Nachrichten

Vladimir Putin ist der Präsident von Deutschland

Mittwoch, 8. Oktober 2008 , von Freeman um 17:36

... sagt John McCain. Wie senil und verblödet ist der mögliche zukünftige Besetzer des Weissen Hauses eigentlich? Lustig ... obwohl, das wäre mal was vernünftiges, statt diesen ferngesteuerten Hosenanzug ... und Deutsch spricht er ja auch sehr gut.

insgesamt 26 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Perfekt!

    Bis jetzt dachte ich Obama wird wohl gewinnen; aber ich dachte auch dümmer als Bushy geht nimmer.

    Wie man sich doch täuschen kann....

  1. Anonym sagt:

    ach wie schön wäre es doch, wenn putin frau merkel ablöst

  1. Marco H. sagt:

    Das der Mann geistige Insolvenz anmelden kann wissen wir ja, aber das es noch tiefer in der Skala geht, das wußte sicher nicht der beste Psychodoc.

    Aber es kann sogar noch dümmer gehen, der allgemein verblödete Wähler wählt ihn trotzdem. Wie bei uns eben, nur Stimmvieh und Wortmüllabladeplatz.

  1. Anonym sagt:

    In einem Statement zur aktuellen Situation an den Finanzmärkten nimmt DIRK MÜLLER, Kursmakler bei der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank im Deutschen Anleger Fernsehen Stellung.
    (newsmax) "Wir sehen hier ein Schlachtfest rund um den Globus, anders kann man es nicht mehr bezeichnen" Seit 1 1/2 Jahren warne Dirk Müller vor diesem Markt und habe seine Worte immer mit Bedacht gewählt, aber: "Das was wir im Moment sehen, ich behaupte mit einer 70-prozentigen Wahrscheinlichkeit sehen wir im Moment und erleben wir mit, den Zusammenbruch unseres Wirtschafts- und Finanzsystems, nichts anderes ist das was hier gerade passiert."



    http://de.youtube.com/watch?v=ComjnMU0sbc

  1. T.A.S.E sagt:

    Im nächsten Interview wird es heissen:

    "Wir waren über das Wochenende im Iran aber fanden keine Massenvernichtungswaffen"

  1. Anonym sagt:

    Vielleicht hat auch seine Vize eine ansteckende Dummheitsseuche mit der er sich infiziert hat.

    Andere Frage.
    Wollte gerade auf www.reopen911.org und bin gescheitert. Sieht aus als wäre die Domain verscherbelt worden.
    Ist das überhaupt die offizielle Adresse der Hinterbliebenen der Opfer des 11.9?
    Dann gibt es noch eine mit .info, ist aber französisch.
    Der Google Cache (vom 03.10.08) zu .org zeigt zumindest noch was ganz anderes als die aktuelle Seite.

  1. chevron08 sagt:

    infokrieg.tv ist down!!!

    hoffe nix schlimmes.

  1. Anonym sagt:

    hmm könnt ihr grad noch die seite von infokrieg aufrufen?
    bei mir kommt dauernd ein ladefehler, nur mit TOR klappts. aber die wartezeit...

  1. Anonym sagt:

    Wenn ich an die Börse denke
    kommt mir immer dieses Lied in den Sinn:

    Wir hängn hier rum
    aufm Totenschiff und warten...
    ...bis die Zeit vergeht...
    DEJA VU...
    DEJA VU...

    http://www.youtube.com/watch?v=fnfK2oBxQDc&NR=1

  1. Anonym sagt:

    Das Video ist alt.

    Und davon abgesehen ist es ein stinknormaler Versprecher.

    Gerne kann man ihn damit aufziehen, aber mehr nicht ;)

  1. Anonym sagt:

    infokrieg.tv ist offline?

    weiss jemand was?

    haben "die" ernst gemacht, hack, wartungsarbeiten?

  1. hughunter sagt:

    -off topic-

    hey freeman,
    hab grade versucht auf infokrieg.tv zu kommen...ist tot :(
    ist das nur ein serverabsturz oder fängt da jemand an, unbequeme seiten abzuschalten??
    bin ich schon so paranoid oder schon (u.a. von dir) so aufweckt, daß ich solch ein vorgehen für möglich halte?
    mach dich doch mal schlau.

    grüße
    hughunter

  1. Anonym sagt:

    weiss jemand weshalb infokrieg.tv, seit bereits mehreren stunden, nicht erreichbar ist?

  1. Anonym sagt:

    Aufruf zur Demo in Berlin am Samstag, den 11. Oktober ab 14.00 Uhr

    Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler rufen bundesweit zur Teilnahme an einer Demonstration gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf. Am Samstag, den 11. Oktober 2008 werden besorgte Bürgerinnen und Bürger in Berlin unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn!" auf die Straße gehen. Treffpunkt ist der Alexanderplatz um 14.00 Uhr.

    Der Überwachungswahn greift um sich. Staat und Unternehmen registrieren, überwachen und kontrollieren uns immer vollständiger. Egal, was wir tun, mit wem wir sprechen oder telefonieren, wohin wir uns bewegen oder fahren, mit wem wir befreundet sind, wofür wir uns interessieren, in welchen Gruppen wir engagiert sind - der "große Bruder" Staat und die "kleinen Brüder und Schwestern" aus der Wirtschaft wissen es immer genauer. Der daraus resultierende Mangel an Privatsphäre und die Vertraulichkeit gefährdet die Freiheit des Glaubensbekenntnisses, die Meinungsfreiheit, die Pressefreiheit, die Koalitionsfreiheit, Unternehmensintegrität, die Arbeit von Ärztinnen und Ärzten, Beratungsdiensten und Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten.

    After-Demo Club-Nacht

    Die "Lange Nacht der Überwachung" in Berlin

    Internationale Events
    11.10. - Freedom Not Fear 2008 - Liste aller teilnehmenden Länder
    Liste der Unterstützer
    (in Deutschland; alphabetisch. Wenn Sie und/oder Ihre Organisation hier aufgeführt werden soll, senden Sie bitte eine E-Mail an kontakt@ vorratsdatenspeicherung.de)

    Separate Listen:
    Unterstützer-Blogs
    Spender / Sponsoren
    Einzelpersonen
    Medienpartner

    Bürger-/Menschenrechte allgemein
    Anonymous Berlin
    Azadi e.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland

    Bündnis aktiver Fußball-Fans (BAFF)
    Bündnis für Politik- und Meinungsfreiheit (PM)
    Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / BdWi

    Curare e.V. - Verein zur Förderung der Menschenrechte in Gesetzgebung und Verwaltung
    European New Resistance
    Hedonist International

    Humanistische Union e.V.
    Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V./CILIP
    Internationale Liga für Menschenrechte ILMR e.V.
    JungdemokratInnen/Junge Linke
    JungdemokratInnen/Junge Linke Berlin
    Netzwerk Rauchen - Forces Germany e.V.
    Rote Hilfe Ortsgruppe Greifswald
    Saydam -Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften- e.V.
    Bürgerrechte Neue Medien
    Aktion Stoppt die e-Card
    Chaos Computer Club e.V. (CCC)
    Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V.
    FoeBuD e.V.
    Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e.V.
    Free Software Foundation Europe
    Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
    Regionalgruppe Berlin / Brandenburg

    German Privacy Foundation e.V.
    Linux User Group Backnang
    Medienstadt Leipzig e.V.
    Netzwerk Neue Medien e.V.
    PIRAT e.V.

    Friedens- und Ökologiebewegung
    Aktion Umwelt
    Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.
    Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)

    Informationsstelle für Friedensarbeit (Information Bureau for Peace Work)
    International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms (Deutsche Sektion)
    Naturfreunde Mitte

    Netzwerk Friedenskooperative
    Flüchtlingsrechte, Entwicklungszusammenarbeit
    Flüchtlingsrat Berlin
    Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
    Pro Aysl

    Berufsverbände
    Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP)

    Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker e.V.
    Bundesarbeitskreis Kritischer Juragruppen (BAKJ)
    Deutscher Anwaltverein (DAV) e.V.
    Deutscher Fachjournalisten-Verband AG (DFJV)
    Deutscher Journalistenverband e.V.
    dju - Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di
    DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.

    Freie Ärzteschaft e.V.
    Junge Presse Berlin e.V.

    NRV, Neue Richtervereinigung, Zusammenschluss
    von Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten e. V.
    Soziale Rechte, Gewerkschaften
    Aktionsbündnis Sozialproteste (ABSP)
    Arbeitslosenselbsthilfegruppe AhA (Arbeitslose helfen Arbeitslosen)
    der Volkssolidarität Berlin e.V.
    Bezirksverband Spandau
    attac Deutschland
    attac Frankfurt am Main
    attac Hamburg
    Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

    FAU-IAA
    Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) BV-Frankfurt/Main
    Internationale KommunistInnen

    Institut für Sozialwissenschaftliche Praxis und Analyse e.V.
    LabourNet Germany

    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
    WAS-B, Friedrichshain-Kreuzberg
    Beratung, Prävention, Jugend, Genderthemen, Frauenrechte

    ABqueer e.V.
    AStA der Fachhochschule Bielefeld
    AStA der Hochschule Darmstadt

    AStA der Universität Koblenz
    AStA der Universität Mainz
    AStA Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    bff - Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe
    Frauen gegen Gewalt e.V.
    Deutsche AIDS-Hilfe e.V.
    Evangelische Konferenz der Telefonseelsorge und Offene Tür e. V.
    Eve & Rave e.V. Berlin
    Frauenverband Courage e.V.
    Jugendnetzwerk Lambda e.V.
    LandesschülerInnenvertretung der Gymnasien und Gesamtschulen Rheinland-Pfalz (LSV/GG)

    Väteraufbruch für Kinder Berlin-Brandenburg e.V.
    wb13 - Jugendmedienwerkstatt Berlin Hohenschönhausen
    Religiöse Organisationen
    Bundesverband der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG)
    Evangelische Studierendengemeinde Berlin (ESG)
    Säkulare Organisationen
    Bund für Geistesfreiheit (BFG) Bayern K.d.ö.R.
    Dachverband Freier Weltanschauungsgemeinschaften e.V. (DFW)
    Deutscher Freidenker-Verband e.V.
    Giordano Bruno Stiftung
    Humanistischer Pressedienst e.V.
    Humanistische Verband Deutschlands, Landesverband Berlin e. V. (HVD Berlin)
    Parteien und Jugendorganisationen

    Bergpartei
    Bündnis 90/Die Grünen
    Bundesverband der Grünen Jugend
    Bundesverband der Liberalen Hochschulgruppen (LHG)

    Bund mündiger Bürger
    Campus Grün
    DIE GRAUEN - Landesverband Sachsen
    DIE LINKE.
    DIE LINKE. Berlin

    DIE LINKE. Bundestagsfraktion

    DiePARTEI
    FDP

    FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin
    GRÜNE Jugend Berlin
    GRÜNE Jugend Mainz

    Junge Liberale e.V. (Julis) (Bundesverband)
    Jusos in der SPD - Bundesverband
    LAG Bürgerrechte und Demokratie, Die LINKE Berlin
    Linksjugend ['solid]
    Linksjugend ['solid] - LV Mecklenburg-Vorpommern
    Linksjugend ['solid] LV Sachsen
    Piratenpartei Berlin

    Piratenpartei Deutschland
    Piratenpartei Hessen

    Piratenpartei Köln
    Piratenpartei Rheinland-Pfalz
    SPD, Virtueller Ortsverband (VOV)
    ÜberPartei (ÜPD)

    Die vielfältige Agenda der Reform des Sicherheitssektors umfasst die Aufhebung der Trennung von Polizei, Geheimdiensten und Militär, und gefährdet damit die Gewaltenteilung und -balance. Unter Einsatz von Massen-Überwachungstechnologie führt die grenzenlose Zusammenarbeit von Militär, Geheimdiensten und Polizeibehörden zum Aufbau von "Festungen" in Europa und anderen Kontinenten, die sich gegen Flüchtlinge und anders aussehende Menschen richten, aber zum Beispiel auch politische Aktivisten, arme und unterprivilegierte Menschen und Sportfans betreffen.

    Menschen, die sich ständig beobachtet und überwacht fühlen, können sich nicht unbefangen und mutig für ihre Rechte und eine gerechte Gesellschaft einsetzen. Massenüberwachung setzt damit die Basis einer demokratischen und offenen Gesellschaft aufs Spiel. Massenüberwachung gefährdet auch die Arbeit und das Engagement von Organisationen der Zivilgesellschaft.

    Überwachung, Misstrauen und Angst verändern unsere Gesellschaft schrittweise in eine Gesellschaft unkritischer Verbraucher, die "nichts zu verbergen haben" und dem Staat gegenüber - zur vermeintlichen Gewährleistung totaler Sicherheit - ihre Freiheitsrechte aufgeben. Eine solche Gesellschaft wollen wir nicht!

    Wir wissen, dass der Respekt vor unserer Privatsphäre einen wichtigen Teil unserer menschlichen Würde darstellt. Eine freie und offene Gesellschaft kann ohne bedingungslos private Räume und Kommunikation nicht existieren.

    Die zunehmende elektronische Erfassung und Überwachung der gesamten Bevölkerung bietet keinen verbesserten Schutz vor Kriminalität. Sie kostet Millionen von Euro und gefährdet die Privatsphäre unschuldiger Bürger. Wo Angst und Aktionismus regieren, bleiben gezielte und nachhaltige Maßnahmen zur Stärkung der Sicherheit ebenso auf der Strecke wie ein Angehen der wirklichen, alltäglichen Probleme der Menschen; zum Beispiel Arbeitslosigkeit und Armut.

    Um gegen Sicherheitswahn und die ausufernde Überwachung zu protestieren, gehen wir am Samstag, den 11. Oktober 2008 in Berlin unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn!" auf die Straße. Treffpunkt ist der Alexanderplatz um 14.00 Uhr. Der Protestmarsch durch die Stadt wird mit einer großen Abschlusskundgebung vor dem Brandenburger Tor enden.

    Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, an der Demo teilzunehmen. Die Politiker sollen sehen, dass die Bürgerinnen und Bürger für ihre Freiheiten wieder auf die Straße gehen! Auf der Demo-Homepage (http://www.FreiheitStattAngst.de) finden sich jeweils die neuesten Infos zur Demo, zu Anreisemöglichkeiten und zu Möglichkeiten, mitzuhelfen.

  1. hughunter sagt:

    und nochmal ich ;)

    außerdem ist mir heute aufgefallen, daß z.b. teleboerse.de ständig abstürzt, keine charts mehr anzeigt und sonst auch sehr wenig passiert...z.b. keine kommentare mehr,keine kolumnen, kein "inside wall street"...
    gibts da irgendwelche aussagen?

    hughunter

  1. klachö sagt:

    Putin käme im Judo--und nicht im Hosenanzug.
    Er würde umrühren,und etwas Schwung in die Bude bringen!

  1. Anonym sagt:

    also niemand weiß was
    infokrieg.tv und den machern ist,also eingesperrt oder wie?
    nein,spass beiseite,also wenn martial law wären,und die einfach nur das netzwerk und seine knotenpunkte und die leute voneinander isolieren(geht mal ins kino mit :baader-meinhof komplex)hätten die da OBEN;) mal wieder ein Problem weniger,lästiger Pöbel,weg mit EUCH..IHR Stört mich beim Atmen,Regieren,Gesindel ab in den Bau mit EUCH!
    Also,ich glaube das unsere okkulten Herrscher wenn ich mir die Ansicht einiger Illuminatenaufklärungsfilme innennehmen kann,und Bohemian Grove,Skull und Bones,naja keine Taubenzüchtertreffen und Verbindungen sind,sondern Satanisch angehaucht,würde ich doch glatt meinen,das das BÖSE und das GUTE eine entscheidende Schlacht austragen,ohne jetzt irgendwelche Raumschiffe und Sterne außerhalb des SOnnensystems um Hilfe zu bitten,wie es ein Seelentaucher vor kurzem hier im Blog erhofft hat.

    Warte ich,oder Tue Ich was Dagegen?

    Wo und mit wem kann ich was für was Gutes tun;)

    Hier mein erschütternder Lieblingsfilm,

    THE ILLUMINATI(leider nur auf englisch,wer weiß wie man untertiteln kann,bitte posten)!!!!

    http://video.google.de/videoplay?docid=5711848891999225224&ei=6_nsSPG_E4Li2gK3n6CiCw&q=the+illuminati


    ZIEHT ES EUCH REIN,auch SIE HR.FREEMAN und Merci für eine der besten Seiten im Net:)

    Grüße
    Sami

  1. freethinker sagt:

    Hätte ich jetzt nicht das Video gesehen, ich hätte es wahrscheinlich nur schwer glauben können, bei allem Vertrauen Dir gegenüber Freeman!
    Der vielleicht bald mächtigste Führer dieser Welt.
    Der, der dann ggf. zwischen Untergang und Fortbestand der ganzen Menschheit zu entscheiden hat, ist so ein hirnverbrannter, alter geistesschwacher Mann.
    Der trauma-geschüttelte McCain.
    HILFE! ALARMSTUFE ROT!
    VERÄNDERT DIESES SYSTEM!
    Von was für Dummköpfen ist unser Leben abhängig?

  1. corax sagt:

    Genau wie das mit dem "Bomb Iran"-Dingen.

    Oder hier...
    McCain Loses It: Calls Americans 'My Fellow Prisoners'

    http://de.youtube.com/watch?v=JYFm5kK4f1k


    Die sind alle krank und werden gesteuert.
    Wird Zeit das Ruder in die Hand zu nehmen und auch zu paddeln bevor es den Wasserfall hinab geht.
    Wir schaffen das!

  1. Anonym sagt:

    obama oder mc cain ist total wurst, sind beides kandidaten der gleichen sache, handeln beide im sinne der gleichen kriminellen, die seit jahrzehnten die weltpolitik dominieren. mag sein, dass obama als mensch die bessere wahl ist, aber das sich aufgrund der wahl nicht viel verändert, das solltet ihr doch mittlerweile mal gecheckt haben?!

  1. lothar sagt:

    Ich denke hier hat McCain etwas aus versehen gesagt, was er besser nicht hätte tun sollen, insofern wird dies als lustiger Versprecher bezeichnet, der leider keiner ist! Er kennt die Lage der BRD sicher gut. Und wenn man die Gesetze, z.b. Haager Landkriegsordnung genau auslegt, hat Putin in der Tat in Deutschland das letzte Wort.

  1. bj0ern sagt:

    Also bei mir geht infokrieg.tv ..
    Nun macht euch mal nicht verrueckt. Wahrscheinlich war's nur ein Routing-Problem oder Wartung beim Hoster.

  1. Anonym sagt:

    @freeman: ich kann mir ganz ehrlich nicht richtig vorstellen das es einen grossen Unterschied macht, welche Gesichtsfarbe am Schluss gewinnt. Aus dem Alter wo sie beim Schwindeln rot werden sind beide raus.

  1. Anonym sagt:

    Besser, ein Vladimir Putin regiert Deutschland, als ein geistesgestörter Spinner namens Bush mit Hilfe seiner unfähigen Dinnerin Merkel!

  1. Lohengrin sagt:

    bj0ern, mit diesem Satz Wahrscheinlich war's nur ein Routing-Problem oder Wartung beim Hoster. liegst du genau richtig. Es ist möglich Routingprobleme zu erzeugen. Und dann ist das Internet tot.

  1. matt sagt:

    wieso, Mc Cain sind doch Pommes Frites oder ??
    ;)