Nachrichten

Lügenpresse ist ein viel zu harmloser Ausdruck

Montag, 12. Dezember 2016 , von Freeman um 08:00

Meister Yoda würde über euch sagen: "Entäuscht ich bin, verteidigen ihr mich nicht. Versagt ihr haben. Meine Leser-Armee, wo ist sie?" Da werden die alternativen Medien von allen Seiten mit der Fake-News-Kampagne angegriffen, auch diese Seite wie ich aufgezeigt habe, und ihr macht kaum was dagegen. Man will uns den Mund verbieten und die Wahrheit soll verstummen, aber es kümmert euch nicht. Die EU und Merkel wollen Zensur-Gesetze durchbringen, damit wir gebrandmarkt werden können. Aber mehr als ein Achselzucken kommt von euch nicht. Auf meine Bitte, dem Schweizer Fernsehen Protestmails zu schicken, wurde darauf lächerlich wenig reagiert. Die Regierenden geben zu verstehen, wenn man die Wahrheit sagt, dient man Russland. Wenn man ihnen dienen will, muss man lügen. Protestieren tut aber keiner. Immer noch werden die Lügenmedien konsumiert und geglaubt. Euch ist echt nicht mehr zu helfen!



In so einer Situation will man einfach aufhören, es ist vergeudete Zeit. Warum für etwas sich opfern, wenn es nicht geschätzt wird? Wie Matthäus in Kapitel 7, Vers 6 ("Bergpredigt") gesagt hat, "... eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen ...". Statt das ein SHITSTORM auf die Politiker und Medien niedergeht, die es wagen UNS der Verbreitung von falschen Nachrichten zu beschuldigen, herrscht von eurer Seite aus lautes Schweigen. Das soll einer verstehen. Denn, wer ist der wirkliche Erfinder und Verteiler von fake news? Die Mainshitmedien doch und Lügenpresse ist ein viel zu harmloser Ausdruck für sie! Fast alles was sie berichten ist falsch oder mindestens verzerrt und einseitig. Das verbreiten von Falschmeldungen ist ihr Geschäftsmodel. Die Lüge ist die Wahrheit geworden!

Mit welchem Ereignis soll ich anfangen, um die etablierten Medien so zu beschreiben, was sie wirklich sind? Hofbericherstatter, Propagandaorgane und Lügenverbreiter. Ich fange mit 9/11 an, denn dieses Ereignis hat MIR die Augen geöffnet, was uns die Regierungen und die Medien erzählen stimmt hinten und vorne nicht. Nicht erst seitdem, sondern schon immer. Der 11. September 2001 ist das krasseste Beispiel dafür und das Schlüsselereignis. DENN ... jeder der sich nur eine Stunde mit dem Thema beschäftigt, die absurden Behauptungen, zahllosen Ungereimtheiten und riesigen Löcher in der offiziellen Darstellung herausfindet, MUSS zur Erkenntnis kommen, was sie uns erzählen kann NIEMALS STIMMEN. Eigentlich kann ich die offizielle Behauptung, 19 arabische Terroristen haben unter der Führung von Osama Bin Laden die Angriffe durchgeführt, mit einem Satz völlig demontieren: OSAMA BIN LADEN WURDE WEDER WEGEN 9/11 GESUCHT NOCH ANGEKLAGT, DENN DAS FBI HAT KEINE BEWEISE FÜR SEINE TÄTERSCHAFT!!!

Wenn die Medienschaffenden ihre Arbeit korrekt machen würden, als sogenannte Vierte Gewalt oder publikative Gewalt den Staat kontrollieren würden, dann müsste diese Tatsache über den Mangel an Beweisen über Osama Bin Ladens Schuld von ihnen berichtet werden und sie die offizielle Darstellung von 9/11 auch anzweifeln. Schliesslich soll es sich ja bei den Vereinigten Staaten um einen Rechtsstaat handeln, wo es die Unschuldsvermutung gibt, also nur jemand eine Straftat begangen hat, wenn ein Gericht die Beweise für einen Schuldspruch stichhaltig findet. Wenn es keine Beweise gibt, oder diese nicht ausreichend sind, dann ist der Beschuldigte nicht der Täter. So verhält es sich im Falle von 9/11, KEINE BEWEISE!

Es wurden keine Beweise vorgelegt, Osama Bin Laden wäre der führende Kopf der Anschläge gewesen, und es wurden auch keine Beweise vorgelegt, es hat überhaupt 19 Flugzeugentführer gegeben. Die ganze Geschichte besteht nur aus unbewiesenen Beschuldigungen und falschen Behauptungen. Originalton Bush, "wir wissen sie waren es, warum Beweise noch bringen!" Als die Taliban-Regierung sich bereit erklärte, Osama Bin Laden an die USA auszuliefern, wenn Washington Beweise für seine Schuld vorlegen würde, eine ganz normale und korrekte Bedingung im Auslieferungsrecht, versprach wohl Aussenminister Colin Powell, selbstverständlich würde es diese geben und man würde sie liefern, geschehen ist aber nichts, BIS HEUTE NICHTS! Stattdessen haben die USA nur FÜNF WOCHEN nach 9/11 einen Angriffskrieg gegen Afghanistan gestartet.

9/11 ist in meiner Aufzählung der erste Beweis, die Medien sind nur das Propagandaorgan der Regierungen, erzählen uns Lügengeschichten!

Hier der zweite Beweis, die Medien erfüllen nicht ihre Aufgabe. Das Bush-Regime hat dann Paragraf 5 des NATO-Vertrages ausgerufen, nämlich die Beistandsverpflichtung, denn Washington behauptete, es wurde von Terroristen angegriffen und die NATO-Mitgliedsländer müssen deshalb auch im Krieg gegen Afghanistan mitmachen, einschliesslich Deutschland mit dem "out of area" Einsatz der Bundeswehr. Keiner der Medienschaffenden hat die Frage gestellt, die ich mir damals stellte. Wie bitte, Krieg gegen Afghanistan? Denn weder Osama Bin Laden noch die 19 Attentäter waren afghanische Staatsbürger, oder wurden von den Taliban ausgebildet und in die USA für Anschläge geschickt. Die 9/11-Attentäter waren fast alle Staatsbürger von Saudi-Arabien. Wenn man unbedingt ein Land angreifen will/muss, dann wohl Saudi-Arabien und nicht Afghanistan!

Diese UNLOGIK, Saudis begehen 9/11 (angeblich), aber Afghanistan und die Taliban werden dafür bestraft, ist doch völlig ABSURD!!!

Aber den Presstituierten störte das nicht und stört es bis heute nicht, obwohl schon seit sagenhaften 15 Jahren ein illegaler Krieg des Westens dort tobt.

Dann kam die nächste GIGANTISCHE LÜGE, welche uns die Medien 2002 und 2003 verkauft haben. Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen, die die ganze Welt angeblich bedrohen, und deshalb muss Amerika und die Koalition der Willigen Erpressten, einen Angriffskrieg gegen den Irak führen. Die UN-Waffeninspektoren haben immer und immer wieder den ganzen Irak durchkemmt, jeden Stein umgedreht, aber keine chemischen oder biologischen Waffen gefunden. Auch kein Atomwaffenprogramm. Jeder der die Berichte mitbekam wusste, Saddam Hussein hat nichts bedrohliches. Ich war völlig schockiert damals, als ich die Kriegshysterie beobachten konnte. Ich dachte, spinnen die alle, die wollen unbedingt den Irak angreifen, obwohl die Gründe erstunken und erlogen sind!

Die Medien haben im Vorfeld völlig in ihrer Aufgabe versagt, den Krieg zu verhindern ... würde ein naiver Gläubiger ans System meinen. Wir wissen aber, die Medien haben perfekt funktioniert und uns den Krieg mit Angstmacherei verkauft. Der Hammer ist, nachdem keine Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden wurden, haben uns die Medien die nächste Regierungslüge aufgetischt. Die Geheimdienste hätten versagt ... hätten sich geirrt. Ist wegen diesem angeblichen Versagen (lach) irgendwer zurückgetreten worden? Haben die Medien den Rücktritt von einem Geheimdienstchef oder von den ganzen Kriegsbefürwortern verlangt, wie von Bush, Blair und auch Merkel? NEIN!!! Schwamm drüber, sind ja eh nur "Kameltreiber", die wegen dem Krieg verrecken. was kümmert uns das? Der Regimewechsel mit der Ermordung von Saddam Hussein war sowieso richtig, also auch der Krieg, lassen die Medienhuren uns wissen.

Mir war ab 2003 völlig klar und bewusst, die Medien liegen im Bett mit den Kriegshetzern und Kriegsverbrechern ... die kann man komplett vergessen ... deshalb heissen sie auch "embedded journalists", denn sie sind Huren, die alles was die Regierungen, Militärs und Geheimdienste ihnen an Lügen erzählen brav ans Publikum weitergeben. Ihre wirkliche Aufgabe ist es nicht, kritisch zu berichten und Recherche zu betreiben, sondern die amerikanische Aussen- und Kriegspolitik zu verkaufen, die Verbrechen schön zu reden oder zu verschweigen. Alles was der Westen tut ist gut und richtig, schlimmstenfalls heiligt der Zweck die Mittel, Kollateralschaden eben. Was sind schon 1,4 Millionen Tote Iraker, 4 Millionen irakische Flüchtlinge und ein mit Uranmunition radioaktiv verseuchtes Land?

Die nächste Lüge die uns die Medien verkauften waren die gefälschten Video-Botschaften von Osama Bin Laden. Gefälscht deswegen, weil der "Oberterrorist" bereits am 16. Dezember 2001 an Nierenversagen gestorben ist. Das habe ich zweifelsfrei bewiesen. Wie konnte ein Toter aber laut Medien jahrelang Video-Botschaften schicken? Jeder mit Augen im Kopf erkannte, die Aufnahmen die man uns präsentierte waren alte, die man immer wieder neu zusammengestellt rezyklierte. Ausserdem hat man einen Schauspieler verwendet, der Osama Bin Laden nur entfernt ähnlich sah. Das absurde war dann noch, er wurde von Botschaft zu Botschaft immer jünger! Osama Bin Laden tauchte dann passend auf, wenn ein Antiterrorgesetz zur Abstimmung vorlag oder eine Wahl bevorstand. Er wurde deshalb als Bösewicht digital "am Leben" erhalten.

Ja, auch der Krieg gegen den Terror, oder richtig gesagt, FÜR DEN TERROR, haben uns die Medien mit Lügen verkauft. Denn in den Augen der Regierenden besteht die gesamte Bevölkerung aus Terroristen. So wurde der Polizeistaat mit den Ermächtigungsgesetzen eingeführt, die Verfassungsrechte abgebaut, die Freiheiten eingeschränkt, damit man uns "beschützen" kann, also bespitzeln, aushorchen und überwachen kann. Die Medien haben nicht dagegen protestiert, sondern die Totalüberwachung als notwendig uns angepriesen. Sie haben die "Terroranschläge" als echt hingestellt, wo es doch so offensichtlich war, sie wurden von den Geheimdiensten selber inszeniert und Sündenböcke als Täter hingestellt, die immer getötet wurden, damit sie nicht mehr reden und das staatliche Komplott verraten.

Dann kamen die Lügengeschichten über Israels Kriege gegen Gaza. Drei bisher. 2008 bis 2009 als Operation "Gegossenes Blei" mit 1'500 toten Palästinensern und 4000 Verwundeten. Dann 2012 Operation "Wolkensäule" mit 5000 getöteten Palästinensern und 15'000 Verwundeten. Und Operation "starker Fels" 2014 mit 2101 Tote insgesamt, darunter 1460 Zivilisten von denen 493 Kinder und 253 Frauen unter den Palästinensern waren. Die Medien haben uns die Lüge erzählt, die "böse Hamas" hätte das arme wehrlose Israel mit Raketen angegriffen und deshalb habe Israel das Recht sich zu verteidigen. Die Wahrheit ist, die Raketen waren nur selbst gebastelte Feuerwerkskörper, die keinen Schaden angerichtet haben, und Israel, mit einer der grössten Armeen der Welt und einem Atomwaffenarsenal, bombardierte das wehrlose Gaza, das grösste Open-Air-Gefängnis der Welt, in die Steinzeit!

Am 8.8.2008 fand die Eröffnungsfeier der Olympiade in Peking statt. Genau an diesem Tag, als die ganze Welt nach China schaute und Präsident Putin zusammen mit anderen Staatschefs im Stadion sass, griffen die Truppen der georgischen Armee auf Befehl von Präsident Micheil Sackarschwilli die Friedenstruppen der GUS-Staaten in Südossetien an und drangen in die Republik Abchasien ein. Russland kam dann sofort zu Hilfe und drängte die georgischen Angreifer zurück. Die Medien begannen gleich die Situation komplett falsch darzustellen und beschuldigten die Russen, die Angreifer zu sein und die Georgier die Opfer. Nach drei Tagen war der Konflikt vorbei, die georgischen Soldaten warfen ihre Gewehre weg und sind davon gerannt, und die russischen Truppen zogen sich aus Georgien wieder zurück.

Von da an begann die Verleumdungskampagne der Medien gegen Putin und Russland, mit einer endlosen Reihenfolge von Lügengeschichten, die bis heute andauert!

So kann ich eine Lüge nach der anderen auflisten, die uns die Medien erzählt haben, um uns ein völlig falsches Bild über die Realität zu vermitteln und die Personen zu dämonisieren, die als Ziel des nächsten Angriffs der westlichen Aggression wurden. Wie der libysche Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi, der auch als "Bösewicht" entfernt werden musste. Mit der Lüge, es ginge um "die Notwendigkeit des Schutzes" der libyschen Bevölkerung, wurde ein "Flugverbotszone" durchgesetzt, die aber nur den Zweck diente, Libyen in Grund und Boden zu bombardieren. So begann 2011 der NATO-Krieg gegen Libyen, der sechs Monate andauerte und über 80'000 Menschen tötete. Am Schluss wurde Gaddafi von einer NATO-Spezialeinheit gefangen genommen und dann gefoltert, ermordet und seine Leiche bestialisch verstümmelt!

Die Medien benutzen seitdem die verlogene Bezeichnung, es handle sich um einen "Bürgerkrieg" in Libyen. Dabei wurden ausländische Söldner vom Westen als Terroristen rekrutiert, ausgebildet, bewaffnet und nach Libyen eingeschleust, um das Land komplett zu zerstören und die Bevölkerung zu massakrieren. Ziel war es, wieder einen Regimewechsel zu vollziehen und das blühende und fortschrittliche Land in Chaos zu stürzen, Gaddafis sozialistische Programm zum Wohle der Bevölkerung und seinen positiven Einfluss auf die Länder Afrikas zu beenden und die Ölressourcen zu stehlen. Seitdem ist Libyen ein Trümmerhaufen, ohne einer Regierung und funktionierender Infrastruktur. Was Gaddafi verhinderte, die Masseneinwanderung von Terroristen und Migranten aus Afrika übers Mittelmeer nach Europa, geschieht jetzt ungehindert und bewusst im industriellen Massstab.

Kaum war Libyen plattgemacht und Gaddafi tot, begann die Dämonisierung von Bashar al-Assad und die Destabilisierung von Syrien. Die Medien haben 2012 die Lüge verbreitet, die Demonstranten gegen die syrische Regierung wären unbewaffnete gewesen und die syrischen Sicherheitskräfte hätten die Wehrlosen zusammengeschossen. Überhaupt würde Assad die Zivilbevölkerung angreifen lassen. Deshalb müsse Assad weg und der Westen müsse die "gemässigten Rebellen" finanziell und militärisch unterstützen. Auch in diesem Fall bezeichnen die Medien den Konflikt in Syrien als "Bürgerkrieg", eine komplette Lüge. Es handelt sich um eine vom Westen befohlene ausländische Intervention, auch da mit eingeschleusten bezahlten Terroristen. Sogenannte "gemässigte Rebellen" gibt es nicht, genauso wenig wie es eine "freie syrische Armee" gibt. Seit fünf Jahren tobt der Stellvertreterkrieg des Westens gegen die syrische Bevölkerung, das ist die Wahrheit, und ISIS ist eine Kreatur Washingtons!

Als die Eröffnung der XXII. Olympischen Winterspiele im Februar 2014 in Sotschi immer näher kam, begann die Verleumdungskampagne der Westmedien gegen "Präsident Putins Olympiade" immer intensiver zu werden. Was wurden für unverschämte Unwahrheiten verbreitet? Die Bauten wären nicht rechtzeitig fertig, alles bestünde aus Pfusch, eine zügellose Korruption würde herrschen, das ganze Projekt sei eine Katastrophe. Es wurde sogar von den deutschen Medien behauptet, Putin persönlich hätte die Tötung aller streuenden Hunde in Sotschi befohlen. Ich war den ganzen Februar dort und als ich ankam, wurde ich gleich von einem Rudel Hunde begrüsst. Sie langen auf der Strasse und haben sich die warme Sonnenstrahlen aufs Fell scheinen lassen. Ddie Autos fuhren um sie herum, wie wenn es das natürlichste der Welt wäre, so tolerant wurden die Tiere behandelt.

Ich realisierte, was dem Publikum im Westen von den Medien erzählt wird, war komplett gelogen.

Dann lief die Behauptung in den Westmedien, die Homosexuellen würden in Russland massiv unterdrückt. Ich wollte es genauer wissen und ging in einer der Schwulenbars von Sotschi. Ich fragte die Anwesenden, ob sie den verfolgt werden. Darauf bekam ich die Antwort, die einzigen die sie verfolgen und nerven seien die westlichen Journalisten, die hier reinkommen und sie fragen, ob man sie unterdrückt. Ich verstand dann, auch die Behauptung über eine Verfolgung von Schwulen war gelogen. Für Deutschland berichteten ARD und ZDF im täglichen Wechsel live und was die Reporter von sich gaben war eine Aneinanderreihung von Hasstiraden, Schlechtmacherei und Lügen. Die Kommentierung der Eröffnungsfeier war nicht auszuhalten, so eine stinkende Gülle wurde ausgespeit.

Ich habe den Chef der Sportredaktion des Schweizer TV gefragt, was er von der Organisation der Spiele hält und er sagte, er hätte 9 Olympiaden bisher erlebt und die in Sotschi wäre im Vergleich die beste von den Arbeitsmöglichkeiten, vom organisatorischen Ablauf und von den Sportstätten her. Alles wäre bestens, sagte er. Ich traf auch Willy Bogner in Rosa Khutor nach dem Abfahrtslauf der Herren, den ehemaligen deutschen Skirennfahrer, Filmemacher, Designer, und fragte nach seiner Meinung. Er sagte, er wäre begeistert über den Ablauf der Olympiade. Und so war es auch, denn ich besuchte viele Spiele und Rennen und konnte keinen Fehler finden. Im Gegenteil, ich dachte, die russischen Veranstalter haben fast zu viel und zu gut alles gemacht.

Kaum waren die Olympischen Spiele am 23. Februar beendet, begannen die Olympischen Spiele für Menschen mit körperlicher Behinderung vom 7. bis 16. März 2014, die Paraolympics. Während Präsident Putin mit "seinen beiden Olympiaden" voll beschäftigt war, nutzend die kriminellen Kräfte in Washington und in Kiew die Ablenkung für ihren inszenierten Aufstand und den Sturz der Regierung von Präsident Wiktor Janukowytsch. Was haben uns die Medien über die Ereignisse in der Ukraine alles angelogen? Die Schiesserei auf dem Maindan hätte Janukowitsch befohlen, dabei waren es die Scharfschützen vom "Maidan-Kommandant" und Gründer der ukrainischen Nazi-Partei, später Swoboda, Andrij Parubij gewesen. Was uns die Medien nicht berichteten, der Maidan-Aufstand wurde von der US-Botschaft in Kiew organisiert, von der CIA gesteuert und die "Demonstraten" bekamen 20 Euro pro Tag für ihr Erscheinen.

Dann ging die nächste Lügerei über die Ereignisse auf der Krim los. Als die Bewohner der Krim realisierten, was das vom Westen eingesetzte Putsch-Regime mit den russischstämmigen Bewohnern der Ukraine machte, sie verfolgte, ihnen die Sprache verbot und sie terrorisierte, haben sie beschlossen eine Volksabstimmung über den Verbleib oder dem Anschluss an Russland abzuhalten. Am 16. März fand das Referendum statt und es sprachen sich 96,77 % der Abstimmenden – entsprechend 1,233 Millionen Stimmen – für einen Anschluss an Russland aus; die Wahlbeteiligung lag bei 83,1 %. Die Westmedien bezeichneten diesen mehr als eindeutige Wunsch der Krim-Bewohner, sich von der Ukraine zu trennen, als russische Annexion und tun es bis heute.

Das Recht auf Selbstbestimmung ist für die Medien relativ.

Ja und dann haben die Medien behauptet, russische Panzer wären im Osten der Ukraine eingedrungen, Russland würde einen Krieg gegen die Ukraine führen. Das haben sie 100 Mal behauptet, ohne einen einzigen Beweis dafür zu liefern. Es handelt ich offensichtlich um unsichtbare Panzer, denn sie wurden nie gesichtet ... um ehrlich zu sein, ich habe keine Lust mehr zu schreiben, denn die Lügerei der Medien nimmt einfach kein Ende und dann sitze ich morgen noch da. Lügen nichts als Lügen tischen uns die Medien jeden Tag auf. Ein Tsunami an Lügen schwappt täglich über uns hinweg, Welle auf Welle, man kommt gar nicht mehr nach, die Lügen zu identifizieren, zu nennen und auseinander zu nehmen, man ertrinkt fast darin.

Die neueste Lüge ist die Behauptung, WIR würden falsche Nachrichten bringen und wären russische Agenten. Wir hätten den Brexit verursacht und Trump zur Wahl geholfen. Die ach so gute Hillary hätte wegen unserer "fake news" verloren und deshalb muss man uns bekämpfen und zum Schweigen bringen. Mit der geballten Macht die ihnen zur Verfügung steht, Polizei, Gerichte, Gesetze, könnten sie tatsächlich viele von uns stilllegen. Besonders dann, wenn ihr als Konsumenten und Nutzniesser der alternativen Medien uns nicht verteidigt und uns nicht helft. Es geht jetzt ums Ganze, der Angriff wird echt massiv werden. Mal schauen ob wir es überleben!

Wie sagte Yoda in "Das Imperium schlägt zurück" ... "Ein Jedi benutzt die Macht für das Wissen zur Verteidigung" und "Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Abschliessend möchte ich ankündigen, ich habe einen Reporter in Syrien, der für mich/uns exklusiv berichten wird. Seine erste Mail:

Bin in Damaskus gut angekommen.
Ist eine sehr lebendige Stadt mit vielen Geschäften.
Mehr bald

Bin gespannt was er uns aus Damaskus und vielen anderen Orten erzählen wird, denn die Berichterstattung der westlichen Medien über Syrien ist voll gelogen und für den Müll.

Hört euch an was die unabhängige kanadische Journalisten, Eva Bartlett, über Syrien berichtet, nämlich die Wahrheit. Diese Frau ist grandios und es müsste mehr von ihr geben. Sie verdient die höchste Auszeichnung für ihren Mut!



Merkt ihr etwas? Wenn die UN-Experten die Wahrheit über Syrien erzählen, dann sind kaum Reporter der Medien anwesend. Sie haben kein Interesse an echter und ehrlicher Berichterstattung. Sie bringen nur die von oben vorgeschriebenen Märchen, wer der böse und wer der gute ist.

Hier die ganze Presskonferenz:

insgesamt 55 Kommentare:

  1. Igor sagt:

    Auf der Blöd Titelseite steht gerade groß und Fett "Putings Geheimkrieg gegen unsere Wahl" Bewusst gestreute Fake-News, Cyber, Web und Social Media manipulation und Propaganda Feldzug.

    Also die Deutschen Medien sind echt so abgebrüht die würden sogar ihre eigenen Mütter verraten.

  1. to hell sagt:

    Nix da Freeman , nicht aufgeben ! Das ist genau das was das verlogenen System will. Aber das weisst du ja selbst ! ;-) Deine Arbeit ist grandios. Ich habe schon viele Leute aus meinem Umfeld auf diese Seite geführt. Danach haben, zumindest die meisten von ihnen, zum ersten mal in ihrem Leben eigenständig angefangen zu denken !! Also, Mund abwischen und weitermachen !! Bitte !!!!!!!!

  1. Senior sagt:

    Das Problem ist, dass es wenige Nachrichtenmedien gibt, die allgemein über Deutschlandrelavinte Nachrichten Bericht erstatten. RT hat wenig Deutschlandspezifische News, der Freitag ist nicht tagesaktuell und was anderes fällt mir nicht ein für den täglichen Nachrichtenkonsum.
    Ein inzwischen kultiges Buch zum Thema Geschichtslügen und Kriegslügen, die auch wissentlich und absichtlich über die Presse verbreitet worden ist "Die Lügen Geschichte | Wer die Welt wirklich regiert".
    Hier der Link: https://www.amazon.de/Die-L%C3%BCgen-Geschichte-wirklich-regiert/dp/374181217X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1481540960&sr=8-1&keywords=aybirdi

    Da wird Freeman nur bestätigt.

  1. Das wirkliche Arschloch in Europa hat einen Namen und will nächstes Jahr wieder Europa in die Scheiße reiten.Die 2 Dollar Hure hat jetzt ihren US Zuhälter verloren und macht Außenpolitik a la Ribbentrop. Diese Hexe steigt echt in die Fußstapfen von Adolf Hitler.

  1. Freestephan sagt:

    Danke für deine unermüdliche Arbeit, ich schätze deine Seiter als Informationsquelle.
    Auch habe ich ein protest Mail ans Schweizer Fernseher gesendet.
    Vielen Dank, Freemann, weiter so....
    PS, Es ist mein ersten Kommentar seit 6 Jahre, Kopf hoch und weiter so:

  1. Senior sagt:

    Alternative tägliche Nachrichten

    Ich will der Schmiergel ja auch nicht lesen, und schon garnicht den Lokus. Dennoch tue ich es und rege mich jedes Mal über den verlogenen Unsinn auf. Aber wie soll ich die Mainshit Medien vermeeiden, wenn ich tagesaktuell informiert werden möchte? RT ist super für Geschehennesse in der Weltpolitik, aber mich interessieren auch innerpolitische Thmen, die dort zu kurz kommen. Natürlich helfen Blogs wie deins, aber natürlich ist das kein Vergleich zu einem breit aufgestelltem Schmiergel. Die Seite von Herr Jebsen, propagiert auch man sollte die Medien vermeiden, zitieren aber immer wieder aus diesen, konsumieren also selbst auch weiterhin.

    Bitte hilft mir.

    Was kann ich heute noch mit gutem Wissen und Gewissen lesen?

  1. Freeman sagt:

    Du musst nicht "tagesaktuell" informiert sein, sondern dein Leben leben und Weisheit erlangen. Für was über die Lügen sich täglich aufregen? Das kostet Nerven und Substanz. Schau raus in die Natur, die sagt dir alles. Betrachte die Pflanzen und die Tiere. Schau in den Himmel und beobachte die Sonnen, den Mond, die Planeten und die Sterne. Schöpfe daraus Kraft und ändere dein Leben. Tu was für deine Mitmenschen und sei ein Vorbild in deiner Umgebung.

  1. Alan Horman sagt:

    Ich kaufe überhaupt keine Zeitschriften und Zeitungen mehr. Und wenn ich mal im Wartezimmer in eine Zeitschrift reinschaue, dann habe ich immer noch im Kopf "Entspricht eh nicht 100% der Wahrheit. Unsere Medien werden von Großkonzernen regiert!". Und die Nachrichten von meinem Email-Anbieter, da gebe ich den wahren "Fake-News" eine eine schlechte Bewertung.

    Freeman, selbst wenn sich keinen Demonstranten gegen die Zensur der alternativen Medien finden lassen, was können wir tun?

  1. Galan sagt:

    Wenn man die Kommentare unter den Meldungen der Leitmedien liest, sieht man daß es schon einen Shitstorm der Leser gegen einseitige Berichterstattung gibt. Es gibt auch viele offizielle sog. Programm Beschwerden. Es ist eine Sissifuss Arbeit.

  1. schere sagt:

    "Du musst nicht "tagesaktuell" informiert sein, sondern dein Leben leben und Weisheit erlangen. Für was über die Lügen sich täglich aufregen? Das kostet Nerven und Substanz. Schau raus in die Natur, die sagt dir alles. Betrachte die Pflanzen und die Tiere. Schau in den Himmel und beobachte die Sonnen, den Mond, die Planeten und die Sterne. Schöpfe daraus Kraft und ändere dein Leben. Tu was für deine Mitmenschen und sei ein Vorbild in deiner Umgebung."
    Das genau ist es was wirkt. Besser kann man es nicht sagen.

  1. Chang sagt:

    Habe ein Mail an Schweizer Fernsehen zum Thema "Fake News" geschickt. Bekam nur eine standartisierte Antwort über das Problem "Podesta" als Rechfertigung dann zurück. Eine schön standartisierte Rechtstellung für Sie wie es der Anschein hat. Auf mein Mail über "Fake News" selbst, aber sind Sie kein bisschen eingegangen! Habs auch nicht anderst erwartet. Höchstverscheinlich nichteinmal verstanden!

    Jesus im Garten Gethsemane:" „Meine Seele ist zu Tode betrübt, bleibt hier und wacht mit mir“, bittet Jesus seine Jünger - Doch im Angesicht des Todes und in seiner größten Not, gelingt es seinen Jüngern nicht, ihm bei zu stehen. „Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach soll der dazu gesagt haben! Nun Jesus war eigentlich einer der grössten "Aktivsten" den es jemals gab. Er hat sich für die Rechte der Armen und Bedürftigen eingesetzt, mit Hohepriester gestritten und dabei sogar sein Leben dafür geopfert das wir lernen zu lieben statt zu hassen! Er hat sich für die Menschenrechte eingesetzt! Und er würde auch heute bestimmt wieder zu den Menschen gehen, sich für die Menschen stark machen usw... Am Ende ist es oft immer die Angst anderst zu sein, als die andren und dafür ausgestossen zu werden was nach meinen Beobachtungen der grösste Angst ist, warum so wenige sich getrauen Gesicht zu zeigen! Auf keinen Fall Auffallen! Der soziale Druck ist halt wirklich nicht zu unterschätzen! Aber mit Sicherheit auch keine Ausrede :-)

    Mann ist nicht nur Verantwortlich was mann tun,
    sondern auch was mann nicht tut. sagte mal Laotse vor über 3000 Jahren.

  1. plutarch17 sagt:

    Schon immer sagte ich den Leuten, dass die Medien lügen und sie nur die Interessen der Geschäftemacher in ihrer Regierung vertreten. Seit zwanzig Jahren tue ich dies. Ich warnte vor dem Bargeldverbot und wurde nur ausgelacht. Nun wird es eingeführt und die Leute interessiert es nicht. Indien ist ja weit weg und den 500 Euro-Schein brauch ja keiner in der Schweiz. Die Leute sind zu einem Haufen absoluter Duckmäuser geworden. Erst wenn sie direkt betroffen sind fangen sie an zu denken. Ehrlich gesagt würde es diesen dummen Sklaven gerecht geschehen wenn es sooo richtig..... Aber dabei würden auch die Aufrechten sterben.
    Wann begreifen die Leute dass wir alle Menschen sind und das Wählen einen Scheiss bringen wenn die Mehrheit nicht zur Wahl geht?! Wann begreifen die Leute, dass wir in einem perversen Spiel von Kriminellen sind, deren Spielregeln wir sofort ändern können wenn wir einfach zusammenstehen und sagen:" Nein! Das ist schlecht für uns und darum weg damit!" Wann werden die Sklaven endlich erwachsen und übernehmen EINMAL Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen? Wann räumen wir den Mist der vorangegangenen Generationen auf und machen es besser? Auf was warten diese dummen Sklaven denn nur? Auf den nächsten Führer der uns in den Abgrund reitet? Reichen die Merkel, die EU, die NATO und die USA nicht? Denkt ihr den die AfD wird es besser machen? Diese Puppen werden genau eines tun was die anderen Parteien schon lange tun, das ist die Staatskasse plündern! Ihr EU-Sklaven müsst euren Arsch bewegen, denn es wird NIEMAND kommen der euch retten wird!
    Entweder die Sklaven bewegen ihren Arsch oder wir werden ein System wie damals in der Sowjetunion erleben müssen! Und das wird auch in der SCHWEIZ geschehen! Also auch ihr Schweizer-Pussy-Sklaven müsst euren Arsch bewegen und euch gegen eine Diktatur stellen.

  1. Walter White sagt:

    Danke Freeman! Die ganzen Lügenmedien die diese krassen Lügen verbreiten sollten bestraft werden!
    gibt es nicht irgendeine unabhängige organisation, kommission oder bewegeung wo die ganzen Lügner und helfer der Lügner notiert werden um sie vor gericht zu stellen? und egal ob Tv moderator, nachrichtensprecher oder sonstiger desinformierer der bevökerung! Sie sind alle daran schuld meiner meinung nach, den "unwissenheit schützt nicht vor strafe" wie man so schön sagt! und auch wer unwissend lügen verbreitet gehört bestraft!
    Leider lieben die Deutschen diese Lügen und schlucken diese bittere pille!
    Worüber soll man sich sonst aufregen!

  1. User sagt:

    Was soll es bringen die Täuschungsmedien mit Scheisse zu überhäufen? Natürlich könnte man mit dem Güllenschlauch zurück schiessen, aber das wäre Zeitverschwendung. Warum sollte man diesen Medien überhaupt noch soviel Beachtung schenken? Das, wofür es zu kämpfen wichtig ist, ist die Presse- und Meinungsfreiheit. Gegen die gewollte Zensur von alternativen Medien und der freien Meinungsbildung sollte man einstehen und wenn nötig die entsprechenden Umgehungsmassnahmen vorbereiten.

  1. nadann sagt:

    Hallo Senior,

    "Was kann ich heute noch mit gutem Wissen und Gewissen lesen?"

    Primärquellen natürlich. Das Internet ermöglicht es, die Presse zu umgehen und wenn man unbedingt etwas lesen will, was weit außerhalb des eigenen Einflussbereichs liegt, dann wohl doch Primärquellen! Sinnvoller wäre es aber m.E., in der unmittelbaren Umwelt, die uns umgibt, tätig zu werden.

    Das Problem ist nicht, dass es nichts gäbe, was man noch lesen könnte, sondern dass zu viele Zombies noch immer die Dreckspresse lesen, selbst die Leser alternativer Medien, die es eigentlich besser wissen müssten. Sagst Du ja selber!

    Wieso liest Du den Spiegel und Focus, um Dich über deren Lügen und fake news aufzuregen? Spaß an der Gefahr eines Herzinfarkts? Verstehe ich nicht. Ich meide jegliche Konzernmedien konsequent, habe keinen Fernseher mehr und klicke auf keinerlei Link, der zur Lügenpresse führt. Ist nicht schwer, man muss es nur wollen!

  1. mirando sagt:


    Wehrt Euch!!!

    Heute wurde eine neues Gesetz verabschiedet
    Es wird das Lachen verbieten. Denn die Regierung
    hat es heraus gefunden. Jeder der lacht. Der kennt
    Sie auch irgendwann: „Die Wahrheit über
    das Leben. Die Wahrheit über den Mensch! Die
    Wahrheit über die Welt!“ Und keine Regierung
    kann dann noch lügen. Oder falsche Gesetze
    machen. Deswegen wird das Lachen verboten.
    Wehrt Euch!!!

    Heute wurde ein neues Gesetz verabschiedet.
    Es wird den Kopfstand verbieten. Denn die
    Regierung hat es heraus gefunden. Jeder bleibt
    gesund. Jeder, der Täglich fünfzehn Minuten auf
    Kopf steht. Und dann verlieren die Abgeordneten
    Gelder. Von der Pharmaindustrie. Von der Ärzte
    Lobby. Und dann wird das Ganze unrentabel.
    Deswegen wird der Kopfstand verboten.
    Wehrt Euch!!!

    Heute wurde ein neues Gesetz verabschiedet. Es
    wird das Küssen verbieten. Denn die Regierung
    hat es heraus gefunden. Schon jeder Ansatz von
    Liebe macht Stark. Und gibt die wahre Kraft. Und
    gibt das wahre Wissen. Und gibt alles Leben.
    Deswegen wird das Küssen verboten. Denn die
    Regierung weiß es einfach. Wenn die Menschen
    sich küssen. Dann wird sie überflüssig.
    Wehrt Euch!!!

    Heute wurde ein neues Gesetz verabschiedet. Es
    wird das Singen verbieten. Denn die Regierung
    hat es heraus gefunden. Jeder, der singt, entdeckt
    die wahre Schönheit. Entdeckt was im Leben
    zählt. Entdeckt was im Leben richtig ist. Und
    dann braucht, niemand mehr Abgeordnete. Die
    es einfach glauben: „Wir sind die Schönsten!“
    Deswegen wird das Singen verboten.
    Wehrt Euch!!!

    Heute wurde ein Gesetz verabschiedet. Es wird
    die Torte verbieten. Denn die Regierung hat es
    heraus gefunden. Jeder, der es lernt etwas zu
    genießen. Der braucht keinen Bundestag mehr.
    Und all die Reden die dort gehalten werden. Und
    all die Gesetze die dort gemacht werden. Denn
    er weiß, es gibt besseres. Deswegen will die
    Regierung das Genießen verbieten.
    Wehrt Euch!!!!

    Heute wurde ein neues Gesetz verabschiedet.
    Und wenn ihr die Wahrheit mögt. Und die
    Gesundheit. Und die Kraft. Und das Genießen.
    Und auch das Skat spielen. Wenn ihr das alles
    Liebt. Dann wehrt Euch. Denn dann bleiben
    die Blumen. Und die Sonnenaufgänge. Die
    Wälder. Und die Seen. Und alles ist ein Fest.
    Und ein Freund. Und bezaubernd. Mit jeder
    Sekunde!!!

    (C)Klaus Lutz

    Ps. Am 24.3.2013 um 1:29 Uhr zuerst auf:
    www.die-gedichteschreiber.de veröffentlicht!

  1. TOP SECRET sagt:

    Freeman, egal was passiert, du darfst nicht aufhören zu schreiben.

    Ich habe es mal geschafft einige auf deine Seite zu führen und die hatten mal auch angefangen selbstständig zurecherchieren. Was die momentan tun, ob die an die Mainshitmedien glauben und immernoch selber recherchieren, weiß ich nicht, weil ich schon länger nicht mehr mit denen Kontakt habe.

    Ich lese ASR schon seit mehreren Jahren und bin immer wieder froh, wenn du neue Artikeln veröffentlichst.

    Ich verurteile innerhalb meines Umfelds alle, die die alternativen Medien als "Fake-News" bezeichnen.

    Kopf hoch!

  1. Skeptiker sagt:

    Es ist ein Kreuz mit der Wahrheit. Der Versuch, die Mitmenschen aufzuklären, kann einen in die Verzweiflung treiben. Es ist völlig unverständlich, dass viele unserer Zeitgenossen das Offensichtliche nicht sehen. Ich habe neulich völlig entnervt argumentiert, dass, wenn der böse Russe und die noch böseren Assad - Schergen seit zwei Monaten in Ost - Aleppo alle zwei Tage ein Krankenhaus platt machen, hätte es da 30 !!! Krankenhäuser geben müssen, womit Ost - Aleppo die mit Abstand größte Krankenhausdichte weltweit haben dürfte und die Geschichten allein schon deshalb unglaubwürdig sind, erntet man Unverständnis. "Ich habe das doch im Fernsehen gesehen" lautet die Antwort. Laut westlicher Lesart müsste es sich bei Putin und den Russen um eine besonders dämliche Spezies handeln. Die bringen extra temporär ein Flugabwehrsystem in die Ostukraine, um ein Passagierflugzeug vom Himmel zu holen, damit den Westmedien die Argumente für die Russlandhetze nicht ausgehen. Wie krank ist das denn??? Aber die Geschichte wird immer noch von vielen geglaubt. Hat man doch in der Zeitung so gelesen.
    Lieber Freeman, wir sind eine Minderheit. Trotzdem habe gerade Menschen wie Du viel erreicht. Allein die Tatsache, dass die Staatspropaganda sich mit Deiner Arbeit beschäftigt und sie Gegenstand ihrer Hetze wird, zeigt wie erfolgreich und "gefährlich" sie ist. Steter Tropfen höhlt den Stein! Auch die passiven, vielleicht auch noch skeptischen, Leser des Blogs sind wichtig. Allein das sie diese Seite besuchen, ist ein Erfolg. Sei nicht zu streng mit unseren Zeitgenossen. Aktuell haben die Weihnachtseinkäufe Priorität. Da hat man gerade wieder mal keine Zeit für die wichtigen Dinge. Hier ist etwas Gelassenheit erforderlich, so schwer es auch fällt. Danke für Deine Arbeit.

  1. bladi sagt:

    Klar hätte man da noch weiter intervenieren können, aber du siehst es richtig wir sind zu faul und zu vollgefressen um uns da ins zeug zu legen. Wenn es dann Konsequenzen hat, schreien wir und fragen blöd "wie konnte es so weit kommen".

    Ich habe denen geschrieben und das folgende Statement von einer Kundendienstmitarbeiterin erhalten. Die Aussage von dieser Dame ist, wir geben zu Fake-News verbreitet zu haben, aber wir haben trozdem recht.... wir sind noch die Leidmedien :-).


    Sehr geehrter Herr xxx

    Besten Dank für Ihre Zuschrift auf unseren Beitrag über Fake News vom 6. Dezember. Wir schätzen unsere kritischen Zuschauer und gehen gerne auf Ihre Kritik ein.

    Michael Flynn Senior hat in seinem Tweet vom 3. November auf einen Artikel hingewiesen, in dem Verwicklungen von Hillary Clinton in Geldwäscherei und in sexuelle Verbrechen mit Kindern die Rede ist. Tatsächlich fiel darin das Stichwort „Pizza Gate“ noch nicht. Im Beitrag wurde gesagt, dass auch Michael Flynn diese Falschmeldung über die Pizzeria verbreitet hatte. Das war zu wenig präzis, denn es entstand der Eindruck, dass Flynn Senior ganz konkret Bezug nahm auf diese Pizzeria. Allerdings ist klar, dass Michael Flynn über Twitter auf einen Artikel über angebliche sexuelle Verbrechen mit Kindern in Zusammenhang mit Clinton hinwies. Durch solche und andere Artikel konnte sich die „Pizza Gate“-Affäre überhaupt entspinnen. Das Stichwort „Pizza Gate“ und weitere Anschuldigungen an Clintons Adresse kamen jedoch erst Ende November hinzu und wurden unter anderem von Flynns Sohn noch letztes Wochenende über Twitter wieder ins Gespräch gebracht. Fakt ist: Am letzten Sonntag marschierte ein bewaffneter Mann in die Pizzeria in Washington, weil er glaubte, dort missbrauchte Kinder befreien zu müssen.

    Freundliche Grüsse



    Helene Walser
    Kundendienst

    srf@srf.ch
    www.srf.ch


    P.S.: Wollen Sie aktiv mitreden? Dann machen Sie mit unter: http://fluidsurveys.com/s/WillkommenBeiSRF/


    > Hallo 10 vor 10
    >
    >
    >
    > Wenn das was hier steht stimmt, ist das recht daneben von euch und eine öffentliche Entschuldigung wäre vermutlich mehr als angebracht für diese Fake-News von euch.
    >
    >
    >
    > Vermutlich versucht ihr es aber über unsere überteuerten Billaggebühren einfach wieder mal aus zu sitzen. Denkt einfach daran, der Bürger vergisst nicht und ist nicht ganz so dumm und von euch hypnotisiert wie ihr vielleicht denkt. Die Konsequenz daraus ist, dass ihr unglaubwürdig werdet, da ihr über das wettert was ihr selber tut nämlich Fake-News verbreiten. Man wird euch aus diesem Vertrauensbruch zukünftig einfach einfach wegzappt, da man euch nicht trauen kann und nicht mehr weiss mit wem ihr transatlantisch zusammen im Bett sitzt.
    >
    >
    >
    > Vorsicht also würde ich meinen und sagt einfach ENTSCHULDIGUNG! für diese Fake-News die ihr schon so lange und so viel verbreitet.
    >
    >
    >
    > Grüsse eines verärgerter Schweizer Bürgers
    >
    >
    >
    > xxxx

  1. So So Lala sagt:

    Danke, Freeman!

    Bitte nicht ungeduldig werden!

    Viele fangen gerade erst mit dem Kotzen an.
    Was durch Deine wertvolle Arbeit für Dich schon lange offensichtlich ist,
    das ist es für andere noch(!) nicht.

    Ich meine, es qualmt bereits mächtig im Karton.
    Die Reaktion und gerade diese jüngsten Lügen und Leugnungen und die erbärmliche Forderungen nach einer Zensur zeigt es doch, wie gut und wirksam nicht nur Deine Arbeit ist. (Und wenn es das jetzt von Mayer (CSU) geforderte Gesetz geben sollte, das "Desinformation" in D zur Stafttat macht, wird der Wahlkampf 2017 lautlos und unsichtbar?)

    Ein Emailprotest an Personen gerichtet, denen man nicht trauen darf, die nicht selten erklärte Gegner sind und in Seilschaften hängen, ist das die richtige Antwort? Ich bin nicht sicher.

    Es ist schon sehr viel gewonnen!
    Durchhalten!


  1. Denis Link sagt:

    Also erst mal ein großes Lob an dich Freeman, bemerkenswert wie du alles Aufzählst und auch diverse Quellen nennst, und dies kann man ja selber noch vergleichen.

    Was die Lügen angeht in den Mainshitmedien, nun ich schaue diese auch zeitweise, aber nunmehr zu vergleichen, Beispiel, RT-Deutsch schreibt was oder bringt was, was meiner Meinung nach eigentlich auch in den Mainshitmedien von Bedeutung sein müsste, und was ist, Fehlanzeige, hab gerade kein Beispiel.

    Was mir auch aufgefallen ist, wenn ich morgens zur Arbeit fahre, höre ich meinen Lokal-Sender und der bringt auch Deutschland und Internationale Sachen, da hatte ich mal was gehört und mir gedacht, Moment mal, das ist doch schon alt, das hab ich doch vor 2 Wochen im Internet schon gelesen.

    Also alte Nachrichten quasi.

    Was Zeitungen angeht, nun da kann ich aus eigener Erfahrung berichten, das war aber noch weit vor 2001, so 1993, wir haben bei Arbeiten einen Schatz gefunden, wie sich herausstellte war dieser viel Wert gewesen.

    Wir wurden gefragt ob wir mit der Presse ein Interview machen würden, haben zugesagt, alle Zeitungen, Blöd-Zeitung, xpress, auch Lokale und etwas Überregionale, waren anwesend.

    Ich habe mir alle Zeitungen geholt die halt das gedruckt haben, dazu muss ich sagen, Blöd-Zeitung und xpress mit e davor, haben das interview nicht so wieder gegeben wie wir es erzählt haben, nein sie haben viel dazu gedichtet und verkehrt erzählt, die einzigen waren halt die Lokalen und etwas Überregionalen Zeitungen die es korrekt wieder gegeben haben.

    Schon da war mir klar geworden, die Presse lügt wie gedruckt, und wenn mal nicht, dann verdrehen sie vieles oder dichten halt was dazu, um es Spannender, mit reißender zu machen, aber das entspricht nicht der Wahrheit.

    Die Pesse, ob Gedruckt, TV oder Internetauftritte, sollten immer so Berichten wie Zeugen es sagen, klar wenn jemand Scheiße sagt oder A...loch, muss das ja nicht gerade so gedruckt werden, das kann man ja weg lassen oder halt durch ein passendes etwas besser klingendes Wort ersetzen, aber die Grundgeschichte sollte unverändert übermittelt werden.

  1. MuzWa sagt:

    die Video Botschaften von Bin Laden waren nicht nur Fälschungen, sondern mit Vorsatz auch falsch übersetzt worden. Schlüssel Sätze, rund um den 11.9.2001 sind im Original nie gesprochen worden. Das wurde durch das führende INsitut: Orient-Institut um den bisherigen Direktor Udo Steinbach erklärt. 6 Jahre später war das komplette Institut zerstört worden, weil man die Politiker und die Medien einer grossen Lüge bezichtigt hatte.
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/hamburger-orient-institut-hofintrigen-mit-krummdolchen-a-502318.html

  1. Franz sagt:

    Diese Seite ist das beste was es in dieser Richtung gibt. Hier bekommen wir die fundierten Argumente. Ich persönlich habe damit schon viele Menschen in meinem Umfeld zum nachdenken und umdenken gebracht. Es dauert halt seine Zeit, aber die Zeit läuft gegen den Mainshitstorm, auch wenn er manchmal zu mächtig erscheint.
    Danke für alles, was bisher geleistet wurde.

  1. h4x0r sagt:

    Freeman sieh es doch mal positiv: Ist doch gut wenn ihr gebrandmarkt werdet, dann sucht man einfach nach fake-news und findet somit direkt die interessanten Sachen :)

  1. Marius Stolz sagt:

    Besuche zur Zeit Moskau und habe gestern Abend " Nachrichten" auf Rossia 1 angeschaut.Das russische Fernsehen hat aus Aleppo berichtet! Stellt euch das vor!Meine Freundin hat mir übersetzt. Wo warARD und ZDF? Wahrscheinlich die nächste Lüge vorbereitet!

  1. Popa sagt:

    Hallo lieber Freeman,

    Ich verstehe deinen Frust, aber auch du wirst früher oder später ernten. Ich denke dass das kollektive Bewusstsein im verborgenen entsteht. Man hat dies sehr gut bei den US-Wahlen gesehen, die Leute sind still, aber schlagen früher oder später zurück. Kennst du die Geschichte mit den 100 Affen auf der Insel? Ich denke da ist mehr dran als nur eine Geschichte. Wir sammeln uns Momentan. Ist meine Meinung. In DE wird nächstes Jahr gewählt da wird sich einiges tun.

    PS: Ein Feuer ist auch nur die Summe kleiner Funken. Und es Funkelt mächtig momentan!

  1. beroshima sagt:

    Auch ich ärgere mich im Prinzip viel zu oft über die Mainstreammedien, mehrmals täglich. Ich ziehe mir aber ganz bewusst diese vielen Lügen rein, damit ich mein Umfeld zum Aufwachen bringen kann. Denn nur wenn ich die Lügen, welche mein noch schlafendes ARD-schauendes Umfeld entlarve, beginnt das ein oder andere Schaf zu grübeln, so meine Erfahrung. In diesen Jahren wird die Dreistigkeit der Mainstreammedien besonders deutlich u.a. beim Thema Migranten und Kriminalität. Die Frage, ob Migranten in Deutschland in einem überdurchschnittlichen Maß Straftaten begehen, wird von der Elite und deren Medien eindeutig mit Nein beantwortet. Wer allerdings mal durch die Räumlichkeiten einer deutschen JVA gegangen ist, aus welchem Grund auch immer, kennt jedoch die richtige Antwort! Und so kommt es, dass hier in Deutschland TÄGLICH eine Frau vereinzelfallt wird und die Bundesinnenleuchte TDM weiterhin jeglichen Zusammenhang leugnet. In Köln wurde heute das neue Sicherheitskonzept vorgestellt... 1500 Polizisten (!!!), umzäunte Sicherheitszonen, "Hilfebus" Böllerverbot und Hotline. Und solch ein Paket obwohl die Kriminalität NICHT gestiegen ist??? Ja ne is klar! Aber die Domplatte wird dieses Jahr eh nicht so voll sein, weil da gar nicht so viele Menschen drauf passen da ja alle eine Armlänge Abstand halten werden...

  1. Demaison sagt:

    Freeman schreibt immer wieder meidet die Mainshitmedien und so auch in diesem Artikel.
    Und was ist der aller erste Kommentar?

    "Igor 12. Dezember 2016 um 12:08
    Auf der Blöd Titelseite steht...."

    Scheinbar haben es viele Menschen immer noch nicht begriffen. Meidet alle "offiziellen" Medien und besucht auch nicht deren Homepage für angebliche Nachrichten. Dadurch fühlen sich die Medienschaffenden doch nur bestätigt und lügen weiter bis sich die Balken biegen.

  1. 12345 54321 sagt:

    Auch ich lese Hir schon seit über 2 Jahre!Danke für deine tolle Arbeit mach weiter so.
    Lg aus Südtiro(Italien)

  1. Danke für diesen Bericht Onkel Freeman.

    Es ist eine knappe, jedoch vortreffliche weltpolitische Analyse der letzten 15 Jahre und der Wahnsinn hat gerade erst jetzt angefangen...

    ~

    In Afghanistan, in Kabul ist es wirklich ideal eine Basis zu errichten und Kabul strategisch zu kontrollieren, denn wenn man es zu einer Zitadelle ausbaut und eben auf diese Basis Bomber und Mechanisierte Infanterie stationiert, hat man einen sehr guten Radiuswinkel um Russland, Pakistan und den Iran gefährlich Nahe zu kommen. Zudem erreicht man über die Opiumproduktion eine Überflutung in eben diese genannten Länder und zersetzt damit die Jugend und die Erwachsenen mit Heroin und erwirtschaftet zusätzliche Gewinne für die schwarze Portokasse.

    Eine sehr gute aussenpolitische Wahl wenn man ein versoffenes Schachbrettspielarschloch ist und ein verkümmerter, hasserfüllter, impotenter, jungsstreichelnder Nazibastard ist.
    (Hoffe dies wurde verständlich genug ausgedrückt.)

    Im Irak gibt es Erdöl, zudem ist es strategisch wichtig Mosul, Bagdad und Basrah zu besetzen und zu kontrollieren. Bagdad ist als Hauptqurtier ideal um die Erdölpfroduktionen in Mosul, Arbil und Kirkuk zu verwalten und zu schützen. Danach werden die Lieferungen nach Basrah transportiert um dort mit der Haupterdölproduktion im Land zu verschmelzen um somit in den Raffinerien zu hochwertigen Erölprodukten verarbeitet zu werden, um über den Handelshafen in Basrah letztendlich im Weltmarkt feilzubieten und zu veräussern.

    In Syrien ist Damaskus die Rose der Wüste und eine alte eltehrwürdige Stadt, wie fast alle anderen Städte in dieser Region auch. Sie zu besitzen ist kulturell, strategisch und wirtschaftlich genauso ruhmvoll wie Bagdad, Basrah und Kabul zu besitzen.
    Ausserdem kann man über die Regionen um Deir es Zor, El Qamisli, Mosul, Arbil, Kirkuk, El Hillah, Kut, An Nassiriyah, Al Amarah und Basrah die überlebenswichtige Zweistromlinie um Euphrat und Tigris kontrollieren. Dieser genannte Weg, oder auch Zweistromdreick wird in 50 Jahren mehr wirtschaftlichen Ertrag bringen als das ganze Erdöl dieser Region in der heutigen und jetzigen Zeit. In Homs ist es sehr gut geeignet eine Bomberflottenbasis zu errichten um das Dreieck und den Handelshafen in Aleppo zu schützen. In Trablos errichtet man an der Grenze zum Libanon eine Touristenregion am Strand des schönen Mittelmeeres und erzielt weiter reichenden Gewinn aus den sonstigen wirtschaftlichen Profiten des Landes.

  1. keep smiling sagt:

    Wenn in der Zukunft eine Internet-Zensur eingeführt wird, was dann ?
    Ich denke, mit ein paar Protesten lässt sich das nicht verhindern,
    das kümmert die nicht viel...
    da müsste schon mehr politischer Gegendruck aufkommen ...
    von wegen Freiheit und Demokratie ...
    man sieht ja über die Jahre, wie's läuft ...
    und in der Geschichte der Erde und der Menschen ...

    und wenn jetzt Donald Trump US Präsident wird, wird man ja sehen, was kommt ...
    hoffentlich weniger Krieg und Elend ...

    "Toleranzgesetz" in der EU , auch so ein Problem, seine Meinung zu äußern, wenn das mal streng zur Anwendung kommt...

    wenn dann das Bargeld abgeschafft wird, und alle gechipt sind...
    Überwachung total!
    Sowieso, ist es ja jetzt schon...
    es wird immer schlimmer, und wie sollen sich die Leute dagegen wehren?
    die drehen doch alles immer wieder in Ihre Richtung - NWO -oder so was Ähnliches,
    ... jedenfalls werden sie weiterhin anstreben, Ihre bösen Ziele mit aller Macht zu verwirklichen...
    ich glaube nicht, dass die Leute demokratisch durch Wahlen die Welt zum Positiven verändern werden ...
    Leider ...die finden sich wieder einen Weg, das Böse ist nun mal da...auf der Welt...
    es müsste ein gigantischer Bewusstseinswandel in einem Großteil der Menschen stattfinden ...um eine bessere Zukunft zu schaffen ...
    es könnte gelingen ...

    jedenfalls möchte ich Dir für Deine jahrelange Informationsarbeit danken ...
    es geht immer weiter ...


















  1. red rad sagt:

    Hallo freeman! Damit hast du völlig recht. Hab eine email an meine lokale lügenschmiede gesendet und sie um stellungnahme gebeten. Wenn was interessantes zurück kommt schreib ich es hier rein.

  1. claude sagt:

    was ist hatespeech?
    wer enstcheidet darüber wer oppositionelle rebbellen und wer menschenverachtende terroristen sind?

    die antwort ist immer gleich.
    radikalisierung geht immmer von totalitären regimen und deren propaganda aus.

    eine demokratie erkennt man zum einen am journalismus der kritisch gegenüber den mächtigen steht und an der macht der opposition.
    in deutschland ist der kritische journalismus,in der merkelära nicht existent.
    es gibtin der merkelära nicht ein interview der staatsjournalie,die die frau in irgendeiner art zum schwitzen gebracht hätte,trotz der zahlreichen sauereien,die sich ausnahmslos gegen deutschlands bevölkerung richteten.

    fragt man ob man merkel zur nächsten kanzlerin wiederwählt,kommt sie auf satte mehrheiten.

    würde man fragen,was sie in ihrer amtszeit gutes für deren wählerschaft getan hat.
    herrscht grosses schweigen.

    das diese blenderin,heuchklerin,bankster/eu/cia marionette alles dafür getan hat das deutschlands volksvermögen...
    die zukunft ruiniert worden ist,wird von der mediensystemmafia nicht angeprangert.

    nach dem grossen knall,gehören zuallererst die ör-staatsmedien sowie der mainstream zur rechenschaft gezogen...

    und bitte,bitte,bitte...
    geht denen nicht auf den leim,wenn sie durch pseudoartikel wie sinkende schiffratten die seite wechseln wollen...


  1. Unknown sagt:

    Dann geh in den Untergrund, wenn es soweit ist. Da wirst noch mehr ausrichten können. Jeder weiß "Glaub denen kein Wort bis Sie es dementieren". Ich würde mich über diese Werbung freuen . Es passiert was und die können das nicht kontrollieren. "Sie schmieden Pläne, aber Allah ist der beste im Pläne schmieden" ;) Ich lese regelmässig deinen Blog und schätze diesen Dienst an uns sehr! Bis auf einige rechte Tendenzen die ich ab und zu hier ausmachen kann, machst Du deinen Job gut.

  1. keep smiling sagt:

    Lieber Freeman!
    Ich bin auch besorgt. Die wollen Zensur einführen!
    Deutlicher könnten Sie ja nicht zugeben, dass sie "diktatorisch" einfach unliebsamen
    alternativen Medien drüberfahren, die ihnen gefährlich werden!
    Wenn dann noch das EU-"Toleranzgesetz" zur Anwendung kommt, dann darf man ja bald überhaupt nichts mehr sagen...
    Jedenfalls nicht die Wahrheit!
    Irgendwie erinnert mich das an eine Zeit, die schon vorbei zu sein schien!
    Dann noch das Bargeld abschaffen, allen Leute einen Chip verpassen, und wie geht's dann weiter?
    Also Ich bin wirklich gespannt, was da kommt, und wie das alles läuft!
    Ich glaube nicht, dass sich Die von Protesten beeindrucken lassen!
    Von wegen Demokratie und Freiheit...
    Die müssten schon einen wesentlich härteren Gegendruck zu spüren bekommen, als dass Sie das ernst nehmen.
    Nur ein gigantischer Bewusstseinswandel der Menschen könnte Ihnen das Handwerk legen.
    Drum wollen Sie ja jetzt alle alternativen Medien ausschalten.
    Jedenfalls möchte ich dir für Deine jahrelange Informationsarbeit danken...
    Durch Deinen Blog habe ich viel erfahren, was ich sonst nicht wüsste...
    Es geht immer weiter...
    Es wird sich ein Weg finden, niemals aufgeben, den Kampf gegen das Böse ...
    Herzliche Grüße aus Wien




  1. NEO sagt:

    Freeman, manche haben schlicht Schiss. Es ist leicht hier Kommentare zu schreiben und selbst da bei ist einem manchmal mulmig wenn man sieht welche Aufmerksamkeit der Mainstream (und damit die Behörden) speziell Deinem Blog in der letzten Zeit zukommen lässt.

    Die illegale Einwanderungswelle in der EU dient der Schaffung eines großen EU-Polizeistaats und die Anschläge sind für die Notstandsgesetze (Diktatur) wie in Frankreich und Belgien. Es werden alle Unterdrückungsszenarien in verschiedenen EU Ländern getestet, scheibchenweise bzw. segmentiert. Fabius der Zögerer lässt grüßen.

    DAS MACHT ANGST. Wir sitzen mittendrin, ich habe mächtig Ärger und berufliche Einbußen von 40% in 2016, mein Umfeld hält mich für paranoid, was ich auch zweifellos bin, aber Paranoia entsteht durch Verfolgung. Wir werden verfolgt. Über jeden der Kommentatoren hier wird Buch geführt. Digitale Bücher, Datenbanken und schwarze Listen. Meine Schreiben an den Betrugservice, das offene Tragen von Putin T-Shirts, das Widersprechen bei Verkehrskontrollen, das Rechte kennen, das Grundgesetz zitieren sind alles Dinge, die uns ins Fadenkreuz der Matrix Agenten bringen. Eine Frau ind Kinder zu haben, die zu einem halten gleicht einem mehrfachen Lottogewinn.

    Deshalb, jeder hat seine Bestimmung, jeder hat seine Fähigkeiten, aber auch Ängste, Emotionen, Grenzen, Stärken und Schwächen. Nicht jeder ist zum Pionier geboren und nicht jeder schreibt gern und gut formuliert und pointiert Briefe ans Schweizer Fernsehen. Ich mache im Alltag Dinge, die würdest Du womöglich nicht tun und ich erwarte auch nicht, daß Du das tust. Ich habe mein Spiegelbild und meine Seele als Referenz und Du Deine. Oder gehst Du zum Ladendieb im Supermarkt und schenkst ihm Geld, damit er sich was zu essen kaufen kann, weil Du gesehen hast, daß er Essensware stehlen wollte? Oder verzichtest Du auf 500.- Euro Honorar für kommende Buchungen, weil Du herausgefunden hast, daß der Auftraggeber eine links-faschistische Agenda hat? Ja, ich könnte sie schädigen und das Geld nehmen, aber ich will meine Seele nicht (mehr) verkaufen.

    Mit DU meine ich nicht zwingend den mutigen und operbereiten Freeman, sondern jeden, der sich jetzt angesprochen fühlt. Ich bin nicht besser oder schlechter als andere, ich bin nur anders, individuell, ich bin ich.

    Ich lebe aber mittendrin im Westblock und nicht in Abchasien. Jetzt könnte man sogar sagen, daß vor Ort zu bleiben auch eine Form von Zivilcourage ist. Ich gebe zu, ich will weg hier, aber ich respektiere alle, die hier bleiben und ihren Teil zum Widerstand beitragen. Zusammen sind wir stark, jeder für sich und alle zusammen. Das ist ne ganze Menge, auch wenn man es nicht immer sieht oder wie jetzt in diesem Fall die Leserbriefe nur spärlich geschrieben werden.

  1. to hell sagt:

    Der plötzliche Aufschrei der Lügenmedien betreffend Fakenews, zeigt doch nur das sie Angst haben vor dem langsam aufwachenden Bürger. Wir werden immer mehr. Nur noch die dümmsten der Dummen glauben den Scheiss der uns jeden Tag vorgesetzt wird !
    Die Zeit von Brot und Spielen funktioniert bald nicht mehr !

  1. Blume sagt:

    Der Titel ist doch schon glatt eine Verschwörungstheorie.
    Die Bild darf so etwas verbreiten, braucht sich keine Gedanken zu machen dafür belangt zu werden.
    Würde jemand so gegen Israel berichten, wäre et längst als Antisemit abgestempelt. Was soll man sagen, die Bild ist ein Russlandhasser...

  1. "Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich." (Matthäus 5, 10)

    Gib nicht auf Freeman, denn deine Arbeit ist nicht umsonst. Du wirst deinen Lohn bekommen. Gott ist sehr grosszügig.

  1. mer sagt:

    Hallo Freemann

    Ich bin schon seit Jahren Leser Deiner Blog-Seite und habe auch schon Info-Tag mit Dir und vielen Referenten geniessen können.
    Es kann doch nicht sein, dass Du dich von diesen Marionetten ärgern lässt!

    Es gibt so vile gute Menschen die gleich denken wie "wir" alle, die Deinen Blog lesen.

    Habe in gutes Beispiel gefunden, wie die Medien, Universitäten etc. angesehene Leute kaputt machen aber leider mit dem gegenteiligen Ergebnis.

    Der Friedensforscher aus Basel Dr. Daniele Ganser ist diese Person die ich meine.
    Er reist von einer zur anderen Veranstaltung, um die Wahrheit der letzten Kriege publik zu tun. Hat auch schon etliche Bücher geschrieben mit akribischer Faktensuche kann er alles belegen, was er auch sagt und schreibt.

    Nimm doch mit ihm Kontakt auf, er ist eine sehr interessante Person mit grossem Charisma.

    https://www.youtube.com/watch?v=Vcp7Q1gC-ws

    Grüsse aus dem Aargau

  1. Ben Ass Bee sagt:

    Jeder macht am besten weiter, mit dem was er macht und in sich stimmig ist, denn das ist es, was einzig Artig ist und bleibt: Mensch Sein - eine tolle Zeit! Ich gebe denen, die ich treffe mein Wissen, das mache ich. Immer öfter und standhaft. Es gibt kein Zurück mehr ... Und wenn schon. Der Rest ergibt sich von Selbst! Grüße an alle und habe die Ehre!

  1. j[a]ck sagt:

    Durch die Veränderungen welche 2017 in den USA anstehen denke ich dass es jetzt langsam besser werden wird in der Welt. Die Lügenmedien stehen kurz vor einem dramatischen Desaster und werden in ihre Schranken verwiesen. Dank aufklärender Arbeit wie von dir Freeman.

  1. Said Abele sagt:

    Die stärkste Waffe hast du doch in deiner Hand und das ist die "Feder" und deine Leser sind deine boten, wir verbreiten alles Schall und Rauch so weit wir nur können. Schon allein bei Google hast du einen super rank. Ich gebe "alles" ein und dein Blog erscheint an 5 stelle.

    Und bedenke dabei das es eine kostenlose Werbung für dich ist. Sagen wir mal (nur ein Beispiel) von 10 schlafenden informieren sich 5 über "fake news" und mindestens einer gelangt auf deine Seite und erwacht der wiederum weiteren die Augen öffnet. Wenn du das Handtuch wirfst und dich aufregst und und und dann bist nur freeboy und nicht Freeman.

    Ein Mann gibt niemals auf und kämpft bis zum Schluß.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. msmoptouter sagt:

    Ja lieber freeman - ich verstehe Deinen Frust - die Schafe sind einfach nicht aufzuwecken, immer noch viel zu kuschelig im eigenen Dunstkreis.
    Die Liste ist bereits erstellt, der nächste Schritt wird das Abschalten der "Alternativen Medien" sein. Solange es noch geht, sollten wir uns im Darkweb vernetzen.
    Sie können die Wahrheit bekämpfen, aber nicht zum Verstummen bringen.

  1. Unknown sagt:


    Lieber Freeman, liebe Leser

    Auch ich bin schon viele Jahre hier, poste eher selten - dafür geniessen Berichterstatter und Kommentatoren meinen Respekt - und ich habe viele Leser an den Blog geführt. Tja, so viele Leser wie die allgemein bekannte Presse während den letzten zwei Wochen hab ich nicht gewonnen - na das ist vielleicht ein Flop der Mainstream Medien und zur Abwechslung unglaublich belustigend.

    Befasse mich entsprechend lange mit Unbewegtgründen - trotzdem stehe ich so oft als IT Security Mensch und Verfechter von freiem Wissen (wozu auch Software gehört) fassungslos da. Urheber- und Lizenzrechte sind übrigens die Derivate des Informationszeitalters (das heisst: möglichst viel aus verstorbenen Künstlern, Autoren, Musikern holen) - und lassen ausgerechnet noch lebende Urheber im Regen stehen ...

    So suche ich noch immer 'des Pudels Kern' - wer mich kennt, weiss also wer hier schreibt. Geht also nicht nur um News und Weltgeschichte der letzten hundert Jahre. Geht um Menschen. Um Sorgfalt der Umwelt gegenüber. Vernünftigen Einsatz von Technologie. Ausbildung und Erziehung. Gescheite Ernährung. Regionale Strukturen bei der Herstellung von Nahrungsmitteln oder anderen Gütern des täglichen Bedarfs. Kritische Auseinandersetzung mit Medizin, mit Pharma. Betrachtung des Merkantilismus im Laufe der Zeit (Erinnere mich an meine Wirtschaftsausbildung - wer am Zins-Wachstums-Kredo gezweifelt hat gehörte zu den Aussenseitern - und von denen gabs nicht viele - und trotz meinem schwarzen Anstrich habe ich zugegebenermassen mich damals noch nicht auf deren Seite geschlagen. Ach ja, schwarz hat sowieso versagt. Im Perfekt, Imperfekt, Präsens - und Futurum sieht auch nicht gut aus, - wohl die Realitätsferne, welche Christen massenhaft aus den Kirchen treibt).

    Vielleicht geht es auch auch um eine Prise Spiritualität. Und sicher um letzte verbleibende Mittel, um die Machtverhältnisse von unten zu beeinflussen: Konsumverweigerung. Beispiel: wie schnell wäre der wohl protektionierteste Telekom Markt der Welt weg, wenn Menschen (ohne Flatrate) mal zwei Monate lang das Handy nicht benutzen würden? Womit wir wieder bei Unbewegtgründen landen.

    Kürzlich - bei einer Diskussion um Wasser - hat es eine pensionierte, äusserst gewandte Ernährungsberaterin auf den Punkt gebracht. Eigenverantwortung. Die Devise! Gute Lösungen (auch Informatik) - sind einfach. Komplexität ist ein Risiko. Dann heisst es, 'Die da oben' sollen gefälligst für Regulierung sorgen - links gegen rechts schabt medien- und wählerwirksam an der Oberfläche, beide Seiten vergessen die zugrundeliegenden gemeinsamen Wertvorstellungen. Und dass die Lösung NIE in einem zentralistischen System liegen kann.

    Tja - und die Wähler? Statt sich von schönen Bildern, Werbung, Verspreche(r)n, 'Goodies', 'Abhängig-machenden-Produkten' und und und einlullen zu lassen würde es reichen, grossflächig Gehirn einzuschalten - und wir haben 50% mehr zufriedene Menschen in der westlichen Welt. Wer kennt denn noch die Aussage: "wenn es davon Werbung gibt, muss das ein gutes Produkt sein" - 60 Jahre Aufklärung in Medienkompetenz und soviele 10-30 jährige sind keinen Deut weiter als unsere Grosis ...

    Na ja - ausgerechnet die aufgeklärten Zeitgenossen plagen sich ob dem Zustand der Welt und greifen sich an den Kopf. O tempores, o mora. Meine Frau sagt, ich solle mich doch auf die nächste Umgebung beschränken, es ginge mir besser. Sogar ein bekannter CEO hat mir mal gesagt - ändern Sie einfach das, was in Ihren Möglichkeiten liegt. Ist ja ein Affront gegenüber denjenigen, die auf Ihrer Suche und Aufgeklärtheit dem 'Pudels Kern' näher kommen.

    Folks, bitte weiter so ... Ich mache dank Euch jeden Tag weiter.

  1. skater 001 sagt:

    Die Lügenpresse hat versagt. Aleppo ist von den Kopfabschneidern befreit!! Hipp Hipp Hurra !

  1. HUKA sagt:

    Es ist leider schon zu spät, dieses Lügenpack nochmals zu bekehren. Allerdings konnten die sich schon immer mit Lügen ein gutes Leben machen. Sie taten sich allerdings in der Vergangenheit leichter, da die Aufklärung erst durch das Internet richtig gut funktioniert.
    Wie lange noch, ist leider ungewiss, da nun die Lügenlobby alles in die Waagschale wirft um dies zu unterbinden. Ich kann mir solche Redaktion-Stuben als wahre KZs vorstellen, in welchen man in der vorgegebenen Scheiße erstickt ! Aber das dafür verdiente Geld anscheinend stinkt gar nicht ! Darum vielleicht noch mal die Frage : Oh du mein Gott was haben wir den Verbrochen, das du uns von diesem Lügenekel nicht befreien willst !!

  1. Bevor das Internet sich ausbreitete waren wir alle im stillen Kämmerlein am Bücher lesen...Orwell "1984", Huxley's "Schöne neue Welt", Gary Allan, "Die Insider" etc. usw. usf...Bei Stammtisch/Kollegentreff/Party Ueber-Gott-und die Welt Philosophie Quaselrunden schauten mich immer alle mit grossen ungläubigen Augen an um sofort auf die pragmatischen Alltags-Problemchen auszuweichen!! 1% wollten jemals mehr erfahren und dann gab' ne 2-er Diskussion, bzw. derjenige spitzte gespannt seine Lauscher und ging schnurstraks in den nächsten Buchladen! - Fazit einer mehr ;OD zum weiter diskutieren/philosophieren/sinnieren... vor dem Kaminfeuer!
    .
    Seit 911 wurde alles anders, erst mal waren alle so geschockt, dass sie einfach nur noch die 3-Affen Taktik anwandten: Keiner wollte was hören, sehen oder reden was nicht aus TV/Zeitung oder offizieller Stelle kam! Es war kollektive Schock & Lähmung aller die sich bis anhin effektiv ausschliesslich für Familie, Arbeit, Sport & Autos interessierten...Doch gleichzeitig outeten sich kunterbunt und vielfältig schadenfreudige Arschlöcher, Amerika- und Judenhasser und Spinner querbeet durch die Gesellschaft!
    .
    Urplötzlich war man vom Wahnsinn umzingelt: Einerseits die Scheuklappenschafe - die bewussten Wegkucker (lebe positive etc. - lass nicht negative Energien/Ideen raum) und eben all die zwangsneurotischen Truther/Verschwörungsspinner! Ich weiss nicht wer mir mehr auf den Sack geht von all denen?! - Wenn die Aeuglein leuchten und sofort das Wort Illuminaten, Rothschild, Chemtrails fallen und ich dann eine Slam-Poetry Verschwörungs Shit-Tsunami höre löscht es mir genau so ab, wie wenn Idioten mir jedes Argument/Idee rhetorisch destruktiv zertrampeln um dann auch noch auf mir herum zu hacken: "Was kannst du dagegen machen; Aender doch was an dir, geh in die Politik oder engagier dich halt richtig du Depp!!! Jawoll, quatschen kann jeder, und überhaupt: Glaubst du den Scheiss eigentlich selber, den du da verzapfst...?" - Ich hab' schon lange aufgegeben, manchmal juckts mir in den Fingern - wie hier, wo ich hoffe evtl. jemanden anzuregen oder positiv/konstruktiv zu inspirieren! Ich will mich nicht wichtig machen oder profiliern - wozu!? Das mach ich, wenn ich ne Alte flachlegen wollte! (Hab ich auch keinen Bock mehr...im FB/Bachelor-Zeitalter)
    .
    DAS GROSSE PROBLEM - Es gibt keine Mainstream oder offizielle Plattform, wo andere oder abweichende Meinungen zugelassen sind! Wenn - dann nur als Punchingball zu reintreten als Sandsack-Feindbild für die Lügen-Medien! (Ja das Wort trifft's einfach!! - Und eben die wirklich intelligenten, eloquenten (Freeman :OD) Aufklärer sind rar gesät, auch die "Verschwörungsseiten" sind mind. 50% Desinfo, Durchgeknallte, oder einfach nur Kommerz-Kohle Geldesel!
    .
    Ich danke Dir Freeman für Deine (hoffe ich) ehrliche und mehr oder weniger uneigennützige Aufklärungsarbeit! Gib nicht auf - auch wenn wir wie Don-Quijote gegen Windmühlen kämpfen...und vom Wahnsinn umzingelt sind!
    (Wieder ein Buchtip zum Schluss: Armin Risi "Machtwechsel auf der Erde" LESEN!!! ;O)

  1. A. Tetzlaff sagt:

    Hallo Freeman
    Deinen Frust kann ich gut nachvollziehen. Du tippst dir die Finger wund und es scheint keinen zu interessieren. Egal wie dick es auch kommt, der deutsche Michel hält still und schluckt alles. Es ist echt zum verzweifeln, zumal die Uhr gegen alle Kritiker läuft. Mache weiter so und lass dich von diesem Propaganda Terror nicht aus der Spur bringen.

  1. buonarroti sagt:

    Hallo Freeman,
    Danke für Deine Arbeit. Sie ist grossartig um-, voraus- und weitsichtig ! Dies alles vermisst mensch bei den Mainshitmedien. Ich frage mich, warum es trotzdem immer noch Menschen gibt, die zB jene perversen Presseorgane abonnieren. Vielleicht wegen Lokalevents, Todesanzeigen, "amtlichen" Publikationen, lokalen Kleininseraten ? Vielleicht weil dies noch auf Papier daherkommt ?
    Am idealsten würden natürlich auch auf lokaler bzw. regionaler Ebene alternative, unabhängige Papier-Medien entstehen. Ein gutes, viel zu wenig bekanntes, aber überregionales Beispiel in dieser Richtung ist der wöchentliche "Handexpress" "Stimme & Gegenstimme" in Papierform und digital. Es fehlen aber immer noch lokal verankerte Medien, die ev. abonnierbar sind, und/oder mit Verteilung in alternativen Läden ... usw, die auch korrekte Informationen aktuell enthalten würden, neben Online-Plattformen, oder als Kopien davon ?
    Auf Gemeinde- oder Regionen-Ebene ist dies sicher eine dankbare Aufgabe, für Junge und Alte, die Zeit und Energie haben.
    Ideal wären zB lokale Tages- oder Wochenblätter, jeweils mit "ASR-Mantel" ? Was meinst Du dazu Freeman ?

  1. Wuthrrad sagt:

    Hallo Freeman!!
    Ich schätze deine Seite sehr und das ist auch mein erster Kommentar seit Jahren.
    Anfangs war ich genau so verblendet wie viele andere, bis ich mal mit 2 Russen auf Montage war.
    Ich war so pro Amerika das ich versucht habe sie von den Lügen der Medien zu überzeugen und das was Russland tut alles falsch ist.
    Was passiert ist kannst du dir sicher denken, ich wurde nicht ernst genommen und mir wurde gesagt ich solle mir das Hirn waschen.
    Irgendwann habe ich durch zuffal deine Seite in einer Witze App endeckt, wo ( ich weiß es noch genau) der User "Gute Laune Bär"
    über deine Seite schrieb.
    Ab dem Zeitpunkt war ich so begeistert von ASR.
    Ich poste deine Artikel oft in den Kommentaren von N24.
    (Natürlich nur mit Link)
    Aber Seit geraumer Zeit merke ich wie immer mehr Menschen "aufwachen."
    Oft sehe ich das bei den Kommentaren in Facebook bei den Medien. Ich merke Die Zeit für die Revolution steht kurz bevor!

    Aber oft scheitern meine Versuche die Menschen in meiner Umgebung von der Wahrheit zu überzeugen.
    Meine Freundin ist da das Beste Beispiel.

    Sie interessiert sich Null für Politik und dessen Lügen.
    Sie behauptet sogar ich würde Spinnen und solle aufhören ASR zu lesen!! Aber das kann sie voll KNICKEN!
    Aber irgendwann wird auch sie wach werden und ich freue mich schon auf den Satz :

    ICH HAB'S DIR JA GESAGT!

    Übrigens ich bin 23 Jahre jung und komme aus Dortmund.

    Bitte hör nicht auf mit ASR, wenn es hart auf Hart kommt kannst du auf meine Unterstützung zählen!

  1. Glauser Urs sagt:

    Der Zufall wollte, dass ich vor wenigen Tagen von einem wahrscheinlich outgesourcten Call-Center-Mitarbeiter gefragt wurde, wie mir das Probeabo des Plagi gefallen hat. Ich habe ihm berichtet, dass der Plagi bezüglich der Online-Foren lügt und auch sonst das Wichtige nicht Wahr rüber bringt. Er hat lapidar zusammengefasst, dass ich mit dem redaktionellen Teil unzufrieden bin. Er musste wahrscheinlich nur den Check-Hacken klicken, dann war das Gespräch fertig. Ich schliesse daraus, dass auch ein Shit-Storm (welcher in dieser Sache True-Storm genannt werden sollte) in diesem prozessorientierten gleichgerichteten Regime nicht oben ankommen würde. Man muss sich fragen ob sie was vom Lügen haben und nicht besser verschwinden sollten. Das passiert aber erst wenn die Konsumenten erkennen, welche Printmedien das Geld nicht wert sind. So ist es viel effektiver Wahrheit zu verbreiten, als Lügner ehrlich zu machen. Lieber Freeman, sei nicht enttäuscht über den ausgebliebenen Shitstorm. Du hast vielen von uns die Augen geöffnet – ich bitte dich weiter zu machen. Ich kümmere mich als nächstes um meine Weihnachtsspende an ASR um meinen Beitrag zu leisten. Ich danke Euch.

  1. Shawty sagt:

    Bitte freeman hör nicht auf! Du bist ein großartiger Berichterstatter der sie Wahrheit ans Licht bringt und hast es schon so weit gebracht. Die scheiss Medien haben Angst dass ihre lügen ans Licht kommen! Also ich flehe dich an bitte nicht aufhören