Nachrichten

Das Ende der Alten Weltordnung

Dienstag, 6. Dezember 2016 , von Freeman um 07:00

Das symbolische Bild der alten transatlantischen Garde, der Alten Weltordnung, dessen Vertreter einer nach dem anderen verschwinden wird oder schon abgetreten ist. Von links nach rechts: David Cameron schon weg ... Barrack Obama bald weg ... François Hollande bald weg ... Matteo Renzi fast weg ... nur Merkel ist noch da ... vielleicht, wenn die Deutschen wieder dumm genug sind, sie zum 4. Mal ins Amt zu lassen.



Cameron ist zurückgetreten, nachdem eine Mehrheit der Briten den Ausstieg aus der EU verlangt haben, den Brexit.

Obama ist demnächst weg und dabei völlig schockiert, dass er sein Amt nicht Hillary Clinton sondern Donald Trump übergeben muss.

Hollande hat vergangene Woche verkündet, er wird nicht für eine Wiederwahl antreten. Sein Beliebtheitswert ist so tief, tiefer wäre unterirdisch.

Renzi hat das Referendum über eine Verfassungsänderung am vergangene Sonntag verloren, mit fast 60 Prozent der Italiener gegen ihn. Er hat deswegen seinen Rücktritt erklärt.

Nur Merkel wird es geben, denn sie hat gesagt, sie will nächstes Jahr zum 4. Mal antreten. Sie ist der einzige Aktivposten, den die Globalisten noch haben.

Ihre bedingungslose Unterwerfung gegenüber Washington, das Schüren des Hasses gegenüber Russland zum Schaden der deutschen Interessen und ihre katastrophale Einwanderungspolitik zur Zerstörung der Kultur und Gesellschaft, hat sie noch nicht gestürzt, denn es gibt kein Land. wo die Medien die Bevölkerung so steuern und so gesteuert sind wie in Deutschland. Es gibt auch kein Land auf der Welt, wo die Menschen so bereitwillig Untertanen sind wie in Deutschland.

Ihr solltet euch den Film "Der Untertan" anschauen, ein Verfilmung der DEFA des gleichnamigen Romans von Heinrich Mann aus dem Jahr 1951 von Regisseur Wolfgang Staudte. Er zeigt eindrucksvoll den deutschen Charakter der Unterwürfigkeit vor der Staatsmacht und Staatsführung.



Die Deutschen sind die besten Royalisten, dann die besten Faschisten, die besten Kommunisten und die besten Kapitalisten, je nachdem wer gerade an der Macht ist und unter welcher Macht sie stehen. Die schwenken ihre Meinung so schnell wie der Wind sich dreht und "Vati" oder "Mutti" von oben es befiehlt!

Das beste Beispiel ist Merkel selber, die von einer überzeugten Kommunistin, die in der Sowjetunion studieren und in den Westen reisen durfte (nur 100-Prozenter durften das), sich über Nacht zu einer kompletten Arschkiecherin Washingtons verwandelte und deshalb ins Amt eingesetzt wurde.

Deutschland ist mit ihr das verbleibende Hindernis, um die Alte Weltordnung wegfegen zu können, die Atlantikbrücke abzureissen, und endlich eine Achse Paris-Berlin-Moskau-Peking bauen zu können!

Keine Regimewechsel unter Trump

Warum steht als Überschrift: "Das Ende der Alten Weltordnung?" Nicht nur weil die oben genannten Figuren wegen dem Volkswillen abtreten (ausser Merkel), sondern weil Donald Trump eine sehr wichtige Änderung der zukünftigen Aussenpolitik der Vereinigten Staaten verkündet hat. Er sagte bei seiner Dankes-Tour vergangene Woche in Cincinnati dem Publikum:
.
"Wir werden eine neue Aussenpolitik verfolgen, die endlich aus den Fehlern der Vergangenheit lernt. Wir werden damit aufhören Regime zu stürzen und Regierungen abzusetzen ... In unserer Handhabung anderer Länder werden wir gemeinsame Interessen wo immer möglich teilen und eine Ära des Friedens, des guten Willens und des Verständnisses einleiten ..."

Wenn das wirklich die Absicht von Präsident Donald Trump ist, dann wäre das eine mehr als willkommene Abweichung vom bisherigen Pfad der Zerstörung und der Kriege hin zu einer friedlichen Welt. Es würde tatsächlich das Ende der Alten Weltordnung und des amerikanischen Imperialismus bedeuten!

Sogar der Schmiergel hat es verstanden, in dem er nach dem Sieg von Trump den Titel brachte, "DAS ENDE DER WELT" (so wie wir sie kennen).



Ja, das Ende der Alten Weltordnung!

insgesamt 48 Kommentare:

  1. Findest du es nicht ziemlich komisch Freeman das überall Kräfte an die Macht kommen die eigentlich dem Volk was gutes wollen die sogenannten rechten Parteien die gegen Outsourcing, Zentralismus, mehr Globalisierung sind und genau jetzt das Banken und Finanzsystem zu kollabieren droht ? Denkst du nicht die Elite lässt extra diese Parteien an die Macht um den kollaps dann auf sie zu schieben?

  1. Freeman sagt:

    NEIN DENKE ICH NICHT, das ist für mich negatives Geschwätz von Defätisten und Paranoiker ... denn der Kollaps bahnt sich schon seit 1988 an und wird mit den Rettungsaktionen immer wieder verhindert, um die Haut der Elite zu retten. Wer egal was an positiven Wendungen passiert, wie in letzter Zeit, in allem nur böses sieht, soll endlich Schluss machen und uns von seinem dunklen Gedanken befreien.

  1. Zets Base sagt:

    ich hab mal gegooglet und finde nichts über einen definitven Rücktritt von Hollande...nur, dass er zurücktreten will, wenn dieser Valls-Typ kandidiert.
    Hast du da vllt ne Quelle für mich?

  1. Freeman sagt:

    Wo steht was von Rücktritt? Hab ich nicht behauptet. Les mal richtig. Hollande will sich nicht einer Wiederwahl stellen. https://www.tagesschau.de/ausland/hollande-verzicht-101.html

  1. godfligher sagt:

    Hallo
    Das mit dem Untertan wird schwierig in Deutschland,
    der Film steht auf dem Index.
    mfg HF

  1. Fab sagt:

    Merkel wird 2017 leider wiedergewählt werden. Dafür werden unsere weltfremden, medienhörigen Wohlstandsrentner in Brd-West schon sorgen. In diesem Land habe junge Leute keine Zukunft mehr. Dieser Generationenbetrug dürfte in der Weltgeschichte wohl einmalig sein.

  1. Freeman sagt:

    Stimmt seit 1966 nicht und der Film ist frei. In den 50ger- und 60ger-Jahren gab es eine Zensurbehörde, bestehend aus einem kleinen, gesichtslosen Zirkel, dessen Mitglieder man namentlich grösstenteils nicht kannte und der im Verborgenen tagte, der dreizehn Jahre lang auf einer bestenfalls fragwürdigen Rechtsgrundlage in der Bundesrepublik eine Art Geheimzensur betrieben und dutzendweise Filme verboten hat, die dem Adenauer-Regime nicht genehm waren.

  1. "Das Ende der Alten Weltordnung"!?
    Noch nicht ganz "Freeman"
    Ein paar ganz ganz üble Gesellen treiben noch ihren Spuk mit uns und bei uns
    Aber deren Tage sind gezählt
    Übrigens sind es nur noch 4% der Franzosen die diesen Halunken Hollande als Präsidenten haben wollen
    Der Film "der Untertan" Hauptdarsteller Hessler Fabrikant und Miterfinder des von uns deutschen geliebten Toilettenpapier - zeigt in deutlicher Hurra schreiender und neben der Kutsche laufender "Posse "wie unterwürfig ein Teil der deutschen auch heute noch ist
    Wunderbarer Film
    War Pflichtlektüre in der 12 Klasse
    Und wegen der Merkel würde ich mir in ihrer Stelle keinen Kopf machen Freeman
    Die verschwindet glauben Sie's
    England hat gewählt
    Italien hat gewählt
    Frankreich wählt noch
    Deutschland wählt noch
    Die Zeit deren Zeit neigt sich dem Ende
    Alles läuft so wie es soll Freeman


  1. Xentor sagt:

    Wäre nett, wenn Sie mal aufhöhren könnten dauernd zu sagen WIR Deutschen würden die Merkel wählen.
    Ihnen ist schon klar, daß:
    1.: Die Deutschen ihren Kanzler garnicht wählen, sondern die Partei.

    2.: Die Wahlen für die Partein sind super undurchsichtig. Keiner wieß was die in ihrem stillen Kämmerlein wirklich zählen und in den entten Computer eingeben. Da könnten 80 % für sagen wir die Partei der Hundeliebhaber gestimmt haben, aber keiner weiß ob die auch so gezählt werden.

    3.: Wenn es nach den Stimmen der Deutschen ging, wäre Merkel nichtmal in ihre 2. Amtszeit gekommen, die CDU hatte keine Mehrheit, sondern mußte die große Koalition fortsetzen. Wir haben keinen EInfluss darauf wie die Partein am Ende nach der Wahl im Bundestag koalieren.

    4.: Nichtwähler. Da wir ein repräsentatives Wahlsystem haben, reicht es wenn einer zurWahl geht und CDU wählt. Das bedeutet 100% der Deutschen haben (repräsentativ) CDU gewählt. Durch die Anzahl de rNichtwähler verschiebt sich die Stimmenmehrheit in Richtung der Altpartein.

    Achja, falls jetzt ein cleverer kommt und meint: Gehen wir halt alle nicht zur Wahl:
    1.: Wird nie passieren, einer wird immer wählen gehen.
    2.: Selbst wenn.... wird einfach die alte Regierung fortgesetzt, steht sogar glaube ich in dne Regeln.

    Ausserdem... andere Länder wählen auch nicht cleverer. Die wievielte Wahl war das in Östereich jetzt? (die ofensichtlich auch gefakt gelaufen ist wenn man die Medien + Lifestream anguckt.)
    Also mäöchte ich freundlichst bitten dieses "hochnäsige" Gerde zu lassen. Das System ist nicht unter Kontrolle der Bürger, sondern unter Kontrolle von wir wissen schon wem. Wenn Wahlen wirklich "Fair" wären, würde es keine geben, denke diese Wahrheit kennen wir alle in diesen Kreisen schon lange.

  1. Mutti Merkel wird leider 2017 wieder Helfershelferin der Elite werden. Man stellt ihr eine "Persona non grata" als Gegenkandidat auf. Wahrscheinlich muss es
    Sigmar "das Pack" Gabriel den Kanzlerkandidat machen. Bis zur Wahl wird er seinen eh schon ramponierten Ruf noch mehr in den Dreck ziehen und dann sagen sich die Deutschen, lieber die beständige Mutti wählen als diesen Stinkstiefel.
    Eines muss man der IM Erika schon lassen: Sie führt Bundesrepublik Deutschland in den Abgrund und keiner "merkelts".

  1. Freeman sagt:

    Wäre nett wenn ihr aufhören würdet immer billige Ausreden für eure missliche Lage zu suchen. Brexit, Trump und jetzt Italien beweisen, man kann eine Änderung bewirken, wenn die Mehrheit es will.

    Das Problem von euch Deutschen ist, ihr könnt nur Jammern und die Schuld bei anderen suchen, aber ihr tut nichts dagegen. Deshalb bekommt ihr was ihr verdient.

    Und was Österreich betrifft, ein Präsident hat nichts zu sagen dort, ist nur eine symbolische Figur, deshalb spielt das Resultat dieser Wahl keine Rolle.

  1. Goodbye EU sagt:

    Bis jetzt hatten Wahlen ja fast immer das von der Elite gewünschte Ergebnis. Heuer war das plötzlich nicht mehr der Fall. Brexit, Trump, Italien. Der 24/7 Brainwash der Medien hat nicht mehr funktioniert. Wie hat Abraham Lincoln bereits so treffend gesagt: "You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time."

  1. B. M. sagt:

    Die Deutschen sind obrigkeitshörig, da geb ich euch Recht! Und wir können uns zum Thema Merkel hier äussern wie wir wollen, die relative Mehrheit der Deutschen steht immer noch hinter ihr und ihrer Partei! Auch deshalb, weil die relative Mehrheit der Deutschen einen Wechsel fürchtet, weil es der Mehrheit immer noch Recht gut geht und weil es keine ernsthafte Alternative gibt, die wählbar und regierungsfähig ist! Keine der "großen" Parteien in unserer BRD ist mit ihrem Programm, am Ende, "bürgernahe". Ich hab versucht, die Programme aller bekannten Parteien zu lesen und bin ernsthaft Willens, mir diese Wahl nicht leicht zu machen! Leider haben alle in Ihren Programmen Überzeugungen und Punkte, die mir nicht entsprechen! Also was tun? Die meisten würden diese Frage wohl mit, "CDU wählen, da weiß ma wenigstens was man hat", beantworten! Stellt euch vor wir würden kommenden Sonntag wählen, wen würdet ihr denn wählen und warum? Nur Mut!

  1. Es wäre wirklich zu wünschen, dass ein wenig mehr Ruhe in die aufgeheizte Stimmung kommt und es sich etwas abkühlt!

    Vielleicht ist das, was gerade passiert in paar Jahrzehnten als "historische" Zeitepoche anzusehen, wo die Menschheit trotz all ihrer Probleme, nochmal die Kurve gekriegt haben!

    Wir werden es sehen... :)

  1. Skeptiker sagt:

    Wer H. Manns "Untertan" gelesen hat, erkennt in dessen Figur "Dieterich Hessling" tatsächlich viele Deutsche wieder. Am besten im vorauseilenden Gehorsam Befehle ausführen, noch ehe sie erteilt werden. Auch lieben wir es, aufeinander einzuprügeln ( Dreißigjähriger Krieg, Napoleon, BRD/ DDR, Verrat der "Eliten" und "Gutmenschen" am Deutschen Volk gegenwärtig). All das hat entscheidend zu unserer katastrophalen Geschichte beigetragen und lässt auch für die Zukunft nichts Gutes erahnen. Augenmaß und Gesunder Menschenverstand gehören ganz sicher nicht zum deutschen Volkscharakter - leider!
    Aber wir können oberhalb der Gemeindeebene überhaupt nichts wählen. Die indirekteste Mediendemokratie der Welt mit den Blockparteien CDU, SPD, Grüne und FDP, denen bei Bedarf "Die Linke" noch als "Billiger Jacob" zur Verfügung steht, ist für viele undurchschaubar. Und falls der Pöbel trotzdem falsch wählt, müssen die "Eliten", um das Pack vor sich selbst zu schützen, das Ergebnis ein wenig frisieren. Das tun sie aber völlig uneigennützig!!!
    Die Wenigen von uns, die etwas ändern möchten, bleiben deshalb die einsamen Rufer im Wald- zumindest vorerst. Die Veränderungen werden auch hier stattfinden. Nur wie??? Braucht es wieder eine Katastrophe? Hoffentlich nicht!

  1. Freeman sagt:

    Der Grund warum Hofer verloren hat ist, weil er nicht für einen EU-Austritt war und ein Referendum ablehnte. Er hat sogar "eine stärkere EU" gefordert. Mit so einer Einstellung ist der Type unbrauchbar und unwählbar.

    Die Medien haben wieder ihre Einseitigkeit und ihre Meinungssteuerung demonstriert. Sie nannten Hofer einen Rechtspopulisten und Van der Bellen einen Pro-Europäer. Denn einen negativ und den anderen positiv beurteilt.

    Als Freund der Willkommenskultur ist Bellen sicher nicht pro-europäisch, völlig absurd, sondern ein FEIND Europas. Seine richtige Bezeichnung lautet, er ist ein Links-Faschist und will Europa zerstören!

  1. pacino sagt:

    nur eine richtige revolution kann uns noch helfen, wenn nicht? DAS WARS! die komfortzone ist einfach noch zu wohlfühlend....doch die ersten ratten verlassen das schiff, na, besser spät als nie! guckste hier....https://kathstern.net/2016/09/19/maximilian-krah-tritt-aus-der-cdu-aus-es-ist-vorbei-der-kampf-ist-aussichtslos/

  1. Freeman sagt:

    Wenn es "der Mehrheit immer noch Recht gut geht" in Deutschland, warum beschwert ihr euch dann? Dann ist doch alles wunderbar und das Merkel-Regime macht es für euch richtig.

    Ach, hab vergessen, unter "gut gehen" verstehen die Deutschen: Fussball, Bier und Chips. Ihr seid ja billig ruhig zu stellen und zu kaufen!

  1. Gnarz Hazel sagt:

    Ich habe es aufgegeben meine sogenannten deutschen Mitmenschen zu überzeugen. Nach mir die Sinnflut oder wer nicht will der hat schon.

    Es wird sich durch 71 Jahre Verdummung von Medien, verlogener Politik gegen das eigene Volk nichts ändern.

    Der Zug ist abgefahren und ich bin hier bald auch raus. Hab Familie und die ist Nr. 1

    Hab mir genug den Mund fusselig geredet.....nu bin ich für die meisten ein Reichsbürger.....Solche holen Hupen!!! Die meisten haben keine Ahnung was hier wirklich passiert in dieser Staatssimulation und werden sogar noch Muttis Fähnchen wedeln beim Untergang.

    Wir werden halt ausgetauscht und das war schon immer der Plan... und wenn man mit sich alles machen lässt, dann hat man auch nix anderes verdient.

    ENDE

  1. Chang sagt:

    Für mich entspricht "Das Ende der Alten Weltordnung" analogisch fast dem Frühling. Lustigerweise sind gerade die Berge (Elite), die letzten Orte wo der kalte, starre Schnee schmilzt, trotzdem das sie paradoxerweise am nächsten zur Sonne (Wärme)sich befinden. Was genau dem entspricht was wir gerade sehen und erleben! In den Tälern und Ebenen ist er aber sehr langsam am dahinschmelzen (Masse/Alternative). Leider versucht aber die Elite (brauner, fauler Schnee) mit künstlichen Schneekanonen diese starre Struktur weiter aufrechtzuerhalten, das zwar noch ein wenig den Prozess bremsen kann, aber wie wir es vom Frühling kennen, wenn mal einige Tage mehr Wärme da ist, bis zum krittischen Punkt hin, bricht es dann auf einmal aus allen Löchern hervor :-)

    So wie ich auch vermute, das wir am Ende durch das Internet, irgendwann alle Menschen, wie ein vernetzter Superstaat funktionieren werden, das viele Insektenstaaten uns zum Vorbild sind, Alle bilden am Ende eine höhere Intelligenz! Mann könnte in diesem Falle auch von einem planetarisches Bewussstein sprechen! Diese Welt hat ihre ewige Naturgesetzte und nach denen richtet sich jedes Leben am Ende ob es will oder nicht. Und so entwickelt sich auch der Mensch immer weiter und weiter. Irgendwann ist der Prozess nicht mehr umkehrbar. Diese Entwicklung ist schon lange in Bewegung und wird sich nicht mehr aufhalten lassen. Selbst ein Stein kann eine Pflanze bei ihrem Drang nach Licht letzendlich nicht mehr aufhalten!

    Wie alles kommen wird (Zukunft), zeigt uns also immerwieder die Natur selbst von der wir erschaffen wurden! Auch Merkels fürchterliche, braune Eispitze wird am Ende noch schmelzen. Frag sich nur wie weit, die allgemeine Natur in dieser Hinsicht dagegendrückt :-) Aber es wird passieren, denn es ist Plan der Natur aus starren, Strukturen, neue Formen zu erschaffen. Alles was starr und dürr ist fällt dem Tode zum Opfer damit es sich wieder verwandelt. Der Pardigmenwechsel kommt, das ist für mich keine Sache des Glaubens, sondern ein Entwicklung die unsre Natur uns vorgibt!

    "Wer glaubt alle Früchte werden mit den Erdbeeren reif, versteht nichts von den Trauben." Paracelsus (Arzt, Alchemist, Mystiker und Philosoph)

  1. Peter sagt:

    Oben fragt einer was man wenn nächsten Sonntag Wahl wäre denn wählen würde.
    Meine Empfehlung an jeden der was ändern möchte ist, wähle eine Partei die noch nie im Bundestag sass, sonst bekommst du wieder 4 Jahre den gleichen Quatsch. Ob das dann die AfD, die PBC oder sonst wer ist wäre mir wirklich egal.
    Da ich für dieses Verhalten noch keine Massenbewegung sehe, ist meine Befürchtung es wird wieder Murksel mit SPD und Grünen oder FDP.

  1. @FREEMAN
    Willst du provozieren oder was soll immer dieses "IHR"? Du weisst doch genau, dass sehr viele in Deutschland sich wehren und du selbst redest immer von der MEDIENBEEINFLUSSUNG UND DEN REALEN MaCHTVERHÄLTNISSEN. WARUM ALSO DIESES "iHR"? Damit gehst du so vielen auf den Geist und machst dich mit solche Pauschalisierungen angreifbar. IHR Russenfreunde seid doch alle gleich... (Satire)
    Ihr Amerikaner seid auch alle gehirngewaschene Speichellecker, weil Ihr den Obimbo während der Amtszeit nicht abgewählt habt... - wär doch ein wirklich blöder Satz?!?
    Ein Körnchen Wahrheit wäre drin, aber wo und welches? Such Manfred, such
    Böse aber wahr, eben richtig deutsch (Auch Satire) Den "Untertan" alsTyp findest du übrigens auch in anderen Ländern, du gehst öfters von einer wie auch immer angenommenen Volksseele aus. Vorsicht, da bist du schnell in arguumentativ trübem Gewässer.
    Gruss HANNA

  1. notarfuzzi sagt:

    Die Auffassung, daß es den Deutschen gut gehe hört man leider immer wieder und man muß dann in die Diskussion erst einbringen, daß es doch Unzählige gibt, die nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen usw. usf. Danach wird die Gegenseite meist still und gibt zu, na ja, das ist ja wirklich so. Fazit: Unsere Leute denken nicht oder wenn, dann nur oberflächlich. Und meine Meinung als geborener DDR-Bürger: Das hiesige Bildungssystem, das man eigentlich gar nicht als solches bezeichnen sollte, hat es in wenigen Jahrzehnten geschafft, aus ehemals klugen, kritischen und selbstbewußten Menschen, die vor der Regierung überhaupt keine Angst hatten und die ein ganzes System gestürzt haben, ich beziehe mich dabei natürlich vorrangig auf die Ostdeutschen, Untertanen zu machen. Insoweit ist der Bezug auf den gleichnamigen Film, der in meiner Jugendzeit quasi Pflicht war vollkommen zutreffend. Einen Ausweg aus dieser Situation sehe ich leider auch nicht!

  1. shiwa sagt:

    also wenn jemand *den Untertan* sehen möchte:

    https://www.youtube.com/watch?v=FoIlYSiDVEE

    viel vergnügen, "Quelle grad gesichert, für alle fälle"

  1. Epiktet sagt:

    Der gängige Tenor lautet nach wie vor ''UNS GEHT ES DOCH GUT!''!!! Ein Abweichen von diesem Mantra hat meist die Folge, dass man sich in unendlichen Diskussionen darüber ereifert, wie man es wagen kann, diese heile Welt nicht angemessen zu würdigen! Deutschland stehe glänzend da in der Welt, ein Land das geachtet wird, wirtschaftlich an vorderster Front vorangeht! Die Deutschen sind halt Papst, können Kanzler, sind Weltmeister! Das klingt zunächst mal alles sehr plump, aber die meisten Deutschen sind durch alle Schichten so geartet! Abgehoben wie sonst was, immer große Fresse, aber wenn's hart auf hart kommt erkennt man ihre wahre feige Gesinnung! Nicht falsch verstehen, zum Glück sind nicht Alle so drauf, aber diese Ignoranz & Arroganz , die Viele an den Tag legen, insbesondere hier in Krefeld z.B. im öfftl. Dienst ( bin selbst Beamter beim Fachbereich Tiefbau ) ist schon grenzwertig!

    Die meisten von denen sind so weit von der Realität da draußen entfernt, die sitzen irgend wo in einem Vorort in ihrem Einfamilienhaus, haben es sich in ihrer heilen Welt bequem gemacht, keine Existenzängste wie der Ottonormalverbraucher, die Rente gesichert! Ach, kann das Leben doch so schön sein, wenn man nicht betroffen ist von Schicht-Zeit-Leiharbeit, eine angemessene Bezahlung erhält und einem menschenwürdigen Leben frönen darf! So sieht's leider in den meisten Fällen aus! Das Zauberwort heißt differenzierte Realitäten, in denen wir uns bewegen! Mir z.B. fällt es immer schwerer mir tagtäglich eine gehörige Portion Oberflächlichkeit an heucheln zu müssen, um mit den Meisten da draußen klar zu kommen! Geht halt nicht anders, sonst würde man mit allen aneinander geraten! Aber leider geht dabei viel Energie unnütz flöten!

    Es ist schon unglaublich schwer der breiten Masse verständlich zu machen, dass es in erster Linie an uns selbst liegt, dass wir resignieren, jammern, hilflos & kopflos agieren! Es sind nicht immer nur die anderen Schuld, fangen wir doch zunächst mal bei uns selber an! Warum fordern wir erst immer, lasst uns doch vorerst gute & ehrliche Vorbilder sein! Lasst uns doch vorangehen! Wer hindert uns daran? Das ist immer noch das überzeugendste Argument! Wie können wir etwas von anderen verlangen, wozu wir selbst nicht in der Lage sind?

    Ich gebe euch mal ein pragmatisches Beispiel, wie man effektiv tagtäglich mit Rassismus umgeht! Statt sich selbst zu inszenieren & instrumentalisieren zu lassen, indem man sich auf diese überflüssigen Aufmärsche gegen Rechts, Pegida, AfD, usw. usf. begibt, ist es wesentlich sinnvoller den Alltagsrassismus zu bekämpfen! Es sollte doch jedem Fried wertigen Menschen möglich sein, seinem Gegenüber ein Mindestmaß an Respekt & Höflichkeit entgegen zu bringen!!! Fangen wir doch vorerst damit an und unsere unmittelbare Umwelt wird sich schlagartig erhellen!

    ''Indem ich mich mitteile, beweise ich, dass mir die anderen keineswegs gleichgültig sind. Erst im Schweigen gären Resignation und Desinteresse.''

    Raymond Walden (*1945), Kosmopolit, Pazifist und Autor

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Finde es nicht in Ordnung das du Freeman sagst wir Deutschen wären selber schuld an unserer Situation. Nehmen wir Beispielsweise meine Generation, also die der Mitte zwanziger. Die meisten sind vollkommen Indoktriniert oder ihnen ist alles egal. Einer meiner besten Freunde zum beispiel schrieb nach der Wahl in den Staaten:" aus gegebenem Anlass sollten wir jetzt alle positiv denken" oder so ähnlich. Ich bezweifle das er das auch geschrieben hätte wenn diese satanistin clinton gewählt worden wäre. Die meisten sind schlicht zu bequem widerstand zu leisten und bekommen es gerne vorgekaut. Ich persönlich versuche es so gut es geht. Zahle zum beispiel keine Rundfunkgebühren, wofür ich mir nen schufa eintrag eingefangen habe. Jetzt kann ich mir nichts mehr finanzieren. Ich seh es aber positiv... so kann ich mich schon nicht verschulden :) ich baue mein Gemüse selbst an und Arbeite nicht mehr als nötig um wenig steuern zu zahlen. Ich bin zudem Krankenpfleger in der auserklinischen intensivpflege. Ich hatte nach einem Jahr das Krankenhaus so satt weil es dort nur um das Geld geht und man sich als Pfleger automatisch zum Erfüllungsgehilfen der pharmaIndustrie und geldgeiler Ärzte! Ich hab keinen Fernseher und bin trotzd gut informiert. Der Großteil meiner Landsleute ist leider noch blind und taub. Es ändert sich aber gerade. Der deutsche hält lange still und lässt sich vieles gefallen. Wenn es aber zu viel wird schlägt er in blinder Wut alles kurz und klein. Es fehlt nur noch ein funke. Ein Anschlag oder ähnliches und das Regime merkel ist Geschichte. Also lieber Freeman. Ich schätze dich und deinen Blog sehr. Lese ihn schon Seite acht Jahren. Jeden Artikel. Bitte hab ein bisschen Geduld mit uns deutschen. Zur rechten Zeit kommen wir schon aus unseren löchern und jagen die Bande zum Teufel. Verlass dich drauf ;)

  1. MAZAL sagt:

    @FREEMAN
    ICH gebe dir zu 100% recht! WIR DEUTSCHEN wollen es und sind einfach zu dumm, ist leider so!
    Habe es ja schon mehrmals hier geschrieben...Brot und Spiele, zieht bei WIR DEUTSCHEN auf immer und Ewig, traurig!
    Bei einer Drecks WM oder EM...gehen WIR DEUTSCHEN mit Millionen auf die Straße und sind dann DEUTSCHLAND! Aber was Unsere Land angeht...NEIN!!!! Merkel wird auch 2017 gewinnen, 101%
    Mit WIR ist natürlich (ich habe es verstanden) die MASSE gemeint!!!!
    Danke für deine Arbeit Freeman...keep on:)

  1. sj.bode sagt:

    @pacino, die Ratten verlassen das sinkende Schiff trifft doch eher auf Alexander Graf von Lambsdorff und Martin Schulz zu, die fix das EU-Parlament verlassen um sich nächstes Jahr in den Reichstag zu retten.

  1. notarfuzzi sagt:

    Hallo, Nico Schneider, ich, mittlerweile 65 und in zwei Systemen gearbeitet, muss leider Deinen Optimismus dämpfen. Ich habe keine Hoffnung, dass wir rechtzeitig munter werden. Wie es beispielsweise Epiktet sehr zutreffend darstellt haben wir uns doch so schön eingerichtet und machen jeden Käse mit. Zum Beispiel die Thüringer mit dieser unsäglichen Gebietsreform, die ein vollständiges Chaos im kommunalen Bereich verursachen wird.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Charly sagt:

    Das ganze Ausmaß der Schizophrenie, die zu mindestens 50 Prozent des deutschen Volkes erfasst hat, ist offensichtlich.
    Die Dummheit von DEUTSCHEN Menschen kennt keine Grenzen mehr.

  1. Vanessa sagt:

    Einerseits finde ich traurig, dass du alle über einen Kamm scherst. Aber andererseits erlebe ich als Deutsche hier selbst leider auch nichts anderes als was du beschreibst. Fühle mich in jedem anderen Land wohler als hier. Vorzugsweise Asien, dort wissen die Menschen noch was Respekt und Hilfsbereitschaft bedeutet. Hier sind alle auf sich selbst fixiert, arrogant, ignorant, schauen auf andere herab.... Was aber zum Teil auch Unsicherheit zu sein scheint...

  1. Ben Ass Bee sagt:

    Art. GG § 146
    Tut bestimmt gut!
    https://dejure.org/gesetze/GG/146.html
    Untertänigst was Neues einleiten!

  1. Die Erklärung, für das, was wir sehen ist simpel, "DIE ALTEN" wählen, was Sie immer gewählt haben, unabhängig davon, was passiert. Erst wenn die der "biologischen Lösung" anheimfallen wird der Weg für Neues frühestens frei.

    Das ist in Spanien so, wo es den Spaniern nicht gelingt, dem Rajoy endlich die Mehrheit zu entziehen.

    Das ist in Italien so, wo Peppe Grillo alleine oder mit den Neofaschisten nicht mehrheitsfähig wird, inzwischen soll es schon eine weitere Formation Forchetta geben, die Mistgabel, trotzdem können die „bewährten“ alten Kräfte die Regierungsgeschäfte weiterführen. Renzi wird nur dafür in Erinnerung bleiben, dass er sich selbst ins Knie geschossen hat, irgend eine Reform zum Besseren hat der in den 2 Jahren seiner Regentschaft nicht.

    Das ist in Frankreich so, wo Fillon das Rennen machen wird. Wenn der irgendwelche Ideen hätte, wäre der uns als Ministerpräsident in Erinnerung geblieben. Das ist eine graue Maus, die beim ersten Generalstreik zurück krebsen wird und 2021 wird den Franzosen klar, dass Sie 2017 weitere 5 Jahre Stillstand gewählt haben.
    Das ist in Griechenland so, wo man den Varoufakis in die Wüste geschickt hat und nun lammfromm alles macht, was Merkel will und eine Lost-Generation erzeugt.

    Das ist in Deutschland so, wo die Blockparteien auch Ende 2017 wieder eine Regierung unter Merkel bilden werden (wahrscheinlich eine Dreierkoalition) und die Krise sich weiter verschärfen wird.

    Lasciare ogni speranza ! Die heute ältere Generation wird vielleicht noch eine politische Wende erleben, aber die Früchte, bessere Zeiten als heute nicht mehr. Erst mal geht es noch weiter abwärts.

    Ob Donald Trump eine andere Politik betreiben wird, sei dahingestellt, für die USA wäre es gut, an Europa wird es vorbeigehen. Der wirtschaftliche Niedergang Europas die letzten 25 Jahre fällt zusammen mit schrumpfenden Militärausgaben und Staatsquotenerhöhungen, wenn jetzt die Militärausgaben wieder steigen, dann gute Nacht !


  1. knut bach sagt:

    Wir Deutschen bekommen was wir verdienen!!!!????? Du hast vergessen dass wir Deutschen uns seit Jahrtausenden gegen die Ausrottung behaupten und Parasiten wie Dich mit unserem Blut aufgefrischt und Eure verjudete Welt am Leben erhalten haben.Das ist jetzt aber vorbei.Es wird abgerechnet.Ihr hattet Eure Chancen.

  1. humanity sagt:

    bzgl. des themas mal bitte auf folgenden fakten draufrumdenken, was dl betrifft:

    https://www.welt.de/geschichte/article121352619/Nach-dieser-Karte-muesste-Amerika-Deutsch-sprechen.html

    http://www.huffingtonpost.de/2015/09/17/mehr-auslaender-als-deutsche-in-deutschland_n_8151906.html

    dann noch der Thilo Sarrazin (als bankenvorstand der Deutschen Bundesbank ab 2010 bis zur veröffentlichung seines bestsellers "Deutschland schafft sich ab") (meine version wäre gewesen: "Deutschland wird abgeschafft")

    da dl eine schlüsselrolle spielt, darum zum beispiel o. g. anmerkungen dazu...

    p. s.: würde JEDEM deutschen im wahlfähigen alter dazu raten, an der BT-wahl (egal ob sie rechtlich gültig ist oder nicht) teilzunehmen u evtl. eine kleinstpartei zu wählen...ABER VIELLEICHT ERREICHT DIE WAHL DANN EINEN ÄHNLICHEN EFFEKT WIE GERADE IN DEN USA (bei uns DURCH ABWAHL DER GESAMTEN ALT-PARTEIEN!!!)
    mfg :-)





  1. Naja, diese Irren Gestalten sind nicht wirklich die alte Weltordnung, sondern eher Marionetten davon. Die wirklichen selbsternannten Mächtigen nennen sich Bilderbergerclub. Selbst wenn das Frettchen Mama Merkel verschwinden würde, käme der nächste Lakeien Sklave dran. Hier in der BRD gibt es doch nur Volksverräter ohne Ehre in der Politik. Alles manipulierte Heuchler, welche durch die Besatzungsmacht zu willenlosen Zombies versklavt wurden. In diesem Drecksstaat hilft nur ein komplett Reset. Format C: und von Anfang.

  1. selbst zur EM, oder WM merken die "Deutschen" nichtmal wie dumm Sie sind. Deutsche Nationalmannschaft gibt es nicht mehr, sie nenne sich doch jetzt "Die Manschaft". Selbst am Trikot fehlt doch schon die Landesfahne, bzw das Wappen SRG. Die Deutsche Sprache geht doch auch verloren. Wie viele Wörter werden entdeuscht, welche eher den Besatzern zugesprochen werden. Das Land ist im Ar.. !! da gibt es nichts mehr zu retten. Traurig aber wahr und nur weil der dumme Deutsche alles glaubt was Ihm aufgetischt wird, statt zu hinterfragen.

  1. Zum Thema Merkel,egal welche Kommentare ich lese in den sogenannten großen Medien, die Meisten wollen das Sie verschwindet. Und bitte nicht immer die Deutschen beleidigen, nicht alle sind dumm, viele sind Opfer der Manipulation durch die Medien. Man wird in Deutschland schnell in die rechte Ecke gedrängt oder als Spinner bezeichnet wenn man auf etwas hinweist. Das Problem mit dem Fake news Argument ist ja bekannt. Das man manipuliert wird zeigt ein Artikel den ich gelesen habe: www.dasmagazin.c Manche können nichts für ihre Naivität

  1. @Knut Bach:
    Entschuldige bitte, aber wer quatscht dir solch einen Schwachsinnvon wegen "jetzt wird abgerechnet" in dein Ohr? Du glaubst auch noch an die Märchen der Gebrüder Grimm, oder?
    Gute 70% der ach so tollen Deutschen, behaupte ich mal, sind Chips fressende RTL2 Junkies, welche alles Nachplappern, was die Medien vorgeben. Mit denen willst du den Sturm der Dollarsüchtigen Kapitalverbrecher aufhalten? Ich lach mich kaputt.
    Ich versuche Tagtäglich die Bevölkerung in meinem Umfeld wach zu rütteln. Ich werde verspottet und als Träumer dargestellt. Deren Gehirne sind so weit umgepolt, ich suche mittlerweile schon Narben oder kleine Türchen an Ihren Köpfen, wo ich einen Chip vermute. Das Ding ist gelaufen.

  1. Das kenne ich irgendwo her, spiegelst du etwa mein leben? :D Was darf ich mir alles anhören von diesen dummen Schwachköpfen.

  1. nadann sagt:

    Den Film "Der Untertan" habe ich gesehen (ist im Netz in voller Länge zu finden), aber man braucht eigentlich nur die Kommentare der ewigen Dummschwätzer zu Freemans Artikel zu lesen, um zu verstehen, warum die Deutschen so untertänig sind und nicht aus den Schlappen kommen - jaja, der Film steht auf dem Index, eine billige Ausrede, ihn nicht suchen zu müssen.

    Es ist echt eine KATASTROPHE mit meinen Zeit- und Landesgenossen.

  1. "bitte nicht immer die Deutschen beleidigen, nicht alle sind dumm, viele sind Opfer der Manipulation durch die Medien"

    wie nennst du Sie denn dann, wenn nicht dumm?
    In deiner Artikulation des Satzbaus nennst du Sie doch auch dumm. Jemand der den Medien folgt, welche vom System vorgegeben werden und diese dann auch noch bezahlt, ist dumm, wenn nicht sogar völlig Hirnverbrannt! Ich als Deutscher schäme mich für so viel Dummheit meiner tollen deutschen Mitmenschen. Hätten Diese nur ein Funken Verstand, wurde es hier ganz anders laufen und die Burgerfresser würden zurück über den großen Teich gejagt. Dann hätte die Besatzungsmacht endlich ein Ende, Friedensverträge würden geltend gemacht werden und Deutschland hätte wieder eine Verfassung.

  1. Jolex sagt:

    Lade dir Cybergost runter nutze nur die gratis Version und lasse deine IP verschieben schon bist du in einem anderen Land und kannst alles sehen was diese Bürger dort dürfen. Ist mega easy und das geht wirklich. Ich versetzte mich aus der Schweiz gern nach D um das Sky Go meines Vaters zu nutzen und so Fußball beim Camping zu sehen. Oder den Schweizer Teleboy wenn ich im Ausland bin da kannste ORF und SF nutzen. Weiteres Plus du bist anonym.

  1. @ Theoderich Von Treff

    Sicher sind die Deutschen nicht ALLE dumm. Wie schon Macchiavelli anmerkte: "..denn es gibt nur Pöbel auf dieser Welt, die wenigen, die anders sind, sind zu wenige, Sie richten nichts aus!"

    Sich von den Massenmedien manipulieren zu lassen, jeden Mist, der aus dem Fersehen kommt unhinterfragt (kann das überhaupt sein?) zu glauben, das ist ja die Dummheit pur und da sind DIE Deutschen Michel mit Ihren Zipfelmützen vermutlich auch Weltmeister drin.

    Das zieht sich wie ein roter Faden durch die deutsche Geschichte. Man zog mit Hurragebrüll in den ersten Weltkrieg,: "Jeder Schuss ein Russ, jeder Stoss ein Franzos, dann ein Knall, das ist Engelands Fall!" Man glaubte im zweiten Weltkrieg die Märchen vom Endsieg, obwohl 1942 nach der Wende bei Stalingrad allen klar sein konnte: der Krieg ist verloren, aber geglaubt haben die Menschen es erst, wenn Sie den Gefechtslärm der heranrückenden russischen Front hören konnten und dann nach Westen zu fliegen versuchten. Man hat die DDR-Propaganda von 1945 bis 1962 17 Jahre lang geglaubt und sich lebendig einmauern lassen und man glaubt heute das: "Wir schaffen das!", wieder mit verheerenden Folgen.

  1. Keuthonimos sagt:

    Stimme zu! Der BRD Deutsche ist faul, feige und hat weder eine innere Stimme noch ein Mindestmaß an Würde und/oder Selbstachtung, dass perfekte Opfer also!
    Die jungen Araber und Afrikaner, die massenhaft in die BRD strömen erkennen das sofort und handeln entsprechend.
    Das ist ein essentielles Naturgesetz, der Starke beherrscht den Schwachen und die Schwächsten gehen unter! Das ist genau was den BRD Deutschen bevorsteht und es ist richtig, sie verdienen es nicht besser!
    Ich habe allerdings nicht vor mit unterzugehen und werde die, zu Grunde gerichtete, Heimat meiner Vorfahren verlassen!

  1. Drag sagt:

    "Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst abgeschafft" (Autor weitgehend unbekannt)
    Bestes Beispiel hierfür ist Österreich im Jahr 2000 als Jörg Haider mehrheitlich gewählt wurde. Es gab Sanktionen (!!!) seitens der EU und er musste zurücktreten. Weitere persönliche Sanktionen ggü. Hr. Haider folgten.... (denke jeder weiß was gemeint ist).
    Der einzige Weg um Merkel abzuwählen wäre AfD mit über 50% zu wählen, Die LINKE oder Deutsche Mitte haben nicht das Potential dazu. Sehr unwahrscheinlich dass dies passieren wird, dennoch hoffe ich es.