Nachrichten

FSA-Söldner verüben schlimmste Massaker in Syrien

Dienstag, 12. März 2013 , von Freeman um 14:00

Wir wissen schon lange, dass die meisten Söldner der sogenannten Freien Syrischen Armee (FSA) sich aus Tschihadisten aus den verschiedenen moslemischen Ländern zusammensetzen. Es handelt sich nicht um einen Bürgerkrieg, wie uns die Medien dauernd erzählen, sondern um einen vom Ausland durchgeführte Invasion und Umsturzversuch, finanziert und ausgerüstet von Saudi Arabien und Katar, mit kräftiger Unterstützung der Türkei und Jordanien sowie der NATO-Staaten. Es geht wieder um einen westlichen "Regimewechsel" mit Hilfe der übelsten Terroristen die eingeschleust werden und dabei die schlimmsten Verbrechen an der syrischen Zivilbevölkerung begehen.

Diesem Gefangenen wird der Kopf mit einem Messer abgeschnitten

Im folgendem Video sieht man Grausamkeiten die unbeschreiblich sind. Man sieht wie Mitglieder der FSA bestehend aus Libyer, Tunesier und Tschetschenen gefangene syrische Zivilisten die gefesselt am Boden liegen zuerst erschiessen und dann die Köpfe abschneiden. Danach schmeissen sie die Leichen in ein Massengrab.

Es ist auf Russisch mit kaukasischem Akzent zu hören: "Подожди, подожди, а кто закапывать будет?" oder auf Deutsch "Warten, warten, und wer wird begraben werden?"

Das Video ist so schlimm ich kann es nicht aufschalten.

Wer es auf eigene Gefahr sehen will, hier ist der Link.

Über solche grausamste Massaker von Seiten der FSA berichten die westlichen Medien nicht. Es werden uns wohl ständig die Filmaufnahmen über Hinrichtungen der SS-Sonderkommandos aus dem II. Weltkrieg gezeigt, aber die gleichen und noch schlimmere Massentötungen an Zivilisten die jetzt und heute in Syrien passieren nicht. Fragt die Sender SRF, ORF, ARD und das ZDF warum nicht? Die FSA macht die Videos ja selber als Trophäen und zur Abschreckung.

Verbrechen sind Verbrechen, egal wer sie begeht! Wer diese verheimlicht, leugnet, duldet oder ermöglicht macht sich mitschuldig.

Das Motiv der saudischen Wahhabiten ist es die verhassten "Ungläubigen" und das säkulare syrische Staatssystem auszuradieren. Deshalb die Kooperation der radikal islamischen Kämpfer mit dem Westen. Was wir hier sehen wird allen Gefangenen passieren, die in die Hände der FSA-Extremisten fallen, sollten sie die Macht in Syrien übernehmen. Die 1 Million Flüchtlinge gibt es hauptsächlich wegen der Angst vor ihnen und weil ihre Wohnungen und Häuser wegen der Kämpfe zerstört sind.

insgesamt 46 Kommentare:

  1. sasa lasa sagt:

    Schon jetzt erkennt man den Imperalistischen Feldzug und man macht hier zu Lande die Augen zu...
    Kennen wir alle aus der Vergangenheit!

    Das Volk wird beschäftigt mit Sozialabbau und Schuldenabbau, wird belogen betrogen so lange es geht, merkt hier keiner das man alle Mundtot macht und mitschuldig ??? Greift die Initatieve shcickte diese Beweise zu den entsprechenden Politiker !!! Ich fidne es langsam ein riesen Skandal das wir in einem Kriegsverbrecherbund sind und keiner Interessierst und möchte nichts davon wissen !!! JjJa alle mitziehen gegen den Krieg aber selber den Krieg auslösen , .... es ist zum kotzen !

    "shame of this fucking time"
    Es ist zum kotzen, das das System perfide ist und unsere Mitmenschen sowie uns selber versucht den heiligen Schein zu geben ...

    Die Beweislage die bei dir argumentiert ist, trifft alles auf den Kopf, wer noch immer nicht kapiert worüber der Autor der Seite berichtet tag täglich, macht sich mitschuldig und macht einem traurig das alles daran gesetzt wird, diesen Holocaust an der Menschheit weltweit weiterhin zu rechtfertigen, ... & führen zu dürfen!Verbietet es doch den Mächtigen, kapiert keien Sau was hier geshcieht, ihr gibt den ganzen die Macht die eure ist !!! Es ist alles auf dem Kopf gestellt !!! Erst der I WK dann der II WK jetzt der III WK, .... die Menschheit ist von Macht und Gier besessen ...

  1. sasa lasa sagt:

    http://urs1798.wordpress.com/2012/11/03/weitere-grausamkeiten-der-fsa-milizen-syrien-syria/

    hier gibt es noch mehr Infos zum weierleiten oder sogar veröffentlichen ...

    es ist unsere Pflicht das den Medien und Politiker mit den Beweisen das es sich um die Rebellen geht, nervt sieht tretet unseren Politikern auf die Füße es sidn Wahlen und wer weiß wei schmutzig die werden ...

    wer noch immer dieses Kriegsverbrechen der Nato Staaten tolleriert,sollte selbst Opfer bringen müssen. DAS IST EIN SKANDAL DEN KEINE SAU INTERESSIERT !!! WIE LANGE NOCH LEUTE !!???

  1. Mattes sagt:

    Ich konnts nur bis zum Anfang der Köpfung aushalten, danach musste ich abrechen.
    ALLE DIE DIESEN ABSCHAUM MIT FINANZIELLEN LOGISTISCHEN MILITÄRISCHEN ODER SONSTWELCHEN MITTELN UNTERSTÜTZEN GEHÖREN NACH DEN HAAG VORS KRIEGSVERBRECHERGERICHT!!!!!
    PFUI

  1. Hoherberg sagt:

    Dort sprechen mehrere russisch mit tschetschenischem akzent. Die Übersetzung im Text ist falsch, aber es tut auch nichts zur Sache. Genau gegen diese "Freiheitskämpfer"(von denen viele Araber und sogar Afrikaner waren) hat damals auch Russland Krieg geführt, als sich der Westen so scheinheilig über das harte vorgehen Russlands und über die "Verletzung der Menschenrechte" aufgeregt hatte. Das diese "Freiheitskämpfer" Frauen die Brüste abgeschnitten haben, Soldaten und Zivilisten die Kehle durchschnitten und diese elendig in ihrem eigenen Blut ersticken liessen (alles mit islamischer Musik untermalt, wie auf diesem Video), dass dort mitten in der Stadt leichen ohne Kopf an Strommasten hingen, Leute mit Mischehen einfach dafür getötet worden waren, dass sie Mischehen führten, oder dass hunderttausende Russen und andere Völker die dort mit den Kaukasiern zusammenlebten von diesen "Freiheitskämpfern" vertrieben, enteeignet oder ermordet wurden, dass hat der Westen und seine "Menschenrechtsorganisationen" damals einfach großzügig übersehen.



    Diese Bilder liefen damals unzensiert in den russischen Abendnachrichten rauf und runter. Jeder der wollte, konnte es sehen. Westliche "Menschenrechtler" wollten es anscheinend nicht, genauso wie jetzt in Syrien.

  1. sasa lasa sagt:

    http://urs1798.wordpress.com/2012/08/25/wer-sind-eigentlich-die-schabihas-von-denen-unsere-medien-immer-sprechen-syrien-syria/#more-33143

  1. Butterfly sagt:

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe mir dieses "Abartige" angeguckt, und ich finde keine Worte mehr. Es ist erschreckend, das hier Menschen " am Werk" sind und keine Tiere.
    Tiere haben einen Instinkt, und Menschen ein Gewissen....
    Ja, ihr Gott ist groß........ Und niemand wird ihn entwischen können

  1. FSA "Freiheitskämpfer" werden auch nachdem sie gefangen genommen wurden interviewt und es ist erstaunlich wie einfach sie rekrutiert werden.
    Sie besuchen einen Vortrag über "Revolution" und für Allah und blablabla bei AlQaida -Mitgliedern in ihren jeweiligen Ländern. Dann wenn ihnen der Vortrag zusagt, bekommen sie eine Telefonnummer, dann geht es meist ab über die Türkei zu Fuß nach Syrien. Waffen gibt es da dann auch schon mehr als genug. Wenn es sein soll noch ein bisschen Training.

    Es gibt Videos in denen die SAA von den Zivilisten gefeiert wird und sie sich bedanken. Jajajaja kann ja alles auch wieder "manipuliert" und "gefälscht" sein.. es ist auch wirklich alles ein Wahnsinn!

    Die GEFÄLSCHTE Revolution einfach und kurz aus Sicht eines 'Fälschers' erklärt: http://www.youtube.com/watch?v=IoDMmxzx_Vs von David Icke auf deutsch.




    Die Kerle im Video hier waren schon tot. Es gibt Videos wo ihnen erst Arme und Beine abgesäbelt werden und sie dann auf der Werkbank enthauptet werden. Von dem Video wo Kinder Köpfe abschlagen sollen kann man schon Zweifel an irgendeiner Demokratie bekommen. Es gibt dank vieler Videos und Blogs wie diesem die möglichkeit sich selbst gut genug zu informieren, damit man weiß wie zu handeln ist.
    Und dafür ist jeder einzelne verantwortlich.

    Der Scheiß passier doch in unserem Namen, dem des demokratischen Westens, der EU.. hier werden Waffen produziert, 60% der Steuern gehen in die Kriegsmaschinerie..... DAS muss aufhören, und wir haben die Macht dazu.
    Es ist schon fast witzig, weil es so verdammt krank ist und 'Du und ich' sowas nie machen würden - aber die wollen den Weltkrieg und bis jetzt kommen sie - noch - damit durch.



    Bless

  1. Ibro sagt:

    das macht mich traurig :-(
    wieso gibt es solche Handlungen?
    Was geht denken die dabei?
    Ich bin traurig weil ich ihnen nicht helfen kann.;-)

  1. Und wenn man jetzt noch denkt, dass alles nur ein einziger Schachzug im grossen Endspiel sein soll... unglaublich.
    Ich hoffe, dass es noch mehr aufdeckende Mitteilungen wie die nachstehende gibt:

    http://einarschlereth.blogspot.se/2013/03/katar-gate-whistleblower-faisal-al.html

    Hier wird beschrieben, wie die Freunde Syriens unterstützt werden - und auf welches Ziel hin. Aber jetzt soll ja die EU aktiv werden, getreu dem Motto, dass die USA sich nicht die Finger schmutzig machen. Waterboarding reinigt ja sogar noch (Satire!)... Es werden ja nur nichttödliche Waffen geliefert.....

    So wird die Salamitaktik angewendet, systematisch wird in jedem Text der über alle Kanäle tickert eine neue Stufe der Eskalation angekündigt.

    Wenn die heutigen Lieferungen vor 4 Monaten so offen "kommuniziert" worden wären, hätte es mehr Aufschrei gegeben, heute ist es nur ein - wohlkalkuliertes - Flackern im Internet, die Medienhuren schweigen. NZZ? FAZ? WELT? SPIEGEL? OBSERVER? Irgendein grösseres SPrachrohr?

    Shame on you!!! Shame und nochmals Schande! WELTWOCHE? "TAGI"- niedlich? Schlawinski-Besserhasser? HERALD-Tribune?

    MIKEM hats beschrieben: Einschleichen in die Trägheit der Gehirne. Dies lässt auch noch die brutalsten Bilder "verdauen".

    Und das beste: Bald werden die Lieferungen damit begründet werden, dass man nicht AL-QUaida unterstützen will, sondern ein Gegengewicht dazu schaffen müsste, dann ist die Perversion perfekt.

    Armes Syrien, arme Menschen dort.

    Whistleblower, ich wünsche euch den Mut und Kraft, eure Informationen zu platzieren, ihr werdet es überleben und werdet euch besser fühlen!

  1. Chang sagt:

    Tja und wo ist eine der Quellen dieses Übels? Saudi-Arabien. Schon verrückt das eine Familien Adel ein ganzes Land seinen Namen aufdrücken kann! Gerade haben sie eine unglaubliche Reform getroffen es wird nun nur noch erschossen statt geköpft - wow - Willkommen im 21. Jahrhundert. Und dazu werden sie vom Westen hofiert. Bekommen Panzer, bekommen Waffen aller Art und dürfen walten und Schalten wie sie wollen - und das alles weil sie einen Deal mit dem Westen haben - das schwarze Gold muss immer im Fluss bleiben! Übrigens kann mir einer sagen wie mann Zauberei formuliert - sprich wo es anfängt und aufhört? Sowas wird mit Köpfen bestraft wie im Mittelalter sie verbrannt wurden! Toll und wo sie sind übrigens die Menschenrechtsorganisationen? Wie Fremann schon sagt? Wo sind sie denn - überhaupt hin? Warum ist es plötzlich sehr still geworden im Wald habt ihr es gemerkt wo der NWO Plan angezogen wurde? Wer hört noch was von Human Watch Right- Ärtze ohne Grenzen,WWF, von Greenpeace? Klar war ja alles auch Teil der Show - Dämmert es schon? :-))) Das alles ist so kaputt wie dieses Video - du armer Freeman - wie traurig muss es sein immer nur über Tod, Leid, Lügen usw. zu berichten! Vielen Dank dafür das du trotzdem am Ball bleibst!

  1. ak Isfahani sagt:

    Ich frage mich immer wieder, wen soll ich denn bei der Wahl in Deutschland überhaupt wählen? Damit ich meinen Protest zeigen kann. Oder soll ich überhaupt nicht wählen gehen? Aber nicht wählen gehen, spielt diesen Ungeheuern doch nur zu.

  1. xabar sagt:

    Auf Press TV finden ab und zu Diskussionen (in der Sendung 'The Debate' z. B.) mit Vertretern solcher Verbrechen statt, wie neulich mit einem Langbart-Emir (vielleicht 30 Jahre alt) aus dem Libanon und Gründer einer Al Qaida-nahen Organisation, der meinte, all das wäre gerechtfertigt, weil es, wie er sich ausdrückte, um einen 'Kampf um Leben und Tod' mit dem Assadregime gehe, das 'seine eigene Bevölkerung massakriert'. Er zeigte keinerlei Kompromiss- und Dialogbereitschaft.

    Ich finde gut, dass dieser Sender solche Kreaturen, die sich 'Emire' nennen und eine große Anhängerschaft haben, zu Wort kommen lässt, damit sie sich selbst in aller Öffentlichkeit entlarven können.

    Press TV berichtete auch von Dutzenden von Toten (ich glaube über 50 Leichen fand man), die man in der Nähe von Aleppo aus einem Fluss gefischt hat. Dort hatten Sympathiedemos für Assad stattgefunden. So rächen sie sich dafür.

    Was für feige Hunde das sind! Hunde - entschuldigt, wenn ich euren Namen missbrauche. Ihr wäret dazu nicht imstande. Aber Hund ist im arabischen Raum ein schlimmes Schimpfwort, und deshalb gebrauche ich es ausnahmsweise einmal.

    Sie sind genauso feige wie die israelische Armee, die der jüdisch-amerikanische Autor Norman G. Finkelstein auf 'Russia Today' (in der Sendung 'Crosstalk') als die 'feigste Armee der Welt' bezeichnete, die auf Kinder mit scharfer Munition schießt, wenn sie einen Stein geworfen haben, die sie aus dem Schulunterricht herausholt und verhaftet, ohne die Eltern zu benachrichtigen (wie mir ein Schulkollege erzählte, der mit einer Palästinenserin verheiratet ist), sie tagelang einsperrt, oder wenn sie vor der Küste Gazas auf einem Surfboard surfen beschießt; die den Fischern von Gaza die Netze wegnehmen, auf die Boote beschießen lässt, damit sie keine Nahrung nach Hause bringen können.

    Die Soldaten dieser feigen Armee machen sich auf der besetzten West Bank einen Spaß daraus, die Palästinenser an den zahllosen Checkpoints zu schikanieren, ihnen die ID-Karten oder ihre Autoschlüssel abzunehmen, nur weil sie dort Langeweile haben; die Wassertransporte an diesen Checkpoints stundenlang aufzuhalten und den Menschen in den arabischen Dörfern, die über kein eigenes Wasser mehr verfügen, weil man ihre Zisternen zerstört hat, stundenlang das Wasser vorenthalten.

    (Quelle: 'Our Harsh Logic', New York, 2012).

    Ich bewundere die syrischen Soldaten, die sich jeden Tag mit dem Pendant der Zionisten, der FSA und Al Nusra & Co, in ihrem eigenen Land herumschlagen müssen und ihnen die Stirn bieten und ihnen Niederlagen beibringen.

    Ein Hoch auf den tapferen syrischen Soldaten!

    Ihr kämpft nicht nur für euch und euer eigenes Land! Ihr kämpft für die gesamte Menschheit, die anständig geblieben ist.

  1. webcam sagt:

    Und wo bleiben die russischen Freunde die das vielleicht in Russland zur besten Sendezeit in einer Tagesschau bringen? Ich zweifele schon lange an der Courage und Loyalität in der russischen Politik.

  1. Unknown sagt:

    Hier noch sowas:

    http://www.liveleak.com/view?i=793_1363100683

    [FSA Rebels Mistreating a Puppy *Warning: Animal abuse*]

    Diese Typen haben keinen Funken Ehre im Leib.

  1. mikem777 sagt:

    Teil 1

    Und täglich sehen wir die medialen Krokodilstränen über den Holocaust im Dritten Reich, und wenn die USA im Irak einen Genozid begehen und 1.4 Millionen Menschen abschlachten, oder in Libyen oder in Syrien oder bald im Iran, dann ist es den Pressehuren, den Meistern der inszenierten Betroffenheit, keine Zeile wert.

    Unermüdlich mit der ermattenden Regelmässigkeit von Jahreszeiten präsentiert uns Hollywood einen sentimental-kitschig inszenierten Holocaust-Film, es müssen mittlerweile schon an die hundert sein, aber über die Gräueltaten der faschistisch-extremistischen Handlanger an unschuldigen Menschen, die in unserer Gegenwart jetzt gerade mit westlicher Unterstützung begangen werden, hört man kein Bedauern - was für unerträgliche verlogene Heuchler.

    Tatsache ist, dass im Zeiten Weltkrieg kaum ein Land bereit war jüdische Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Tatsache ist auch, dass den USA der Holocaust bekannt war, dass man ihn hätte stoppen können, aber nichts getan hat. Die Juden waren den USA und de Rest der Welt damals schlicht egal.

    Im Grunde gab es damals im Zweiten Weltkrieg von den Westmächten und den Medienhuren so gut wie keine Sympathie für die jüdischen Opfer, nur jetzt im Nachhinein heuchelt man Betroffenheit im Sinne eines Rituals der proto-faschistischen Staatsräson, aber in Wahrheit sind unseren Politikern und Eliten die ermordeten Juden im Dritten Reich scheissegal. Man kann sie aber so gut instrumentalisieren, um sich selbst moralisch aufzubauschen, und um sie auszuschlachten als eine unerschöpfliche Geldquelle für die zionistisch-faschistische Lobby, den neuen Herren der Welt.

    Gewiss wird man eines Tages auch Krokodilstränen vergiessen über die ermordeten Kinder im Irak, und keiner der zukünftigen Berufs-Heuchler wird auch nur das geringste Mitgefühl für jene Opfer haben.

    Der einfachste Weg für die neuen Faschisten mit Anzug und Krawatte sich zu tarnen, besteht darin unermüdlich auf die Alt-Nazis einzudreschen, damit auch ja nicht der Verdacht aufkomme wie faschistisch die heutige Elite in Wahrheit sei. Der Versuch die NPD zu verbieten, ist lediglich eine durchsichtige Alibi-Übung der so genannt etablierten Parteien, damit das Volk nicht merke, wie faschistisch-totalitär der politische Mainstream mittlerweile schon geworden ist.

    Und wenn es auch einen Konsens zwischen links- und rechts-faschistischen Kräften geben mag, gerade im Bezug auf völkerrechtswidrige Angriffskriege und Massenmorde in okkupierten Nationen oder wenn es darum geht das 9-11-Komplott zu kaschieren, lässt ein solcher postmoderner Hitler-Stalin-Pakt innerhalb Deutschlands und den EU-USA die politischen Protagonisten nur noch verlogener erscheinen.

  1. mikem777 sagt:

    Teil 2

    Wenn diese postliberalen Neo-Extremisten nur wenigstens den Mut hätten das Hakenkreuz und Hammer und Sichel, oder doch wenigstens das auf dem Ein-Dollar-Schein abgebildete Pyramiden-Logo über dem Bundestag und in Brüssel oder Washington zu hissen, dann würden wenigsten auch die Dummen merken, mit wem sie es zu tun haben. Sich als alternativlos-vernünftiger Mainstream zu tarnen und zugleich den verfassungskonformen politischen Gegner als extremistisch zu diffamieren, das ist der geniale Trick der luziferischen Neo-Faschisten.

    Ist es nicht geradezu absurd, wenn die kriminelle Elite in den USA, die weltweit für so viele Millionen Tote verantwortlich ist, gerade diejenigen in den USA als "rechtsradikal" bezeichnet, die verzweifelt versuchen die völlige Zerschlagung der amerikanischen Verfassung und des Rechtsstaates zu verhindern? Eine Elite, die in den USA gerade im Begriff ist hunderte von Fema-Konzentrationslagern zu errichten?

    Der Begriff "rechtsradikal" und "rechts-populistisch" ist zu einer Waffe geworden der schlimmsten Extremisten gerade gegen jene, die versuchen die freiheitlich demokratische Grundordnung zu retten vor den unermüdlichen Angriffen der widerwärtigsten Faschisten, die diese Welt je gesehen hat, Extremisten, die noch nicht einmal davor zurückgeschreckt haben das WTC dem Erdboden gleich zu machen. Waren es nicht die Nazis, die den Reichstag abgebrannt hatten, sind solche False Flags nicht schon seit jeher die Signatur der schlimmsten faschistischen Extremisten gewesen?

    Begriffe und Phrasen werden zu einer Waffe, um die Anständigen unanständig, und die Unanständigen anständig aussehen zu lassen, die Verrückten als normal und die Normalen als verrückt. Dies ist die hohe Schule der semantischen Täuschung, die die kriminelle Elite bis zur Perfektion beherrscht. Befriedigend ist es dennoch zu wissen, dass sowohl die Medienhuren, als auch die Elite selbst, die im Begriffe sind mit ihren unverschämten Lügen und Manipulationen einen weltweiten Alptraum heraufzubeschwören, ebenfalls in dieser Welt werden leben müssen, einer Welt, die auch sie zu verantworten haben werden.

    We are all in this together.

  1. Schlimm ist das man so Hilflos ist. Und Täglich ist man mit Menschen zusammen die das nicht sehen wollen. Das Tägliche Dumme Geschwätz das man über den Iran über Syrien usw. hört ist unerträglich wenn man sieht wie die Menschen dort leiden. Wenn man in seinem Umfeld wenigstens mehr bewegen könnte. Ich empfinde Ohnmacht und Wut.

  1. Jürgen B sagt:

    Ich habe das gleiche Problem. Ich werde auch eigentlich mehr belächelt wenn ich hier von erzähle oder es zeige. Obwohl manche doch mittlerweile ans Grübeln kommen.

    Was das wählen angeht. Auf keinen Fall die renomierten Parteien. Interessant ist natürlich die Alternative für Deutschland. Obs richtig ist oder die Lösung ist weiß ich auch nicht. Aber ich muß sagen das ganze macht mich auch wütend und traurig zugleich

  1. Mattes sagt:

    @unknown: Das Video mit dem Hund sollte mal hier im Fernsehen laufen, dann wär aber was los!

  1. freethinker sagt:

    Hätte ich nie für möglich gehalten, dass die westlichen Regierungen solche Terroristen und Massenmörder mit Logistik, Waffen, Geld und Propaganda unterstützt. Die westlichen Regierungen gehören eindeutig vor ein Kriegsverbrechertribunal. Hitler würde staunen.

  1. Der Mensch hat sich als UNQUALIFIZIERT erwiesen. Wird Zeit,dass eine "Reinigung" stattfindet.
    In den monotheistischen Religionen ist von einem sog. "erwarteten Erlöser" die Rede. Wenn das so sein sollte, möge ER schnellstmöglich erscheinen, damit der Wahnsinn ein Ende hat. Unfassbar, was die abartige Kreatur "Mensch" zu leisten imstande ist.

  1. sasa lasa sagt:

    US-British Al Qaeda Airlift: 3,000 Tons of Weapons Fuel Syria's Destruction

    http://www.informationclearinghouse.info/article34226.htm

  1. abwarten sagt:

    Es geht hier nur um Destabilisierung.

    Wie seiner Zeit Irak gegen den Iran gehetzt wurde so werden hier alle durchgeknallten Möchtegern-Gotteskrieger auf Syrien gehetzt.

    Wenn Shimon Perez jetzt schon weinerlich um Hilfe für das syrische Volk (die angeheuerten Mörderbanden) bettelt - so ist sein Wunsch durchschaubar.
    Hier sollen möglichst viele kampfbereite junge Menschen unter falschem Vorwand verheizt werden.

    Die israelische Regierung glaubt auf diesem Weg die verhasste Hisbollah auszulöschen.

    Das ist keine facebook-Revolution.
    Saudis und Quataris nutzen ihre Gehirnwäsche-Imane um hoffnungs- u. arbeitslose Jugendliche zu Söldnern zu programmieren.

    Bei mir kommt ein riesiges Bedauern angesichts der Gewalt gegenüber der eigenen Glaubensbrüder auf.

    Wer hat Sunniten eingeredet, dass Shiiten umgebracht werden müssen?

    SCHANDE!

  1. Mich lassen solche Bilder vollkommen kalt, Brüder töten Brüder im Auftrag des Islam oder des allmächtigen Gottes? Die sind doch alle wahnsinnig und vollkommen verrückt diese angeblichen Gotteskrieger. Nicht das sie jemanden einfach so den Kopf abschneiden, sie vergehen sich noch an den bereits Leblosen, den im Video ist doch eindeutig zusehen, das die Opfer bereits tot sind. Ein Wort bleibt nur für solche Greueltaten übrig "TERROR", die wollen nichts anderes als "TERROR". Ich hoffe diese missgebildeten Kreaturen bekommen so schnell wie möglich ihre Rechnung. Krieg hin oder her, so was hat nichts mehr mit menschenwürdigen Anstand zu tun. Erst töten, dann an den Leichen sich vergehen, und zum Schluss noch nicht einmal die Größe haben, die Leichen ehrenhaft zu vergraben. Das sind keine Soldaten, Freiheitskämpfer oder der Gleichen, das sind gewissenlose und skrupellose Mörder, die so schnell wie möglich, meinetwegen genau so wie ihre Opfer von der Bildfläche verschwinden müssen. Der Teufel hat sie bereits für seine Zwecke eingespannt...mit Gotteswerk haben sie schon lange nichts mehr zu tun.

  1. Kayron sagt:

    schade das es kein profi hacker hier gibt. mitags punkt 12 bzw. alle tv nachrichten und im hintergrund läuft das video mit text grüße von euren FSA truppen, die mordend in syrien umherziehen. zum Abschluß mit spezialen dank an türkei, irael, Usa und eu!!
    bei soner aktion das dann auf den mainstream im gesamten westen zeitgleich, das müßte man mal bringen.

  1. Peter sagt:

    Am Anfang dachte ich: "Was hat denn Freeman?, da sieht man doch nichts"
    Dass es allerdings derart brutal werden würde, hat mich schon überrascht - mir wurde schlecht!

    Ich verstehe Dich, Freeman, dass Du dieses Video nicht aufschalten wolltest. Dennoch,genau solche Videos müssen in der Öffentlichkeit gezeigt werden und zwar möglichst vielen Menschen, um zu sensibilisieren.

    Die US-Fans und Obama-Jubler werden zwar nicht glauben, was da zu sehen ist und behaupten, es handle sich um die Soldaten Assad's, die solche Gräueltaten verüben.

    Ich werde die Link zum Film verbreiten, ihn wohl auch unserem Aussenminister zustellen mit entsprechend unbequemen Fragen.
    Ob es etwas nützt? Egal.

    "Wir Wissenden sind verpflichtet, die Blinden zu führen."
    Das hat mir in einer politischen Diskussion ein Uni-Absolvent geflüstert, mit dem Verweis auf seine Intelligenz, die ihm ganz klar sage, dass die USA auf der richtigen Klaviatur die richtige Melodie spieler.
    Toll - nicht?

  1. Abu Din sagt:

    Wem soll man jetzt Glauben? Die einen sagen so die anderen so und keiner weiß richtig
    Ich sehe nur ein Foto. Wir hatten das scbonmal mit bin Laden, den hat man auch ins Szene gesetzt.

  1. Peter sagt:

    Mein Brief an den Schweizer Aussenminister, Didier Burkhalter:


    Herr Bundesrat
    Didier Burkhalter
    Bundeshaus
    3000 Bern
    Rorschach, 13.03.2013
    Syrien

    Sehr geehrter Herr Bundesrat Burkhalter.

    Mit grossem Entsetzen habe ich zur Kenntnis genommen, welche Gräueltaten die sogenannte „Freie Syrische Armee“ in Syrien an der Zivilbevölkerung vollbringen.

    Ich komme nicht umhin, Sie darüber zu informiere, da die Schweiz diese „Aufständischen“, die inTat und Wahrheit aus dem Ausland infiltrierte Terroristen sind, bereits finanziell unterstützt hat.

    Es ist schändlich, wie hier unter dem Mitwirken der NATO, Saudi-Arabien (das als die schlimmste Diktatur auf dieser Welt überhaupt einzuschätzen ist) und Katar, die Zivilbevölkerung Syriens hingemetzelt wird.
    Es verwundert nicht, dass bereits über eine Million Syrer aus Ihrer Heimat geflohen sind. Allerdings sind sie weniger vor dem Regime Assad‘s als vielmehr vor den terrorisierenden „Aufständischen“ auf der Flucht.

    Ich bitte Sie, sehr geehrter Herr Bundesrat, nachfolgend genannte Links zu Filmen aufzurufen und anzusehen. Gleichzeitig warne ich Sie allerdings, was in diesen Filmen gezeigt, ist ausserordentlich brutal und nichts für schwache Nerven.

    Für Ihre Aufmerksamkeit, sehr geehrter Herr Bundesrat, danke ich Ihnen mit der Hoffnung, dass es die Schweiz künftig unterlässt, dieser „Terrorbande“ unter die Arme zu greifen, sich allerdings vehement dafür einsetzt, dass Den Haag diesbezüglich zum richtigen Anschauungsmaterial kommt.

    Gegen die Aufnahme Syrischer Asylanten bei uns ist nichts einzuwenden, im Gegenteil finde ich es ausserordentlich wichtig, dass die Schweiz hier ihrer humanitären Tradition nachlebt.

    Hier die URL‘s:

    http://urs1798.wordpress.com/2012/11/03/weitere-grausamkeiten-der-fsa-milizen-syrien-syria/


    (Hier steht die URL, die Du, Freeman, im Blog genannt hast)

    Für Ihre Bemühungen, sehr geehrter Herr Bundesrat, danke ich Ihnen sehr und wünsche Ihnen in Ihrem Amt weiterhin eine glückliche Hand, wie bisher.


    Mit freundlichen Grüssen
    Peter Stoffel

    Ps: Sollte die zweite URL zum syrischen YouTube zu schwierig sein abzuschreiben, gebe ich Ihnen diese gerne per E-Mail bekannt.

  1. skywalker sagt:

    diese verdammten Söldner des Satans, ich hoffe sie kriegen das zurück.

  1. Harald sagt:

    Peter sagt:
    13. März 2013 11:56

    "Dennoch,genau solche Videos müssen in der Öffentlichkeit gezeigt werden und zwar möglichst vielen Menschen, um zu sensibilisieren."

    Schön wär's ja!
    Doch leider kann den gewöhnlichen Autofahrer-Pöbel, den gewöhnlichen massenhaften Kapitalistenknechten kein noch so grausiges Video, welches Taten und Resultate der großen Herren zeigt, das Gesicht vor reinem Entsetzen so erbleichen lassen wie mal wieder 5-7 Cent mehr pro Liter beim morgendlichen Tanken auf dem Weg ins "Geschäft". Da schwellen die Zornesadern gewaltig, findet ein wenig Revolutiönchen mit geballten Fäustchen zumindest in der Hosentasche statt.
    Es reicht diesen Leute vollkommen aus, dank BILD und ARD, ZDF oder eines sonstigen bürgerlichen Käsblattes zu "wissen", dass Assad ein "Volksschlächter" und "Massenmörder" ist.
    Diese kleine alltägliche Lügen-Droge ist für die breite Masse der Millionen kleiner braver Opportunisten völlig ausreichend, weiter gehorsamst zu arbeiten und zu gehorchen und ansonsten deren Autogeilheit auszutoben.
    5 Cent mehr pro Liter, was zählt da noch ein Liter arabischen Blutes?
    So sind sie halt, diese völlig domestizierten Massen.
    Entscheidend ist nicht, was sie meinen oder denken, sondern was die hohen Herrschaften sie meinen und denken lassen, wer ihnen vorgibt, was zu meinen und zu denken ist.
    (So A.Hitler in einer Rede vor deutschen Arbeitern der Borsig-Werke in Berlin Ende 1940, über den Rundfunk auch noch in viele Länder Europas übertragen)
    So schaut es offenbar noch immer aus.

  1. D. Hartmann sagt:

    Danke @Mike777 für deine wie immer gelungene Bestandsaufname des real existierenden Irrsinns.

    @Kayron Du kannst doch den Link bei ARD&ZDF bei den jeweiligen YouTube Kanalposten, mit guten Schlagwortsuche Begriffen & freundlich ausformulierten Begleittexten z.B.!

    Wenn Du auch nur 50 von 1000 Schlafschafen erreichst, so darf man nicht die Sinagieeffekte vernachlässigen!

    Also den "Kaskadeneffekt", ich "knacke" disskudaten oft mit den Kinder und Enkel argument, wenn Sie sich meinen Erläuterungen feige entziehen möchten.

    Haben Sie keine Kinder oder Enkel?

    „Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Bewusstsein“."Trübt" man das Sein ein, verändert man auch das Bewusstsein.
    Es verschiebt sich die Wahrnehmung der Realitäten!

    Sprich, nimmt man den Menschen die Möglichkeiten sich umfassend zu bilden und zu informieren, kann man Sie besser manipulieren.

    Wir haben es aktuell verstärkt seit ca. 25 Jahren, mit der einen multiplen Abgriff aus alle Aspekte unseres daseins und der Wahrnehmung der Realtät zu tun!

    Geht der historische Fakten basierte Zusammenhang von Ereignissen verloren, kann man jede Art von Bevölkerungs- Lügensteuerung mit Leichtigkeit durchsetzen!

    "Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben", Friedrich Nietzsche 1874.

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/3244/14

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vom_Nutzen_und_Nachteil_der_Historie_f%C3%BCr_das_Leben

    Der Mensch ist von Natur aus ja so gestrickt, dass er immer den einfachsten und effektivsten Weg beschreitet, wie z.B. bei der Lösung einer einer Mathematik Aufgabe: "Warum soll ich eine Gleichung mit mehreren Unbekannten, über 15 Zwischenschritte lösen, wenn ich das auch mit fünf erreichen kann?"

    Der Weg des geringsten Wiederstandes, durch Nutzung von Intelligenz!

    Aber->Der Weg des geringsten Widerstandes führt meistens ins Tal, selten auf den Berg der Erkenntnis!

    Deshalb ist es eben für 80% der Mitbevölkerung bequemer, die Lüge der MSMedien und Politmarionetten, Konzernlobbyisen zu schlucken, als ihren Verstand selbst zu bemühen.

    Weil diese, einfache Problemerklärungen für komplexe Zusammenhänge anbieten.

    Die Kollektive Narkolepsie ist gewollt und wird "gezüchtet".

    Eindeutig belegt->

    John Taylor Gatto ist ein ehemaliger Lehrer des Jahres aus dem Staate und der Stadt New York und seit kurzem der Autor von “Die Untergrund-Geschichte der amerikanischen Erziehung”.

    http://weisse-rose.net/?cat=199

    Gut wo ist NENA?
    99 Luftballons
    ...99 Kriegsminister wollten Krieg?!

    Stattdessen wurde vor kurzen ein Narkolepsie Song gepuscht...von "Kraftklub"

    "Ich muss eben noch die Welt retten"

    Damit sich auch noch der letzte Mensch der sich gegen die Gleichgültigkeit der Masse stemmt, wie ein hilflose Rufer in der Wüste vorkommt...

    Bzw. Sich sagen lassen muss:
    "Du kannst doch nicht die Welt retten, Wir können doch sowieso nichts Tun!"

    Die Völker werden schon immer verarscht, nur kann man im Moment bei entsprechend noch von vorhandenen skeptizistischen logisch kognitiven rationalen Restverstand, zum ersten mal sich informieren über die Drahtzieher, Nutznießer & Profiteure
    der Verbrechen gegen die Mitmenschen & Völker der Welt.

    Aber wie lange noch?!

    Es sind wenige Familienclans Weltweit!

    Eine schrecklich nette Familie: die Bush - Dynastie

    http://de.indymedia.org/2003/03/44968.shtml

    Prescott Bush und die Nazis

    http://www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/g-a/g-ss/AmericanEmpire/nazis.htm

    Zensur & Unterdrückung von Erkenntnisgewinn!

    Wie lange wird das Netz noch "frei" sein?

  1. Erstmal, an den jenigen der den Bericht geschrieben hat, ein riesen DANKESCHÖN. Endlich !! Ich habe der Bildzeitung und WDR schon zwei lange Berichte bzw. Kommentare geschrieben, was tatsächlig in Syrien passiert. Dieses will ich hier nicht nochmal aufführen. Aber eine grosse BITTE!! Schreibt allen Medien,Zeitungen und Sender!!! SChreibt denen alle, so dass sie wissen ,dass wir nicht dumm sind. Bombadiert sie mit Beweisen ,Filme Berichte!! Denn die Medien sind auch Schuld, dass so viele Menschen getötet wurden, durch Ihre Hetzereien und Lügenberichte!! Ganz besonders die BILD-Zeitung! Die Lügen wo es nur geht! Schiebt einen Riegel davor und nochmals, schreibt allen Zeitungen,Sender der kompletten Medienwelt!! Jeder kann von uns dazu Beitragen, dass noch weniger Zivilisten abgeschlachtet werden.
    Nur eine Sache, ich wohne ca. 22km von der syrischen Grenze und war im Sommer im Urlaub.Ich habe Nachts gegen 1-2 Uhr mit eigenen Augen gesehen, wie 12 Busse vollbepackt mit Söldner aus Lybien,Tunesien und Afghanisten vom Flughafen in Antakya (Türkei) zur Grenze nach Syrien transprtiert wurden und jetzt der Hammer!: mit Polizeiescorten !!!!!!
    Helft bitte alle mit!!! DANKE!!

  1. Kayron sagt:

    @ D. Hartmann

    wäre ne möglichkeit über youtupe, fragt sich wie offen die da sind, da ich meine bedenken hätte da es ein amerikanisches unternehmen ist, zudem kritisch gegen das system wäre!
    ich würd westerwelle und co. öffentlich anprangern via tv, wieviele morde die unterstützt haben und so das die sich nich mehr rauswinden können, und dann diese vor ein exikutions kommando stellen, Verrat und völkermord nach preußischen recht gäbe es da die todesstrafe genau das was die verdienen.

    als ich das video sah, wär ich fest der meinung das der arme kerl den die gemeuchelt haben noch lebte zumindest hat er sich noch bewegt. Und das im auftrag von usa, Israel und co. Das ist eine schande das soviele deutsche Genossen sich das bieten lassen das die politik damit durchkommt. Es entehrt das was unsere ahnen erreicht haben( damit mein ich nicht den 1 und 2 weltkrieg den deutschland hat es schon vor dieser zeit gegeben!), statt den in den arsch... zu krieschen, sollten wir uns von solchen barbaren fern halten.

  1. Kayron sagt:

    @ak Isfahani
    nich wählen zugehen bedeutet das deren stimmen der 4 großen diktator parteien deren stimme mehr zählt. Ich machs so das ich entweder die stimme ungültig mache oder wenn es sich anbietet ne partei wähle die die aus normalen bürgern besteht, bei mir heißt so eine freie wähler fraktion.

  1. Skandal: AVAAZ unterstützt die FSA mit Spendengeldern aus anderen AVAAZ Projekten!

  1. Fatima sagt:

    die Quelle sitzt in den USA, weil ohne sie die saudischen Könige und Prinzen keinen Tag länger an der Macht bleiben würden, das wird immer wieder leicht vergessen. Und wieder diese Kampfvokabel "radikalislamisch"..naja ich gebs auf.
    Jetzt drängt auch noch Peres die Arabische Liga zum Eingreifen. Und spontan passiert das auch nicht. Vor einer Woche war ich auf einem Syrien-Vortrag in einer Kaserne. Der moderierende General donnerte ganz am Schluss, als keiner mehr antworten konnte, im Kasernenhof-Ton:
    "Wo bleibt die Arabische Liga?" Der wusste doch, dass Peres eine Woche später im EU-Parlament sprechen und genau das thematisieren würde. Peres fordert Eingreifen der Arabischen Liga und schlägt in seiner bodenlosen Arroganz vor, dass die Arabische Liga eine "provisorische Regierung" bildet.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/naher-osten-peres-fordert-intervention-der-arabischen-liga-in-syrien/7914850.html

    Schlimm genug, dass ihm dort ein Podium geboten wird. Aber ein Israeli muss ja nur husten, und schon wird ihm in (West!)- Europa der Rote Teppich ausgerollt.

  1. Fatima sagt:

    @Kanzler von Kastanien: Woher weißt du das? Aber wundern wrdde es mich nicht. Ich habe Avaaz nie so recht über den Weg getraut. Und bisher hat mich mein Bauchgefühl selten getäuscht.

    @ak Isfahani, wegen Wahl:

    Wie ich dieses AfD einzuschätzen habe, weiß ich noch nicht. Ein Blick auf die Unterstützer aber macht mich skeptisch, weil da allein drei Islamhasser darunter sind. Sarrazin-Fans haben bei mir nun mal erst mal einen dicken Malus, aber mal sehen, was sie so bringen werden. Mir kommt das eher wie eine Art FDP (Partei der Besserverdienenden!) ohne Euro vor.

    Da wäre diese vielleicht für uns sinnvoller, auch wenn sie noch klein ist und politisch noch keine Rolle spielt, aber sie ist ja noch im Aufbau, das Programm ist auch noch überarbeitungsfähig.

    http://partei-mdu.de/DiePartei.html

    Interview mit dem einem Gründungsmitglied:

    http://muslim-markt.de/interview/2013/toka.htm

  1. Einfach abartig. Wie kann man einen toten MEnschen nur den kopf abschneiden? Ich mein, selbst wenn das ein pädophiler massenmörder gewesen wäre, soetwas ist einfach unmenschlich, barbarisch und nach islamischen Grundprinzipien absolut verboten. Diese verfluchten Schweine, wie sie dann noch Allhu Akbar rufen, diese Schweine sollten lieber hail satan rufen, weil das sind keine Muslime, dass sind ganz ganz böse Menschen. Ein wahrer Muslim würde niemals einen wehrlosen MEnschen töten und erst recht niemals einen toten Menschen den Kopf abschneiden.

    Übrigens, der Kameramann, der das video aufgenommen hat, hat auf türkisch gesprochen.

  1. Fatima sagt:

    @ourcorruptworld:

    Wer lebenden Menschen den Kopf abschneidet, schreckt auch nicht vor Toten zurück.

  1. ak Isfahani sagt:

    @Fatima
    Danke für die Info.
    Diese Partei ist für mich jedenfalls eine alternative. Es lohnt sich diese Partei zu beobachten.

  1. Prinz Ali sagt:

    Ich binn auch moslem
    das was ich und auch viele andre moslems von unser kindheit schon gelernt haben sind die grösten sünden
    die kein moslem begehen sollte
    und das ist der unglaube und das töten jemmanden zu töten oder sich selber

    das sind keine moslems das sind teufel
    allah wird sie in der hölle für die ewigkeit verbrennen und beschtraft

  1. Moege Allah (swt) diese vom Seytan befallene Mensche , auf ewig in der Hoelle schworen lassen und moege ihnen, der Weg ins Paradies auf ewig verwert bleiben inshallah.... amin.

  1. mad sagt:

    Freeman,
    schau Dir an wie die Manipulation in Deutschland funktioniert.

    Dieser Beitrag kam am 13.3. in den Tagesthemen und heute morgen höre ich das Merkel Waffen an die FSA liefern will.

    So läuft das hier.

    http://www.tagesthemen.de/ausland/alepposyrien100.html

  1. Mike Renard sagt:

    Diese Menschen waren nicht tot.
    Zum einen sieht man ganz deutlich die Armbewegungen während der Enthauptung und vor den Erschiessungen. Auch deutlich zu sehen ist die Reaktion des Körpers auf die Geschosse.
    Zum anderen ist die Blutmenge viel zu gross als das sie aus einem toten Körper in der kurzen Zeit austreten kann.

    Um so barbarischer ist das Verbrechen.

  1. Ich habe mich auf diversen Internetseiten informiert oder es zumindest versucht, denn so wirklich seriös oder glaubwürdig ist doch gar nichts mehr. Doch irgendwo zwischen dem ganzen Wahnsinn muss die Wahrheit ja stecken. Und hier ist sie deutlich zu sehen: Das ist die brutale und bitterböse Wahrheit unserer Zeit. Von westlichen Ländern unterstützte Killerkommandos, die mehr Köpfe rollen lassen als wir uns vorstellen können, ein gebrochener Präsident der zum Sündenbock für die intriganten Machenschaften vermeintlicher Demokraten wird, EINE FREIE SYRISCHE ARMEE DIE TERROR UND TOD IN JEDE ECKE SYRIENS BRINGT. Doch das schlimmste an all dem ist die Blindheit der restlichen Welt.

    PS: Schaut nicht in das Auge von ZION!

  1. Tomster sagt:

    Ist sicher schon bekannt - oder?

    Heute in der WAZ:

    http://www.derwesten.de/politik/assad-soll-giftgas-in-syrien-eingesetzt-haben-id7881741.html

    kenn ich das, oder hab ich da ein Dejavu?