können machem was sie wollen. Und siehe da, aller übel ist unter den Menschen gekommen.

    Und darum hätten wir gerne ein islamischen staat (bitte kein IS) ohne westlichen (unislamischen) einfluss dann würde die Menschheit dieses Jahrhunderts endlich sehen was liebe, harmonie etc... heisst.

    Und bei Allah wir hassen Euch Ungläubige nicht. Bei Allah wir lieben Euch!!! Bei Allah wir weinen für die ganze Welt. An alle Moslems: Solange wir nur für unsere Familie und dher Muslimischen Gemeinde beten, wird uns Allah nicht helfen. Denn wir müssen für ALLE MENSCHEN beten und weinen und Ihnen nur das Beste vom reinen Herzen wünschen! Erst dann ist Allah berwit uns zu helfen, und wir dürfen nicht wie die Juden sein, denn Gott kann man nicht täuschen... ja, liebe liebe liebe

  1. Erdogan schadet nicht nur der Türkei. Nach der Reislamisierung der Türken in Deutschland durch Erdogan bin ich überzeugt davon,dass ein toleranter Laizismus und Islam nicht zusammen gehen und man kann die zunehmende Anmaßung,mit der Türken eine Vormachtstellung beanspruchen, wahrnehmen,als hätte jemand einen unsichtbaren Knopf gedrückt." Wir haben Deutschland aufgebaut." Fakt:In Deutschland lebt die Mehrheit der Türken von Sozialhilfe,oft erschwindelt(aber Jachten in der Türkei,) und die größte Gruppe der Intensivstraftäter unter den Migranten stellen Araber und Türken.Eine Mehrheitssituation,bei der Minderheiten toleriert werden, hält weder der arabische, noch der türkische Islam aus. Den Massenmord und die Massenvertreibung von Christen streiten Türken einfach ab.Die Christen haben angeblich die gleichen Rechte in der Türkei wie Muslime.
    "Die Vernichtung von 3,5 Millionen Christen im letzten Jahrzehnt osmanischer Herrschaft – vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg – bildet das tabuisierte Gründungsverbrechen der Republik Türkei." ---Wie sieht es aktuell 2016 aus? Nicht besser:+++Kirchen in Diyarbakir enteignet.+++ Schikanen gegen Christen gehören in der Türkei zum Alltag. Die Folgen: In keinem Land der Erde ist der Rückgang des Christentums so groß wie in der Türkei. Für neue Aufregung sorgt jetzt die Enteignung mehrerer historischer Kirchen. Präsident Erdogan liebt starke Worte – auch gegen die EU: Eine „Union der Christen“ wolle sie bleiben, und deshalb lasse sie sein Land „vor der Tür stehen“. Dass er wenig bis gar nichts getan hat, um „sein Land“ an Europa heranzuführen, dass er die Türkei immer deutlicher von europäischen Werten abkoppelt, verdrängt der neue Sultan vom Bosporus.Zu diesen Werten gehört mit an vorderster Stelle das Christentum – ein rotes Tuch für die türkische Regierung. Jüngster Schlag: Alle Kirchen in der historischen Altstadt von Diyarbakir in Südostanatolien wurden verstaatlicht. In der 900 000-Einwohner-Metropole, die auf eine lange christliche Tradition zurückblickt, ist nun keine einzige Kirche mehr für Messen geöffnet. Hand in Hand mit der Verstaatlichung der armenischen Surp-Giragos-Kirche – eine der größten Kirchen im Nahen Osten – sowie je einer protestantischen, chaldäischen, syrisch-orthodoxen und armenisch-katholischen Kirche ging auch die Enteignung von 6300 weiteren Grundstücken, Hotels und Kulturgütern in der Altstadt.

    http://www.christenverfolgung.org/druck-auf-christen-waechst.html
    http://www.igfm.de/tuerkei/christen-in-der-tuerkei/

  1. Vinov sagt:

    Das mit dem Flugradar ist nur ein weiteres Indiz das an der Geschichte was nicht stimmt...
    erdogan spielt sein spiel und die zeit wird zeigen wie sich die sache entwickelt.

    Ich bin immernoch der meinung das er es selbst war...stutzig dabei machen nur die incirlic basis und das es einen tipp von russischer seite gegeben haben soll...es fehlt noch ein puzzleteil wie mir scheint...

    das rechtfertigt trotzdem auf keinen fall das verhalten der türken im momment, nationaler islamismus das klingt nicht vielversprechend... der vergleich mit hitler ist vlt ein bischen überzogen aber nicht ganz falsch da (wenn es sich bewahrheiten sollte das er es selbst war ) ziemlich ähnliche ,,instrumente,, benutzt wurden...



    Ps: Freeman vlt hab ichs verpasst aber ein bischen aufmerksamkeit auf den Friedensmarsch in der Ukraine könnte nicht schaden...wenn du die zeit dafür findest natürlich :)

  1. NEO sagt:

    Oh oh, dieser Thread unter dem Artikel ist ein Ausdruck von Teile-und-herrsche auf den jetzt mal so ganz nebenbei sogar die Stamm-Kommentierer reingefallen sind. Thomas Hässler schreibt meistens sehr klug, Chang sowieso u.a. aber diesmal läuft alles quer. Kann vorkommen, sollte nur nicht zur Gewohnheit werden. Und Freeman hat mit seiner gewohnt drastischen Art auf "unwissende Leser" zu antworten auch nur Öl ins Feuer gegossen. Auch in einigen seiner Artikel zeigt er diese Deutungshoheit immer wieder mal. Das ist nicht gleich Hass beladen, aber auch nicht immer besonders konziliant und führt dann auch schnell mal zu Polemik wie in diesem Thread.

    Ich schlage vor wir vertragen uns wieder und wir sparen uns die Energie für den nächsten Freeman Artikel der vermutlich von Nizza und München (aktuell geht es weiter in Garde-Colombe, Reutlingen, Ansbach, Ludwigsburg etc.) handeln wird. Bin gespannt was er zu dem Zufall sagt, dass der Medien Shooting-Star Richard Gutjahr sowohl in Nizza auf der Corniche den massenmordenden LKW, als auch in München die Schussszene vor dem McDoof gefilmt hat (also genau die entscheidenden Szenen die um die Welt gingen) und zufällig mit einer selbst-erklärten Zionistin und Mossad Agentin verheiratet ist.

  1. Chang sagt:

    @Ismail Özel - sie gerade selbst mit ihrem letzten Kommentar gezeigt wessen Geistes Kind sie in Wirklichkeit sind! Und wie ich recht behalten haben im ersten Kommentar zu ihnen wollen und können sie keine Einsicht zeigen! ...Eigentlich habe ich es auch nicht anderst von ihrer Gesinnungshaltung her erwartet und verzeihe ihnen ihre primitive Beschimpfung so wie es eben ihrem Geist entspricht! Mägen sie Einsicht finden.....!Amen

  1. BamBam40 sagt:

    Freeman, sei dir gewiss, dass es genauso Arschlöcher und dumme Türken gibt, die nichts anderes vorweisen können als Gewalt, Drohungen oder Hass, wenn ihnen etwas nicht passt. Diese Leute gibt es überall auf der welt. Nur solltest du nicht genauso aus hass gegen diese menschen, sei dahingestellt, ob berechtigt oder nicht gegen ein ganzes (oder die mehrheit von einem)Volk oder deren mit überwältigender mehrheit gewählten Präsidenten wettern. Mit deinem Kommentar, dass du Drohungen bekommst und daher so berichtest, wie du berichtest, und sagst: "selber schuld", zeigt, dass du nicht objektiv berichtest.
    Ich poste zum ersten mal, lese aber schon seit Jahren deine Beiträge. Als du damit angefangen hast, gegen Erdoğan und der Türkei zu berichten, dachte ich mir: "fuck, Freeman haben wir auch verloren", da, dass was und wie du berichtest, auch aus Spiegel, welt, Bild oder faz hätte stammen können.
    Ich als einer deiner treuen Leser und Follower, wünsche mir wieder einen Freeman, der wieder objektiv berichtet. Es ist schade, denn ich bin davon ausgegangen, dass du ein breites Kreuz hast und einen Dreck auf so zurückgebliebene menschen, samt ihren drohungen gibst.
    Vergiss nicht, dass du auch Follower hast, die sich von so einer Verhaltensweise distanzieren, deine Arbeit schätzen und trotzdem hinter der gewählten türkischen Regierung stehen.
    Ganz liebe Grüße

  1. NEO sagt:

    Was schreibt Ihr denn da alle ständig von "Hass". Hier hasst kaum einer, hier wird zumeist sehr differenziert seine Meinung geäußert. Das Wort "Hass" zu jeder Meinungsäußerung von Andersdenkendenden ist ein neu geprägter Medienbegriff, den man als Teile-und-Herrsche Instrument einsetzt und Ihr plappert es nach sobald irgendjemand etwas kritisch aufzeigt.

    Erdolf versprüht also keinen Hass sondern ausgerechnet Freeman?! Freeman war bis vor wenigen Jahren "Islamversteher" und hatte immer entschuldigende und relativierende Kommentare wenn der Islam pauschal diffamiert wurde. Lest mal die etwas älteren Artikel aus 2010/11 etc. Das hat mich damals etwas gestört an ihm, obwohl ich selbst kein Christ bin. Aber jetzt hat er seine Meinung den Umständen angepasst. Dafür verdient er Respekt, denn er bleibt nicht stur bei seiner Meinung von gestern. Wenn Ihr denkt das sei Hass, dann geht in die Türkei und ruft spaßeshalber mal laut "RTE soll abdanken" auf der Straße. Wenn Ihr "Freeman soll abdanken" schreibt wird es hier dauerhaft veröffentlicht.

  1. Chang sagt:

    @NEO - genau das wollte ich Isamil Özel klarmachen - aber wenn ich von Birne spreche versteht er leider nur Äpfel! Ich habe früher nie irgendwelche besonders negative Äusserungen gegenüber dem Islam oder irgenwelchen arabischen Ländern gelesen seitens Freeman. Na ja - aber das wie wir sehen ist eine andre Geschichte und kann von einem Erdogan(fan)atiker nicht verstanden werden. Wenn verwunderts bei der Gesinnung die derzeit dort abspielt. Nehmt Euch ein Beispiel an den Urchristen - die sind singend in den Tod gegangen für ihren Glauben ohne Gegenwehr und Gewalt (Kreuzigung, Arena, Gladiatoren usw). Die haben nie irgendwelche Schreie ausgestossen für ihren angeblichen Glauben und dann wild umsich geschossen oder gebombt! Und Jesus hat nie Gewalt gepredigt sondern nur die Instutition "Kirche" die glaubt Stellvertretter Petrus zu sein hat dies getan! Seit Mohammed gab es 548 Schlachten für den Dschihad! Nun ich glaube eben was mann sät das erntet mann auch und vermutlich erntet jetzt genau dieser einstige Krieglüsterne Naher Osten das was sie so lange praktiziert haben? Wie wir auch unsre Prüfung jetzt bekommen mit der Islamierung des Westens!!!!!! Vielleicht sollten wir auch mal darüber nachdenken? Aber manchen fehlt es eben leider nicht nur an Charakter sondern auch an Geist!!!!

  1. nadann sagt:

    QWERTZ, Morddrohungen gegenüber Andersdenkenden sind nicht dadurch entschuldbar, dass man sich zu einem "verrückten und emotionalen Volk" zählt.

    Darüber braucht man nicht zu diskutieren; für Morddrohungen gibt es *keinerlei* Entschuldigung!

  1. Richtig Google hat eigene Interessen deswegen find ich es schade wie Google es immer wieder schafft überall "der Standard" zu sein der sich vol ganz allein verbreitet. Es gibt echt freie und gute DNS Server die ethisch von guten Leute betrieben werden. Schaut mal beim CCC vorbei die haben da unten ne Liste von freien DNS Servern https://www.ccc.de/censorship/dns-howto/

    Google kann sich natürlich die 8.8.8.8 kaufen und leider schon weil sie sich so leicht zu merken ist nutzen ihn die Leute wieder blind.

  1. Simon Putin sagt:

    An Alle die zu 200 Prozent zu Erdogan stehen und in diesen Ihren einzigen waren und ehrlichen "Führer" sehen!

    Er wird euch alle verraten, verkaufen, einsperren, töten und ins Messer laufen lassen! Und warum weiß ich das? Weil ich lesen und denken kann und ich mir einfach nur die Geschichte anschauen muss! Alle die sich so anbeten, anhimmeln und vom Volk zum "Führer" machen ließen, hatten am Ende das Volk oder mehrere Völker und Länder ins absolute Chaos gestürzt! Solche Menschen sind nicht einfach so mit ehrlichen Mitteln an die Macht gekommen oder weil diese einfach gute Menschen waren! Wollt Ihr das einfach nicht erkennen? Was ist bloß mit euch allen los, die Erdogan so anbeten und anhimmeln? Habt Ihr euren Verstand in die Mülltonne geworfen und/oder habt ihr aufgegeben und traut ihr euch jetzt nicht mehr eure waren Gedanken zu verteidigen!? Erdogan benutzt einen Uralten Trick, teile und Herrsche! Er nähert sich dem Islam, entschuldigt sich bei Russland, entfernt sich immer weiter von der NATO usw.! Das macht Erdogan deshalb, weil die Mehrheit der Menschen es auch so gerne sehen würden und nicht so, wie es die Westlich gesteuerten Medien den Menschen diktieren möchten! Das macht Erdogan nur deshalb, damit die Türkische Bevölkerung mehr zu Erdogan hält und diesen so mehr Macht übergeben, ihn nicht widersprechen! So ähnlich läuft es auch in den USA mit Trump ab, dieser redet auch das Gegenteil, als was die Medien den Menschen erzählen. Und die Menschen haben die Schnauze voll von der Lügenpresse und das diese die Armut, Leid, Krieg, Hunger, Arbeitslosigkeit uvm. einfach ignorieren und nur noch Regierungs- und Konzern Propaganda verbreiten!!! Erdogan spielt dieses Spiel teuflisch gut mit, obwohl so gut nun auch wieder nicht, wer ein wenig beobachtet und seinen Verstand benutzt, der MUSS erkennen, das die Bevölkerung immer dümmer und naiver wird und es so für die Politiker und Konzernmanager immer einfacher wird, die einfache Bevölkerung in die Irre zu führen! Erdogan ist wie Adolf Hitler, dieser hat einen Plan in der Schublade, welcher schon vor vielen Jahren mit seinen Beratern ausgearbeitet wurde und jetzt nur noch auf den richtigen Zeitpunkt gewartet hatte. Erdogan weißt genau, das die Westliche "Demokratische" Weltordnung in große Probleme geraten ist und das diese ebenfalls einen Plan hat, für eine Neue Weltordnung! Diese wird seit Jahren langsam umgesetzt, aber bald wird ein Zeitpunkt erreicht sein, wo der Plan für eine Neue Weltordnung den Turbo einschalten muss! Und dann wird es einen kurzen Moment geben, wo jeder Staat versuchen wird, sein größtes Stück Kuchen zu bekommen, genau das weißt der Erdogan und daher hat dieser sich jetzt von der Westlichen Gemeinschaft ein wenig abgesetzt. Jedenfalls soll es so für uns aussehen!!! Teile und Herrsche, die Weltbevölkerung soll schön abgelenkt werden, die Türkei war jetzt nur ein Anfang, es wird weiter gehen, demnächst wohl auch in Frankreich usw.!

    Erdogan wird nicht der Heilbringer sein, wie er jetzt von vielen Menschen in der Türkei herbei gewünscht wird!!! Er ist ein Blender, erst wird er viele schöne neue Autobahnen und sonstige Arbeitsplätze zaubern. Er wird den Türken einen neuen Nationalstolz geben, bist dann die Türkei sich gegen einen Angreifer wehren muss und alle werden schön freiwillig mitlaufen, ja rennen! So ähnlich wird es passieren, und am Ende will es denn keiner gewesen und/oder gewusst haben, so wie damals in Deutschland. Wer dem Volk und dem Land wirklich die wahrhaftige Freiheit und Gerechtigkeit geben/schenken möchte, der braucht sich doch nicht so zu verhalten und hunderttausende Gefangene machen und sonstige Menschen deren Meinung verbieten! Wir Deutsche kennen solche Heuchler nur zu gut und welche Methoden diese für noch mehr Macht einsetzen werden und müssen! Warum wollt Ihr Türken nicht auf uns Deutschen hören und von unserer Geschichte lernen? Meint Ihr wirklich, das ihr jetzt euren Messias oder König gefunden habt und das dieser euch die totale Erlösung Freiheit geben wird? Das funktioniert so niemals!!!

  1. Manfred mach weiter so und bleib dir treu !