Nachrichten

Der Tagesanzeiger lügt über mich

Donnerstag, 1. Dezember 2016 , von Freeman um 12:05

Der Schweizer Tagesanzeiger hat am vergangenen Sonntag einen Artikel mit folgender Überschrift veröffentlicht: "Verzerrte Fakten aus der Schweiz - Eine Recherche zeigt, dass auch alternative News-Seiten aus der Schweiz Falschmeldungen verbreiten. Sie erreichen Tausende Leser." Es geht um die Kampagne "fake news" der Mainstream-Medien in den USA und Europa, um die alternativen Medien zu desavouieren, also als unglaubwürdig hinzustellen und als Grund für den "falschen Wahlausgang", Hillary hat verloren und Trump gewonnen. Die Autorin dieses Textes heisst Fiona Endres, Volontärin der Newsdesk. Der Chefredakteur Arthur Rutishauser hätte besser einen "Profi" mit der Schreiberei beauftragt, denn der Artikel strotzt voller falsche Behauptungen und Lügen über mich. Deshalb, wer verbreitet damit wirklich Falschmeldungen und lügt das Schweizer Publikum an? Was damit sichtbar wird, die Medien haben wirklich Angst vor uns, wir hätten zu viel Einfluss auf die Menschen und sie immer weniger. Sie sind in Panik, weil ihnen die Leserschaft davon läuft und sie Geld verlieren.

PANIK: Die sozialen Medien übernehmen die Welt!

Die erste falsche Behauptung des Tagesanzeiger lautet, ich würde verzerrte Fakten aus der Schweiz verbreiten. Tatsächlich lebe ich schon lange nicht mehr in der Schweiz. Ausserdem versteht der "Tagi" nicht was ein Blog ist und was eine Blogger tut. Ein Blog ist keine Zeitung, die "ausgewogen" berichten muss, sondern ist die persönliche Sicht der Geschehnisse des Blog-Betreibers. Blog kommt von Logbuch oder Tagebuch und ist deshalb eine subjektive Meinungsäusserung.

Dann, als Einzelperson verfüge ich nicht über die Infrastruktur und Finanzmittel einer grossen Redaktion wie eine Tageszeitung es hat. Trotzdem versuche ich mein Bestes, um das Tagesgeschehen oder was in der Geschichte abgelaufen ist korrekt wieder zu geben, aber mit einer anderen Interpretation und Meinung darüber, wie der Mainstream es macht. Ich bringe auch Nachrichten und Themen, welche die sogenannten "Profimedien" nie anfassen und tabu sind.

So erklären die Medien wie der Tagesanzeiger immer alles aus Sicht der EU, der NATO und was Washington als Politik vorschreibt, nicht aus Sicht einer anderen Seite. Endres ist programmiert, die falsche Behauptung des Westens nachzuplappern, die Republik Abchasien wäre ein Teil von Georgien. Dabei ist das Land durch den Volkswillen schon seit 1992 ein selbständiger Staat, so wie viele ehemalige Sowjetrepubliken sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion für selbständig erklärt haben.

Abchasien wurde vom Diktator Josef Stalin, weil er Georgier war, in Georgien einverleibt, so wie Adolf Hitler seine "Heimat" Österreich in Grossdeutschland einverleibte. Das heisst, der Westen und damit auch der Tagesanzeiger halten die Politik des Massenmörders Stalin aufrecht, die Zwangsübernahme von Abchasien durch Georgien wäre rechtens, genau so wie wenn sie heute den "Anschluss" Österreichs an Deutschland als legitim finden würden.

Die Redaktion des Tagesanzeigers und auch generell die Politiker des Westens haben scheinbar noch nie vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört oder wenden dieses Recht nur selektiv an, so wie es in die kriminelle und aggressive Politik des Westens passt. Ein Skandal ist, das ausgerechnet die Schweizer Regierung und die Schweizer Medien, das Resultat des Referendum auf der Krim als russische Annexion bezeichnen, wo doch Volksabstimmungen in der Schweiz DEN Stellenwert haben.

Dann behauptet Endres, "Freeman ist sehr aktiv. Täglich postet er bis zu sechs Artikel." Ha ha, ich habe noch nie an einem Tag sechs Artikel veröffentlicht, auch wenn ich über den 10 Jahren fast 4'500 Artikel geschrieben habe. Mit sechs Artikel pro Tag wäre ich "Superman", der mit Lichtgeschwindigkeit schreibt. Aber Danke für das Kompliment, denn die bezahlten Profis schreiben einen Artikel pro Woche oder pro Monat.

Dann wird behauptet, ich würde aktuelle Nachrichten verzerren, um gegen Flüchtlinge oder den Westen zu hetzen. Das ist eine unverschämte Unterstellung, die mit keinem Beispiel bewiesen wird. Was die völlig einseitigen Medien tun, ist jede Kritik an der Flüchtlingspolitik als "Hetze" zu verleumden. Sie plappern nur 1 zu 1 die politisch korrekte Politik der Regierungen nach und nicht was die normalen Bürger denken.

Die Aussage stimmt, "hier, wie auch in Amerika, lebe die politische Elite mit ihren «Lügenmedien» in einer «eingebildeten Traumwelt»". Was ist der Brexit und die Wahl von Trump denn anders als der Beweis, wie völlig fern von der Realität die Politiker und die Medienvertreter sich aufführen? Und dann schieben sie uns die Schuld in die Schuhe, die Wähler würden nicht so abstimmen wie von ihnen befohlen!

"Auch die Schweizer Regierung wird regelmässig Opfer der Verzerrungen", behauptet die Volontärin, und gibt als Beispiel: "Etwa das Verteidigungsdepartement VBS, als es vorletztes Jahr eine Übung zu Notlagen durchführte." Im angesprochenen Artikel habe ich mit keinem Wort das VBS erwähnt und schon gar nicht kritisiert. Im Gegenteil, ich habe bemerkt, die Regierung empfiehlt das Anlegen von einem Notvorrat, genau wie ich es schon lange empfehle.

Dann wird mir die Aussage vorgeworfen, "Diese Übung sei nicht ohne Grund durchgeführt worden, «sondern weil die da oben etwas wissen»." Ist das alles? Ich hoffe inständig, die da oben wissen mehr als wir, sonst sind sie fehl am Platz in der Führung des Landes. Wäre es besser in den Augen des "Tagi", die politische und militärische Führung ist ahnungslos über mögliche Gefahren, die auf die Schweiz zukommen könnten?

"Freemans Klientel ist sehr aktiv und zählt über 12 000 Leser aus dem ganzen deutschsprachigen Raum." Das ist eine falsche Behauptung, denn meine meist gelesenen Artikel wurden über 350'000 Mal gelesen und der aktuelle über #Pizzagate 113'000 Mal. Also habe ich viel mehr als nur 12'000 tägliche Leser und sie sind nicht nur in Ländern wo Deutsch gesprochen wird sondern in jedem Land der Welt, wie die roten Punkte auf dem Globus rechts unten zeigen.

Täglich wird auf meine Seite über 100'000 Mal zugegriffen, mit 3 Millionen Hits pro Monat und ich habe gerade die 200 Millionen Marke an Zugriffen seit 2007 überschritten. Der Tagi widerspricht sich völlig, in dem er mir wenig Leser unterstellt aber gleichzeitig grossen Einfluss zuschreibt.

Endres behauptet weiter: "Auf Facebook hat er sich zu einem Vorbild aller Skeptiker der traditionellen Medien entwickelt." Ich habe schon seit 2011 keine Facebook-Seite, weil diese von Facebook selber ohne Gründe von einem Tag zum anderen gelöscht wurde, damals wo ich über die Bilderberg-Konferenz in St. Moritz berichtet habe. Eindeutig eine Handlung, um meine Meinung und meine Artikel zu unterdrücken.

Bei der Gelegenheit möchte ich erwähnen, dass der Verleger & Verwaltungsratspräsident von Tamedia und Herausgeber des Tagesanzeiger, Pietro Supino, ein Bilderberger ist. Er hat 2012 an der Bilderberg-Konferenz in Chantilli, Virginia USA teilgenommen. Diese Tatsache, dass ihr Chef daran teilgenommen hat und überhaupt über Bilderberg, haben die Zeitungen von Tamedia nicht berichtet.

Der Beweis, wie eingeschränkt dieses Medienhaus arbeitet. Und dann wagen diese Heuchler mir "Verzerrung" vorzuwerfen???

"Freeman von «Alles Schall und Rauch» organisiert für seine Leser drei Stammtische in der Schweiz." Das ist eine glatte Lüge, denn erstens organisiere ich diese nicht, sondern die Leser tun es selber, und zweitens gibt es keine DREI Stammtische in der Schweiz, sondern nur einen, an dem ich aber nicht teilnehme, weil ich gar nicht in der Schweiz mehr wohne.

Der Tagesanzeiger behauptet in ihrem Artikel, ich hätte die falsche Meldung gebracht, Obama hätte am 5. Juli 2009 bei seinem Besuch der amerikanischen Luftwaffenbasis Ramstein gesagt: "Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben." Dazu schreiben sie "Achtung, Unsinn: Das hat US-Präsident Barack Obama nie gesagt, aber «Schall und Rauch» hat es verbreitet."

Wieder eine Lüge, denn so etwas habe ich nie gemeldet. Was ich aber berichtet habe ist die Aussage von Finanzminister Schäuble 2011: "Deutschland war seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt souverän."



Die pauschale Behauptung im Artikel: "Die alternativen Newssites der Schweiz arbeiten zusammen" ist falsch, was ASR betrifft, denn es gibt keinerlei Zusammenarbeit mit irgendwen, weder in der Schweiz oder sonst wo. Wenn jemand meine Artikel verlinkt oder die Inhalte "klaut" und postet, dann passiert das ohne meine Erlaubnis und ich habe mit diesen Seiten nichts zu tun.

Die quasi Forderung der Autorin, man sollte uns wegen der "fake news" den "Geldhahn zudrehen", trifft wohl eher auf den Tagesanzeiger zu, denn praktisch nichts was sie über mich behaupten entspricht der Wahrheit. Nicht mal den Namen des Blogs schreiben sie richtig und lassen das "Alles" weg.

Die folgende Behauptungen sind auch falsch:

"Zwischen Werbebannern und Fotocollagen drängen sich Artikel mit grossen Schlagzeilen. Wer sich auf dem Schweizer Blog «Schall und Rauch» umsieht, entdeckt zahlreiche Skandale: Die EU stehe kurz vor dem Untergang, das Schweizer Militär provoziere Russland, die britische Zeitung «The Guardian» habe Donald Trump den Krieg erklärt. Das sind Falschmeldungen, auch Fake News genannt. Fakten werden vom Betreiber der Seite bewusst verzerrt und in einen anderen Kontext gesetzt."

Das sind kein "fake news" sondern entspricht den Tatsachen. Die EU ist fertig, die Schweizer Luftwaffe hat ein russisches Flugzeug drangsaliert, und der Guardian will Trump bekriegen. Auf der anderen Seite könnte ich eine endlose Liste von falschen und aus den Finger gesogenen Nachrichten des Tagesanzeigers und zum gleichen Verlag gehörenden Medien auflisten.

Schon die "Putin und die Babygerüchte - Die Geliebte des russischen Präsidenten soll ein Kind geboren haben" Lügengeschichte von Euch vergessen??? Eine komplett erfundene Story aus dem vergangenen Jahr. Oder was ist mit dieser Lügengeschichte von euren Kollegen der 20min? "Tot? Gestürzt? Auf Reisen? Die Welt rätselt: Wo steckt Wladimir Putin?"

Wer verbreitet hier fake news? IHR DOCH!!!

Was bleibt an Behauptungen im Artikel des Tagesanzeiger übrig? NICHTS!!! Es ist alles über mich und meinem Blog gelogen. Nur eine Reihe von falschen Beschuldigungen, üble Nachreden und unverschämten Verleumdungen.

Bereits 2014 habe ich über den "Tageslügner" geschrieben: "Wenn die Mainshitmedien sich von ihrem hohen Ross des Meinungsmonopols herunter begeben und uns/mich mit einem Artikel beehren, dann müssen sie echt Angst vor uns haben. Nur, wer sind wir denn schon? Kleine Störenfriede, die ihre Lügen aufdecken und die Menschen versuchen über was wirklich passiert mit ganz bescheidenen Mitteln aufzuklären. Aber sie beschäftigen sich immer mehr mit uns und ziehen uns in den Dreck, was ich als Kompliment ansehe."

Die Tatsache ist doch, aus den sogenannten "Verschwörungstheorien" sind mittlerweile Verschwörungsfakten geworden. Wo sind die Medien, welche was wirklich passiert und wie die Menschen echt denken berichten? Ich Dummerle, immer wieder gehe ich davon aus, die Presse hat die Aufgabe, die Bevölkerung zu informieren, dabei ist ihr Job, sie zu verdummen und ahnungslos zu halten.

Hallo Tamedia und Mitarbeiter, ihr seid Dinosaurier und wie diese zum Aussterben verurteilt, weil ihr den echten Journalismus schon lange aufgegeben habt, nur noch Hofberichterstattung und Infotainment betreibt, und die Zeichen der Zeit nicht sieht und die Meinung des Volkes nicht hört!

insgesamt 61 Kommentare:

  1. Die Konzern- und Mainstreammedien haben das Monopol für Lügen und verleumdung gepachtet! Sie fürchten und hassen die Wahrheit, wie der Teufel das Weihwasser und jeden der diese verbreitet! - Der Parasit ist nach 1945 nach Washington weitergezogen und hat als Endziel Peking! (Der Löwe von Zion)

  1. gthr sagt:

    Darum gehts, freeman:
    "Cyberskij Russkij
    Ihre Nachricht: @ Ulrike Spurget: Dein Lob an den Russen geht entschieden zu weit. Der "Russe" hat uns 80 Millionen guter und bester Deutschen völlig mitleidlos dem USA-Besatzer überlassen, und sich feige aus dem Staub gemacht.
    Der Russe hat die Mauer zwar nicht gebaut, aber er hat zugelassen, dass sie abmontiert wird. Jetzt haben wir Hoyerswerda und Rostock und Dresden und Pegida und AFD und den Wiederaufbau des Stadtschlosses der Verbrecherfamilie Hohenzollern. Daran ist der Russe schuld. Wer sonst?"
    Ein Kommentar zu: Der Cyber-Russe ist unterwegs
    Die Antwort kann nur die Atom-Bombe sein
    http://www.rationalgalerie.de/home/der-cyber-russe-ist-unterwegs.html

  1. Unknown sagt:

    Lass dich nicht unterkriegen Freeman die Medien haben einfach Angst ohne Leser gibt's halt keine Kohle. Das schlimmste für diese Leute ist, das ihnen keiner mehr glaubt und Sie merken das dass Kasperletheater nicht mehr funktioniert. Das hat auch was mit echten stolz zu tun, wenn man für so ein schmirblatt arbeitet ist jeder Blick in dem Spiegel eine demütigung und das ist es was diese Bande tagtäglich sieht. Eigentlich schlagen Sie sich jeden Tag in die fresse mit ihren lügen das tut bestimmt verdammt weh.Wir glauben nur noch die Wahrheit und die finden wir hier.

  1. Unknown sagt:

    Mit der Wahl von Donald Trump hat sich gezeigt die Alten Medien haben die Deutungshoheit verloren. Dies wird auch mit den Medien in Europa passieren.
    Hilflos schlagen Sie noch um sich, doch es ist nicht mehr auf zu halten.

    2011 hab ich es Herr Steinbrück prophezeit. Sie werden jedes Jahr weniger und wir immer mehr.

  1. Der Tages-Anzeiger ist die UNTERSTE SCHUBLADE Sozalisten-New World Order Propaganda! Total einseitige politische Ausrichtung (Sozi/Links) dann New World Order Propaganda, Feminismus/Gender- und Xenophobie Agenda! Sie machen einen auf Liberal, Tolerant und Aufgeschlossen und flössen den "Konsumenten/Neo-Spiessern" unbemerkt ihre vergiftete Saat ein! Es ist zum verzweifeln...schlimmer noch 20min/Blick am Abend, das ziehen sich die 1.Klässler auf dem Schulweg schon rein! Gehirnwäsche komplett, Werbund für alles perverse und abartige - gleichzeitig der mahnende Zeigefinger der modernen Facebook-Moral - zumeist wird harmloses verpöhnt und verteufelt....wie z.B. auch Alternative Media = Das ist ganz fest PFUI!!!

  1. Je mehr Hetze über Sie "Freeman" Verbreitung findet desto grösser wird die Verbreitung ihres Blogs desto grösser "Ihre" Leserschaft.
    Wahr muss Wahr bleiben
    Ansonsten sehen Sie Freeman es so:
    Wer solche Medien und auch die anderen mit Dreck bewirft macht nichts anderes als Dreck auf Dreck zu werfen



  1. jrou sagt:

    Gratuliere Freeman: Du hast die nächste Stufe erreicht. Ich meine das in Anlehnung an das bekannte Ghandi-Zitat: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ Ich würde sagen, mit der fake-news-Kampagne der etablierten Medien, die auch deinen Blog trifft, sind wir bei dem "dann bekämpfen sie dich" angelangt.
    Es ist im übrigen so, dass ich nicht immer mit deiner Meinung übereinstimme. Ich sags ganz offen: Oft erscheint mir z.B. deine Israel-Kritik zu undifferenziert und den Iran sehe ich kritischer. Auch ist mir Trump per se ein Greuel, den ich normal nie wählen würde, aber ich ziehe ihn alle male dem Clinton-Obama-Pack vor. Aber vor vielen Jahren, zu Beginn der Finanzkrise, war es diese Seite hier, die mich bewegte die Mainstream-Medien kritischer zu sehen und alternative Informationsquellen zu suchen und generell erst einmal zuzuhören und zu lesen, welche Meinung mein Gegenüber hat. Ich muss ihm ja nicht zustimmen, aber vielleicht erweitert das eine oder andere meinen Horizont oder verändert mein Blickfeld auf eine Sache. Ich glauben deswegen übrigens auch, dass die "fake-news"-Propaganda eher ein verzweifelter Versuch ist, der sich als wirkungslos erweisen wird.

  1. axmu sagt:

    BINGO !!! Das hat gesessen ! Daran können die " Quallitäts Medien " wieder knabbern.

  1. Sie brauchen sich doch garnicht rechtfertigen. Jeder halbwegs querdenkende sollte mittlerweile wissen das Alles Schall und Rauch ist.
    Versuche bei jeder Gelegenheit den Leuten in meinem Umfeld zu erklären dass fast alles genau das Gegenteil ist als das was die Medien berichten umd das die Nachrichten eh nach-gerichtet sind.
    Top Job... Weiter so!!!
    Ach ja, haben Sie keine Connection zu Hackern dir mal ein Richtigen knallern bringen und den Schlafschaafen die Birne erleuchten?????

  1. reubenprowse sagt:

    Gratuliere zur kostenlosen Werbung / Publicity. Sollte dir einige neue Leser vermitteln.

  1. Heute Morgen (Von Fredy Gsteiger!) auf SRF1 gehört: "Syrische Söldner mähen in ihrem Kampf gegen die Opposition, die Bevölkerung von Ost-Aleppo regelrecht nieder" Und von IS überhaupt keine Wort mehr...! Für diesen Dreck soll ich dann noch 450 Fr. im Jahr bezahlen!?
    Die "seriösen Medien" schreiben täglich einen solch großen Bullshit, dass sich wohl mittlerweile auch der Dümmste fragen muss, "Kann das überhaupt alles wahr sein!?"
    Das einzig wahre (und auch das ist noch mit Vorsicht zu genießen, ist der Wetterbericht...)

    Mach weiter Freeman, so wie du es bis zum heutigen Tag getan hast!

  1. notarfuzzi sagt:

    Freeman, bitte nicht aufregen. Ich denke, Deine Leser wissen, wer verfälscht, verdreht oder, was in dieselbe Kategorie gehört gar nicht berichtet. Und gerade die Anzahl der Zugriffe zeigt doch die Wertschätzung, denn nur wer dauerhaft seriös agiert, der erreicht so etwas. Und da muß man sich um das Gekläff von so einer Schmierentante, die offensichtlich noch Karriere machen will nicht kümmern. Denn wie sagt der Volksmund wie immer schön zutreffend? Getroffene Hunde bellen.

  1. Hallo Freeman, mach Dich nicht verrückt, diese bezahlten Deppen sind das was sie schreiben, Dreck. Jede Wahl in diesem korrupten Westen ist erst dann legal, wenn es genau so viele alternative Medien gibt wie korrupte bzw. vom Finanzsystem gesteuerte. Bei den Medien und dessen Verarsche des Volkes vor der Wahl fängt der Betrug an. Medien sind Massenvernichtungswaffen, früher habe ich derartige Äußerungen belächelt, heute weiß ich deren Wahrheit !!

  1. Sij87 sagt:

    Ich Aus Nord-Deutschland lese Alles Schall und Rauch nun schon über sechs Jahren. Super arbeit Freeman und Herzlich Glückwunsch, für das erreichen von über 200 Millionen aufrufen!

  1. Imagine sagt:

    Den Mainstreammedien gehts dreckig. Kritischen und wirklich seriösen Journalismus dürfen sie nicht mehr bringen und so blasen sie zum Angriff gegen die alternative Konkurrenz. Natürlich wieder mit Lügen, Halbwahrheiten und Diffamierung . Auch das wird nach hinten los gehen. Niemand außer ein paar Omas und einigen Begriffstutzigen glaubt ihnen mehr. Sie sitzen in der Falle. Auch wenn ich oft über die Journalisten-Zunft schimpfe, mir tun diejenigen unter ihnen leid, die gern wirklich aufklären würden, eine völlig andere Meinung vertreten müssen als ihre eigene und auch noch hilflos zusehen müssen wie ihr Berufsstand den Bach runter geht.

  1. Chang sagt:

    Ja - Tageslügen habe ich in den 90er Jahren gelesen und abonniert neben dem Spiegel. Wahr dazumal eine recht Linksgerichtete Zeitung, hatte ich immer den Anschein wie der Spiegel auch. Wo ich aber dazu sagen muss das der Spiegel dazumal wirklich noch einige wenige investigative Journalisten in ihrem Haus hatten und dabei manchmal wirklich scharfe Artikel geschrieben wurden. Aber wie wir sehen ist das längst Geschichte und beide sind jetzt voll die Propandaorgane der Regierung und vermutlich noch von andren Organen jedes möglichen Couleurs kontrolliert was mich nicht wirklich verwundern würde!Beide Zeitungen habe ich seit über 10 Jahren nicht mehr abonniert und gelesen, wenn dann mal ihre Onlinezeitung durchstöbert, die aber wie gesagt immer billiger wurden mit der Zeit an Hetzerei, Infotaiment und Lügen. Irgendwie tun sie auf diese weise wieder Freeman einen grossen Gefallen wie es scheint, denn das kann mann ja wirklich nicht mehr ernst nehmen was die von sich geben! Da kann mann ja gleich die Bundespräsidentin der Schweiz bei ihnen anstellen um zu schreiben oder den Millitärminister. Dann wüssten wir wenigsten die wirklichen Quellen und Absichten der Nachrichten - pro Staat, pro Millitär, pro Wirtschaft - contra Wahrheit! :-(

    Noch nebenbei für diejenigen die etwa glauben das Trump zu irgendwelchen Geheimgesellschaften gehört, sollte doch bitte das unten verlinkte Video sich Gemüte führen. Newt Gingrich ist nähmlich berühmt berüchtigt als das Alphatier schlechthin zu gelten unter den Mitgliedern solcher Gesellschaften! Doch er sagt selbst das Trump ein echter Aussenseiter ist: https://www.youtube.com/watch?v=dO-NA73FsW8 - das wäre wirklich speziell, denn fast alle Präsidenten bisher waren Mitgleider solcher Organisationen! Wer weiss, vielleicht mistet er endlich den Stall aus? :-)

  1. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  1. al ter sagt:

    Was diese Medien gerne machen, ist bei relevanten Artikeln die Kommentare zu deaktivieren, so nimmt man stur alles auf und kann gar nicht diskutieren.

    Wenn die etablierten Medien doch recht haben, wieso due Angst vor Diskussion?

  1. ttornado sagt:

    Das Beste ist ja noch, dass der Bericht im Gagi mehr oder weniger ein copypaste Bericht dessen von 20min ist, einfach noch mit ein paar wilden Ergänzungen und Ausschmückungen.

    Die 20min Version war wohl zu wenig scharf und musste noch ein wenig aufgepeppt werden. Aber wenigstens haben sie korrigiert, dass Du nicht mehr in der Schweiz wohnst. Das haben sie wahrscheinlich auch hier nachgelesen. ^^

  1. Ketzer sagt:

    Ey Freeman, danke für diesen Artikel!
    Du hast schon einige heisse Eisen angefasst, ich bewundere deinen Mut!
    Hast du eigentlich nie Angst?
    Ich wär wahrscheinlich schon lange paranoid und würde mich nach jedem umsehen, der mir nicht geheuer ist.
    Gott beschütze dich, Freeman!
    Ich bete täglich, dass dir, Trump und Putin nichts zustösst.

  1. Henry Maske sagt:

    Freeman das sind doch alles Neider. Wenn se die Sachen nicht glauben dann sollen se im Internet recherieren, es ist voll mit bewiesenen Fakten! Da gibts nichts zu lügen.

  1. lasso lasso sagt:

    Jetzt fahren die Medienmarionetten schwere Geschützte auf, aber die Fake-News Kampagne für Mutti-Merkel wird nach Hinten losgehen, weil Sie einfach nur tolle Werbung für die Alternativmedien ist.
    Wer die Wahrheit in Lüge kleidet wird enttarnt. Der gesunde Menschenverstand erkennt sowas , auch wenn das diesen notorischen Lügenbaronen nicht bewusst ist.
    Über Erdogan und die Türkei schimpfen aber selber eine perfide Zensur betreiben.

    Freeman, als praktizierende Moslem bin ich nicht immer einer Meinung mit Dir, aber ich schätze deine Arbeit sehr. Lass dich nicht unterkriegen und wehre dich. Diese Halunken kennen nur die Propaganda-Keule und werden jetzt aggressiver werden.
    Die Wahrheit wird am
    Ende siegen und um Castros Worte zu verdrehen, die Geschichte wird diese Verbrecher schuldig sprechen.

    Wa Salam

  1. Unknown sagt:

    Gib nicht auf Freeman! Setz dich ruhig weiter für die Wahrheit ein wie bisher!
    Ich lese seit 2 Jahren deine Artikel und ich freue mich über jeden Neuen und habe die Lügen im Fernsehen satt!
    Danke für deine Mühe und gute Arbeit!
    Gott segne dich und wünsche dir viel Kraft und Weisheit für die weiteren Berichte und Artikel!

  1. Urviehch sagt:

    und natürlich werden einige Hundertschaften von Tagi Lesern nun wissen wollen was das denn für eine Seite ist.Manche werden lächeln ,aber ein paar neu nachdenkliche wirst Du schon fischen!

  1. Urviehch sagt:

    ...und sicherlich werden ein paar Hundert Tagi Leser wissen wollen was das für eine Seite ist.Wahrscheinlich wirst Du etliche neue Leser hinzugewinnen und gegenteilig der Tagi wieder einige verlieren.Halt so klassisch "Eigengoolmässig".

  1. Fahrenheit sagt:

    Das ich nicht lache!

    Jetzt auch noch der Tages-Anlüger, ausgerechnet. Ein unausgewogener Ober-Zombie der "arrivierten" schweizer Presse-Monokultur, wagt es Kritik zu üben.

    Ich wiederhole es gerne nochmal:

    IHR die Mainshit-Medien seid tot, kaputt, vorbei.

    Kapiert es endlich: Euer dummes Gefasel und tendenziöses Nachgeplappere interessiert jeden Tag weniger Leute, wir haben euch längst durchschaut.
    IHR die aus der Halbwahrheit, dem profanen Schreibstil und der Oberflächlichkeit eine Tugend gemacht habt, versucht UNS Lesern einzutrichtern was eine Falschmeldung, eine Verschwörung ist; Was wir zu glauben haben und was nicht. IHR habt doch nicht ernsthaft das Gefühl das wir euch auch nur noch EIN Wort glauben?!

    Da WIR über den eigenen Tellerrand hinaus schauen (können) sind wir bestens informiert, es wird für euch kurz- bis mittelfristig sehr eng. Es nützt nichts einem Blogger vorzuwerfen er verbreite Falschmeldungen, das ist doch nur noch peinlich und einmal mehr Beweis eurer Arroganz, Beschränktheit und Korruption.
    Allerdings, so konsequent am eigenen Niedergang zu arbeiten verdient Respekt…Nur weiter so ihr Schlafmützen!

    Genug jetzt, muss noch ein paar Blogs lesen.

    Ciao bello.

  1. Lieber Freeman,

    ich bin seit 2007 ein treuer Leser deines Blogs und ohne deine Arbeit wäre ich ahnungslos wie all meine Freunde und Kollegen. Ich lese auch andere Medien, schaue mir sozusagen beide Seiten an. Ja auch die Bild gehört zu meinen abendlichen Nachrichten-Seiten (wenn man diese Bezeichnung überhaupt für dieses Schmierblatt verwenden darf).

    Nach all dem Input mache ich mir dann mit meinem gesunden Menschenverstand ein eigenes Bild. Und mein Verstand steht voll und ganz auf deiner Seite.
    Bei dir bekomme ich die Infos, die ich woanders nicht bekomme. Sachlich, unparteiisch, ehrlich. Bei dir habe ich nicht das Gefühl, dass du auf irgendeiner Seite stehst. Bei dir zählt die Meinungsfreiheit und die political correctness gibt es nicht. Das finde ich gut. Du zeigst Misstände auf, egal aus welchem Lager sie kommen. Du schreibst über das, was andere Medien verschweigen oder verdrehen.

    Wenn ich z.B. Bild-Online lese, kommt mir das Kotzen, weil ich mittlerweile weiss, dass sie lügen. Wenn ich diesen Ronzheimer nur sehe, ballen sich meine Fäuste. Sie stehen für Krieg, sie manipulieren die Meinung der Menschen.
    Aber ich merke, dass es so langsam einen Umschwung gibt. Immer mehr Menschen in meinem Umfeld durchschauen das Spiel. Durch Seiten wie diese, durch soziale Medien. Kein Wunder kommen sie jetzt mit dieser Fake-News-Geschichte.

    Mache bitte einfach so weiter, du bist ein Held! Wir brauchen dich! Danke.

  1. freethinker sagt:

    Sehr guter Artikel, Freeman. "Aber sie beschäftigen sich immer mehr mit uns und ziehen uns in den Dreck, was ich als Kompliment ansehe."
    Jeder, der sich wirklich politisch informieren möchte muss sich im Internet bei den Tatsachenmedien, statt den Mainstreamlügenmedien, informieren. Diese Mainstreammedien, die das Blut von Millionen von Menschen durch ihre Kriegsberichterstattung an den Händen kleben haben, saufen gerade ab und meinen sie könnten sich dadurch retten, die Konkurrenz zu diffamieren, das wird nicht klappen. Im Gegenteil, es führt nur zu einem noch schnelleren Absaufen dieser Möchtegern-Gedankenkontroll-Medien.
    Die Medienmacht ist von zentraler Bedeutung für die Machthaber und man darf gespannt sein, was sie sich einfallen lassen werden, um die freie Meinungsäußerung zu verbieten. Sie versuchen es bereits durch Angstmacherei, so dass sich viele bereits nicht mehr trauen ihre Meinung zu sagen, sich also eine Selbstzensur aufzulegen. Auch dieser Zeitungsartikel ist ja so ein Einschüchterungsversuch.
    http://www.medianus.at/politik/machtpyramide/
    Die Mainstreammedien waren einmal die wichtigsten Macht und sie hatten die Gedanken der Menschen fest im Griff, aber die Ereignisse wie Brexit und Trump haben die Unterdrücker aufgeweckt.
    Es gibt genug Informationen über die tatsächlichen Verhältnisse:
    https://www.youtube.com/watch?v=7qSLGo3zIO4
    Die Medien stellen die mächtigste Waffe der Unterdrücker gegen die Menschheit dar. Wir haben dieses ganze von den Mainstreammedien aufgebaute Lügengebäude gesehen und haben gesehen wie es vor unseren Augen einstürzte, z. B. hier auf dieser Webseite wurde diese Tatsache bewiesen. Nun wissen wir, alles aber auch alles was diese Leute uns versuchen zu verkaufen muss geprüft werden, nicht einmal, nein, mehrmals. Aber das bedeutet eine ungaubliche Arbeit, deshalb ist es besser, diese Mainstreammedien einfach gar nicht mehr zu konsumieren.

  1. Vinov sagt:

    Fake news erzählen jetzt was über ,,fake,, news ...

    und wie in dem obigen kommentar schon geschrieben, wer deinen blog aufmerksam verfolgt ist quasi immun gegen die fantsiegeschichten der msm...

  1. Es ist wirklich unglaublich, dass ein derart miserabel recherchierter Artikel von der Redaktion freigegeben wurde. Dieses Beispiel zeigt einmal mehr den maroden Zustand der grossen Medienhäuser auf. Beim Personal sparen und schlechte Qualität abliefern. Wer wundert sich da noch, dass die Leser in Scharen davonlaufen?

    Auch der einst linke Tagi hat sich ähnlich wie der Spiegel zu einem russophoben Kampfblatt gewandelt. Ich lese immer wieder die propagandistischen Artikel von Zita Affentranger, Vincenzo Capodici, Luca De Carli, Julian Hans und Paul-Anton Krüger (Syrien). Man könnte meinen, die hätten von der NATO oder irgend einer Atlantik-Brücken-Denkfabrik eine regelrechte Gehirnwäsche verpasst bekommen. An Hasskommentaren und Unwahrheiten nicht mehr zu überbieten. Wenn die Kommentarfunktion aufgeschaltet ist, kriegen sie von mir immer ihr Fett ab.

    No worries Freeman, mit der Kritik an dich hat sich der Tages Anzeiger ins eigene Fleisch geschnitten. Denn viele Leser werden aus Neugier auf deinen Blog gehen. Einige sogar hängenbleiben und ihr Abo kündigen.

  1. freethinker sagt:

    "Dieser Abschaum" oder die Qualitätsmedien. Der obige komentierte Zeitungsartikel beweist es einmal mehr was richtig ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=Rms6UxNykr4

  1. Anonym sagt:

    Habe von dir noch keine Hetze gegen Flüchtlinge gelesen, nur die teilweise berechtigte Kritik an denen die die Flüchtlingskrise zu verantworten haben und das sind sicher nicht die armen Syrer, die jetzt in Europa sind, sondern die EU Staaten, die wie die USA geholfen haben Unrechtsregimes im Nähen Osten zu unterstützen, ich meine natürlich Erdogan und den Is

  1. Suryoyo sagt:

    Super Freeman, die Meinung direkt in die Fresse!👍

  1. Nicht unterkriegen lassen Freeman!!!
    Immer weiter machen... Du machst alles richtig! :)

  1. Gila Musique sagt:

    War ja klar, dass die Luegenmedien nach der Wahl Trumps versuchen wuerden, die Alternativen zu diskreditieren. Daran kann man wieder sehen, dass denen die Muffe geht. Kurz nach Trumps Sieg ist 'fake news' der neue Schlachtruf der Schmierfinken - so ziemlich der letzte Strohhalm, mit dem jetzt versucht wird, sich ueber Wasser zu halten.
    Freeman, Sie waren vor Jahren mein Augenoeffner, und dafuer bin ich ewig dankbar!
    Alle guten Wuensche fuer Sie, und danke fuer Ihre Arbeit. Veritas Omnia Vincit!

  1. So ich gebe auch mal meinen Senf dabei. Ich lese Ihre Seite, bzw. Block seit etwa einem Jahr und muss sagen, das Sie mit Ihren Artikeln genau das wiedergeben, was ich schon seit Jahren versuche in den Köpfen der Schlafschafe zu bringen. Ich boykptiere strickt die Medien, sowie Soziale Medien, da mir das geschwafel der Gutmenschen auf den Sack gehen. Ich finde Ihre Arbeit klasse und werde weiterhin bier lesen. Danke das Sie sich die Zeit nehmen und ausführlich berichten. Lassen Sie sich nicht Mundtot machen.

    Beste Grüße aus NRW

  1. @jrou
    Ich denke, das von dir vorgebrachte Zitat trifft den Nagel auf den Kopf! Ich lese hier schon einige Jahre und muss sagen, dass das Meiste ohne Probleme verifiziert werden kann. Zu mehr als 95% in jedem Fall. Und das ist weit mehr als die "MainShitMedien" überhaupt gemeinsam zusammenbekommen! Die faken teilweise sogar den Wetterbericht!

    @Freeman
    Mache dir keinen Kopf über solche "Schmutz- und Schundliteratur", wie wir in der DDR zu sagen pflegten.
    Schon interessant zu sehen, dass doch nicht alles schlecht war ... in der DDR! ;-)
    Lass dich nicht unterkriegen! Dieses Portal kennen immer noch zu wenige!

  1. Wie wäre es jetzt mit den gesetzlichen Mitteln zurück zu schiessen? Ich denke da an Art. 28g ff. ZGB (Gegendarstellung), Art. 173 StGB (üble Nachrede) oder die qualifizierte Form Art. 174 StGB (Verleumdung). Wenn man nicht davon ausgeht, dass die Justiz vollständig korrupt ist, dann könnte man mit dem juristischen Weg den Medien einen Denkzettel verpassen. Der Vorschuss für die Prozesskosten würde sich wohl mit der grossen Masse an Lesern und anderen Mainstreamgegnern über Spenden finanzieren lassen. Falls es aber bei einem Prozess zu einem Schutz des Mainstreams kommt, dann wissen wir mit absoluter Sicherheit, dass der Justiz in keinster Weise zu vertrauen ist.

  1. Paul Mueller sagt:

    Zuerst 20min.ch, und ein Paar Tagen später der Tagesanzeiger der sich mit diese Seite beschäftigt?!?? ... Zufall ? kaum.

  1. msmoptouter sagt:

    Wichtige News der letzten 2 Wochen, die von den MSM totgeschwiegen wurden:
    - Währungsreform Indien
    - Hyperinflation Venezuela
    - Pizzagate
    - Aenderung Scharia bezüglich Goldbesitz-Regeln für Muslime

  1. Chang sagt:

    "Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!“ Bertold Brecht

  1. Liebe Mainstreampresse - nicht schämen möchte ich mich wenn ich die Tagesschau sehe oder eine Zeitung beim Kiosk kaufe - ok?
    Wer nicht sagen kann was passt sollte einfach mal den Ball flach halten.
    Wem das zuviel ist sollte Pinterest.com ansehen... wer sich gar zufrieden grinsend zurücklehnen möchte ab gewissem Punkt der Erkenntnis öffne einen "Editor" und beschaue sich die weisse Fläche und lächle. Wenn schon dann gib auch was Positives ein man muss sich auch erinnern dass etwas Gut ist.

    Gebe ich diesem Blog das Prädikat: Echt Neutral Ehrlich

  1. Dieser Artikel ist nur verständlich im grösseren Rahmen: Weltweit wird dies als Stichwort benutzt, um wieder die Lufthoheit über die Gehirne zu erreichen.

    Die Stichworte der weltweiten Propaganda sind: Fake-News, Verschwörungstheoretiker, Rechts-Populisten.

    Dies wird sogar in den Verlautbarungen so benannt: Es geht in allen Ländern um die Reaktion auf die zunehmende Politisierung der Öffentlichkeit durch die neuen Medien.
    Mit all dem sollen die potentiellen Gegner der N euen W elt O rdnung NWO stigmatisiert werden. Es ist bereits Krieg! Propaganda und das Vernebeln der Köpfe IST eine Form des Krieges. Die Stichwörter saugen sich nicht kleine dumme Schmierfinken aus den stämmigen Rotweinfingern, die sind nur Handlanger, sondern die grossen Linien wurden von Sozialpsychologen in den Büros der NSA und Konsorten entworfen. Sie werden in die Redaktionen eingespeist. Dabei bedient man sich willfähriger Schreiberlinge. Habt ihr die Teilnehmerlisten der Bilderberger vergessen? SOOO VIIELE Medienleader, opinion-leader. So ist das einheitliche "Wording" Ergebnis von Lenkung und Dummheit. Es ist also diesmal Dummheit UND Methode.

    Es nützt nichts, wenn man sich drüber stellt und die armen Medien als Trottel bedauert, sondern es herrscht Krieg in allen Varianten und: Wenn du keine eigene Armee hast, dann kommt der Krieg zu dir: FREEMAN ist im Medienkrieg eine Artillerie mit grosser Reichweite!! Dank des Internets kann er im schön Warmen sitzen, einen Kaffee schlürfen und hat doch noch Wirkung! FREEMAN, was willst du mehr, ich gönns dirs
    HANNA

  1. Gary56 sagt:

    Ich hoffe das irgendein "Institut" die ganzen Schmierfinken auflistet und wenn es wieder normal auf diesem Planet zugeht,diese zu Verantwortung gezogen werden.Aber Richtig und nicht Wehe,wehe & Du,du!!!

  1. tom_tom sagt:

    SuperTolle GRATIS- Werbung, Freeman ! - du wurdest geadelt.

  1. Thomas sagt:

    An die Mainstreambeschäftigten, die diesen Block und die Leserkommentare beobachten - mal etwas für Eure Statistik.
    Diese Kommentar ist nett und freundlich gemeint, deshalb nehmt bitte mal etwas zur Kenntnis.
    Ich bin Ü40 und gehöre zur oberen Mittelschicht. Ich habe einen gutbezahlten Job im Bauwesen und will eigentlich mit all dem hier nix zu tun haben. Arbeit ordentlich erledigen und das Leben genießen, mehr möchte ich nicht.
    Als Deutscher vertrete ich das Grundgesetz, die Menschenrechte und alles was zu einem friedlichen miteinander führt.
    Aufgewachsen im kalten Krieg wusste ich nur salopp gesagt böser Osten und guter Westen. Aber es kümmerte mich und mein Umfeld nicht, und woher diese Meinung kam weiss ich auch gar nicht (wahrscheinlich aus Hollywoodfilmen).
    Denn uns Kindern hat man es damals nicht erzählt, wir wurden in Ruhe gelassen.
    Und das liebe Mainstreammedien ist heute so etwas von anders. Es gibt heute Kindernachrichten im Rundfunk und TV die es früher so nicht gab und diese Nachrichten berichten einseitig beleuchtetes geostrategisches Weltgeschehen. Was bitte haben Kinder damit zu tun? Sogar meine Eltern kotzt es an, und die sind noch mal ne Spur älter. Und glauben Sie bitte nicht, dass die auf alternativen Seiten lesen. Ihre Berichtserstattung fällt mittlerweile dem Letzten auf, der gar nichts mit den Alternativen zu tun hat.

    Sie haben sich völlig vom Volk, oder den Völkern gelöst und schreiben einseitige Kriegspropaganda.
    Vergessen Sie mal nicht, dass wir deutschen mit dem "nie wieder" erzogen und aufgewachsen sind.
    Sie können uns nicht einfach wieder auf Krieg drehen. Deshalb vielleicht die Kindernachrichten? Planen Sie es mit der nächsten Generation? Das ist zwar eine Unterstellung, aber anders kann man sich doch keinen Reim darauf machen.

    Seit 10 Jahren informiere ich mich nun auch alternativ und es dauert seine Zeit, bis man gelernt hat, sich mit Kompetenz im Netz zu bewegen. Aber es funktioniert und ich kann nur sagen, dass das Netz mich zu einem wacheren und sogar friedlicheren Menschen gemacht hat. Klar steht im Netz ne Menge Schwachsinn, aber das steht auch in den Mainstreammedien. Und aus meiner Erfahrung dort sogar bedeutend mehr, vor allem wenn es um Geopolitik, Machtausbau, Geld und Verteilung geht.
    Zum einen haben sie sich selber auffliegen lassen und bestätigen es täglich neu, zum anderen ist ein neues Zeitalter der Information bereits am Laufen, welches sie noch gar nicht zur Kenntnis genommen haben.
    Für mich und mein Umfeld wird es nie wieder so sein, wie früher, selbst wenn sie das Internet komplett abstellen.
    Diese, meine Generation ist mit Ihnen durch. Lesen tun wir sie trotzdem, da man sich zu einem Thema, welches einen interessiert umfangreich informieren sollte um eine offenere Meinung zu bekommen.
    Wenn sie also Schadensbegrenzung betreiben möchten, dann stellen Sie sich mal wieder auf die Seite des Volkes und berichten die interessanten und alternativen Berichte mal nicht in der Nacht, sondern zu Hauptsendezeiten.
    Denn gute Berichte findet man auch im Mainstream, allerdings nicht zu guten Zeiten, oder auf Titelseiten. Allein das zeigt doch schon, dass sie Meinung machen wollen, oder müssen.

    Und noch einmal - lassen sie die Gehirnwäsche bei unseren Kindern sein, denn dass ist ein sehr empfindlicher Punkt!!! Punkt.

  1. Was auch ganz Lustig ist: Momentan (02.12.16, 14:38 Uhr) gibt es beim entsprechenden Artikel auf tagesanzeiger.ch KEIN KOMMENTIERFELD, während es bei allen anderen Artikeln vorhanden ist... Die wollen nicht zulassen, das da kritische Kommentare, die den Behauptungen des Artikels gegenhalten, auftauchen.
    Und diese Gestalten nennen sich Befürworter von Meinungsfreiheit etc. ... das ich nicht lache!!

  1. Gratuliere Freeman ! Könnte gar nicht besser laufen, als dass die Lügenpresse nun schon selber Reklame für die Konkurrenz macht! Es wird sicher einige TAGI-Leser geben, die noch nie was von "Alles Schall und Rauch" gelesen oder gehört haben, sich aber nun, nach dem Artikel, im Internet auf die Suche nach der inkriminierten Seite machen.... und schwupp.... hast Du schon wieder mehr Leser!

    Du musst Dich gar nicht verteidigen, Deine Site spricht für sich. Beim Lesen der NZZ- oder TAGI-Site bekomme ich oft einen dicken Hals, da genügen schon deren "Sprachregelungen". Vor ein paar Monaten sind wahrscheinlich nach einer entsprechenden Redaktionskonferenz wohl zwei Dutzend Poster bei der NNZ auf einen Schlag und ohne konkreten Anlass gesperrt worden (ich gehörte auch dazu), die Posts schrieben, die die Lügenartikel der NZZ konterkarierten. Das sagt alles.

    Der sogenannte Fachkräfte- und Ingenieurmangel ist auch so ein Thema, zu dem laufend von A bie Z erlogene und erstunkene Geschichten erscheinen, die Fakten sind anders und es macht sich eben nicht gut, solche einen Artikel einzurücken und dann 100 Posts darunter, die alle, ohne Ausnahme, die gegenteilige Aussage machen. Da sperrt man die Kommentarfunktion am besten gleich und die Poster noch dazu, ganz besonders solche, die mit Zahlen aufwarten. Ich könnte ganze Arien dazu schreiben.

  1. @ Thomas

    ich bin noch mal 20 Jahre älter und habe keine Kinder, aber wenn ich welche gehabt hätte, die Kinderstunden vor 40 Jahren hätten die meist gar nicht oder nur nach Kontrolle durch mich sehen dürfen, die Kindersendungen waren immer schon so. Sex and Crime wäre mir dagegen ziemlich egal gewesen. Wenn Kinder mit Hänsel und Gretel unterhalten werden und die alte Hexe in den Backofen werfen, dürfen die auch den Freitags-Krimi sehen oder beides nicht. Aber die politische Indoktrination auf keinen Fall.

  1. @ Gary 56

    die "Alten Zeiten" werden nie mehr zurückkehren. Aus und vorbei. Wie auch immer der Informationsstrom der Zukunft gestaltet werden wird, sicher nicht mehr mit Print-Medien, denn werden in 20 Jahren auch die letzten Käufer der Hard-Print-Ausgaben weggestorben sein. Der nächste Schritt ist die Fusion von ähnlichen Zeitungen, in denen die gleichen bezahlten Lügen stehen, da lohnen sich irgendwann nicht mehr zwei Printausgaben.

    Das ist ja das Schöne, den Zeitungen laufen nicht nur die zahlenden Leser weg, sondern die Zuwendungen von NSA & Co werden mit sinkender Leserzahl auch geringer werden, genau wie die Werbeeinnahmen wegbrechen.

    Angeblich sollen die Artikel, die nur gegen Bezahlung in den Online-Medien freigeschaltet werden, ja auch geschäftlich floppen. Wenn der Ruf erst mal ruiniert ist, ist er eben ruiniert. Wenn ich nur die Übeschriften lese, weiss ich schon, was für eine Tendenzberichterstattung dahinter steht. Ich habe noch nie so einen Artikel gekauft und ich werde auch nie einen kaufen, das ist mein Protest. Wenn es irgend ein neues, interessantes Thema gibt, kommt man an die Facts auch ohne Bezahlen im Internet.

  1. Achim Wurst sagt:

    Die Kollegen von 'KlagemauerTV' wurden in gleicher Weise vom Bayerischen Rundfunk diffamiert, haben aber postwendend die passende Antwort bekommen :) Die MSM merken dabei gar nicht, dass sie sich dadurch noch weitaus mehr blamieren.

    https://youtu.be/aoIOXSH114Q

  1. Quasuramex sagt:

    Warum lesen die Leute Deine Seite, weil sie wissen und merken wie verlogen und kriminell die ganzen Eliten sind. Sie wissen es und bekommen hier Antworten, und es ist eine der wichtigsten Seiten im internet, Schall und Rauch ist unglaublich wichtig.
    Die Dinge die hier stehen sind keine Fantsie sie beruhen auf Quellen und Fakten, und ich glaube Freeman postet erst wenn er sicher ist dass er handfeste Beweise hat.
    Solange wir noch nicht getötet und verfolgt werden, gefoltert und eingesperrt werden weil wir hier schreiben , sollten wir nach der Wahrheit forschen und uns austauschen.
    Sie überwachen uns total weil die EU eine Dikatur wird, ja die Kriminellen Netzwerke haben ihre eigenen Armeen und Überwachungsfirmen. Ja , wir sollen konsumieren und dumm bleiben und benutzt werden von den Diktatoren , aber die Wahrheit setzt sich nach langer Zeit immer durch, und dazu braucht es Aufklärer und Helden.

  1. sxtop sagt:

    Guter Konter. Die Verleumdungsversuche auseinandergenommen. Weiter machen!

  1. Ich freue mich über die Aufmerksamkeit, die Du nun zusätzlich durch den Sensationsartikel aus der Gelben Postille zusätzlich bekommst. Ich weiß da eine Zahl: Zwischen März und Oktober des Jahres ist mein fit4russland.com Publikum exaktement um 25% gewachsen. Dieser Zuwachs der Fünften Gewalt ist zahlenmäßig höher, als der Leser-, Hörer- und Zuschauerschwund der ehemals Vierten Gewalt, der Massenmedien. "Ehemals" deswegen, weil inzwischen die dortige Meinungsmache durch die mitdenkenden, selbständig denkenden Konsumenten clevererweise ins Gegenteil umgedeutet wird. Ein Beispiel nur: Beim Eurovisionsfestival diesen Jahres gab es in den deutschen Massenmedien zuvor koordiniert massive Boykottaufrufe. Gegen Russland. Und ja, Deutschlands kritische Leser, Hörer und Zuschauer boykottierten tatsächlich. Nämlich diese Hetze und sie gaben ausgerechnet Russlands Auftritt die meisten Volkspunkte. Dabei war es vielleicht nicht mal die tatsächlich vorgeführte Qualität des Beitrages sondern Protesthaltung. Ein Spötter meinte sogar: "Nach dieser aufdringlich gehässigen Boykott-Kampagne könnten die Russen sogar mit dem Auftritt eines hässlichen, dicken, alten Mannes, der etwa aus einem russischen Telefonbuch oder Wolga-Wasserstandsmeldungen vorläse, gewinnen."

  1. Gary56 sagt:

    @ Capote Truman !Ich kann mich gar nicht erinnern,das ich was von "Alten Zeiten" geschrieben/gemeint habe.

  1. Sigurd sagt:

    "Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." Mahatma Gandhi

  1. DirtDiver sagt:

    Gut so, dass du nicht mehr in der Schweiz wohnst. Da wollen sie dir nämlich an's Leder.
    Die Fake-News Kampagne wird nämlich sowas von nach hinten los gehen. Und was passiert dann? Die Leute dahinter werden aggressiv. Die Verbreiter "alternativer Medien" werden mundtot gemacht. Ähnlich wie Ärzte, die eine Alternative zur Chemo haben. Die liegen momentan auch desöfteren mal leblos im Graben.

  1. freethinker sagt:

    Zum vollkommen Kontrollverlust der Mainshit-, Lügen-, Verbrecher-, Elite-, Kriegsverbrecherpropagandamedien oder wie auch immer man diese gleichgeschaltete Einheitspropagandapresse bezeichnen mag, ist hier noch ein objektiver, analytischer Beitrag zu sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=sOA8IhyKT88

  1. aufgewachter sagt:

    Schon seit zwei Wochen nörgelt so eine Art Gedankenpolizei aus selbsternannten Königen der alleinigen Deutungshoheit für schmutzige BRD-Angelegenheiten in Gestalt einer im internationalen Handelsregister eingetragenen Firma mit dem ähnlich klingenden Namen Verfassungsschmutz unentwegt auf recht plumpe Art und Weise mithilfe eines Propaganda-TV-Spots zur besten Sendezeit innerhalb der US-Besatzungszone BRD über systemkritische Menschen aus dem deutschstämmigen Volk, welche sich für die Situation ihres Heimatlandes interessieren und diskreditiert diese vorzugsweise gern als NAZIS, „Reichsideologen“, „Reichsbürger“ oder ganz schlicht weg als Spinner, obwohl ihre eigentlichen Auftraggeber folgende Verschwörungstheorien tagtäglich praktizieren und diese Bezeichnungen selbst verdient hätten.

  1. Toi Phil sagt:

    Ja leck mich am *****, die "Leidmedien" haben kräftig die Hosen voll ;D
    Die Menschen wachen endlich auf und merken nun, dass die "Nachrichten" einem nur vorgeben, nach was man sich zu richten hat.
    Damit meine ich deren einseitige Berichterstattung. Welche so offensichtlich ist, wenn man sich aus eigenem Interesse mal damit beschäftigt und alles mal von einer anderen Seite sieht.
    Nun geben diese "Leidmedien" den Menschen, welche sich schwer tun mit Alternativen Medien zu beschäftigen einen Schubs. Durch diesen Schubs werden diese Menschen auch einiges von einer anderen Seite sehen. Danke vielmals =D